55 Zoll - 3 Optionen - LGUF8619 / PANACXW754 / LGEF9509

+A -A
Autor
Beitrag
mtts
Neuling
#1 erstellt: 21. Nov 2015, 01:59
Moin zusammen!

Ich stehe wie so viele andere vor der Entscheidung mir einen 55 Zoll TV zu kaufen. Mein 7 Jahre alter 40 Zoll Samsung LE40A 616A3F ist nun zu klein für unser neues Wohnzimmer.

Nach dem Lesen sehr vieler Threads hatte ich mich vor 2-3 Wochen auf den Panasonic CXW754 festgelegt und war fest entschlossen ihn mir während der Cashback-Zeit zu kaufen.

Nun habe ich mich vor 2 Tagen "leider" in den EF9509 verliebt, aber sehe es nicht ein mehr als 2.500€ für einen Fernseher zu bezahlen.

Ich habe nun bereits drei verschiedenen Personen um einen Rat gefragt, die leider alle nicht nachvollziehen können, warum man für einen Fernseher so viel Geld ausgeben möchte. Daher würden mich eure Meinungen interessieren, da ihr die Problematik eher versteht.

Option 1:
Ich kaufe mir den CXW754 und bin damit hoffentlich glücklich, vergesse den EF9509 und hole mir in 3-4 Jahren einen OLED
http://www.panasonic...rie/tx-55cxw754.html

Option 2:
Ich kaufe mir jetzt keinen neuen Fernseher und warte bis es den EF9509 für maximal 2.500€ gibt.
http://www.lg.com/de/tv/lg-55EF9509

Option 3:
Ich kaufe mir den UF8619 (zZ bei MM für 1099€), bin damit hoffentlich die nächsten 2 Jahre glücklich und hole dann einen OLED.
http://www.lg.com/de/tv/lg-55UF8609

Vielleicht fällt euch ja sogar noch eine vierte Option ein, mit der ich beim TV-Kauf glücklich werden könnte.

Meine Ansprüche an den TV sind:
Preis: OLED - max 2.500 / LCD - max 1.500
beste Bildqualität für den Preis
Passives 3D
4K

Was haltet ihr für sinnvoll?
Ich freue mich schon auf eure Ratschläge.

Beste Grüße
mtts
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2015, 05:44
Hallo

Geh mal auf AV Wiki und liess unter Fernseher die jeweiligen stärker/schwächen von LCDs und OLEDs durch, evtl. hilft dir das schon weiter.
Beide von dir genannten LCDs haben das gleiche Panel (IPS) was Vor/Nachteile hat (siehe AVW) der Vorteil vom Panasonic,
man hat mehr Bild Modie u.a zwei vorkalibrierten (THX) letzteres jeweils fürn Tag / Nacht Gebrauch.
Der Inputlag ist fürs zocken geringer
und es gibt die nette Sat IP Funktion.
Die Zwischenbildberechnung läuft auch flüssiger.

LGs punkten halt mit ihrer Magic Remote FB (wenn dabei) und der Dual Play Funktion sowie ihren günstigeren Preis,
manche finden auch das Design wertiger,
was einen evtl. zu einer schnelleren Kaufentscheidung genügt.

LG OLEDs sind aber noch ne ganz andere Liga bzw. selbst ihre FHD Modelle schlagen vom Bild zt. alles andere auf dem Markt,
da muss man schon zur Oberklasse (Panasonic CXW804/Samsung JS9590) greifen
um von der Qualität mithalten zu können.

OLEDs sind derzeit aber nur mit 55" zu anständigen Preisen zu bekommen
und das auch nur im Handel online greifen die Standard Preise.
Ob es mal kleinere Panels gibt steht in den Sterne, LG ist aber der Meinung,
das sich sowas nicht lohnt,
da man eine Gewisse Grundqualität bieten möchte.

Ein Panasonic CXW704 würde in Sachen Schwarzwert/Inputlag wohl auf dem Niveau deines alten Samsungs sein.
Farbgebung/Kontrast sowie Bildschärfe
dank 4K upscaling (bei 2,5m) wären sogar besser.

Bei LCDs mit IPS Panels würdeste dich dich bei beiden definitiv verschlechtern.
Eine "Verbesserung" würde jetzt im 2D Bereich noch ein Pana CXW804 bringen was aber ordentlich kostet.

Möchte man noch ordentliches 3D+top Schwarz+top Blickwinkel egal ob aus einer 20/40° Achse und man hat auch nichts gegen Curved, dann sollte man noch schnell bei einen LG EC 930/940 zugreifen.


[Beitrag von Hardrock82 am 21. Nov 2015, 05:53 bearbeitet]
mtts
Neuling
#3 erstellt: 23. Nov 2015, 21:46
Hallo Hardrock,
vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Das hat mir weitergeholfen!

Ich werde dann lieber noch ein bisschen warten, bis flache OLEDs etwas preiswerter zu bekommen sind.
Hardrock82
Inventar
#4 erstellt: 23. Nov 2015, 23:36

mtts (Beitrag #3) schrieb:
Ich werde dann lieber noch ein bisschen warten, bis flache OLEDs etwas preiswerter zu bekommen sind.


Dann auf jeden Fall mal hier informieren,
ob Anfang 2016 die Preise für den EF9509 OLED gefallen sind.

Der krasse Trend geht sogar so weit, das man sich bald seinen flachen OLED (wie so ein Poster) an die Wand klatschen kann
http://deutsche-wirt...-poster-an-die-wand/
und sogar auf Wunsch jederzeit leicht ablösen könnte, die Holographie Technik wäre somit wohl nicht mehr weit entfernt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 55/65 Zoll (Hisense vs. Sony)
Zappax am 30.05.2017  –  Letzte Antwort am 30.05.2017  –  4 Beiträge
Kaufberatung 52 Zoll / 55 Zoll
Shockey am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  19 Beiträge
Kaufberatung 55 Zoll
Limo022 am 09.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  9 Beiträge
55 Zoll bis 2000?
welle30 am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  8 Beiträge
55 Zoll unter 1000?
hush am 13.05.2013  –  Letzte Antwort am 13.05.2013  –  4 Beiträge
55 Zoll Kaufberatung
Schworlv am 14.04.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  2 Beiträge
55+ Zoll. Budget 1200?.
YassirX am 19.10.2014  –  Letzte Antwort am 20.10.2014  –  24 Beiträge
55 Zoll 4K TV
Hativ3 am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.12.2014  –  6 Beiträge
55 Zoll HD gesucht
Johnny_Sixarms am 21.06.2015  –  Letzte Antwort am 05.10.2015  –  8 Beiträge
55 Zoll Fussball / Sky
ShinjiCohen am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder901.966 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedJana984
  • Gesamtzahl an Themen1.503.868
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.605.249

Hersteller in diesem Thread Widget schließen