55 Zoll / UHD / 100 Hertz: Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
jan1990
Neuling
#1 erstellt: 01. Dez 2015, 19:28
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Fernseher, den ich in den nächsten 4-8 Wochen kaufen möchte. Ich habe mich schon einige Zeit belesen und bräuchte nun noch euren Rat.

Momentan besitze ich einen Samsung 40 Zoll TV aus der 5er Reihe, also ein absolutes „Einsteiger-Gerät“. Da ich 3-3,5m vom Fernseher entfernt sitze, ist er mir jedoch zu klein geworden.
Ich schaue normales Fernsehen (hauptsächlich in HD) und Netflix in gleichem Verhältnis. Dazu kommt noch ein wenig PS4.

Max. kann ich 1000 Euro ausgeben, am besten ist es natürlich, wenn es etwas weniger wäre. Der neue TV sollte auf jeden Fall 55 Zoll haben und am besten auch ein UHD Gerät sein. Auch echte 100 Hertz sind mir wichtig, da mich die Bewegungsunschärfe bei meinem Billig-Modell schon häufig stört, gerade bei Fußballspielen. Auch eine halbwegs vernünftige Blickwinkelstabilität sollte er haben.
Ich habe nun schon einmal zwei Fernseher herausgesucht, die mir insgesamt ganz gut gefallen.

Zunächst der Sony KD-55X8005C. Hat 55 Zoll, UHD, Smart TV und insgesamt wohl eine vernünftige Bildqualität. Android TV soll zwar noch ein paar Fehler haben, aber das soll ja regelmäßig verbessert werden. Damit könnte ich jedenfalls leben. Leider hat er jedoch nur ein 50 Hertz Panel, was ihn für mich leider ehrlich gesagt ziemlich unattraktiv macht. Preislich läge er mit ca. 1000 Euro im Rahmen.

Als zweites dann den Sony KDL55W805C. Der hat leider nur FullHD, dafür aber eben 100 Hertz. 3D kann er auch, das ist mir aber nicht sonderlich wichtig. Mit 899 Euro hat er auch einen passenden Preis.

Was sagt ihr zu den Modellen? Für welches würdet ihr euch entscheiden?
Es scheint mir, dass ich in meinem Preisbereich einen Tod sterben muss: Entweder UHD mit nur 50 Hertz, oder FullHD mit 100 Hertz. Wofür würdet ihr euch entscheiden? Was meint ihr, was ist besser? Klar, es gibt noch nicht so viel 4K Material, aber ich möchte eigentlich nicht das Gefühl haben, mit FullHD in eine veraltete Technik zu investieren. Für mich ist das schon viel Geld, sodass ich den Fernseher auch ein paar Jahre nutzen möchte.
Andererseits möchte ich wirklich ungern auf 100 Hertz verzichten...

Habt ihr eine Empfehlung? Vielleicht fallen euch ja auch noch andere Modelle anderer Hersteller ein, die meine Anforderungen erfüllen?

Ich freue mich auf eure Tipps und Hilfe.
Vielen Dank.

Viele Grüße
Jan
Nocker
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Dez 2015, 19:35
Hallo,

hab auch nich die Ahnung aber hier steht zum Sony KD-55X8005C das er nicht 50Hz sondern 200Hz hat

Sony

139 cm (55"), 4K Ultra HD, LED
Android TV, Smart TV, 200 Hz Motionflow XR
Integrierter Twin Triple Tuner (DVB-T2/C/S2)
CI+, WLAN, 4x HDMI, 3x USB, S-Force Front Surround
Energieeffizienz: A, Energieverbrauch/Jahr: 110 W / 153 kWh

Sind diese Angaben auch wieder nicht richtig?

Wenn man als Laie keine Ahnung hat,dann ist es aber schwer das richtige zu finden wenn man nicht mal den Angaben trauen kann
Brodka
Inventar
#3 erstellt: 01. Dez 2015, 19:38
100Hz ist richtig...die "anderen" werden hinzugerechnet
jan1990
Neuling
#4 erstellt: 01. Dez 2015, 23:02
Der Sony KD-55X8005C hat auf jeden Fall nur ein 50 Hertz Panel. Hier in dem Test wird das auch eindeutig gezeigt: https://www.youtube.com/watch?v=SS8T5eQaelQ

Daher würde ich mich über weitere Meinungen sehr freuen.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Dez 2015, 05:04
Wenn dem so ist, dann öffnet Sony ein neues Kapitel der Frechheit. Bisher war einstellbares Motionflow mit verschiedenen Modi und sichtbarer Tendenz zu zumindestet soapigen Bildanteilen zumindest ein Garant für einen 100Hz Fernseher.
Naja, allein die muffigen Ecken...schmuddeliger TV.
eraser4400
Inventar
#6 erstellt: 02. Dez 2015, 12:54
Der Sony KD-55X8005C hat auf jeden Fall nur ein 50 Hertz Panel.
>Schwachfug.
tommi09
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Dez 2015, 14:37
Hallo,

ich klinke mich hier mal in die Diskussion ein. Ich habe ähnliche Voraussetzungen wie jan1990.
Sitzabstand 3,5 - 4,0 m: deshalb wäre nicht unbedingt ein UHD notwendig
Ich schaue TV (70% HD, 30% SD), DVDs sowie Amazon Streaming. Weshalb auch eine relativ gute Darstellung von SD Material (DVD) wichtig wären.

Folgende Sony Modelle

Sony KD-55X8005C - 899 €
Sony KDL55W805C - 899 €
Sony KDL55W755C - 799 €

sind in der Auswahl. Soweit ich weiß ist der 755c der 805c ohne 3D. Darauf könnte ich wohl verzichten. Beim C8005c wird 200Hz MF XR angegeben und bei den beiden anderen 800 Hz.
Der X8005c hat wohl auch eine Direct LED Hintergrundbeleuchtung sowie einen TWIN Triple Tuner (zumindest laut Amazon).
Da Sony größere Softwareprobleme hat und auch (noch) kein USB Recording habe ich mich alternativ umgeschaut und bin noch auf den LG 55UF8409 gestoßen.

Welches Sony Modell würdet ihr mir empfehlen? Oder doch lieber zum LG greifen. Hierfür gibt es noch nicht so viele Tests.


[Beitrag von tommi09 am 02. Dez 2015, 15:00 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#8 erstellt: 02. Dez 2015, 17:49

eraser4400 (Beitrag #6) schrieb:
Der Sony KD-55X8005C hat auf jeden Fall nur ein 50 Hertz Panel.
>Schwachfug.

natürlich hat er nur 50hz
eraser4400
Inventar
#9 erstellt: 02. Dez 2015, 17:55
Der TV besitzt ZBB (MotionFlow). Damit erübrigt sich die Vermutung 50hz-Panel sofort.
inecro-mani
Inventar
#10 erstellt: 02. Dez 2015, 18:26

eraser4400 (Beitrag #9) schrieb:
Der TV besitzt ZBB (MotionFlow). Damit erübrigt sich die Vermutung 50hz-Panel sofort.


und von welcher Seite hast du das schon wieder? Es ist ein 50hz Panel verbaut, nicht mehr und nicht weniger
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 02. Dez 2015, 19:37
So, Leute beruhigt euch mal bitte. Hier geht es nur um Fernseher und wir alle wissen nichts Genaues, sondern wir versuchen hier gemeinsam einer Sache auf den Grund zu kommen. Da muss man auch konträre Meinungen und Vermutungen akzeptieren.
Wir alle wollen hier auch ein wenig lernen, um zu begreifen, was die bösen Hersteller alles erfinden und über uns ergießen. Ok?

Zum Fakt Motionflow beim X8005C.

Fakt ist, dass es sich um eine extrem eingeschränkte Version handelt.
Es gibt die Einstellungen Aus, Anwender, Standard, Weich...mehr nicht.

Nur beim Modus Anwender lässt man die neuen Tiefeneinstellungen Glättung und Klarheit zu.
Glättung hochgeschraubt lässt geringste soapige Tendenzen nur erahnen. Klarheit aufgedreht lässt die Schwarzbildanteile so erhöhen wie bei LED Bewegtmodus der 50Hz Modelle.

Standard und Weich sind feste Presets und lassen wie bei den früheren Modellen keine weiteren Einstellungen zu.
Jedoch ist besonders bei Weich ein klar soapiges TV Bild zu erkennen. Dort muss der zugespielte 50i Content mit Zwischenbildern angereichert sein.
Wie sie es machen, bleibt Sony Geheimnis.

Insgesamt ist das Tool aber völlig in Ordnung und das Bewegtbild auch.

Viel schlimmer ist/war beim beobachteten 55" Modell aber die schlampige Eckenausleuchtung.
So werde ich das Gerät nicht aktiv in einer KB empfehlen.


[Beitrag von Beipackstrippe am 02. Dez 2015, 19:39 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#13 erstellt: 02. Dez 2015, 19:49
Sobald Zwischenbilder angezeigt werden, MUSSS ZWINGEND das Panel mehr als 50hz zulassen, soweit sollten wir uns doch wohl einig sein. Denn das europ. TV-Signal füllt diese 50hz bereits komplett aus. Soll dann also noch zusätl. Zwischenbilder rein, gehts nur mit 100hz-Panels da es 70 oder 80hz-Panels ja nicht gibt.

Backlight-Scanning wäre davon nat. nicht abhängig, aber es geht hier eben um Zwischenbilder.
inecro-mani
Inventar
#14 erstellt: 02. Dez 2015, 19:55

eraser4400 (Beitrag #13) schrieb:
Sobald Zwischenbilder angezeigt werden, MUSSS ZWINGEND das Panel mehr als 50hz zulassen, soweit sollten wir uns doch wohl einig sein. Denn das europ. TV-Signal füllt diese 50hz bereits komplett aus. Soll dann also noch zusätl. Zwischenbilder rein, gehts nur mit 100hz-Panels da es 70 oder 80hz-Panels ja nicht gibt.

Backlight-Scanning wäre davon nat. nicht abhängig, aber es geht hier eben um Zwischenbilder.



Jedoch ist besonders bei Weich ein klar soapiges TV Bild zu erkennen. Dort muss der zugespielte 50i Content mit Zwischenbildern angereichert sein.


nein muss es eben nicht
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 02. Dez 2015, 20:16
Interessanter Ansatz 75/90Hz Panel.

Aber ich bin da bei Eraser, die Presets Standard/Weich sind klare Indizien. X8505B ebenfalls mit MF Rate 200Hz (100Hz) = ähnliche Show hier.
Und nochmal, der TV ist es nicht unbedingt wert, weiter zerpflückt zu werden.
tommi09
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 02. Dez 2015, 22:25
Ok, der X8005c scheint wohl nur bedingt zu empfehlen zu sein. Hat er eigentlich einen TWIN Tuner?

Wie sieht es mit den anderen Geräten aus meinem Beitrag weiter oben aus?
tommi09
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 04. Dez 2015, 13:19
Hallo zusammen,
gibt es noch Meinungen zu meiner Anfrage?
swe
Stammgast
#18 erstellt: 20. Dez 2015, 21:54
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 20. Dez 2015, 22:02
Und was hat das mit dem Thema 50/100Hz Panel zu tun? Nix.
swe
Stammgast
#20 erstellt: 20. Dez 2015, 22:25

jan1990 (Beitrag #1) schrieb:
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Fernseher, .... Der neue TV sollte auf jeden Fall 55 Zoll haben und am besten auch ein UHD Gerät sein. ... Klar, es gibt noch nicht so viel 4K Material, aber ich möchte eigentlich nicht das Gefühl haben, mit FullHD in eine veraltete Technik zu investieren. Für mich ist das schon viel Geld, sodass ich den Fernseher auch ein paar Jahre nutzen möchte....


Den Text richtig lesen.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 21. Dez 2015, 07:21
Ja, ist klar. Dann zitiere das doch gleich, wenn du dich darauf beziehen möchtest und meinst, dass das so glänzend dahin passt.
Das Kerntopic und Hauptansinnen dieses Threads war jedenfalls die Diskussion ===

Was sagt ihr zu den Modellen? Für welches würdet ihr euch entscheiden?
Es scheint mir, dass ich in meinem Preisbereich einen Tod sterben muss: Entweder UHD mit nur 50 Hertz, oder FullHD mit 100 Hertz. Wofür würdet ihr euch entscheiden? Was meint ihr, was ist besser? Klar, es gibt noch nicht so viel 4K Material, aber ich möchte eigentlich nicht das Gefühl haben, mit FullHD in eine veraltete Technik zu investieren. Für mich ist das schon viel Geld, sodass ich den Fernseher auch ein paar Jahre nutzen möchte.
Andererseits möchte ich wirklich ungern auf 100 Hertz verzichten...
inecro-mani
Inventar
#22 erstellt: 23. Dez 2015, 21:11

swe (Beitrag #18) schrieb:
Mal hier nachlesen ...


Wie Sie zukunftssichere UHD-TVs erkennen


#selten so nen scheiß gelesen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 55 Zoll UHD
wuselant am 13.10.2014  –  Letzte Antwort am 14.10.2014  –  3 Beiträge
Suche 55" UHD mit nativen 100 Hertz
kalle72 am 09.08.2016  –  Letzte Antwort am 09.08.2016  –  2 Beiträge
Suche min 55 Zoll uhd min. 100 Hertz
baborina am 04.01.2017  –  Letzte Antwort am 04.01.2017  –  8 Beiträge
Kaufberatung UHD 55-65 Zoll
cobra82 am 13.06.2015  –  Letzte Antwort am 14.06.2015  –  4 Beiträge
Kaufberatung für 55 Zoll UHD
Camaris9 am 19.08.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2017  –  14 Beiträge
Kaufberatung 55 Zoll UHD TV
BritishBeef am 20.09.2015  –  Letzte Antwort am 21.09.2015  –  3 Beiträge
Kaufberatung 49-55 Zoll uhd
madmax1704 am 11.08.2016  –  Letzte Antwort am 11.08.2016  –  3 Beiträge
Kaufberatung 55 Zoll UHD Fernseher
Sedain am 12.11.2017  –  Letzte Antwort am 12.11.2017  –  4 Beiträge
Kaufberatung 47-55 Zoll TV
number11 am 04.05.2014  –  Letzte Antwort am 06.05.2014  –  3 Beiträge
Kaufberatung 55" Fernseher UHD
Dizzard am 06.03.2017  –  Letzte Antwort am 14.03.2017  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.162 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedDragonFly_
  • Gesamtzahl an Themen1.485.799
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.263.673

Hersteller in diesem Thread Widget schließen