HiSense k321 oder Panasonic tx55cxw684

+A -A
Autor
Beitrag
GeneralWilson
Neuling
#1 erstellt: 07. Jan 2016, 21:23
Welchen der beidem genannten Modelle würdet ihr mir empfehlen? Kann mir jemand Vor- und Nachteile nennen?

Ich finde bei SD Bildern skaliert der LG das Bild deutlich besser hoch.

Budget sind 1.200€ und soll 55" sein. 3d nicht wichtig, aber UHD soll es sein.
GeneralWilson
Neuling
#2 erstellt: 08. Jan 2016, 14:52
Weiss keiner was?

Zu was würdet ihr eher tendieren und warum? Kosten beide identisch.
poopswindle
Inventar
#3 erstellt: 08. Jan 2016, 14:57
Gehe oder fahre in einen xyz-Markt und finde es heraus.
Immer noch besser als zahlreiche, unterschiedliche Meinungen zu bekommen.
GeneralWilson
Neuling
#4 erstellt: 08. Jan 2016, 14:58
Die stehen beide leider in zwei unterschiedlichen Märkten... schwierig nebeneinander zu stellen...
poopswindle
Inventar
#5 erstellt: 08. Jan 2016, 14:59
...immer noch besser als = Zeile 2
loi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Jan 2016, 14:59
Hallo,

zu 55" kann ich leider nicht nich sagen, aber ich habe mich für die 50" Panasonic Variante gegen den Lg in 49" entschieden .
Der Panasonic hat das definitiv bessere Schwarz. Kein Clouding, keine Schlieren im Weiß.
Das Bild ist bei mir zu Hause beim Panasonic definitiv besser als beim Lg.
Die Magic Remote des LG ist zwar eine nette Idee, aber auch diese hatte einige Hänger. Die Fb des Panasonic s ist ein schlechter Witz.
Schlechter Druckpunkt, gesamter Eindruck nicht so gut. Aber sie funktioniert!
Habe sie gleich nach dem Setup durch eine Harmony ersetzt

Das Bild wird wirklich gut bis sehr gut angezeigt. Kommt natürlich auf das Material an. Das schlechteste Programm ist bei mir eindeutig RTL.

Vor dem Lg würde ich den Samsung 6550 nehmen. Der hatte bei mir Zuhause aber Clouding. Wenn man es weiß, schaut man permanent drauf

Ich finde den Panasonic eine Klasse besser als den Lg. Aber das sieht jeder anders. Im wahresten Sinne des Wortes
GeneralWilson
Neuling
#7 erstellt: 08. Jan 2016, 15:02
und du hast jetzt den 684 von pana und hattest vorher den 8409?

Clouding konnte ich beim LG so eigentlich auch nicht feststellen.

Der 684 hat halt nur 200 Hz und ich denke bei bewegten Bildern macht sich das schon bemerkbar... z.B. Fußball in "normaler" SD Qualität ist eine absolute Zumutung, sowohl von den Farben her als auch von Artefakten usw.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 08. Jan 2016, 15:26
Fußball in "normaler" SD Qualität guckt man auch nicht auf einem 4k TV. Dafür ist der nicht gemacht, so wie all die anderen 4k TV Geräte aus Fern-Ost, deren Entwickler und Konstrukteure es überhaupt nicht interessiert, wie rückständig die Sende/Empfangslandschaft in diesen Längengraden noch ist.
loi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Jan 2016, 15:27
Ja, habe den 8409 heute wieder eingepackt. Obwohl er fast 200€ günstiger als der Panasonic ist.
Vielleicht hatte ich ein defektes Gerät erwischt

Ich nutze beim Panasonic den internen Tuner.
Finde das Bild schon sehr ordentlich. In den Grossmärkten kann man eigentlich überhaupt nicht vergleichen!

Ich hatte teilweise 3 verschiedene Geräte daheim nebeneinander stehen und jeweils mit eigenem Sat Kabel angeschlossen.
Ist zwar aufwendig und mit Kosten verbunden, aber dadurch habe ich das für mich beste Gerät gefunden.
Apropos. Die Geräte die zurück geschickt werden sind immer top behandelt worden und haben keinerlei Gebrauchsspuren.

Vergiss die Vergleicherei in den Märkten!
Je mehr du vergleichst desto verunsicherter wirst du.

Schaue gerade Biathlon auf dem Ersten HD. Wirklich sehr gutes Bild.


[Beitrag von loi am 08. Jan 2016, 15:31 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Jan 2016, 15:33

loi (Beitrag #6) schrieb:
Das schlechteste Programm ist bei mir eindeutig RTL.


Da kann man in jeder Beziehung zustimmen.
Ixox87
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Jan 2016, 17:22
Welche drei Geräte hattest Du stehen, loi?
Ich habe mir den 50cxw684 zugelegt, überlege mir aber den Samsung 55ju6450 zum vergleichen zu bestellen


[Beitrag von Ixox87 am 08. Jan 2016, 17:23 bearbeitet]
Horstl2000
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Jan 2016, 17:25
Hi wenn du den Samsung bestellst du die beiden vergleichst würde ich mich freuen wenn du mir deinen Eindruck schreibst
Bin grad am gleichen Thema drann


[Beitrag von Horstl2000 am 08. Jan 2016, 17:25 bearbeitet]
Ixox87
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Jan 2016, 17:27
Wird gemacht:)
koq
Stammgast
#14 erstellt: 08. Jan 2016, 17:29

Ixox87 (Beitrag #11) schrieb:
Welche drei Geräte hattest Du stehen, loi?
Ich habe mir den 50cxw684 zugelegt, überlege mir aber den Samsung 55ju6450 zum vergleichen zu bestellen


Wie lange hast du den Pana schon?
Ixox87
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Jan 2016, 18:06
Seit ungefähr 2 Wochen.
War gerad im MMarkt und konnte beide Fernseher vergleichen. Der Panasonic hat deutlich tiefere Farben als Samsung und das Backlight beim Pana ist super! Ich werde wahrscheinlich doch beim cxw684 bleiben:) auch wenn dieser 100 Euro teuerer war und "nur" 50 Zoll hat.


[Beitrag von Ixox87 am 08. Jan 2016, 18:08 bearbeitet]
loi
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 08. Jan 2016, 18:25

Ixox87 (Beitrag #11) schrieb:
Welche drei Geräte hattest Du stehen, loi?
Ich habe mir den 50cxw684 zugelegt, überlege mir aber den Samsung 55ju6450 zum vergleichen zu bestellen


Samsung 6550, gutes Bild, aber doch zuviel Clouding.

LG 8409, schlechtestes Bild von den 3 Geräten, Clouding, grausame Sendersortierung.

Panasonic TX 50 CXW 684, gutes Bild wie Samsung 6550, bestes Schwarz, kaum Clouding,
schlechteste FB.

Stand heute: Panasonic bleibt.
Ixox87
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 08. Jan 2016, 18:47
Danke für dein Bericht!
Einen Curved Fernseher wollte ich nicht haben, da ich öffters auch seitlich Fernseher schaue.
Hast Du diesen hier Samsung UE50JU6850 schon mal getestet?
Kostet beil MM gerade 769,- Euro und wäre damit immer noch billiger wie der Panasonic. Ich hab aber Befürchtung, dass der such das Problem mit Clouding hat. Außerdem gefällt mir das silber nicht so gut.
loi
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 08. Jan 2016, 20:11
Nein, den 6850 habe ich nicht getestet.
Werde ich auch nicht, da ich meinen TV fürs erste gefunden habe
GeneralWilson
Neuling
#19 erstellt: 08. Jan 2016, 20:26
Habe heute im Laden neben dem cxw684 einen Hisense 55k321 stehen sehen, 800€. Und ich muss sagen - ich habe vom Bild her eigentlich keinen unterschied zum 684 feststellen können, außer das die farben beim hisense kräftiger waren.

Überlege jetzt stark den hisense zu nehmen, da eben 300€ günstiger bei ansonsten gleicher Ausstattung.

Kann mir jemand was zu Hisense sagen? Finde darüber nicht viel im Netz, scheint wohl ein ziemlich neues Modell zu sein.


Samsung taugt meiner Erfahrung nach eigentlich nur im höher preisigen Segment was.
hari76
Stammgast
#20 erstellt: 08. Jan 2016, 20:55

GeneralWilson (Beitrag #19) schrieb:
...Kann mir jemand was zu Hisense sagen? Finde darüber nicht viel im Netz...


Hisense = Chinesischer Hersteller. Hat die Markenrechte für Sharp gekauft. Ist in China die Nr. 1 und global gesehen die Nr. 3 bei den TV Herstellern. Will 2016 jetzt auch ausserhalb von Asien zu den Big Playern werden. Hat auf der CES 2016 mit seinen Ankündigungen, mit denen sie den US und wahrscheinlich auch den Europäischen Markt aufmischen wollen, schon für Furore gesorgt.

Ausstattungs technisch meist vorne mit dabei, beim Preis aber um einiges günstiger als die bekannten Marken. Verarbeitungsqualität soll nach Aussagen von Besitzern auch nicht schlecht sein, wie es mit der Haltbarkeit aussieht weiß ich nicht. Wenn es dich nicht stört ein (noch) "NoName" Produkt zu kaufen, könnte man es durchaus mal wagen. Wie es mit diesem spezifischen Modell aussieht kann ich dir aber nicht sagen.

lg Hari
Ixox87
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 08. Jan 2016, 22:09

loi (Beitrag #18) schrieb:
Nein, den 6850 habe ich nicht getestet.
Werde ich auch nicht, da ich meinen TV fürs erste gefunden habe :hail


Nach 2 Wochen Testphase konnte ich feststellen, dass das dunklere Material (überwiegend schwarz und beige) bei den SD Sendern aber auch bei den HD's etwas rieselt. Hast Du auch dieses Problem bei deinem Gerät? Vielleicht liegt es ja nur am gesendet Material.


[Beitrag von Ixox87 am 08. Jan 2016, 22:10 bearbeitet]
loi
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Jan 2016, 22:39

Ixox87 (Beitrag #21) schrieb:

loi (Beitrag #18) schrieb:
Nein, den 6850 habe ich nicht getestet.
Werde ich auch nicht, da ich meinen TV fürs erste gefunden habe :hail


Nach 2 Wochen Testphase konnte ich feststellen, dass das dunklere Material (überwiegend schwarz und beige) bei den SD Sendern aber auch bei den HD's etwas rieselt. Hast Du auch dieses Problem bei deinem Gerät? Vielleicht liegt es ja nur am gesendet Material.



Da ich das Gerät erst seit gestern nutze, ist mir das noch nicht aufgefallen. Werde aber mal darauf achten.
Ich kann mir vorstellen dass es am gesendeten Material liegt.

Bei mir ist das Bild bei HD TV knackig. Da "bröselt" nix.
Bei SD kommt es darauf an. Manchmal meint man es sieht nach HD aus, manchmal richtig grässlich.

Wenn Müll gesendet wird, kann der TV auch nix gescheites draus machen.

Werde berichten.....
Ixox87
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 08. Jan 2016, 22:48
Alles klar! 👍
GeneralWilson
Neuling
#24 erstellt: 09. Jan 2016, 04:07
Danke hari.

Denk mal speziell zu dem Modell von Hisense wird mir jetzt keiner was sagen können?
Lenny007
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 09. Jan 2016, 12:43
@ GeneralWilson: Thema Hisense K321:

Hier gibt es ein englisches Review: Hisense k321 review

Da wird doch einiges an dem k321 kritisiert. Technisch spielt der Pana doch in einer anderen Liga. Verwiesen wird dort auch auf die CX680-Reihe von Pana (die wohl unsere CXW684-Reihe entspricht) und die im dortigen Test einen "Best-Buy-Award" erhält.

Ansonsten scheint der K321 tatsächlich relativ neu (seit Sept. im Preisvergleich) und der Nachfolger von dem Hisense UB50EC591 zu sein.
Auf der Homepage von Hisense kannst Du beide Modelle zu einem Vergleich "zusammenklicken". Auf den ersten Blick unterscheidet sich nur die Bewegtbilddarstellung (800 statt 400 MHZ).

Geht man davon aus, das die Infos zu den Fernsehern auf der Homepage von Hisense aktuell sind und stimmen, dann kannst Du Dir den UB50EC591 bei Amazon mal anschauen und die Kritiken dort lesen. Sollten die beiden Fernseher wirklich vergleichbar sein, würde ich mal überlegen, ob Dir die höhere Bildwiederholungsfrequenz so wichtig ist, das Du 300 Euro Aufpreis dafür zahlst (der TV ist regelmäßig im Amazon TV Deal für rund 500 Euro zu haben).

Klar sein, muss einem natürlich, das man einem UHD-TV im untersten Preisbereich kauft - mit den üblichen Nachteilen (Input Lag, Clouding etc.)...

Drei Dinge sollte man auch beim Kauf von Einsteiger-UHDs beachten:

1. HDMI-2.0-Schnittstellen: Um 4K Material mit 60hz zuzuspielen
2. HEVC: Software-Codec zu Entschlüsselung von 4K Inhalten
3. HDCP 2.2: Kopierschutz für 4K Inhalte

Punkt 1 ist immer relativ leicht herauszufinden. Punkt 2 und 3 schon schwieriger, denn idealerweise sollten alle möglichen Bildquellen (TV-Tuner, HDMI-Anschlüsse, USB-Anschluss (Medienplayer) und SMART-Apps) Punkt 2 und 3 unterstützen. Z.B Kann es sein, das ein Fernseher alle drei Funktionen hat, aber seine Netflix-App kein HDCP 2.2 unterstützt.
Da Netflix m.W. seine 4K-Inhalte mittels HDCP 2.2 schützt, müsste man hier mit auf 4K verzichten.
extremecarver
Stammgast
#26 erstellt: 09. Jan 2016, 15:10
Also bei Hisense solltest du mindestens zum K720/721 greifen. Aber eigentlich solltest du warten bis der neue H9 kaufbar ist - der wird (obere )Mittelklasse um 999USD UVP in 55" liefern.

HDCP 2.2. an HDMI 2.0 wurde beim XT910 erst per Firmware Update Ende Dezember 2015 nachgeliefert. Per Netflix und Co lief es dagegen schon länger.
GeneralWilson
Neuling
#27 erstellt: 10. Jan 2016, 17:16
Vielen dank für die ausführliche Antwort.

War nochmal im laden, wollte eigentlich den Hisense kaufen, jedoch hatte er nach 2 Tagen im Geschäft bereits komische "gebogene Schleier" am rechten Bildrand, was aussah wie ein Regenbogen von oben nach unten. Wenn schon nach einigen Stunden bei einem Neugerät solche Defekte auftreten können, möchte ich nicht wissen was nach einigen Monaten / Jahren so passiert...

Deshalb habe ich nun den Panasonic cxw684 gekauft, für 1.100€ bekommen - denke das ist für einen örtlichen Fachhändler ein sehr guter Preis für dieses Gerät.

Als Blu-Ray Player hab ich den Samsung H6500 bestellt, denke das sollte ganz gut zusammen passen.
Ixox87
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 10. Jan 2016, 19:22
[quote="GeneralWilson (Beitrag #27)"]Vielen dank für die ausführliche Antwort.

War nochmal im laden, wollte eigentlich den Hisense kaufen, jedoch hatte er nach 2 Tagen im Geschäft bereits komische "gebogene Schleier" am rechten Bildrand, was aussah wie ein Regenbogen von oben nach unten. Wenn schon nach einigen Stunden bei einem Neugerät solche Defekte auftreten können, möchte ich nicht wissen was nach einigen Monaten / Jahren so passiert...

Deshalb habe ich nun den Panasonic cxw684 gekauft, für 1.100€ bekommen - denke das ist für einen örtlichen Fachhändler ein sehr guter Preis für dieses Gerät.

Als Blu-Ray Player hab ich den Samsung H6500 bestellt, denke das sollte ganz gut zusammen passen.[/


Berichte mal, ob Du mit dem Pana zufrieden bist:)
koq
Stammgast
#29 erstellt: 11. Jan 2016, 00:05
Ich hab mir den 684 auch bei uns im Markt geholt. Ich kann die positiven Meinungen hier aus dem Forum bestätigen. Wie man aber auch immer liest, muss ein wenig Glück haben mit dem Panel. Das Bild bei meinem ist sehr gut, gerade wenn man den Preis bedenkt den ich bezahlt hab. Leider hab ich etwas DSE, was ich beim Fußball schauen ab und an sehe und, wenn ich abends im dunklen Wohnzimmer schaue, sehe ich bei dunklen Szenen leichte vertikale Streifen in den oberen Ecken.. Aber das fällt mir so selten auf, das es mich nicht weiter stört. Das Bild bei HD und beim ps4 zocken ist einfach top und die Ausleuchtung ist gut.

Da man nicht weiß wie ein anderes Gerät ist behalte ich meinen, hab auch keine Lust auf den Stress mit umtauschen usw. Wie gesagt für den Preis bin ich mittlerweile sehr zufrieden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hisense HE58KEC730
Killone am 25.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.09.2016  –  9 Beiträge
Unschlüssig: Panasonic TX-40ESW504 oder Hisense H40M3300
glakglak am 30.05.2017  –  Letzte Antwort am 31.05.2017  –  7 Beiträge
Hisense Kaufberatung
quattro1 am 19.09.2016  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  3 Beiträge
Hisense H65MEC5550
dacotobe77 am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  4 Beiträge
Hisense H65M7000
heini123 am 05.06.2016  –  Letzte Antwort am 08.06.2016  –  3 Beiträge
Hisense H65MEC5555
Juggerkraut am 21.09.2017  –  Letzte Antwort am 22.09.2017  –  2 Beiträge
Hisense - Gut oder schlecht?
Jeffri am 03.06.2015  –  Letzte Antwort am 03.06.2015  –  12 Beiträge
hisense 65u8qf Oder Alternative?
don_jon7592 am 14.11.2020  –  Letzte Antwort am 16.11.2020  –  3 Beiträge
Hisense UHD
gibson020 am 20.09.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2014  –  17 Beiträge
Hisense HE58KEC730
dakapi am 25.02.2016  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.638 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedRefugioCerroGordo_
  • Gesamtzahl an Themen1.486.596
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.277.168

Hersteller in diesem Thread Widget schließen