55" zwischen 1200-1500 Euro für TV, Umstieg von Röhre

+A -A
Autor
Beitrag
barracuda317
Neuling
#1 erstellt: 09. Jan 2016, 19:33
Liebes Forum,

es ist nun endlich soweit, dass die Röhre meiner Eltern in Rente geschickt werden soll. Es handelte sich um ein Gerät, welches gefühlt 32" hatte und bisher ausschließlich mit SD-DigitalTV gespeist wurde. Nur für die Vorstellung.

Nun sind meine Eltern einfach mal in den örtlichen Media Markt und haben sich berieseln lassen. Da Mutter mit der Sony-Röhre sehr zufrieden war (läuft immerhin seit mehr als 20 Jahren), war das auch der erste Anlaufpunkt.

Hier mal die Anforderungen:

Fast ausschließlich TV (wird dann nun auf Kabel-HD umgestellt)
Smart-TV aufgrund schlechten WLANs vmtl garnicht
mkv von USB
Keine BluRay

Budget: ab 1000 Euro, mit guten Argumenten bis 2000 Euro (also ja, sehr weit)

Sehr gut gefallen hat ihnen der SONY KD-55X9005 CBAEP für 1986 Euro - 100 Euro Gutschein

Auch nicht abgeneigt waren sie vom SONY KD55X8505 CBAEP LED TV für 1399 Euro (vor Ort billiger)

Wofür steht hier allgemein das CBAEP? Ist das was MediaMarkt-spezifisches?

Angesichts der Vorgeschichte halte ich einen Preis von 1200-1500 Euro für sinnvoll.

In diesem Dunstkreis würde ich gern noch folgendes Gerät ins Rennen schicken: PANASONIC TX-55CXW704 LED TV für 1284 Euro

Mir bereitet bei einem 2000 Euro TV etwas bauchschmerzen, dass dieser nahezu ausschließlich für TV genutzt wird.

Was würde sich als Alternative anbieten? Bei den Marken sind sie auf Sony oder Panasonic verbohrt. Samsung und LG hat ihnen der MM-Verkäufer abgeraten und damit brauche ich folglich garnicht erst anzukommen (ja, so streng ist das )


[Beitrag von barracuda317 am 09. Jan 2016, 19:44 bearbeitet]
342y74yt2678y4
Stammgast
#2 erstellt: 09. Jan 2016, 21:31
Ich würde noch keinen 4K TV nehmen, sondern einen Full-HD (FHD) TV. Da würde ich den Sony KDL-55W805C mal genauer in Betracht ziehen, wird grade im MM für EUR849 "verramscht". Auch wenn deine Eltern vielleicht kein 3D brauchen ist er nicht viel teurer als der 755C/756C.

Wenn ihr euch einen TV im Laden anseht dann immer auf SD und HD Qualität bestehen, nicht die 4K Demos vom USB Stick, die natürlich meist super aussehen.


Wofür steht hier allgemein das CBAEP? Ist das was MediaMarkt-spezifisches?

Das ist Sony-spezifisch, um die Varianten des TVs nach Markt/Land zu unterscheiden. C wie in 805C, 8505C ... (ist der Nachfolger von der 2014er "B" Serie), B steht für Black (schwarzer Rahmen). Die restliche Aufschlüsselung weis ich nicht, ist aber die für den dt. Markt.
yudas
Stammgast
#3 erstellt: 09. Jan 2016, 22:10
Ich habe mir jetzt Übergangszeiten auch einen w855 von Sony geholt.Super Teil.
Mein Vater hat sich auch vor einen neuen Fernseher zu holen.
Dem würde ich dann aber wenn eher einen Panasonic empfehlen, weil er einfacher in der Bedienung ist, meiner Meinung nach.
Und nicht so Updateabhängig wie das android beim Sony...
Ich finde es eh Quatsch, dass es nur.noch Smart TVs gibt und keine "alterstauglichen" normalen Fernseher...
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Jan 2016, 09:02
Der Rest
A= Asia
E = Europe
P = Pacific
barracuda317
Neuling
#5 erstellt: 20. Jan 2016, 14:05
Es ist nun der W805C für 849 Euro geworden und noch eine Bose Solo 15 für die Ersparnis gegenüber einem UHD. Den Panasonic hatten sie auch da, aber der hat mich im direkten Vergleich mit dem Sony nicht überzeugt. Vielleicht schlecht eingestellt, aber meine Eltern werden da auch keine Bildeinstellungen vornehmen.

Bisher sehr zufrieden ... wenn Unitymedia dann noch bald die Smartcard für die HD-Option liefert ist alles i.O.

Danke für den Tip. Zu meinem Glück hat auch der Verkäufer beigepflichtet, dass der w805 preislich die "sinnvollere" Wahl ist, da in den nächsten Jahren UHD im normalen TV (ARD/ZDF/RTL) nicht zu erwarten ist und man das Geld lieber sparen sollte und dafür lieber häufiger einer neuen TV kauft, statt jetzt 2000 Euro der für die nächsten 15 Jahre halten soll.


[Beitrag von barracuda317 am 20. Jan 2016, 14:09 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#6 erstellt: 20. Jan 2016, 16:48
statt jetzt 2000 Euro der für die nächsten 15 Jahre halten soll.
>Den es eh nicht gibt.
barracuda317
Neuling
#7 erstellt: 20. Jan 2016, 17:09

eraser4400 (Beitrag #6) schrieb:
statt jetzt 2000 Euro der für die nächsten 15 Jahre halten soll.
>Den es eh nicht gibt. :D


wohl wahr, diese Zeiten sind vorbei
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer 55 Zoll TV gesucht | 1200-1500 Euro
ramboramonrainer am 26.12.2016  –  Letzte Antwort am 29.12.2016  –  14 Beiträge
umstieg von Röhre
fritte78 am 23.09.2011  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  2 Beiträge
Umstieg von Röhre auf LCD
flitzi2202 am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  2 Beiträge
Kaufberatung 55" max. 1200 Euro
michael19# am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 03.09.2014  –  3 Beiträge
55 Zoll TV bis 1200 Euro
grisu189 am 12.02.2016  –  Letzte Antwort am 13.02.2016  –  3 Beiträge
55 Zoll TV für 1000-1500 Euro?
luzerner20 am 29.08.2016  –  Letzte Antwort am 01.09.2016  –  17 Beiträge
Umstieg von Röhre auf Flat geplant, brauche Tipps
immi71 am 10.03.2015  –  Letzte Antwort am 14.03.2015  –  15 Beiträge
55" TV für 1000-1500?
n4nd3r am 22.07.2015  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  44 Beiträge
Umstieg von Röhre auf LCD: Welchen TV?
Artifex am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  5 Beiträge
Kaufberatun TV bis 1200 Euro
Lacrima1212 am 23.05.2014  –  Letzte Antwort am 23.05.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.638 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedLilly33322
  • Gesamtzahl an Themen1.486.603
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.277.223

Hersteller in diesem Thread Widget schließen