Welcher FHD OLED in 55"

+A -A
Autor
Beitrag
udo330
Stammgast
#1 erstellt: 21. Jan 2016, 13:55
Hallo zusammen,

da ich mich schon länger nicht mehr auf dem Laufenden gehalten habe, was den TV Markt angeht, hoffe ich von euch ein Paar gute Tip`s
und Anregungen zu bekommen.
Derzeit macht ein Panasonic TX50VT20 seinen Dienst, welcher meiner Meinung nach ein Top Bild liefert.
Allerdings haben sich meine Sehgewohnheiten etwas verschoben und es soll auch wieder mal was neues her.

Ich habe mich hier etwas eingelesen und wohl sollte ich meine Suche auf die OLED Geräte eingrenzen was Bildqualität betrifft...

Ich bin also auf der Suche nach einem 55" TV in Full HD ( da Sehabstand 3,5 - 4 Meter ) für folgende Anforderungen:

- BluRay 10%
- PS4 10%
- TV 30%
- Sport 50% ( Tennis + Fußball )
- Preisbereich bis 2500€

Welche Geräte, bzw. welches Gerät haltet ihr denn für passend bei meinen Anforderungen?


Vorab schon mal besten Dank

Gruß Udo
hari76
Stammgast
#2 erstellt: 21. Jan 2016, 14:36
Da kommen nur die 3 LG Geräte in Frage! Der Unterschied zw. den Modellen EC930/940V und EG910V ist recht marginal und meiner Meinung nach nicht Kaufentscheidend. Ich würde daher vorschlagen du nimmst den, den du am günstigsten/leichtesten bekommst. (Wenn du bei meinen früheren Beiträgen suchst, ich habe mal in einem anderen Thread eine grobe Gegenüberstellung der 3 gemacht)

lg Hari
udo330
Stammgast
#3 erstellt: 21. Jan 2016, 16:53
Danke für die schnelle Antwort.

die LG hatte ich auch schon in der engeren Auswahl.
Ich werde sie mir mal ansehen und dann entscheiden.

Sind die aktuellen LG qualitativ ebenbürtig mit z. B. den älteren Panasonic?
Ich meine in Sachen Verarbeitung und Langlebigkeit?


Gruß Udo
hari76
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jan 2016, 17:24
Langlebigkeit kann dir keiner sagen/garantieren. Ich finde die Verarbeitungsqualität über jeden Zweifel erhaben und finde sie besser wie zB alles was Samsung in den letzten beiden Jahren abgeliefert hat und die verkaufen sich auch wie die warmen Semmeln.

ABER wenn du einen FHD OLED willst hast du eh KEINE andere Wahl denn es gibt NUR die 3 von mir genannten Modelle. Der einzige nicht LG-OLED den es derzeit am Markt gibt, ist EIN (1!) 65" UHD Modell von Panasonic um ~9k. Das kann man als mMn gerade mal als Prestigemodell von Pana ansehen und soll wohl eher zeigen "Huhu, Hallo wir sind auch noch da!" als wirklich ernsthaft damit Profit zu erzielen. Übrigens das Panel im Panasonic ist ein LG! denn die haben zZ die einzige OLED Serienproduktion die solche Dimensionen liefern kann.

Die anderen Hersteller wollen nach derzeitigem Stand erst nächstes Jahr in den OLED Verkauf einsteigen.

lg Hari


[Beitrag von hari76 am 21. Jan 2016, 22:35 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Jan 2016, 21:55

udo330 (Beitrag #1) schrieb:

Derzeit macht ein Panasonic TX50VT20 seinen Dienst, welcher meiner Meinung nach ein Top Bild liefert.
Ich bin also auf der Suche nach einem 55" TV in Full HD ( da Sehabstand 3,5 - 4 Meter ) für folgende Anforderungen:
- Sport 50% ( Tennis + Fußball )


Bist du dir sicher?
udo330
Stammgast
#6 erstellt: 22. Jan 2016, 20:19
wieso meinst du?
hari76
Stammgast
#7 erstellt: 22. Jan 2016, 20:42
Weil die Bewegtbildoptimierung von LG (kein generelles OLED "Problem"), sagen wir es diplomatisch, ausbaufähig ist und gegen die Performance von Sony oder Pana kein Land sieht.
Das heißt aber nicht per se dass die nicht Sporttauglich wären, es gibt durchaus Besitzer die damit zufrieden Sport-TV gucken. Ob die Performance für DICH ausreicht kannst aber nur du selbst verifizieren.

Eventuell im OLED Forum nach speziellen Sport Settings fragen, und dann in einem Markt austesten. Nicht nur anhand der Werkseinstellung beurteilen.

lg Hari
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Jan 2016, 08:01

udo330 (Beitrag #6) schrieb:
wieso meinst du?


Bei deinem Seh-Profil dürfte doch der absolute Schwarzwert nur eine Nebenrolle spielen.
Für dein Budget gibt es nur leicht gebogene OLEDs in 55'', die dir minimalerweise bei dem Sichtabstand gar noch sichtbare Fläche rauben.

Achte darauf, dass gerade bei Tennisübertragungen eine symmetrische Darstellung der Linien in allen Kameraeinstellungen wahrgenommen werden kann.

Ich würde bei dem Abstand Richtung 65'' anstreben, wenn der zur Verfügung stehende Platz es zulässt.
udo330
Stammgast
#9 erstellt: 23. Jan 2016, 09:47
Ok danke, das ist natürlich auch eine Möglichkeit.

Dann werde ich mir zum Vergleich auch mal einen 60" oder 65" Sony ansehen und dann sehen welcher mir bei Sport besser gefällt.
Es ist tatsächlich so dass ich auf die Sportübertragungen, vor allem Tennis und Fußball den größten Wert lege.

Vielen Dank

Gruß Udo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
55" OLED FHD oder UHD
Charly2016 am 02.03.2016  –  Letzte Antwort am 03.03.2016  –  4 Beiträge
50/55" FHD OLED oder 4K LCD?
PapierHorizont am 07.12.2016  –  Letzte Antwort am 07.12.2016  –  2 Beiträge
OLED, 55Zoll, FHD, bis 2000
raaaaki am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  3 Beiträge
LG OLED FHD statt Sony/Samsung UHD?
Lightreflection am 15.10.2017  –  Letzte Antwort am 24.10.2017  –  5 Beiträge
Kaufberatung FHD 47-55"
Mills97 am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  7 Beiträge
FHD 55" bis 1000 ?
#CuZe1337# am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  4 Beiträge
Suche 55 Zoll FHD OLED Fernseher bis 1000 Euro
lkwpeter am 01.01.2017  –  Letzte Antwort am 01.01.2017  –  5 Beiträge
55" Kaufberatung - OLED oder LED?
Megaman156 am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 03.11.2016  –  7 Beiträge
Welcher Oled ?
acdcfreak am 28.10.2018  –  Letzte Antwort am 28.10.2018  –  6 Beiträge
Welcher OLED ?
giuseppe2305 am 22.10.2020  –  Letzte Antwort am 22.10.2020  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.425 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedDer_Mikele
  • Gesamtzahl an Themen1.486.224
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.270.866

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen