Anfängerfehler: Digitalfernseher gekauft, aber analoges Signal

+A -A
Autor
Beitrag
Saxo123
Neuling
#1 erstellt: 08. Feb 2016, 10:28
Hallo,

ich glaube ich habe wohl den brüllerhaften ewigen Anfängerfehler beim Kauf eines digitalen Flachbild-Fernsehers gemacht. Wir hatten bisher einen herkömlichen analogen Röhrenfernseher. Dessen Kabelanschluss an den neuen Digital-Fernseher gehängt und ein Bild bekommen in ganz schlechter Auflösung. Der Verkäufer im Geschäft meinte, dass Kabelanschluss bei Digitalfernseher genau gleich geht wie früher und ich habe mich darauf nicht genauer informiert. Der neue Digital-Fernseher ist jedenfalls in Ordnung: Es gibt einen eingebauten Demofilm, bei dem die Auflöung prima ist wie sie sein sollte. Nur bei den eigentlichen Programmen ist die Auflösung katastrophal.

Frage:

Ich vermute ich muss mir jetzt bei Unitymedia oder jemand anderen so ein TV-Paket holen für ein paar Euro im Monat. Ist das so? Ich frage das hier, weil diese Firmen ja einem ja eh sagen was ihnen am meisten Geld bringt.

Ich habe auf der Homepage von Unitymedia die Verfügbarkeit für TV-Anschluss geprüft, die positiv ausgefallen ist. Heißt das jetzt, dass die Monatsgebühr für den Kabelanschluss nicht anfällt? Die ist nämlich hoch bei so €18.-. Oder heisst das nur, dass Digital-TV überhaupt geht und die mtl. Kabelgebühr trotzdem anfällt?

Vielen Dank,
Saxo
Kakuta
Inventar
#2 erstellt: 08. Feb 2016, 12:27

Saxo123 (Beitrag #1) schrieb:
....Dessen Kabelanschluss an den neuen Digital-Fernseher gehängt und ein Bild bekommen in ganz schlechter Auflösung.

Du musst einen "Digitalen" DVB-C Suchlauf starten, wie das geht, steht in der BDA.

Ich vermute ich muss mir jetzt bei Unitymedia oder jemand anderen so ein TV-Paket holen für ein paar Euro im Monat. Ist das so? Ich frage das hier, weil diese Firmen ja einem ja eh sagen was ihnen am meisten Geld bringt.

Ob Du ein weiterführendes Paket abonnierst musst Du schon selber wissen. Falls Du die "Privaten HD-Sender" abonnieren möchtest, MUSST Du in NRW/Hessen zwingend zertifizierte Hardware von UM benutzen. In Baden-Württemberg geht auch "alternative" Hardware.

Heißt das jetzt, dass die Monatsgebühr für den Kabelanschluss nicht anfällt? Die ist nämlich hoch bei so €18.-. Oder heisst das nur, dass Digital-TV überhaupt geht und die mtl. Kabelgebühr trotzdem anfällt?

Entweder ist der Kabelanschluss in den Nebenkosten enthalten (Mehrnutzer), oder Du musst einen Kabelvertrag (Einzelteilnehmer) mit UM abschließen. Frage den Vermieter oder Nachbarn.

Kakuta

ps. in der Kaufberatung ist das Thema falsch.


[Beitrag von Kakuta am 08. Feb 2016, 12:27 bearbeitet]
Saxo123
Neuling
#3 erstellt: 08. Feb 2016, 16:32
Hallo,

danke für die Antwort. Ich bin auch tatsächlich einen Schritt weiter gekommen.

Du musst einen "Digitalen" DVB-C Suchlauf starten, wie das geht, steht in der BDA.

Ich hatte vorher einen Suchlauf "digital & analog" gestartet und jetzt wiederholt mit Suchlauf nur nach digitalen Sendern und mit DVB-C. Jetzt bin ich schon einen Schritt weiter und bekomme mit der erwarteten Auflösung diese Sender:

Das Erste HD, ZDF HD, arte HD, servus TV, hr HD, zdf neo HD

Falls Du die "Privaten HD-Sender" abonnieren möchtest, MUSST Du in NRW/Hessen zwingend zertifizierte Hardware von UM benutzen. In Baden-Württemberg geht auch "alternative" Hardware.

Von den Sendern her, die ich jetzt reinbekomme, sieht es so aus, dass ich die privaten eben nicht kriege und daher ein Abo über UM benötige.

Als ich den Suchlauf nach digitalen Sendern wiederholt habe kam als Auswahl Kabel Deutschland, Unitymedia und noch was. Habe dann mal Unitymedia ausgewählt. Es erschein dann der Text: "Netzwerkname: Unity Media UPG Hessen". Bedeutet dieser Text vielleicht, dass der UM-Anschluss schon da ist?

ps. in der Kaufberatung ist das Thema falsch.

Ja, sorry. Dieses Forum war aber das einzige in dem der Button "Neues Thema" erschien. Geht immer nur bei Foren, bei denen es um Kaufberatung geht.

Vielend Dank für die Hilfe.
Grüße, Saxo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fernseher für analoges- Signal
binuu am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  2 Beiträge
Analoges Signal, LCD oder Plasma?
am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  8 Beiträge
Empfehlung LCD für analoges Signal.
MontyBurns80 am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  16 Beiträge
analoges Signal: Full HD od. HD Ready
jurison am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  2 Beiträge
Analoges Signal mit D-Box digitalisieren?
Ludolf am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  11 Beiträge
Empfehlung eines 60 Zoll Plasma für analoges KD Signal
ben-t. am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  8 Beiträge
32 Zoll LCD oder Plasma für analoges PAL-Signal
No_Reason1982 am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  4 Beiträge
Analoges Fernsehen.
Zivi_08 am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 03.08.2008  –  7 Beiträge
Welcher dieser 32er LCD für analoges Signal besser?
fr00 am 25.10.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2008  –  4 Beiträge
LCD und analoges TV
lecker_flönz am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.894 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedbad13
  • Gesamtzahl an Themen1.487.085
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.285.783

Hersteller in diesem Thread Widget schließen