Neuer TV für Freund gesucht, 60/65 Zoll ~1500€

+A -A
Autor
Beitrag
Schaefchen89
Neuling
#1 erstellt: 15. Feb 2016, 12:49
Hallo liebe Leute

Suche als Geburtstagsgeschenk für meinen Freund einen neuen Fernseher und bin etwas überfordert, wäre schön wenn mir jemand helfen könnte

Wir sitzen in etwa 4 Meter vom TV Platz weg also sollte es schon etwas größeres sein.

Er spielt gerne PS3, wird sich vermutlich bald eine PS4 zu legen, also wäre es toll wenn der Fernseher keine Verzögerung beim Knöpfe drücken hat!
Ansonsten benützen wir ihn hauptsächlich um Netflix zu schaun, und verbinden ihm mit dem PC um von der Couch aus YouTube zu surfen usw.
Hin und wieder schaut er auch Sport..
3D braucht er nicht unbedingt, diese neuen gebogenen TVs mag er überhaupt nicht!

Zahlen sich 4K TV aus? Hab mir gedacht vielleicht jetzt gleich einen kaufen damit wir "gerüstet" sind Habe dann wieder allerdings gelesen dass man bei großer Entfernung keinen 4K TV braucht....?

Naja jedenfalls habe ich jetzt 3 TVs ins Auge gefasst und möchte euch um eure Meinung bitte:


Sony KDL-65W855C für 1499€ der hätte zwar 3D aber ist schön groß und preislich ganz in Ordnung
Samsung UE60J6250 für 1159€ wieso ist denn der so günstig?
LG Electronics 65 UF 680V für 1349€ das wäre ein 65 Zoll 4K TV, aber er kommt mir zu billig vor? Kann der was?

ansonsten wäre ich eventuell bereit noch für

Sony KD-65X8505C für 1888€. Gerade 25% verbilligt. Ist ein 4K TV und 65 Zoll auch, weiß aber nicht ob es den Aufpreis wert wäre....


Naja ich bitte auch um Hilfe ich habe jetzt nur mal wegen Größe, Preis gesucht - ob der jetzt wirklich gut oder nicht gut ist, da kenne ich mich zu wenig aus :((

Komme aus Österreich, bitte das berücksichtigen (falls das einen Unterschied macht *g*)

Liebe Grüße!!
inecro-mani
Inventar
#2 erstellt: 15. Feb 2016, 13:31
der 65UF680 gibts in Wien schon für 1260

mein Favorit wäre der 855, wenn Zocken wichtig ist, aber da müsste noch was am Preis gehen


[Beitrag von inecro-mani am 15. Feb 2016, 13:34 bearbeitet]
hari76
Stammgast
#3 erstellt: 15. Feb 2016, 13:32
Hallo Schäfchen,

schade dass du die Amazonaktion letzte Woche verpasst hast, da hätte es den 65UF860 zu einem verdammt attraktiven Preis gegeben. Ich würde mir mal den 65UF850 oder 65UG870 ansehen, die sind um Längen besser als der 680er.

Am allermeisten würde ich dir aber raten deinen Freund NICHT mit einem TV zu überraschen! Schenk ihm einen Gutschein und gehe dann mit ihm gemeinsam Shoppen. Da könnt ihr euch die Dinger Live ansehen und gemeinsam entscheiden. TV's sind zu teuer um dann unzufrieden zu sein, und umtauschen ist ja auch nicht das angenehmste.

lg Hari
Knibbel
Stammgast
#4 erstellt: 15. Feb 2016, 13:38
Also wenn ich mir zeitnah einen neuen TV kaufen würde dann einen 4K.

Es heisst ja nicht das die Bildqualität schlechter wird nur weil man weiter weg sitzt sondern man sieht halt bei dem Abstand die Feinheiten der 4K Auflösung nicht.

In drei, vier Jahren würde man sich bestimmt ärgern wenn man es nicht getan hat.

Aber ein 65er müsste es schon sein bei 4 m Abstand.

Den Sitzabstand kann aber verringern wenn man denn nur will.

Ich würde ganz klar zum Sony KD-65X8505C raten zumindest zu diesem Preis. Ist zwar ne Ecke mehr als die anvisierten 1500 Euro aber den Aufpreis wert.

Ein Bekannter hat das Teil und ich als Besitzer von einem Sony 60w605b (mit dem ich übrigens total zufrieden bin ) könnte da doch schwach werden.
inecro-mani
Inventar
#5 erstellt: 15. Feb 2016, 13:42
würde ihn auf jeden Fall mal heimlich in einen Laden schleppen und schauen für was er sich den so interessiert. Also nur mal 4-5 min durch die TV abteilung Schlädern ... auf dem weg zu einem neuen Föhn dann kannst du schon mal n bisschen rausfiltern was er denn so erwartet.

den wie hari angedeutet hat, bist du bei 1300€ in der einstiegsklasse (bei den 60" und größer) da kann alles richtig aber auch alles falsch gemacht werden.

alternativen wären noch ein LG 60UF852 oft schon für 1499, das wäre dannein oberklasse wie der Sony doch noch deutlich günstiger. Vorteil wäre dnan auch das 3D die besseren LS und das neuere/bessere Bedienen vom WebOS über die Magic Remote
Knibbel
Stammgast
#6 erstellt: 15. Feb 2016, 13:45
Welchen TV habt ihr denn zur Zeit?

Ich würde, wie schon geraten den TV zusammen mit dem Freund aussuchen.

Weil was dir gefällt muss ihm nichtgeafllen und der Tausch eines solchen Gerätes ist nicht immer so einfach.

Einen schönen Gutschein gebastelt und dann in Ruhe gucken gehen und sich entscheiden.



Mann, so ne Partnerin müsste man haben - ein neuer großer TV als Geschenk

Ich muss immer betteln für einen "Neuen" obwohl ich ihn bezahle
hari76
Stammgast
#7 erstellt: 15. Feb 2016, 14:19

Knibbel (Beitrag #6) schrieb:
...Mann, so ne Partnerin müsste man haben - ein neuer großer TV als Geschenk

Ich muss immer betteln für einen "Neuen" obwohl ich ihn bezahle :D


Ich hatte mir auch das selbe gedacht
ABER bei meiner Freundin würde der Rat mit dem Gutschein umso mehr gelten, die wählt die Geräte nämlich immer nach dem Äußeren aus statt auf die inneren Werte zu achten, typisch Frau halt

lg Hari
inecro-mani
Inventar
#8 erstellt: 15. Feb 2016, 14:29

hari76 (Beitrag #7) schrieb:
r nach dem Äußeren aus statt auf die inneren Werte zu achten, typisch Frau halt
lg Hari


könnte ja dann ein OLED werden beim Hari ;D noch einer ;D
Schaefchen89
Neuling
#9 erstellt: 15. Feb 2016, 14:42

Welchen TV habt ihr denn zur Zeit?

uhm, einen 46 Zoll FullHD 3D von Samsung. keine Ahnung wie der heißt ist aber schon ca. 5 Jahre alt.


alternativen wären noch ein LG 60UF852 oft schon für 1499, das wäre dannein oberklasse wie der Sony doch noch deutlich günstiger. Vorteil wäre dannn auch das 3D die besseren LS und das neuere/bessere Bedienen vom WebOS über die Magic Remote


3D braucht er nicht, das wäre kein Kaufgrund hier Der klingt nicht schlecht wäre aber "nur" 60 Zoll.


mein Favorit wäre der 855, wenn Zocken wichtig ist, aber da müsste noch was am Preis gehen

Zocken ist wichtig Ja


Tendiere jetzt zu den zwei Sonys, nur weiß ich nicht welchen, 4K oder nicht =/ hmmmm ist der 4K wirklich sehr sehr gut für den 1888er Preis?
was sind sonst die unterschiede zwischen dem Sony KDL-65W855C und dem Sony KD-65X8505C?
hari76
Stammgast
#10 erstellt: 15. Feb 2016, 14:50
3D vielleicht nicht, aber wenn Zocken ein Thema ist, vielleicht auch DualPlay! Da kann man, mittels der 3D Technik, zu zweit ein Game im Splittscreen zocken und beide Spieler sehen dabei ein Vollbild.

Der 852 ist auf jeden Fall ein gutes Gerät und in 65" auch nicht teurer als der Sony. Ich würde aufgrund der derzeitigen Softwareprobleme keinen Sony kaufen.

lg Hari
Schaefchen89
Neuling
#11 erstellt: 15. Feb 2016, 14:57
@Hari:

Rätst du mir eher zu einen 4K oder eher zu einem echt guten FullHD?

und was genau gibt es da für Softwareprobleme? Ist das so schlimm?

und wieweit (bis auf die Softwareprobleme) unterscheiden sich der LG Electronics 65UF852V (ist das der? den findet Google *g*) vom KD-65X8505C von der Bildqualität, Verzögerung beim Zocken usw.?
hari76
Stammgast
#12 erstellt: 15. Feb 2016, 15:21
Gute FHD gibts nur noch bei OLED, die aktuellen LCD FHD's sind in der Einstiegs-Mittelklasse angesiedelt.
Wobei bei der Größe und dem Budget sowieso nicht mehr drinnen ist.

Bezüglich der Softwareprobleme zitiere ich mich mal selbst aus einem anderen Thread:


hari76 (Beitrag #4) schrieb:
...Kürzlich hat ein Sony Besitzer geschrieben "seit dem letzten Update läuft er eigentlich stabil, außer beim Senderwechsel" (kein Wortwörtliches Zitat, aber Sinngemäß). Andere berichten von langen Umschaltzeiten und von häufigen Abstürzen speziell wenn man im Menü herum spielt. Als ich es damals im Markt getestet habe, sind mir speziell die regelmäßig auftretenden "Gedankenpausen" (kurze, im Sekundenbereich dauernde Hänger) negativ aufgefallen. Zudem funktionieren Sachen wie USB Recording immer noch nicht, wird den Käufern aber schon seit fast einem Jahr über Updates versprochen. Man kann sich sicherlich damit arrangieren, wenn man will, aber im Vergleich zu den anderen TV-Betriebssystemen ist es einfach das instabilste und unausgereifteste. Teste es einfach selber mal, für mich ist es nichts (außerdem finde ich Sony gehört für ihr Verhalten abgestraft, wenn die Verkäufe nicht zurückgehen wird sich in Zukunft auch nichts ändern), aber vielleicht stört es dich ja gar nicht...


Natürlich muss das für euch nichts bedeuten, für MICH ist es aber ein absolutes NoGo. Zumal es richtig gute Fernseher OHNE derartige Probleme gibt.

Bezüglich der Unterschiede, würde ich wirklich empfehlen euch beide mal anzusehen und auszuprobieren. Denn abseits der Datenblätter ist ja entscheidend was die jeweiligen Geräte auf die Mattscheibe zaubern. Aber verlasst euch nicht auf die Aussagen der Verkäufer oder irgend welche Demoschleifen. Nehmt einen USB Stick mit Video-Files mit, die dem entsprechen was ihr später darauf gucken wollt. Und verlangt auf jeden Fall die FB um selber mit den Einstellungen (im optimal Fall könnt ihr vorher im jeweiligen Unterforum schauen und euch die besten Einstellungen für das gewünschte Gerät notieren) spielen zu können. Erfahrungsgemäß sich die TV's in den Märkten, nennen wir es diplomatisch "suboptimal" eingestellt. Auch werden manche Geräte bewusst falsch/schlecht eingestellt um gewisse Marken/Modelle zu pushen und zu Hause kommt dann die Ernüchterung. Denn im Shop-Mode betreibt keiner seinen TV zu Hause, außer natürlich man möchte sich die Netzhaut wegbrennen

lg Hari
Knibbel
Stammgast
#13 erstellt: 15. Feb 2016, 16:29
Wenn viel gezockt wird am TV ist der Sony ganz klar der Gewinner in Punkto Input Lag

Wir haben zu Hause zwei Sony 60w605b und hatten einen 50w805b.

Und von Softwareproblen hatten und haben wir noch nichts bemerkt. Man soll nicht alles glauben was man in den Foren so liest. Was für den einen ein " no go" ist das ist für den anderen nicht relevant.

Wenn wir unsere Sony 60w605 anschalten dauert es in etwa eine Minute bis das Teil vollkommen bedienbar ist.

Wem diese Minute zu lange ist soll sich ein Gerät kaufen der direkt bedienbar ist aber ein schlechtes Bild hat.

Bei einem TV ist mir die Bildqualität am wichtigsten und dann erst kommt der Rest.

Und das zappen durch die Kanäle geht auch nicht langsam, aber ich steh auch nicht mit der Stoppuhr daneben.

Ich habe bis vor kurzen einen Technisat Receiver benutzt und zur Zeit habe ich einen Sky Receiver angeschlossen. Keiner der beiden Receiver ist viel schneller beim zappen als der interne Tuner der Sony ( schneller schon aber für mich kein Unterschied der relevant ist).

Aber gerade wegen solcher Dinge sollte man sich einen TV auch mal erst im Laden anschauen und mal mit der Fernbedieung rumspielen.

Ich will hier nicht gegen andere TV Marken reden aber ich kann dir nur von unseren positiven Erfahrungen mit den genannten Sony berichten


[Beitrag von Knibbel am 15. Feb 2016, 16:32 bearbeitet]
hari76
Stammgast
#14 erstellt: 15. Feb 2016, 16:48
Wie du es selber sagst, du hast einen "B" von 2014 und keinen "C" von 2015! Also mal etwas recherchieren, oder noch besser austesten bevor du hier Hilfesuchende in die Irre führst

Und wer bei einem LG, speziell bei einem 8er oder OLED von schlechtem Bild redet hat mal wirklich Ahnung, Respekt. [/IronieModusAus]

Ja der Sony hat einen geringeren Input Lag, aber solange man mit beidem spielen kann ist es egal wieviel dieser beträgt. Mit dem LG kann man definitiv zocken, aber wie ich bereits früher geschrieben habe, man sollte das persönlich testen. Jeder reagiert hier unterschiedlich empfindlich. Auch kommt es immer darauf an was und in welchem Modus man denn zockt.
Die 2015er Sony sind sicherlich keine schlechten TV's und hätte Sony sich etwas mehr Mühe bei der Implementierung von Android gegeben, bzw. hätten sie es vor Launch ordentlich getestet anstatt es beim Kunden reifen zu lassen, dann wäre der verständliche Ärger hier nicht so groß. Wie es bei den neuen 2016er Modellen mit Android 6.0 aussieht weiß ich nicht (habe nur gehört dass die erstmal auch ohne Recording Funktionalität ausgeliefert werden, kA ob das stimmt).

Entscheiden musst das du, respektive dein Freund oder ihr beide zusammen. Wichtig ist doch nur das IHR BEIDE zufrieden damit seid, egal was wir hier sagen.

lg Hari
inecro-mani
Inventar
#15 erstellt: 15. Feb 2016, 16:57
ein großes "UNGLAUBLICH" an knibbel den rest hat Hari ja richtig gestellt, die 2014er Geräte sind super und ohne Fehler, Spaß hat man erst mit den 2015er = C Modellen

man muss wirklich aufpassen wer was schreibt


[Beitrag von inecro-mani am 15. Feb 2016, 17:00 bearbeitet]
Protutype
Neuling
#16 erstellt: 15. Feb 2016, 17:48
Wenn dein Freund kein Problem mit dem Dirty Screen Effekt hat dann kann ich den Sony KDL-65W855C empfehlen. Ich hatte 4 von diesem Modellen Zuhause und war mit dem Bild zufrieden, konnte aber den DSE nicht hinnehmen. Hatte jetzt eine Woche lang den Sony KD-65X8505C zuhause aber der hatte noch stärker diesen Effekt und wurde darum heute abgeholt. Sitze circa 3 Meter vom TV entfernt und würde sagen das man bei der Entfernung kaum den unterschied zwischen 4k und Full HD sieht. Zum zocken ist er sehr gut geeignet.

LG Timon
Knibbel
Stammgast
#17 erstellt: 15. Feb 2016, 20:37
@ Hari
@ inecro-mani
hari76 (Beitrag #14) schrieb:
Wie du es selber sagst, du hast einen "B" von 2014 und keinen "C" von 2015! Also mal etwas recherchieren, oder noch besser austesten bevor du hier Hilfesuchende in die Irre führst

Und wer bei einem LG, speziell bei einem 8er oder OLED von schlechtem Bild redet hat mal wirklich Ahnung, Respekt. [/IronieModusAus]



lg Hari



ein großes "UNGLAUBLICH" an knibbel den rest hat Hari ja richtig gestellt, die 2014er Geräte sind super und ohne Fehler, Spaß hat man erst mit den 2015er = C Modellen

man muss wirklich aufpassen wer was schreibt






Ich habe in meinem Beitrag geschrieben das ein Bekannter genau diesen Sony KD-65X8505C hat und ich war dort und wir haben zusammen das Gerät getestet und eingestellt. Also nix mit " in die Irre führen"

Und ich habe nicht geschrieben das ein LG oder 8er OLED ein schlechtes Bild hat. Zeig mir mal wo ich aber nur annähernd sowas geschrieben habe.

In meinem Beitrag ist kein einziges mal ein anderer Hersteller genannt worden

Also unterlasst eure blöden Unterstellungen
hari76
Stammgast
#18 erstellt: 15. Feb 2016, 21:00

Knibbel (Beitrag #13) schrieb:
...Wem diese Minute zu lange ist soll sich ein Gerät kaufen der direkt bedienbar ist aber ein schlechtes Bild hat. ...


Du hast keinen namentlich genannt, aber hier schreibst du indirekt das dein Sony gutes Bild hat, die anderen nicht. Das schließt die von mir genannten LG's natürlich mit ein. Du suggerierst man müsste sich entscheiden ob gutes Bild oder gute Bedienung, dabei gibt es abseits von Sony genug Modelle die beides bieten. Also war meine Anmerkung doch nicht so verkehrt

Schön das dein Freund zufrieden ist, wie unzählige Beiträge hier und andernorts beweisen ist das bei weiten nicht bei allen Besitzern so. Das kann jeder leicht nachlesen oder in einem Laden selbst überprüfen. Hier den Sony über den Klee zu loben und so zu tun als gäbe es keine Probleme, ist eine Verschleierung der Tatsachen. Wie und ob die Probleme für jemanden störend sind, kann nur derjenige selbst entscheiden. Aber man sollte Neuinteressierte zumindest darauf hinweisen um eine seriöse, objektive Kaufberatung gewährleisten zu können.

Und bitte achte auf deinen Ton, wir können gerne auf einer sachlichen Ebene diskutieren aber auf Beleidigungen lasse ich mich nicht ein.

lg Hari
Knibbel
Stammgast
#19 erstellt: 15. Feb 2016, 21:36

hari76 (Beitrag #18) schrieb:

Knibbel (Beitrag #13) schrieb:
...Wem diese Minute zu lange ist soll sich ein Gerät kaufen der direkt bedienbar ist aber ein schlechtes Bild hat. ...


Du hast keinen namentlich genannt, aber hier schreibst du indirekt das dein Sony gutes Bild hat, die anderen nicht.

Und bitte achte auf deinen Ton, wir können gerne auf einer sachlichen Ebene diskutieren aber auf Beleidigungen lasse ich mich nicht ein.

lg Hari






Was du indirekt aus meinem Beitrag lesen willst interessiert mich überhaupt nicht.

Auf meinen Ton kann ich schon selbst achten und beleidigt habe ich dich schon mal gar nicht.

Aber ich will mit dir auch gar nicht mehr diskutieren da ist mir meine Zeit zu schade.

PS: Du kannst dich ja bei einem Mod beschweren.


[Beitrag von Knibbel am 15. Feb 2016, 21:43 bearbeitet]
hari76
Stammgast
#20 erstellt: 15. Feb 2016, 21:54
Was heißt du hast das nicht so geschrieben? Ich habe dich doch zitiert
Und man muss da jetzt auch nicht weiß Gott was, an den Haaren herbeigezogenes, rein interpretieren um zu Wissen was gemeint war.

Aber deine restlichen Aussagen zeigen ja dein Erwachsenes Verhalten welches jede weitere Diskussion hinfällig macht. Und keine Angst ich werde dich nicht mehr mit einer Antwort belästigen, denn dafür ist mir meine Zeit auch zu schade. Ich habe versucht dem TE offen und ehrlich zu helfen, was du davon hältst könnte mich nicht weniger tangieren.

Und einen Mod benötige ich auch nicht, ich kann meine Differenzen gut selber ausfechten/bereinigen.

Also für mich ist das Thema hiermit erledigt.

Hari
inecro-mani
Inventar
#21 erstellt: 15. Feb 2016, 22:25


Ich habe in meinem Beitrag geschrieben das ein Bekannter genau diesen Sony KD-65X8505C hat und ich war dort und wir haben zusammen das Gerät getestet und eingestellt. Also nix mit " in die Irre führen"


in dem Beitarg steht 1 zu 1 dass ihr die "b" angeschaut habt. Du hast nie geschrieben, dass duc auch nur 1x den 65x8505c angeschaut hast -> das ist also sehr wohl irreführend. Jetzt auch noch zu behaupten, das du es geschrieben hättest -> und es aber einduetig nicht geschrieben steht ... das hat was von Christoph Daum
hari76
Stammgast
#22 erstellt: 15. Feb 2016, 22:38
Da muss ich ihn jetzt auch mal (zum Teil) in Schutz nehmen. Im Beitrag #4 hat er den X8505C empfohlen, aber nie erwähnt den auch selbst schon mal gesehen/getestet zu haben. Da war dann immer nur von seinen "B" Modellen die Rede.
Aber ist eh schon egal, es liegt jetzt sowieso an Schäfchen und ihrem Freund. Mit Protutype hat ja jetzt auch ein unzufriedener Besitzer seinen Kommentar abgegeben. Wobei DSE kann man überall erwischen, aber bei 5 Sonys und immer DSE....entweder hat er unheimlich Pech oder es lässt sich doch eine gewisse Tendenz ableiten.

lg Hari
Knibbel
Stammgast
#23 erstellt: 16. Feb 2016, 07:37

inecro-mani (Beitrag #21) schrieb:


Ich habe in meinem Beitrag geschrieben das ein Bekannter genau diesen Sony KD-65X8505C hat und ich war dort und wir haben zusammen das Gerät getestet und eingestellt. Also nix mit " in die Irre führen"


in dem Beitarg steht 1 zu 1 dass ihr die "b" angeschaut habt. Du hast nie geschrieben, dass duc auch nur 1x den 65x8505c angeschaut hast -> das ist also sehr wohl irreführend. Jetzt auch noch zu behaupten, das du es geschrieben hättest -> und es aber einduetig nicht geschrieben steht ... das hat was von Christoph Daum :D



Im Beitrag 4 von mir hatte ich geschrieben:

Ich würde ganz klar zum Sony KD-65X8505C raten zumindest zu diesem Preis. Ist zwar ne Ecke mehr als die anvisierten 1500 Euro aber den Aufpreis wert.

Ein Bekannter hat das Teil und ich als Besitzer von einem Sony 60w605b (mit dem ich übrigens total zufrieden bin ) könnte da doch schwach werden.


Mein Fehler war das ich euch nicht direkt mitgeteilt habe das ich den TV mit meinem Bekannten getestet habe.Dies habe ich euch aber in der zweiten Antowrt geschrieben


Ich habe eine Frage beantwortet so wie es für mich ist und die Fragestellerin kann sich ihre Informationen nehmen.

Mir ist aber meine Zeit zu Schade mich mit euch zu beschäftigen und ich vorm posten jedes Wort auf die Goldwaage legen muss.

das wars jetzt für mich
Schaefchen89
Neuling
#24 erstellt: 16. Feb 2016, 11:00
hey ich weiß ich bin etwas nervig aber mit dem ganzen spezifischen technikdetails kenn ich mich nicht aus

also ich hab das mal so halb versteckt anklingen lassen, und ich glaub er möchte einen 4K haben, das war so klar

so ich hab jetzt 3 zur Auswahl die alle ungefähr denselben Preis haben

Sony KD-65X8505C
Panasonic TX-65CXW414
LG Electronics 65UF852V - Kann mir hier auch jemand den Unterschied zu dem 65UF850V erklären? Für mich ist das das selbe Gerät

und wieso wird der LG mit standfuß kleiner?


Ohne Standfuß (mm) 1.453,7 x 850,5 x 51,8
Inkl. Standfuß (mm) 1.234,8 x 781,6 x 260,6

steht so auf der LG Homepage...


Tendiere hier irgendwie zum LG, von dem Panasonic weiß ich gar nichts ist der LG gut zum spielen? sowas lässt sich ja schwer im Geschäft feststellen...bzw. gibt's wo eine Seite wo die Verzögerung pro TV getestet wird? und über die Hertz finde ich auch nichts zu den Geräten, mein Freund meinte das ist wichtig....


[Beitrag von Schaefchen89 am 16. Feb 2016, 11:00 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#25 erstellt: 16. Feb 2016, 11:26
sie unterscheiden sich in der Farbe des Standfußes, der 852 ist weiß, der 850 ist silber
hari76
Stammgast
#26 erstellt: 16. Feb 2016, 12:50
Sorry, bei aller Sympathie zu LG aber was die teilweise auf der offiziellen Homepage verzapfen ist eine Frechheit. Das die das selber nicht überprüfen/korrigieren ist schon sehr fragwürdig, fast schon Geschäftsschädigend.

Hier die Maße von der internationalen Seite:

ohne Standfuß: 57.2” x 33.5” x 2”
mit Standfuß: 57.2” x 35.6” x 10.9”

Das entspricht in mm ca. 1453x851(905)x51(277)

Und ja, mMn ist der gut zum Spielen geeignet. Obwohl ich Panasonic sehr mag, halte ich vom 4er nicht viel, bin mir nicht mal sicher ob das ein "echter" Pana ist. Einige "kleinere" Modellreihen werden unter Lizenz in der Türkei gefertigt und haben nur noch das Panasonic Logo mit ihren größeren Brüdern gemein. Ob der jetzt davon betroffen ist weiß ich nicht, da gibt es Leute die besser informiert sind.
Wenn nicht den LG dann den Sony statt dem Pana.

Der LG und der Sony haben jeweils ein 100Hz Panel (das zur Zeit höchste) beim Pana weiß ich es ehrlich gesagt nicht. der LG hat +-60ms InputLag sowohl im Gaming Mode als auch in den anderen Bildmodis, der Sony ist im reinen Gaming Mode mit rund 40ms besser, in allen anderen Modis aber mit ca. 65ms auf dem selben Niveau wie LG. Wie gesagt muss man austesten ob man einen Lag wahrnimmt und inwiefern das dann stört.

lg Hari
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer 65 Zoll gesucht.
Deanaze am 11.06.2018  –  Letzte Antwort am 11.06.2018  –  4 Beiträge
Neuer Tv gesucht 60-65"
*Thomes* am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  34 Beiträge
Neuer TV 65 Zoll
Carty am 15.07.2019  –  Letzte Antwort am 16.07.2019  –  4 Beiträge
TV 60-65" bis ca. 1500? gesucht
Cr3yodin am 27.06.2016  –  Letzte Antwort am 27.06.2016  –  2 Beiträge
Neuer TV gesucht 65 Zoll
alve89 am 11.11.2017  –  Letzte Antwort am 20.11.2017  –  8 Beiträge
Neuer 60-65" TV gesucht, nur welcher!
*Martino* am 30.08.2020  –  Letzte Antwort am 12.10.2020  –  11 Beiträge
Neuer 65? Zoll TV gesucht
EricDerWickinger am 15.08.2017  –  Letzte Antwort am 18.08.2017  –  27 Beiträge
60 - 65 Zoll / Budget ~1500?
*Steba* am 09.12.2016  –  Letzte Antwort am 11.12.2016  –  15 Beiträge
Neuer 60+" TV gesucht
x33o am 21.09.2016  –  Letzte Antwort am 21.09.2016  –  5 Beiträge
Neuer TV 60-65"
Rygart am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 05.06.2013  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.493 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedjnnnnn
  • Gesamtzahl an Themen1.486.290
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.272.227

Hersteller in diesem Thread Widget schließen