Kaufberatung zu einem TV von 42-48(50) Zoll

+A -A
Autor
Beitrag
Knusperkrokodil
Neuling
#1 erstellt: 29. Mai 2016, 16:17
Hallo liebe Mituser

Nachdem ich nun schon ein wenig "stiller" Mitleser war, würde ich mir gerne mal die geballte Wissenskraft des Forums zu eigen machen.

Ich bin momentan auf der Suche nach einem Nachfolger für... eigentlich einen Samsung UE 40F6470, mit dem ich immer sehr zufrieden war. Da ich bei mir ein wenig umgeräumt habe, ist der Sitzabstand zwischen TV und mir leicht gewachsen, von daher habe ich mich letzten im Oktober dazu entschieden einen etwas größeren TV zu holen. Ich schwankte dann zwischen dem Samsung UE48J6250 und dem Sony KDL43W755C.
Ich entschied mich dann für den letzteren.
Obwohl ich vorgewarnt wurde (die üblichen Kinderkrankheiten Clouding und etwas zickiges OS) habe ich mich heute von dem Gerät getrennt. Hauptgrund dafür war aber nicht das Clouding sondern, eine für mich nicht anschaubare Bewegungsdarstellung. Vielleicht habe ich mich damals einfach zu sehr an das Samsungbild gewöhnt. Ich konnte trotz viel viel Zeit keine Einstellung finden, in der ich das Bild als "Ruckelfrei" empfunden habe. Deswegen habe ich den Fernseher heute verkauft und suche nun nach einem Ersatz.

Mir persönlich ist wichtig, dass er zwischen 42 und 48(50) Zoll groß wäre (eher eine Budgetfrage)
ein natives 100Hz Panel hat
Netflix, AmazonVideo und Youtube sollte er beherrschen (sollte ja heute nicht das Problem sein)
DLNA fähig sein (inklusive FLV Videos, wobei ich auf FLV notfalls verzichten könnte)
Preislich ist 800 Euro die Schmerzgrenze

Die Haupteinsatzzwecke sind tatsächlich eher Netflix/Amazon und Home-Streaming vom NAS bzw Rechner über entsprechende DLNA server oder ein HDMI Kabel. TV schaue ich per Kabel und nicht in HD

Vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich. Da sich der Markt ständig ändert habe ich im Moment bis auf den UE48J6250 wenig gefunden, was so in mein Raster passt und von dem mich nicht ein großer Haufen negativer Meinungen abgeschreckt hätte.


[Beitrag von Knusperkrokodil am 29. Mai 2016, 16:20 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 29. Mai 2016, 16:30
Schau mal, ob du noch'n W755er von Sony auftreiben kannst, der sollte ganz brauchbar sein.
tyoac
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Mai 2016, 17:18

eraser4400 (Beitrag #2) schrieb:
Schau mal, ob du noch'n W755er von Sony auftreiben kannst, der sollte ganz brauchbar sein.

Knusperkrokodil hat doch in seinem Post geschrieben, dass er genau so einen gerade verkauft hat?

Hol dir doch mal den Samsung oder was hält dich im Moment davon ab?
Du warst mit dem Samsung davor zufrieden, er kann alles und liegt lockerst im Budget
Knusperkrokodil
Neuling
#4 erstellt: 30. Mai 2016, 08:13
Genau, zumal ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass ich ein 3faches Monatsgerät erwischt habe (ich hatte auch extremes Clouding, Systemabstürze und dann noch das mit der Begwungsdarstellung, gerade das ist komisch, da Sony dafür ja doch recht viel gelobt wird...)

Ich wollte einfach mal wissen, ob es abseits der beiden Modelle noch von anderen Herstellern etwas gibt, zumal ja auch viel neues seit Oktober vorgestellt wurde, auch wenn das preislich über dem Budget liegt, ich kann durchaus etwas warten
Knusperkrokodil
Neuling
#5 erstellt: 06. Jun 2016, 15:17
*push*

Ich war heute nochmal im Elektromarkt meines Nicht-Vertrauens um ein paar Geräte zu vergleichen.

Ich bin seit einiger Zeit am X8005C hängen geblieben, (der Verkäufer war aber definitiv der Meinung, dass der nur ein 50hz Panel hat, "ich arbeite für Sony, ich werde ja wissen, was dort verbaut wurde, ich glaube Sie lesen zu viel in Foren", während ein ebensolcher "Sonymitarbeiter" in einem anderen Markt genau der gegenteiligen Meinung war :D).
Was mich an dem Gerät etwas stört, dass die Motionfloweinstellungen echt beschnitten wurden (bei der Schwarzbildberechnung ist nur Min, 1, und Max wählbar?! -> bei Klarheit 1 und und Glättung 2 hatte ich für mich ein ziemlich flüssiges Bild bekommen, aber ... verdammt, das Ding wird dann so dunkel). Wurde da in letzter Zeit Softwareupdatemäßig noch etwas verändert? Ich meine irgendwo mal Einstellungen aufgeschnappt zu haben wo bei beiden Optionen 2 empfohlen wurde. Das Upscaling vom SD Bild fand ich jetzt gar nicht so schlecht. Lag das mit der Helligkeit einfach daran, dass es in den Läden generell viel heller als in normaler Umgebung ist?

Der Verkäufer verwies mich dann auf den W805C (der ja nach Rtings sogar eine geringere Helligkeit hat) und der für mich, wie auch die 755er die dort ausgestellt waren nicht den Eindruck machten, ein großartig anderes Bild abzuliefern. Auf Rtings kommt der X8005er auch besser weg als der 805Cer, Kosten sind bei 49 bzw 50 Zoll auch nicht groß unterschiedlich.

Irgendwie hab ich das Gefühl, je länger man sich damit beschäftigt, desto schwerer wird es :D, sollte ich vielleicht ein ganz anderes Modell nochmal in Augenschein nehmen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 48-50 Zoll
eko2013 am 10.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  18 Beiträge
Kaufberatung TV 42-48 Zoll
xInsomniax am 30.10.2015  –  Letzte Antwort am 31.10.2015  –  4 Beiträge
TV Kaufberatung 48-50 Zoll
chinook99 am 25.03.2016  –  Letzte Antwort am 25.03.2016  –  10 Beiträge
Kaufberatung Philips 48-50 Zoll
Schmelle29 am 24.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung TV 48-55 Zoll
chrisklp am 22.06.2015  –  Letzte Antwort am 25.06.2015  –  12 Beiträge
Kaufberatung 48" oder 50"
ishrek am 15.06.2015  –  Letzte Antwort am 16.06.2015  –  15 Beiträge
Kaufberatung LED-TV 48-50"
philipp80 am 15.10.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  3 Beiträge
TV Kaufberatung 48 oder 50 Zoll
gragry am 22.01.2017  –  Letzte Antwort am 22.01.2017  –  2 Beiträge
Kaufberatung TV ab 48 Zoll
dontcallmehans am 21.04.2015  –  Letzte Antwort am 24.04.2015  –  4 Beiträge
Kaufberatung Fernseher 48/50 Zoll unter 600?
DoctorWho13 am 30.08.2015  –  Letzte Antwort am 30.08.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.211 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedLAK
  • Gesamtzahl an Themen1.485.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.264.073

Hersteller in diesem Thread Widget schließen