TV-Nerd sucht 65 Zoll UHD TV für 90 % HDTV ohne DSE

+A -A
Autor
Beitrag
Comeback
Stammgast
#1 erstellt: 07. Aug 2016, 14:54
Hallöchen,

suche mir aktuell mal wieder eine neue Glotze und zwar nen 65 Zoll.

Zur Zeit habe ich einen Philips 55PFL6097 (also die Euronixxvariante des 6007). War jahrelang richtig aktiv in der TV-Thematik (auch hier im Forum) aber habs die letzten Jahre eher ruhig dort angehen lassen, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass die ganzen Highlights des TV-Bereiches eh alle mit der Zeit uninteressant werden und nur Werbung sind. Die ganzen technischen Wunderdinge interessieren 1 bis 2 Jahre später niemanden mehr. Werbung halt. Wichtig ist: Gutes Bild, natürliche Farben, guten Kontrast und Helligkeit und eine vernünftige Bewegdarstellung. Vieles vom Highend braucht man im normalen Sat-TV-Alltag nicht.

So zur Sache: 90 % gucke ich HDTV, der Rest ist Blue Ray. HDTV gucke ich über einen separaten Kathrein UFS 924 also interessieren mich interne Tuner nicht. Fotos etc. gucke ich auch nie über den TV. Der Fernseher ist bei mir also eine "Leinwand" mit normalem Ton. Lautsprecher sollten für den Alltag okay sein, für Filme habe ich ein 5.0 (Klippsch RF7 MKII)-
Mein aktueller TV hat ein bisschen DSE was der neue nicht haben sollte, da ich viel Fussball gucke. Spiegeln sollte er eher wenig, tagsüber wir der TV auch viel genutzt.
Hab mich mal wieder ein bisschen eingelesen und es läuft wohl auf die 3 Hersteller Samsung, Sony und Panasonic raus.
Von Curved halte ich gar nichts; meines Erachtens die größte Verarsche, fällt somit raus.
Aber ob ich für meine Ansprüche wirklich einen Samsung UE65KS8090 , Pa­na­so­nic TX-65DXW784 oder Sony KD-65XD9305 benötige? Sehr ihr für mein Nutzungsverhalten noch Alternativen, oder lohnen sich die 500-700 € mehr zur Klasse die darunter folgt?
Ich bin sicher dass von HDR in 3 Jahren niemand mehr großartig redet also ist dass für mich ist das kein muss. Ists dabei, okay.
Sehe ich das richtig, dass die 6er-Reihe bei Samsung aktuell kein 100Hz hat?

Also, einer von den 3 oben genannten oder doch billiger?

Danke für eure Hilfe.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Aug 2016, 15:21

Mein aktueller TV hat ein bisschen DSE was der neue nicht haben sollte, da ich viel Fussball gucke.


Wer sagt, dass er einen komplett DSE freien LCD hat, der haut sich selber die Taschen voll. Marginal oder sehr geringfügig = das kann dir aber im Vorneherein bei keinem Modell garantiert werden.

Und ansonsten, wenn du kein natives 4k gucken möchtest, ist ein 4k Modell prinzipiell nicht nötig. Jedoch gibt es kaum noch FHD Geräte. Und wenn, enden diese in der Mittelklasse aus dem Modelljahr 2015.

Von deiner Auswahl ist der Sony bildtechnisch der beste, jedoch besitz dieser einen sehr mickrigen Ton = Blech at it's best.
Der 784 hat in 65'' als einziger von deinen Kandidaten eine direkte HGB, aber das Local Dimming ist eher mäßig. Die meisten User dieser Baugröße sind ganz zufrieden, bis auf einige Fälle von....du ahnst es...DSE.
Den Samsung habe ich nicht auf dem Radar = da müssen andere Fans sich zu äußern.

Die aktuelle 2016er 6er Reihen haben bei Samsung 50Hz Panel, egal b 2 oder 4k.
eraser4400
Inventar
#3 erstellt: 07. Aug 2016, 15:59
Mein aktueller TV hat ein bisschen DSE was der neue nicht haben sollte
>Dann ab ans Reißbrett! Entwirf mal Einen!
Comeback
Stammgast
#4 erstellt: 07. Aug 2016, 16:00
Danke für deine Antwort.
Hatte übrigends gelesen, dass der Samsung UE65KS8090 besser als der Sony KD-65XD9305 besser sein soll bei Bewegungen.
Die "superteuren" LED-Kisten lassen sich ja unter anderem auch Mehrfachtuner etc. extra bezahlen, die ich nicht benötige. Daher ja meine Frage, ob für hauptsächlich Sat-TV nicht die 2. Liga reicht.
Bestelle eh seit Jahren meine TV bei den guten Onlinehändlern, damit ich ungestört später zuhause testen kann und die Fehlerkisten dann problemlos und unkompliziert wieder zurückgeben kann. Der DSE-Effekt bei meiner jetzigen Kisten hat sich erst später klarer geäussert.
Meine Frage konkret: Sieht man im normalen Sat-TV-Betrieb den Unterschied zwischen 1. und 2. TV-Liga und wenn ja, lohnt das 500-700 € Differenz?

Was empfiehlt sich aus der 2. Liga (nicht 3. oder so... :D)
Matz71
Inventar
#5 erstellt: 07. Aug 2016, 16:17
Sony hat beste Bewegbild.

Erste Liga....Samsung KS9590,Sony ZD9 und Pansonic DXW904,alles Full-LEDs(FALD) Preislich zw.3300€-4999€.Ob das jemandem Wert muß jeder alleine wissen.
Comeback
Stammgast
#6 erstellt: 07. Aug 2016, 16:20

Matz71 (Beitrag #5) schrieb:

Erste Liga....Samsung KS9590,Sony ZD9 und Pansonic DXW904,alles Full-LEDs(FALD) Preislich zw.3300€-4999€.Ob das jemandem Wert muß jeder alleine wissen.

Okay, dann 3. Liga, wenn meine 3 vorhin genannten die 2. Liga sind
Und DSE nur schwach ausgeprägt.


[Beitrag von Comeback am 07. Aug 2016, 16:22 bearbeitet]
Matz71
Inventar
#7 erstellt: 07. Aug 2016, 16:47
DSE freien TV gibt es nicht.
Hedrik87
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Aug 2016, 17:59
Wenn du dich entschieden hast sag bitte Bescheid. Ich hab auch die Hoffnung auf das Beste Bild ohne Schnickschnack..
Comeback
Stammgast
#9 erstellt: 07. Aug 2016, 18:03
Kann noch dauern wenn keine weiteren Vorschläge aus der 3. Liga kommen. Dann muss ich mir die Dinger ja auch noch einzeln angucken.
Hab aber nicht sooo den Druck. Meine Kiste läuft ja.
catman41
Inventar
#10 erstellt: 07. Aug 2016, 19:08

Comeback (Beitrag #9) schrieb:
Dann muss ich mir die Dinger ja auch noch einzeln angucken. ;)


wie, sollen das andere machen!

Ein wenig Eigeninitiative muß auch sein, bzw. entscheiden muß Du eh!!

lg
Harry
Matz71
Inventar
#11 erstellt: 08. Aug 2016, 08:11
3. Liga...Hisense M5000 oder M5500...knapp über 1000€ in 65 Zoll.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 08. Aug 2016, 08:22
Nee, das ist bestenfalls 4. Liga = Regionalliga mit Tendenz zu den hinteren Plätze = Abstiegskampf!!!

1. Liga = OLED 4k und FALD LCD
2. Sony XD93, Panasonic CRW854
3. Geräte wie DXW784, XD85
Comeback
Stammgast
#13 erstellt: 08. Aug 2016, 17:17

catman41 (Beitrag #10) schrieb:

Comeback (Beitrag #9) schrieb:
Dann muss ich mir die Dinger ja auch noch einzeln angucken. ;)


wie, sollen das andere machen!

Ein wenig Eigeninitiative muß auch sein, bzw. entscheiden muß Du eh!!

lg
Harry


Meine Smilies im posting hast du schon gesehen und verstanden, nicht wahr?

Hab gestern noch einiges nachgelesen in meinen Zeitschriften vom letzten und diesen Jahr und auch im Forum gewühlt. In mehreren Läden war ich dann heute auch noch mal und hab mich umgeschaut. Da für mich 90 % Sat-TV das relevante Argument sind kommen für mich jetzt 3 Geräte in 65 Zoll in Frage (teilweise aus dem letzten Jahr - wie bereits geschrieben ist HDR für mich kein Argument):

- vom Preis her am interessantesten ist für mich der Sony KD65X8508C
- dann der Philips 65pus7600 (den konnte ich leider nicht sehen, ist aber interessant wegen Ambilight und dem matteren Display, welches mir tagsüber und abends bei Beleuchtung Vorteile bietet.
- abschließend dann doch die teuerste Variante von meinen 3 in der engeren Wahl, der UE65KS8090.

Am liebsten aus Preis-/Leistungssicht einen der ersten beiden. Ein Sony KD-65XD9305 passt mir zu dem Preis für den normalen TV-Alltag nicht. So viel Geld für so viel miesen Ton kann das gute Bild nicht wett machen. Das kann der UE65KS8090 besser. Diesen konnte ich parallel mit dem Sony KD65X8508C sehen mit einem vorliegenden Satsignal (ZDF HD - Olympia-Rudern). Wie in den Geschäften üblich konnte man mir nicht sagen, ob beide am gleichen Satsignal hingen oder ob sich der eine sein Signal mit 5 oder nur 2 anderen Kisten teilen musste. Daher kann man dass nun nicht wirklich notariell miteinander vergleichen aber es war schon auffallend, dass der "teure" Samsung ein wesentlich besseres Bild auf den Schirm gebracht hat. Ist selbst meiner Frau aufgefallen

Ich werde es jetzt wahrscheinlich so machen, dass ich mir den KD65X8508C und Philips 65pus7600 zusammen kommen lasse um sie bei mir zuhause nebeneinander vergleichen zu können. Müssen die beiden halt nebeneinander bei mir laufen und sich 1 Satsignal teilen. Sollte mir einer von denen soweit gefallen, dass ich zufrieden bin, wird der bessere genommen. Andernfalls gehen beide zurück und ich lasse mir den UE65KS8090 kommen.

Sollte auch der für mich zuhause nicht in Frage kommen, habe ich ein Problem - glaube ich aber nicht. Einer wird schon passen.
Comeback
Stammgast
#14 erstellt: 08. Aug 2016, 18:49
Nachtrag: Hab mir gerade den Sony KD65X8505C für 1.800 € bestellt.

Wenn der nicht taugt, geht er halt zurück.


[Beitrag von Comeback am 08. Aug 2016, 18:50 bearbeitet]
nrwskat1
Stammgast
#15 erstellt: 08. Aug 2016, 19:02
Habe den Sony 8005 seit einer Woche und bin sehr zufrieden. Das Bild ist sehr gut und oft bemängelte Softwareprobleme habe ich nicht.
inecro-mani
Inventar
#16 erstellt: 08. Aug 2016, 21:29
der 8005 ist nicht wirklich gut, der 8505 hingegen schon gute Wahl und für 65" für 1800 sind n guter Schnapp
Comeback
Stammgast
#17 erstellt: 14. Aug 2016, 19:05

inecro-mani (Beitrag #16) schrieb:
der 8005 ist nicht wirklich gut, der 8505 hingegen schon gute Wahl und für 65" für 1800 sind n guter Schnapp

Hab ihn jetzt zuhause - hat leider leichtes DSE. Mal schaun. Ansonsten ist das Bild ne Granate.
Wie schauts allgemein beim UE65KS8090 aus? Ist das da auch ein Thema mit DSE?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 14. Aug 2016, 19:17
Nein, ist überhaupt kein Thema. Die haben den heiligen Gral gefunden und haben überhaupt kein DSE mehr. Hast du das denn noch nicht mitbekommen, dass alle den Sansung bestellen und restlos happy sind?

Comeback
Stammgast
#19 erstellt: 14. Aug 2016, 19:22
Also auch
dann bleib ich bei meinem neuen Sony. Auch die Auslechtung ist sehr gelungen bei meinem Exemplar. kein Banding, nur der leichte DSE
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 14. Aug 2016, 19:39
"Leichtes DSE" ist natürlich dehnbar. Wenn du es so akzeptieren kannst, belasse es dabei.
Jedes alternative Modell ist diesbezüglich eine neue Wundertüte. Soll aber Leute geben, die darauf abfahren.
Comeback
Stammgast
#21 erstellt: 15. Aug 2016, 03:35
Aufs DSE oder umtauschen?
Comeback
Stammgast
#22 erstellt: 15. Aug 2016, 14:09
Denke, dass ich das Teil zurückgeben werde und den Samsung KS8090 probieren werde. Scheiss auf die paar € Werde mich wahrscheinlich sonst bei jedem Bundesligaspiel ärgern.
Versuch ists wert.


[Beitrag von Comeback am 15. Aug 2016, 14:12 bearbeitet]
Matz71
Inventar
#23 erstellt: 15. Aug 2016, 15:56

Comeback (Beitrag #22) schrieb:
Denke, dass ich das Teil zurückgeben werde und den Samsung KS8090 probieren werde. Scheiss auf die paar € Werde mich wahrscheinlich sonst bei jedem Bundesligaspiel ärgern.
Versuch ists wert.





Das tust du beim Samsung auch.
Comeback
Stammgast
#24 erstellt: 15. Aug 2016, 18:25
Dann geht der auch wieder zurück und ich wechsel wieder zurück auf die billige Variante
Oder ich kaufe ihn beim Händler und teste mit meinem Festplattenreceiver und den darauf aufgenommenen Fußballspielen etc. sowie meinem USB-Stick.
CornDrums
Stammgast
#25 erstellt: 16. Aug 2016, 11:14
Den xd93 haste also nicht mehr bekommen ?
Wenn du den x85c noch da hast, teste mal den Hobbit Teil 2 im Wald bzgl. seitlichen Einleuchtens, wenn ja, korrigier den Schwarzwert nach unten bis ca 43 (Falls du den Hobbit da hast)
Und sonst würd ich den Samsung parallel jetzt noch ordern, denn einen Vergleich ausm Gedächtnis zu machen ist nie gut möglich :x
kay1212
Inventar
#26 erstellt: 16. Aug 2016, 11:24
am besten zwei oder drei Geräte bestellen und direkt vergleichen , nur wer hat mal so schnell 7000-10000 Euronen parat ....
CornDrums
Stammgast
#27 erstellt: 16. Aug 2016, 11:34
Ich weiß ich weiß, ist natürlich viel auf einmal.. Wobei mit dem x85c und dem ks8090 lägen wir ja noch bei unter 5000 zusammen
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 16. Aug 2016, 11:44
Schon mal überlegt, wer überhaupt den häuslichen Platz vorfindet, gleich zwei stattliche 65'' Geräte auf einmal aufzubauen um sie dann auch noch gleichwertig und gleichzeitig so zu verkabel, dass zumindest so faire, identische Verhältnisse zur Beurteilung von Unterschieden vorliegen.

Auch 'ne Belastung.
CornDrums
Stammgast
#29 erstellt: 16. Aug 2016, 12:05
Ich wollte mit meiner Antwort keine Vorgabe sondern nur eine Möglichkeit nennen, wie ich es machen würde (wenn ich in der Situation zwischen den Geräten wär UND die Mittel hätte).
Also ganz entspannt bleiben, jeder wird das am Ende schon selbst entscheiden.
Comeback
Stammgast
#30 erstellt: 16. Aug 2016, 19:52

CornDrums (Beitrag #25) schrieb:
Den xd93 haste also nicht mehr bekommen ?
Wenn du den x85c noch da hast, teste mal den Hobbit Teil 2 im Wald bzgl. seitlichen Einleuchtens, wenn ja, korrigier den Schwarzwert nach unten bis ca 43 (Falls du den Hobbit da hast)
Und sonst würd ich den Samsung parallel jetzt noch ordern, denn einen Vergleich ausm Gedächtnis zu machen ist nie gut möglich :x


Den XD93 würde ich erst nach dem UE65KS8090 probieren, alleine schon wegen dem relativen schlechten Ton. Und im normalen TV-Alltag soll der Samsung nen Tacken besser sein.
Aber mal im Klartext. Ich bin mit dem x85C sehr gut zufrieden bei dem Preis. Leider stört nur DSE - der Rest passt. Das Bild ist sonst geil. Den Schwarzwert lass ich auf 50, sonst säuft mir das zu sehr ab. Hab da schon relativ lange am Bild rumgefeilt mit Testbildern, Videos.. Empfehlungen.
Angeblich soll in den Medimax-Märkten am 19. und 20.08. eine 19 % Mehrwertsteuer zurück-Aktion geben habe ich gerade in dem Samsung thread zum KS8090 Fernseher gelesen. Den könnte ich dort kaufen und würde dann ein Rückgaberecht mit denen vereinbaren oder die bieten das eh an.
Den x85c hab ich erst letzte Woche Freitag geliefert bekommen. Habe also noch über 1 Woche Widerrufsrecht.
Sollte auch der Mist sein, würde ich wohl doch den XD93 testen...
CornDrums
Stammgast
#31 erstellt: 16. Aug 2016, 23:58
Verstehe, die 19% Aktion nimmt man natürlich auch gern mit, wenn der TV gefällt!
Ein Bekannter hat sich den 55er geholt und ist zufrieden, aber wie hoch seine Anforderungen sind weiß ich nicht..
Und, könntest du mir deine Einstellungen des X85 per PN schicken, würd mich interessieren.

Gruß,
Cornelius
kay1212
Inventar
#32 erstellt: 18. Aug 2016, 12:40
Wenn ich testen wollen würde , würde ich einfach nen zweiten Dvd oder Blu Ray Player , zwei gleiche Filme organisieren und Testen ....das geht schon , der Platz ist überall da
wavetime
Stammgast
#33 erstellt: 18. Aug 2016, 15:58
Dann werde ich mal schauen, dass ich morgen einen KS8090 in 65 Zoll bestellen kann.
Mit den 19% ist der Preis ja nicht schlecht.

Nochmal (wahrscheinlich zum 1000 Mal) Sind 65 Zoll bei einem Sitzabstand von 3 Meter im in Ordnung ?
Habe ein wenig Angst vor meiner Regierung, die der Meinung ist, dass die 55 Zoll im Moment schon reichen würden.
Dwork
Inventar
#34 erstellt: 18. Aug 2016, 16:07
Ja, bei mindestens FHD Zuspielung kein Problem. Bei eventueller zukünftiger 4 K Zuspielung besser als 55 Zoll. Der ist halt vom Prinzip schon größer als nen 55er, aber ner halbwegs vernunftbegebaten Frau sollte auch einleuchten, dass von der "Wuchtigkeit" (wegen Innenrachitektur und so ) auch kein gigantischer Unterschied besteht. 55 Zoll nimmt auch Platz weg und ist nicht unauffällig in der Wohneinrichtung. Ansonsten schaff den Karton beiseite und behaupte halt einfach "sind 55 Zoll", sonst nimmt Mann es ja auch nicht so genau mit Zentimetern.


[Beitrag von Dwork am 18. Aug 2016, 16:18 bearbeitet]
CornDrums
Stammgast
#35 erstellt: 18. Aug 2016, 16:25
Jo, 3m bei 65" sind gut, wenn du laut pixeldichte blabla gehen würdest um den richtigen 4K Effekt zu sehen dann kann man sogar en 75er hängen, manche fühlen sich dann aber schon etwas erdrückt davon..

Also, hol ihn erstmal, stell ihn auf und entscheide dann ( aber du wirst zufrieden sein und dich dran gewöhnen sag ich dir )
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe 65 Zoll Uhd Tv
stoffl181 am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  6 Beiträge
65 Zoll UHD Smart TV
Fabio90 am 12.04.2020  –  Letzte Antwort am 12.04.2020  –  2 Beiträge
65" UHD 3D TV
DaywalkerEH am 16.07.2015  –  Letzte Antwort am 20.07.2015  –  12 Beiträge
Suche 65 Zoll UHD
Rooccat am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 07.09.2015  –  2 Beiträge
Mutter sucht neuen TV 90% Kabel TV
JonasK am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  2 Beiträge
Kaufberatung 65 Zoll UHD
stoffl181 am 04.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.02.2016  –  2 Beiträge
Kaufberatung 55 bis 65 Zoll UHD TV
DerPopanz am 07.02.2017  –  Letzte Antwort am 13.02.2017  –  13 Beiträge
UHD-TV 65 Zoll 2000-3000?
Bochumer81 am 29.03.2017  –  Letzte Antwort am 06.04.2017  –  5 Beiträge
Kaufberatung TV UHD Samsung 65 Zoll Curved(?)
Annemonebusiness am 11.06.2016  –  Letzte Antwort am 11.06.2016  –  2 Beiträge
65 Zoll UHD-TV bis 1200 ?
Panda_89 am 21.11.2018  –  Letzte Antwort am 22.11.2018  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.211 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedLAK
  • Gesamtzahl an Themen1.485.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.264.073