Kaufempfehlung 55 Zoll Dumb-TV

+A -A
Autor
Beitrag
Rocinante
Neuling
#1 erstellt: 15. Aug 2016, 14:19
Hallo Liebe Leute!

Ich suche - wie aus dem Titel ersichtlich - nach einem 55 Zoll TV, der meinen über 8 Jahre alten 42 Zoll Panasonic Plasma ersetzen soll.

Hauptfokus Bildqualität (Ton geht ohnehin über 5.1 Anlage, alles was Smart ist kommt über angeschlossenes Mediencenter).

Bildquelle nahezu ausschliesslich 720 und 1080 HD und etwas HD Fernsehen vom SAT (hauptsächlich Sportübertragungen). Hin und wieder wird von Konsole gezockt (hat aber keine Prio)

Sitzabstand 2,5 bis 3m. Curved, 4K, Smart und anderen Schnickschnack bräuchte ich nicht, obwohl ich weiss, dass es fast keine Geräte mehr gibt, die das eine oder andere nicht zwangsweise mitgebundelt haben.

Budget: +/- EUR 1.000,-

Ich habe - die zahlreich vorhandene - 55er Empfehlungsthreads durchstöbert, denke allerdings, dass meine Anforderung sich doch etwas von den meisten vorhandenen unterscheidet. Ich hoffe Ihr könnt mir bei meiner Suche behilflich sein.

Vielen Dank im Voraus!
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Aug 2016, 14:33

Ich habe - die zahlreich vorhandene - 55er Empfehlungsthreads durchstöbert, denke allerdings, dass meine Anforderung sich doch etwas von den meisten vorhandenen unterscheidet.


Wieso das denn?


Bildquelle nahezu ausschliesslich 720 und 1080 HD und etwas HD Fernsehen vom SAT (hauptsächlich Sportübertragungen). Hin und wieder wird von Konsole gezockt (hat aber keine Prio)


Das ist doch der absolute Standardfall.



Ich habe - die zahlreich vorhandene - 55er Empfehlungsthreads durchstöbert


Und wenn das hoffentlich recht aktuelle waren = welche Modelle werden denn hier immer wieder genannt????


[Beitrag von Beipackstrippe am 15. Aug 2016, 14:34 bearbeitet]
Rocinante
Neuling
#3 erstellt: 15. Aug 2016, 14:40

Antworten
Beipackstrippe
Ich habe - die zahlreich vorhandene - 55er Empfehlungsthreads durchstöbert, denke allerdings, dass meine Anforderung sich doch etwas von den meisten vorhandenen unterscheidet.


Wieso das denn?


Weil alle anderen Anfragen, die ich gefunden habe zumindest eine Hauptpriorität auf ein Feature gelegt haben, das ich nicht benötige. Ich habe die Hoffnung, dass es eventuell eine Empfehlung gibt, die spezifischer auf meine Anfrage passt!?


Und wenn das hoffentlich recht aktuelle waren = welche Modelle werden denn hier immer wieder genannt????


Schwer zu sagen, da in vielen Threads mehr diskutiert als empfohlen wird, bzw. die Threadstarter bereits ein Auge auf bestimmte Modelle geworfen hatten. Zudem habe nicht wirklich ein Model finden können, dass in mehreren Themen immer wieder auftaucht.
Brodka
Inventar
#4 erstellt: 15. Aug 2016, 17:28
kein 4K,Curved nein,Sport wichtig,Budget 1000€ = Sony 55W805C
Rocinante
Neuling
#5 erstellt: 15. Aug 2016, 21:20
Danke Brodka.

Der Sony sieht gut aus.

Vorausgesetzt ich wäre bereit das Budget ein wenig anzuhaben, wäre dann Panasonic TX-55CXW684 oder auch TX-55CXW704 zu bevorzugen? In einigen Threads wurde im direkten Vergleich der Panasonic dem Sony vorgezogen. Mich schreckt bei den Panas das 4k irgendwie ab. Ich sehe in den nächsten Jahren wahrlich keinen Einsatz dafür und habe die Befürchtung durch das Upscaling eher Bildqualität aus HD-Quellen zu degradieren als zu verbessern? Zu unrecht?
Dwork
Inventar
#6 erstellt: 16. Aug 2016, 18:06
Ja, zu unrecht.
Toni78new
Stammgast
#7 erstellt: 16. Aug 2016, 18:17
Auch 1080p profitiert sichtbar von 4K.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 16. Aug 2016, 18:52
Hängt auch von dem ab, was man vorher als 2k Gerät hatte. Da gab es auch gute Modelle, die stehen den guten 4k Skalierern bei 1080p Zuspielung absolut in nichts nach. Es gab und gibt gute und schwache 2k und 4k Geräte. In Summe gesehen kann man die ganze Dikussion, was bei < = 1080p Zuspielung nun besser ist, vergessen.

So kann ich nur aus meiner Sicht und Erfahrung vergangener und aktueller Geräte berichten, dass die unterschiedlichen Geräte sehr unterschiedlich auf zugespielte Signale reagieren. Und oftmals scheint es dafür auch keine Logik zu geben.

Das 720p Signal aller ARD Sender sieht auf meinem AXW904 besser aus als meinem 2k DT50. Beim ZDF ist es gefühlt irgendwie fast umgekehrt.

Bei Blu-ray und selbst guten DVDs hat der UHD TV schwach die Nase vorn, ältere DVDs, besonders alte SW Schätze, zeigt der DT50 besser. Dabei würde ich diesen als nicht mal besonders hervorragenden FHD TV einschätzen.

Wer kein NATIVES UHD Material hat und solches in nächster Zeit auch nicht gedenkt zu gucken und zudem einen guten bis sehr guten 2k TV besitzt, der braucht nicht in die Läden schleichen und hoffen, dass ihm derzeit etwas besseres widerfährt. Mahlzeit.
Toni78new
Stammgast
#9 erstellt: 16. Aug 2016, 19:15
Full hd hat aber nur 1080p also 1K
UHD ist 4 fache Auslösung also 4K
Oder hab ich da was falsch verstanden- will wirklich nicht klugscheissen.

Meiner Meinung nach schadet UHD dem Bild jedenfalls nicht. Ich würde den tv Kauf aber nicht primär davon abhängig machen... Ein natürliches homogenes Bild mit guter Bewegungsdarstellung wäre mir jedenfalls wichtiger.

Was anderes ist es wenn ich natives 4K zuspiele.

Im Grunde hat man bei aktuellen Modellen der Mittelklasse aufwärts kaum noch die Wahl
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 17. Aug 2016, 04:37
Nein, es ist technisch nicht akkurat, wird oft so bezeichnet und verwendet.
http://www.cnet.com/...-what-they-all-mean/


[Beitrag von Beipackstrippe am 17. Aug 2016, 04:41 bearbeitet]
Rocinante
Neuling
#11 erstellt: 17. Aug 2016, 16:42
Danke vielmals für eure Hinweise und Empfehlungen.

Ich habe dank eurer Bemühungen die Auswahl auf 2 Modelle eingegrenzt und schwanke nun zwischen dem KDL-55W805C (~ EUR 840,-) und dem TX 55CXW704 (~ EUR 1.100,-). Ich wäre bereit den Mehrpreis für den Pana zu zahlen, wenn ich wüsste, dass er im direkten Bildvergleich den Aufpreis wert ist und ich nicht lediglich Features bezahle auf die ich eigentlich keinen grossen Wert lege.

Wenn es noch eine überzeugte Meinung dazu gibt. Idealerweise von jemandem der den direkten Vergleich machen konnte würde ich mich sehr über eine direkte Empfehlung freuen. Ich nehme auch gerne Ratschläge aus der Magengegend entgegen. Ich denke nicht immer sind die technische Kennzahlen das einzig Entscheidende.

Mit Panasonic hatte ich bisher noch nie Probleme und der alte "kleine" Plasma überzeugt noch immer. Was Sony betrifft bin ich vollkommen jungfräulich. Mein letztes Sony Produkt war der wasserfeste gelbe Walkman Sports für Audio-Kassette :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TV 55 Zoll kaufempfehlung
HifiBoss am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  11 Beiträge
Kaufempfehlung 55 Zoll TV
Basti82 am 13.05.2018  –  Letzte Antwort am 16.05.2018  –  13 Beiträge
55 Zoll Kaufempfehlung
Maddin1977 am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 29.12.2015  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung 55 - 65 Zoll
Skylin3r am 11.08.2018  –  Letzte Antwort am 13.08.2018  –  7 Beiträge
Kaufempfehlung 55"
mite1200 am 18.05.2018  –  Letzte Antwort am 18.05.2018  –  7 Beiträge
Uhd 55 Zoll Kaufempfehlung gesucht
Streifenhase1 am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 02.12.2015  –  6 Beiträge
Led tv ~55" bis max 2000e (Dumb TV!)
supernils123 am 18.08.2013  –  Letzte Antwort am 18.08.2013  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung 55"
snemelc24 am 22.06.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  14 Beiträge
Eure Kaufempfehlung 55 Zoll Fernseher
Stibizi am 31.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  10 Beiträge
Kaufempfehlung für 55 Zoll Fernseher
oberprinte am 19.03.2015  –  Letzte Antwort am 20.03.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.275 ( Heute: 53 )
  • Neuestes Mitgliedkirschtasche1
  • Gesamtzahl an Themen1.486.014
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.267.551

Hersteller in diesem Thread Widget schließen