Sehschwäche: maximale Helligkeit & gutem Kontrast, HDR?

+A -A
Autor
Beitrag
Jo-90
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jan 2017, 18:04
Guten Tag,

meine Großtante hat mit ihren grob 90 Jahren Probleme das Fernsehbild auf ihrem 40" Samsung (UE40F8090) gut zu erkennen. Den größten Einfluss hat nach meinen kurzen Test die Helligkeit des Bildes. Sie hat am Laptop auch relativ zuverlässig erkennen können, ob ich gerade bei 720 oder 2160p bin, aber insgesamt ein Problem wenn es zu den dunkleren Bildbereichen kommt. Nur die Helligkeit maximal hochschrauben, löst das Problem aber auch nicht, da dann die Bilddynamik runter geht, nehme mal an, dass das in erster Linie die Kontraste sind. Daher folgende Frage:

Könnt ihr einen Fernseher mit idealer Weise 40" empfehlen, der deutlich mehr Helligkeit im regulären Betrieb bietet als ihr bisheriger ohne dabei allzu große Einbußen beim Kontrast in Kauf nehmen zu müssen? Sie schaut reguläres Fernsehprogramm wie bspw. ARD und bereits festgestellt, dass es stark davon abhängt wie gut das Bildmaterial ist.

Bin mir nicht sicher, ob die maximale Helligkeit alleine das Kriterium sein sollte? Vielleicht habt ihr ja ein paar Infos oder Empfehlungen, was man sich da mal anschauen könnte. Stelle die Frage erst mal Budgetunabhängig, aber wenn sie auf einmal wieder alles sieht, ist sie sicher bereit mehr auszugeben als wenn es lediglich ein kleiner Schritt nach vorne ist.

Viele Grüße
Johannes
Jo-90
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Jan 2017, 20:26
Falls sich jemand die Mühe macht
ist die Fragestellung Schrott oder habt ihr keine Ahnung?

Freue mich auf konstruktive Kritik.

Falls Ihr sonst einen thread/link habt, wo man irgendwas in die Richtung erfahren kann, gerne her damit.

Beste Grüße
Johannes
Hardrock82
Inventar
#3 erstellt: 26. Jan 2017, 20:53
Wie weit sitzt sie den beim TV schauen weg?

Weil du das Thema "Sehschwäche" ansprichst,
hat sie vielleicht durchs Alter bedingt eine Kurzsichtigkeit
oder schon immer mit schlechten Augen zu kämpfen gehabt?

Den auf einen Laptop schauen (aus vielleicht 1m)
und SD von HD Marerial zu unterscheiden fällt kaum schwer,
aber aus 3/4m SD von HD zu unterscheiden schon,
vorallen wenn auch noch die Kiste mit 40" nicht gerade groß ist.

Kommt aber auch darauf an wie groß die Kiste sein darf
und wie das max. Budget sein darf.

Zudem ist älteren Menschen die Bedienbarkeit des Fernsehers wichtig.
Da sind Panasonic / Löwe gut.

Ich glaube jedenfalls nicht das es an der Bildhelligkeit liegt.


[Beitrag von Hardrock82 am 26. Jan 2017, 20:55 bearbeitet]
Jo-90
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Feb 2017, 10:40
danke für eine Antworten!


Wie weit sitzt sie den beim TV schauen weg?

2-3 Meter


Weil du das Thema "Sehschwäche" ansprichst,
hat sie vielleicht durchs Alter bedingt eine Kurzsichtigkeit
oder schon immer mit schlechten Augen zu kämpfen gehabt?

Ja, sie hat definitiv Probleme mit den Augen. Darin wird auch das Problem liegen. Reguläre Kurzsichtigkeit ist allerdings nicht das Problem, da diese durch ihre Brille ausgeglichen wird.


Kommt aber auch darauf an wie groß die Kiste sein darf
und wie das max. Budget sein darf.

Es sollen idealer Weise 40" sein, da sie sonst die Wohnzimmer umstellen müsste, allerdings hat näher an das Bild rangehen ihr nicht geholfen. Also reine Größe ist es nicht.
Max. Budget gibt es in dem Sinn nicht, allerdings würde ich ihr nicht empfehlen 2k hinzulegen für was, wovon nicht sicher ist, ob es ihr hilft.


Zudem ist älteren Menschen die Bedienbarkeit des Fernsehers wichtig.
Da sind Panasonic / Löwe gut.

Bedienbarkeit war bisher nicht ihr Problem. Bei den Einstellungen kriegt sie Hilfe, sodass sie lediglich Programm & Audio einstellen muss.


Ich glaube jedenfalls nicht das es an der Bildhelligkeit liegt.

Was glaubst du woran es liegen könnte wenn es nicht die Helligkeit ist? Näher rangehen, damit es lediglich größer ist, hat das Problem wie gesagt nicht verbessert.
Hardrock82
Inventar
#5 erstellt: 09. Feb 2017, 23:59

Jo-90 (Beitrag #4) schrieb:
2-3 Meter


Da ist ein 40" gerade für ältere Menschen schon grenzwertig.
Wenn es aber durchs umräumen echt nicht anderst ginge dann würde ich an deiner Stelle einen Panasonic 40" DXW734 vorschlagen.
Der dürfte vom Bild aber auch nicht viel heller als ein Samsung F8090 sein.

Wenn das Problem zu dunkle Bildpassagen sind die heller dargestellt werden sollten,
dann solltet ihr eher den Raum umräumen
und einen 49" Samsung KS7090 TV nehmen
da der mit HDR+ Einstellung noch mehr Kontrast aus einem Fernseher heraus kitzeln kann.

Du könntest ihr ja mal beim F8090 den Bild Modus "Dynamisch" aktivieren, vielleicht würde sie dann mehr erkennen.

Wenn das nichts bringt könntet ihr höchstens den vorher genannten Samsung bestellen und austesten bzw. wenn das auch nicht hilft,
dann müsste sie halt mal mit einen Augenarzt ihres vertrauens reden.


Es sollen idealer Weise 40" sein,
da sie sonst die Wohnzimmer umstellen müsste, allerdings hat näher an das Bild rangehen ihr nicht geholfen. Also reine Größe ist es nicht.


Sorry übersehen das du ja schon geschrieben hattest
wie groß der Fernseher max sein soll.
Man könnte höchstens noch neben den oben genannten Dynamic Bild Mode in der Bild Einstellung unter Weissabgleich noch den Gamma Wert verstellen sodass bestimmte Objekte Personen in dunklen Film Szenen heller dargestellt werden.
Glaube Gamma 2.4 musste da gut sein,
muss aber dazu sagen,
das ich mich in diesen Bereich nicht so gut aus kenne, da wäre es evtl. besser,
wenn sich ein Kalibrier zu der Sache hier meldet.


Max. Budget gibt es in dem Sinn nicht, allerdings würde ich ihr nicht empfehlen 2k hinzulegen für was, wovon nicht sicher ist, ob es ihr hilft.


Wenn ihr aber ein "kleiner" Fernseher nicht hilft,
da er halt keine großen Kontrast Eindrücke darstellen kann bzw. ihr HDR mit einen Kontrast von 1000Nits (1000cd/m2, zv. normale LCDs liefen meist mit 200cd/m2) nur bei einen höher preisigen Samsung der KS 7/8 Serie hilft
bzw. ein OLED auch helfen könnte
(Dolby Vision kriegt HDR Bilder genau so gut hin wie Samsung mit HDR+ wenn nicht sogar etwas besser)
aber wiederum den Budget Rahmen sprengen würde,
dann müsste man galt soviel Geld investieren.


Was glaubst du woran es liegen könnte wenn es nicht die Helligkeit ist? Näher rangehen, damit es lediglich größer ist, hat das Problem wie gesagt nicht verbessert.


Wie ich es oben ja schon angedeutet hatte bzw. vemuten tuhe liegt es vielleicht nicht direkt am TV sondern an der Sehschwäche die halt im Alter so auftritt.


[Beitrag von Hardrock82 am 10. Feb 2017, 00:03 bearbeitet]
Jo-90
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Mrz 2017, 20:06
Ich habe sie jetzt davon überzeugt, dass es sich lohnen könnte etwas mehr Platz zu schaffen und ihr die "55" Version von der KS7090 empfohlen. Ist zwar preistechnisch etwas höher, aber da der Leidensdruck steigt, denke ich, dass es sich lohnt.

Sie wird jetzt mal schauen, ob sie den vor Ort wo findet, um ihn sich mal anzuschauen und sonst wird er online bestellt.

Vielen Dank für eure Unterstützung!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
plasma-tv kontrast und helligkeit
anc am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.11.2007  –  7 Beiträge
Welchen 4x"LCD?Bei ext. Sehschwäche
Stormcatcher777 am 30.03.2009  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  4 Beiträge
Helligkeit OLED
Graetsche# am 25.01.2018  –  Letzte Antwort am 28.01.2018  –  4 Beiträge
Wie aussagekräftig sind die Werte Kontrast und Helligkeit?
slrlus am 27.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2006  –  3 Beiträge
Erbitte Infos + Kaufberatung LCD / Plasma (Größe, Kontrast, Helligkeit, Marke, etc.)
Niraguanha am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  5 Beiträge
Kontrast
sisley am 02.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  4 Beiträge
3D LED TV mit gutem Kontrast und Schwarzwert?
argumon am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  4 Beiträge
Samsung MU8009 [HDR+/HDR10+] vs [HDR10] Sony XE9005
TrueDespair am 29.01.2018  –  Letzte Antwort am 05.02.2018  –  14 Beiträge
65 Zoll TV für Upgrade auf 4K und HDR Inhalte
Kanister0911 am 04.11.2019  –  Letzte Antwort am 09.11.2019  –  13 Beiträge
46" / 55" maximale Bildqualität
teemee am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.456 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedpefZoove
  • Gesamtzahl an Themen1.456.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.701.506

Hersteller in diesem Thread Widget schließen