Suche 58 Zoll TV bis ca. 1500 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Volker#82
Inventar
#1 erstellt: 31. Jan 2017, 16:18
Hi,

ich bin aktuell auf der Suche nach einem 58 Zoll TV bis ca. 1500 Euro. Ich schaue Sky HD, HD Plus und Bluray und der Sitzabstand beträgt rund 2,7 m. Es wäre schön, wenn man auch etwas außerhalb der Mitte noch ein gutes Bild hat, man schaut ja nicht immer alleine. Der TV hängt an meinem Yamaha AVR RX-V781. Ich zocke nicht und 3D ist nicht unbedingt nötig, wäre aber schön. Hab mich hier noch nicht wirklich eingelesen und möchte auch keine tagelange Lesesession starten, sondern gerne ein paar Erfahrungen von erfahrenen Usern im TV Bereich hier lesen, bestellen und fertig

Den Panasonic TX-58DXW734 und 784 habe ich mir mal genauer angeguckt, gibt es bessere Alternativen fürs Geld im 58 Zoll Bereich ?
Spiff81
Stammgast
#2 erstellt: 31. Jan 2017, 16:32
Meiner Meinung nach gibt es die nicht.
Volker#82
Inventar
#3 erstellt: 31. Jan 2017, 16:41
Lohnt sich denn der Aufpreis vom TX-58DXW784 im Vergleich zum 734 wenn man auf 3D verzichten kann ?

Ich schaue auch viel Fußball und anderen Sport.
ehrtmann
Stammgast
#4 erstellt: 31. Jan 2017, 16:44
Die meisten, bzw. alle Hersteller, ausgenommen Panasonic, haben nur 55´´, bzw. dann gleich 65´´.

Die zwei 58er standen damals auch auf meiner Liste.
Volker#82
Inventar
#5 erstellt: 31. Jan 2017, 16:50
Also es geben schon noch andere Hersteller, die 58 Zöller anbieten ...

Es soll ein 58 Zoll bei mir werden, weil meine Kaminwand 130 cm breit ist und der Tisch davor ebenso, da will ich einfach das maximal mögliche hinstellen. Wenn ich jetzt 55 Zoll nehme, ärgere ich mich nachher vermutlich und 3 Zoll mehr bei ca. 2,7 m Abstand merkt man schon ein bisschen.

Und jetzt hast du den 734 und bist zufrieden ?
ehrtmann
Stammgast
#6 erstellt: 31. Jan 2017, 17:20
Da ich im direkten Wechsel von der letzten Pana-Plasma Serie auf den DXW 734 gegangen bin,
war der Unterschied schon recht krass. Anfänglich war ich keineswegs zufrieden und wollte ihn schon wieder zurückschicken, bin dann aber selbst erst mal in die Weihnachtsferien gestartet. Nach meiner Rückkehr habe ich x Tage eingestellt, verstellt, Wandhalterung 15cm tiefer wegen der Sitzachse, Schrauben an Rückwand gelockert, zwei externe Receiver laufen lassen, bis ich dann ein, zumindest für mich, zufriedenstellendes Ergebnis in Sachen Bild hatte.

Einzig im völlig dunklen Raum einen Film anschauen ist noch nicht die Wucht.
Volker#82
Inventar
#7 erstellt: 31. Jan 2017, 17:27

ehrtmann (Beitrag #6) schrieb:

Einzig im völlig dunklen Raum einen Film anschauen ist noch nicht die Wucht.


Mach ich sehr oft, warum ist das "nicht die Wucht" ?
ehrtmann
Stammgast
#8 erstellt: 31. Jan 2017, 17:33
Für meine persönlichen Sehgewohnheiten war mir das Bild anfänglich viel zu grell und auch eine Art ,,milchiger Schleier´´ war zu erkennen.
Dies ging bei mir nur mit diversen Einstellungen weg. Unter anderem ist die Helligkeit bei mir recht weit runtergeregelt.
Dies hat wiederum den Nachteil, dass in Richtung Rand Details einfach ,,absaufen´´.
Man merkt es halt verstärkt bei den abendlichen Filmen mit recht viel dunklen Szenen.
Volker#82
Inventar
#9 erstellt: 31. Jan 2017, 17:35
Ist das denn beim 784 besser ?
ehrtmann
Stammgast
#10 erstellt: 31. Jan 2017, 17:42
Kann ich dir leider nicht beantworten.
Habe keinen direkten Vergleich dazu. Möglich ist aber auch, dass der 734 völlig i.O. ist und nur mein persönliches Empfinden im direkten Vergleich zum eher dunkleren Bild vom Plasma GTW 60 gewohnheitsbedingt war/ist.
Volker#82
Inventar
#11 erstellt: 31. Jan 2017, 17:47
Ich habe aktuell einen 51 Zoll Plasma Samsung PS51E579, der mir zu sehr spiegelt und mittlerweile ein bisschen zu klein ist.
ehrtmann
Stammgast
#12 erstellt: 31. Jan 2017, 17:52
Hier hast du doch den aktuellen Vergleichsthread
http://www.hifi-foru...ead=53968&postID=8#8
Wenn du ein paar Euronen über hast, dann nimm den DXW 784.
Volker#82
Inventar
#13 erstellt: 31. Jan 2017, 18:05
Ja in dem Thread hatte ich auch schon was geschrieben...

Denke den werde ich dann auch nehmen wenn es keine wirkliche Alternative anderer Hersteller gibt in 58 Zoll. Bei 55 Zoll sieht das wieder anders aus aber ich würde mich vermutlich ärgern, weil ich dann nicht das maximal mögliche gestellt hätte. Wenn man dann allerdings mal den TX-55CXW704 mit dem TX-58DXW784 preislich vergleicht, frage ich mich schon, ob es die 3 Zoll Unterschied wert sind rund 500 Euro drauf zu zahlen. Hmmm......
ehrtmann
Stammgast
#14 erstellt: 31. Jan 2017, 18:25
Du musst dich natürlich auch an der Steigerung der allgemeinen Kaufkraft beteiligen. Also raus mit der Kohle.....
und berichte bitte wie er ist!
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 31. Jan 2017, 19:05

Wenn man dann allerdings mal den TX-55CXW704 mit dem TX-58DXW784 preislich vergleicht, frage ich mich schon, ob es die 3 Zoll Unterschied wert sind rund 500 Euro drauf zu zahlen. Hmmm


3'' sind 3''. Aber wenn man keinen int. Doppeltuner benötigt und auf das HDR Gedöns verzichten kann, sehe ich den 55CXW704 in der finalen BQ sogar leicht vorne.

Mein bester Kumpel ließ sich zunächst davon abbringen, den 58DXW784 zu nehmen. Er konnte ihn aber binnen weniger Tage wieder zurückbringen. Das hatte nicht grundlegend mit dem Bild zu tun, welches schon okay war. Das Gerät war aber ausleuchtungstechnisch unmöglich = Clouding sichtbar am helligten Tage, noch schlimmer war im konkreten Fall aber der DSE.

Er nahm den 55CXM715 (Fachhandelsversion vom 55CXW704 und im Grunde gleich). Dass das Gerät deutlich besser ausgeleuchtet war mag nun nicht unbedingt als Präzedenzfall herhalten, aber im Nachhinein konnte (und auch ich) konstatieren, dass das Bild bei identischen Einstellungen irgendwie schicker, klarer wirkt.

Genau dies berichten auch andere User, die sogar beide Geräte gleichzeitig zu Hause hatten/haben.
thomas4golf
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 31. Jan 2017, 19:16
hi,

ich mische mich mal kurz ein:

wenn du überwiegend abends schaust und zockst, lass die finger von einem panasonic!

auch ich hatte den 784 mit in meiner vorauswahl und auch mich hatten die 3" dadurch mehr zum pana gezogen, aber ...

... der schwarzwert in dunklerer umgebung (abends) ist, harmlos ausgedrückt, "schrecklich".

auch die sony´s in der preisklasse fielen aus meiner auswahl.

ich stand dann vor der wahl eines samsung ue60ks7090, oder eben 5" weniger aber mit ein paar bildtechnischen vorteilen den samsung ue55ks8090.

sicher wirst du über die verarbeitung der samsung´s gelesen haben (beim 7090er häufiges ablösen der rückwand an den ecken), aber das habe ich in kauf genommen und kommt wohl in den letzten chargen nicht mehr vor und bin nicht enttäuscht worden.

letztendlich hat sich bei mir der 55er samsung 8090 (euromodell 8000) auf grund eines besseren bildes, einer besseren verarbeitung und eines schöneren designs durch gesetzt.

warum euromodell 8000?

es ist haargenau das gleiche modell wie das deutsche modell 8090, nur kostet er online wesentlich weniger.

und bzgl. der garantie, wird das bei den euromodellen anders gehandhabt, aber ist voll durch samsung abgedeckt.!

das kannst du aber alles via "tante gugel" erfahren.

ach ja, ich haben den ue55ks8000 für 1.489,-€ incl. versand online gekauft!


[Beitrag von thomas4golf am 31. Jan 2017, 19:22 bearbeitet]
Volker#82
Inventar
#17 erstellt: 31. Jan 2017, 19:22
Danke für die Info, man muss halt eben immer individuell Glück haben aber ich habe hier schon öfter gelesen, dass man mit dem 55 Zoll eigentlich den besseren Schnapp macht. Hat der 55CXW704 und seine Fachhandelsversionen denn eine Bildwiederholfrequenz von 60 oder 120 Hz ?

Ich fahre am Samstag mal zu Hifi Schluderbacher und schau mir mal was an, wollte da sowieso mal hin.
Volker#82
Inventar
#18 erstellt: 31. Jan 2017, 19:37

thomas4golf (Beitrag #16) schrieb:

wenn du überwiegend abends schaust und zockst, lass die finger von einem panasonic!

auch ich hatte den 784 mit in meiner vorauswahl und auch mich hatten die 3" dadurch mehr zum pana gezogen, aber ...

... der schwarzwert in dunklerer umgebung (abends) ist, harmlos ausgedrückt, "schrecklich".


Ich zocke nicht aber zu 90 % schaue ich abends meine Filme, ich muss ja zwischendurch noch arbeiten

Sowas hab ich eigentlich noch nicht über Panasonic gelesen, wäre schade, wenn das auch für den kleineren 55CXW704 gilt.

Bin generell im TV Bereich nicht besonders belesen weil ich zu 99 % im Tonbereich unterwegs bin...
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 31. Jan 2017, 19:57
Der 55CXW704 hat mit der Einstellung adapt. Backlight Mittel nur einen marginal schwächeren SW als ein KS7 und ist zum Zocken bestens geeignet, da er überdies mit eingeschalteter Motionoptimierung (und sei es nur Backlight Scanning) fühlbar keinen Anstieg des Input-Lag zulässt. Macht man das beim KS7 oder auch DXW784, kommt es zu einer Vervielfachung. Aber das nur am Rande, weil es dich als Nichtgamer kaum tangieren wird.

Und ja, der 55CXW704 hat ein 100Hz Panel.
predei
Neuling
#20 erstellt: 31. Jan 2017, 20:06

thomas4golf (Beitrag #16) schrieb:
hi,

ich mische mich mal kurz ein:

wenn du überwiegend abends schaust und zockst, lass die finger von einem panasonic!

auch ich hatte den 784 mit in meiner vorauswahl und auch mich hatten die 3" dadurch mehr zum pana gezogen, aber ...

... der schwarzwert in dunklerer umgebung (abends) ist, harmlos ausgedrückt, "schrecklich".

auch die sony´s in der preisklasse fielen aus meiner auswahl.

ich stand dann vor der wahl eines samsung ue60ks7090, oder eben 5" weniger aber mit ein paar bildtechnischen vorteilen den samsung ue55ks8090.

sicher wirst du über die verarbeitung der samsung´s gelesen haben (beim 7090er häufiges ablösen der rückwand an den ecken), aber das habe ich in kauf genommen und kommt wohl in den letzten chargen nicht mehr vor und bin nicht enttäuscht worden.

letztendlich hat sich bei mir der 55er samsung 8090 (euromodell 8000) auf grund eines besseren bildes, einer besseren verarbeitung und eines schöneren designs durch gesetzt.

warum euromodell 8000?

es ist haargenau das gleiche modell wie das deutsche modell 8090, nur kostet er online wesentlich weniger.

und bzgl. der garantie, wird das bei den euromodellen anders gehandhabt, aber ist voll durch samsung abgedeckt.!

das kannst du aber alles via "tante gugel" erfahren.

ach ja, ich haben den ue55ks8000 für 1.489,-€ incl. versand online gekauft! ;)


"Muss" mich auch grad zwischem dem UE60KS7080/90 bzw. UE55KS8080 entscheiden.
Der Preis ist bei beiden genau derselbe (1499 EUR), wenn die Verarbeitung (Rückwand...) des 8080/90 jedoch besser ist würde ich aber wahrscheinlich zum 8080/90er greifen...
thomas4golf
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 31. Jan 2017, 20:19

predei (Beitrag #20) schrieb:
... wenn die Verarbeitung (Rückwand...) des 8080/90 jedoch besser ist würde ich aber wahrscheinlich zum 8080/90er greifen...

dann tue das!

der 8000er ist meiner meinung nach wesentlich besser verarbeitet und hochwertiger.

ich habe an einer stelle hinten, eine wirklich kleine, nach aussen stehende "beule", welche von "zuviel" kleber darunter entstanden zu sein scheint.

diese stört mich in keinster weise, da ich sie nicht sehe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
UHD TV 50-58 Zoll ca. 1500??
Hoffi7 am 30.04.2016  –  Letzte Antwort am 30.04.2016  –  9 Beiträge
LCD, ca. 40 Zoll, bis 1500 Euro
Jack_Wade am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  9 Beiträge
46 Zoll Ca. 1500 Euro
fritzflegel am 27.02.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  6 Beiträge
Suche 55 Zoll Gerät bis 1500 Euro
RedGold am 16.12.2013  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  5 Beiträge
Suche Tv bis 1500?
Noz am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  7 Beiträge
TV bis 1500 euro
viper09 am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  4 Beiträge
uhd 50-58" bis 1500? kein 3D
weezybaby307 am 19.04.2016  –  Letzte Antwort am 19.04.2016  –  2 Beiträge
Suche 65 Zoll 4k Tv bis 1500?
HH21 am 12.07.2017  –  Letzte Antwort am 01.08.2017  –  18 Beiträge
55-58 Zoll, bestmögliches 3D, bis 2200 Euro
BurnedIn77 am 06.06.2017  –  Letzte Antwort am 07.06.2017  –  12 Beiträge
suche 42" bis 1500 euro
plnemo am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAnimatronic
  • Gesamtzahl an Themen1.417.779
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.994.178

Hersteller in diesem Thread Widget schließen