Suche Nachfolger für meine Röhre

+A -A
Autor
Beitrag
skothen
Neuling
#1 erstellt: 16. Feb 2017, 16:11
Meine Röhre hat sich verabschiedet und ich suche einen robusten Nachfolger, der nicht zu teuer ist.

Ich habe leider kaum Ahnung vom derzeitigen Markt, aber ich versuche meine Bedürfnisse - inspiriert von Beipackstrippes Stickie - möglichst detailliert zu beschreiben:

Größenvorstellung? Wie ist die Sitzentfernung?
Sitzabstand ist ca. 3m. Ich stelle mir vor, dass 48 bis 55 Zoll gut passen würden.

Budget?
Gute Frage. So viel echte Leistung, Zukunftsfähigkeit und Robustheit (kein Marketing-Wörter) wie möglich.
Sind 200 Euro sehr unrealistisch? Eventuell als Warehouse Deal?

In welchen Lichtverhältnissen wird meistens geschaut?
Helles Wohnzimmer mit großen Fenstern in der Nähe. Das Licht fällt seitlich ein.

Gibt es mögliche Blickwinkel (in Gradzahl), abweichend zur senkrechten Sichtachse, die für die Nutzung relevant sein könnten?
Es wird auch von seitlicheren Winkeln geschaut. Also kein Curved TV.

Welche Auflösung wird zugespielt? Verhältnis HD/SD/ist 4k nativ geplant??
Zugespielt wird über DVB-C maximal Full-HD, über HDMI derzeit ebenfalls. Full-HD reicht, da keine 4K-Quelle in absehbarer Zeit bei mir geplant ist.

Was wird geguckt? Bewegungsintensive Szenen = Sport?/ Anspruch auf cineastische Qualitäten = guter Schwarzwert/durchdringende Kontraste = Filmfan?
Eher Filmegucker als Sportgucker.

Ist der Einsatz einer Spielekonsole geplant?
Nein. Keine Spielekonsole.

Ist das Thema 3D relevant?
Nein. Kein 3D.

Ansonsten bevorzuge ich:
- eine robustere Hardware
- eine robustere, gewartete Firmware - gibt es eigentlich Custom ROMS für TVs? Am liebsten wäre mir ein reiner Monitor, ohne SmartTV. Aber sowas gibt es wohl nicht zu vernünftigem Preis.
- eine möglichst flüssige Bedienung bzw. flüssiges Umschalten
- besserer Sound, es ist kein Anschluss an eine Anlage/ Soundbar oder sonstiges geplant
- mindestens DVB-C-Tuner integriert, DVB-S(2) optional für die Zukunft

In erster Linie würde ich gerne wissen, was für meine Bedürfnisse ein realistisches Budget ist.
Kann man vielleicht bei ehemaligen Flagschiffen aus den letzten zwei, drei Jahren Schnäppchen machen?

Wenn jemand mit sonstigen Spartipps zu guten Preis-Leistungsverhältnissen kommt, freue ich mich sehr.

Und falls jemand schon eine direkte Kaufempfehlung - vielleicht sogar mit Begründung - abgeben möchte... sehr gerne.

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!


[Beitrag von skothen am 16. Feb 2017, 21:08 bearbeitet]
kay1212
Inventar
#2 erstellt: 16. Feb 2017, 17:15
Budget musst du schon um die 500-800 Euro ansetzen um überhaupt , was einigermaßen gescheites im Einstiegsbereich zu bekommen , selbst Gebraucht bekommst für 200 Euronen nix brauchbares
catman41
Inventar
#3 erstellt: 17. Feb 2017, 07:17
@skothen,

und willst Du aus den Einsteigerbereich raus - bei 55" Geräten - mußt Du ca. das 7 fache Deines genannten Budget's ansetzen.

kay1212
Inventar
#4 erstellt: 17. Feb 2017, 14:17
Mindestens
K1300S
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Feb 2017, 14:27
So, und jetzt beruhigen wir uns alle mal schnell wieder und kommen zum Thema zurück.

Was der TE möchte, ist offenbar nicht das Neueste vom Neuem, nicht High-End und daher auch nicht im vierstelligen Bereich zu finden. Zugegeben, 200,- EUR sind wenig, und für einen Neukauf wird das vermutlich wirklich nicht reichen, aber bspw. ein gebrauchter Plasma mit üblicherweise sehr gutem Bild, perfekter Blickwinkelstabilität und meistens ganz brauchbarem Ton dürfte für 200 ... vielleicht 250,- EUR bei den üblichen Kleinanzeigenportalen zu schießen sein. Welchen man da nimmt, spielt aus meiner Sicht eine eher untergeordnete Rolle, solange er halbwegs gut in Schuss bzw. nicht zu alt ist und vom Design her gefällt.

So, und jetzt dürft Ihr gern wieder versuchen, ihm die aktuellen Flaggschiffe anzudrehen.

VG

K1300S
skothen
Neuling
#6 erstellt: 17. Feb 2017, 15:02
Danke, K1300S, von dir fühle ich mich verstanden.

Gebrauchte Plasmas hatte ich bisher nicht auf dem Schirm.
Was heißt denn "nicht zu alt"? Haben die eine kurze Lebensdauer?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 17. Feb 2017, 15:02
Nun ist aber so, dass das hier keine Kaufberatung für einen vollkommen unübersichtlichen Gebrauchtmarkt ist. Man orientiert sich hier schon an möglichst aktuelle Geräte, die ausschließlich als Neuware zu erwerben ist.
K1300S
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Feb 2017, 15:32
Ich würde sagen, abgesehen von Serienfehlern, bei denen Geräte schon mal "früh" aussteigen, sind Plasmafernseher auch nicht kurzlebiger als (LED-)LCDs. Leuchtkraft verlieren alle im Laufe der Jahre, aber das ist aus meiner Sicht erst einmal zu vernachlässigen. Der aktuelle Vorteil beim Plasmakauf ist, dass sich viele Leute von ihren Geräten trennen, um auf (größere/neuere/höher auflösende) LCDs oder gar OLEDs umzusteigen. Aufgrund des nach wie vor unerklärlich schlechten Rufes von Plasmageräten sind die halt meistens recht günstig zu haben und bieten dabei einiges.

Wenn es noch neue Plasma-TVs in passender Größe gäbe, hätte ich mir wieder einen geholt. So trauere ich meinem Panasonic hinterher, der jetzt andernorts die Leute mit seinem Bild erfreut.

VG

K1300S

PS: Ich denke dennoch, dass der Hinweis auf Gebrauchtgeräte hier in Anbetracht des angepeilten Budgets durchaus erlaubt ist.
skothen
Neuling
#9 erstellt: 17. Feb 2017, 15:34

Beipackstrippe (Beitrag #7) schrieb:
Nun ist aber so, dass das hier keine Kaufberatung für einen vollkommen unübersichtlichen Gebrauchtmarkt ist. Man orientiert sich hier schon an möglichst aktuelle Geräte, die ausschließlich als Neuware zu erwerben ist.


Hm, für mich ist der Neuware-Markt als Laie genauso undurchsichtig. Ich habe das Gefühl, dass Neugeräten bei wenig zusätzlicher Leistung mit fancy Marketing zu unverhältnismäßig hohen Preisen angeboten werden.

Ein echter Mehrwert wäre für mich z.B., wenn die (voraussichtlich kurzlebige) Software beim TV einfach weggelassen würde - ich also keinen SmartTV bekäme, sondern einen guten, soliden Monitor.
Dementsprechend kann ich viel mit dem Tipp von K1300S anfangen: auf dem Gebrauchtmarkt gibt es vielleicht noch Geräte ohne viel Schnickschnack. Da einfach eine Android TV Box oder ähnliches (Raspberry Pi, TV-Stick etc.) dran und ich hab alles, was ich brauche.
K1300S
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Feb 2017, 15:36
Volle Punktzahl! Mein Ex-Plasma hat auch keinerlei Smart-Funktionen und ist nicht netzwerkfähig, aber mittels Notebook/Raspi/Chromecast/PS3/... spielt das quasi keine Rolle.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 17. Feb 2017, 16:42
Ein vernünftiger Plasma (das geht so ab 50VT20 los) wird noch heute ab 400€ bis teilweise locker >1000€ gehandelt. Zustände (Surren/Einbrennspuren etc.) meist unbekannt.

Viel Glück bei der Suche.
skothen
Neuling
#12 erstellt: 17. Feb 2017, 21:36
Hmmm, für ca. 400 Euro würde ich ja z.B. schon einen 49 Zoll TV wie den LG 49LH510V bekommen.
Was wäre an dem Gerät schlecht bzw. schlechter als bei einem 5 Jahre alten Panasonic TX-P42V20E?


[Beitrag von skothen am 17. Feb 2017, 21:36 bearbeitet]
kay1212
Inventar
#13 erstellt: 18. Feb 2017, 11:20
Der Plasma hat einfach das bessere Bild und der LG ist unterste Schublade . Den Plasma solltest du aber vor Ort begutachten .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nachfolger für Röhre gesucht.
Poacher am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  2 Beiträge
Röhre sucht flachen Nachfolger!
lafflaff am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  9 Beiträge
Suche Nachfolger für Philips 52pfl9704
C9hris am 16.07.2014  –  Letzte Antwort am 17.08.2014  –  14 Beiträge
suche Nachfolger für Toshiba 55WL863G
guitarbenny am 28.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  47 Beiträge
Suche Nachfolger für TX-L47WTW60
scratch_a am 04.01.2018  –  Letzte Antwort am 29.12.2018  –  8 Beiträge
Suche Nachfolger für Philips 40PFL9715K
Joevfb am 22.03.2020  –  Letzte Antwort am 13.04.2020  –  5 Beiträge
Kaufberatunug für Röhre
hansman am 03.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  4 Beiträge
Nachfolger für einen Röhrenfernseher
teal am 03.09.2014  –  Letzte Antwort am 03.09.2014  –  7 Beiträge
Nachfolger für
Skymän am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2014  –  10 Beiträge
Flacher Nachfolger für Röhre bis ca.1000 Euro
Ragpicker am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.211 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedLAK
  • Gesamtzahl an Themen1.485.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.264.073

Hersteller in diesem Thread Widget schließen