Von 42'' auf 55'', sonst eher anspruchslos

+A -A
Autor
Beitrag
freiheitsgrad
Neuling
#1 erstellt: 10. Jun 2017, 09:12
Moin.

Nach einem Umzug hat sich unser Sitzabstand zum TV von ca. 2,5 m auf 4,5 m erhöht (nach wie vor in zentraler Position vor dem Fernseher). Entsprechend klein wirken jetzt plötzlich die 42'', mit denen wir vorher noch vollkommen zufrieden waren. Also versuche ich gerade auszuloten, was ein Umstieg denn kosten würde.

Der TV ist ein Panasonic L42EW6K. Hat uns bisher vollkommen gereicht, nur der Schwarzwert könnte etwas besser sein und die Software war doch sehr lahm/buggy (Umschalten, Apps, etc.). Smart TV haben wir daher so gut wie nie genutzt. Zuspielung erfolgt über einen Sky+ Pro, ansonsten hängt noch eine PS4 dran. Falls Sky mal wegfällt, würde ein DVB-S2 Tuner benötigt. Ton kommt über eine kleine Yamaha Soundbar, die mittels optischem Kabel mit dem TV verbunden ist.

Auf dem TV-Regal ist Platz für maximal 55'' mit 25 kg. Da die Soundbar noch unter dem Fernseher steht, wäre die maximale Höhe mit Standfuß 84 cm. Ideal wäre natürlich ein zentraler Fuß, aber das scheint bei den größeren Modellen nicht auszureichen.

HD wird wohl das hauptsächliche Material sein, evtl. UHD über Sky. SD vielleicht noch ein paar Spartensender oder die Privaten.

Da wir mit der Marke zufrieden sind, wäre ein naheliegendes Modell der 55DXW604. Die ESW504-Serie, falls wir auf UHD verzichten würden, geht ja nur noch bis 49''. Wäre das eine gute Wahl oder gibt es „bessere“/passendere Alternativen?

Vielen Dank für alle Vorschläge!


[Beitrag von freiheitsgrad am 10. Jun 2017, 09:27 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Jun 2017, 11:02
Nun im 55'' Bereich hat Panasonic hierzulande wohl ausschließlich IPS Panel am Start. Somit kann dein Wunsch nach einem besseren SW kaum in Erfüllung gehen.
Und bei zentraler Position spricht dann letztendlich gar nichts mehr dafür.

Da du nix von einem zur Verfügung stehendem Budget geschrieben hast, ist es schwer einen Vorschlag zu unterbreiten. Könnte ja sein, dass der 58EXW734 schon zu teuer ist, aber von der Höhe würde der noch passen. Das wäre dann auch das preiswerteste, was man von P. mit VA Panel und zentraler Standoption empfehlen könnte.
freiheitsgrad
Neuling
#3 erstellt: 10. Jun 2017, 15:23
Der zentrale Gedanke ist natürlich die Größe. Wenn wir uns dann im Bezug auf das aktuelle Modell hier und da etwas verbessern können, nehmen wir das gerne mit. Über den Aufpreis müssten wir dann Gedanken machen, daher habe ich das Budget offengelassen.

Wenn der 55DXW604 in etwa dem bisherigen Modell entspricht (von UHD abgesehen), kommt das auch preislich hin (der L42EW6K hat 2013 etwa 600 Euro gekostet). Der 58EXW734 kommt auf etwa 1.300 Euro, also müssten wir mit vielleicht 600 Euro mehr rechnen (ggü. dem 55DXW604) und hätten dafür einen besseren Schwarzwert? Beim 58'' lese ich noch etwas von local dimming, 1400 statt 800 Hz und HDR. Macht das am Ende einen großen Unterschied?

Es muss übrigens nicht Panasonic sein und auch der zentrale Standfuß ist nicht zwingend notwendig.
Andregee
Inventar
#4 erstellt: 10. Jun 2017, 15:39
Bei fast verdoppeltem Sitzabstand nur magere 13 Zoll an Zuschlag zu wünschen, ist schon sehr asketisch.
Eigentlich wären da locker 75Zoll angebracht, um auf einem ähnlichen Niveau zu verharren wie zuvor und selbst dann wäre UHD nichts worüber man sich Gedanken machen müsste weil das 0815 STandardauge auf die Distanz nicht einmal 1080p vollends erfassen kann.
Ich würde also wenigstens auf 65 Zoll setzen, wenn irgendwie möglich.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 10. Jun 2017, 16:48
Hat er ja geschrieben, dass nur eine gewisse max. Höhe möglich ist.

@TE

Ja, damit hättet ihr einen besseren Schwarzwert vor allem am Abend.
Das Local Dimming beim EXW734/784 ist allerdings eher Makulatur. 4-5 Streifen ausgehend von einer Edgeleiste.

Sichtbar besser kann das ein Sony 55XE9005 mit direkter Hintergrundbeleuchtung und Local Dimming in vielen Zonen. Wobei der beim Handling (Software, FB, int. Qualität des Tunerbereiches) zweiter Sieger ist.


1400 statt 800 Hz und HDR. Macht das am Ende einen großen Unterschied?


Die Hersteller mit ihren Modellreihen zaubern da allen schön was vor. Hohe Hertzzahlen sind kein Garant für beste Ergebnisse.

Wenn du einen LCD TV mit "richtiger" Zwischenbildberechnung brauchst, dann ist der EXW734 raus. Hier wird nur Backlight gescannt und ZBB vorgetäuscht. Erst im EXW784 kommt ein 100Hz Panel zum Einsatz, so wie im genannten Sony.
freiheitsgrad
Neuling
#6 erstellt: 11. Jun 2017, 09:23
Davon abgesehen, dass 75 Zoll zu groß sind, würde wohl mein Frau auch rebellieren. Da ist die Optik doch auch noch ein Faktor.

Also nehme ich mit, dass bei gleicher Qualität wie bisher der 55DXW604 eine gute Wahl ist (bzw. der Nachfolger 55EXW604), der nächste Sprung der 58EXW734 wäre und der 55XE9005 nochmal eine deutliche Verbesserung bringen würde.

Ohne den entsprechenden Aufpreis zum 55DXW604 zu zahlen, wäre auch bei anderen Herstellern keine Verbesserung zu erwarten?


[Beitrag von freiheitsgrad am 11. Jun 2017, 09:40 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umstieg von 42" Plasma zu 55" LED
acidarchangel am 07.07.2015  –  Letzte Antwort am 19.07.2015  –  12 Beiträge
Kaufberatung 42-55Zoll TV bis ca. 1300?
Gouda88 am 12.08.2015  –  Letzte Antwort am 15.08.2015  –  5 Beiträge
Von 42 auf 55 Zoll - ich bitte um eure Unterstützung
torsten40xl am 24.04.2017  –  Letzte Antwort am 18.06.2017  –  6 Beiträge
Orientierung für 50-55"
michhart am 19.09.2013  –  Letzte Antwort am 22.09.2013  –  3 Beiträge
Ablösung für 42" Plasma gesucht (55")
holsteiner am 13.01.2019  –  Letzte Antwort am 14.01.2019  –  7 Beiträge
42 bis 55 zoll.Plasma oder Led
Indiziert_Zero am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 20.08.2014  –  3 Beiträge
Plasma 42" für analoges Fernsehen
Slts am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  9 Beiträge
Nachfolger für 42" Pana Plasma -> 55" ?
Evilscytheman am 04.12.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  12 Beiträge
55" - Ersatz für 42" - Plasma gesucht
zimb0 am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  4 Beiträge
55" TV als Ersatz für 42" Plasma
acidarchangel am 26.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.486 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedEmotivaFriend66
  • Gesamtzahl an Themen1.513.180
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.785.059

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen