dringend Kaufberatung neues TV Gerät

+A -A
Autor
Beitrag
Rinnchen
Neuling
#1 erstellt: 20. Sep 2017, 15:36
Hallo in die Runde

Ich bin durch verzweifelte Suche und ganztägiger Recherche auf dieses Forum gestoßen und erhoffe wissenswerte Ratschläge.

Von mein LG 47LB652V (Katalogjahr 2014 - gekauft April 2015 für knapp 600,-€) hat sich mit das T-Con Modul (wahrscheinlich) verabschiedet.
War ja klar, Garantie ist abgelaufen.

Nun 1. Frage: lohnt sich eine Reparatur (vom Fachmann) und wenn ja, würde das Gerät dann länger leben ?
Oder
2. Frage: gibt es "neue" namenhafte TV Geräte,die auch länger als 3 Jahre halten (nicht Grad in Luxusklasse) ?


[Beitrag von Rinnchen am 20. Sep 2017, 15:37 bearbeitet]
ehrtmann
Inventar
#2 erstellt: 20. Sep 2017, 16:00
Moin @Rinnchen...das ist so kurz nach Garantieablauf natürlich ärgerlich.
Man kann aber sicher mal bei LG anfragen und vielleicht auf Kulanz hoffen. Eventuell ist die Reparatur nicht so teuer.

Zu einem Neugerät in der Preisklasse kann ich dir leider nicht helfen, ich glaube aber, dass man da so ziemlich ´´alles´´ auf einem Level hat.
Das gute, sowie vermutlich auch viel schlechtes.
Ausstattungstechnisch liegt hier Panasonic vorn. Von Bild her werden die Sony´s gelobt und beim Preis geht nix an Hisense vorbei.
Wie lange diese, oder aber dein eventuell repariertes Gerät halten werden, kann dir hier sicher keiner zusichern.
Rinnchen
Neuling
#3 erstellt: 20. Sep 2017, 16:23
Danke für schnelle Antwort.
Ich wollte max 1000,-€ ausgeben,wenn ich sicher gehen kann,das nicht nach Garantieablauf wieder abrauscht.
Bergmann36
Stammgast
#4 erstellt: 20. Sep 2017, 17:09
Ich glaube das wird dir niemand garantieren können. Mein LG hält schon seit 6 Jahren ohne Probleme, dafür gehen auch 4000€ Fernseher nach kurzer Zeit kapput.
ehrtmann
Inventar
#5 erstellt: 20. Sep 2017, 17:56
Nach dem Umstieg von Röhre auf Flat stammen meine TV Geräte alle von Panasonic.
Der erste aus 2008 läuft immer noch bei der Verwandschaft. Der zweite aus 2012 hängt bei meinem Junior an der Wand und läuft ebenfalls.
Der Dritte ist jetzt 9 Monate alt und funktioniert selbstverständlich auch noch.

Im SZ gibt ´nen Hisense. Der hatte in der ersten Woche ein Mainborddefekt, wurde aber anstandslos vor Ort ausgetauscht.
Auch dieser läuft nun im dritten Jahr.

Alles in allem habe ich mehr defekte Kaffeemaschinen, als kaputte TV Geräte. Liegt aber vermutlich auch daran, dass die Maschine fast ununterbrochen durchläuft.....
Rinnchen
Neuling
#6 erstellt: 21. Sep 2017, 05:29
Kann man denn vorab sagen "von diesen Marken (Modelle/Serien) ist abzuraten" ?
Ralf65
Inventar
#7 erstellt: 21. Sep 2017, 05:40

Rinnchen (Beitrag #3) schrieb:

Ich wollte max 1000,-€ ausgeben,wenn ich sicher gehen kann,das nicht nach Garantieablauf wieder abrauscht.


sicher über die zu erwartende Lebenszeit eines Gerätes urteilen kann man heutzutage definitv leider nirgends, weder bei günstigen, noch bei teuren Produkten, Schuld ist offtmals nur ein billiges Zukaufteil, was auf Grund der integrierten Bauweise dann nicht mehr ausgetauscht wird, anstelle dessen wird dann oft eine komplette Baugruppe gewechselt.

Mein alter Samsung TV hat kürzlich auch nach nicht einmal 4 Jahren Dienst die Segel gestreckt, in der Preisklasse über 5000€ wohlgmerkt, mein alter Röhren TV hat hingegen fast 15 Jahre ohne Ausfall durchgehalten, mein alter Sharp HD Ready LCD läuft nach mehr als 7Jahren immer noch.

Da die Garantiezeit von 2 Jahren ja gerade erst abgelaufen ist, würde ich auf Grund des jungen Alters erst mal bei LG direkt nachfragen, möglich, das man sich hier daher kullant zeigt.
Erst wenn hier eine Absage erteilt wird würde ich (wenn Du ansonsten mit dem TV zufrieden warst) über einen Reparaturversuch beim Fachhandel nachdenken, mögliche Kosten einer Überprüfung werden dazu bei einem nötigen Neukauf (falls doch nicht reparabel) in der Regel dann auch angerechnet

um ein Neugerät zu empfehlen müsstest Du noch mitteilen, ob Du bei der Größe bleiben möchtest
wenn es was wirklich gutes sein soll, dann wäre hier z.B. der 49XE9005 von Sony, der sollte aktuell um die 1000€ zu bekommen sein.
Samsung bietet hier im Vergleich z.B. zwar günstigere Geräte, aber dafür auch die schlechtere Technik, was sich in dem Punkt jedoch nicht auf eine mögliche Lebenserwartung des Gerätes auswirkt, sondern eher auf die visuelle Qualität.
Es liegt am Ende im ermessen des Käufers für was er sich entscheidet, was gefällt, wobei ich erst auf einem möglichen Reparaturversuch auf Kullanzbasis hinagieren würde....


[Beitrag von Ralf65 am 21. Sep 2017, 06:09 bearbeitet]
ehrtmann
Inventar
#8 erstellt: 21. Sep 2017, 06:20
Moin,
da auch @Ralf65 meine oben angedeutete Vorgehensweise zum Thema Reparatur/Kulanzanfrage bestätigt, würde ich diesen Weg zu erst gehen.
Ansonsten kann ich in diesem Preissegment nur empfehlen, mal in aller ruhe durch die Märkte zu schlendern und sehen was einem gefällt.
Da du jetzt keine besonderen Anforderungen auf Paneelart, Blickwinkeleigenschaften, Schwarzwert, usw. genannt hast, fällt natürlich auch die Empfehlung hier eher dünn aus.

Beim Neukauf kann man ja auch noch verlängerte Gewährleistung gegen entsprechenden Obolus mit dazu nehmen.
...und shoppen kann ja auch spaß machen
Rinnchen
Neuling
#9 erstellt: 21. Sep 2017, 06:43
Reparatur zieh ich natürlich vor (solange preislich im Rahmen und reparabel - T-Con Modul)

Sollte aber eine Reparatur nicht gehen oder zu teuer sein ...
hier die Eckdaten für neues TV Gerät:
48 - 55 Zoll
interner Tuner
Smart-TV
WLan

möglichst länger leben als 2,5 Jahre
Wohnzimmer ist eher dunkel (da ringsum Bäume vor Fenster)
gern erstmal bis 600,-€
Ralf65
Inventar
#10 erstellt: 21. Sep 2017, 07:55
mit den jetzt geäußerten 600€ wurde die vormalige Angabe von 1000€ ja schon fast halbiert, da wird es im FullHD Sektor ja schon schwierig in der Diagonale und wie bereits zuvor geäußert, eine Gerantie für einen Funktionszeitraum kann dir niemand geben..
Ich würde hier eher eine Reparatur in Betracht ziehen, das kommt dich am Ende wohl billiger.
Rinnchen
Neuling
#11 erstellt: 21. Sep 2017, 08:33
Da es keine Gerantie für einen Funktionszeitraum gibt,sind mir 1000,-€ zu viel,wenn ich nach 2,5 Jahren wieder neu kaufen muss.
ehrtmann
Inventar
#12 erstellt: 21. Sep 2017, 11:21
Wenn du ein paar Euro über den 600 investieren möchtest/kannst, würde ich die neue EXW Serie von Panasonic empfehlen.
Den z.B. https://www.amazon.d...197292_t1_B01COVBDTY
Die Tuner sind recht ordentlich, die Bedienung ist selbst erklärend.
Das Bildergebnis ist sicher für die 4K Einstiegsklasse auch okay. Threads zum mitlesen gibt's hierzu einige.
Die DXW Modelle aus 2016 sind teurer. FHD Modelle sind zwar auch noch zu finden, aber meist auch teurer.
Bergmann36
Stammgast
#13 erstellt: 21. Sep 2017, 13:37
Diesen hat sich ein Bekannter von mir gekauft, fand das Bild für die Preisklasse echt nicht schlecht.

https://www.amazon.d...nseher/dp/B06XHML45L
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung neues TV Gerät
m0bby am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2010  –  19 Beiträge
Kaufberatung neues TV-Gerät
-nK- am 29.09.2012  –  Letzte Antwort am 29.09.2012  –  2 Beiträge
Brauche dringend Kaufberatung für ein neues TV-Gerät
Jastar am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.01.2011  –  5 Beiträge
Tv Kaufberatung dringend!
freaki16 am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  8 Beiträge
Kaufberatung für neues TV-Gerät
TobysBo am 04.05.2009  –  Letzte Antwort am 05.05.2009  –  2 Beiträge
Kaufberatung, DRINGEND!
ronsker am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  4 Beiträge
Brauche dringend eine Kaufberatung
Gurpser am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  15 Beiträge
Brauche dringend Kaufberatung: LED-TV
mr.lazy am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  10 Beiträge
Kaufberatung, brauche dringend neuen TV
extrem6077 am 15.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2010  –  4 Beiträge
Brauche Dringend Hilfe/ Kaufberatung
Dario87 am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.713 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglied#BraunRegie#
  • Gesamtzahl an Themen1.456.632
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.710.522

Hersteller in diesem Thread Widget schließen