LCD oder OLED / FXW784 vs. XF9005 vs. C8 vs. B7D

+A -A
Autor
Beitrag
TheRiddler303
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Okt 2018, 20:09
Guten Abend,

ein bereits langjähriger Mitleser braucht etwas Rat in Sachen neuer TV.

Derzeit hängt hier noch ein alter Panasonic TX-P42GT20E Plasma an der Wand. Unerwarteter Geldsegen soll mir nun endlich zum Jahreswechsel einen neuen TV bescheren.

Ich liebäugelte lange mit einem neuen Pana und zwar dem FXW784. Mein jetziger hält bereits seit 8 Jahren ohne jegliche Macken, während im Freundeskreis ein Samsung nach dem anderen in der Zeit abgeraucht ist. Deshalb habe ich ein gutes Vertrauen in Sachen Panasonic.
Allerdings scheine ich aufgrund diversen Tests und Videos die letzten Tage immer mehr in Richtung Sony XF9005 bzw. sogar LGs OLED B7D bzw. C8 zu driften. Deshalb brauche ich etwas Entscheidungshilfen.

So sehen meine Facts aus:
Größenvorstellung/Budget: 55", evtl. 65" sofern der Preis stimmt. Budget liegt bei 1500-1800,- EUR - ich hoffe beim bevorstehenden Black Friday/Cybermonday auf ein gutes Angebot evtl. dann auch für einen 65".

- Sitzentfernung liegt bei ca 2.8m?

- Blickwinkel ist derzeit kein Thema. Die Couch steht absolut Zentral vor dem TV. Mit einem größeren TV reduziert sich der minimale Winkel auf den Außenplätzen sogar noch mehr. Gegenüber des TVs (hinter der Couch) ist eine große Fensterfront. Die Rollos sind aber meistens komplett bzw. mindestens halb unten beim TV schauen, da mir sonst die Sonne zu sehr rein knallt und eklig auf dem Plasma spiegelt. Meistens schaue ich eh nur Abends, da Tagsüber die Arbeit ruft.

- Auflösung: derzeit 95% HD, 5% SD. In Zukunft sicher auch 4k.

- Was wird geguckt? 20% BluRays, 30% Netflix, 30% Gaming, 15% Sport (Sky, Sat), 5% Sat (wenn dann Sky Serien, max. alle paar Monate mal was aus dem normalen TV Programm ggf. auch in SD)

- Spielkonsole: PS4 Pro

- 3D: Schaue ich schon länger nicht mehr.

- Ton aus dem TV hat keine Relevanz. PS4 sowie Receiver hängen an einem Onkyo mit 7.2 System.

Bin über jeden guten Ratschlag dankbar
markus1701
Stammgast
#2 erstellt: 22. Okt 2018, 07:18
Ich würde dir ja raten beim Panasonic zu bleiben. Nutze die Marke seit 30 Jahren, noch nie einen Defekt gehabt. Guck mal nach der Cashback-Aktion Anfang November. Da purzeln dann die Preise für den 65er FZW. Der 55er wird auf jeden Fall in dein Budget passen.
Merzener
Inventar
#3 erstellt: 22. Okt 2018, 07:31
Der FXW784 ist ein tolles Gerät, aber in den Größen bis 65" mit einem IPS Panel ausgestattet, dass würde ich mir nicht zulegen, wenn es die Situation nicht unbedingt erfordert und selbst dann wäre ein OLED eher meine erste Wahl, wenn es dann ein aktuelles 2018er Modell ist.

Beim Sony (XF90) würde mich die Software stören, die allerdings mit den ganz aktuellen Modellen (ZF9 und A9) deutlich (positiv) zugelegt haben. Ich war letzte Woche mal los, mir ein paar OLEDs anzuschauen und der A9 (bis auf den Lautsprecher, der nicht so dolle klingt, wie versprochen) macht da für mich momentan die beste Figur und das OS war richtig fix, für den Testmoment zumindest, dass hatte mich überrascht, aber die YT Tests hatten das schon angekündigt.
Den LCD ZF9 kann man ebenso bedenkenlos kaufen, sofern er dann ins Budget passt - ein tolles Gerät, welches klar über den XF90 zu sehen ist.

Bei 2,8m Sitzabstand kann man bei der Zuspielung auf 65" gehen, 55" sind aber auch vollkommen ok - das muss man aber mit sich ausmachen.
Bei 55" ist man natürlich mit dem Budget flexibler...


[Beitrag von Merzener am 22. Okt 2018, 07:32 bearbeitet]
ehrtmann
Stammgast
#4 erstellt: 22. Okt 2018, 07:37

dann wäre ein OLED eher meine erste Wahl


Dem möchte ich zustimmen.
Da du vom Pana - Plasma kommst, wenn auch schon betagt, wirst du dich vermutlich schlecht mit einem LCD/LED anfreunden können.
Ging/Geht mir zumindest so! Bin seinerzeit vom GTW 60 auf den DXW und bis heute keine echte Liebe
Dminor
Inventar
#5 erstellt: 22. Okt 2018, 08:56

auf den DXW


...welchen denn???... achso, der in der Signatur....das ist ja auch tatsächlich nicht das, was man fairerweise antreten lässt.
ehrtmann
Stammgast
#6 erstellt: 22. Okt 2018, 09:15

nicht das, was man fairerweise antreten lässt

Korrekt!
Mein Hinweis an den TE...Wechsel Plasma zu LED.., sei mir dennoch gegönnt.
Dminor
Inventar
#7 erstellt: 22. Okt 2018, 09:21
Sicher sei dir deine persönliche Sichtweise und Erfahrung hier gestattet.

Aber so ein Satz suggeriert ja, dass alles an LCDs mit LED HGB ggü. Plasma abkackt...


Da du vom Pana - Plasma kommst, wenn auch schon betagt, wirst du dich vermutlich schlecht mit einem LCD/LED anfreunden können


Für manche war der Wechsel auf ein hochwertiges LCD Gerät sogar eine "Befreiung".

TheRiddler303
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 22. Okt 2018, 17:07
Schon mal danke an alle, für die Antworten.

Sony AF9/ZF9 sind im Budget leider nicht drin. Auch Pana OLEDs fallen aufgrund des Preises leider raus

Ein LCD egal ob XF90 oder FXW würden beide preislich in 65" in Frage kommen. Die 55" Variante ist raus bei LCD.
Diverse Tests lassen den Schluss zu, dass der XF90 vom Bild her doch ein Stückchen über dem FXW784 liegt? Hat da jemand andere Erfahrungen gemacht? Finde auf YT leider keine direkten Vergleichsvideos.
Da ich seit 2 Jahren nur externe Zuspieler verwende (PS4, VU Zero für Sat usw.) dürfte mir eine etwas langsamere Software vom Sony fast egal sein?
Einzig würde ich zukünftig die Netflix App aus dem TV direkt verwenden (direkt über Fernbedienung aufrufbar) und den Ton mittels ARC an den Receiver weiterleiten.

Wie schaut es in Sachen LG OLED aus. Über den B7D habe ich zuletzt immer wieder gelesen, dass er in Sachen HDR Gaming doch eher schlechter abschneidet, weil Bild zu dunkel und der C8 durch das Tone Mapping um ein vielfaches besser ist. Ein C8 ist in 55" preislich voll im Budget, der 65" ist ohne Mega Angebot leider zu teuer. Rechne jedoch auch nicht damit, dass der Preis um 700,- EUR fällt damit er auf b/D Niveau kommt. Beim B7D könnte ein 65" im Angebot noch machbar sein. Am WE lag er bei gerade mal 1799,- EUR.
Ist der B7D also für viel Gaming und gelegentliche Bundesligaspiele brauchbar oder sollte ich doch lieber zum C8 in 55" tendieren?

Bezüglich von Plasma besser auf OLED kann ich nur sagen, dass der 65XE9005 bei meinem Kumpel meinen alten Plasma doch weit in den Schatten stellt. Ist halt doch einiges passiert auf dem Markt in den letzten 7-8 Jahren. Deshalb wäre auch ein guter LCD definitiv ein Gewinn und denke sowohl der XF90 als auch der FXW wären hier eine gute Wahl als Nachfolger

Also:
- 65XF90 über 65FXW784?
- 55C8 über 65B7D?
- 55" OLED über 65" LCD?

Das sind so die 3 Grundlegenden fragen, die mich plagen.
Freue mich über weitere Ratschläge und Meinungen
ericsziedat
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 22. Okt 2018, 17:28
Ich würde dir persönlich raten, hol dir einen 65 Zoll.
Denke nach einer gewissen Zeit wirst du dich sonst ärgern.

Hatte kurz den 65XF9005 zuhause. War ein klasse Gerät vom Bild her. Hatte leider Probleme mit HDMI ARC Steckplatz.
Denke aber jedoch von 100 Geräten haben eventuell 5 oder so diese Macken. Also Daumen drücken testen und behalten beim Gefallen. Wie gesagt das Bild war klasse.


https://www.mydealz....=10#comment-19141667

Den TV gibt es im Angebot für 1249 Euro. Musst im Markt anrufen und dir eine Rechnung schicken lassen. Lieferung erfolgt dann.

Viele Grüße
TheRiddler303
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 22. Okt 2018, 17:43
für 1249,- EUR muss man bei nem 65xf90 nicht lange überlegen
Angebot ist aber schon 3 wochen alt?
TheRiddler303
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 22. Okt 2018, 18:29
Den 55FZW804 soll derzeit bei einem Händler für 1500,- EUR zu haben sein. Nächste woche startet ja noch Panas Cashback Aktion. für den FZW soll es 200,- EUR geben.
Sehr ihr den FZW804 über dem 55C8? Da ich viel Netflix schaue, wäre das fehlende Dolby Vision bei Panasonic ein Nachteil?
Dminor
Inventar
#12 erstellt: 22. Okt 2018, 18:32

TheRiddler303 (Beitrag #8) schrieb:
Schon mal danke an alle, für die Antworten.

Sony AF9/ZF9 sind im Budget leider nicht drin. Auch Pana OLEDs fallen aufgrund des Preises leider raus

Ein LCD egal ob XF90 oder FXW würden beide preislich in 65" in Frage kommen. Die 55" Variante ist raus bei LCD.
Diverse Tests lassen den Schluss zu, dass der XF90 vom Bild her doch ein Stückchen über dem FXW784 liegt? Hat da jemand andere Erfahrungen gemacht? Finde auf YT leider keine direkten Vergleichsvideos.
Da ich seit 2 Jahren nur externe Zuspieler verwende (PS4, VU Zero für Sat usw.) dürfte mir eine etwas langsamere Software vom Sony fast egal sein?
Einzig würde ich zukünftig die Netflix App aus dem TV direkt verwenden (direkt über Fernbedienung aufrufbar) und den Ton mittels ARC an den Receiver weiterleiten.

Wie schaut es in Sachen LG OLED aus. Über den B7D habe ich zuletzt immer wieder gelesen, dass er in Sachen HDR Gaming doch eher schlechter abschneidet, weil Bild zu dunkel und der C8 durch das Tone Mapping um ein vielfaches besser ist. Ein C8 ist in 55" preislich voll im Budget, der 65" ist ohne Mega Angebot leider zu teuer. Rechne jedoch auch nicht damit, dass der Preis um 700,- EUR fällt damit er auf b/D Niveau kommt. Beim B7D könnte ein 65" im Angebot noch machbar sein. Am WE lag er bei gerade mal 1799,- EUR.
Ist der B7D also für viel Gaming und gelegentliche Bundesligaspiele brauchbar oder sollte ich doch lieber zum C8 in 55" tendieren?

Bezüglich von Plasma besser auf OLED kann ich nur sagen, dass der 65XE9005 bei meinem Kumpel meinen alten Plasma doch weit in den Schatten stellt. Ist halt doch einiges passiert auf dem Markt in den letzten 7-8 Jahren. Deshalb wäre auch ein guter LCD definitiv ein Gewinn und denke sowohl der XF90 als auch der FXW wären hier eine gute Wahl als Nachfolger

Also:
- 65XF90 über 65FXW784?
- 55C8 über 65B7D?
- 55" OLED über 65" LCD?

Das sind so die 3 Grundlegenden fragen, die mich plagen.
Freue mich über weitere Ratschläge und Meinungen


Für 1800€ wird auch der 55FZW804 mit Cashback möglich sein.
TheRiddler303
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 22. Okt 2018, 18:37

Dminor (Beitrag #12) schrieb:

Für 1800€ wird auch der 55FZW804 mit Cashback möglich sein.


Soll ich die Antwort so verstehen, dass du einen 55FZW804 einem 55C8 bzw. 65" B7 vorziehen würdest?
Merzener
Inventar
#14 erstellt: 22. Okt 2018, 18:43
Den FZW804 würde ich dem LG ohne weiteres vorziehen. Hier liegt der momentan bei 1699€.
markus1701
Stammgast
#15 erstellt: 22. Okt 2018, 21:13
Ja, da würde ich auch den Panasonic favorisieren. Wenn es bei Dir nicht eilt, würde ich auch zumindest die Preise der Cashback-Aktion abwarten oder gar den black friday. Der FZW gehört derzeit zur Spitzenliga der OLEDs, zusammen mit Sony.

Dolby Vision wird gerade massiv beworben. Gerade in Verbindung mit Netflix. Tests haben aber schon gezeigt, dass HDR10 gut mithalten kann. Vor Sony musst du dich auch nicht fürchten, da du den TV ja nur als Monitor nutzen möchtest.
TheRiddler303
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 23. Okt 2018, 05:52
Danke für die Antworten.
Ich fahre heute mal zum roten Großhändler und schaue mir vor Ort ein paar der Modelle an.
Sowohl der 55FXW804, als auch der 55C8 sowie der 55XF90 sind vor Ort. Mal sehen, ob ich mindestens einen noch von der Liste streichen kann, damit die Auswahl kleiner wird.
Zeit habe ich, Geduld steht schon wieder auf einem anderen Papier
h0etry
Stammgast
#17 erstellt: 23. Okt 2018, 10:16

TheRiddler303 (Beitrag #10) schrieb:
für 1249,- EUR muss man bei nem 65xf90 nicht lange überlegen
Angebot ist aber schon 3 wochen alt?


Hab heute den 65XF90 noch für die angebotenen 1249,- gekauft Versand ist Deutschlandweit für 49,- per versichertem Speditionsversand möglich
TheRiddler303
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 23. Okt 2018, 14:19

h0etry (Beitrag #17) schrieb:


Hab heute den 65XF90 noch für die angebotenen 1249,- gekauft Versand ist Deutschlandweit für 49,- per versichertem Speditionsversand möglich


Habe bereits gestern Abend eine Mail geschrieben. Bisher leider noch keine Antwort. Wann hattest du ihn bestellt bzw. warst direkt vor Ort? Gelsenkirchen ist bisschen weit für mich...

War heute früh schon mal kurz im Saturn und habe den FZW mit dem XF versucht zu vergleichen. Auf dem XF lief leider nur Demo Material. Auf dem FZW lief Wonder Woman. Mir ist in schnellen Szenen ein ziemliches nachziehen aufgefallen mit quadratischen Artefakten. Immer nur kurz, aber es störte direkt was im Bild bis man genauer hinsah über ne gewisse Zeit. Alte Firmware, OLED Problem oder falsch eingestellt?
Dminor
Inventar
#19 erstellt: 23. Okt 2018, 14:44
Die Frage ist zusätzlich, wie oder durch was wird das Signal dem TV im Saturn zur Verfügung gestellt.
TheRiddler303
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 23. Okt 2018, 14:54

Dminor (Beitrag #19) schrieb:
Die Frage ist zusätzlich, wie oder durch was wird das Signal dem TV im Saturn zur Verfügung gestellt.


das weiß ich natürlich nicht. war kurz nach 10 Uhr da. Die Verkäufer waren nicht mal wach
Dminor
Inventar
#21 erstellt: 23. Okt 2018, 16:23
Das Einzige was man dem Panasonic motionmäßig negativ anlasten kann, ist nach wie vor sehr sporadisches Microruckeln bei schwieriger Zuspielung (schneller Wechsel der Framerate etc.). Das ist jedenfalls beim 55EZW954 so und soll auch bei den 18er Modellen so sein.

Blu-rays, Sport und normaler HDTV Empfang sind aber weitestgehend erste Sahne bei dem Gerät. Vor allem beim Fußball ist das Bild (speziell bei Sat Eurosport 2 Extra) wahnsinnig geil. Dass Fußball bei Sky teilweise nicht da ran kommt liegt nicht am TV, sondern ausschließlich am Dauersparen dieser Anstalt (man betrachte nur den geringeren Aufwand an hochwertiger Kameratechnik in Gänze, vor allem aber in der Vor und Nachbetrachtung z.B. beim Einblenden des Reporters etc.).
TheRiddler303
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 27. Okt 2018, 08:03
Hallo an alle,

ich habe mich dann gestern endgültig für den 55FZW804 entschieden und ihn direkt bei Jürgen abgeholt.
Muss jetzt noch ein wenig an den Einstellungen basteln und mal ein freien Tag nutzen um den Einstellungsthread durchzugehen. Bisher hinterlässt er aber großen Eindruck und Zufriedenheit

Danke für eure mithilfe!
markus1701
Stammgast
#23 erstellt: 27. Okt 2018, 09:53
Sehr schön. Kannst ja nach den Tests ein Feedback hinterlasse. Ist dann bestimmt auch für andere Käufer hlfreich.

Schönes Wochenende!
inecro-mani
Inventar
#24 erstellt: 27. Okt 2018, 22:02

Merzener (Beitrag #3) schrieb:

Den LCD ZF9 kann man ebenso bedenkenlos kaufen, sofern er dann ins Budget passt - ein tolles Gerät, welches klar über den XF90 zu sehen ist.

der ZF9 ist kein Nachfolger vom ZD9, sondenr deutlich schlechter als dieser. Technisch ist der ZF9 der XE93/94 Nachfolger, also nicht so viel besser als der XF90
Merzener
Inventar
#25 erstellt: 28. Okt 2018, 08:31
Ich habe nie von einem Nachfolger des ZD9 gesprochen!
Der ZF9 ist aber bildtechnisch sichtbar über dem XF90 und meiner Meinung nach auch über dem XE93 einzuordnen, als Komplettpaket, der auch schon richtig gut funktioniert, bis auf das OS.
Mittlerweile ist auch Android gut und schnell geworden, so das Sony wieder eine Alternative für User mit hoher Priorität bei der Software ist - zumindest für mich, nachdem ich viel Zeit zum testen mit dem ZF9 und A9 verbracht habe.


[Beitrag von Merzener am 28. Okt 2018, 08:32 bearbeitet]
ericsziedat
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 28. Okt 2018, 08:53

TheRiddler303 (Beitrag #22) schrieb:
Hallo an alle,

ich habe mich dann gestern endgültig für den 55FZW804 entschieden und ihn direkt bei Jürgen abgeholt.
Muss jetzt noch ein wenig an den Einstellungen basteln und mal ein freien Tag nutzen um den Einstellungsthread durchzugehen. Bisher hinterlässt er aber großen Eindruck und Zufriedenheit

Danke für eure mithilfe!




Und wie ist er so?
Habe mich für einen Philips 65 Oled 803 entschieden. Kommt Mitte der Woche. Falls er nicht passen sollte überlege ich auch den Panasonic eine Chance zu geben.

Viele Grüße
Johnny_B.
Stammgast
#27 erstellt: 28. Okt 2018, 13:40
Hallo,
ist der Ton beim FXW784 halbwegs o.k:?
Thx


[Beitrag von Johnny_B. am 28. Okt 2018, 13:45 bearbeitet]
Tom_1985
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 28. Okt 2018, 20:40
Hi zusammen,

Ich bin aktuell ebenfalls auf der Suche und upgrade von einem 46er Panasonic Plasma aus den frühen 2000er Jahren...

Bei mir sind exakt die selben Modelle in der Auswahl, und auch die Rahmenbedingungen sind fast identisch. Was mich derzeit einfach so unsicher macht, 55 OLED oder 65 LED ... 65 ist mir preislich ein OLED einfach zu teuer. Das möchte ich nicht mehr ausgeben. Die Zeiten sind vorbei

Ich weiß, dass ein OLED nicht mit LED verglichen werden kann, aber ich hab jetzt auch nicht den Heimkino-Anwendungsfall, sodass tiefes schwarz kaum mehr ein Kriterium ist. Der alte Plasma ist zwar top, aber alleine das Panel ist nicht so tief schwarz wie die neuen TV's Von heute... Daher ist wohl auch jeder LED von heute ebenbürtig.

Was meint ihr? Sitzabstand ist knapp über drei Meter. Ich bin so unentschlossen
TheRiddler303
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 28. Okt 2018, 21:31

Tom_1985 (Beitrag #28) schrieb:


Was meint ihr? Sitzabstand ist knapp über drei Meter. Ich bin so unentschlossen :?


Dieses Thema hat mir 1.5 Wochen die Nerven geraubt
Ich habe ca. 2.8 - max 3m Sitzabstand (beim verschieben der Couch nach ganz hinten an die Wand) und mir war ein 65" einfach noch zu groß. Mein Kumpel hat auf 3m Abstand den XE9005 und bin extra noch mal zu ihm um von der Größe in einem Wohnzimmer den Eindruck zu bekommen. Im Elektrofachhandel sieht ein 65er nämlich niemals so groß aus, wie er zuhause dann im Zimmer wirkt. Mir war es aber zu wuchtig. Das Bild ist Klasse beim Sony, keine Frage! Wenn ich aber auf der Couch sitze und mit den Augen wandern muss, um zu sehen was in den Ecken des Bildes passiert, dann hatte ich zu viel Angst, dass es mich auf Dauer anstrengt und mit Pech sogar Kopfschmerzen gibt.
Mein Kumpel meinte zwar, dass man sich nach 1-2 Wochen dran gewöhnt, hat er auch sicher recht. Mich hat aber die Faszination an dem Bild was ein OLED zaubert nicht mehr losgelassen und da der 65" LED preisgleich mit dem 55" OLED war, kam der Preis nicht als ausschlaggebendes Argument in Betracht. Am Ende hat für mich die Technik und das (für mich) detailliertere Bild gewonnen. Gerade in dunklen Szenen wo Untertitel eingeblendet werden fällt auch beim Sony schon das Leuchten um die Zonen auf. Das kannte ich so vom Plasma halt nicht und hat mich beim testen auch direkt etwas gestört.

Hab ihn nun knapp 2 Tage und bereue es bisher kein Meter. Netflix habe ich direkt auf UHD Option erweitert. Schaue gerade Daredevil und es sieht sehr toll aus.
Red Dead Redemption 2 ist in HDR auf dem OLED einfach nur ne Wucht. Zusätzlich habe ich mir noch bei 4kmedia ein paar HDR Demos gezogen. Spätestens danach wusste ich, dass die Entscheidung richtig war und hab das grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommen.
Die Couch steht jetzt 10cm weiter vorne, der 55" fügt sich perfekt ins Wohnzimmer ein, die Augen tun nicht weh. Wenn ich Zeit habe, werde ich noch ein paar Kleinigkeiten an den Einstellungen testen und danach ist alles toll.

Solltest du jedoch ein ganzes stück über 3m sein (schätze ab 3.1 - 3.2 aufwärts) dann würde ich vermutlich auch eher zum 65" LED greifen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Q9FN vs OLED C8
Naruma am 24.10.2018  –  Letzte Antwort am 24.10.2018  –  11 Beiträge
65B7D vs C8
username2 am 11.06.2018  –  Letzte Antwort am 14.06.2018  –  3 Beiträge
LG Oled 65 C8 vs. Philips 65PUS8102
DennisBergkamp am 14.06.2018  –  Letzte Antwort am 14.06.2018  –  5 Beiträge
KS7090 vs XFW784 vs SK9500 vs XF9005
webstr65 am 19.04.2018  –  Letzte Antwort am 24.04.2018  –  9 Beiträge
LG C8 vs GQ9FN vs ?
dizzle187 am 08.09.2018  –  Letzte Antwort am 13.09.2018  –  2 Beiträge
SED vs FED vs LCD vs OLED
Dy77 am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  6 Beiträge
OLED vs QLED vs ULED
Jenny1990x am 05.10.2017  –  Letzte Antwort am 05.10.2017  –  10 Beiträge
Entscheidungshilfe Sony LCD vs Philips OLED
Boombastic am 04.10.2018  –  Letzte Antwort am 05.10.2018  –  4 Beiträge
65" Oled vs 75" LCD
JOTPEHBEH am 29.12.2017  –  Letzte Antwort am 30.12.2017  –  3 Beiträge
Oled vs led vs plasma (kaufberatung)
Dorian70 am 16.01.2016  –  Letzte Antwort am 16.01.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.764 ( Heute: 53 )
  • Neuestes Mitgliedalexander6101
  • Gesamtzahl an Themen1.422.648
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.085.279

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen