OLED vs QLED vs ULED

+A -A
Autor
Beitrag
Jenny1990x
Neuling
#1 erstellt: 05. Okt 2017, 00:29
Hallo Ich möchte mir in denn nächsten Wochen ein Neuen Fernseher kaufen der Fernseher ist hauptsächlich für 4k Filme und für die ps4 ich habe 3 Modelle im Auge kann mir jemand der Ahnung hat einen empfehlen als erstes H65N8700 hier ein Datenblatt .https://www.displayspecifications.com/de/model/aa27bfe als 2tes der B7 Oled von LG http://www.lg.com/de/tv/lg-OLED65B7D als letztes einer von Samsung https://www.mediamar...5q7fgmt-2237568.html habe aktuell ein m7000 65 Zoll von Hisense bin mit dem echt zufrieden brauch aber nun was besseres wer euch sehr dankbar für Hilfe falls ihr ein besseres Modell kennt bitte sagen und falls jemand Erfahrung gemacht hat mit 8700 bitte mitteilen.


[Beitrag von Jenny1990x am 05. Okt 2017, 00:32 bearbeitet]
catman41
Inventar
#2 erstellt: 05. Okt 2017, 06:29
@Jenny1990x,

mit Satzzeichen und Absätzen könnte man Deinen Post besser verstehen!


Harry
Hansi_Müller
Inventar
#3 erstellt: 05. Okt 2017, 07:50
Für 4K Filme würde ich ein LG OLED mit DolbyVision empfehlen. Ich bin vom meinem OLED begeistert.
Jenny1990x
Neuling
#4 erstellt: 05. Okt 2017, 08:38
Super danke ich habe gehört das die OLED Fernseher eine kurze Lebensdauer haben das das Bild schnell dunkel wir ist das so? Hat jemand vielleicht Erfahrung mit dem Hisense N8700 Erfahrung gemacht ? Was genau soll das ULED sein ?


[Beitrag von Jenny1990x am 05. Okt 2017, 08:50 bearbeitet]
elwoodblues1985
Stammgast
#5 erstellt: 05. Okt 2017, 08:52
Da hilft nur: selber testen.

Ich kann überhaupt nicht bestätigen, dass das Bild "zu dunkel" sein soll. Ich habe den 55B7D. Die Helligkeit ist absolut ausreichend sowohl im hellen Raum als auch bei kompletter Dunkelheit (und ich habe den Helligkeitsregler nicht mal auf Maximum). Deswegen musst Du selbst testen wie Du das empfindest.
Jenny1990x
Neuling
#6 erstellt: 05. Okt 2017, 08:55
Ja danke habe denn LG B7 gesehen fand in echt super denn hisense gibt's leider nicht hab in nur im Internet zum kaufen gefunden echt schade
Pummeliger
Neuling
#7 erstellt: 05. Okt 2017, 09:10
OLed kann ich nur Empfehlen, ein sehr guter Freund hat sich einen von LG geholt (weiss leider nicht welchen) und er ist einfach der Hammer, da das Schwarz wirklich schwarz ist (:
Slatibartfass
Inventar
#8 erstellt: 05. Okt 2017, 09:15

Jenny1990x (Beitrag #4) schrieb:
Super danke ich habe gehört das die OLED Fernseher eine kurze Lebensdauer haben das das Bild schnell dunkel wir ist das so?

Ich denke nicht dass einer der bisher betrieben OLED schon einen sichtbaren Alterungseffekt zeigt, da OLEDs dafür noch nicht lange genug auf dem Markt sind. Die Dauer für ein spürbares Nachlassen der Helligkeit wird mit ca. 30.000 Stunden angegeben.
Bis dahin werden Viele den TV bereits wieder gewechselt haben.

Slati
Jenny1990x
Neuling
#9 erstellt: 05. Okt 2017, 09:22

Slatibartfass (Beitrag #8) schrieb:

Jenny1990x (Beitrag #4) schrieb:
Super danke ich habe gehört das die OLED Fernseher eine kurze Lebensdauer haben das das Bild schnell dunkel wir ist das so?

Ich denke nicht dass einer der bisher betrieben OLED schon einen sichtbaren Alterungseffekt zeigt, da OLEDs dafür noch nicht lange genug auf dem Markt sind. Die Dauer für ein spürbares Nachlassen der Helligkeit wird mit ca. 30.000 Stunden angegeben.
Bis dahin werden Viele den TV bereits wieder gewechselt haben.

Slati

Das hört sich gut an habe schon 15.000 Stunden gelesen hatte schon vor ein Neuen tv so 3-4 Jahre zu nutzen bis was neues kommt danke
Ralf65
Inventar
#10 erstellt: 05. Okt 2017, 15:39
den Samsung 55Q7 würde ich schonmal außen vor lassen, zu teuer für die gebotene Leistung.....
für weniger (1750€) bekommt man schon einen 65" Sony XE90, der in einigen visuellen Eigenschaften dem Samsung überlegen ist

aber was genau, soll denn besser sein im Vergleich zu Deinem aktuellen Hisense TV

worauf genau, auf welche Eigenschaften legst Du bei der Auswahl und Qualität wert ?
wenn Du viel 4K konsumierst, auf welche Quellen beziehst Du diese Aussage, Streaming, UHD Blu-ray ?
Ich frage deshalb, weil dann evtl. auch eine entsprechend umfangreiche HDR Unterstützung wichtig sein kann...

vielleicht äußerst Du dich dazu nochmal, damit man sich evtl. entsprechend in die eine oder andere Richtung orientieren kann

ULED ist übrigens wie QLED (bei Samsung) eine interne Namensgebung von Hisense für UltraLED und soll auf eine verbesserte Technik (QuantumDot) hinweisen mit der ein größerer Farbraum z.B. abgedeckt wird.


[Beitrag von Ralf65 am 05. Okt 2017, 15:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
QLED Q75Q70R vs Oled
Frederik1986 am 22.01.2021  –  Letzte Antwort am 18.02.2021  –  18 Beiträge
OLED vs QLED vs 55" vs 65"
Jannik287 am 03.03.2019  –  Letzte Antwort am 13.03.2019  –  18 Beiträge
Samsung QLED vs. LG OLED
Newbie1971 am 29.01.2021  –  Letzte Antwort am 16.02.2021  –  10 Beiträge
Qual der Wahl: QLED vs OLED
gunnag am 24.09.2017  –  Letzte Antwort am 26.09.2017  –  9 Beiträge
65" Kaufberatung, LG vs Samsung, Qled, Oled.
MeisterHIFI am 20.11.2017  –  Letzte Antwort am 25.11.2017  –  2 Beiträge
Kaufberatung Tv bis 1500? ( Oled vs Qled )
Mihau1990 am 07.04.2018  –  Letzte Antwort am 07.04.2018  –  6 Beiträge
LG OLED65E7V OLED vs. Samsung QE65Q7FNGTXZG QLED
Patrick_85 am 09.04.2018  –  Letzte Antwort am 06.12.2019  –  7 Beiträge
LG OLED 55" vs. Samsung QLED 65"
Toningenieur am 19.05.2018  –  Letzte Antwort am 11.09.2018  –  27 Beiträge
Oled vs Qled für Sport Übertragung
Frederik1986 am 24.01.2021  –  Letzte Antwort am 25.01.2021  –  12 Beiträge
QLED oder OLED? Q80/90 VS 2018er OLED
Bassi1988 am 29.09.2019  –  Letzte Antwort am 15.11.2019  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.798 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedrichk
  • Gesamtzahl an Themen1.496.183
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.445.471

Hersteller in diesem Thread Widget schließen