Budget 800-1600€, LCD oder OLED?

+A -A
Autor
Beitrag
skartkabel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jan 2019, 12:50
Liebes Forum,

nachdem ich meinen bisherigen TV verschenkt habe, soll nun ein neuer her.

zunächst die Basics meiner Suche:

Geplantes Budget: 800-1600€
Sitzabstand: c.a 3 Meter
Angepeilte Größe: 60-65 Zoll

Nutzung:
SD+HD (Fernsehen),
Gaming (PS4 pro, Rollenspiele wie Dark Souls),
4K (Netflix, BluRay)

Unwichtig:
Sound (Teufel Consono 35 über Onkyo TX SR313)
Betriebssystem/Smart TV (Ausschließlich über externe Zuspieler)
Blickwinkelstabilität ( Sitzen auf ner kleinen Couch davor)
Design

Mir geht es beim Kauf ausschließlich um das Bild. Bislang hatte ich einen 55" Hisense LTDN55K220 , der ein super Bild hatte aber sonst nichts konnte. Das war perfekt.

Nun habe ich gespart und suche nach einem guten Preis Leistungsverhältnis, daher auch das ungenaue Budget. Falls z.B. ein 800 € Gerät ein halb so gutes Bild wie ein 1600€ Gerät hat, würde ich den für 1600€ nehmen. Hat der für 800€ aber 75% Bildqualität und nur nen schlechteren Sound oder Betriebssystem, dann lieber den für 800€, hoffe ihr wisst, was ich meine

Bisher habe ich den Sony KD-60XF8305 für 879€ oder den Hisense H65U7A für 1049€ im Auge, da die OLEDs noch so neu sind und daher wohl noch kein gutes Preis Leistungsverhältnis haben. Andererseits ist Grad der Grundig 65 FOC 9880 für 1399€ im Angebot.

Was denkt ihr, wohin sollte die Reise gehen? Vielen Dank vorab für Ideen oder Einschätzungen!


[Beitrag von skartkabel am 10. Jan 2019, 12:51 bearbeitet]
gapigen
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2019, 12:55

Angepeilte Größe: 60-65 Zoll

Wenn Du von 55 Zoll kommst sind 60 Zoll kein großer Meilenstein. Ich da noch einmal darüber nachdenken, es sei denn, Du fandest 55 Zoll gut.
(Ich persönlich würde, wenn es der Raum und der WAF hergeben so groß wie möglich kaufen. Und dann erst entscheiden, welche Technik zum Einsatz kommt. )
skartkabel
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jan 2019, 13:08
Vom Platz her würde auch 75 Zoll passen, nur bei drei Metern dachte ich (bzw. eher die bessere Hälfte), das sei vielleicht zu groß. Wenn nicht, ist auch 75 Zoll gern möglich.
skartkabel
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Jan 2019, 14:39
Nach längerer Suche finde ich in meinem Budget keinen 75 Zoll.

Gestern war ich bei Saturn, um mir Mal ein paar Geräte anzusehen. Dabei ist mir aufgefallen, dass die OLEDs erheblich besser aussehen, fast wie wenn man durch ein Fenster schaut. Daher tendiere ich jetzt zum Grundig FOC 9880. Hat irgendwer vielleicht das Gerät schon einmal gesehen oder sogar daheim stehen?
Nemesis200SX
Inventar
#5 erstellt: 11. Jan 2019, 14:49
dürfte ein richtiger Topseller sein, wenn es nichtmal auf Amazon eine einzige Bewertung dazu gibt

Bei OLED würde ich nur von namhaften Herstellern (LG, Panasonic, Sony) kaufen.

Grundig ist ja auch nur noch der Markenname und gehört jetzt irgendeiner türkischen Firma... keine Ahnung wie gut die Türken in der TV Entwicklung sind
skartkabel
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Jan 2019, 17:00
Naja, aber das Panel ist doch ohnehin von LG und bis aufs Bild ist mir nichts wichtig, Software kann ruhig verbuggt sein. Von den namenhaften Herstellern bekommt man OLED in 65 Zoll ja erst ab 2000 aufwärts.
Nemesis200SX
Inventar
#7 erstellt: 11. Jan 2019, 17:13
Die Panele die dann nicht den hohen Ansprüchen für die eigenen Geräte genügen werden dann günstig an andere Firmen verkauft. In günstigen Geräten sind sicherlich Panele 2ter Klasse verbaut.


bis aufs Bild ist mir nichts wichtig


Was denkst du was den hohen Preis ausmacht? Die smart Features sind bei einem 700€ TV die selben wie bei einem 4000€ TV
skartkabel
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Jan 2019, 00:18
Naja, denke schon dass die Premium Hersteller sich ihre Software, den Sound oder anderen Schnickschnack und besonders auch die Marke ordentlich bezahlen lassen. Der Hisense war von der Software quasi nicht zu gebrauchen, da hat alles nur gehakt. Aber das Bild war der Hammer für den Preis. War noch aus LCD Zeiten ohne LG Monopol.

Aber deine Argumente mit dem Panel leuchten mir ein, LG wird bestimmt das beste einer Produktion für sich behalten. Am besten sollte man dann also LG kaufen, die werden ihren größten Konkurrenten wie Sony ja sicherlich auch keine ebenbürtigen Panels überlassen, oder?


[Beitrag von skartkabel am 12. Jan 2019, 00:20 bearbeitet]
Nemesis200SX
Inventar
#9 erstellt: 12. Jan 2019, 00:58
LG, Panasonic und Sony kannst du bedenkenlos kaufen wenn es jetzt rein nur um die Panelqualität geht


[Beitrag von Nemesis200SX am 12. Jan 2019, 00:58 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#10 erstellt: 12. Jan 2019, 10:14

skartkabel (Beitrag #4) schrieb:
Gestern war ich bei Saturn, um mir Mal ein paar Geräte anzusehen. Dabei ist mir aufgefallen, dass die OLEDs erheblich besser aussehen, fast wie wenn man durch ein Fenster schaut.


Tjo, bei ihren 4k Hochglanz Werbevideos....HD+SD TV = da musste mal aus Nahdistanz gucken,,,,,


Nach längerer Suche finde ich in meinem Budget keinen 75 Zoll.


Dann nimmste eben den Sony aus der Anfangsrecherche in 70".
skartkabel
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Jan 2019, 12:06
Gute Idee! Hab den auch zu nem super Preis gefunden: https://techrive.de/...smart-tv-android-tv/

1069 Euro, das ist Mal günstig für 70 Zoll!
buxxdehude
Stammgast
#12 erstellt: 12. Jan 2019, 12:08
je größer desto besser.
Dminor
Inventar
#13 erstellt: 12. Jan 2019, 12:12
Jo, besonders bei SDTV aus 3m Entfernung!
buxxdehude
Stammgast
#14 erstellt: 12. Jan 2019, 12:16
Ganz meine Rede.
Andinistrator1
Stammgast
#15 erstellt: 12. Jan 2019, 12:32

skartkabel (Beitrag #11) schrieb:
1069 Euro, das ist Mal günstig für 70 Zoll!

Hallo skartkabel,
evtl. hilft dir das zur Orientierung wenn du Richtung 75" gehen möchtest: https://www.mydealz.de/gruppe/75-zoll-fernseher
Auch 65": https://www.mydealz.de/gruppe/65-zoll-fernseher

Ich weiß nicht wann ein Bild für dich doppelt so gut ist, aber Preis/Leistung fängt mit deinen Wünschen mit 620€ an, der LG 65UK6400PLF ist da gerade aktuell gelistet. Doppelt so teuer wäre dann der Sony KD65XF9005 für 1200€.

Bei LCD TVs werden die bekannten Schwächen mitgekauft: http://www.hifi-foru...read=8373&postID=3#3
skartkabel
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 12. Jan 2019, 17:42
Vielen Dank für die Tipps! Mydealz kenne ich zwar aber dies Gruppen noch nicht.

Würdet ihr eher den Samsung GQ65Q6FN oder den Sony KD65XF9005 nehmen? Letzterer soll zwar ein super Bild haben aber der QLED konkurriert ja schließlich mit OLED.

Übrigens könnte Techrive wohl ein Betrüger Shop sein, da gibt's einfach alles viel günstiger und es mehren sich warnende Stimmen. Hab deshalb doch nicht bestellt.
Andinistrator1
Stammgast
#17 erstellt: 12. Jan 2019, 18:05
OLED = OLED
QLED = LCD/LED TV mit Hintergrundbeleuchtung + Samsungfolie + Gedimme
=> technisch anders

Jeder LCD/LED hat die Schwächen dieser Technik, nur das Gedimme ist hoffentlich besser in der Mittelklasse. Nimmst du das auch in Kauf wenn du nicht nur 600, sondern 1200 oder auch 1600€ ausgibst?

Nach dem Kauf folgt Euphorie und dann Ernüchtung, z.B. http://www.hifi-foru..._id=116&thread=59857
Dann der Preisverfall und sinkende Wiederverkaufswert, dein Beispiel: https://geizhals.de/sony-kd-65xf9005-a1751803.html
Unbenannt



Den LG OLED 65 B87LC gab lt. MyDealz schonmal für 1.699€
Wenn man im Laden ist... also da finde ich OLED halt einfach super, nur 75" aufwärts sehr teuer, immer den Preisverfall im Hinterkopf.


[Beitrag von Andinistrator1 am 12. Jan 2019, 18:11 bearbeitet]
brovokant
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 12. Jan 2019, 18:29
Ich hab mich letztens selbst erst hier beraten lassen, daher möchte ich Administrator sicher nicht widersprechen, aber vielleicht hinzufügen, dass jede Technik ihre Stärken und Schwächen hat.

@Administrator - als Laie kann ich dir zB sagen, dass sich dein Post so liest, als würde er den Kauf vom XF9005 auf jeden Fall bereuen, da du natürlich ein entsprechenden Thread verlinkt hast. Ich weiß nicht wie das der Threadersteller hier gelesen / verstanden hat.

Habe mir auch gestern einen XF9005 zugelegt (noch nicht hier) und war selbst im Laden. Die OLED sehen natürlich unfassbar aus, aber der XF9005 ist laut Reviews & co sicherlich nicht unbedingt ein Kauf dem wie ich bei dir rausgelesen habe "Ernüchterung" folgt. Aber ich zB hab auch direkt das Problem, dass ich das OLED Bild nicht unbedingt ausm Kopf kriege ;), aber nun hab ich nen 65" Schnäppchen gemacht (1199€ für den TV) und denke nicht, dass ich nochmal 400-800 Aufpreis für den OLED ausgeben möchte.

@Threadersteller, auf mich nie hören, wollte ihm nur eine Laienempfindung seines Posts schildern, vielleicht inbesondere da mich sowas auch immer aufhorchen lässt, ob ich nun meinen Kauf bereuen müsste :-(
Andinistrator1
Stammgast
#19 erstellt: 13. Jan 2019, 08:29

brovokant (Beitrag #18) schrieb:
I@Administrator - als Laie kann ich dir zB sagen, dass sich dein Post so liest, als würde er den Kauf vom XF9005 auf jeden Fall bereuen, da du natürlich ein entsprechenden Thread verlinkt hast. Ich weiß nicht wie das der Threadersteller hier gelesen / verstanden hat.

Moin brovokant,
über konstruktives Feedback freue ich mich aber - ebenso auch als Laie, und danke für deine Sichtweise.

Ich möchte mir keinesweg anmaßen solch eine Aussage zu treffen, dass man den Kauf eines XF9005 bereuen wird :L, sondern bin auf die angesprochene Preis/Leistung aus. Man sollte einfach nicht die eierlegende Wollmilchsau, auch wenn man das Doppelte oder Dreifache bezahlt, sondern ein LCD/LED TV Gerät welches (wie ein ZF9 auch) Bildfehlerchen zeigen wird.
(Hier hatte ich etwas mitgelesen: https://www.mydealz....s-75-xf-9005-1308994)

@skartkabel
Du hattest bisher den 55" Hisense LTDN55K220. Bist du damit zufrieden? Der H75N5800 kann gerade in 75" für 1.099€ abgeholt werden
https://www.mydealz....nse-h75n5800-1316732
skartkabel
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Jan 2019, 11:39
Bei eurem Austausch fällt mir wieder mal auf, wie kultiviert die Kommunikation in diesem Forum abläuft, eine echte Freude.

@brovokant: das klingt als ob wir uns in einer sehr ähnlichen Kaufentsituation befinden. Bin gespannt ob dir der XF9005 nun zusagt, nachdem du ihn daheim hast.

@Andinistrator1: Lese ich deinen erst. Post richtig, dass du eher zu nem OLED tendieren würdest? Durch die neuen Modelle könnte ja vielleicht in ein paar Wochen Mal ein Markengerät in 65 Zoll in mein Budget rutschen.

Mit dem Hisense bin ich total zufrieden. Jetzt steht er bei meiner Schwester, die vorher einen uralten Plasma hatte, der übel gespiegelt hat. War wieder einmal absolut baff über das Bild, die kräftigen Farben und die Ausleuchtung, einfach nur genial. Schade dass Hisense sich erst langsam aus dem QLED Bündnis löst, bis da günstiger OLEDs in Europa kommen dauert es sicher noch bis zum Jahresende.

Der von dir verlinkte Hisense wäre sehr spannend, insbesondere wenn man ihn lokal auch Mal in Aktion anschauen könnte. Ich komme zwar aus dem Ruhrpott, wohne aber momentan in Franken, daher ist der leider zu weit entfernt. Aber Direct LCD, 10 Bit und HDR klingen ziemlich gut. Die 50 Hertz sind sicher auch nicht dramatisch, ob native 100 Hertz für nicht-online Gamer viel ausmachen wage ich zu bezweifeln. Werde mal in der Gegend schauen, ob den wer runstehen hat.

Den Grundig hätte ich übrigens fast doch noch gekauft, gerade aufgrund der guten Erfahrungen mit Hisense damals. Aber der Shop hat derart viele negative Bewertungen bei Google, wenn man die liest vergeht einem schnell die Lust, dort zu bestellen.
Dminor
Inventar
#21 erstellt: 13. Jan 2019, 12:00

Die 50 Hertz sind sicher auch nicht dramatisch, ob native 100 Hertz für nicht-online Gamer viel ausmachen wage ich zu bezweifeln


Wenn ein TV Gerät eine 100Hz Zwischenbildberechnungsoption besitzt, wird diese von Gamern überhaupt nicht aktiv oder höchst selten genutzt. Stattdessen sucht man sein Heil im Game-Modus und nutzt den geringstmöglichen Input-Lag.

Nur gaaanz wenige Geräte besitzen/besaßen die Gnade, auch mit zugeschalteter Motion-Interpolation kaum lagerhöht zu reagieren.

Der Standard ist normalerweise eine 4-5 fache Erhöhung in den Bereich von 100ms und >.
Andinistrator1
Stammgast
#22 erstellt: 13. Jan 2019, 13:26

skartkabel (Beitrag #20) schrieb:
@Andinistrator1: Lese ich deinen erst. Post richtig, dass du eher zu nem OLED tendieren würdest? Durch die neuen Modelle könnte ja vielleicht in ein paar Wochen Mal ein Markengerät in 65 Zoll in mein Budget rutschen.

Jap, hätte mir 65" gereicht wäre es ein OLED geworden, 55" werden ja schon unter 1.200€ verkauft. Ich bin aber sehr geduldig, insbesondere weil ich die Preiskurven anschaue.

2019 beginne ich daher mit dem 999€ Angebot https://www.mydealz....cm-75-lcd-tv-1309878 erlegen, meiner Meinung nach in Sachen Preis/Leistung ein sehr gutes Angebot. Der Aufpreis von 55" auf 75" ist meist etwas über 100%.

Ich zocke damit auch MMOs, daher ist mir ein geringer Input Lag (< 20ms) wichtig.
Andinistrator1
Stammgast
#23 erstellt: 13. Jan 2019, 20:13

brovokant (Beitrag #18) schrieb:
Aber ich zB hab auch direkt das Problem, dass ich das OLED Bild nicht unbedingt ausm Kopf kriege ;), aber nun hab ich nen 65" Schnäppchen gemacht (1199€ für den TV) und denke nicht, dass ich nochmal 400-800 Aufpreis für den OLED ausgeben möchte.


Wie wäre es mit 1.399€ für einen 65" OLED?
https://www.mytopdea...39990e-statt-2-007e/

https://www.ebay.de/...SwxSZbqVZJ:rk:1:pf:0
(PayPal, deltatecc-prime (32858), ebay Käuferschutz)

Specs: https://www.displayspecifications.com/en/model/e22e1621


[Beitrag von Andinistrator1 am 13. Jan 2019, 20:24 bearbeitet]
brovokant
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 13. Jan 2019, 20:44

Andinistrator1 (Beitrag #23) schrieb:

brovokant (Beitrag #18) schrieb:
Aber ich zB hab auch direkt das Problem, dass ich das OLED Bild nicht unbedingt ausm Kopf kriege ;), aber nun hab ich nen 65" Schnäppchen gemacht (1199€ für den TV) und denke nicht, dass ich nochmal 400-800 Aufpreis für den OLED ausgeben möchte.


Wie wäre es mit 1.399€ für einen 65" OLED?
https://www.mytopdea...39990e-statt-2-007e/

https://www.ebay.de/...SwxSZbqVZJ:rk:1:pf:0
(PayPal, deltatecc-prime (32858), ebay Käuferschutz)

Specs: https://www.displayspecifications.com/en/model/e22e1621


Ich hab nur so nebenbei reingesurft, aber wenn der erste Satz bei einem OLED ist "Der Grundig-Fernseher ist prima für helle Umgebungen geeignet. Ansonsten ist die Bildqualität nur mittelmäßig." dann bin ich eigentlich schon bedient. OLED sollten doch eigentlich gerade bei dunklen Umgebungen (was bei mir zutrifft) bombig sein. Weiter hab ich nicht gelesen, bin gerade etwas beschäftigt mit umräumen, daher natürlich keine entsprechende Bewertung von mir möglich.

Aber mach dir bitte nicht zu viel Mühe, ich glaube nach dem Kauf von einem Gerät ist immer diese Phase "hätte ich vielleicht lieber was anderes genommen" , danke trotzdem
Andinistrator1
Stammgast
#25 erstellt: 13. Jan 2019, 20:58

brovokant (Beitrag #24) schrieb:
nach dem Kauf von einem Gerät ist immer diese Phase "hätte ich vielleicht lieber was anderes genommen"

... nur wenn man sich nicht 100%ig sicher war und außerhalb des "Wohlfühl-Budgets" war (hatte ich 2016). Eigentlich sollte man erstmal in Euphorie versinken
brovokant
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 13. Jan 2019, 21:01

Andinistrator1 (Beitrag #25) schrieb:

brovokant (Beitrag #24) schrieb:
nach dem Kauf von einem Gerät ist immer diese Phase "hätte ich vielleicht lieber was anderes genommen"

... nur wenn man sich nicht 100%ig sicher war und außerhalb des "Wohlfühl-Budgets" war (hatte ich 2016). Eigentlich sollte man erstmal in Euphorie versinken ;)


vielleicht passiert das, wenn das Gerät mal hier steht und eingestellt ist. Im Laden hatten sie nur die 75" Variante, sah schon gut aus aber der XF9005 wird halt auch im dunklen Raum deutlich besser wirken als im Geschäft ;-) zur Not tausche ich ihn gegen ein teureres Gerät.
Andinistrator1
Stammgast
#27 erstellt: 13. Jan 2019, 21:14

brovokant (Beitrag #26) schrieb:
vielleicht passiert das, wenn das Gerät mal hier steht und eingestellt ist. Im Laden hatten sie nur die 75" Variante, sah schon gut aus aber der XF9005 wird halt auch im dunklen Raum deutlich besser wirken als im Geschäft ;-) zur Not tausche ich ihn gegen ein teureres Gerät.

Ab einer gewissen Preisklasse schau ich äußert kritisch auf das Gerät ("sonst hätte ich ja gleich die Einsteigerklasse nehmen können"). Zu Hause ist es anders als im Laden mit der schönen Hallenbeleuchtung und den Demo-Videos, im stockdunklen Raum zeigen sich die Schwächen vom LCD/LED TV, nämlich das "graue" Schwarz der Dimming Zonen. Mich juckt das wenig, ich schau mit Beleuchtung.

5:40
https://www.youtube.com/watch?v=U4XhA1WQhAw
Unbenannt


[Beitrag von Andinistrator1 am 13. Jan 2019, 21:15 bearbeitet]
brovokant
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 13. Jan 2019, 22:12

Andinistrator1 (Beitrag #27) schrieb:

brovokant (Beitrag #26) schrieb:
vielleicht passiert das, wenn das Gerät mal hier steht und eingestellt ist. Im Laden hatten sie nur die 75" Variante, sah schon gut aus aber der XF9005 wird halt auch im dunklen Raum deutlich besser wirken als im Geschäft ;-) zur Not tausche ich ihn gegen ein teureres Gerät.

Ab einer gewissen Preisklasse schau ich äußert kritisch auf das Gerät ("sonst hätte ich ja gleich die Einsteigerklasse nehmen können"). Zu Hause ist es anders als im Laden mit der schönen Hallenbeleuchtung und den Demo-Videos, im stockdunklen Raum zeigen sich die Schwächen vom LCD/LED TV, nämlich das "graue" Schwarz der Dimming Zonen. Mich juckt das wenig, ich schau mit Beleuchtung.

5:40
https://www.youtube.com/watch?v=U4XhA1WQhAw
Unbenannt


Mal schauen wie das hier wirkt, auf jeden Fall danke für den Beitrag. Falls die Einleuchteffekte zu stark sind und/oder Clouding Effekte, werde ich schauen wie es mit LED Hintergrund / passivlicht wirkt. Sollten das Schwarz nicht hmm.. was sagt man, tief genug sein, werde ich nach einem OLED schauen, hatte bisher bei meinem UE46D6200 nie Probleme mit dem Schwarzwert, finde aber auch kein Review zu diesem alten Gerät daher weiß ich nicht inwiefern das vergleichbar ist.

danke für deine Mühe, man fühlt sich hier im Forum direkt wohl
skartkabel
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 13. Jan 2019, 22:14

Andinistrator1 (Beitrag #23) schrieb:

Wie wäre es mit 1.399€ für einen 65" OLED?




Das ist ja der OLED von Grundig aus meinem Eingangsbeitrag. Hatte ich auch überlegt aber die Antworten von Nemesis haben mich überlegen lassen und die Google Bewertungen von deltatecc sind so übel zu lesen, dass ich es dann doch gelassen habe. Preis für die Größe ist trotzdem sehr verlockend.
thomas.l.
Stammgast
#30 erstellt: 14. Jan 2019, 00:23
b8 c8 oder im lcd bereich xf90.
1700 gegen 1200 euro.
oled würde ich klar nehmen wenn du gerne im komplet dunkeln tv schaus oder zockst. blickwinkel für dich entscheidend ist.
ansonsten kannst du gerne die 500 euro dir spaaren. sonys stärken sind eine bessere zwischenbbildberechnung bessere schärfefilter und bandingfilter.
https://www.youtube.com/watch?v=R7H0y241ehc&t=8s kanst dir mal das video anschaun, am ende siehst du einen guten vergleich.
generell kannst du dir mal von digitalfernsehen den test zum xf90 und c8 anschauen. lernt man viel dazu was alles einen guten tv ausmacht.
wenn dich das thema hdr helligkeit und erweiterter farbraum nicht interessieren kannst du dir auch ein nu 7000 in 75 zoll anschauen. oder 65 zoll gibt mit sicherheit unter 1000 euro.
wenn du nur 2 mal in der woche den tv nutzt wird dir auch ein "Schnäppchen" reichen.
brovokant
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 14. Jan 2019, 00:43

thomas.l. (Beitrag #30) schrieb:
b8 c8 oder im lcd bereich xf90.
1700 gegen 1200 euro.
oled würde ich klar nehmen wenn du gerne im komplet dunkeln tv schaus oder zockst. blickwinkel für dich entscheidend ist.
ansonsten kannst du gerne die 500 euro dir spaaren. sonys stärken sind eine bessere zwischenbbildberechnung bessere schärfefilter und bandingfilter.
https://www.youtube.com/watch?v=R7H0y241ehc&t=8s kanst dir mal das video anschaun, am ende siehst du einen guten vergleich.
generell kannst du dir mal von digitalfernsehen den test zum xf90 und c8 anschauen. lernt man viel dazu was alles einen guten tv ausmacht.
wenn dich das thema hdr helligkeit und erweiterter farbraum nicht interessieren kannst du dir auch ein nu 7000 in 75 zoll anschauen. oder 65 zoll gibt mit sicherheit unter 1000 euro.
wenn du nur 2 mal in der woche den tv nutzt wird dir auch ein "Schnäppchen" reichen.


Falls das an mich gerichtet war, muss ich sagen, dass bei deinem Vergleichsvideo der OLED für mich den kürzeren zieht was Preis/Leistung angeht. Ja, ich schaue gern im dunkeln, aber wie oft hat man im Raum absolute Dunkelheit? Selbst wenn ich meinen ganzen Raum von Licht befreie - nach 5 Minuten haben sich die Augen daran gewöhnt und etwas Restlicht kommt immer von irgendwo außer man zielt wirklich drauf hab alle LED/Leuchtquellen etc zu entfernen und auch Einflüsse von außen zu entfernen.

Tatsächlich hat mich dein Video bestärkt eher beim XF9005 (im video XE) zu bleiben. Ja, der OLED hat besseres schwarz, allerdings wurde mir da ziemlich deutlich gezeigt, dass es nur bei wirklich absolutem Schwarz auffällt und in wirklicher Dunkelheit und dann eher wenn man es via Überbelichtung deutlich gemacht hat.

Ich schaus mir mal an - aber ich werde vermutlich auch Back LEDs nutzen, und spätestens dann ist vermutlich die absolute Dunkelheit weg.

So oder so hast du mir damit geholfen und entscheiden tu ich mich nachdem ich es bei mir gesehen hab - danke

PS: Bei mir ists dann nicht nur 500€ Unterschied.. 65" C8 ab 2100+€ , mein XF9005 65" hat mich 1199€ gekostet.


[Beitrag von brovokant am 14. Jan 2019, 00:44 bearbeitet]
Andinistrator1
Stammgast
#32 erstellt: 14. Jan 2019, 07:35

brovokant (Beitrag #31) schrieb:
Tatsächlich hat mich dein Video bestärkt eher beim XF9005 (im video XE) zu bleiben.
PS: Bei mir ists dann nicht nur 500€ Unterschied.. 65" C8 ab 2100+€ , mein XF9005 65" hat mich 1199€ gekostet.

Moin,
genau so soll es sein! Aus der Kaufberatung sollte man jeder Verunsicherung nachgegangen sein und den für sich besten Kompromiss, in dem Fall Preis/Leistung, gefunden haben!
Viel Spaß mit dem Sony 65XF9005


[Beitrag von Andinistrator1 am 14. Jan 2019, 07:35 bearbeitet]
thomas.l.
Stammgast
#33 erstellt: 14. Jan 2019, 21:56

brovokant

freut mich dir weitergeholfen zu haben
wenn dir das betriebsystem vom xf90 zu lahm ist kannst du das noch pimpen. im dem du unwichtige dienste deaktivierst.
ich würde mich auch für den xf90 entscheiden. außer blickwinkel wäre ein thema. wann würde ich den oled nehmen.


[Beitrag von thomas.l. am 14. Jan 2019, 22:36 bearbeitet]
brovokant
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 15. Jan 2019, 03:52

thomas.l. (Beitrag #33) schrieb:

brovokant

freut mich dir weitergeholfen zu haben
wenn dir das betriebsystem vom xf90 zu lahm ist kannst du das noch pimpen. im dem du unwichtige dienste deaktivierst.
ich würde mich auch für den xf90 entscheiden. außer blickwinkel wäre ein thema. wann würde ich den oled nehmen.




Ich werde vermutlich Dienste runterschmeißen, wird bei mir allerdings quasi nur als Monitor genutzt. Zuspieler ist x1500h mit allem 4K Stick, UHD Player etc dran

Dank dir
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
75" LCD oder 65" OLED?
Tittylover am 18.10.2018  –  Letzte Antwort am 27.10.2018  –  6 Beiträge
OLED TV oder LCD ?
dulf am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  19 Beiträge
LG OLED oder LCD
Mega2 am 17.12.2017  –  Letzte Antwort am 19.12.2017  –  4 Beiträge
Budget ?2500 OLED 55" oder 65" LCD/LED
hamti007 am 17.06.2016  –  Letzte Antwort am 20.06.2016  –  16 Beiträge
[OLED / LCD] 55" bis 65"
noxx2 am 03.09.2018  –  Letzte Antwort am 03.10.2018  –  28 Beiträge
LCD oder Plasma bis 1600?
DarkChris am 31.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  11 Beiträge
Plasma oder LCD für 1600?
sierrafreak am 23.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2006  –  2 Beiträge
LCD oder Plasma bis 1600 ?
tony.g am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.11.2006  –  6 Beiträge
LCD bis 1600 EUro
Raptor-Liebhaber am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  7 Beiträge
65er OLED oder 75er LCD
Phonat41 am 16.08.2017  –  Letzte Antwort am 21.08.2017  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder857.943 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedbetonmicha24
  • Gesamtzahl an Themen1.430.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.211.258

Hersteller in diesem Thread Widget schließen