Welcher Quelle ist glauben ist bei TV-Wahl zu glauben?

+A -A
Autor
Beitrag
the_chu
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Sep 2020, 18:32
Hallo zusammen,

ich bin ein wenig verwirrt aufgrund der vielen verschiedenen Quellen und somit auch feedbacks zu den Fernsehgeräten die auf dem Markt sind.

Ich war erst fest entschlossen mir einen Samsung TU8079 zu bestellen, da ich mir meinen letzten TV im Jahre 2011 gekauft habe (ebenfalls ein Samsung jedoch UN49D6500- war damals sehr begeistert) und die Technologie sich ja weiterentwickelt hat dachte ich mir ich kann da ja nichts falsch machen, wenn ich mir diesen TV zulege.

Ich habe dann trotzdem aus Neugier ein wenig im Internet geschaut und habe dann unter anderem gesehen auf verschieden Händlerseiten dass Sony und Panasonic gute Geräte entwickeln. Aufgrund der Rezessionen und Bestsellerlisten. Auch der YouTuber Vincent HIER gibt an, dass bei Filmen Panasonic der Hersteller ist den er empfiehlt. Auf der Hersteller- Seite scheint ja auch klar zu sein warum: Geräte haben HRD10, HDR+ und Dolby Vision was gerade bei Streaming Diensten sehr wichtig zu sein scheint.

Auch auf Seiten wie Testberichte.de schneiden die Geräte ganz gut ab (sogar Panasonic TX-65GXW804 oder der Sony KD-65XG8096 für nur um die 800 Euro)
Nachdem ich die Berichte hier gelesen habe, dachte ich dass es einer von diesen beiden Geräten sein wird, weil anscheinen besser und günstiger als ein Samsung q70.
Was mir auch ein wenig paradox erscheint- beide obigen Geräte haben ein IPS was anscheinend zu einem im Vergleich zu einem VA-Panel, nachteilig ist HIER
, haben jedoch laut Quellen ein sehr empfehlenswertes Bild.

Auf Foren (sowohl Deutsch- als auch Ausland) lese ich sehr unterschiedliche Meinungen.
In diesem Forum sehe ich (Aufgrund der Anzahl der Themen in den TV-Unterforum) dass viele Nutzer zu Samsung greifen. Panasonic, so wie ich es verstanden habe, hat sich bereits aus dem US Markt zurückgezogen und zieht sich momentan aus dem australischen Markt zurück (kann ja nicht sein weil sich die Menschen um die Geräte reissen, sondern diese anscheinend doch ziemlich schlecht sind.)

Jetzt zu meiner Frage:
wie soll ich für mich einen guten TV finden- kann mir da jemand einen guten Rat geben?
Um nur Netflix, AmazonPrime und Youtube zu schauen (vom Bett aus) und weder Öffentlich-Rechtliches noch Privat- Fernsehen, kann man ja nicht viel falsch machen was die Auswahl angeht, oder?

Ich bin für Eure Tipps und Ratschläge (auch gerne zu den oben genannten Modellen) sehr sehr dankbar und würde mich sehr darüber freuen.
Brodka
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2020, 21:05
zumindest würde ich auch meinen,das ein IPS TV bei deinen Gegebenheiten fehl am Platz ist..sonst fehlt ua ein Budget...
the_chu
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Sep 2020, 21:19
Hallo Brodka,

vielen Dank für Deine Antwort.

Also somit kann ich die oben genannten Sony und Panasonic vergessen.

Preis sollte nicht mehr als bei 1000 Euro liegen.

Ich habe mittlerweile den Philips PUS7354 entdeckt.
Aber auch da sind die Meinungen zu der Qualität des Bildes sehr unterschiedlich.

Hast Du eine Empfehlung?
Brodka
Inventar
#4 erstellt: 08. Sep 2020, 09:13
bei einem VA Panel sollte schon eine mittige Sitzposition Vorraussetzung sein...dein Sitzabstand ist wie? kein Dolby Vision aber wegen FALD guter Schwarzwert:Samsung 55Q70R, oder Sony 55XH9005 /9077 mit HDMI 2.1,Dolby Vision (oder die 65 Zoll Varianten des Sony),mit VA Panel aber ohne FALD/Dolby Vision Samsung 65Q70TGT
the_chu
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 08. Sep 2020, 09:32
Danke für Dein Feedback.

Sitzabstand 3-3,5 meter und Sitzposition mittig.
Brodka
Inventar
#6 erstellt: 08. Sep 2020, 10:05
dann würden die TV ja passen... je nachdem was du ausgeben kannst/willst hast du eine kleine Auswahl..
the_chu
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Sep 2020, 11:27
ja stimmt,

Danke hierfür!

Kannst du was zu dem Philips sagen?
Laut der Quellen scheint der ja recht gut zu sein mit AV Panel

BILD

4KFILME
Dminor
Inventar
#8 erstellt: 08. Sep 2020, 13:49
Welcher Philips ist denn nun gemeint? Verlinkt hast du ein 2020er Modell, welches in 65“ wohl kaum für 1000€ geht und davor hast du den 2019er 7354 für dich entdeckt. Bis 55“ haben die auf alle Fälle IPS, 65“ = keine Ahnung.

Hier wurde auch der 65GXW804 erwähnt und dass man den aufgrund von IPS vergessen kann. Nur hat der leider ein VA Panel, jedoch mit 50Hz und Edge HGB = ist halt ein Budget-TV.
the_chu
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 08. Sep 2020, 14:10
Hallo Dimor,

dann habe ich das wohl irgendwie verwechselt mit dem Panasonic. Danke für den Hinweis.
Wenn der doch ein VA Panel hat, dann ist der doch nicht so schlecht oder?

Bezüglich des Philips:
ja, habe das nicht richtig beschrieben- der PUS7304 hat in den tests recht gut abgeschnitten und laut der Quellen die ich in meinem vorherigen Post verlinkt habe, steht dass der Nachfolger (PUS8505) noch besser sein soll. Daher habe ich angenommen dass er als VA mit 58 Zoll meine Kriterien abdeckt und auch preislich im Rahmen liegt.


[Beitrag von the_chu am 08. Sep 2020, 14:11 bearbeitet]
ehrtmann
Inventar
#10 erstellt: 08. Sep 2020, 14:18
[/quote]wie soll ich für mich einen guten TV finden- kann mir da jemand einen guten Rat geben?[quote]
Immer gern gesehen......
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=116&thread=55735
In den neuen Philipsen steckt die ,,alte ´´ Technik von 2018. Wenn dich das nicht stört
Alle anderen Kandidaten wurden ja schon genannt. Spielt das Betriebssystem eine Rolle?
the_chu
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 08. Sep 2020, 14:25
Hallo Ehrtmannn,

Danke für Deine Teilnahme.
Ich hatte damals (2011) wie erwähnt einen Samsung und fand die Bedienung hervorragend- denke aber dass sich die jetzt allerdings ein wenig unterscheidet von damals.

Für mich spielt das Betriebssystem keine grosse Rolle. Also ich weiss dass es verschiedene gibt wie Android, MyHomeScreen etc, habe aber noch mit keinem Erfahrungen gemacht oder irgendwie ausprobiert.

Wusste nicht dass der PUS8505 alte Technik verbaut hat
ehrtmann
Inventar
#12 erstellt: 08. Sep 2020, 14:29

Wusste nicht dass der PUS8505 alte Technik verbaut hat

Hast du in Post Nr. 7 selbst verlinkt. Bitte den Test bis unten lesen.

Um nur Netflix, AmazonPrime und Youtube zu schauen (vom Bett aus)

Wird vorwiegend im dunklem Raum geschaut? Schlafzimmer?
the_chu
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 08. Sep 2020, 14:34


Wusste nicht dass der PUS8505 alte Technik verbaut hat

Hast du in Post Nr. 7 selbst verlinkt. Bitte den Test bis unten lesen.


DANKE!



Um nur Netflix, AmazonPrime und Youtube zu schauen (vom Bett aus)

Wird vorwiegend im dunklem Raum geschaut? Schlafzimmer?


Ja, Schlafzimmer, nach Feierabend, wenn Tags dann wird das Zimmer ein wenig abgedunkelt. Gucke nur Netflix und Prime- also gar kein Kabelfernsehen und kein Sport.
ehrtmann
Inventar
#14 erstellt: 08. Sep 2020, 14:41
Okay, dann würde ich mal Edge LED streichen und nach FALD und VA Panel suchen.
100Hz halte ich für unnötig. HDR 10, sowie DV sollten für Prime und Netflix aber schon an Bord sein.
the_chu
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 08. Sep 2020, 14:46
Also Dolby Vision, VA Panel oder FALD, 50-60Hz...

Gibt es da einen den Du mir vorschlagen kannst?
ehrtmann
Inventar
#16 erstellt: 08. Sep 2020, 14:57
Ich meine, dass @Brodka schon die richtigen Kandidaten genannt hat. Werden in ähnlichen Anfragen stetig wiederholt.
Selbst bin ich auf dem OLED Zug (Tripp )
Eventuell gibt es noch ,,Exoten´´, welche zumindest auf dem Papier einiges hermachen....
https://www.amazon.d...040&psc=1&th=1&psc=1
the_chu
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 08. Sep 2020, 14:59
Super!

Besten Dank!
Dminor
Inventar
#18 erstellt: 08. Sep 2020, 15:02
Also ich würde wohl warten, bis der Sony 65XH90*/92* in nicht allzu ferner Zukunft auch in 65“ um die 1000€ kosten könnte. Die möglichen 100Hz muss man ja nicht „anzapfen“.
ehrtmann
Inventar
#19 erstellt: 08. Sep 2020, 15:07
Jepp..... und hier gibt es bis dahin was zum lesen....
http://www.hifi-foru...d=10146&postID=14#14
the_chu
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 08. Sep 2020, 17:04
Ja das mit dem Warten ist eine gute Idee.

Vielen Dank an Alle
Mir das hat sehr geholfen
the_chu
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 09. Sep 2020, 16:22
Ich habe da noch eine Frage- ich hoffe ihr wisst darauf eine Antwort.

Wie im meinem ersten Post erwähnt, scheinen die Panasonic GXH804 und HXW Geräte ja super zu sein:
Dolby Vision, HDR+ und wird das Bild so kalibriert wie Hollywood Filmemacher die Filme vom Publikum gehen werden sollen.
Hier die Quelle

Ist das alles nur Marketing Bullshit?
Weil es müssten das ja Geräte sein die Perfekt für Filme sind
Dminor
Inventar
#22 erstellt: 09. Sep 2020, 19:01
Theorie und Praxis!

Oder auch so:

Die Geräte besitzen eine einseitige, unten horizontal verbaute Edge-LED Leiste. Von dort aus gehend kann wohl maximal in ein paar wenigen Spalten (4?) lokal gedimmt werden. Klar, wenn man dann ein recht gutes Gerät mit wenig Clouding und Flashlights erwischt, kann man schon einigermaßen damit umgehen.

Würde mal so sagen, wenn man ein Querbeet TV Sender über den int. Tuner ist und nur gelegentlich wirklich anspruchsvolles Material von externen Quellen guckt, dann trifft man mit so einem Gerät keine schlechte Wahl.

Eingefleischte Cineasten würden wohl grundsätzlich nicht erster Linie an diese Geräte denken.
the_chu
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 09. Sep 2020, 20:16
Also in der Theorie sind das super Geräte, in der Praxis sieht es allerdings nicht so aus, da das Display und die Beleuchtung bei diesen Geräten das gar nicht richtig rüberbringen können. Kann man das so ausdrücken?
Dminor
Inventar
#24 erstellt: 09. Sep 2020, 21:39
Panasonic liefert im LCD Bereich schon lange keine bildtechnischen Meisterleistungen mehr ab. Da hat man sich schon vor 4-5 Jahren entschieden, dass diese die OLED Geräte zu übernehmen haben.

Was man liefert, sind sehr ordentliche Allroundgeräte mit immer noch überaus akzeptablen Bildeigenschaften (2Minus bis 3Plus) zu einigermaßen vernünftigen Preisen.
ehrtmann
Inventar
#25 erstellt: 10. Sep 2020, 07:47
@Dminor hat das schon recht gut beschrieben. Ab Mitte 2016 war der 904 so ziemlich der letzte LCD, den man in diese Richtung hätte nennen können...
https://www.panasoni...rie/tx-58dxw904.html
the_chu
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 10. Sep 2020, 10:33
Ok super- habs verstanden.

Vielen Dank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher ist die bessere Wahl?
weisebj am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  4 Beiträge
Dringende Hilfe benötigt, keine Ahnung mehr was ich glauben soll: TV-Beratung 46-50 Zoll
mytoo am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  22 Beiträge
Allgemeine Tendenz zur TV Wahl...?!!
sAsALE am 20.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.06.2005  –  8 Beiträge
Interessiere mich für plasma, nur welcher.
McGunn0r am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  8 Beiträge
WELCHER FERNSEHER? Samsung oder Panasonic/ EXPERT ANGEBOT
Linsenprinz am 03.12.2017  –  Letzte Antwort am 04.12.2017  –  17 Beiträge
LCD-TV, doch welcher?
piet_x am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 28.04.2009  –  8 Beiträge
KS7090 oder UH8509 - welcher ist die bessere Wahl?
Papua2012 am 11.04.2017  –  Letzte Antwort am 11.04.2017  –  4 Beiträge
Welcher TV ist besser ?
Janner818 am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  6 Beiträge
Welcher Tv ist besser?
Pernod_Teddy am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  3 Beiträge
Welcher TV ist zukunftssicher?
KaliskayaKoenig am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder888.159 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedRobtSak
  • Gesamtzahl an Themen1.480.538
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.155.840

Hersteller in diesem Thread Widget schließen