Kennt ihr Ikea Framsta ?

+A -A
Autor
Beitrag
steven128
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jan 2012, 11:22
Hallo @ll

nachdem ich hier so viele tolle Racks/Wände gesehen habe will ich vielleicht jetzt doch auch eine MediaWand bauen. Beim stöbern im Internet bin ich bei IKEA auf diese Paneel gestoßen..jetzt bin ich am überlegen ob das Paneel als Grundlage meiner MediaWand was wäre... Hier mal der Link

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/S99862716/

Hat von euch jemand so ein Paneel.. Mich würde vorallem mal eine Rückansicht interessieren...Ein Foto wäre echt super..

Grüße und Danke
Steven128
Stigmen
Stammgast
#2 erstellt: 18. Jan 2012, 17:00
Falls es nicht nur um die Optik sondern auch die Bauweise geht hilft die Montageanleitung vielleicht auch die man auf der Seite herunterladen kann
steven128
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Jan 2012, 18:57
Hallo

die Bauanleitung habe ich gesehen. Die bringt mich aber nicht wirklich weiter. Ich würde das Paneel gerne so aufbauen wie in dem u.a. Bild der Bauanleitung zu sehen ist... aber das Paneel braucht doch sicherlich eine Verbindung zu Wand dahinter...in der Bauanleitung steht dazu nichts. In der Produktbeschreibung wird aber extra darauf hingewiesen, dass die Paneele unbedingt mit der Wand "verbunden" werden müssen. Ich frage mich halt wie dass möglich sein soll wenn ich die Wand so aufbaue. ... Hier mal das Bild wie ich die Wand gerne aufgebaut hätte

paneel


Grüße
Steven128
romvor
Stammgast
#4 erstellt: 19. Jan 2012, 12:36
servus steven128,

vielleicht hilft Dir dieser Film weiter:

- Aufbau von IKEA Framsta Wall Panel

oder IKEAfans



EDIT:

- IKEA hack

http://housepoint0.c...-center-hack_174.jpg





Gruß

romvor


[Beitrag von romvor am 19. Jan 2012, 13:26 bearbeitet]
steven128
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Jan 2012, 13:29
Hallo Romvor,

vielen Dank du hast mir sehr weitergeholfen. Eine Frage habe ich aber noch... bezüglich dem rechten deiner Bilder .... hast du die Elemente auf einem BestaRegal stehen und deswegen nicht mit der Wand verbunden.... ist dass so "eigenstabil" ???


Grüße
Steven128
romvor
Stammgast
#6 erstellt: 19. Jan 2012, 15:35
servus

Nicht selbst gebaut : (( nur gefunden

Aber nach all den Bildern, die ich jetzt gesehen habe, hatte ich auch den Eindruck, dass es Selbstragend ist

Schau Dir mal die obige editierung an, da sind viele schöne Bilder - von der Seite, Hinten und wie er's an der Wand befestigt hat.
auch schön: IKEA Besta / Framsta Configurator Sketchup file

ikea-besta-cabinet-media-center-hack_163-681x1024


ikea-besta-cabinet-media-center-hack_174
IKEA Framsta an der Wand befestigen

Was ich aber weiß, ist, dass es diese Glaspaneele dort mittlerweile mit Kabelausschnitt gibt.


Gruß

romvor
steven128
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Jan 2012, 18:18
Hallole

super jetzt kann ich mir ungefähr vorstellen wie es funktioniert. Wenn ich jetzt noch über die nötigen handwerklichen Fähigkeiten verfügen würde könnte ich loslegen :-) Spass beiseite jetzt muss ich mir noch überlegen was ich aus den ganzen Ideen bastle... Aufjedenfall nochmals Danke für deine Mühe

Grüße
Steven128
romvor
Stammgast
#8 erstellt: 21. Jan 2012, 12:12
Na, die Bastelei fängt an, da sich die IKEA-Menschen zu wenig oder seltsame gedanken machen..... u.a. gibt's deshalb die IKEAhacker : )
Wie auch in dem Thread steht, man verkauft etwas als Media-AV-center, macht sich aber nicht die geringsten Gedanken wie das mit dem Verkabeln funktionieren soll.

Das schon vorhande Loch in den Glaspanelen wurde auch erst nachträglich angeboten (!), nachdem die Leute daran verzweifelt sind, wie sie ihren hängenden LCD TV verkabeln sollen - OHNE dass das Kabel VORNE über die Paneele läuft.

LCD TV Wand diy


- habe gerade gesehen, das die von IKEAfans dasselbe Problem haben - und auch die Seite gefunden hatten.

Wenn Deine Kabel nicht im Framstasystem laufen sollen (mh, jetzt hinten auch noch so Paneelteile draufmachen und man hätte jetzt einen TV-Raumtrenner / Raumteiler), sonder wie im obigen Film außerhalb runterhängen (Hinten) sollte sich der Aufwand in Grenzen halten.

Nett finde ich auch die Idee, die Glaseinlagen zu hinterleuchten. Muß ja nicht bonbonbunt sein.

TV Wand, freihängend:
- FILM, beleuchtung mit RGB LED stripes



oder so wie auf der japanischen Seite Elk garage, wenn ich das richtig deute, habe sie beidseitig Framsta Glaspaneele.





Material mix

steven128
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Jan 2012, 13:25
Hallo ...

die beleuchtete Variante ist auch super schön.... ich hab leider nur ene 1.85 breite Wand wo derzeit mein TV hängt...deswegen muss ich mal schauen.was geht. Ich würde die Kabel echt gerne hinter dem Paneel verstecken. Ich bin mir nach deinen Anmerkungen nun nicht so sicher ob das problemlos möglich ist ??? Eine indirekte Beleuchtung wäre auch schick. Eigentlich wollte ich heute mal zu Ikea um die Sachen mal anzuschauen damit ich eine genaue Vorstellung bekomme was auf mich zu kommt... leider hat es nicht geklappt.

Grüße
Steven128
k4ktus
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Jan 2013, 13:00
Ich hab ne komplette Wand mit 1,2 x 2,4 verbaut.
Das System an sich ist nicht schlecht und schnell aufgebaut. Kabel lassen sich problemlos im Inneren verlegen. Allerdings dürfen die Stecker nicht zu groß sein. HDMI Cinch sind kein Problem. Schuko Stecker gehen dagegen nicht durch.

ABER

Die Wand entwickelt eine absolut eigene Akustikwelt. Es gibt bei gehobender Lautstärke nicht einen Frequenbereich wo irgendwas mitsingt. Das ist echt schauerlich. Mit dieser Erfahrung kann ich das System also nicht wirklich weiterempfehlen.

Vielleicht hat ja jemand von euch ne Idee wie man das in den Griff bekommt.?


[Beitrag von k4ktus am 30. Jan 2013, 13:02 bearbeitet]
Rainer_Hohn
Inventar
#11 erstellt: 14. Dez 2014, 18:05

k4ktus (Beitrag #10) schrieb:
Die Wand entwickelt eine absolut eigene Akustikwelt. Es gibt bei gehobender Lautstärke nicht einen Frequenbereich wo irgendwas mitsingt. Das ist echt schauerlich. Mit dieser Erfahrung kann ich das System also nicht wirklich weiterempfehlen.

Bist Du weitergekommen? Hast Du eigentlich externe Lautsprecher oder die vom TV?

Gruß
Rainer_Hohn
Inventar
#12 erstellt: 21. Dez 2014, 22:50
Da es offenbar Framsta nicht mehr bei IKEA gibt - welche ähnlichen Lösungen gibt es wo zu kaufen?

Danke Rainer
Honger
Neuling
#13 erstellt: 12. Okt 2017, 14:54
Vielleicht ließt hier nochmal jemand rein.
Bei dem letzten Bild sind kleine Regalböden in die Glaswand eingehängt. Wo bekomm ich die her?
Ich hab nur die großen 120cm lang. Da passt jetzt daneben leider kein großer TV daneben.
Jemand ne Idee.


[Beitrag von Honger am 12. Okt 2017, 16:22 bearbeitet]
Markes84
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Okt 2017, 19:35
eBay Kleinanzeigen
Da werden zwar fast nur komplette Wohnwände verkauft, aber fragen ob auch einzeln verkauft wird, kostet nix.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schwerlastrollen für Ikea-Rack
OneLove am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2013  –  6 Beiträge
Lautsprecherständer aus Ikea Tischbeinen?
adler93 am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  20 Beiträge
Suche Ersatz für Ikea Stolmen
Hanjo_K. am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  8 Beiträge
IKEA-Bodö
Bastelwut am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  3 Beiträge
Ikea Lowboard
Coffmon am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 24.02.2016  –  5 Beiträge
Tauschpartner gesucht ! Ikea Trettionen!
Paulchen27 am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  6 Beiträge
Türen für Ikea Lackboard
promifucka am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  3 Beiträge
Ikea Linnarp TV-Bank
Roadrunner#1 am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  31 Beiträge
IKEA Besta Regal kürzen!
Zubbler am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 20.02.2009  –  2 Beiträge
Ikea Lack Tisch Umbau
Sfu am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedSteffie1971
  • Gesamtzahl an Themen1.386.637
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.905

Top Hersteller in Racks, Gehäuse Widget schließen