Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

Denon RC-7000 CI / RC-7001 RCI

+A -A
Autor
Beitrag
Kleinwill
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 23. Sep 2007, 10:25
Hallo,

Denon bringt eine lernbare UF, die sowohl übers Internet, als auch am eigenen PC programmiert werden kann!

hier, http://www.av-magazin.de/frontpage.447+M585bfb58e60.0.html

MfG
Kleinwill
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Sep 2007, 11:34
Hallo,

hier, http://www.denon.de/site/popup/index.php?Pid=360

Gerätebild kann vergrößert werden,

Herstellerangaben:



RC-7000CI

Frei programmierbare, lerngfähige Fernbedienung mit integriertem großen, 5-zeiligen Display
Vollständige Editierfunktionen
Makro-, Punch Thru und Favoriten-Funktion
USB-Schnittstelle für den Anschluss an den PC
Einfache Programmierung und Anpassung mit der beigelegten PC-Software „RC-7000CI Editor“:
Sichern der programmierten Codes auf der PC-Festplatte (Backup)
Laden des Backups vom PC über die USB-Schnittstelle
Internet-Update-Möglichkeit (komfortable Aktualisierung der IR-Codes und der Firmware)
Funk (RF, 2,4 GHz)- und Infrarot (IR)-Übertragung für jedes Gerät verfügbar
Funkübertragung erfordert RF-Empfangsmodul RC-7001RCI (separat erhältlich)
In Verbindung mit der optionalen RC-7001RCI und einem vorbereiteten DENON-Produkt sind zusätzlich folgende Funktionen möglich:
Anzeige von Statusinformationen (Gewählte Quelle, Surround-Modus, Lautstärke...)
Anzeige von Menüs (Kategorien wie Künstler, Titel, Album, Wiedergabelisten, Verzeichnisse... des Netzwerk-Media Servers, iPod oder USB-Geräts) im Display der RC-7000CI
Komfortable, schnelle Titelauswahl und Navigation über die im FB-Display verfügbaren Menüs des Netzwerk-Media Servers, iPod oder des USB-Geräts


Preis rund 300,00 €


hier, Funkmodul http://www.denon.de/site/popup/index.php?Pid=361



RF-Receiver für RC-7000CI

RF-Empfangsmodul für die Funkübertragung RC-7000CI (kein „Sichtkontakt“ erforderlich)
Ermöglicht die einfache Steuerung der Audio/Video-Geräte im Haus per Funk, geeignet für den Multi-Zone-Betrieb
Repeater-Funktion mit ZigBee-Technologie für Funksignale der RC-7000CI (maximal 3 RC-7001RCI erweitern die Reichweite auf bis zu 90 m)
Mitgeliefertes Kabel für den Anschluss an DENON A/V-Komponenten mit geeigneter RS-232C-Schnittstelle (Kabel im Lieferumfang) für bidirektionaler Datenaustausch zwischen A/V-Komponenten und Fernbedienung
In Verbindung mit der RC-7000CI und einem vorbereiteten DENON-Produkt sind zusätzlich folgende Funktionen möglich:
Anzeige von Statusinformationen (gewählte Quelle, Surround-Modus, Lautstärke...)
Anzeige von Menüs (Kategorien wie Künstler, Titel, Album, Wiedergabelisten, Verzeichnisse... des Netzwerk-Media Servers, iPod oder USB-Geräts) im Display der RC-7000CI
Komfortable, schnelle Titelauswahl und Navigation über die im FB-Display verfügbaren Menüs des Netzwerk-Media Servers, iPod oder des USB-Geräts
Drahtlose IR-Ansteuerung der A/V-Geräte mit Hilfe von:
Kabelverbindungen zu DENON-Geräten mit IR-Eingang
IR-Flashern (2 x Dual-IR-Flasher und 2 x Single-IR-Flasher im Lieferumfang)


Preis rund 200,00 €

lieferbar ab September 2007!

MfG
Kleinwill
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 23. Sep 2007, 17:31
Hallo,

schick ist die Fernbedienung, hier mit Funkmodul!



die UF kann Makros und Zeitverzögerungen!

In der Bedienungsanleitung, auf der Denon Seite, stehen viele Möglichkeiten, ob es an die der Harmony heranreicht oder übertrifft, ist noch die Frage!

MfG
Kleinwill
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Sep 2007, 09:09
Hallo,

die Firma Hifi Regler, gibt als Liefertermin Oktober an!

Vielleicht kann jemand beantworten,

ob Denon eine Datenbank für die Codes hat??

ob die UF ähnlich dem Harmony System aufgebaut ist, ??

oder eher dem Oneforall System gleicht, ??

MfG
Kleinwill
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Okt 2007, 16:54
die Firma Denon hat noch nicht auf Anfragen, bezüglich der Fernbedienung reagiert!

Wenn Probleme auch so behandelt werden!?
mathias1000
Stammgast
#6 erstellt: 30. Dez 2007, 22:31

In Verbindung mit der optionalen RC-7001RCI und einem vorbereiteten DENON-Produkt sind zusätzlich folgende Funktionen möglich:
- Anzeige von Statusinformationen (Gewählte Quelle, Surround-Modus, Lautstärke...)
- Anzeige von Menüs (Kategorien wie Künstler, Titel, Album, Wiedergabelisten, Verzeichnisse... des Netzwerk-Media Servers, iPod oder USB-Geräts) im Display der RC-7000CI
- Komfortable, schnelle Titelauswahl und Navigation über die im FB-Display verfügbaren Menüs des Netzwerk-Media Servers, iPod oder des USB-Geräts

Ich habe einen AVR-3808, der angeblich bildiretionale Übertragung unterstützt. Ist es mit der Fernbedienung RC-7000 nötig, das man auch einen RC-7001 anschaffen muss, um die Funktionen des Mediaplayers zu nutzen ?
Kleinwill
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Jan 2008, 10:50

Ich habe einen AVR-3808, der angeblich bildiretionale Übertragung unterstützt. Ist es mit der Fernbedienung RC-7000 nötig, das man auch einen RC-7001 anschaffen muss, um die Funktionen des Mediaplayers zu nutzen ?

angeblich geht es nicht anders, Antwort von Denon steht noch immer aus!
mathias1000
Stammgast
#8 erstellt: 02. Jan 2008, 11:25
Gibt es ein Konkurenzprodukt, das auch funktionieren würde ?
Kleinwill
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Jan 2008, 11:52

mathias1000 schrieb:
Gibt es ein Konkurenzprodukt, das auch funktionieren würde ?

das ganze ist sehr Denon spezialisiert, wie schon geschrieben, bisher hat sich Denon noch nicht geäussert!

Ob das andere Infrarotfernbedienungen können ...
Voodoopupp
Stammgast
#10 erstellt: 16. Jan 2008, 22:34
nun, die Fernbedienung kommt mir schon sehr bekannt vor.

Wir wohl nur unter dem Namen "Denon" in Deutschland vertrieben/zugekauft - das Original stammt, wie es aussieht, von der Firma Crestron. hier die Originalfernbedienung

hab mich noch nicht wirklich damit auseinandergesetzt, da ein neuer FB-Kauf noch nicht akut ansteht, aber interessant sieht die schon aus.

Ich gebe liebend gerne ein wenig mehr (aber nicht viel mehr) aus als z.B. für eine Logitech - hier sagt mir die Qualität der verwendeten Materialien (besonders die der Tasten) nicht wirklich zu.

Eventuell kann man mit der original FB mehr über das Produkt in Erfahrung bringen!?

Grüße
Voodoo

PS: habe seit ca. 4-5 Jahren eine HomeTheater Master MX500; funktioniert wie am ersten Tag, aber ein wenig mitgenommen sieht sie mittlerweile schon aus....aber die Gemstone-Tasten sind ein Traum -> angenehmes Material & keinerlei Abnutzung bisher zu sehen....so wünsche ich mir eine FB. Leider gibts die hier nicht wirklich in Deutschland, so dass das mit der Garantie immer ein wenig problematisch ist (z.B. ebay-Kauf)


[Beitrag von Voodoopupp am 16. Jan 2008, 23:03 bearbeitet]
Kleinwill
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 22. Jan 2008, 19:27

Voodoopupp schrieb:
nun, die Fernbedienung kommt mir schon sehr bekannt vor.

Wir wohl nur unter dem Namen "Denon" in Deutschland vertrieben/zugekauft - das Original stammt, wie es aussieht, von der Firma Crestron. hier die Originalfernbedienung

hab mich noch nicht wirklich damit auseinandergesetzt, da ein neuer FB-Kauf noch nicht akut ansteht, aber interessant sieht die schon aus.

Ich gebe liebend gerne ein wenig mehr (aber nicht viel mehr) aus als z.B. für eine Logitech - hier sagt mir die Qualität der verwendeten Materialien (besonders die der Tasten) nicht wirklich zu.

Eventuell kann man mit der original FB mehr über das Produkt in Erfahrung bringen!?

Grüße
Voodoo

Vorteil gegenüber der Harmony, Software auf dem eigenen PC,

aber wir rund läuft die Fernbedienung, - Software -

wer kann Fragen beantworten,

ist Software in englisch oder deutsch,

Fragen wurden bisher, von der Firma Denon noch nicht beantwortet!
Voodoopupp
Stammgast
#12 erstellt: 22. Jan 2008, 22:29
nun, die Software ist Englisch - kann man sich einfach bei Denon runterladen....
...und scheint auf den ersten Blick nicht wirklich übersichtlich.
des weiteren kann man leider nicht viel mit der Software machen, da ohne angeschlossene FB, die Software nur anzuschauen ist und nicht wirklich programmierbar ist
Kleinwill
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 23. Feb 2008, 14:59
Hi,
wie schon geschrieben, gibt es alles nur in englisch,

auf der deutschen Denon Seite ist zu lesen, das der deutsche Denon Vertrieb, für dieses Teil, keinen Support macht!

BadeMeizter
Stammgast
#14 erstellt: 23. Apr 2008, 04:54
Gibt es neue Erfahrungen bezüglich der FB?
Optisch finde ich sie schonmal nicht schlecht, bin am überlegen mir auch so ein Teil zu kaufen.
Kleinwill
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 27. Apr 2008, 13:33

BadeMeizter schrieb:
Gibt es neue Erfahrungen bezüglich der FB?
Optisch finde ich sie schonmal nicht schlecht, bin am überlegen mir auch so ein Teil zu kaufen.

da die Unterstützung von Denon in Deutschland fehlt und das Teil nicht unbedingt preiswert ist, wird es mit dem Verkauf wohl schwierig werden!

Der Ansatz ist gut, alles am eigenen PC installieren zu können ist, aber ........

mathias1000
Stammgast
#16 erstellt: 15. Jun 2008, 21:22
Für das Geld was das Teil kostet, bekommt man schon fast ein Squeezebox Duet. Wen es nur darum geht, dem Mediaplayer einfacher zu bedienen, würde ich den Squeezebox Duet kaufen.
Kleinwill
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 20. Jun 2008, 18:39
hamburglooser
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 08. Jul 2008, 07:44
Ich kann eigentlich nur von der Fernbedienung abraten.
Insgesamt hatte ich die Fernbedienung 3 x Zuhause.
Die Erste hatte noch einem Tag ein defektes LCD-Display und meine mühsam angelernten Codes waren plötzlich alle weg bzw. neue Codes ließen sich nicht mehr anlernen.
Die Zweite hatte das gleiche Problem und die Dritte hatte nach 2 Tagen wieder das Problem, dass alle Codes weg waren.
Ansonsten sieht sie sehr edel aus und funktionierte an den 2 Tagen super ;-)
Ach ja: Das LCD-Display ist von der Auflösung heutzutage nicht mehr zeitgemäss und besonders nicht für den Preis.

Fazit: Ich habe Sie meinem Händler wieder zurückgeschickt.
gerho08
Stammgast
#19 erstellt: 08. Jul 2008, 13:55
@hamburgloloser:
Fazit: Ich habe Sie meinem Händler wieder zurückgeschickt.


gibt es schon eine alternative?..
tom202
Stammgast
#20 erstellt: 24. Okt 2008, 15:56
Hallo,

ich habe mir eine RC 7000 wegen meines Denon AV-Amps zugelegt. Das paßt von der Bedienung perfekt zusammen. Wenn es aber darum geht, IR-Befehle von Geräten anderer Brands zu lernen, treten Probleme auf. Die Befehle werden zwar erlernt, das korrekte Ausgeben der Befehle funktioniert jedoch nicht. Das gilt nur für die Befehle, die auf den Displaytasten erlernt wurden.

Hat hier irgendjemand die gleichen Erfahrungen gemacht, bzw. ist zu einer Lösung gekommen?


Gruß,
tom202
Lenni1000
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 23. Dez 2008, 19:45
Hallo


Ich finde das die Programmierung EXTREM schwer ist !!
Bin echt unzufrieden für das geld hatte ich mir das anders vorgestellt.
RainerHH
Inventar
#22 erstellt: 19. Feb 2009, 19:19
kann mir jemand sagen wie ich das Ding mit dem PC verbinden kann?
RainerHH
Inventar
#23 erstellt: 20. Feb 2009, 13:46
bei aller Zuneigung zu Denon, das Ding ist Schrott.
gen_elec
Inventar
#24 erstellt: 27. Mrz 2009, 11:26
Also ich habe zwar eine Woche benötigt, die FB zu programmieren, seitdem möchte ich sie aber nicht mehr missen.

Selbst meine Freundin kommt mit der PRogrammierung zu recht.

Ich denke die Qulität dieser FB steht und fällt mit dem individuellen Programmierungsaufwand, den man investiert.

Mit einer Harmony zB bin ich nicht so glücklich geworden.

Herrausragend finde ich obendrein Tastendruck und Ansprechverhalten. Sie funktioniert meist besser als die original FB's

Allerdings muss ich auch sagen, dass ich die Programmierung über permanent am fluchen war -die Software die ist nämlich nicht wirklich bis zu ende gedacht.

Ich bin seitdem auch immer auf der Suche nach der Crestron Software. Die FB ist ja bauglich da verspreche ich mir mehr ausgereiftheit.
RainerHH
Inventar
#25 erstellt: 27. Mrz 2009, 18:34
ich hab jetzt die Harmony One - genial!
jens10559
Neuling
#26 erstellt: 02. Apr 2009, 16:04
Hey Junx...kann mir evtl. hier jemand weiterhelfen?

Habe den Denon 4306. Habe mir jetzt noch die RC7000 und 7001 zugelegt. Die FB findet auch den "Transmitter" und alles läßt sich wunderbar einstellen. Nur der 4306 reagiert dann auf keinerlei signale, geschweige denn ich bekomme auf der FB eine Rückmeldung vom Receiver?
Ich kloppe den mist bald in die ecke *grrr
DAPHU
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 02. Apr 2009, 16:39

jens10559 schrieb:
Hey Junx...kann mir evtl. hier jemand weiterhelfen?

Habe den Denon 4306. Habe mir jetzt noch die RC7000 und 7001 zugelegt. Die FB findet auch den "Transmitter" und alles läßt sich wunderbar einstellen. Nur der 4306 reagiert dann auf keinerlei signale, geschweige denn ich bekomme auf der FB eine Rückmeldung vom Receiver?
Ich kloppe den mist bald in die ecke *grrr


Die Rückmeldung zur Fernbedienung funktioniert nur mit den neuen Geräten von Denon (z.B. AVR 3808/4308).
Dies ist aber auf der Homepage von Denon beschrieben.
DAPHU
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 02. Apr 2009, 20:39
Hallo,
die RC7000 und RC7001 habe ich (obwohl diese FB nicht gut bewertet wurde) bestellt, da ich das Grundkonzept nicht schlecht finde.
Der derzeitige günstige Preis hilft über die Probleme hinweg (hoffe ich).
navier
Stammgast
#29 erstellt: 03. Apr 2009, 09:46

gen_elec schrieb:
Also ich habe zwar eine Woche benötigt, die FB zu programmieren, seitdem möchte ich sie aber nicht mehr missen.

Selbst meine Freundin kommt mit der PRogrammierung zu recht.

Ich denke die Qulität dieser FB steht und fällt mit dem individuellen Programmierungsaufwand, den man investiert.

Mit einer Harmony zB bin ich nicht so glücklich geworden.

Herrausragend finde ich obendrein Tastendruck und Ansprechverhalten. Sie funktioniert meist besser als die original FB's

Allerdings muss ich auch sagen, dass ich die Programmierung über permanent am fluchen war -die Software die ist nämlich nicht wirklich bis zu ende gedacht.

Ich bin seitdem auch immer auf der Suche nach der Crestron Software. Die FB ist ja bauglich da verspreche ich mir mehr ausgereiftheit.



Creston Software gefunden?

Ich habe versucht mich zu registrieren aber ohne Customer-number geht nicht
Quanze0815
Neuling
#30 erstellt: 03. Apr 2009, 20:48
Hey Leutz,

hab mir die RC7000 nun auch für aktuell ca. 70,- EUR zugelegt und muss sagen, dass mich die Programmierung alles in allem ungefähr ne Stunde gekostet hat.

Trotz allem kann ich nun aber auch so ziemlich alle techn. Geräte (IR) im Haushalt mit dem Teil steuern. Das Update für die Geräte per Inet funktioniert relativ reibungslos und für das starten des Editors sind keinerlei persönliche Daten notwendig. Hier habe ich einfach nur Pseudodaten eingegeben und schon war ich drin.

Gut man muss zugeben, dass die Menüführung des Editors ein wenig gewöhnungsbedürftig ist aber wenn man den Bogen einmal raus hat ist alles selbsterklärend. Alles eingestellt und dann einfach das Profil exportieren. Schon hat man alles beim nächsten Mal zur Hand.

Man muss auch offen zugeben, dass die FB nichts für die Leute ist, die der englischen Sprache nicht mächtig sind da diese incl. Bedienungsanleitung NUR in ENGLISCH ausgeliefert wird.

Auf der Denon HP gibt es jedoch eine deutsche Bedienungsanleitung zum downloaden.

Bei Fragen einfach fragen...
RainerHH
Inventar
#31 erstellt: 04. Apr 2009, 07:59
tut mir leid, aber ich begreif echt nicht wie man sich so etwas antun kann.

von der technik her hinkt das Ding aktuellen FBs um mind. zwei Generationen hinterher. Allein die s/w Favaoriten mit gekürzter Schrift, gruselig.

da der Hersteller gemerkt hat, dass das Ding quasi unverkäuflich ist, verramscht er es jetzt (von ca. 200 auf 70 EUR innerhalb weniger Wochen).

wahrscheinlich müssen die Lager geräumt werden, für die nächste Generation.
olwaldi
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 18. Apr 2009, 16:39
Hallo!

Bin schon lange "Mitleser" hier und habe mich heute angemeldet, da ich ein Problme mit der RC-7000-Fernbedienung habe.

Und zwar kann die Fernbedienung nur eine begrenzte Anzahl von IR-Kommandos "erlernen" (ca. 30 pro Device). Sobald man diese Menge überschreitet, werden alte Kommandos überschrieben oder aber neu nicht erlernt. Es gibt aber einen Würgäraunt: Man kann weitere Kommandos in einem "Dummy"-Device erlernen und dann in das eigentliche "Wunsch"-Device umkopieren. Nur löschen darf man dieses Dummy-Device nicht, damit gehen auch alle dort erlernten Keys (inkl. der Kopien) verloren:-(

Nun zu meiner Frage: Gibt es ein Firmware-update für die RC-7000, das diesen Bug behebt? Da ich daheim keinerlei Windows-Rechner habe, kann ich das mit der mitgelieferten Software nicht selber prüfen. Hier die Versionsinformationen meiner Fernbedienung:

Bootloader 0005
Application 1.1.0.2
IR Blaster NC01NB03
RF Firmware 1004
Setup File 0020
IR Library 1.0.0.0

Ach ja, das Problem tritt nur beim Erlernen der Humax9700c-Fernbedienungskommandos auf, da Humax (natürlich) nicht in der Code-Bibliothek ist und man somit alle Tasten erlernen muß.


Grüßle aus dem Süden,

Michael
RongKongKoma
Neuling
#33 erstellt: 19. Apr 2009, 19:59
Grüß Gott miteinander!

Ich bin ebenfalls neu hier und habe mit Interesse diesen Thread verfolgt, da ich mit dem Kauf der RC7000 liebäugele. Hat denn schon einer der Besitzer der FB die Crestron Software gefunden? und, wenn ja, funktionert diese auch?

gruß
RongKongKoma
RongKongKoma
Neuling
#34 erstellt: 19. Apr 2009, 20:02
nochmal Hallo!

was ich noch vergessen hab:
Weiß jemand ob das Teil mit ner Playstation3 kommuniziert?

Danke,
RongKongKoma
Rainer_B.
Inventar
#35 erstellt: 19. Apr 2009, 22:04
Ohne Zubehör jedenfalls nicht oder hast du eine Sonderversion der PS3 mit IR Empfänger? Bluetooth klappt nicht.

Rainer
siegiw
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 23. Apr 2009, 16:15
Habe das Ding gestern bekommen. Die Programierung am PC ist großer Mist. Komme dasmit nicht klar.
Findet kein deutsches Gerät. Loewe nur unbekannte Bezeichnungen, kein Art SL usw.
Muß man beim Einloggen immer neu die E-Mail und Paßwort angeben. Habe die ProntoPro. Mit der komme ich gut klar.
Gruß
Siegi
DAPHU
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 24. Apr 2009, 20:36

olwaldi schrieb:
Hallo!

Bin schon lange "Mitleser" hier und habe mich heute angemeldet, da ich ein Problme mit der RC-7000-Fernbedienung habe.

Und zwar kann die Fernbedienung nur eine begrenzte Anzahl von IR-Kommandos "erlernen" (ca. 30 pro Device). Sobald man diese Menge überschreitet, werden alte Kommandos überschrieben oder aber neu nicht erlernt. Es gibt aber einen Würgäraunt: Man kann weitere Kommandos in einem "Dummy"-Device erlernen und dann in das eigentliche "Wunsch"-Device umkopieren. Nur löschen darf man dieses Dummy-Device nicht, damit gehen auch alle dort erlernten Keys (inkl. der Kopien) verloren:-(

Nun zu meiner Frage: Gibt es ein Firmware-update für die RC-7000, das diesen Bug behebt? Da ich daheim keinerlei Windows-Rechner habe, kann ich das mit der mitgelieferten Software nicht selber prüfen. Hier die Versionsinformationen meiner Fernbedienung:

Bootloader 0005
Application 1.1.0.2
IR Blaster NC01NB03
RF Firmware 1004
Setup File 0020
IR Library 1.0.0.0

Ach ja, das Problem tritt nur beim Erlernen der Humax9700c-Fernbedienungskommandos auf, da Humax (natürlich) nicht in der Code-Bibliothek ist und man somit alle Tasten erlernen muß.


Grüßle aus dem Süden,

Michael



Hallo olwaldi

Meine RC 7000 und RC 7001 sind nun bei mir angekommen.

Es gibt derzeit offensichtlich keine neuere Firmware. Ich habe den gleichen Firmwarestand wie von Dir angegeben.
Bei der Kommunikation mit dem Server wird angegeben, dass keine neue Fimrware vorhanden ist.

Eine Frage habe ich noch.

Hast Du auch den RC 7001?
Wenn ja, Wie groß ist bei Dir die Reichweite?

Vielen Dank im Voraus für eine Rückmeldung
olwaldi
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 26. Apr 2009, 06:36
Danke für die Info, DAPHU.

Jepp, ich habe auch das Funkmodul. Und leider muß ich bestätigen, dass die RF-Reichweite alles andere als weit ist. Ich komme vom Wohnzimmer bis zum direkt angrenzenden Balkon, WENN die Balkontür offen ist:-( - das sind ca. 6-7m. Bis zum Schlafzimmer reichts manchmal - das wären dann 15m. Wäre nett gewesen, um auch dort via Zone3 NetAudio zu hören & steuern.

Mir reicht allerdings diese Reichweite, da ich den Nutzen von RF in erster Linie für Makros sehe. Bei IR "scheiterten" bei meiner alten MX500-Fernbedienung die Makros fast immer daran, dass eben nicht zu allen Geräten Sichverbindung besteht.

Vielleicht noch ein Tipp: Ich habe die RS232-Anbindung um 10m verlängert, um eine optimale Position für den RC7001 zu nutzen. Das geht problemlos.


Grüßle, Michael
DAPHU
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 26. Apr 2009, 08:58

olwaldi schrieb:
Danke für die Info, DAPHU.

Jepp, ich habe auch das Funkmodul. Und leider muß ich bestätigen, dass die RF-Reichweite alles andere als weit ist. Ich komme vom Wohnzimmer bis zum direkt angrenzenden Balkon, WENN die Balkontür offen ist:-( - das sind ca. 6-7m. Bis zum Schlafzimmer reichts manchmal - das wären dann 15m. Wäre nett gewesen, um auch dort via Zone3 NetAudio zu hören & steuern.

Mir reicht allerdings diese Reichweite, da ich den Nutzen von RF in erster Linie für Makros sehe. Bei IR "scheiterten" bei meiner alten MX500-Fernbedienung die Makros fast immer daran, dass eben nicht zu allen Geräten Sichverbindung besteht.

Vielleicht noch ein Tipp: Ich habe die RS232-Anbindung um 10m verlängert, um eine optimale Position für den RC7001 zu nutzen. Das geht problemlos.


Grüßle, Michael



Hallo olwaldi

Danke für die Antwort.
Dann ist dies bei mir kein Fehler (mit der relativ geringen Reichweite)
Die Reichweite wird übrigens sehr stark on der direkten Nähe von WLAN reduziert.

Auch ich habe gestern ein Verlängerungskabel (10 m) für die RS232 vom AVR 4308 zum RC7001 eingesetzt. Nun ist die Reichweite akzeptabel, könnte aber deutlich besser sein.

Vielleicht werde ich noch einen 2. RC 7001 dazwischen setzen um die Reichweite zu verdoppeln.

Allgemeine Anmerkung zur RC7000/RC7001

Ich habe einige Stunden gebraucht um die Struktur zu verstehen. Dies liegt aber nicht nur an der Tatsche, dass nur eine englische Beschreibung beiliegt (es sind auch Teil-Übersetzungen auf der DENON Homepage), sondern dass einige wichtige Punkte nicht, oder nicht deutlich genug beschrieben sind.

Ich habe noch nicht alle Geräte vollkommen eingerichtet (derzeit wenig Zeit), aber ich möchte die Fernbedienung schon jetzt nicht mehr missen.

Ich kenne keine andere Fernbedienung, die den "Zustand" des Verstärkers sowie die weiteren Infos (Tuner u.s.w.) auf der Fernbedienung anzeigen kann.

Allerdings ist der Listenpreis sehr hoch.

Dies ist aber derzeit kein Problem mehr.
cban
Neuling
#40 erstellt: 27. Apr 2009, 19:47
Hallo Zusammen,

Auch ich habe mir die Kombination RC7000/RC7001 zugelegt und betreibe sie an einem AVR 4308. In erster Linie möchte ich die FB nutzen, um das Display des AVR 4308 beim Abspielen über die NET/USB Schnittstelle anzuzeigen.

Leider funktioniert das bei mir irgendwie nicht. Habe die FB auf RF eingerichtet, sehe aber trotzdem den Displayinhalt des Denons nicht auf meiner FB. Wenn ich AMP1 auswähle dann kann ich den DENON steuern, wenn ich NetAudio auswähle dann sehe ich eine leere erste Seite auf der FB und kann den Denon auch nicht steuern. Also irgenwas mache ich wohl falsch???

Kann mir irgendjemand sagen, was ich einstellen muss, damit ich das den Inhalt des Denon-Displays beim abspielen von mp3 auf dem FB-Display ablesen kann.

Viele lieben Dank
cban
DAPHU
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 28. Apr 2009, 22:29

cban schrieb:
Hallo Zusammen,

Auch ich habe mir die Kombination RC7000/RC7001 zugelegt und betreibe sie an einem AVR 4308. In erster Linie möchte ich die FB nutzen, um das Display des AVR 4308 beim Abspielen über die NET/USB Schnittstelle anzuzeigen.

Leider funktioniert das bei mir irgendwie nicht. Habe die FB auf RF eingerichtet, sehe aber trotzdem den Displayinhalt des Denons nicht auf meiner FB. Wenn ich AMP1 auswähle dann kann ich den DENON steuern, wenn ich NetAudio auswähle dann sehe ich eine leere erste Seite auf der FB und kann den Denon auch nicht steuern. Also irgenwas mache ich wohl falsch???

Kann mir irgendjemand sagen, was ich einstellen muss, damit ich das den Inhalt des Denon-Displays beim abspielen von mp3 auf dem FB-Display ablesen kann.

Viele lieben Dank
cban


Hallo CBAN
Du must im Menüpunkt des AVR4308 -Manuelle Konfig/Optionen/Bidirektionale FB- auf verwenden schalten.
Dr.H
Stammgast
#42 erstellt: 01. Mai 2009, 08:31
Hallo,

habe die Fernbedienung gestern auch erhalten. Ist da eigentlich ne Folie auf der Oberseite der Fernbedienung? Ueber dem Display laesst sich ja leicht die Folie abziehen, aber ueber dem Rest fuehlt sich das irgendwie komisch an.
olwaldi
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 05. Mai 2009, 15:34
Nachtrag zur Reichweite: Ich habe die RF-Reichweite etwas erhöhen können, indem ich den Sender RC7001 etwas "höher" plaziert habe. Jetzt reichts bis ins Schlafzimmer.

Ursprünglich hatte ich die RC7001 auf einer Metall-Schiene meines Fernseh-Racks plaziert (funkmäßig eher suboptimal). Jetzt 1m höher direkt an der (dünnen) Wand zum Flur.

Also mein Tip: Ruhig mal experimentieren und den Sender etwas anders plazieren. Ähnliche Erfahrung habe ich auch mit Funkwetterstationen, da können 10cm über Empfang oder kein Empfang entscheiden.


Grüßle, Michael
olwaldi
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 05. Mai 2009, 15:40
Leider habe ich jetzt das Problem, dass die RC7000 partout keine Zusatzbefehle von der AVR3808-Fernbedienung erlernen will. Im vorbelegten AMP-Device fehlen mir die Restorer-Taste und der Audio-Delay.

Aber die RC7000 will diese einfach nicht unter AMP lernen. Mit vielen Versuchen habe ich in einem anderen Device die Restorer-Funktion erlernen können - aber noch nie im AMP.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Probiert habe ich:
- Frische Batteriene in allen beteiligten Fernbedienungen.
- Mit/ohne Zusatzbeleuchtung durch Energiesparlampe.
- Langes/kurzes Drücken beim IR-Sender.
- Diverse Abstände.
- Indirektes Lernen über andere lernfähige FB.

Hat jemand noch weitere Ideen?


Grüßle, Michael
DAPHU
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 06. Mai 2009, 18:56

olwaldi schrieb:
Leider habe ich jetzt das Problem, dass die RC7000 partout keine Zusatzbefehle von der AVR3808-Fernbedienung erlernen will. Im vorbelegten AMP-Device fehlen mir die Restorer-Taste und der Audio-Delay.

Aber die RC7000 will diese einfach nicht unter AMP lernen. Mit vielen Versuchen habe ich in einem anderen Device die Restorer-Funktion erlernen können - aber noch nie im AMP.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Probiert habe ich:
- Frische Batteriene in allen beteiligten Fernbedienungen.
- Mit/ohne Zusatzbeleuchtung durch Energiesparlampe.
- Langes/kurzes Drücken beim IR-Sender.
- Diverse Abstände.
- Indirektes Lernen über andere lernfähige FB.

Hat jemand noch weitere Ideen?


Grüßle, Michael


Das Problem habe ich auch.
Offensichtlich sind die Befehle pro Gerät begrenzt (es wurde schon mal eine Zahl von 30 für den LCD Bereich genannt). Dies ist ein Software Bug.

Dieses kann man wie folgt lösen:
- Extrapage eröffnen
- Befehle einlernen
- Dann Befehle an die gewünschte Stelle kopieren.
Mit der zusätzlichen Extrapgage muss man dann aber leben, da beim Löschen auch die Befehle an der gewünschten Stelle nicht mehr funktionieren.
christopher1
Stammgast
#46 erstellt: 14. Mai 2009, 10:22
Tag zusammen,

ich habe es auch gewagt mir die Denon 7000 zu kaufen (für 70,- Eus ein Schnäppchen)

Kann man die Sendedauer eines Befehls irgendwie verändern? Ich habe mir Makros gebastelt die meinen Plasma (Panasonic) mit anschalten sollen. Leider dauert das bei Panasonnic ja immer etwas länger bzw. man muss die Taste ca 2 sec gedrückt halten damit er angeht. Leider klappt das momentan mit der Denon noch nicht bzw. der Befehl wird nicht lange genug gesendet - jemand ne Idee???

Was nutzt ihr denn so alles bei der Fernbedienung bzw. wie habt ihr was belegt? Bin da noch ein wenig ratlos wie ich was am Besten mache (war schon bei der logitech harmony so aber die habe ich zurückgebracht *g*)

Danke schon mal
Christopher
christopher1
Stammgast
#47 erstellt: 14. Mai 2009, 10:23
Anmerkung:

Der Hammer finde ich aber, dass man sich erst die Denon 7000 kaufen muss um per Fernbedienung bei nem 2808 zwischen DPL II Movie, Game und Music hin- und herschalten zu können.
Rainer_B.
Inventar
#48 erstellt: 14. Mai 2009, 10:50
Das solltest du anderen Anbietern aber auch ankreiden. Per diskreten Befehl kann man z.B. bei Loewe direkt auf die passenden AV Eingänge zugreifen. Es gibt genug Funktionen die man nur mit einer lern- bzw. programmierbaren FB bekommt.

Rainer
daniel_calibri
Stammgast
#49 erstellt: 23. Mai 2009, 19:43
Tag auch!

Ich habe seit heute auch die Kombi RC7000CI mit RC7001RCI mir zugelegt.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten läuft jetzt fast alles.
Dank der guten Tips mit den begrenzten Codes usw.
Leider habe ich das Problem das wenn ich den original Amp auf RF einstelle,
das der nicht reagiert auf die Signale.
Habe mit einer Infrarot Kamera festgestellt das dann keine Signale von der RC7001RCI in Infrarot ausgegeben werden. Aber auch die RC7000CI sendet nicht in IF sondern schon in RF.
Habe dann einen neuen Amp angelegt über Brand Set und mit dem Funktioniert
es wunderbar in RF.
Hat da jemand gleiche Probleme?
Und dann noch mal eine Frage! In der Packung für den RC7001RCI liegt ein Rs232 Kabel mit dem Dock Anschluss und noch ein Dock Anschluss zu Klinke.
Wofür ist das Klinke Kabel?
Traurig finde ich es wenn ich mein alten AVR 1803 in der Codeliste raussuche und anlege, funktionieren die IF Signale nicht.

Vielen Dank
siegiw
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 25. Mai 2009, 16:17
Hier bin ich nochmal. Habe die FB aus der Verbannung wieder geholt.Komme damit aber nicht klar. Muß immer meine E-Mail angeben und das Paßwort. Aber komme nicht an das Programm zum Konfigurieren rein.
Habe noch Eine Home Theater MX 7000. Ist ähnlich aufgebaut. Da wird alles am PC angezeigt, um damit zu arbeiten.
Kann mir jemand bitte helfen?
Sonst schmeiß ich das Ding in den Müll.
PS, kann auch kein Englisch.
Gruß
Siegi
daniel_calibri
Stammgast
#51 erstellt: 25. Mai 2009, 17:30
Hast du dir das Programm runtergeladen von der Denon Deutschland Seite?
Die beiliegende CD soll man nicht nehmen laut Denon.
Habe das auch erst später gelesen nachdem das Programm öfter abgestürzt ist.
Jetzt läuft es stabil.
Und auf denon.de gibt es auch die Bedienungsanleitung in deutsch!
Runterladen ausdrucken fertig.
Ist aber auch beim Programm download mit dabei als PDF.
Habe das Programm genutzt zum programmieren aber auch viel direkt auf der Fernbedienung programmiert.
Wichtig wenn du es auf der Fernbedienung machst und dann an PC anschliesst, oben auf die Diskette gehen und dann auf read in from remote klicken.
Dadurch liesst das Programm die Daten aus.
Ich gebe zu ich habe auch zwei Tage gebraucht um alles so zu haben wie ich es brauche, aber jetzt läuft es super und ich kann die 6 Fernbedienungen in Schrank legen.

Wenn noch fragen hast immer zu
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon FB --> RC 977
Tresloco am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2005  –  4 Beiträge
Denon RC 977
krutsy am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2005  –  2 Beiträge
Denon RC-1099
medoo am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  5 Beiträge
Denon RC 972
Rusty121 am 17.02.2022  –  Letzte Antwort am 18.02.2022  –  3 Beiträge
Denon Universal-FB RC-7000CI
mm57 am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  3 Beiträge
Denon RC-1030 für Denon AVR 2807
snap-max am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  3 Beiträge
Codeliste der RC-922 (Denon), oder Alternative?
sebbel am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  7 Beiträge
Bedienungsanleitung für eine Denon RC-995
VotecM6Light am 27.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  2 Beiträge
DENON RC-970 leuchtet nicht HILFE
usaxxl am 27.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2006  –  7 Beiträge
Ersatzfernbedienung für Denon AVR-1906 (RC-979)
asterix0 am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.403 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedCritdown
  • Gesamtzahl an Themen1.531.749
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.146.154