Anlage für Mercedes

+A -A
Autor
Beitrag
Impacty
Stammgast
#1 erstellt: 24. Nov 2008, 16:40
Hi,
also ein Freund von meinem Bruder hat gefragt da ich mir ja schon öfters Boxen gebaut habe ob ich ihm eine Anlage ins auto zaubern kann....also das budget sollte die 300 nicht überschreiten...
Das Problem ist nun ich habe nicht so wirklich nen Plan von Car-Hifi....Bis jetzt habe ich immer nur Pa Boxen gebaut...
Ich bräuchte jetzt ne Empfehlung für:
1XSubwoofer
2-4? Hochtöner
Endstufe oder aktiv?
Und ne quelle also Radio bzw. Cd Player bin mir nicht sicher ob der alte drin bleiben soll....

So und nun ist noch die Frage der Verkabelung wo führe ich z.B. Kabel zum Subwoofer in Kofferraum?
Am besten wären natürlich Die Subwoofer etc. mit Gehäuse

Habe schonmal so ein bischen geguckt was ist den z.b. von sowas zu halten: Crunch GTR 6.2 Ci
davon dann zwei Stück und eine Endstufe müsste doch gehen oder? Dass ich das einfach die Subwoofer in nen gehäuse schmeiße die in den Ecken im Kofferraum anpasse und gut? die hochtöner auf bzw. in die hutablage und dann einfach mit beiden frequenzwerichen im kofferraum verbinde davor je einen kanal von ner endstufe und dann muss ich nur noch wissen wie ich die kabel also signal kabel vom radio bzw. cd player vorne nach hinten in kofferraum kriege...
Ihr merkt so nen wirklichen Plan hab ich noch nicht
Danke Schonmal Simon


[Beitrag von Impacty am 24. Nov 2008, 16:40 bearbeitet]
Likos1984
Inventar
#2 erstellt: 24. Nov 2008, 17:16
Also auf die Hutablage kommt schon mal absolut garnichts!

Bei 300€ für alles komplett kann man fast vergessen! Sogar gebraucht wird es schwer!

Ein taugliches Radio ca. 100-200€
Subwoofer ca. 100€
Frontsystem ca. 100-200€
verstärker für FS und Sub ca 200-300€
Kabel ca 50€
Dämmung ca. 100€
Holzkosten/schrauben/leim etc für sub ca. 50€

Ich hab dir ca. Werte mal angegeben damit du mal ne übersicht bekommst! Anhand von den TSPs kannst du ja für den Sub ein gehäuse aus MDF bauen!

Diese Crunch Story würde ich einfach mal vergessen...

PS: Du bist in der falschen Abteilung was dein Vorhaben angeht! Dies gehört zu KAUMEMPFEHLUNG!
Impacty
Stammgast
#3 erstellt: 24. Nov 2008, 17:22
Ja Sorry wusste net genau wohin damit....Kannste mir denn vll. i-ein Set empfehlen was möglichst billig ist und trotzdem brauchbar?
Zur Verkabelung etc. habe ich mittlerweile schon einiges gelesen
menime
Inventar
#4 erstellt: 24. Nov 2008, 17:31
also beim mercedes müsste es etwas leistungsfahiges sein oder ein bandpass.

hat der die batterie nicht im kofferraum?
oder irre ich mich da?

erik
bassmacher
Stammgast
#5 erstellt: 24. Nov 2008, 17:32

Impacty schrieb:
Kannste mir denn vll. i-ein Set empfehlen was möglichst billig ist und trotzdem brauchbar?


Also ein brauchbares Set für 300€ kenn ich nicht!
Da wirst du um was gebrauchtes nicht herum kommen.

Gruß
menime
Inventar
#6 erstellt: 24. Nov 2008, 17:37
für welche musik isses denn überhaupt? und welche lautstärke?

erik
Impacty
Stammgast
#7 erstellt: 24. Nov 2008, 17:50
also musikrichtung ist eig. alles gemischt muss nicht bis 300 euro sein kann auch ruhig teurer sein nur möglichst billig aber brauchbar...ich habe den mercedes noch nicht gesehen deswegen kann ich euch das nicht so genau sagen
DER-KONDENSATOR!!!
Inventar
#8 erstellt: 24. Nov 2008, 18:34
300 euro sind kein Problem.

Gutes Radios maximal 100
euro wenn es nicht diese ganzen Giggmick Kram Bluetut und Stickanschlüsse haben soll dann bekommt sowas für 100 euro locker ohne Mp3 bekommste sogar top Radios für 50-100 euro.

gute gebrauchte Endstufen bekommste auch für 50 euro.
Gebrauchtes gutes Frontsystem auch zwischen 50-100 euro.
Kabel kriegste
eventuell gratis mit dazu bei ner Endstufe.

Subwoofer reichen auch 50 euro
Noch Holz fürs Gehäuse,kriegste unter Umständen umsonst manche schmeißen neue Holzplatten aufm Spermüll.
Paar euro für Dämmzeug,fertig

300 euro sind jedenfalls kein Problem wenn man nicht das neuste und tollste haben muß.
Gebrauchte Sachen sind auch gut.
Zur Zeit ist bei ebay vieles sehr günstig.
Impacty
Stammgast
#9 erstellt: 24. Nov 2008, 18:41
das gefällt mir schon gehäuse lass ich vom befreundetem schreiner cnc fräsen habe da auch meine pa gehäuse her für nen 60x60x60 19mm mdf sub mit lamellos und allem drum und dran 30 euro
DER-KONDENSATOR!!!
Inventar
#10 erstellt: 24. Nov 2008, 19:15
Naja okay,erstmal muß du das Fahrzeug haben oder wissen welcher Typ es ist.
Dann kann man schon mal kucken was VORNE für Lautsprecher reinpassen usw. usw.
Alpine*Alex
Stammgast
#11 erstellt: 24. Nov 2008, 19:40
seh ich auch so, nicht immer ist das teuerste das beste!

und ein Subwoofergehäuse kann man sich auch von Holzresten zusammenschustern. Schrauben und leim hat man eig immer parat wenn man mit Holz verkerht ( ich zumindestens^^ )

und guckst halt mal in verschiedenen Zeitschriften, wie Sperrmüll oder bei Kijiji obs da was passendes gibt. ansonsten muss ich glaub net sagen, dass ebay auch ne anlaufstelle ist

gruß und viel erfolg
alex
Opel_Fan
Stammgast
#12 erstellt: 24. Nov 2008, 20:14
Hallo also ich kenne mich ehr mit Radios aus aber ich bin auf ein set gestoßen und vllt könnte man ja was damit anfangen weiß ich aber nicht könnt ja mal schauen

Alpine*Alex
Stammgast
#13 erstellt: 24. Nov 2008, 21:37
ja, also das hier wird dir vlt noch helfen, wenns um die Marken geht der Komponenten.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-82-2673.html

gruß
alex
Hansinator
Inventar
#14 erstellt: 24. Nov 2008, 21:57
Moin Simmi!

Sub: Bull Audio
Den gabs vor 3 tagen bei uns im Auto-Teile-Unger für 59€

Radio: Sonnyyyyy

Das Radio ham wa jetzt selber im Seat und joar is super für den Preis. Im Einsteigerbereich soll Sony ganz gut sein und so, den rest hatten wir ja eben schon

MfG Hans(i) ;D
Alpine*Alex
Stammgast
#15 erstellt: 24. Nov 2008, 22:58
also als headunits kann ich NUR alpine empfehlen.
für richtig wenig geld
http://www.extremeau...307b2b0f65429e66038b

hat zwar nur einen Pre-Out füren Sub, aber das langt bei euren Verhältnisen denk ich mal... das Frontsystem kann man an die HU direkt anklemmen, langt fürs erste

gruß
alex

//EDiT: Clarion is auch nicht schlecht: hierein Clarion DXZ 378 RMP
http://www.extremeau...307b2b0f65429e66038b
für 79€ is der mit 2Vorverstärkern ma sau billig, vorallem Clarion macht auch keine schlechten Headunits


[Beitrag von Alpine*Alex am 24. Nov 2008, 23:04 bearbeitet]
doppelkiste
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 25. Nov 2008, 00:14

Alpine*Alex schrieb:
also als headunits kann ich NUR alpine empfehlen.
für richtig wenig geld



wieso empfiehlst Du dann auch Clarion?

@ Threadersteller:

Ich bin übrigens nicht der Meinung, dass es unbedingt ein neues Radio sein muss...
In diesem Fall würde ich lieber auf ein etwas hochwertigeres gebrauchtes Radio setzen, das am Ende die ein oder andere Anschlussmöglichkeit mehr bietet.
Hier mal ein kleines Beispiel für sehr wenig Geld...

KLICK

Bei Lautsprechern hingegen würde ich persönlich immer von gebrauchten Produkten absehen, denn man weiß nie, wie diese behandelt wurden...
Likos1984
Inventar
#17 erstellt: 25. Nov 2008, 09:16
ich würde empfehlen alles einzeln LANGSAM zu kaufen und geduld zu haben! Da freut man sich immer stück für stück mehr

Erst Radio,dann Frontsystem + Amp + Dämmmaterial + Kabelset,dann Sub + Amp (evtl. die FS Amp nutzen wenn 4 Kanal)

Mach dir ein Konzept,wenn du mal hier was kaufst,mal da wirds nix! Ich rede aus Erfahrung!
Alpine*Alex
Stammgast
#18 erstellt: 26. Nov 2008, 22:13

doppelkiste schrieb:

Alpine*Alex schrieb:
also als headunits kann ich NUR alpine empfehlen.
für richtig wenig geld



wieso empfiehlst Du dann auch Clarion?

@ Threadersteller:

Ich bin übrigens nicht der Meinung, dass es unbedingt ein neues Radio sein muss...
In diesem Fall würde ich lieber auf ein etwas hochwertigeres gebrauchtes Radio setzen, das am Ende die ein oder andere Anschlussmöglichkeit mehr bietet.
Hier mal ein kleines Beispiel für sehr wenig Geld...

KLICK

Bei Lautsprechern hingegen würde ich persönlich immer von gebrauchten Produkten absehen, denn man weiß nie, wie diese behandelt wurden...


ja ich weiß, hab ich mich auch gefragt, abr ich bin persönlich bin s zusagen mit alpine groß geworden
und das clarion is auch net schlecht, vom Preis-/Leistungsverhältnis...
klar, gibts auch noch andere gute headunit-hersteller, aber jeder hat ne andere meinung und erfahrung mit anderen produkten...

gruß
alex
HighEnderik
Inventar
#19 erstellt: 30. Nov 2008, 16:11
er soll erstmal rausrücken, was es für nen wagen ist. Wenn er z.B nen w124 hat, gibt es keine Lautsprecheraufnahmen in den Türen, sondern lediglich einen 10cm breitbänder im Amaturenbrett, außerdem was viel gravierender ist hat er den Tank direkt hinter der Rückbank. Da ist eine Sublösung schon recht aufwendig, da alles sehr massiv gebaut ist.


Aber erstmal abwarten, welchen Benz er bekommt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi Anlage für 150?
gm4288 am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 22.06.2008  –  22 Beiträge
Zusammenstellung Car Hifi Radio + Verstärker +Lautsprecher + Boxen
Qopixe am 09.10.2019  –  Letzte Antwort am 11.10.2019  –  5 Beiträge
Mobile Anlage auf Basis von Car-Hifi
cuco am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  2 Beiträge
KOMPLETT ANLAGE IN NER KISTE : )
hifo am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2006  –  41 Beiträge
Anlage Kaufberatung! für Fahrradhänger
alex1053070 am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  11 Beiträge
[A208 Mopf] HiFi im Mercedes CLK Cabrio
selector24 am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 07.05.2018  –  9 Beiträge
[Mercedes 190E] Low-Budget Anlage
Gregu am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  6 Beiträge
Photos eurer Anlage (Car Hifi & Home Hifi)
KingOfBass am 19.06.2018  –  Letzte Antwort am 20.06.2018  –  4 Beiträge
JBL GTO im golf 2 erstes auto
quartz_haiza am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 27.07.2008  –  6 Beiträge
Endstufe Subwoofer Boxen?
am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.886 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedCoVaC
  • Gesamtzahl an Themen1.526.976
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.054.190

Hersteller in diesem Thread Widget schließen