[Mercedes 190E] Low-Budget Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Gregu
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jan 2007, 16:58
Hi all.
Ich bin zwar gerade erst neu hier im Forum, möchte aber trotzdem ein eben abgeschlossenes Projekt vorstellen. Wir haben zu viert während einer Woche unter Hochdruck daran gearbeitet.

Das Auto ist ein Mercedes 190E und wurde kürzlich sehr günstig erstanden. Ziel war es ihn in dieser Woche wieder auf Vordermann zu bringen. d.h.

- alles Rausreissen was sich lösen lässt
- komplette Reinigung (inkl. Shamponieren der Sitze, Teppiche usw. mit Mietgerät)
- Sitze mit "passgenauen" Bezügen neu anziehen
- Lenkrad wird gewechselt
- alles Wurzelholz-optik Zeugs kommt raus
- kleinere Reparaturen (Heckklappe, Radioantenne usw.)
- natürlich komplett neue Hifi-Anlage!

Es war auch klar, dass für Anlage nicht viel investiert werden soll. Also haben wir mal alle unsere Keller usw. durchstöbert und alles zusammengetragen was wir noch rumliegen hatten. Ich möchte deshalb hier erwähnen, dass ich mir der „mässigen“ Qualität der Komponenten durchaus bewusst bin. Das braucht ihr also nicht mehr zu kommentieren Wir mussten auch an allen Ecken und Enden Kompromisse eingehen, aber dazu komme ich später noch.

Es war auch klar das noch ein bisschen was dazu angeschafft werden muss. Es ergab sich folgendes Setup.

Komponenten
HU: Panasonic CQ-C1323NW (ca. 90€)
FS: Rainbow SLX 265 (ca. 100€)
Amp Fs: Pyramid Reno Series PB446 2-Kanal (RMS Leistung nicht bekannt… who cares?!)

Sub: 2 * Planet Audio P122x
Amp Sub: Magnat Classic 360 4-Kanal (2*180W RMS gebrückt)

RF: none (kommt vielleicht noch ein Rainbow KX 100 ans Radio)

Zubehör
20er Kabelset 35€
Ls Kabel (2.5qmm Fs und 4qmm Sub) 15€
Verteilblock 10€
Anschlussterminal für Subgehäuse 10€

2qm Kunstleder 40€
Kontaktkleber 5€
MDF Platten ca. 50€ (Teils vom Verschnitt-Abteil im Baumarkt)
Lack für Subwoofer- Gehäuse 8€
1kg Polyesterharz / Härter 17€
Bitumen (8 Platten) ca. 30€
Dämmpaste ca. 10€
Diverses Kleinzeugs wie Schrauben, Holzdübel, Leim, Winkel usw. ca. 15€

Gesamtkosten 430€ (allerdings ungefähre Angabe exkl. Endstufen, Subs)

Wo wird anders hätten machen sollen / können:
+50€ für ein Radio mit 2-Chinchausgängen
+30€ für SLX Deluxe -> da die Pyramid Endstufe über keine Filter verfügt, hätte die bessere Frequenzweiche bestimmt noch was rausgeholt und wäre besser für die Ls.

Türverkleidung und Doorboard
Da sich an der oberen Kante der Türverkleidung das Leder ein bisschen gelöst hatte haben wir das gleich neu mit schwarzem Kunstleder bespannt. Der Vorbesitzer hatte einfach eine Aluleiste draufgeklebt und verschraubt… sah nicht nett aus!







Da der 190E vorne nur über 10cm Tröten im Armaturenbrett verfügt, war schnell klar das Doorboards her müssen. Da die Türpappe viel zu instabil ist, haben wir und entschieden, ein geschlossenes rundes MDF Gehäuse zu bauen.

Zuerst haben wir 3 25mm und ein 16mm starker, 2cm breite MDF Ringe gefertigt und verleimt. Daraus ergibt sich ein Volumen für den TMT von rund 2l. Da der TMT nicht auf das Tür Volumen spielt sondern ein eigenes geschlossenes Volumen besitzt, konnten wir bei der Dämmung auf das wichtigste beschränken. Der Ring wurde dann auf die Türtasche aufgezeichnet und mittels Dremel „rausgeflext“. Damit das auch optisch was hermacht, wurde dann noch ein alles T-Shirt draufgespannt und mit Polyesterharz getränkt. Bespannt wurde das ganze mit schwarzem Kunstleder.

















Die Hochtöner wurde mittels den Einbautöpfen meines Hertz HSK auf die Abdeckgitter der originalen Ls verbaut. Haben perfekt gepasst Da meine HT in der A-Säule sind habe ich sie nicht gebraucht.





Nun sind die Subwoofer an der Reihe. Da wir so gut wie keine Informationen dazu hatten, haben wir ein bisschen ausprobiert. Schlussendlich haben wir den Entschluss gefasst, sie je in ca. 30l geschlossen zu verbauen… passt. Um ein bisschen Geld zu sparen, wurde das Gehäuse lackiert anstatt bespannt. Das Resultat könnte schlechter sein. Mussten dafür noch ein bisschen spachteln, da wir nichts hinter Stoff verstecken konnten.





Die beiden Endstufen wurden dezent an der Rückseite des Subgehäuses geschraubt. Hätte sich nicht gelohnt sie sichtbar zu verbauen. Passen optisch nicht zusammen und sehen sowieso recht bescheiden aus.



Fazit
Es ist auch möglich, aus wenigen Mitteln viel rauszuholen. Allerdings haben wir natürlich davon profitiert noch ein paar alte, halbwegs brauchbare Komponenten an Lager gehabt zu haben, die ansonsten eh nur verstaubt wären. Die Hauptproblematik der ganzen Sache war das Einstellen. Keine Filter an der Fs Endstufe, nur 50, 80 oder Full an der Magnat. Dann das ganze nur über 1 Chinch-Kabel (vielleicht klatschen wir noch ein Hi-Low Adapter rein, damit die Subs separat geregelt werden können). Das Radio klingt ganz ordentlich aber bietet halt auch kaum Einstellmöglichkeiten. Den Pegel der Subs mussten wir mittels „Vergewaltigung“ des Gain-Reglers an der Magnat einstellen (bitte nicht schlagen).
Trotzdem ist die klangliche Qualität beachtlich. Das SLX bildet eine solide Grundlage für sämtliche Musikrichtungen. Fein im Hochton und mit einer ordentlichen Portion Kick trägt sie das ganze System. Die zwei 30er Planet Audio’s rund das Ganze gut ab. Typisch amerikanisch fettig, kaum dröhnend spielen sie ordentlich auf den Körper und kommen besonders bei HipHop richtig in Fahrt. Zudem haben sie im geschlossenen Gehäuse noch genug Kontrolle für andere Musikrichtungen wie Rock/Pop. Auch der Pegel kann sich durchaus sehen bzw. hören lassen… Aufwand und Ertrag -> Top!

Hier noch einige Bilder und Impressionen

















FUNDE
Das man in einem alten Auto viele komische Dinge findet, war mir ja nicht neu (wie Münzen, Abfall, ein Messer, eine Gabel) ...


...ABER, dass sich unter der Rücksitzband 2 20er JBL Subwoofer verstecken, damit hätte ich nicht gerechnet!!!



Wir haben sie getestet und sie laufen sogar noch. Jetzt geben wir ihnen dann mal ein kleines Gehäuse, schauen was raus kommt...

Gruss, Greg
7sleeper
Stammgast
#2 erstellt: 10. Jan 2007, 17:34
Witziges Projekt mit viel aufwand für so ne Krücke
hehe, ne passt schon

Gruss ausm KT. ZH
Gregu
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jan 2007, 17:44

7sleeper schrieb:
Witziges Projekt mit viel aufwand für so ne Krücke
hehe, ne passt schon

Gruss ausm KT. ZH ;)


Ja das stimmt schon, der Aufwand war recht gross für den Wagen... aber es hat Spass gemacht! Was hätte ich sonst über die Festtage gemacht? Noch mehr gefressen und gesoffen?!

War eine tolle Woche. An meinem eigenen Wagen konnte ich zum Glück auch noch ein wenig was machen, dort scheitert es aber daran das mir noch Material fehlt was einfach nicht eintreffen will. Von meinem A4 wirds demnächst auch ein Thema geben...

Gruss, Greg
Tonhahn
Inventar
#4 erstellt: 10. Jan 2007, 18:36
halloooo.. sehr sehr schon.
ich hatte mich wegen dem forum schon lange nicht mehrn so amysiert, denn das mit den gabeln, messern und woofern ist ja mal echt geil
man sieht das ihr spaß dran hattet und das ist klasse

ach ja .. ich persönlich würde gleich die ganze tür beziehen .. das alte grau stört en bissle

Mfg Jb
7sleeper
Stammgast
#5 erstellt: 10. Jan 2007, 18:39
Achja was ich eigentlich noch fragen wollte... wie isn der tiefgang des TMTs? Is ja schon sehr klein das Gehäuse.
Gregu
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Jan 2007, 18:50

DJ-JB schrieb:

ach ja .. ich persönlich würde gleich die ganze tür beziehen .. das alte grau stört en bissle
Mfg Jb

Ja, hätte ich auch so gemacht, aber ist nicht mein Wagen. Den mittleren Teil mit blauem Leder (Wagenfarbe) und den Rest schwarz. Aber eben, wir wussten nichtmal ob der Wagen noch solange lebt wie wir brauchen um die Anlage fertigzustellen Der hat schon ca. 250k km runter... ca. deshalb, weil der km Zähler nicht mehr geht


7sleeper schrieb:

wie isn der tiefgang des TMTs? Is ja schon sehr klein das Gehäuse.

Ja das Gehäuse könnte ein bisschen grösser sein, aber es macht schon so ordentlich Spass. Wir müssen sowieso noch ein paar Sachen leicht abändern, mal sehen vielleicht lässt sich noch was rausholen. Klanglich scheitert es klar an den Endstufen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mercedes 190E Bandpass + HT Kugeln endlich fertig!
Karlson am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  16 Beiträge
Anlage für Mercedes
Impacty am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  19 Beiträge
Suzuki Swift Low budget Anlage
JoStalker am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2011  –  39 Beiträge
[Mercedes-Benz W201] Der Alltagsbenz
Kerschi_ am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 12.03.2011  –  25 Beiträge
Low Budget im Golf 6
oOPsychoOo am 27.07.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2015  –  15 Beiträge
Low Budget Druck Anlage in ner Limo
k2000n am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  8 Beiträge
Audi S4 B6 Low Budget Anlage
ralf1973 am 12.02.2017  –  Letzte Antwort am 22.02.2017  –  21 Beiträge
[Mercedes E-Klasse] Werksystem + Anlage
Tschibo00 am 29.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.09.2005  –  3 Beiträge
Low Budget im Löwen
NochWenigerAhnung am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  8 Beiträge
"Low-budget" in Corsa B
kleenerpunk am 17.02.2015  –  Letzte Antwort am 17.02.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedxcq1
  • Gesamtzahl an Themen1.529.229
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.098.610

Hersteller in diesem Thread Widget schließen