Audi A4 B9 Avant - 3Wege vollaktiv

+A -A
Autor
Beitrag
bodog6
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Okt 2021, 10:08
Hallo Mitleser,

Da ich meinen VW Passat VW Passat 3c b6 Variant verkauft habe
und mir ein neues Auto angeschafft habe, ist es wieder Zeit eine neue Anlage zu konzipieren.
Ich nehme keine Komponenten aus dem alten Fahrzeug ins neue mit.

Audi A4 B9 Avant - 12/2020, 40TDI - mild hybrid
-Standard Audiosystem (die geringste Ausbaustufe)

Komponenten:
-DSP&Endstufe für TT, MT und HT: Helix P-SIX DSP Mk2
-TT: Audio System AX 08 BMW Plus EVO (aufgrund der geringen Einbautiefe)
-MT: Audio System EX 80 Dust Evo 3
-HT: DLS Scandinavia 30
-Sub: Audio System R12 Evo in einem geschlossenen Gehäuse
-Sub-AMP: Audio System M850.1D

Umbauten:
-Hochtöner sollen in die A-Säule gespachtelt werden.
-Mitteltöner kommen in die aktuellen Hochtönerplätze im Amaturenbrett.
-Tieftöner kommen in die Türen mit MDF oder auch Stahladapter (noch ausständig)
-Subwoofer kommt in ein geschlossenes Gehäuse und soll absteckbar im Kofferraum sitzen.
-Türen, Dach und Kofferraummulde dämmen.

Aktuell unklare Punkte:
Anbindung Audiosignal an DSP P-Six: High Level oder per MostBUS.
Da ich die geringste Ausbaustufe habe, habe ich hinten in der Kofferraumverkleidung keinen Verstärker sitzen.
Kennt jemand jemanden, der jemanden kennt der weiß,
ob man direkt an das Radio den MostBUS 150 Umwandler in den Ring hängen kann? Helix NAV-TV ZEN
Ich habe diesbezüglich leider wenig bis garkeine Informationen gefunden.
Es wird immer nur von bereits verbauten Audi Audiosystem oder Bose Komponenten gesprochen.

Anbei noch ein Bild von der aktuellen Planung:
Audi A4 B9 Avant - 3wege

Es sind bereits alle Komponenten bestellt, Dämmung und Verkabelung startet wohl in den nächsten 1,5 Wochen.
Eingemessen wird das ganze - wie im alten Auto - von Soundmasters in Linz/Österreich.

Ich werde versuchen so viele Fotos wie möglich vom Einbau zu machen.

Bis dahin!
bodog6
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Okt 2021, 17:52
Der erste Schritt wurde heute mal erledigt - Türen gedämmt.
Für die Dämmung verwende ich das Produkt Audio System ALUBUTYL 2000 EVO.

Verkleidung der Tür lösen:
20211022_114701

20211022_114735

Zwei Schrauben unter der Verkleidung lösen, sowie eine Schraube unter dem Handgriff der Tür.

Danach rundherum die Clips lösen und Türverkleidung nach oben hinausheben.

Danach den Stecker entfernen, sowie den Seilzug der Türhebelmechanik entfernen.

Anprobe der MDF Ringe, damit sie nachher aus Metall gefräst werden können :
20211022_140909

Der TMT durfte auch mal Probesitzen:

20211022_140827

Die Position der Fensterheber machen auch die Dämmung etwas schwieriger...:
20211022_133946


zu 90% fertig gedämmt - die restlichen 10% passieren bei der finalen Installation der Lautsprecheradater und TMTs:

20211022_145036

Morgen gehts dann ans Dach

Bis dahin!
bodog6
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Okt 2021, 09:10
Dach is gedämmt. Ich denke Bilder sagen mehr

Alles wurde doppellagig gedämmt mit 2000er Audiosystem Alubutyl.

20211023_125418

Werksdämmung:
20211023_131504

Werksdämmung unten:
20211023_135412

Erster Teil geschafft
20211023_142931

Zweiter Teil geschafft
20211023_144633

Der Himmel wurde aus einer Mischung aus Dämmflies und Flies aus Schafswolle bestückt
20211023_160121

War auf jeden Fall ein wahnsinniger Aufwand - vorallem um mal zu verstehen wie die ganzen Verkleidungen funktionieren.
Muss mir außerdem noch einen Airbagfehler rauscodieren, da ich die Sensoren bei der Türdämmung bei angeschlossener Batterie durchgeführt habe (aus Fehlern lernt man)

Next Step: Kabel verlegen (vermutlich nächstes Wochenende)

Bis dahin!
st3f0n
Moderator
#4 erstellt: 24. Okt 2021, 09:47
Das sieht doch sehr vernünftig aus! Himmel ausbauen ist aus meiner Sicht mit das schwierigste an der ganzen Dämmung, lohnt sich aber, vorallem im Tiefgang machts sich bemerkbar.
Reizung
Stammgast
#5 erstellt: 24. Okt 2021, 10:50
Kann ich mich nur anschließen. Sieht sehr ordentlich aus, klasse gemacht

Aber so wie es scheint bist du auch so ein glücklicher der alles draußen erledigen darf (Frostbeulen lassen grüßen )

Bin gespannt wie es weitergeht :=)

Viele Grüße
Ralf
Matth82
Stammgast
#6 erstellt: 24. Okt 2021, 13:59

st3f0n (Beitrag #4) schrieb:
Himmel ausbauen ist aus meiner Sicht mit das schwierigste an der ganzen Dämmung, lohnt sich aber, vorallem im Tiefgang machts sich bemerkbar. :prost

So unterschiedlich kann das manchmal sein, ich fand den Himmel am einfachsten. Damit meine ich natürlich sowohl das Dämmen als auch die De- Montage.

Dem Rest kann ich mich nur Anschließen, gute Arbeit!
bodog6
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Okt 2021, 16:36
Danke @ all

@st3f0n: Ich merke es auch jetzt schon mit der Werksanlage (die wirklich unter aller Würde ist).
Bin gespannt wies dann fertig mit den 20er in den Türen + Subwoofer ist


@Reizung: Ja, ich bin auch einer der glücklichen die das im Freien machen müssen. Eine Halle wäre schon was feines. Aber geht ja auch so.


@Matth82: Ja, so unterschiedlich kanns sein
Das Dämmen ansich ist super gemütlich sobald der Himmel mal unten ist. Aber die Autos werden immer mehr und mehr so konzipiert dass man daran schwerer etwas verändern kann (Keine Verbindungen aus Metall sondern simpel Einweg-Steckverbindungen aus Kunststoff).

Zum mostBUS:
Ich habe bereits versucht zwei Kontakte bei Audi zu aktivieren, um mir meine Frage bezüglich der mostBUS Problematik zu erklären.
Laut ersterem dürfte es möglich sein, sich überall am mostBUS Ring anzuschließen. Es ist lediglich die Codierung am Fahrzeug notwendig.
Werde noch auf die zweite Aussage warten und dann den HELIX Nav-TV Zen V bestellen.
Wäre ja zu schade wenn man die Anbindung mit High In realisiert, wenn doch das feine unveränderte Signal möglich wäre
bodog6
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Okt 2021, 17:15
Weiter gehts...
Heute habe ich mal begonnen die Verkabelung vorzubereiten und zu 90% zu verlegen.
Die finale Verkabelung inkl. Strom erfolgt dann sobald das Material (Lautsprecher, DSP und Verstärker) da ist.

Verlegt wurde:

- 2x 2,5mm² für die TMTs
- 4x 1,5mm² für die MT und HT
- 1x 0,75mm² für den High Level In
- 1x 2,5mm² Reserve (Vermutlich für +- 12V Umwandler)
- 1x Toslink LWL für möglichen mostBUS Umwandler

Wie immer, Bilder sagen mehr

20211029_140025

Bei wunderschönem sonnigen Wetter die Lautsprecherkabel beziehen
20211029_140032

Rechte Seite der Lautsprecherkabel gebündelt, um sie leichter verlegen zu können.
20211029_151528

Rechte Seite vorne verlegt - aktuell liegen sie im Fußraum und warten auf die finale Position.
20211029_153659

Linke Seite schön verpackt:
20211029_171545

Die Verkabelung in der Reserveradmulde - ebenfalls am Warten auf ihre finale Position.
20211029_172424

Desweiteren habe ich mir mal vorbehaltlich die Position für den Mitteltöner angesehen.
Ich denke ich werde mit dem Dremel ein wenig das Amaturenbrett bearbeiten müssen.
Der Außendurchmesser beträgt 92mm, könnte also eng werden.

Hier noch zwei Bilder dazu:
20211029_154957

Ich denke hier werde ich sehr viel ausnehmen müssen und zeitgleich auch vorsichtig die Löcher im Gitter aufbohren, da nur ein Teil davon frei ist.
20211029_155004

...und jetzt genieße ich das Wochenende, da ich leider nicht weitermachen kann, da das restliche Material noch nicht da ist.

Bis dahin!
bodog6
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Nov 2021, 17:42
Weiter gehts...leider mit nicht so tollen Ergebnisse wie bisher bzw. ein deutlicher Rückschlag

Ich habe mir beim Verlegen der Tieftönerkabeln wohl das Türsteuergerät oder die Verbindung zu diesem gekillt/beleidigt. Jedenfalls ist jetzt keine Kommunikation mehr zum Türsteuergerät der Beifahrerseite vorhanden = Zusperren, Fensterheber, Blinker usw. sind nicht mehr auf der Beifahrerseite möglich...
Das Auto geht wohl demnächst zu einer Fachwerkstätte

Dennoch ein paar Bilder:

Türstecker Beifahrerseite Innen enfernt und begutachtet wo ein Kabel hineinpasst, siehe da - da ist noch Platz:
20211113_102400
20211113_102418

Weiter in die Gummitülle die zwischen Tür und Karosserie verläuft.
20211113_104916

20211113_104922

Tieftönerkabel in der Tür angekommen

20211113_105514


Die Fahrerseite habe ich leider nicht geschafft, da dort das große Steuergerät sitzt und ich mir da mit den aktuellen Problemen echt unsicher bin.

Desweiteren habe ich den MostBus Umwandler eingebaut und verkabelt:

20211113_115238

Dieser sitzt jetzt links vom Handschuhfach. Dafür musste ich die Abdeckung der einen Seite etwas bearbeiten damit alles wieder zusammenpasst.

Codiert ist noch nichts, das werde ich noch vornehmen. Navi, Telefon usw. sind aber alles noch bedienbar und funktionstüchtig.

Für die Endstufe und P-SIX habe ich bereits die Halterungen gebaut.
Obere Platte ist für die SUB-AMP und das untere Brett dient als Aufnahme für den DSP.
Die Platte fürn SUB liegt links am Blech auf und wird bei der Batterieabdeckung mittels Aluwinkel fixiert.
Die Platte für den DSP wird mit der Karosserieaufnahmen unterhalb verschraubt.
20211114_144404

Der DSP soll angewinkelt auf dem Brett Platz nehmen, hier wurde das ganze noch lackiert.
20211114_154125


[Beitrag von bodog6 am 14. Nov 2021, 17:43 bearbeitet]
Joze1
Moderator
#10 erstellt: 15. Nov 2021, 21:42
Das ist wirklich unangenehm... Hoffentlich sitzt da nur ein Stecker nicht richtig oder es muss mal der Fehlerspeicher leergeräumt werden

Ansonsten sieht das nach sauberer Arbeit aus, ich hatte in meinem B8 nicht so viel Geduld was die Kabeldurchführung angeht
bodog6
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Nov 2021, 18:00
Und weiter gehts...

Es war tatsächlich der Stecker, der nicht richtig drin gesessen ist. Alles Systeme wieder up and running

Weiter gings an der Verkabelung im Heck - noch nicht 100% final, aber fast fertig

Sicherungshalter herrichten:
20211119_113643

IMG-20211119-WA0009

20211119_122155

20211119_122211

20211119_154012

Morgen gehts an die Mitteltöner

Bis dahin...
bodog6
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Nov 2021, 17:55
Weiter gehts mit den Mitteltöner.
Ich bin hier seeeehr radikal rangegangen, da ich das Chassis sonst nicht hineinbekommen hätte.

Begonnen habe ich mit der Beifahrerseite (zum Glück )

20211029_154957

Alles rundherum ums Amaturenbrett abgeklebt und begonnen mit dem Dremel das überschüssige Material entfernt:

20211120_111732

Mitteltöner Beifahrer sitzt:

20211120_120736

Nun ging es an die Fahrerseite...natürlich ist auf der Fahrerseite a) das Loch um 1/3 kleiner, als auch die originale Aufnahme...na toll...Aufgrund Geometrie ist es hier auch nicht möglich den Dremel zu verwenden...
Die beiden Werkzeuge die möglich waren, sind Vibrationsschneider und Hammer+Meißel.
Es wurden beide Varianten verwendet.
Ich habe keine Bilder vom direkten Arbeiten, aber anbei mal das Ergebnis:

20211120_144543

Fahrerseite sitzt:

IMG-20211120-WA0007

Das schöne ist: Dass was drunter ist, sieht man nicht mehr, da die originalen Verkleidungen alle immer noch passend sind

Das ganze wird noch ausgefüllt, dass kein akustischer Kurzschluss entsteht.

Zum Thema Umwandler:

Ich war heute beim Codierer meines Vertrauens und das hat leider nicht so gut geklappt.
Die Anleitung die man auf der Herstellerseite findet ZEN-V NAT, ist für mein Auto nicht mehr passend. Es gibt keine Long Codierung mehr.
Das was er gefunden hat, war wirklich "Interal AMP" oder "External AMP, Most.
Nach der Codierung war allerdings das Klang Menü im MMI und auch die allgemeine Mediafunktion nicht mehr nutzbar...also wieder auf "internal" gesetzt.
Ich werde nochmal einen Termin mit ihm vereinbaren, wo er dann debuggen wird.

Nachdem das Auto morgen zu Soundmasters nach Linz geht, werde ich bis eine Lösung gefunden wurde, die Variante per High In wählen.

Bei Soundmasters werden mir die Hochtöner gespachtelt und das System erstmalig eingemessen. Danach werden eine Woche die Lautsprecher eingespielt und das finale Einmessen gemacht.
Vielleicht kann ich von dort ein paar Fotos machen.

Bis dahin...
st3f0n
Moderator
#13 erstellt: 21. Nov 2021, 18:19
Das sieht doch richtig vernünftig aus und deine Pläne, den akustischen Kurzschluss zu unterbinden hört sich auch gut an.

Wirkt das nur wegen der Neigung des Armaturenbretts so oder strahlen die MT's etwas richtung Windschutzscheibe?
Schon geil, wenn man so einfach unsichtbar Mitteltöner verbauen kann.
bodog6
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Nov 2021, 18:32
Dankeschön War auf jeden Fall eine Überwindung bei nem neuen Auto einfach das Amaturenbrett zu zerstören

st3f0n (Beitrag #13) schrieb:

Wirkt das nur wegen der Neigung des Armaturenbretts so oder strahlen die MT's etwas richtung Windschutzscheibe?


Das tun sie leider - der Mitteltöner auf der Fahrerseite auch etwas mehr, als auf der Beifahrerseite. Ich wollte aber absichtlich die originalen Anschraubpunkte nutzen und aufgrund des Platzes war nicht viel mit Anwinkeln - die passen so schon wirklich ums ... dorthin.
Hoffe aber dass das beim Einmessen nicht so extrem auffällt.
Swelex69
Neuling
#15 erstellt: 24. Nov 2021, 19:15
Super Arbeit - Top!

Hast du eigentlich über ein Hecksystem Nachgedacht?

Starte auch gerade mein Projekt A4 B9.
Vorne kommt ein Zwei-Wege Aktiv System Gladen Aerospace(die 28er HT und die 165PP TT) - schon vorhanden!

Ins Heck kommt das Gladen Zero 165 - bitte um Tips ob ein Hecksystem Sinnvoll ist!
Wenn kein Hecksystem eingebaut wird würde doch die Helix M-Four DSP nur für die Front LS reichen?
Sonst Helix P-SIX DSP oder Helix M--SIX DSP?

Im Kofferraum ist ein Helix Q 10W an eine Audison SR1500 - schon vorhanden!

Bitte um Tips!

Danke!

Mfg, Swelex
bodog6
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Nov 2021, 21:09

Swelex69 (Beitrag #15) schrieb:


Ins Heck kommt das Gladen Zero 165 - bitte um Tips ob ein Hecksystem Sinnvoll ist!
Wenn kein Hecksystem eingebaut wird würde doch die Helix M-Four DSP nur für die Front LS reichen?


Dankeschön!

Hecksystem kommt bei mir garnicht in Frage, nein. Ich möchte die Musik so hören, wie sie gemacht ist - In Stereo.
Wenn umbedingt die hinteren Insassen auch was von der Musik mitbekommen sollen, was sie sowieso tun, dann kann ich per Fader immer noch die originalen hinteren Lautsprecher hinzuschalten.

Wenn ichs richtig im Kopf habe, wäre der Helix Four nicht passend, da du den Subwoofer nicht drüber laufen lassen kannst. Wenn du aktiv fährst, macht es schon Sinn auch den Sub dementsprechend einzubinden.
bodog6
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 26. Nov 2021, 14:09
Und weiter gehts mit den Tiefmitteltöner sowie den Hochtönern.

Nachdem ich Montag bei Soundmasters war und das Auto bis Donnerstag dort gestanden ist, ist einiges weitergegangen.

Für die Tiefmitteltöner kommen Stahladapter zum Einsatz die mittels Wasserstrahlschneiden gefertigt wurden:
20211122_175329

Mit den Lautsprechern sieht das dann folgendermaßen aus:
20211126_110047

Damit die Lautsprecher auch passen und hinaus spielen, wurde die Türverkleidung angepasst:
20211126_114712

Die Türverkleidung selbst wurde noch mit Alubutyl sowie Dämmflies still gelegt:
20211126_114705

Die Hochtöner in den A-Säulen habe ich mir aufgrund der Optik von Soundmasters fertigen lassen.
Martin hat wirklich wahnsinnig geile Arbeit geleistet.

20211122_175345
IMG-20211123-WA0002
IMG-20211123-WA0010
IMG-20211123-WA0008
IMG-20211123-WA0004
IMG-20211123-WA0007

Die Anlage ist bereits in Betrieb und wartet am 7. Dezember aufs Einmessen. Aktuell sind nur Filter gesetzt dass alles schön einspielen kann.

Aktuell spielt es noch ohne Most-Umwandler. Nach dem Einmessen werde ich mich weiter damit beschäftigen dass das schlussendlich auch funktioniert.

Fazit:
Wahnsinn was da jetzt schon rauskommt. Habe mir gestern und heute schon ein wenig meine Ohren angeschlagen
Car-Hifi
Inventar
#18 erstellt: 26. Nov 2021, 16:51
Großartige Arbeit!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[Audi A4 Avant] Highend
Andreas1968 am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2006  –  21 Beiträge
Audi A4 Avant (B6/8E)
silence109 am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  34 Beiträge
Audi A4 Avant goes Sound
fazer_2004 am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 29.08.2008  –  128 Beiträge
Audi A4 B6 Avant, Erstprojekt
joe_singer am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 30.07.2019  –  33 Beiträge
Klang Anlage für Audi A4 8K Avant
peter_griffin am 12.05.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2017  –  41 Beiträge
Audi A4 Avant + sehr feine Komponenten
fazer_2004 am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  122 Beiträge
Audi A4 Avant (13.12.: Neue Bilder online)
Ryglajoe am 08.06.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2008  –  32 Beiträge
Audi A4 B5 Avant - Mein erster
FTuchen am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.06.2014  –  14 Beiträge
Audi A4 (B6) Avant mit etwas Musik
Zeus244 am 31.08.2015  –  Letzte Antwort am 27.03.2018  –  19 Beiträge
Audi A4 Einbau
dvarat1 am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2007  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.569 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedfranzvfr
  • Gesamtzahl an Themen1.513.352
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.788.099

Hersteller in diesem Thread Widget schließen