Zusammenstellung Car Hifi Radio + Verstärker +Lautsprecher + Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Qopixe
Neuling
#1 erstellt: 09. Okt 2019, 17:53
Hallo zusammen,

Ich habe zwar im Bereich Elektrotechnik studiert, nur glaube ich, dass ich bei der Zusammenstellung meiner Car Hifi Anlage großen Mist gemacht habe und hoffe auf eure Unterstützung.

Folgende Komponenten sind im Spiel:

Kenwood KMM-BT505DAB
3-Weg Aktivweiche; Sound-DSP mit 13-Band-Equalizer, Digitale Laufzeitkorrektur für optimale Klangqualität; MOS-FET Verstärker 4x50W für kraftvollen Sound; 2 Vorverstärkerausgänge mit 2,5V

JBL GX600C
Komponenten-Lautsprechersystem umfasst zwei Tieftöner, zwei Hochtöner und zwei Frequenzweichen
6-3/4" Polypropylen Plus One™ Woofer Kegel
1-13 / 16 "kantengetriebener Soft-Dome-Hochtöner
Leistungsbereich: 2-70 Watt RMS (210 Watt Spitzenleistung)
Frequenzgang: 50 - -21,000 Hz
Impedanz: 3 Ohm
Empfindlichkeit: 92 dB


JBL GX-A 602:
Verstärker Klasse AB
Leistung 60 Watt RMS x 2 Kanäle bei 4 Ohm
Leistung 85 Watt RMS x 2 Kanäle bei 2 Ohm
Leistung 170 Watt RMS x 1 gebrückt an 4 Ohm
maximale Ausgangsleistung (Peak) 280 Watt
Frequenzbereich 20 Hz - 20kHz
Eingangsempfindlichkeit 200mV - 20V
Lautsprechereingänge mit autom. Einschaltung über Stecker vom Stil MOLEX
Cinch-Eingänge
Schaltbarer Bass-Boost +12 dB bei 45 Hz
Variable Frequenzweiche (Hochpass/Tiefpass/FLAT), 12 dB/Oktave bei 80 Hz
Geräuschspannungsabstand 93dB
Abmessungen 198 x 206 x 52mm

Subwoofer Phonocar (unbekannt, nachträglich geschenkt bekommen)
Siehe Link (ohne die Endstufe im Bild)
Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?
https://www.ebay-kle...=social&utm_content=


Jetzt zu meinen Fragen:

Dadurch, dass ich den Subwoofer noch zusätzlich gerne einbauen muss, kann ich wahrscheinlich den Verstärker nicht mehr gebrauchen, da dieser nur 2 Kanäle hat. Was für einen Verstärker brauche ich? Ist mein Radio dafür tauglich?
Wie muss ich meine vorhandenen Komponenten verbinden? Was muss ich an meinem System Hardwareseitig ändern damit es ordentlich funktioniert?
Was für ein Kabeldurchmesser empfehlt ihr?

Ich danke euch vielmals!!!

Grüße,

Julian
speedcore
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2019, 18:45
Aus dem Link geht auch nicht hervor was es für ein Woofer ist , aber ich gehe mal von 4 Ohm Impedanz aus, aber das könntest du ja auch einfach messen mittels Multimeter.

Ansonsten natürlich ist dein Radio für 4 Kanal ausgestattet wenn es 2 Paar Cinch-Ausgänge hat, also brauchst du nur noch eine am besten starke 4 Kanal Endstufe

Also verbinden traue ich dir grade noch zu... macht ja eigentlich die Logik: 2 Paare Cinch-Kabel verlegen, eines mit Remote, oder Remote-Kabel extra, dann Stromkabel OFC Kupferkabel verlegen, hängt nun ab von der Endstufe, ob digital oder analog etc. mindestens mal 16 qmm
Qopixe
Neuling
#3 erstellt: 09. Okt 2019, 21:03
Hallo speedcore,

Super Antwort! hilft mir schon ordentlich weiter!
Kannst du eine Endstufe empfehlen bzw was für Parameter sollte Sie mindestens erfüllen?
Und noch eine frage: wie kann ich schon vor dem kauf der endstufe feststellen, ob der Subwoofer überhaupt funktioniert? Habe ein multimeter (messe morgen auch mal den Widerstand) und eine handelübliche Musikanlage mit plus und minus für lautsprecher.
Kan ich sen subwoofer einfach an den plus und minus anschließen oder fehlt dann der Verstärker?

Grüße
Qopixe
Neuling
#4 erstellt: 11. Okt 2019, 15:49
Nachtrag: der subwoofer hat gemessen 3,8 ohm
speedcore
Inventar
#5 erstellt: 11. Okt 2019, 18:51
Da geht so gut wie jede, z.B. auf der Seite amp-performance.de mal umschauen.

Gut geeignet wäre z.B. eine F4 - 600 z.B. , am besten in der neuesten Ausführung MK3 mit Inbus-Anschlüssen

Was meinst du mit handeslübliche Musikanlage? Du willst den Subwoofer ans normale Autoradio zum Test anschließen? Ja ginge, aber am besten nicht parallel mit anderen Lautsprechern.

Ist halt kein Mega-Test aber hilft ja schon mal weiter. Kannst auch einfach ne Mignon oder 9V Block nehmen und kurz an die Anschlüsse. Der Woofer sollte dann kurz knacken und den Ausschlag beibehalten. Kannst in beide Richtungen testen. Natürlich sagen beide nicht viel aus wie der Woofer bei den 700 Watt der F2 500 reagiert

Und natürlich sollte Stromkabel ordentlich liegen, die Endstufe bringt im Idealfall echte 1000 Watt RMS, da holen sich manche schon eine Zusatzbatterie. Ich denke aber der Phonocar wird gar nicht so extrem viel aushalten, aber wenn man weiß was man tut kann man immer stärkere Verstärker kaufen.


[Beitrag von speedcore am 11. Okt 2019, 20:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Photos eurer Anlage (Car Hifi & Home Hifi)
KingOfBass am 19.06.2018  –  Letzte Antwort am 20.06.2018  –  4 Beiträge
Car HiFi @ Home
xXBassDriveXx am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  11 Beiträge
Hyundai Accent '98 - First Car & Hifi
Hypnotice am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  39 Beiträge
Car Hifi Gulasch!Wer kocht mit?
P.Joker am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  5 Beiträge
Car-Hifi Einbau im Peugeot 206
Wambo10v am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  13 Beiträge
[BMW E46] BuschBertls Car Hifi Ausbau
BuschBertl am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  13 Beiträge
Meine Car Audio
Denonfreaker am 10.03.2012  –  Letzte Antwort am 19.03.2012  –  25 Beiträge
Car Hifi und die ewige Baustelle?
DJ.nighTHawk am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  24 Beiträge
Ford Focus 2 (aktuell: in Car&Hifi)
strahlemanni am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  209 Beiträge
Mobile Anlage auf Basis von Car-Hifi
cuco am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 49 )
  • Neuestes Mitgliedbaenzis
  • Gesamtzahl an Themen1.452.318
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.632.972

Hersteller in diesem Thread Widget schließen