Auch in Panda´s gehört ein car hifi Ausbau ;)

+A -A
Autor
Beitrag
Ironeagel
Stammgast
#1 erstellt: 03. Apr 2013, 20:26
Hey ho liebe leidens gesellschaft

Ich habe mich dazu entschlossen meinenm fiat panda eine "kleine" anlage zu spandieren.
als gestern ein kleiner berg an teilen eintraf, war es fast wie weihnachten nur das ich leider alles selber bezahlen muss

kurzes wort zu meinem vorherigen projekt:

nach drei jahren abzenens in sachen car hifi hab ich jetzt endlich wieder die möglichkeit sowie das geld einen kleinen hifi ausbau zu spendieren.

vor drei jahren bin ich recht erfolgreich wie ich finde bei der aya mitgefahren. letzte ausbaustufe bei meinem damaligen astra g carraven bevor er platt war, war wie folgt:

HU: Alpine IVA-w205
TMT: aus einer sehr alten magnat pro serie
MT/HT: Alpine spg-10c
sub: alpine SBG-844BR
FS AMP`S : 2 mal alpine mrv-f300
SUP AMP: mrv-f500
Prozessor: Alpine pxa-h 701

hatte nen ganzen winter durschgeschraubt ( alles bis auf kiste unter nem doppelten boden verstaut, doorbords, doppeldin umbau, coaxaufnahme auf dem armaturen brett etc.) ohne das das coax eingespielt war und alles bur grob eingestellt war direkt beim ersten wettbewerb 3 platz in der 3 wege armateur klasse. Zu einer erneuten teilnahme kam es leider nicht da das auto einfach am ende war.....

jetz zum neuen projekt:
Opfer fiat panda 1,2 dynamic baujahr 2007 60 racing ps 5 türer

Geplante anlage setzt sich zusammen aus:

HU:Sony x plöd radio (eins aus der neuen reihe wird später ersetzt durch nen alpine aus der neuen serie die jetz bald raus kommt)
TMT: Audio system AS 165 C (war noch vorhanden)
HT: HS 25+
Sub: 2 mal JL audio 13w1v2-8
FS AMP:Gladen audio RS 100c4
SUB AMP: Gladen audio XL 250c2
Prozessor: audioson bit ten + bedienteil

IMG-20130403-00219

Ich hab den wagen für 3 tage in ner werkstatt (car systems in solms/oberbiel) unterbringen können und hoffe bis dorthin fertig zu werden...
Heute am ersten tag habe ich mein erhofftes ziel leider nicht ganz geschafft. was ich aber geschaft habe, ist:
-Wagen gestribt
-Funkfernbedienung nachgerüstet
-stromkabel (35q) verlegt
-remote verlegt

Morgen steht folgendes an:
-Restliche kabel verlegen
- stufen zusatz batterie und prozessor in die RRM unterbringen
-Sub kiste bauen ( ca 100l gg)

leider hab ich vergessen wie man hier bilder hochläd hoffe jemand kann mir das nochmal erklären

LG Patrick


[Beitrag von Ironeagel am 03. Apr 2013, 20:28 bearbeitet]
janwoecht
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Apr 2013, 21:43
Moin willkommen zurück!

(Wolf aus der Lounge...)

Fotos lade ich immer extern bei Abload.de hoch, nehme dann die Thumbnails für Foren1, und kopiere die hier rein:

Ironeagel
Stammgast
#3 erstellt: 03. Apr 2013, 21:58
ei servus

ah ok dann muss ich mir das mal zu gemüte führen
wie gehts denn ? ist ja schon bissl her

LG Patrick
Neruassa
Inventar
#4 erstellt: 03. Apr 2013, 22:13
Es geht auch einfacher...
Wenn du es so machst, werden die Bilder in paar Jahren weg sein, daher lieber im Forum selbst hochladen.

Oben in der Leiste beim erstellen eines Beitrages steht IMG.

Dort ist dann alles selbst erklärend, unten noch die Größe auf GROSS, dann sieht man auch alles.
Ironeagel
Stammgast
#5 erstellt: 04. Apr 2013, 22:18
alter schwede

heute gings weiter und es war alles ne milimeter arbeit kann ich euch sagen -.-#
reserveradmulde ist knall voll und vom kr naja könnte euch ja denken is auch nemmer viel übrig

heute geschaft:

-die restlichen kabel gezogen
-stufen verbaut
-alles verkabelt
-bodenplatte angefertigt
-sub kiste gebaut

morgiger plan:

-Sub kiste abschleifen
-2 Blenden für vor die kiste anfertigen
- ls ringe anfertigen
-türen dämmen
-ht´s profesorich ins obere lüftungsgitter setzen
-alles einpegeln/stellen

was ich nicht mehr schaffen werde defenetief ist ht´s in a säule spchteln, bedienteil verbauen dafür werd ich noch mel nen extra tag benötigen
Ironeagel
Stammgast
#6 erstellt: 05. Apr 2013, 20:43
soo heute gings leider nicht zum erwünschten erfolg das sie ersten töne aus der anlage kamen aber dafür hab ich mich anderen sachen gewitmet wie z.B. wooferkiste geschliffen, woofer verbaut, kiste bezogen, sicht blende angefertigt und bezogen, ls adapter gebaut gespachtelt und lackiert, angefangen das prozessor bedienteil unterzu bekommen und schon das erste mal gespachtelt.

heute komme ich auch mal dazu paar bilder online zu stellen.
den einbau der funkfernbedienung lasse ich mal ausen vor wenns gewünscht wird kann ich die ja immernochmal online stellen also einfach fragen gerne auch per e-mail

Verkablung:
35q in den innen raum

position des sicherrungshalters

verstärkte masse + durchfürhung zum laubfang

Reserverad mulde:

mau?

anordnung der stufen

verkablungssalat

sub kiste inkl. sichtblende:

sub kiste bezogen

ls adapter:

ls adapter

Bedienteil anpassung:

bedienteil gehäuse

bedinteil gehäuse nach dem ersten mal spachteln

so mehr hab ich fürs erste net

so feierabend

Ps.: sorry ich hafte nicht für verrenkte nacken oder ähnlichen erkrankungen die bilder waren alle aufm notebook gedreht ka warum die jetz alle 90° gedreht sind oO sorry


[Beitrag von Ironeagel am 05. Apr 2013, 20:46 bearbeitet]
Neruassa
Inventar
#7 erstellt: 05. Apr 2013, 22:45
Gefällt mir
Leckere Endstufen. Die Versetzung der Woofer sagt mir eigentlich nicht so gut zu, bin aber mal gespannt wie es im Kofferraum aussieht.

Bilder der Türdämmung nicht vergessen.
Ironeagel
Stammgast
#8 erstellt: 06. Apr 2013, 13:16
danke

ja die türdämmung mach ich montag

hier übrigens die einbau prozedur für die funkfernbedienungs anlage:
http://fpcd.iphpbb3....en-t6912.html#p51809

aber ich hab mal vier fragen:
erste: hat jemand die stufen schonmal verbaut? seit dem ich die angeklemmt habe waren die direkt an und gingen auch nicht mehr aus. gehen die denn wenigstens aus wenn die das erste mal mit remote angesteuert werden oder sind die dauerhaft on net das sie mir beide batterieen leer ziehen

die andere frage kann mir mal bitte jemand ne kleine einleitung für den bi ten geben? wie ich den dann genau einstelle in hinsicht auf die eingangsempfindlich keit und algemein auch verkablung finde das bissl dürftig was audison da mit schickt vor allem diesen spielzeug kabelstrang
hab am kabelstrang + und - angeklemmt ist ja klar dann remote was vom radio kommt mit rem in verbundenund dann beide stufen mit einem von den rem out muss sonst nochwas angeklemmt werden?

dann wo bekomm ich denn die software welche ich auf den lebbi aufspielen muss her? is die auf der cd mit den einstell leidern drauf?

die verbleibende vierte währe was bediene ich denn alles mit dem bedienteil? subwoofer und den wechsel zweichen 2 eingespeicherten einsellungen hab ich herrausgefunden sonst nix? w

das währe sehr nett wenn mir mal da der eine oder andere helfen könnte


[Beitrag von Ironeagel am 06. Apr 2013, 13:25 bearbeitet]
goldkante
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Apr 2013, 11:31
Ach guck, hier treibst Du Dich rum
Viel Spaß noch beim bassteln! Und einen schönen Gruß
an meinen ehemaligen Arbeitgeber
Ironeagel
Stammgast
#10 erstellt: 08. Apr 2013, 21:19
so anlage läuft und gefällt mir schonmal ganz gut für ledigilich grund eingestellt. moie lzk einstellen und fgrequenzen evt bissl bügeln mal schaun.

muss aber sagen das der bit ten mich net wirklich überzeugt..... so von der bedien oberfläsche von der soft ware find ich es net schlecht und wenn er läuft ist das auch ok schöne sache auch mit dem drc......alles ok

AAAAAAAABER diese einpegel geschichte find ich echt einfach nur doof ich guck auf den laptop system lautstärke 0db ok dann kann ich ja einpegeln alles klar dann wunder ich mich warum denn der woofer nur so leise ist und net aus dem kreuz kommt hab erst gedacht ich hätte ihn vesehendlich auf 16 ohm angeschlossen aber was wars????
drc auf -25,5db -.-### also den ganzen kram von vorne -.-#
also ich muss sagen das hatte damals beim alpine 701 wesendlich besser und schneller geklappt als die prozedur mit dem audison.....

naja der tag hatte auch poitive seiten wie z.B. das dämmen:

IMG-20130408-00256

IMG-20130408-00257

IMG-20130408-00258

die ls ringe die ich gebaut habe haben exact gepasst wobei die "ton techniker" die den panda behandelt haben schon mit gedacht haben denn die original lautsprecher spielen net nur unter der tvk rum sondern sind am innen raum angebunden. selbst diese anbindung hat über die ls adapter gepasst

IMG-20130408-00260

Dann gings an zusammen bauen. nochmal zwei bilder vom kr

IMG-20130408-00262

IMG-20130408-00263

hier die unlackierte und nicht ganz zuende gespachtelte einbaublende mit verbautem radio und drc:

IMG-20130408-00261

eigentlich wollte ich ja mit nem neuen radio noch warten aber das hat mich als es heute morgen eingetroffen ist doch so angelacht das ich es direkt verbaut habe

so jetz erst mal feierabend
Ironeagel
Stammgast
#11 erstellt: 10. Apr 2013, 21:38
also irgendwie is ja hier gähnende leere oO

gibts diesmal kein gemecker ?! bin ja regelrecht entsetzt. oder liegts am auto oder an mir? * unter der achsel reich* ne stinken tu ich net xD

eben mal mit labbi am auto gewesen biss gespielt probiers mal mit ner anderen einstellung:

Sub: 20 hz 24db - 50hz 18db
TMT: 80hz 12db - 3750 hz 18db
HT jetz nur noch per hi pass getrennt bei 7000hz 6db

klanglich gefällts mir gut die höhen sind wensendlich klarer und die bühne is nen ganzes stück nach oben gerutscht.

morgen gehts am panda weiter da witme ich mich den hochtönern bins leid die 3 mal am tag neu auszurichten da sie bis jetz nur mit affen kit an den a-säulen kleben...
Neruassa
Inventar
#12 erstellt: 11. Apr 2013, 03:00
Was soll man meckern wenn es nichts zu meckern gibt?
Einzig und alleine die Funktion des Klebebandes bei der Dämmung musst du mal erläutern.
Ironeagel
Stammgast
#13 erstellt: 11. Apr 2013, 08:08
ah ok wunder mich halt trotzdem über die wenige anteilnahme

die fuktion des klebebandes ist folgende:
wennmal was sein sollte am fesnsterheber/motor, schloss, oder anderen bauteilen in der tür selbst, bekommt man das alubetyl wesendlich schneller wieder runter. ich persönlich kann mir bei vielen sachen selbst helfen aber grade für leute die alles in werkszätten machen lassen is das hilfreich denn es erspart nen haufen arbeit das ist zumindest meine meinung
CarHifi-Freak
Stammgast
#14 erstellt: 11. Apr 2013, 22:41
Schicke sache , noch nen W1 nutzer.

Kannst den Woofern ruhig was mehr Leistung geben, hab 2 12w1v2 an gut nem kw in nem BP laufen beim Kumpel. Und das vertragen die 13er auf jedenfall auch


Weiter so, und viel erfolg beim einstellen.
Ironeagel
Stammgast
#15 erstellt: 13. Apr 2013, 12:16
ja das hab ich schon festgestellt das die mehr abkönnen als das was ich bereits habe denn auslenkung machen die ca 50% bis jetz

danke dir werd gleich nochmal bissl spielen denn die a-säulen sind jetz auch fertig zum füller oder beziehen denn das bin ich grade am überlegen....
Ironeagel
Stammgast
#16 erstellt: 13. Apr 2013, 21:34
so mal eben paar bilder von der machung der a säule:

HT ringe:

IMG-20130411-00265

mit strumpfhose bespannt:

IMG-20130411-00266

IMG-20130411-00268

der versuch die strumpfhose mit doppelseitigem klebe band zu fixieren ging leider schief während dem auftragen der ersten hartz schicht. habs dann nutdürftig mit gewebeband fixiert welches sich einwandfrei wegschleifen lies im nachhinein.

mit einer schicht glasfasermatten:

IMG-20130411-00269

nur eine schicht daher weil ich beim letzten doorbord bau staub vom schleifen ins auge bekommenhabe und ich das nicht nochmal haben mag....
um stabilität rein zu bekommen hat sie mir ein guter freund von mir mit spritzspachtel von innen ausgeschwenkt:

IMG-20130411-00270

an der dünnsten stelle reden wir jetz von einer wandstärke von ca 5 mm also recht stabiel.
danach gings dann die übliche prozedur nachdems übernacht mal durchgetrocknet ist, nämlich spachteln und schleifen sowie hochtöner wieder einpassen nach dem ausschwenken und spachteln.
die a-säulen sind im moment montiert hab aber grade kein bild aufm handy

ein gutes hatte der heute tag dann dennoch, ich konnte endlich mein mam w3 black paint mit den etwas breiteren 175er reifen montieren welche meiner meinung nach schon cool ausehen:

IMG-20130413-00273

im moment noch buss hoch das weis ich leider selbst aber ich denke mal 30er h&r oder eibach federn werden noch bischen abhelfen. leider gibts für den panda nicht wirklich auswahl an fahrwerken daher vertrau ich wenitsens auf solide federn aus gutem haus. falls die dämpfer irgendwann den dienst quetieren werden dann bielstein dämpfer einzuhalten so jetz wünsch ich euch nochn schönenabend jetz gehts auf die juche
DJ991
Inventar
#17 erstellt: 13. Apr 2013, 22:52
Säulen sehen gut aus, bin gespannt auf das Endergebnis!

Schöne Trennscheiben hast du da montiert

MfG DJ
Ironeagel
Stammgast
#18 erstellt: 14. Apr 2013, 19:30
nuja trennscheiben kann man sehen wie man will
DJ991
Inventar
#19 erstellt: 14. Apr 2013, 19:53
Sollte nur ein kleiner Scherz sein, sieht wirklich gut aus

MfG DJ
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Car-Hifi ausbau in der T18
Kinyo am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  5 Beiträge
Kleines VIdeo zum Car-Hifi Ausbau
no_cry am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  9 Beiträge
[BMW E46] BuschBertls Car Hifi Ausbau
BuschBertl am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  13 Beiträge
Selbsteinbau Einsteigersystem in einen Fiat Panda 169
berndhac am 02.06.2017  –  Letzte Antwort am 14.11.2017  –  14 Beiträge
[Ford Ka Bj.06] Erster Car-Hifi Ausbau
Kevze92 am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.05.2013  –  52 Beiträge
töbis Ausbau
töbi am 01.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  3 Beiträge
Fiat Panda '09 (Modell 169) - Hifi Projekt
Martin02_Panda169 am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 13.01.2015  –  15 Beiträge
Car-Hifi Einbau im Peugeot 206
Wambo10v am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  13 Beiträge
Fiat Panda (169)
t0b14s0 am 20.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  89 Beiträge
Car HiFi @ Home
xXBassDriveXx am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.970 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedKarl_Königshofer
  • Gesamtzahl an Themen1.527.143
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.056.916

Hersteller in diesem Thread Widget schließen