iBasso DX90 Klangweise beste Firmware?

+A -A
Autor
Beitrag
DerHifiNeuling
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Feb 2019, 17:10
Da ich einen iBasso DX 90 geschenkt bekommen habe, habe ich mich etwas durch die internationalen Foren gelesen. So soll die Firmware den Klang verändern, und auch ich, aus Spaß die V. 2.5.1 L3 gegen die V. 2.1.5 ausgetauscht habe war der Klang verändert - was ich etwas unschön finde. Da ich wohl nicht der erste bin der sich fragt welcher Klang am besten ist haben vielleicht einige schon Erfahrungen sammeln können, da es eben auch Custom Firmwares gibt und man leicht den Überblick über die unterschiedlichen Versionen und Customs verliert

Und da Klang subjektiv ist versuche ich es etwas einzugrenzen. Stimmen, Klangbühne und Dynamik stehen bei mir an erster Stelle


[Beitrag von DerHifiNeuling am 10. Feb 2019, 17:12 bearbeitet]
derSchallhoerer
Stammgast
#2 erstellt: 10. Feb 2019, 17:55
Wie hast du die beiden Firmwares denn klanglich verglichen?
DerHifiNeuling
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Feb 2019, 18:39
Ich habe mit beiden die selben Lieder auf selber Lautstärke gehört
derSchallhoerer
Stammgast
#4 erstellt: 10. Feb 2019, 18:47
Dann hattest du zwei DX90 und konntest den Kopfhörer schnell umstecken?
DerHifiNeuling
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Feb 2019, 19:06
Schade das du meinem Gehör misstraust und damit den Thread in Frage stellst statt mir zu helfen.
derSchallhoerer
Stammgast
#6 erstellt: 10. Feb 2019, 19:24
Ich glaube einfach nicht daran, aus dem Gedächtnis Klangunterschiede in einer Software zu hören. Das ist einfach Autosuggestion.
DerHifiNeuling
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Feb 2019, 19:33
Dein Glaube über eine Quelle die du nicht kennst und der damit abhängigen Software hat hier nichts zu suchen. Das fällt unter sich ein Thread durchzulesen und seine Meinung zu haben. Klar, hier ist das Internet, aber man muss sich nicht immer Mitteilen nur weil man das Bedürfnis danach hat. Wegen dir nimmt der Thread eine Thematik an die nichts mit meiner ursprünglichen Frage zu tun hat. Du fällst doch schon raus weil du keine Erfahrungen bezüglich der Firmware hast.
derSchallhoerer
Stammgast
#8 erstellt: 10. Feb 2019, 20:02
Ich habe meinen DX90 seit mehr als 3 Jahren Melde dich doch bei Headfi an, da wird man dir sogar glauben wenn du behauptest du würdest einen Unterschied in verschiedenen Micro SD Karten hören.
milio
Stammgast
#9 erstellt: 10. Feb 2019, 22:59

DerHifiNeuling (Beitrag #7) schrieb:
Dein Glaube über eine Quelle die du nicht kennst und der damit abhängigen Software hat hier nichts zu suchen. Das fällt unter sich ein Thread durchzulesen und seine Meinung zu haben. Klar, hier ist das Internet, aber man muss sich nicht immer Mitteilen nur weil man das Bedürfnis danach hat. Wegen dir nimmt der Thread eine Thematik an die nichts mit meiner ursprünglichen Frage zu tun hat. Du fällst doch schon raus weil du keine Erfahrungen bezüglich der Firmware hast.

Dein Text beweist: ja, Du bist ein HiFi-Neuling.

Glaub nicht jeden Schwurbel aus dem amerikanischen Forum.

derSchallhörer liegt, und zwar aus Erfahrung, absolut richtig, wenn er hier eine Unterscheidbarkeit aus dem Gedächtnis anzweifelt.

Deine Ausgangsfrage solltest Du in den Foren stellen, wo gravierende klangliche Unterschiede durch Firmware-Wechsel konstatiert werden.
Und Dich nicht darüber ärgern, wenn Du im hiesigen Forum damit keine begeisterten Raterunden erzielst.
DerHifiNeuling
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Feb 2019, 23:03
Wenn keiner von euch Erfahrungen gesammelt hat kanns mir auch nicht helfen klar. Mir ist schon klar, dass solche Foren hier zur Rudelbildung einladen, aber hatte gehofft, dass wirklich nur dann geantwortet wird wenn jemand mit Erfahrungen, in relation zu meinem Anliegen und gleichen Quellen, eine Aussage trifft statt 2 die offensichtlich nur den Thread in Frage stellen.
milio
Stammgast
#11 erstellt: 10. Feb 2019, 23:34
Okay, Du findest es unschön, dass der Klang nach der Firmware-Änderung verändert war.
Dann wirst Du ja auch wissen, ob die Veränderung sich für Dich in positiver oder negativer Weise ausgewirkt hat.
Aber, warum fragst Du dann nach der Meinung von anderen Menschen?
Du wirst doch nicht Deine Wahrnehmung der Meinung von Fremden unterordnen?

Klang-Wahrnehmung ist derart subjektiv/individuell, dass die minimalen (wenn überhaupt) klanglichen Änderungen durch verschiedene Software-Stände kaum in allgemein relevante Statements zu fassen sind.

Ich könnte jetzt aber auch mit überzeugendem Pathos behaupten, dass ausschliesslich die Version 2.2.3 klanglich audiophilen Ansprüchen genügt und alle anderen Aussagen nur von halbtauben Heavy-Metal-Fans stammen können.

Hey, nimm's nicht so schwer!
DerHifiNeuling
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 10. Feb 2019, 23:35
Habs nur so mit gehässigkeit deswegen spar ich mir das Lesen deines Kommentra
-Life-
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Feb 2019, 13:13
Hast du Rockbox auf deinem DX90? Es gibt einige EQ-Customs, die meiner Meinung nach zeigen, dass man jeden Kopfhörer "in einen Bereich" verbiegen kann.

Zumindest wäre es hilfreich zu wissen, wie der Sound sich genau verändert hat, damit du weißt in welche Richtung du vorgehst.


[Beitrag von -Life- am 11. Feb 2019, 13:16 bearbeitet]
Siriuskogel
Stammgast
#14 erstellt: 11. Feb 2019, 16:27
Ich habe auch seit Jahren einen DX90 und bin immer noch sehr zufrieden damit (obwohl ich ständig auf der Suche nach Neuem, Besseren aber auch Leistbarem bin). Die Rauschfreiheit und der wechselbare Akku machen ihn irgendwie einzigartig.

Mit der Lurkersoftware hab ich auch mal gespielt. Meine gelesen zu haben, dass diese durch längere Pufferzeiten bei Gappless einen Vorteil hatte. Da soll Ibasso nachgezogen haben. Klangunterschiede konnte ich nicht feststellen. Kann aber auch an meinen nicht mehr so jungen Holzohren liegen ;-)
DerHifiNeuling
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Feb 2019, 21:15

Siriuskogel (Beitrag #14) schrieb:
Ich habe auch seit Jahren einen DX90 und bin immer noch sehr zufrieden damit (obwohl ich ständig auf der Suche nach Neuem, Besseren aber auch Leistbarem bin). Die Rauschfreiheit und der wechselbare Akku machen ihn irgendwie einzigartig.

Mit der Lurkersoftware hab ich auch mal gespielt. Meine gelesen zu haben, dass diese durch längere Pufferzeiten bei Gappless einen Vorteil hatte. Da soll Ibasso nachgezogen haben. Klangunterschiede konnte ich nicht feststellen. Kann aber auch an meinen nicht mehr so jungen Holzohren liegen ;-)


Danke für deine Hilfreiche Antwort. Ja ich tendiere auch zur Lurker Firmware, sie soll auch Stromsparender sein
Poe05
Stammgast
#16 erstellt: 14. Feb 2019, 21:29
Hm - jetzt hast Du eine Meinung gefunden, die sich mit Deiner deckt. Vorher war die die Meinung nicht deckungsgleich und Du bist deshalb fast an die Decke gegangen. Da stellt sich mir dann doch die Frage, was Du von diesem Forum erwartest? (Kompetente) Meinungen oder Selbstbestätigung?


[Beitrag von Poe05 am 14. Feb 2019, 21:38 bearbeitet]
DerHifiNeuling
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 14. Feb 2019, 22:28
Das vorher waren keine hilfreichen Antworten weil es sich nicht um Erfahrungswerte gehandelt hat sondern Bedenken. Die helfen mir aber nicht weiter, zumal jeder der die Lurker Firmware mit der normalen von iBasso vergleicht einen Klanglichen Unterschied wahrnimmt. Aber wenn das schon in Frage gestellt wird obwohl dies jeder prüfen kann und ich im Endeffekt damit beschäftigt bin Leuten die sich nicht mal drauf einlassen wollen erklären muss warum ihre Bedenken unbedenklich sind, führt der ganze Thread wie bereits erklärt in eine Richtung die keinem weiter hilft und mir nur meine Zeit und nerven kostet.
DerHifiNeuling
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 14. Feb 2019, 22:37

Poe05 (Beitrag #16) schrieb:
Hm - jetzt hast Du eine Meinung gefunden, die sich mit Deiner deckt. Vorher war die die Meinung nicht deckungsgleich und Du bist deshalb fast an die Decke gegangen. Da stellt sich mir dann doch die Frage, was Du von diesem Forum erwartest? (Kompetente) Meinungen oder Selbstbestätigung? :?


Wobei dein Kommentar doch das perfekte Beispiel genau für das ist was ich meine. Du trägst mit deinem Kommentar noch weniger zu meiner Frage bei und hinterfragst genau wie der Rest nur ohne überhaupt Ahnung von dem was ich erfrage zu haben. Sprich gehst da ziemlich Meta dran. Danke also für deinen Kommentar als Sinnhaftes beispiel für alles was in diesem Thread hier falsch läuft
-Attix-
Neuling
#19 erstellt: 15. Feb 2019, 20:57
Also so wie ich es gelesen habe, verändert die Firmware am Sound überhaupt nichts. Zumindest behauptet der Lurker00 das und der hat immerhin den Firmware-Mod dafür gebastelt. Ich zitiere ihn: "All firmware versions for iBasso DX90, stock or with my modifications, are bit perfect. It means, with EQ turned off, the sound data is not affected by the software, and is transferred to the DAC exactly as it is."

Da hat der Schallhörer schon Recht mit seiner Aussage.
derSchallhoerer
Stammgast
#20 erstellt: 16. Feb 2019, 12:34
Lass den Neuling ruhig in dem Glauben.
DerHifiNeuling
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 16. Feb 2019, 16:26
Schade dass hier Meinungen mit gehässigkeit abgetan werden. Und das jemand der aus eigenen Erfahrungen Argument gegen jemanden anderen soll der nicht mal Bereit ist, trotz selber Hardware und dessen selbstversuch, darauf einzugehen. Hier entstehen einfach keine Dialoge sondern nur Diskussionen.
derSchallhoerer
Stammgast
#22 erstellt: 16. Feb 2019, 17:04
Du suchst keinen Dialog sondern Bestätigung in deiner persönlich verzerrten Wahrnehmung.
Dir hat die Mehrheit hier zu verstehen gegeben, dass es keine klanglichen Unterschiede in den
verschiedenen Firmwares gibt und trotzdem spielst du weiterhin die beleidigte Leberwurst.
Du drehst dich mit der Thematik im Kreis.


[Beitrag von derSchallhoerer am 16. Feb 2019, 17:13 bearbeitet]
DerHifiNeuling
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 16. Feb 2019, 17:15
Ich suche keine Bestätigung, nach der Logik hast du einfach nur langeweile oder den Drang zur Zeitverschwendung anderer
moon1883
Stammgast
#24 erstellt: 16. Feb 2019, 19:51

DerHifiNeuling (Beitrag #21) schrieb:
Und das jemand der aus eigenen Erfahrungen Argument gegen jemanden anderen soll der nicht mal Bereit ist, trotz selber Hardware und dessen selbstversuch, darauf einzugehen.


Äääh.... <grübel> ... ach so. Ja

Du erwartest also von allen Zweiflern zu schweigen. Du erwartest, Deine Erfahrung, die auf nichts besserem beruht als Würfelhusten, möge doch akzeptiert werden - kraft Deiner Imagination? Sehe ich das richtig?

Wie wäre es mit einem Blindversuch? Kannst Du die Hobel auseinanderhalten, wenn Du nicht weißt welche Firmware spielt?
Siriuskogel
Stammgast
#25 erstellt: 17. Feb 2019, 09:32
... das Thema hatten wir ja schon mal...

http://www.hifi-forum.de/viewthread-125-8816-10.html


[Beitrag von Siriuskogel am 17. Feb 2019, 09:33 bearbeitet]
DerHifiNeuling
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 17. Feb 2019, 20:53

Siriuskogel (Beitrag #25) schrieb:
... das Thema hatten wir ja schon mal...

http://www.hifi-forum.de/viewthread-125-8816-10.html


Man kann den Thread auch schließe da er zu sehr vom Thema abweicht
milio
Stammgast
#27 erstellt: 17. Feb 2019, 22:23

DerHifiNeuling (Beitrag #26) schrieb:
Man kann den Thread auch schließe da er zu sehr vom Thema abweicht

Der Thread weicht nicht vom Thema ab.
Die Vorstellungen des Thread-Openers weichen von erfahrbarer Realität ab.

Sorry, das musste jetzt nochmal sein - Du bist schon ein spezieller Fall: stellst eine Frage, aber maulst über alle Antworten.
Wenn der Firmware-Stand keinen Klangunterschied feststellbar macht, wie könnte Dir dann jemand "den besten" Release-Stand nennen?

Mit derselben Frage im großen Forum jenseits des Teichs hättest Du zwar jede Menge Antworten bekommen, die auf verschiedene Firmware-Stände verwiesen hätten, aber leider hätte Dir das gar nichts genutzt, weil die Antworten alle nur vom Promille-Gehalt, vom Bekifftseins-Grad und den Auswirkungen des Tragens von verschiedenartigen roten Hosenträgern abhängig gewesen wären, und nicht von etwas messbar Nachvollziehbarem.

Aber Du hast ja nun immer noch die Gelegenheit, die Frage dort zu stellen.
Und, nein, ich bin nicht gehässig, ich habe Kinder und Geschwister - darüber hat sich bisher nie eines beklagt.

Probier doch einfach selbst ein bisschen rum, und wenn Du damit fertig bist: höre einfach gute Musik.
Basstian85
Inventar
#28 erstellt: 18. Feb 2019, 09:34
Schade dass Beitrag 11 etwas untergegangen ist/nicht gelesen wurde . Angenommen er hört Unterschiede, wieso fragt er dann nach der Version mit dem "Besten" Klang bzw. nach dem was ihm wichtig ist (Bühne, Dynamik etc).

Er hörts doch. Soll er ausprobieren und die nehmen die ihm am Besten gefällt. Man nimmt immer das, was einem besser gefällt - ist bei Kopfhörern genauso. Eindrücke von Bühne etc sind auch recht verschieden/individuell. Der Eine meint dies, der Andere das.


[Beitrag von Basstian85 am 18. Feb 2019, 09:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ibasso DX90
robodoc am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2016  –  496 Beiträge
FiiO E10K + Ibasso DX90
-Life- am 29.11.2018  –  Letzte Antwort am 01.12.2018  –  8 Beiträge
Fiio X5 oder IBasso DX90
tizzy11 am 07.12.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  6 Beiträge
iBasso DX90 macht mich fertig
stevebiker am 08.04.2015  –  Letzte Antwort am 10.04.2015  –  40 Beiträge
ibasso dx90 mit Beyerdynamic T70p
M.klaiss am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  7 Beiträge
IBasso DX90: KVH oder niedrigohmiger KH?
Stereo! am 06.08.2017  –  Letzte Antwort am 12.08.2017  –  17 Beiträge
DX90 und rockbox
greeny123 am 15.04.2014  –  Letzte Antwort am 15.04.2014  –  2 Beiträge
Ibasso DX50
Soundwise am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 03.08.2016  –  896 Beiträge
iBasso tot?
Exploding_Head am 20.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.10.2014  –  9 Beiträge
iBasso DX200
BartSimpson1976 am 18.12.2015  –  Letzte Antwort am 23.04.2018  –  41 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder859.914 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedYSN
  • Gesamtzahl an Themen1.433.719
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.280.284

Hersteller in diesem Thread Widget schließen