Besserer mobiler Lautsprecher gesucht als Dockin D Fine

+A -A
Autor
Beitrag
iampoxx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Okt 2019, 15:43
Hallo zusammen,

ich hatte nun rund ein Jahr die Dockin D Fine und war an sich super mit dieser Tollen Box zufrieden, der einzige Minuspunkt war ich hätte Sie gerne einen Ticken lauter da Sie oft draußen genutzt wird und auf bisschen Entfernung war es dann (Meiner Meinung nach) fast ein wenig zu leise.

Nun wurde Sie mir vor einigen Tagen geklaut und jetzt suche ich nach einem besseren Ersatz.
Ich könnte mir natürlich auch nochmal die D Fine kaufen aber wie gesagt würde ich gerne eine noch lautere (Basslastige) mobile Box haben, Sie darf auch so groß sein bzw. gerne auch größer, man sollte Sie halt noch transportieren können.

Der "Konkurrent" ist ja die JBL Xtreme 2 - da diese aber nur 100€ mehr kostet habe ich mich dagegen entschieden. Ich bin außerdem nicht
der größte JBL Fan da die Boxen (obwohl Sie qualitativ natürlich super sind) trotzdem eher teurer sind.

Könnt Ihr mir in diesem Gebiet etwas empfehlen, am besten natürlich wenn Ihr die Docking D Fine bereits gehört und somit vergleichen könnt - kurz die "Anforderungen"

- Budget bis 400€
- Darf genau so groß bzw. auch gerne größer als die D Fine sein, wichtig ist nur das man Sie noch transportieren kann ohne zwei Leute oder
einen Anhänger zu gebrauchen
- Die Box muss unbedingt Basslastig sein

Ich bedanke mich bereits im Voraus für eure Meinungen und Tipps
Liebe Grüße
Poxx
Philios
Inventar
#2 erstellt: 16. Okt 2019, 16:26
- Teufer Boomster NG. - mglst. im Angebot für unter 300.
- Teufel Rockster Cross - mglst. auch im Angebot kaufen.
- H&K Go&Play "Mini" - im Outlet
- H&K Onyx Studio 5 - evtl. auch im Outlet

Gerade die H&Ks sind sehr bassbetont. Und im Outlet immer wieder mal sehr günstig zu bekommen. Und ehrlich gesagt: Wenn du basslastig hören magst, geht an den beiden H&K kaum was vorbei. Nur die Akkulaufzeit dürfte für einen langen Aufenthalt begrenzt sein. Da spielt der Teufel seine Vorteile aus, da er viel länger durchhält und sogar einen regelbaren Bass liefert.

Sind alles keine kleinen Lautsprecher, noch (!) transportabel aber nic
baalmeph
Inventar
#3 erstellt: 17. Okt 2019, 08:22
Ich habe die D Fine weit bassiger als den Go+Play in Erinnerung.
Der D Fine klang da für mich immer überzogen und nie homogen. Der G+P ist das schon.
Wegen der nicht die Mitten abwürgenden Abstimmung lässt er sich laut aus größeren Distanzen viel besser warhnehmen.
iampoxx
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Okt 2019, 09:04
Hallo zusammen, danke schonmal für eure Hilfe.

Jetzt habe ich natürlich noch mehr auswahl aber bin bis jetzt noch unentschlossen.

Wichtig ist vor allem das die Box lauter geht als der DFINE - das konnte ich leider bei noch keiner der Boxen herausfinden.
Der Punkt warum die JBL Xtreme2 zuerst interessant wirkte ist der das Sie (ich schätze mal 30%) lauter geht als der Dockin D Fine.

@Philios: Von den vier vorgeschlagenen wirken alle sehr interessant - du behauptest aber das die H&K bassbetonter sind? Dann könnte ich somit
die Teufel schon einmal ausschließen.

Allerdings behaupten Tests das der Rockster Cross eine höhere Maximallautstärke und auch einen kräftigeren Bass wie die JBL Xtreme 2 hat. Somit
wirkt er bis jetzt am interessantesten.

Bzw. was ist denn der direkte unterschied vom Boomster NG und Rockster Cross?

Umso mehr ich mich informiere umso mehr Fragen stellen sich mir - ich hoffe es kann hier jemand klarheit schaffen

Danke wie immer im Voraus
iampoxx
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Okt 2019, 11:45
Habe mir nun die Teufel Boomster aufgrund der hohen Lautstärke gekauft - danke
Philios
Inventar
#6 erstellt: 18. Okt 2019, 11:45
Der Hauptunterschied zwischen beiden ist die Bauform, beim NG ist außerdem DAB+ Radio integriert. Außerdem hat der Rockster Cross das robustere Äußere und dürfte durch die etwas dezentralere und nach außen gerichtete Montage der Hochtöner räumlicher klingen. In der Max.-Lautstärke sollten beide ähnliche performen. Der Cross liegt hier etwas weiter vorne, weil sich beim Boomster ab einer gewissen Lautstärke die Geräusche der Bassreflex-Öffnung hinzugesellen. Der Cross mit seinen Passivradiatoren schiebt einfach in den oberen Lautstärken etwas mehr an.

Was du aber nicht vergessen solltest:
- Nur weil die H&K etwas bassbetonter aufspielen, solltest du die Teufel nicht unterschätzen und als bassarm bezeichnen. Hier hilft dir vermutlich nur der Vgl. live und in Farbe vor Ort. Teufel ist nicht (!) für Bassarmut bekannt - ganz im Gegenteil!
- Bei der Akku-Laufzeit macht in dieser Kategorie allerdings Teufel keiner was vor (Den Boomster NG kannst du auch mit Batterien betreiben und das Akku-Pack kannst du selber tauschen - außerdem ist es mit knapp 40€ echt günstig) und den Cross kannst du getrost auch mal mit raus nehmen und dich im Zweifel damit verteidigen und ihn jemandem über die Rübe ziehen.
- Die H&K, gerade der G&P, legen an der Steckdose noch mal etwas drauf.

Allerdings sind alle 4 tolle Lautsprecher. Hier wird dir vermutlich nur ein direkter Vgl. was bringen. Aber mit keinem machst du wirklich was falsch. Schau sie an und guck, welcher dir am besten gefällt.

! Alle 4 Lautsprecher sind größer als der Dockin.
! Alle 4 Lautsprecher haben genug Wumms, um eine haushaltsübliche Stereo-Anlage zu ersetzen (wenn Stereo-Effekt selbst etwas außen vor gelassen werden kannn).
! Alle 4 Lautsprecher haben genug Dampf sauber in einen Bereich zu spielen, bei dem du im durchschnittlichen 20 qm Raum kein normales Gespräch mehr führen kannst!
Philios
Inventar
#7 erstellt: 18. Okt 2019, 11:46

iampoxx (Beitrag #5) schrieb:
Habe mir nun die Teufel Boomster aufgrund der hohen Lautstärke gekauft - danke


Gute Wahl.
iampoxx
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Okt 2019, 12:14
Danke Philios nochmal für die ausführliche Erklärung im Nachgang - ich habe gestern wahrscheinlich halb Youtube angeschaut mit Vergleichsvideos und bin deswegen zu folgendem Schluss gekommen:

Anfangs wollte ich die H&K zulegen aufgrund der Basslastigkeit und vorallem der guten Qualität - der Punkt warum ich mich dagegen entschieden habe war schlichtweg die Lautstärke - angeblich können die von der Maximallautstärke nicht mit den Teufel o. JBL Produkten mithalten. An sich ist das ja nicht schlimm aber da die Box auch vor allem draußen genutzt wird war mir das doch sehr wichtig.

Ich musste mich nun lange zwischen Boomster und Rockster Cross entscheiden. Ich habe mich nun für den Boomster entschieden da dieser (angeblich - laut Youtube, ich beziehe mich hier nur auf Videos usw.) auf der höchsten Lautstärke mehr Bass abgibt als der Rockster. Ich hoffe ich bereue diese Entscheidung nicht da der Rockster ja für draußen (da er z.B. Spritzwasser geschützt ist) an sich besser geeignet ist. Wie sieht es bei dir aus? Hast du beide gehört und kannst dazu etwas sagen? Im Notfall kann ich Ihn ja zurückschicken und mir doch den Rockster Cross holen - aber ich hoffe das wird nicht nötig sein.
Philios
Inventar
#9 erstellt: 21. Okt 2019, 11:27
Meine Erfahrungen beruhen auch großteils auf den sehr guten Videos von oluv, der glücklicherweise immer noch einen fantastischen Job macht mit seinen Videos. Ob man jetzt seiner Meinung ist oder nicht sei mal dahin gestellt - aber qualitativ gibt es wenig Videos am Markt, die mit seinen mithalten können.

Mir einigermaßen guten Kopfhörern oder In-Ears gehört, kommt ein wirklich guter Eindruck rüber!

Daher meine Einschätzung. Boomster NG eher für drin und Rockster Cross eher für draußen. Beim Rockster hast du den Vorteil der mehr nach außen abstrahlenden Tweeter (Hochtöner) und der stabileren Leistung im oberen Lautstärkebereich. Am Ende ist mit großer Wahrscheinlichkeit Kopf-an-Kopf-Rennen und der persönliche Geschmack wird entscheiden. Der Boomster könnte mit seinen Oberflächen evtl. etwas unter dem Outdoor-Handling leiden, da hier auch lackierte Griffe oder das Gehäuse glänzend ausgeführt sind.

Bei uns steht im Bad das Radio 3Sixty und tut seinen Dienst wunderbar. Für einen Raum ist das Ding der Knaller. Wir beschallen manchmal mit dem Radio das ganze Haus - da könnte zugegebenermaßen noch mehr Druck bei rum kommen - aber: Man muss sich vor Augen halten, dass wir hier über ein Gerät sprechen, was so ca. das Volumen von 4 bis 5 Milchpackungen hat und kein ausgewachsener Stand- oder großer Regallautsprecher ist.
multit
Inventar
#10 erstellt: 23. Dez 2020, 10:33

Philios (Beitrag #9) schrieb:
...
Bei uns steht im Bad das Radio 3Sixty und tut seinen Dienst wunderbar. Für einen Raum ist das Ding der Knaller. Wir beschallen manchmal mit dem Radio das ganze Haus ...


Habe auch seit ein paar Tagen ein 3Sixty im Küchenbereich stehen und bin klanglich sehr zufrieden (vorher Squeezebox Boom).
Allerdings schwanke ich noch, ob der Steamingqualitäten...
Hauptgrund für das 3Sixty war die Vereinigung von Inet-Radio, DAB+ und Amazon Music.
Und gerade bei letzterem (was ich aber generell immer mehr nutze) stockt leider die Wiedergabe öfter mal.
Dabei ist es egal, ob ich ein Album oder eine Playlist per Alexa, per Teufel App oder am Gerät starte.
Manchmal wird ein Titel nicht bis zum Ende gespielt und er macht nach kurzer Pause beim nächsten weiter oder eben generell kurzes Stocken.
Einmal ist er beim Abspielen auch ganz abgestürzt.

Das WLAN ist stabil, am Gerät werden alle Balken angezeigt, das 3Sixty steht ca. 4m neben dem Router - daran kann es wohl nicht liegen.
Letztens stockte er auch mal bei einem Internetradiosender.

Wie sind denn Deine Langzeiterfahrungen in Sachen Streaming?
rubina9232
Gesperrt
#11 erstellt: 18. Jan 2021, 07:31
samsung smartphone codesamsung smartphone code While your smartphone or tablet might have a built-in speaker, these should really only be reserved for the occasional YouTube video or hands-free call. You don’t want to listen to music through them if you want to do your tunes justice. Bluetooth speakers are a much better alternative, and the great news is there are plenty of options to suit different budgets or needs.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zum Dockin D Fine
Limberro am 09.06.2017  –  Letzte Antwort am 09.06.2017  –  4 Beiträge
Ue Megablast vs Dockin D Fine
Hellgate am 22.06.2019  –  Letzte Antwort am 23.06.2019  –  2 Beiträge
Harman Kardon Go Play VS DOCKIN D Fine
-lionvida- am 12.02.2017  –  Letzte Antwort am 24.02.2017  –  3 Beiträge
Mobiler Mediaplayer gesucht
Homeboy77 am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  7 Beiträge
[Kaufempfehlung] iPod Lautsprecher oder Dockin
pasQualle am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  3 Beiträge
Mobiler Radiowecker/Sounddock etc. gesucht
onkeldittmeier am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  2 Beiträge
mobiler Hi-Res Player gesucht
André009 am 26.01.2022  –  Letzte Antwort am 26.01.2022  –  2 Beiträge
Suche Alternative für 2x Dockin Dfine+
gecko63 am 24.01.2019  –  Letzte Antwort am 25.01.2019  –  15 Beiträge
Mobiler mp3 Player für Hörbücher gesucht
jb2201 am 18.02.2019  –  Letzte Antwort am 19.02.2019  –  3 Beiträge
Mobiler Lautsprecher/Anlage - ca. 150?
b4zZ am 09.06.2013  –  Letzte Antwort am 10.06.2013  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.913 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedSANDRA68
  • Gesamtzahl an Themen1.528.974
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.093.918

Hersteller in diesem Thread Widget schließen