Tragbarer Lautsprecher mit guter Lautstärke und langem Akkulaufzeit

+A -A
Autor
Beitrag
marcus_locos
Stammgast
#1 erstellt: 03. Feb 2022, 13:37
Hallo,

ich suche einen tragbaren Lautsprecher für die Arbeit. Da ich in einer großen Halle arbeite wo es recht laut ist suche ich auch dementsprechend einen Lautsprecher der
laut genug ist. Abspielen möchte ich die Musik über Micro SD oder Ipod.

Vor einiger Zeit habe ich diesen hier gekauft:
https://www.amazon.d...s%2C72&sr=8-120&th=1

Diesen habe ich über Micro SD abgespielt aber da fand ich die Lautstärke nicht ausreichend.
Mit dem Ipod habe ich es leider nicht getestet. Wäre damit die Lautstärke lauter da man ja beim Ipod die Lautstärke noch regeln kann?

Die Akkulaufzeit sollte bei max. Lautstärke mind. 7Std. halten.

Ich überlege jetzt zwischen diesen beiden:

https://www.amazon.d...ps%2C72&sr=8-27&th=1

https://www.amazon.d...c%2Caps%2C72&sr=8-89


Gefunden habe ich noch diesen hier der sicher auch noch interessant ist:

https://www.amazon.d...%2Caps%2C72&sr=8-101


Welchen würdet Ihr empfehlen?
Vielen Dank.



Gruß,
marcus locos
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 03. Feb 2022, 14:18
Servus,

wenn du bereit bist die 120€ des W-King auszugeben würde ich noch ein bisschen wsa drauflegen und die JBL Charge nutzen.
Ich habe die Charge 4, die hat auch noch einen Aux-Eingang. Wenn dir Bluetooth reicht die aktuelle Charge 5:
https://www.amazon.d...2dDbGljaz10cnVl&th=1


Wäre damit die Lautstärke lauter da man ja beim Ipod die Lautstärke noch regeln kann?

Kommt darauf an wie die interne Elektronik aufgebaut ist - aus der Ferne kann ich dir da leider nichts zu sagen.


Die Akkulaufzeit sollte bei max. Lautstärke mind. 7Std. halten.

Bei "max" schafft das fast keiner. Oder gar keiner. Selbst eine Soundboks schafft auf Maximalpegel 2-3h.
Machst du nur 3dB leiser (1-2 mal "nach unten" drücken) halbiert sich die Leistungsaufnahme.
Andersherum: 3 Dezibel lauter und dein Akku wird doppelt so stark beansprucht.
Das ist der Grund, warum viele Lautsprecher in Hintergrundlautstärke locker 10 Stunden und mehr aushalten, bei vollem Pegel aber nach 2-3 Ende ist.
marcus_locos
Stammgast
#3 erstellt: 03. Feb 2022, 14:37
Danke erstmal für deine Hilfe.

Also dieser hier:
https://www.amazon.d...2dDbGljaz10cnVl&th=1

Da sehe ich nur einen USB-C Anschluss zum aufladen und den USB Anschluss den man als Powerbank nutzen kann.
Wo befindet sich der AUX Anschluss? Bluetooth ist Mir nicht wichtig. Den JBL Charge 4 gibt es leider nicht über Prime.

Also der Tronsmart T6 Plus hat locker 5Std. oder sogar noch länger durchgehalten und ich habe ihn immer auf MAX Lautstärke benutzt.
Vor der Arbeit habe ich ihn immer voll aufgeladen und bis Feierabend (8Std.) war der Akku nicht leer. Ich kann jetzt nicht genau sagen wie viele Stunden
er im Dauereinsatz war aber es waren einige Stunden.

Den W-King hatte ich damals auch schon bestellt aber nach dem auspacken gleich wieder eingepackt und weggeschickt.
An den Seiten sind die Lautsprecher mit so einer dünnen Schicht ausgestattet das man Angst haben muss Sie zu beschädigen.
Donsiox
Moderator
#4 erstellt: 03. Feb 2022, 14:56
Ok, ich wusste nicht welchen iPod du hast - viele haben ja Bluetooth.
Für Aux an der Charge 5 brauchst du tatsächlich einen Adapter.

Die Charge 4 bekommt man ja auch bei Media/Saturn wenn das eine Alternative wäre.

Lg
Jan
marcus_locos
Stammgast
#5 erstellt: 03. Feb 2022, 15:22
Ich frage mich nur wo ich mit dem Charge 4 einen Vorteil habe gegenüber dem VULKKANO Blast XL.

Charge 4: 30W - 134,99€
VULKKANO Blast XL: 60W - 69,99€

Die Lautstärke sollte bei dem VULKKANO besser sein. Der JBL hat nen besseren Akku aber da ist mir die Lautstärke wichtiger.
Eine Powerbank habe ich sowieso immer dabei deswegen spielt das weniger eine Rolle.

Wichtig ist wirklich nur die Lautstärke und natürlich die Ton Qualität.

JBL ist natürlich als Marke wahrscheinlich qualitativ besser aber ob der Klang so viel besser ist?
Die Bewertungen auf Amazon sind ja nicht schlecht.
Donsiox
Moderator
#6 erstellt: 03. Feb 2022, 17:35

Ich frage mich nur wo ich mit dem Charge 4 einen Vorteil habe gegenüber dem VULKKANO Blast XL.

Den VULKKANO kenne ich nicht, daher kann ich weder dafür noch dagegen etwas sagen.
Ich habe in den Jahren allerdings für mich persönlich gemerkt, dass es bei einigen Produkten (Bluetooth-Lautsprecher oder -Kopfhörer, sämtliche Elektronik mit Akku etc.) doch sinnvoll ist, bei der bewährten Marke zu bleiben und keine Experimente zu wagen.

Marken wie JBL haben die "Kinderkrankheiten" oft schon hinter sich. Diese SL-1000 Soundbar zum Beispiel:
https://mobi-test.de...etooth-lautsprecher/
war lange einer der bestklingendsten Bluetooth-Lautsprecher unter 100€ - bei einem Verkaufspreis von 30€.

Dafür gab es keine Ladestandsanzeige, die Bluetooth-Verbindung war holprig und viele Geräte hatten vom Start weg softwareprobleme.
Das hast du bei einer Charge 4 dann nicht.
Wenn dir Lautstärke und Akkulaufzeit sehr wichtig sind würde ich mal nach einer gebrauchten JBL Extreme schauen:
https://de.jbl.com/b...=bluetooth-portables

LG
Jan
marcus_locos
Stammgast
#7 erstellt: 03. Feb 2022, 17:48
Danke ich teste erstmal den VULKKANO. Da wird auch ne TF Card unterstützt was ich am liebsten nutze.
Über Ipod mit AUX Kabel ist eigentlich nur eine Notfall Lösung. Wollte ungerne noch das ein Kabel da rum fliegt.

Einen besseren Lautsprecher konnte ich auch nicht finden wo man auch SD Karten verwenden kann.
Wenn ich mit der Leistung nicht zufrieden bin dann werde ich den Charge 4 bei Media Markt bestellen.

Oder ich schau Mir den JBL Xtreme 3 genauer an. Wie gesagt die Akkulaufzeit ist weniger wichtig wegen der Powerbank.
Wichtig ist Lautstärke und die Klang Qualität. 255€ ist mir dann aber doch zu viel.... das kommt dann ganz nach hinten auf die Liste
wenn mich alle anderen enttäuschen
Donsiox
Moderator
#8 erstellt: 03. Feb 2022, 17:56

Danke ich teste erstmal den VULKKANO

Alles klar - ich bin gespannt


Einen besseren Lautsprecher konnte ich auch nicht finden wo man auch SD Karten verwenden kann.

https://de.creative.com/p/speakers/creative-iroar-go
Der iRoar Go kann das. Den hatte ich sehr lange in Benutzung, ein super Gerät. Allerdings etwas zu teuer - ginge wenn dann nur gebraucht.


255€ ist mir dann aber doch zu viel

Absolut verständlich. Den Vorgänger in gebraucht gäbe es günstiger:
https://www.ebay-kle...2010745235-172-25807
Falls du die richtige Dröhnung am Arbeitsplatz brauchst
marcus_locos
Stammgast
#9 erstellt: 03. Feb 2022, 19:08

Donsiox (Beitrag #8) schrieb:
Der iRoar Go kann das. Den hatte ich sehr lange in Benutzung, ein super Gerät. Allerdings etwas zu teuer - ginge wenn dann nur gebraucht.

https://www.amazon.d...go%2Caps%2C57&sr=8-3

Also 132,12€ gebraucht ist noch ein akzeptabler Preis aber ich finde nicht wie viel Watt die Boxen haben.
Der Akku ist auch schwächer als von den anderen Modellen. Und er hat auch viele Zusatzfunktionen die ich nicht benötige.
Ich will ja nur damit Musik abspielen. Der iRoar Go hat ja noch ne Aufnahmefunktion etc. was den Preis natürlich hoch treibt.


Den Vorgänger in gebraucht gäbe es günstiger

https://www.ebay-kle.../2010910277-172-3136

Wenn schon denn schon ;-)


Ich werde schon den richtigen finden, danke Dir !!!!!!!


[Beitrag von marcus_locos am 03. Feb 2022, 19:08 bearbeitet]
marcus_locos
Stammgast
#10 erstellt: 10. Apr 2022, 18:35

Donsiox (Beitrag #8) schrieb:

Danke ich teste erstmal den VULKKANO

Alles klar - ich bin gespannt :)


Hi,

ich wollte mich kurz zurück melden um ein kurzes Feedback zu geben. Der VULKKANO Lautsprecher ist absolut genial.
Genau das was ich gesucht habe. Lautstärke, Akkuleistung, Qualität ist einfach Top.

Die anderen Lautsprecher wie der JBL Xtreme kosten das doppelte oder sogar das 3fache. Und von der Leistung
werden die kaum besser sein.

Also von Mir eine klar Kaufempfehlung und der einzige Lautsprecher mit dem ich wirklich zufrieden bin nachdem ich
die letzten Jahre verschiedene getestet habe.


Gruß,
marcus locos


[Beitrag von marcus_locos am 10. Apr 2022, 18:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tragbarer Lautsprecher Visaton Fr10
Pro-Mo am 02.07.2013  –  Letzte Antwort am 08.07.2013  –  5 Beiträge
Tragbarer Lautsprecher für IPod
Mathiis am 05.05.2010  –  Letzte Antwort am 07.05.2010  –  2 Beiträge
tragbarer player mit guter aufnahmefunktion gesucht
Keef85 am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  2 Beiträge
Guter tragbarer MP3-CD-Player für Hörbücher
Bender73 am 15.12.2020  –  Letzte Antwort am 15.12.2020  –  2 Beiträge
Tragbarer bluetooth Lautsprecher ohne Wummerbass
track am 19.06.2021  –  Letzte Antwort am 03.12.2021  –  10 Beiträge
Tragbarer Cd-player
Wilke am 25.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  13 Beiträge
Audioplayer mit Lautsprecher, lange Akkulaufzeit
Silberlöwe am 03.02.2016  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  3 Beiträge
Suche kompakter MP3-Player mit guter Akkulaufzeit
TwisterCow am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  13 Beiträge
tragbarer CD-Player
engel66 am 08.02.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  13 Beiträge
Tragbarer Outdoor Speaker
Kalcasar am 17.06.2013  –  Letzte Antwort am 13.11.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.513 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedheinz6784
  • Gesamtzahl an Themen1.535.702
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.221.044

Hersteller in diesem Thread Widget schließen