JBL on tour - Lautsprecher für Unterwegs

+A -A
Autor
Beitrag
Sirarokh
Stammgast
#1 erstellt: 04. Jul 2006, 15:00
Ich wurde nach einem kleinen Bericht über meine mobilen Lautsprecher gefragt.
Da ich sehr zufrieden bin, werde ich nun eines schreiben.

Es geht um das JBL on tour, ein kleines, mobiles Stereosystem mit Batteriebetrieb.
Im Bild zu sehen ist die weiße Variante, ich besitze die schwarze, was aber denke ich nichts am Klang ändert. (Alles Weiße ist schwarz, der Rest bleibt, wie er ist)


Da das Gerät ungefähr 80€ kostet, ist es eine Investition, die ihr Geld wert sein sollte.
Der Anspruch des Gerätes zielt eindeutig in Richtung iPod, was schon an der Farbgebung ersichtlich sein sollte.
Ich hatte davor schon einige solcher Lautsprechersysteme gehört, die aber alle die selben Probleme aufwiesen: Der Akku war nach wenigen Minuten leer und die Qualität... nun ja, bestenfalls war erkennbar, um welche Musik es sich handelte.
Um es vorweg zu nehmen, dieses Gerät hat sowohl Plus- als auch Minuspunkte, aber der Klang steht eindeutig auf der Plus-Seite.
Ebenfalls positiv gestaltet sich die Akkulaufzeit. Der Hersteller gibt 25h an. Ich konnte das bisher nicht überprüfen, da der Akku bisher nicht leer wurde - und das nach über einem Monat recht intensiver Nutzung (~30min pro Tag). Er ist auf jeden Fall auch für längere Nutzung ausreichend - gute Akkus vorausgesetzt (AAA).
Mit gemischten Gefühlen dagegen muss ich die bauliche Qualität beurteilen. Das Gerät sieht gut aus, aber der schwarze Kunststoff scheint Fingerabdrücke magisch anzuziehen und erweckt nicht den Eindruck, als wäre er sehr kratzresistent. Immerhin ist eine Schutzhülle beigelegt, die ihren Zweck gut erfüllt. Auch der Aufschiebemechanismus ist sehr locker, wirkt aber insgesamt noch stabil. Die Lautstärkeregler (die silbernen Knöpfe neben der rechten Membran) sind stabil und gut bedienbar. Dazwischen sitzen zwei LEDs, von denen die eine grün den Betrieb anzeigt und die andere rot aufleuchtet, wenn der Lautsprecher übersteuert oder der Ladestrom zur Neige geht. Sehr gut gelungen sind die stabilen Abdeckgigtter über den Membranen, die diese zuverlässig vor Dreck, Sand und dergleichen schützen.
Die beiden Anschlussbuchsen auf der Hinterseite sind unspektakulär aber funktional ausgeführt: einer für den Ton (Klinke) und einer für Strom. Beim Netzbetrieb werden die Akkus nicht geladen, sondern einfach nur nicht genutzt.

Aber zum Wichtigsten, dem Klang. Am Anfang war ich ein wenig enttäuscht, da mich die Bassleistung nicht überzeugen konnte. Der Eindruck verflog aber, als ich nicht mehr den direkten Vergleich zu meiner Anlage hatte. Frequenzen unter 100Hz (Herstellerangabe) sind baulich nicht möglich, aber das, was aus den LS kommt, kann sich durchaus hören lassen. Instrumente klingen erstaunlich echt und Stimmen recht voluminös. Teilweise sind sogar Anflüge von Stereo-Effekten hörbar, was angesichts des kleinen Abstandes der Chassis überrascht. Die Höhen klingen unspektakulär, aber ausreichend und die Bässe sind alle vorhanden, wenn auch natürlich ohne richtigen Tiefgang, den man aber bei mobilen Systemen ohnehin nicht erwarten kann.
Die Lautstärke reicht auch für lautere Umgebungen gut aus. So ist es zum Beispiel gut möglich, ein fahrendes Auto oder einen Zug zu übertönen. Richtig laut ist aber logischerweise nicht möglich.
Zusammengefasst liefert das Gerät eine Klangqualität, die es durchaus mit vielen Klein- und Kleinstanlagen aufnehmen kann und sämtliche mir bekannten mobilen Systeme problemlos an die Wand spielt. Selbst schlecht komprimierte mp3s oder grobe Aufnahmefehler deckt das Gerät auf. Auch klingt alles "rund" und in sich schlüssig. Man merkt zwar die Grenzen des JBLs aber immerhin versucht es nicht, diese z.B. mit einem künstlich aufgeblähten Bass zu vertuschen, oder mit überspitzten Höhen zu kompensieren, was der Musikalität stark zu gute kommt.

Wenn man also mobil Musik hören will oder sehr wenig Platz zur Verfügung hat, ist das JBL on tour allemal besser als die meisten PC-Quäken und sein Geld absolut wert. Mit einer anständigen Anlage kann man es aber natürlich nicht vergleichen, auch wenn der Detailgrad und die Neutralität durchaus lange konkurrenzfähig bleibt.

Kennt jemand von euch Alternativen?
zwittius
Inventar
#2 erstellt: 04. Jul 2006, 15:31
danke für den überaus detailierten testbericht!

ich denke so ein gerät suchen viele leute und das JBL on tour ist echt gut.

habe es heute auch probegehört.habe den klang genauso wie beschrieben empfunden.das system kann für die größe verblüffend laut aufspielen, nur die höhen waren mir etwas zu präsent was mir persönlich nicht gefällt da mich eher warm klingende boxen ansprechen.

da meine finanzen auch knapp sind habe ich mal bei den preiswerteren sachen nachgeschaut und wurde fündig!

das logitech mm22. sieht gut aus und ist sehr kompakt! klanglich nicht so "fortgeschritten" wie das JBL on tour dh. das JBL on tour klingt mehr nach einer richitgen anlage. dafür ist das logitech wärmer und runder abgestimmt.laut spielen kann es dazu auch noch!es hat wie das JBL auch ein batteriefach.
das logitech mm22 kostet gerade mal 49euro


am besten hat mir das logitech mm50 gefallen! für 100euro noch bezahlbar und wirklich unglaublich was da rauskam. richtiger bass.

der ipod lässt sich auf das gerät aufstecken und wird gleichzeitig geladen. außerdem verfügt das mm50 über ein akku welches sich auch aufläd wenn das gerät am netz hängt. die akkulaufzeit beträgt laut hersteller 10h.


achja nochmal zu dem thread: denke das hier so ein thread fehlt, da es wirklich viele geräte dieser art auf dem markt gibt und unterwegs musik ist auch imho groß gefragt grade bei jüngeren leuten wie mir (15jahre alt)

jeder kann hier seine meinungen und erfahrungen schreiben und es wird über die geräte disskutiert.


grüße
Manu
RotaryExtreme
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Aug 2006, 11:32
Finde das Thema auch sehr interessant - vielen Dank daher für den umfassenden Bericht!
Ich hab mir vor kurzem noch das JBL On Tour bestellt, teils auf Empfehlung hin und weil ich es noch von letztem Sommer quasi "im Ohr" hatte und von dem Größen-/Leistungsverhältnis wirklich beeindruckt war.

Nur: jetzt sehe ich das MM 50, das ja im Grunde genommen nicht unwesentlich teurer ist. Allerdings: wie sieht's da mit der Größe aus? Wie sind die beiden Geräte miteinander vergleichbar?
Sobald ich mein JBL On Tour vorliegen habe, werde ich mich dann auch noch einmal persönlich dazu äußern.


Cheers

RE
zwittius
Inventar
#4 erstellt: 17. Aug 2006, 11:54
cool das sich noch jemand hier meldet!

das on tour ist wirklich winzig

sieht auf den bildern viel größer aus!



das mm50 geht grade noch für unterwegs mit der größe!
das on tour ist aber wesentlich kompakter.

das mm50 ist dem on tour klanglich weit vorraus was auch an der zusätzlichen membranfläche liegt.



grüße
Manu
RotaryExtreme
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Aug 2006, 12:29

zwittius schrieb:
cool das sich noch jemand hier meldet!
...




Wie kann ich mir denn die Größe vom MM50 vorstellen? Strandtaschen tauglich?
Das On Tour ist von der Größe her ja wirklich unschlagbar.
zwittius
Inventar
#6 erstellt: 17. Aug 2006, 12:40
hm also passt in jeden normalen rucksack (eastpack etc.)

das ding ist auch nicht wirklich schwer.
RotaryExtreme
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Aug 2006, 12:58
Hm... nicht, dass ich mir das falsche Teil bestellt habe.
Na, ja. Einfach mal abwarten.
Sirarokh
Stammgast
#8 erstellt: 17. Aug 2006, 13:33
Wie schauts beim MM mit der Akkulaufzeit aus? Die überrascht mich beim on tour immer wieder!
Übrigens kann man die etwas spitzen Höhen dadurch kompensieren, dass man die Lautsprecher nicht direkt auf sich selbst richtet, sondern ein wenig in eine andere Richtung richtet.

Vergleiche doch mal bitte den Klang der beiden. Das wäre interessant.
RotaryExtreme
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Aug 2006, 14:01
Hab in der Mittagspause noch mal schnell bei Saturn geguckt, aber die hatten leider keins von den beiden.
Ich halte die Augen aber offen und morgen kann ich wahrscheinlich schon über den On Tour berichten - wenn das Gerät denn dann auch bei mir ankommt.
zwittius
Inventar
#10 erstellt: 17. Aug 2006, 14:41
also ich kann was zur laufzeit des mm22 sagen!

das teil braucht 4 AAA batterien.

wenn man normale billige batterien reinmacht läuft es auf voller leistung max. 3 stunden würde ich sagen! hier ist die laufzeit seeeehr begrenzt.

wenn ich jedoch meine teuren 900mah sony-akkus reinpacke läuft das ding viiieeele stunden bestimmt so 8-10stunden.


bin zufrieden mit der laufzeit.


grüße
Manu
Sirarokh
Stammgast
#11 erstellt: 17. Aug 2006, 16:41
mit guten Akkus (4x900mAh AAA) läuft der on tour sicherlich 20h, wenn nicht sogar noch länger!
Also ungefähr so lang, wie mein mp3-Player. Da bin ich echt zufrieden!
MD-Michel
Inventar
#12 erstellt: 19. Aug 2006, 17:55
Hallo,

also für Zelten und Festivals hab ich auch sowas gesucht. Ich hab mir dann schließlich slebst was gebaut. Ist allerdings wesentlich größer und vorallem schwerer. Dafür spielt es dann auch deutlich lauter.

ICh habe 2 Chassis verbaut und ne Endstufe. Alles derzeit relativer Billigscheis, mal sehn wenn ich wieder Geld habe werden die Chassis auf jeden Fall noch getauscht. Stromversorgung erfolgt über einen wechselbaren Bleigelakku mit 7,2AH. Das Teil spielt mit einer Akkuladung so zwischen 7-15 Stunden je nach Lautstärke und das Teil geht verdammt laut.

Bilder folgen demnächst!
zwittius
Inventar
#13 erstellt: 20. Aug 2006, 10:59
jap glaub ich dir das sone konstruktion gut abgeht!


wollte mir anfangs auch was selber bauen mit bleigelakku aber mir wurde das dann alles zu schwer und unkompakt.


mach mal paar fotos von deiner selbstgebauten box.



grüße
Manu
C!clóZ²
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Jan 2007, 20:59
Nabend,
ich bin eben auf das JBL On Tour Lautsprechersystem gestoßen und die Testberichte und Kommentare (besonders hier ;)) überzeugen mich dieses gerät zu kaufen. Nur eben bin ich auf zwei verschiedene Versionen gestoßen. Klick
Das hat mich jetzt verunsichert. Auf der Hompage von JBL gibt es nur die mit 3Watt, aber was sind das für welche mit 6Watt?
Sind das die selben und Altenate hat nur einen Fehler gemacht oder gibt es wirklich zwei versch. Versionen? Weiß da einer mehr? kann mir jemand bitte helfen? Bin schon lange auf der Suche nach anständigen portablen Lautsprechern. oder gibt es noch bessere, die nicht viel größer sind?

PS: ich hab kein IPod, dann sind die ganzen Dockingstations schonmal raus ich hab ein IRiver H120


Schönen Abend wünsch ich euch noch.
MFG
C!clóZ²
Sirarokh
Stammgast
#15 erstellt: 10. Jan 2007, 18:18
Bei deinem Link stehen auch 3W. Also muss es sich wohl um einen Fehler handeln.

Eventuell hat dich die Wattangabe ganz unten verwirrt, in der von 3W die Rede ist. Das ist allerdings lediglich die Summenangabe der einzelnen Lautsprecher a 1,5W.
C!clóZ²
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 10. Jan 2007, 19:01
komisch
hat sich irgendwie verändert

ich meine die beiden hier:

3Watt

6Watt
Sirarokh
Stammgast
#17 erstellt: 11. Jan 2007, 12:45
Bei dem Einen steht noch "+Black 2.0" dabei, was augenscheinlich auch 30€ mehr kostet. Was das aber ist, weiß ich nicht.
Außerdem ist da die Rede von einem 2-Wege-System, was das JBL on tour definitiv nicht ist.

Wir alle hier hatte die "kleine" Version
C!clóZ²
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 11. Jan 2007, 19:31
Schonmal Danke für die Antworten

Weiß vielleicht einer wo es ein Review oder nähere Informationen zu dem +Black 2.0 gibt? Google hat nicht wirklich was ausgeworfen

Oder kann es vielleicht sogar jemand hier aus dem Forum testen?
C!clóZ²
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 16. Jan 2007, 20:42
Passen in das Logitech MM50 System nur iPods oder kann man da auch andere MP3 Player anschließen (z.B. H120)?
Sirarokh
Stammgast
#20 erstellt: 18. Jan 2007, 00:07
Es ist ein einfacher Stereoklinkenanschluss, an den man jedes beliebige Audiogerät anschließen kann.
C!clóZ²
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 18. Jan 2007, 21:15
Ach so
ok
Danke für die Antwort
strellson
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 20. Jan 2007, 16:15
die plus version verfügt anscheinend über eine dockingstation für die sony PSP...

http://www.amazon.de...1009?ie=UTF8&s=ce-de
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschied JBL on Tour gegenüber JBL on Tour+
El-Padrino am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 26.07.2006  –  2 Beiträge
JBL on tour vs. JBL on tour XT
Batschner am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  9 Beiträge
Reiselautsprecher: welche Alternativen zu JBL On Tour ?
Marcus_MD. am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  2 Beiträge
JBL on Tour oder Creative Travelsound 400 ?
woody12323 am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  3 Beiträge
JBL on Tour+ oder AltecLansing IM4
nooon am 15.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  2 Beiträge
JBL On Tour XT - Details zu Netzteil
slym45 am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  2 Beiträge
Canton DSS 103 vs. JBL On Tour XT
Greko am 02.09.2008  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  7 Beiträge
JBL on tour XTB oder Logitech pure-pi mobile
nextpower am 26.03.2011  –  Letzte Antwort am 27.03.2011  –  2 Beiträge
Kennt jemand die (den, das?) JBL on tour XT ?
xsybex am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  5 Beiträge
JBL On Stage micro
FLX90 am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.889 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedlelloFfm
  • Gesamtzahl an Themen1.532.523
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.159.392

Hersteller in diesem Thread Widget schließen