Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

Neuheit: JVC LT-42/46S90 sehr schlanke FHD-LCD´s mit HDMI 1.3 und 1080p24!

+A -A
Autor
Beitrag
celle
Inventar
#1 erstellt: 06. Jan 2008, 15:09
http://www.engadgeth...lt-46sl89-lcd-hdtvs/


Considering just how many TV manufacturers are throwing around that "world's thinnest" claim, we're not confident that JVC's latest actually are. Thankfully, JVC did tack on an asterisk to its proclamation to note that the claim only stands when comparing its duo to others with built-in tuners. Semantics aside, the 42-inch LT-42SL89 / 46-inch LT-46SL89 both offer a 1,920 x 1,080 resolution, a maximum depth of 2.9-inches and an ultrathin bezel to boot. Unfortunately, JVC isn't doling out any other specs (including price) at the moment, but both sets are slated to land in early summer.
Sibe
Stammgast
#2 erstellt: 06. Jan 2008, 15:41
schmale Rahmen sehen teilweise noch gewöhnungsbedürftig aus, finde ich, liegt halt daran, dass sie noch selten sind... aber schicker sind sie


flache LCD-TVs gibt es auch von Hitachi, darum die Anspielung ("world's thinnest"):

neue dünne Hitachi LCDs


Sibe
wimtom
Stammgast
#3 erstellt: 06. Jan 2008, 15:46

Sibe schrieb:
schmale Rahmen sehen teilweise noch gewöhnungsbedürftig aus, finde ich, liegt halt daran, dass sie noch selten sind... aber schicker sind sie




Sibe


Und vor allem brauchen sie weniger Platz - es soll Leute geben die ihre Glotze in einem Schrank unterbringen müssen
Sibe
Stammgast
#4 erstellt: 06. Jan 2008, 19:33
im Schrank ist krank

egal, hier was zur Magersucht und wie JVC es machte:

über JVCs neue LCDs

Sibe
23jvc
Inventar
#5 erstellt: 29. Feb 2008, 17:18
Habe hier der (wahrscheinliche) UVP Preis für den neuen :

JVC LT-42 S 90 € 1799,-

mit DVB-T kosten diese ca. € 100,- mehr.
Kommt wahrscheinlich erste März Woche.
Alle weitern Details findet ihr hier:
http://jdl.jvc-europe.com/site/de/super_slim_lcd

Es soll übrigens auch ein neuer Standfuss auf den Markt kommen.


[Beitrag von 23jvc am 29. Feb 2008, 17:38 bearbeitet]
celle
Inventar
#6 erstellt: 07. Apr 2008, 11:58

im Schrank ist krank


Kann ich auch nicht machvollziehen, warum sich manche solche hässlichen Schrankwände holen und den TV da rein quetschen wollen. Mit Wandregalen, Wandvitrinen, Lowboards usw. ist man doch viel flexibler und auch der Raum wirkt nicht so zugestellt und offener...

Zum Topic:

Den S90 in 42" gibt es nun im MM Jena zu bestaunen (in der Hoffnung, dass nun auch vermehrt die Leute mal auf die JVC-Threads anspringen...).

Ärgerlich, dass bei JVC ab 46/47" Schluss ist!
23jvc
Inventar
#7 erstellt: 07. Apr 2008, 19:10

celle schrieb:


Ärgerlich, dass bei JVC ab 46/47" Schluss ist!


Abwarten!!!!!!!!!!!
celle
Inventar
#8 erstellt: 09. Apr 2008, 06:59
Hast du mehr Infos? Ein 52" S9/90 wäre schon etwas!

Noch etwas zum Schrankproblem,

Auch wenn ich das nicht so dolle finde, TV´s in Schrankwände zu quetschen, aber diejenigen die vorher nur wegen Platzproblemen keinen 46" unterbringen können, könnten mit dem JVC wirklich Glück haben. Der 42" wirkt schon recht kompakt! Einen kleineren 46" wird es wohl derzeit nicht geben.


[Beitrag von celle am 09. Apr 2008, 07:03 bearbeitet]
celle
Inventar
#9 erstellt: 09. Apr 2008, 07:04
Wann kommt denn der 46" überhaupt auf den Markt? Scheint ja im Gegensatz zum 42" noch nicht erhältlich zu sein?
23jvc
Inventar
#10 erstellt: 09. Apr 2008, 07:33
Der 46er soll im Mai auf den Markt kommen.

Zum 52er, es ist etwas problematisch, weil das icn Deutschland ein nicht so großer Markt ist und JVC wahrscheinlich Bedenken hat, drauf sitzen zu bleiben.

Dennoch denke ich, dass es zum Herbst, vieleicht auch früher, einen geben wird.
celle
Inventar
#11 erstellt: 09. Apr 2008, 07:42

Zum 52er, es ist etwas problematisch, weil das icn Deutschland ein nicht so großer Markt ist und JVC wahrscheinlich Bedenken hat, drauf sitzen zu bleiben.


Kann ich nicht wirklich nachvollziehen, die Haupthürde ist der Preis und nicht die Größe, wenn es 65" für 2000 EUR gibt, sagen doch die wenigsten NEIN! Sony und Sharp wollen ja auch durch die neue Fabrik in 2010 Größen ab 57" bald massenweise salonfähig machen (durch niedrige Preise).

Selbst die Möbelindustrie hat sich mittlerweile auf Großbild eingestellt und liefert massenweise passende Möbel, die hässliche schon damals unmoderne Schrankwand ist nun auch in der Masse endlich out (wenn schon typische "Rieger" und "Versandkatalog"-Zulieferer wie "Hülsta" darauf umsatteln).

In den Großmärkten sieht man ja mittlerweile auch eine riesige Auswahl an ab 50" Modellen, 40" ist da schon gar nicht mehr so dominant, sondern die größeren Modellen kommen immer mehr ins Blickfeld und wer einmal einen Flat-Tv zu hause hat, merkt doch oft recht schnell, dass es auch noch größer geht...

In meinem Bekanntenkreis empfehle ich keine 40" mehr, sondern rate immer lieber mindestens eine Zollklasse höher zu steigen, da man sich sehr schnell an die Größe gewöhnt!


[Beitrag von celle am 09. Apr 2008, 07:45 bearbeitet]
rsaudio
Inventar
#12 erstellt: 09. Apr 2008, 14:47
Ich werde mir nach meinem Urlaub den 42" holen das steht schon mal fest
23jvc
Inventar
#13 erstellt: 10. Apr 2008, 06:31

celle schrieb:

Zum 52er, es ist etwas problematisch, weil das icn Deutschland ein nicht so großer Markt ist und JVC wahrscheinlich Bedenken hat, drauf sitzen zu bleiben.


Kann ich nicht wirklich nachvollziehen, die Haupthürde ist der Preis und nicht die Größe, wenn es 65" für 2000 EUR gibt, sagen doch die wenigsten NEIN! Sony und Sharp wollen ja auch durch die neue Fabrik in 2010 Größen ab 57" bald massenweise salonfähig machen (durch niedrige Preise).

Selbst die Möbelindustrie hat sich mittlerweile auf Großbild eingestellt und liefert massenweise passende Möbel, die hässliche schon damals unmoderne Schrankwand ist nun auch in der Masse endlich out (wenn schon typische "Rieger" und "Versandkatalog"-Zulieferer wie "Hülsta" darauf umsatteln).

In den Großmärkten sieht man ja mittlerweile auch eine riesige Auswahl an ab 50" Modellen, 40" ist da schon gar nicht mehr so dominant, sondern die größeren Modellen kommen immer mehr ins Blickfeld und wer einmal einen Flat-Tv zu hause hat, merkt doch oft recht schnell, dass es auch noch größer geht...

In meinem Bekanntenkreis empfehle ich keine 40" mehr, sondern rate immer lieber mindestens eine Zollklasse höher zu steigen, da man sich sehr schnell an die Größe gewöhnt!


Teilweise gebe ich Dir recht, allerdings sind 40" und 42" Geräte immer noch dominanter in der Masse als 50" oder 52" auf Grosflächen Märkten.

Zur Zeit sind aber gute Geräte in der großen Klasse noch zu teuer, wie DU schon sagtest, wen der Preis sinkt werden auch mehr solche Geräte kaufen und ich glaube, dann wird auch JVC einsteigen.
Ende des Jahres wollen Samsung sowie Pioneer erste gute Geräte für € 2000,- anbieten, also wirds bei den anderen auch so sein
celle
Inventar
#14 erstellt: 10. Apr 2008, 08:30
Hat der S90 eigentlich auch einen PiP-Modus?

Finde den bei meinem Samsung recht praktisch und möchte nicht mehr darauf verzichten. Man kann das Bild teilen, oder ein kleines Fenster zum Hauptbild anzeigen lassen und dessen Größe und Position verändern. So kann ich z.B. PS3 zocken, während die Freundin ihre Serien schaut. Geht nur bei angeschlossener HDMI-Quelle (VGA glaube auch noch), was mir aber absolut ausreicht.
Für Leute mit HDMI-Sat-Receiver auch praktisch um zwei Bildsignale gleichzeitig darstellen zu lassen (Serie + Fußball z.B.).

Je größer der TV, desto praktischer wird das HDMI-PIP-Feature!
arachnos
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Apr 2008, 09:33
Schönes Gerät.

Aber mir fehlt der PC-Eingang. Sollte eigentlich in der Kategorie zum Standard gehören. Schade
celle
Inventar
#16 erstellt: 10. Apr 2008, 09:34
HDMI reicht ja mittlerweile auch für den PC...
rsaudio
Inventar
#17 erstellt: 10. Apr 2008, 09:38

celle schrieb:
Hat der S90 eigentlich auch einen PiP-Modus?

Finde den bei meinem Samsung recht praktisch und möchte nicht mehr darauf verzichten. Man kann das Bild teilen, oder ein kleines Fenster zum Hauptbild anzeigen lassen und dessen Größe und Position verändern. So kann ich z.B. PS3 zocken, während die Freundin ihre Serien schaut. Geht nur bei angeschlossener HDMI-Quelle (VGA glaube auch noch), was mir aber absolut ausreicht.
Für Leute mit HDMI-Sat-Receiver auch praktisch um zwei Bildsignale gleichzeitig darstellen zu lassen (Serie + Fußball z.B.).

Je größer der TV, desto praktischer wird das HDMI-PIP-Feature!


Da wird nicht´s geteilt wenn Fußball ist ist nur Fußball

arachnos
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 10. Apr 2008, 09:43

celle schrieb:
HDMI reicht ja mittlerweile auch für den PC...


Du meinst DVI / HDMI Adapter? Tja - wenn ich mein Gehirn früher eingeschaltet hätte...
celle
Inventar
#19 erstellt: 10. Apr 2008, 09:44
Neben der PiP-Frage, kann auch jemand bewantworten, ob der JVC nativ 1080p animmt - also 1:1 im Full Pixel Mode, ohne Oversan wie bei Sony oder Samsung!
celle
Inventar
#20 erstellt: 10. Apr 2008, 09:45

Du meinst DVI / HDMI Adapter?


Genau!

Dafür ist es aber auch wichtig zu wissen, ob natives 1080p-Material 1:1 wiedergegeben wird.
rsaudio
Inventar
#21 erstellt: 10. Apr 2008, 09:56

celle schrieb:


Dafür ist es aber auch wichtig zu wissen, ob natives 1080p-Material 1:1 wiedergegeben wird.


Laut JVC kann er das, hab es aber noch nicht getestet. Pioneer hat das und erlich gesagt bei 1080p sieht man fast kein unterschied bei 1080i sieht es anders aus da sieht man es deutlich.
23jvc
Inventar
#22 erstellt: 10. Apr 2008, 10:04

rsaudio schrieb:

celle schrieb:


Dafür ist es aber auch wichtig zu wissen, ob natives 1080p-Material 1:1 wiedergegeben wird.


Laut JVC kann er das, hab es aber noch nicht getestet. Pioneer hat das und erlich gesagt bei 1080p sieht man fast kein unterschied bei 1080i sieht es anders aus da sieht man es deutlich.


Da er das HD Ready 1080p Logo Trägt kann er das.
BillKill
Inventar
#23 erstellt: 10. Apr 2008, 11:03
Juchhuuuuu - mein TV ist endlich auf"m Markt!
42" mit 98cm Breite und 67cm Höhe und neueste Technik,
UVP 1799 Euronen, Marktpreis schon jetzt bei rund 1550€
Hat den schon jemand? Bitte Testbericht!!!!

Ich hatte schon den 46-Zöller von Toshi im Visier,aber der ist halt doch zu groß für meine 1m-Nische,tja es giebt Leute,die müssen sich an Abmaßen richten und nicht nach Technik im Innern..
BillKill
Inventar
#24 erstellt: 10. Apr 2008, 11:14
Übrigens:warum guckt ihr nicht einfach mal auf die JVC-Seite? Da ist der 46"S90BU auch schon..
Hier
http://jdl.jvc-europe.com/product.php?id=LT-46S90BU&catid=100095

Die PAP(Bild-an-Bild)-Funktion haben die Geräte,funzen nach den Angaben aber leider nicht mit HDMI-Zuspielern..
sondern nur mit den analogen Anschlüssen - ist wohl ein grudsätzlich technisches Problem mit der HDMI-Spezifikation.
celle
Inventar
#25 erstellt: 10. Apr 2008, 11:30
Wäre ärgerlich, wenn es nicht per HDMI geht!


ist wohl ein grudsätzlich technisches Problem mit der HDMI-Spezifikation.


Ne, bei Samsung geht es ja auch!
rsaudio
Inventar
#26 erstellt: 10. Apr 2008, 17:48

BillKill schrieb:

Hat den schon jemand? Bitte Testbericht!!!!



Wieso bist du nicht der erste der ihn kauft? Würde ich nicht nächste Woche in Urlaub fahren wäre er schon jetzt bei mir
BillKill
Inventar
#27 erstellt: 10. Apr 2008, 20:25

rsaudio schrieb:

BillKill schrieb:

Hat den schon jemand? Bitte Testbericht!!!!



Wieso bist du nicht der erste der ihn kauft? Würde ich nicht nächste Woche in Urlaub fahren wäre er schon jetzt bei mir

Na,@rsaudio - nachdem Urlaub wird das wohl erst recht nichts..
Ich erwarte nur noch meine Steurrückzahlung vom Finanzamt - dann schlag ich zu!!
Wäre trotzdem nett schon vorher etwas von dem Teil zu lesen.Die schmalen Rahmen sehen zwar schick aus,bereiten aber z.Bsp. den Toshi"s erhebliche Wärmedehnungsprobleme (Taschenlampeneffekt) in den oberen Eckbereichen.
Interessant zu wissen,ob JVC das besser in den Griff bekommt.
rsaudio
Inventar
#28 erstellt: 11. Apr 2008, 05:57
Sag bitte sowas nicht, der wird definitiv nach dem Urlaub gekauft
Ich glaube das JVC das gut gelöst hat weil hinten überall Lüftungsschlitze sind und erlich gesagt die (Taschenlampeneffekt) habe ich auch garnicht gesehen.
Der Raum war nicht 100% abgedunkelt sondern nur gedimmt aber wie gesagt ich habe da nichts gesehen.
BillKill
Inventar
#29 erstellt: 11. Apr 2008, 08:39
Wo hast du denn das Teil schon gesehen?
Mein Fachhändler in der Nähe "führt" kein JVC und der hiesige MM hat den noch nicht da,angeblich erwarten sie jeden Tag ein Vorführgerät.

Gruß Billi
celle
Inventar
#30 erstellt: 11. Apr 2008, 08:42
Im MM-Jena kann man ihn sich u.a. schon anschauen. Der ein andere Großmarkt sollte ihn also schon ausgestellt haben.
rsaudio
Inventar
#31 erstellt: 11. Apr 2008, 12:21
Mein Händler hat ihn schon. Bis jetzt habe ich ihn überall gesehen (MM + Saturn)
pachifi
Stammgast
#32 erstellt: 12. Apr 2008, 21:28
Mhmmm, sehe ich das aber richtig, dass der S90 nicht das neue Spitzenmodell von JVC ist?


[Beitrag von pachifi am 12. Apr 2008, 21:30 bearbeitet]
rsaudio
Inventar
#33 erstellt: 13. Apr 2008, 06:35

pachifi schrieb:
Mhmmm, sehe ich das aber richtig, dass der S90 nicht das neue Spitzenmodell von JVC ist?


Wie kommst du den auf sowas?
pachifi
Stammgast
#34 erstellt: 13. Apr 2008, 10:57
Er ist auf der JVC Seite nicht zu oberst gelistet und hat kein 100Hz, das im JVC Katalog 2008 als besonders toll angepriesen wird. (direkt 1 Seite nach dem TV)
23jvc
Inventar
#35 erstellt: 13. Apr 2008, 11:44
Gebe Dir recht, ist auf der Seite nicht ganz oben gelistet, hat aber nix zu bedeuten, der 24 p 80 ist auch höher als der s ist aber eine Kategorie drunter.

Er soll ja allerdings ohne 100 Hertz, durch neuen Prozessor, auch ein scharfes ruckelfreies Bild machen. Hat da schon jemand einen Erfahrungsbericht?
pachifi
Stammgast
#36 erstellt: 13. Apr 2008, 12:38
Mhmmm, ich frage mich wieso ihn noch keiner hier gekauft hat und nen Bericht geschrieben hat. Hätte er nicht diese dünne silbern/graue Leiste am unteren Rand hätte ich ihn mir schon geholt, aber irgendwie stört die.

In der USA gibt's das Modell ned, was? Sehe nichts auf der amerikanischen JVC Page.
rsaudio
Inventar
#37 erstellt: 13. Apr 2008, 17:47

23jvc schrieb:



Er soll ja allerdings ohne 100 Hertz, durch neuen Prozessor, auch ein scharfes ruckelfreies Bild machen. Hat da schon jemand einen Erfahrungsbericht?


Die neuen Prozessoren arbeiten wirklich 1A da braucht kein Mensch mehr 100Hz Modus

Hut ab was JVC da rausgebracht hat
pachifi
Stammgast
#38 erstellt: 14. Apr 2008, 12:49
Hast du ihn etwa schon?

Testbericht wäre mal ganz schön - oder auch wenn ihr einen im Netz findet (ich finde eben nix)...
rsaudio
Inventar
#39 erstellt: 14. Apr 2008, 13:33
Nein noch nicht, ich fahre am Freitag in Urlaub danach hole ich mir den 42"
BillKill
Inventar
#40 erstellt: 14. Apr 2008, 18:02
Shit! Quelle hatte das Teil kurz (3 Tage!) für 1.599,99€ gelistet...jetzt ist er wieder bei dem UVP-Preis von 1.799€.
Der LT-42S90BU ist offizieller EM2008-TV

Da giebt"s Hoffnung,daß der Preis vor der EM doch noch etwas fällt.
Habe ihn heute auch bei uns im MM gesehen - tolle Optik.
Komisch ist,das er für die neueste LCD-Generation lt. JVC nur einen Kontrastwert von 1500 (dynamisch bis 7500)angegeben bekommt.
Die Konkurrenz prahlt mit Werten über 10.000 an dyn. Kontrast - einfach Übertreibung,oder ist das Panel von JVC doch nicht so gut?
Wiesenlooser
Stammgast
#41 erstellt: 14. Apr 2008, 18:04
Das Teil rockt! Schade, dass es noch keine Reviews gibt.

Hier ein Review von Trustedreviews, wo es aber um die schwächere DS9 Serie geht (S90 hat mehr Kontrast).

Klick mich
celle
Inventar
#42 erstellt: 14. Apr 2008, 18:13
DS9 und DS90 sind gleich, bis auf DVB-T im DS90!

Der 46" hat mehr Kontrast als der 42", was wohl auf einen anderen Panel-Hersteller schließen lässt.
rsaudio
Inventar
#43 erstellt: 14. Apr 2008, 18:16

BillKill schrieb:

Die Konkurrenz prahlt mit Werten über 10.000 an dyn. Kontrast - einfach Übertreibung,oder ist das Panel von JVC doch nicht so gut? :?


Ist einfach Übertreibung!!!
celle
Inventar
#44 erstellt: 14. Apr 2008, 18:26
Übertreibung hin oder her, aber letztendlich zählt das Ergebnis und da ist Samsung/Sony z.B. immer noch führend im SW und Kontrast. Deswegen wäre ein SPVA-Panel im JVC nicht schlecht.

Der 46" könnte evtl. eines haben...
23jvc
Inventar
#45 erstellt: 14. Apr 2008, 18:32
Im Schwarzwert ist Toshiba auf jedenfall besser als Sony.

Die SLimliner habe einen Festpreis, keine Händler soll (darf), sie billiger anbieten.

Haben troztzdem ein paar gemacht, mussten diese aber sofort korrigieren. Wahrscheinlich hätte Quelle Dir den anderen Preis berechnen müssen. Meistens steht in den AGB´s drin, dass bis zur Auslieferung der Preis nachgebessert werden kann.
War auch schon mal bei Amazon, Planet earth HD DVD für € 19,99, war falsch eingegeben und nachher hätte man, wenn man sie noch haben wollte, den regulären Preis zahlen müssen.
celle
Inventar
#46 erstellt: 14. Apr 2008, 18:37

Im Schwarzwert ist Toshiba auf jedenfall besser als Sony.


Auf keinen Fall, die IPS-Panels sind keine Konkurrenz zu SPVA!
Die Toshibas gehören mit zum schlechtesten in Sachen SW was ich in Sachen SW bei LCD´s bisher gesehen habe...
Auch die Messergebnisse in zahlreichen Testmagazinen untermauern dies deutlich!
BillKill
Inventar
#47 erstellt: 14. Apr 2008, 18:47

23jvc schrieb:
Im Schwarzwert ist Toshiba auf jedenfall besser als Sony.

Die SLimliner habe einen Festpreis, keine Händler soll (darf), sie billiger anbieten.

Haben troztzdem ein paar gemacht, mussten diese aber sofort korrigieren. Wahrscheinlich hätte Quelle Dir den anderen Preis berechnen müssen. Meistens steht in den AGB´s drin, dass bis zur Auslieferung der Preis nachgebessert werden kann.

Wow,wieder was dazu gelernt
Wenn die aber von ihrem "Festpreis" nicht runtergehen werden sie auf dem Teil sitzenbleiben - andererseits:bei UVP steht das "U" für unverbindlich - also abwarten...
BillKill
Inventar
#48 erstellt: 14. Apr 2008, 18:56

celle schrieb:

Im Schwarzwert ist Toshiba auf jedenfall besser als Sony.


Auf keinen Fall, die IPS-Panels sind keine Konkurrenz zu SPVA!
Die Toshibas gehören mit zum schlechtesten in Sachen SW was ich in Sachen SW bei LCD´s bisher gesehen habe...
Auch die Messergebnisse in zahlreichen Testmagazinen untermauern dies deutlich!


Deine 1.Aussage ist voll richtig @Celle,aber die XF-Serie der Toshis sind SPVA-Panels
hier
http://www.toshiba.de/consumer/content/defaultid1_1_id3_220.aspx

..und zählt mit zum Besten,was LCD-Technologie zu bieten hat.
celle
Inventar
#49 erstellt: 14. Apr 2008, 19:34
Dann wohl nicht ohne Grund der Wechsel (erkennbar an 40", 46" und 52" - andere Größen sind keine SPVA-Panels - also 42" und 47"). Wie gesagt, wenn ein LCD-Hersteller mit Samsung und Co. im Heim-/Wohnkino bildlich mithalten will, dann nur mit SPVA oder AVS-Panels.
23jvc
Inventar
#50 erstellt: 15. Apr 2008, 10:50

celle schrieb:

Im Schwarzwert ist Toshiba auf jedenfall besser als Sony.


Auf keinen Fall, die IPS-Panels sind keine Konkurrenz zu SPVA!
Die Toshibas gehören mit zum schlechtesten in Sachen SW was ich in Sachen SW bei LCD´s bisher gesehen habe...
Auch die Messergebnisse in zahlreichen Testmagazinen untermauern dies deutlich!


Toshiba verwendet keine IPS-Panels, sondern bei der ZF-Serie SPVA-Panels. Der Schwarzwert war dieser Serie war die einzige, stand IFA, die mit einem Pioneer Plasma mithalten konnte. Nicht Samsung oder Sony.

Samsung übertreibt sowieso, steht 15000:1 drauf, nachgemessen warens dann 3000:1

Zu der Fetspreispolitik, wenn der Preis sinkt, dann für alle, nur müssen sich auch alle an den jetzigen Preis halten.Finde ich allerdings mal gut für den Einzelhandel.
celle
Inventar
#51 erstellt: 15. Apr 2008, 11:15
Kann ich nicht nachvollziehen. Die IFA-Toshiba-Panels waren mit die Schlechtesten...

Noch einmal was am Ende rauskommt das zählt und da ist Samsung der Hersteller schlecht hin, der es auch als erster geschafft hat LCD in Sachen SW/Kontrast in Richtung Plasma zu pushen!

Toshiba verwendet übrigens noch LG-Panels, aber auch SPVA und wohl auch Sharp. Kaufen überall mal ein. Also ein großes Glücksspiel!

Und Local Dimming LED-Backlight gibt es auch nicht bei Toshiba, sondern bei Samsung und da ist Schwarz = Schwarz!

Sony zieht im Herbst gar mit farbigen LED-Backlight nach. Ebenfalls mit Local dimming...

JVC hatte leider bisher nur einen LED-Prototyp (mit starkem Rotstich) auf der IFA 06!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Einstellungen JVC LT-42/S90
dome23 am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  2 Beiträge
"JVC LT 42 P 80 BU"?
Cadeno am 01.08.2008  –  Letzte Antwort am 02.08.2008  –  2 Beiträge
JVC Pro-Series LCD´s LT-42X889/47X889/52X889, 1080p24, 120Hz, 12 Bit!
celle am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.07.2008  –  11 Beiträge
HD Ready / LCD´s / JVC LT-37M60
E-ELEVEN am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  3 Beiträge
Neue JVC FHD-LCD´s!
celle am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  99 Beiträge
LCD ==> JVC LT-32C50BU <==
nelbi am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2010  –  7 Beiträge
JVC LT-40S70BU
cessi am 08.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  16 Beiträge
JVC LT-32A80ZU
marx_vie am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.10.2008  –  12 Beiträge
JVC LT-32R90BU sehr schlechte bildquali über DVB-T
airm4x am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  3 Beiträge
Geheim Tipp JVC LT-37M60ZU
santafe am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.05.2006  –  26 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedkoehli1
  • Gesamtzahl an Themen1.386.346
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.404.198

Hersteller in diesem Thread Widget schließen