Best DVB-S "Out of the Box": Terratec Cinergy

+A -A
Autor
Beitrag
CWM
Inventar
#1 erstellt: 15. Apr 2008, 22:59
Komplizierter Threadtitel, einfache Aussage:

Habe in jahrelangen "Selbsttests" nahezu alle verfügbaren Kauflösungen für DVB-S am PC ausprobiert und durch.

Egal on interne PCI-Karte oder externe USB-Box, mehr oder weniger Probleme gabs eigentlich immer, meist Bild-/Tonstörungen wie Framedrops, Artefaktbildung, etc.

Egal ob Twinhan, Hauppauge, Technisat, Pinnacle oder sonstige Hersteller: meist haperte es an der mitgelieferten Software, wie ich mittlerweile weiß. Der eigentliche Empfang per Hardware klappte immer, aber die Umsetzung durch die mitgelieferte Software ist meist das Problem.

Leider auch bei kommerzieller Standalone-Software für DVB-S wie Bonavista/TV-Central, Davideo TV, Cyberlink, etc. gab es immer Wiedergabeprobleme, die aber eigentlich nie eine Hardwareursache hatten.

Jedenfalls bin ich nun sehr angenehm überrascht von der aktuellen Version "Terratec Home Cinema", die den Terratec DVB-Produkten beiliegt, bzw. für diese heruntergeladen werden können. Es ist wirklich das allererste mal, das DVB-S stundenlang stabil und ohne Ton-/Bildstörungen läuft, ständiges und ausgiebiges Zappen die Soft nicht zum Absturz bringt, Timeshift ohne Störungen stets einwandfrei läuft, und auch bei diversen zusätzlich aktiven Tasks (Surfen, Arbeiten, etc.) keine Beeinträchtigungen auftreten.

Bei kaum einer anderen Anwendung am PC ist die eingesetzte Software scheinbar von so elementarer Bedeutung wie bei DVB TV. Nach meiner Erfahrung liefert Terratec dabei die Software mit.

Alternative Software wie DVB-Viewer und Co. habe ich nie ausprobiert, meist erschien mir das zu kompliziert mit Erstellung eigener Graphen usw. und anderer händischer Optimierung.

Als Kaufkunde eines Hard-/Softwarebundels für DVB-S habe ich gut funktionierende Soft immer vorausgesetzt, was aber ein Irrglaube war.

Lange Rede, kurzer Sinn:
Das allererste mal, das ich ein erwartungsgemäß funktionierndes Bundle vorgefunden habe, war nun bei Terratec. Sowohl die alte Cinergy 1200 als auch die neu erworbende USB-Box CinergyS laufen mit der (identischen) Terratec HomeCinema Soft an verschiedenen Rechner höchst zufriedenstellend.

Dieses sei als Hinweis gedacht an Leute (wie mich), die keine Lust auf zeitraubende Eigenkomposition von Hard-Soft haben, nur um störungsfrei TV zu schauen...

CWM
Hivemind
Inventar
#2 erstellt: 16. Apr 2008, 00:02
Naja hättest du mal andere Software genutzt wärst du schon längst zu der Erkenntnis gekommen :/
Man muss übrigens keine Graphen erstellen, da da von allein schon welche gewählt werden...
Frag mich ehh wenn man alle mögliche Hardware probiert wieso man dann zu faul ist sich mal 1h mit Software zu beschäftigen.

DVBDream ist da meiner Erfahrung nach das beste kostenlose Prog (AltDVB und ProgDVB hatte ich Probleme), kostenpflichtig ist DVBViewer natürlich absolute Spitze und kein Vergleich (kann eigentlich auch als komplette Media Center Software eingesetzt werden), mit myTheater geht aber auch.
Mitlerweile soll auch das PowerCinema von Cyberlink das mit einigen DVB-S2 Karten geliefert wird gar nicht mehr so schlecht sein.
Mit keinem der genannten ist eine komplizierte Konfiguration als mit der mitgelieferten Software nötig..

Sceneo, Bonavista/TV-Central, Davideo TV, selbst das MCE und wie sie alle heißen sind in meinen Augen der größte Schrott und echt das Letzte.
Tupapupa
Stammgast
#3 erstellt: 16. Apr 2008, 11:55
Stimmt, so ist es.
Ich setze z.b. gleich 2 Terratec HD S2 Karten unter DVBViewer ein.
Die mitgelieferte Software funktioniert zwar, ist mir aber zu aufgebläht und besteht mir irgendwie aus zuvielen "Einzelteilen" - aber sie funktioniert auch recht gut (seit dem letzten Update zumindest), da geb ich dir Recht.
FloMann
Stammgast
#4 erstellt: 16. Apr 2008, 12:28

Tupapupa schrieb:

Die mitgelieferte Software funktioniert zwar, ist mir aber zu aufgebläht und besteht mir irgendwie aus zuvielen "Einzelteilen" - aber sie funktioniert auch recht gut (seit dem letzten Update zumindest), da geb ich dir Recht.


Was für "Einzelteile" und was soll da aufgebläht sein?
Wie reden hier vom Terratec Home Cinema?
Mal abgesehen von der FB die noch ihr eigenes PGM hat ist das Terratec HomeCinema für das nötigste in sachen TV aus einem Guss.
TV, EPG, VT, Aufnehmen und ansehen, das ganze mit einer "oberfläche" im vollbild Modus bei der dies alles mit der FB von der ferne aus zu managen ist, die gebotene oberfläche könnte schöner sein aber sie ist funktionell und zur abwechslung mal kein mickey mouse kino von der ferne(couch) aus.
Für nen Alltags HTPC ist das für mich nix, für rein TV und PVR ist die SW mittlerweile ganz nett, wenn auch lange nicht perfekt, zb. strucktur/ordnung der aufnahmen, so richtig stabil im Multituner betrieb mit meiner cinergy 2400 war es auch nicht, aber sei es drum, im gesamten für meine geschmack angenehmer als die Hauppauge WinTV plus Konsorten lösung, das ist naja natürlich geschmackssache.
Aber in Sachen bequeme usability per FB von der couch aus ist das Terratec HC gar nicht so verkehrt im vgl.

Also was für Einzelteile?? und was ist dabei aufgebläht??


[Beitrag von FloMann am 16. Apr 2008, 12:32 bearbeitet]
Tupapupa
Stammgast
#5 erstellt: 16. Apr 2008, 16:01
Natürlich keine Einzelteile in dem Sinne, sondern die gesamte Software machte auf mich halt diesen Eindruck.

Die "Media-Center-Oberfläche" davon habe ich nicht groß ausprobiert, darin werden sich aber wohl die meisten Programme kaum unterscheiden.

Mit aufgebläht meine ich hauptsächlich die Größe sowie, wenn man eben nicht die MC Oberfläche benutzt, die ganzen "Teile", hier ein Programm hierfür, dort eins dafür, hier ein Fenster, da ein Fenster....kann ich schwer beschreiben, aber das war halt mein Eindruck.
Der DVBViewer z.b. hatte für mich, trotz wesentlich mehr Einstellmöglichkeiten, einen einfacher, logischer zu verstehenden Aufbau.


[Beitrag von Tupapupa am 16. Apr 2008, 16:08 bearbeitet]
CWM
Inventar
#6 erstellt: 16. Apr 2008, 18:00
Sicherlich kann man mit Alternativ-Software noch mehr optimieren, aber als Gesamtpaket, das "Out of the Box" zufriedenstellend funktioniert, ist Terratec in der aktuellen Version empfehlenswert.

Die eigentliche Anpassung von Alternativsoft mag in weniger als einer Stunde getan sein, aber davor steht erstmal Recherche / Forenstudium, welche Soft mit welche Karte, etc. Das ist i.d.R. nicht in einer Stunde abgehandelt.

Ich bin immer davon ausgegangen, das die Hardwarehersteller aus Eigeninteresse brauchbare und stabile Soft liefern, denn ohne diese taugt die beste Hardware nichts. Bei Terratec ist mir das aber das erste mal tatsächlich vorgekommen. Bis dato hatte ich mit anderer Bundel-Software trotz Monsterechnern meist Ruckler, Aussetzer, Framedrops, Instabilitäten, Deinterlacing-Kammartefakte, usw.

Speziell die Terratec CinergyS USB Box ist wie von "FloMann" erwähnt auch deswegen sehr interessant, weil zu einem angemessenen Preis (um 70,-€) außer der Box (die übrigens cool bleibt und nicht "glüht" wie eine Hauppauge DEC300S USB) und der erwähnten Soft auch eine relativ wertige und ordentliche Fernbedienung mit Editsoftware für weitere Anwendungen mitgeliefert wird. Bisher die beste mitgelieferte FB, die ich zu einer TV Karte hatte.

Weiterhin kann ich die Box an zwei Rechnern nutzen (stehen nebeneinander), einfach USB-Kabel an der Box umstecken, Soft ist auf beiden PCs. Die USB Box hat noch den weiteren Vorteil, das sie keinen IRQ belegt. Sie läuft aber trotzdem genau so problemlos wie eine interne PCI Cinergy1200S.

P/L passt jedenfalls, insbesondere dank der (mittlwerweile) stabilen und durchdachten Software, sowie der guten FB.

CWM
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVB-S karte für Media PC
joewet am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  6 Beiträge
Terratec cinergy C PCI will nich :´-(
Phio2 am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  10 Beiträge
Suche TV-Karte (DVB-S + HD + CI) für Vista 64
hardcore5 am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  4 Beiträge
Probleme mit dem Bild (Terratec Cinergy C PCI)
masterD2006 am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  7 Beiträge
Terratec Cinergy C PCI Suchlauf findet nicht alle Sender
Streets4U am 30.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.08.2008  –  2 Beiträge
DVB-S BOX für PC mit HDTV Unterstützung.
thxbest am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2007  –  3 Beiträge
DVB-S Box für Vista Media Center gesucht.
Micha369 am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  4 Beiträge
Frage zu DVB-S Tv-Karte
geforce100 am 18.07.2008  –  Letzte Antwort am 20.07.2008  –  2 Beiträge
DVB-S TV Karte für Full HD
NikWin am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  2 Beiträge
Welche DVB-T Karte? Hauppauge oder Terratec?
Pinhead am 26.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Top Produkte in Scaler, Linedoubler & Videoprocessing Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Scaler, Linedoubler & Videoprocessing Widget schließen

  • LG
  • Sony
  • Samsung
  • Panasonic
  • Toshiba
  • Epson
  • Pioneer
  • Philips
  • Sharp

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.537 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedDaelin
  • Gesamtzahl an Themen1.368.300
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.061.660