Scaler LUMAGEN 2021 ink. DARBEE inside

+A -A
Autor
Beitrag
kraine
Stammgast
#1 erstellt: 08. Apr 2013, 16:14
Ich habe den neuen scaler aus Lumagen bei mir zu Hause, Bericht wird bald kommen. Diese scaler bietet den DARBEE TECHNOLOGIE wie ein DARBEE DARBLET.

http://www.cinetson....st-cours-t37032.html

2021 1

2021 2


[Beitrag von kraine am 08. Apr 2013, 16:15 bearbeitet]
kraine
Stammgast
#2 erstellt: 08. Apr 2013, 16:18

PRESS ANNOUNCEMENT
For Immediate Release

Lumagen® announces the first Radiance™ Video Processor with integrated Darbee Visual Presence™ Technology

Beaverton Oregon, March 4, 2013 Today, Lumagen® announced the availability of the first Radiance™ video processor with integrated Darbee Visual Presence™ (DVP™) technology. The Radiance 2021™ includes all the video calibration and setup features of the award winning Radiance product line, with the addition of DVP™ technology.

Lumagen's president Jim Peterson stated, "Darbee Visual Presence is a great fit for our video processor product line, which includes the CEA™ 2010 Platinum award winner for Video Product of the Year, the RadianceXE™. We are always working to improve the video quality available to our customers and see Darbee as a great way to add value to our products."

Larry Pace, DarbeeVision's President, stated "Lumagen's award winning products have consistently earned a reputation for enabling a superior video entertainment experience. Their very popular Radiance video processor line delivers cutting edge technologies, making them a natural fit to partner with DarbeeVision. DarbeeVision's proprietary technology takes video images to the next level of reality for the home theater. Darbee uses a unique and patented approach to deliver extremely lifelike images that make the original image seem dull and flat by comparison, and so is a fitting addition to the Lumagen Radiance product line."

The Radiance 2021 supports four HDMI inputs, plus two HDMI outputs and a COAX audio output, in a 17 inch "1U" rack mountable case. Similar in input and output capability to the RadianceXS-3D, the Radiance 2021, by eliminating analog video inputs, is a nod to the all-digital theater that is becoming common in the industry. It supports input and output rates of up to 1080p60. The Radiance 2021 includes all the calibration, setup and processing features of the industry leading RadianceXS-3D video processor, such as 125-point linear-Gamma RGB color palette CMS, 21-point parametric gray-scale and Gamma, a host of setup features, Lumagen's industry leading No-Ring™ scaling technology, and support for 3D scaling and conversion between 3D formats for displays and projectors that do not support all the common 3D formats. The Radiance 2021 has a USA suggested retail price of $2795.

The Radiance Altera® Field Programmable Gate Array (FPGA) based architecture has maintained its industry leading position due to its ability to add new architectural features in the field, long after purchase, by updating the FPGA program. The Altera Cyclone II™ FPGA allowed Radiance products to introduce frequent software updates that have included a number of hardware algorithm improvements. Among these are 3D scaling and calibration, and the new 125-point Linear-Gamma RGB CMS. The Radiance 2021 is the next step forward in this architecture. By using the Altera Stratix III™ technology to increase both performance and available FPGA resources Lumagen was able to add the DVP™ technology to the Radiance 2021, while maintaining all current RadianceXS-3D video processing features.

About Lumagen
Lumagen provides solutions for video switching, calibration, processing and scaling. Together these features allow knowledgeable integrators and enthusiasts to enable the best quality, and most accurate, video images available. Lumagen is a privately held video systems product company founded in September of 2001. It is headquartered in Beaverton, Oregon, USA. For further information email sales@lumagen.com, call 503-574-2211, or visit http://www.lumagen.com.

About DarbeeVision
DarbeeVision Inc. was founded by Paul Darbee and Larry Pace to commercialize system products, discrete hardware, and embedded solutions based on Darbee Visual Presence Technology. DarbeeVision is offering its Darbee Visual Presence technology for consumer electronics product integrations. The privately held company is headquartered in Santa Ana, California, USA. For information call 657-600-8241, email info@darbeevision.com, or visit http://www.DarbeeVision.com.

# # #

Lumagen is a registered trademark, and Radiance is a trademark, of Lumagen, Inc. Darbee™ and DarbeeVision™ are trademarks of DarbeeVision Inc. Other trademarks are the property of their respective owners.
Fudoh
Inventar
#3 erstellt: 08. Apr 2013, 16:51
trotzdem schade, dass der Prozessor aber außer dem integrierten Darblet überhaupt nichts neues bringt. So bleibt ein etwas fader Nachgeschmack und das Wissen, dass Lumagen später dieses Jahr noch einen 4K Prozessor nachschieben dürfte.

Grüße
Tobias
snowman4
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Apr 2013, 07:08
Ich frage mich, für was braucht man heute noch so ein Gerät.
Fudoh
Inventar
#5 erstellt: 22. Apr 2013, 23:38
Farbkalibrierung, Gamma, Graustufen etc. Du schaffst damit die technische Grundlage, Deine Signalkette vom Player bis zum Display oder Beamer exakt einmessen und kalibrieren zu lassen (oder es selbst zu tun).

Du siehst am Gerät ja selber, dass das eigentliche Signalprocessing weniger wichtig ist. Die analogen Eingänge sind schon weggefallen. Einstiegs- und Mittelklasse Player haben aber heute immer noch schlechtes bis maximal mässiges 1080i Processing. Viele TVs und Beamer ebenso. Wenn Du also viel Sport oder Livekonzerte auf Blu-Ray hast oder viel DVB-C/S in 1080i siehst, dann tust Du Dir auch abseits der Farbkalibrierung mit einem Videoprozessor noch was richtig gutes.

Grüße
Tobias
snowman4
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Apr 2013, 08:16
Dann lasse ich mir lieber meinen TV vom Fachmann kalibrieren.

A/V Receiver und Player sind bei mir hochwertige Geräte.
Fudoh
Inventar
#7 erstellt: 23. Apr 2013, 09:28
Es gibt keinen TV, der auch nur im Ansatz ein so umfangreiches CMS (Color Management System) wie ein Lumagen hat. Manche Beamer geben sich Mühe, scheitern am Ende aber dennoch.

Grüße
Tobias
snowman4
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Apr 2013, 09:58
Ja, aber das braucht ein hundsgewöhnlicher TV Seher auch gar nicht.

Interessant wird es wieder, wenn der Scaler auch auf 4K hochscalieren kann.


[Beitrag von snowman4 am 23. Apr 2013, 10:25 bearbeitet]
Fudoh
Inventar
#9 erstellt: 23. Apr 2013, 10:27
das wiederum finde ich weniger wichtig, weil die integrierten Skalierungsengines eigentlich nicht schlecht sind.

Grüße
Tobias
nussman
Stammgast
#10 erstellt: 24. Apr 2013, 07:43

snowman4 (Beitrag #8) schrieb:
Ja, aber das braucht ein hundsgewöhnlicher TV Seher auch gar nicht.

Der "hundsgewöhnlicher TV Seher" ist auch nicht die Zielgruppe von Lumagen.
Also viel Spaß mit deinem "hochwertigen Geräten" und zurück zum Thema.

Preislich ist der Lumagen 2012 schon interessant, aber ein ungutes Gefühl wegen des bald folgenden 4K Produkts bleibt trotzdem. Gibt es dazu schon Infos?
DSP-Z9_Neuling
Stammgast
#11 erstellt: 29. Mai 2013, 16:56
Hallo kraine,

ich würde mich sehr über einen Bericht von Dir freuen.

Die 4k upscaler sind wohl auch verfügbar, hier frage ich mich warum diese auf 30Hz begrenzt sind?(2160p@24/30Hz)
- reichen 30Hz???
http://www.lumagen.com/testindex.php?module=radiance20XX_details


Danke


[Beitrag von DSP-Z9_Neuling am 29. Mai 2013, 16:58 bearbeitet]
Fudoh
Inventar
#12 erstellt: 29. Mai 2013, 21:46
weil die aktuellen HDMI ICs bzw. HDMI 1.4 auf 4K30Hz beschränkt sind. Das ist ja auch das große Problem der aktuellen 4K TVs. Sony hat für die aktuellen 4K Geräte angekündigt, dass es ein Hardware Upgrade auf HDMI 2.0 geben könnte, womit dann auch auch 4K60 möglich wären.

Für ein Filmsetup sind 4K30 ausreichend, aber es z.b. nicht möglich damit Sport oder andere Live-Geschichten auf 4K zu skalieren und zu übertragen.

Grüße
Tobias
DSP-Z9_Neuling
Stammgast
#13 erstellt: 30. Mai 2013, 10:38
Hallo Tobias,

Danke, das wußte ich nicht.
Wenn Lumagen jetzt schon ein Gerät rausbringt, läuft das dann nicht auf einen Hardware Tausch (HDMI Anschluß) hinaus sobald HDMI 2.0 spezifiziert ist?
- Wird wohl nicht vor Ende des Jahres abgeschlossen sein.
Für mich wäre das upscaling auf 4k intressant sobald ein entsprechender Beamer verfügbar wird (Preis abhängig nicht bei 20.000€)

An dem jetztigen Lumagen intressiert mich vor allem die Integration des Darbee.
(ich möchte nicht immer umstecken am HDMI & Darbee Anschluß, da ich diesen am TV 60" nutze und am Beamer auch nicht verkehrt finde...)


Grüße
Nudgiator
Inventar
#14 erstellt: 19. Jun 2013, 10:02

DSP-Z9_Neuling (Beitrag #13) schrieb:

Wenn Lumagen jetzt schon ein Gerät rausbringt, läuft das dann nicht auf einen Hardware Tausch (HDMI Anschluß) hinaus sobald HDMI 2.0 spezifiziert ist?


Nein, das ist nicht möglich.



Für mich wäre das upscaling auf 4k intressant sobald ein entsprechender Beamer verfügbar wird (Preis abhängig nicht bei 20.000€)


Dann würde ich mir mal den 2041 oder 2042 anschauen. Bis überhaupt 4k-Material verfügbar ist, wird noch einige Zeit vergehen. Bis dahin reicht die 4k-Upscale-Möglichkeit vollkommen aus.



An dem jetztigen Lumagen intressiert mich vor allem die Integration des Darbee.
(ich möchte nicht immer umstecken am HDMI & Darbee Anschluß, da ich diesen am TV 60" nutze und am Beamer auch nicht verkehrt finde...)


Das ist ein Punkt. Mein Interesse zielt auch auch noch Richtung CUBE
tb_filedealer
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 21. Jul 2013, 22:59
bringt dieser VP merklich eine bessere Bildqualität ohne diesen zu kalibrieren?
Master468
Inventar
#16 erstellt: 02. Okt 2013, 18:09
Da ich es gerade nochmal mit meinem XD ohne VP50 und aktueller Firmware getestet habe: Es ist sehr schade, dass Lumagen weiterhin kein völlig ideales Deinterlacing von 2:2 Material implementiert. "Film only" hilft zumindest bei mäßigem Material nicht durchgängig weiter. Ich verstehe nicht, warum hier nicht nach DVDOs Vorbild fixe Modi implementiert wurden und nehme an, dass die Problematik auch bei den neuen Modellen weiter existiert.Sicher nicht kriegsentscheidend, aber ärgerlich. Meinen VP50 werde ich für 576i Quellen somit nicht einmotten und weiter vor dem Radiance betreiben.

Gruß

Denis
Nudgiator
Inventar
#17 erstellt: 02. Okt 2013, 18:11
Stelle doch Deine Anfrage mal direkt an Lumagen. Die Jungs dort reagieren sehr schnell
Master468
Inventar
#18 erstellt: 09. Okt 2013, 13:55
Ich werde es nochmal anstoßen. Mein letzter Thread hatte sich ja explosionsartig entwickelt und am Ende wurden Video und Film only Modus implementiert. Ersterer ist bei entsprechendem Material auch völlig stabil.

Gruß

Denis


[Beitrag von Master468 am 09. Okt 2013, 13:56 bearbeitet]
Nudgiator
Inventar
#19 erstellt: 16. Nov 2013, 17:22

kraine (Beitrag #1) schrieb:
Ich habe den neuen scaler aus Lumagen bei mir zu Hause, Bericht wird bald kommen.


Hast Du jemals einen Bericht zum neuen Lumagen Scaler veröffentlicht bzw. kommt da noch was ?
Nudgiator
Inventar
#20 erstellt: 22. Nov 2013, 12:31

kraine (Beitrag #1) schrieb:
Ich habe den neuen scaler aus Lumagen bei mir zu Hause, Bericht wird bald kommen.


Kommt da jetzt noch ein Bericht oder nicht ? Zugegeben, ein Lumagen Radiance ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber die letzten paar Monate sollten doch eigentlich ausgereicht haben, um einen Bericht über das Gerät zu schreiben, oder ?
Nudgiator
Inventar
#21 erstellt: 25. Dez 2013, 02:01
Hab mir vor kurzen selbst einen Lumagen Radiance 2041 zugelegt. Falls jemand Fragen dazu hat, kann ich gerne etwas dazu in einem eigenen 2041-Thread sagen. Hier wird wohl kein Bericht mehr zum 2021 kommen.
Fudoh
Inventar
#22 erstellt: 26. Dez 2013, 04:16
Der 2041 ist doch nach wie vor auf 30Hz bei 4K beschränkt, oder ? Findest Du nicht, dass Dich das zu sehr bei der Wahl des Quellmaterials beschränkt ? Kein Sport, keine Konzerte, kein Bonusmaterial wie Live Interviews etc - stört Dich das nicht ?

Grüße
Tobias
Nudgiator
Inventar
#23 erstellt: 26. Dez 2013, 15:42

Fudoh (Beitrag #22) schrieb:
Der 2041 ist doch nach wie vor auf 30Hz bei 4K beschränkt, oder ?


Ja. 4k@50/60 mit 4:2:0 sollte aber möglich sein.


Findest Du nicht, dass Dich das zu sehr bei der Wahl des Quellmaterials beschränkt ? Kein Sport, keine Konzerte, kein Bonusmaterial wie Live Interviews etc - stört Dich das nicht ?


Gegenfrage: zeige mir JETZT mal Quellmaterial in 4k mit den von Dir skizzierten Eigenschaften Die kommende 4k-BluRay unterstützt 24p. Ich möchte den 2041 als hochwertigen 2k --> 4k-Scaler für meinen kommenden JVC-X500 nutzen.
Fudoh
Inventar
#24 erstellt: 26. Dez 2013, 18:56

Ja. 4k@50/60 mit 4:2:0 sollte aber möglich sein.

ist das in Planung oder schon via FW Update realisiert ?

Wenn das so ist, dann ist's ja ok. Beim Quellmaterial bin ich noch ganz normal von BD ausgegangen. Wäre ja schade, wenn man ins Bonusmaterial wechselt (z.b. 1080i60) und der Prozessor dann auf 1080p60 runterschalten muss, weil 2160p60 nicht unterstützt werden.

Unterstützt 4K60 eigentlich prinzipiell nur YCbCr 4:2:0 oder ist das nur ein Problem der momentanen Implementierungen und neue Geräte können dann auch 4K60 in RGB oder YCbCr 4:4:4/4:2:2 ?

Grüße
Tobias
Nudgiator
Inventar
#25 erstellt: 26. Dez 2013, 19:09

Fudoh (Beitrag #24) schrieb:

Ja. 4k@50/60 mit 4:2:0 sollte aber möglich sein.

ist das in Planung oder schon via FW Update realisiert ?


Bisher ist mir nichts bekannt. Aber da es sich um ein reines Softwareupdate handelt, sollte das kein Problem sein.


Unterstützt 4K60 eigentlich prinzipiell nur YCbCr 4:2:0 oder ist das nur ein Problem der momentanen Implementierungen und neue Geräte können dann auch 4K60 in RGB oder YCbCr 4:4:4/4:2:2 ?


Das Problem: es gibt aktuell noch keine vollwertigen HDMI2.0-Chips. Daher hat man 4k@50/60 mit 4:2:0 in den HDMI2.0-Standard mit aufgenommen. Der endgültige HDMI2.0-Chip soll dann auch höhere Abtastraten ermöglichen.
Ramrod
Stammgast
#26 erstellt: 31. Dez 2013, 11:18
Ich wäre an einem Bericht zum 2041 interessiert. Welche Vorteile hat das Teil im Vergleich zu den Vorgängern wie XE / XS ? 4K Output ist für TVs meiner Meinung nach unwichtig (zu wenig Diagonale), das Darbee war glaub ich auch eher umstritten ? Welche zusätzlichen / verbesserten Funktionen wurden interegriert und wieviel Hub kann man damit auf 60" erwarten ? Denn selbst mit einem Trade - In kostet ein Upgrade um 2k Euro ?!

Ciao,

Markus


[Beitrag von Ramrod am 31. Dez 2013, 11:18 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#27 erstellt: 03. Jan 2014, 07:24
wäre ebenfalls an Infos und Funktionstests interessiert.

Wenn ich die Aussagen aus dem HDFever Forum richtig verstanden habe, soll es im Upscaling nach 4k (UHD) "abhängig von der Quellauflösung" irgendwelche Einschränkungen geben ?

desweiteren wurde von einem Problem mit der Farbwiedergabe (Einstellung) in Verbindung mit einem Sony 4K und dessen Triluminos Technik berichtet, was aber in dem Falle auf einen bereits vorhandenen Defekt des Lumagen 2041 zurück zu führen sein könnte.

woher kann das Gerät bezogen werden, bis dato gab es oft Infos zu einer Adresse in England, die eine Art Generalvertrieb für Europa haben soll ?
wie liegt der derzeitige Preis, es wurde hierzu schonmal von einem Einführungsangebot gesprochen

vielleicht kannst Du uns da was zu mitteilen

vielen Dank schon mal


[Beitrag von Ralf65 am 03. Jan 2014, 07:31 bearbeitet]
Nudgiator
Inventar
#28 erstellt: 04. Jan 2014, 13:41
Ich habe einen neuen Thread zum Lumagen Radiance 2041 eröffnet, in dem ich Fragen dazu beantworte: > Klick ! <
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lumagen oder DVDO?
Smarti_X am 19.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  3 Beiträge
Videoprozessor Lumagen Radiance 2041 mit 4k-Upscaling, 729 Punkte-Kalibrierung und Darbee
Nudgiator am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.05.2015  –  20 Beiträge
Videoprozessor Lumagen Radiance 2143 mit 4k-Upscaling, 4913 Punkte-Kalibrierung und Darbee
Nudgiator am 09.11.2014  –  Letzte Antwort am 08.09.2016  –  27 Beiträge
ABT vs LUMAGEN: Clash of the Titans
Fudoh am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  28 Beiträge
Verkabelung DVDO Edge +Darbee Vision + Onkyo 3009
tb_filedealer am 07.06.2012  –  Letzte Antwort am 07.06.2012  –  4 Beiträge
Lumagen => DLA-X55 => Cinemascope Screen
Daniel-ht5 am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  2 Beiträge
Infos über "Darbee Vision" ?
Nudgiator am 27.05.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  35 Beiträge
Darbee Darblet DVP 5000
onkeljo am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.07.2017  –  530 Beiträge
darbee 5000 Fernbedienung defekt
Timmy_67 am 29.08.2016  –  Letzte Antwort am 01.10.2016  –  3 Beiträge
Darbee 5000s geht nicht
jkde303 am 14.10.2016  –  Letzte Antwort am 17.10.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedO8l5
  • Gesamtzahl an Themen1.386.055
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.127

Hersteller in diesem Thread Widget schließen