Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

KDL-40X2000

+A -A
Autor
Beitrag
Zykla
Neuling
#1 erstellt: 06. Okt 2006, 09:06
So gestern bei MM in Bochum-Hofstede gesehen ! Steht da doch kleiner neuer Sony mit unten links dicken Aufkleber FullHD.
Ich mal näher dran und was sehen meine Leuchtenden Augen.
Da ist ja der Kleine KDL-40X2000 Preis MM lockerere 3499,-

Naja beim Preis wiesen ja einige das man den billiger haben kann aber für mal schauen ist MM schon ganz gut !

Gruss

Zykla
clicquot
Neuling
#2 erstellt: 06. Okt 2006, 17:21
Ich bin ebenfalls an diesem Gerät interessiert. Leider scheint es ihn bisher kaum in Online-Shops zu geben, plane daher morgen den Kauf in einem Media Markt...

Sowohl das Livebild wie auch die technischen Daten sehen sehr vielversprechend aus :-)
wilhelm406
Stammgast
#3 erstellt: 06. Okt 2006, 18:11
Könnt Ihr bitte Eure Eindrücke vom x2000 etwas ausführlicher schildern ?
Vielleicht auch im Vergleich zu anderen Geräten ?

Wäre sehr hilfreich.


[Beitrag von wilhelm406 am 06. Okt 2006, 18:11 bearbeitet]
macwintux
Stammgast
#4 erstellt: 07. Okt 2006, 09:46

Zykla schrieb:

Da ist ja der Kleine KDL-40X2000 Preis MM lockerere 3499,-

Aktuelle Internetpreise:
Deutschland: 2998 EUR
Schweiz: 2580 EUR
cosmic_gate
Inventar
#5 erstellt: 08. Okt 2006, 16:16


[Beitrag von cosmic_gate am 08. Okt 2006, 16:17 bearbeitet]
clicquot
Neuling
#6 erstellt: 08. Okt 2006, 21:32
Gibt es noch weitere stolze Besitzer eines X2000? Welche Einstellungen verwendet Ihr? Ich probierte soeben ein paar Einstellungen aus, so scheint mir der Bild-Modus Standard bessere Bildabstufungen zu liefern als der voreingestellte Wert Brilliant?,

Wie stellt Ihr Ht.Grd.Licht, Kontrast, Helligkeit, Farbe, Farbtemp., und Bildschärfe ein?
wilhelm406
Stammgast
#7 erstellt: 08. Okt 2006, 22:41
Clicquot, Du hast ihn jetzt schon, geil !. Erwarte ausfühlichen Erfahrungsbericht (incl. Xbox 360).
Kanns kaum abwarten.
psinferno
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Okt 2006, 07:16
mich würde vor allem interessieren wie das analoge PAL-Bild aussieht.
Kannst du was dazu sagen clicquot?
kofp
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Okt 2006, 09:25
ich hab die 46zoll Variante gesehen, die ist beim PAL Bild aber mehr als bescheiden, schaut so aus wie die alten Röhrengeräte bevor es noch die 100Hz usw. gab. For allem das Zeilenflimmern ist mir extrem negativ aufgefallen. Das HD-Bild ist aber super, dagegen kann mach aber nichts sagen.
psinferno
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Okt 2006, 10:36
ah okay, besten Dank!

Bin immer noch auf der Suche nach einem LCD/Plasma der ein gutes analoges PAL-Bild darstellen kann.
Der Panasonic 42PV600E und der Pioneer 427XA stehen noch zur Auswahl (aber der ist ca. 500 Euro teurer als der Pana).
Meine Frau möchte unbedingt einen Sony.

Mein Problem ist, dass ich wohl erst in 1-2 Jahren eine digitale Quelle (DVB-C) haben werde. HD kann sich noch 2-3 Jahre hinauszögern.
clicquot
Neuling
#11 erstellt: 09. Okt 2006, 11:17
Hallo,

das analoge Bild ist wirklich nicht so berauschend wie die Bilder von digitalen Quellen oder gar erst HD-Material, im Vergleich zum bisherigen Toshiba P58 aber doch bereits viel besser. Ich probierte noch nicht die eingebauten Bildverbesserer und Filter aus, es scheint mir aber schon jetzt ganz gut zu sein.

Der TV hat zwei Tuner - analog und DVB-T, ich selbst schaue bevorzugt über DVB-S und dieses Bild hat DVD-Qualität... :-)

Grüße,

Clicquot
tgeselle
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Okt 2006, 22:47

clicquot schrieb:


über DVB-S und dieses Bild hat DVD-Qualität... :-)




Wohl eher nicht immer. Wenn du mal in die einzelnen Streams der Sender auf die Datenrate schaust (mein Receiver kann das) wirst du feststellen das da VBR von 3 bis maximal 6,5 MBits/s gesendet wird im Mittel eher 3,5(Vox) bis 5,5 (ARD,ZDF). Eine Orginal DVD (habe gerade mal ToTo life angeworfen) liegt da bei 6,5 bis 10 Mbit/s.
By the way: DVB-T liegt bei 2 bis maximal 4 MBit/s


[Beitrag von tgeselle am 09. Okt 2006, 23:28 bearbeitet]
theagehound
Neuling
#13 erstellt: 12. Okt 2006, 20:39
hab das Teil heute im MM in Schweinfurt gesehen. Zuspielung von HD-Material über einen Sony Media PC und verschiedene HD Trailer von Satellit. Selbst aus einem Meter Entfernung war das Bild super scharf. Die Farben und der Kontrast hat mich auch überzeugt, soweit man das bei der Beleuchtung im MM sagen kann. Auch als PC Monitor war das Teil ziemlich cool. Nur Pal-Bild, das war sehr schlecht, auch wenn man berücksichtigt, dass 20 andere Geräte dranhängen. Der Preis ist das Problem 3699EURONEN!!!!
aixess
Stammgast
#14 erstellt: 13. Okt 2006, 12:20
Medie Markt und Saturn sind Halsabschneider. Die Preise sind eine Unverschämtheit. Mit "günstig" werben, aber nichts dahinter:

Der 40" X2000 kostet im Internet ca. 3000 EUR und
der 46" X2000 ca. 4000 EUR

Beim Mediamarkt zahlt für den 40" X2000 3700 EUR und für den 46" X2000 mal locker 5800 EUR. No Comment.
gppmo
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Okt 2006, 19:56
Weiß man ob der 40X2000 1080p24 kann? Habe gerade auf Geizhals gesehen dass mehrere Anbieter mit 1080p (24Hz) für das Gerät werben.

http://www.geizhals.at/deutschland/a215811.html

Ist das richtig? Der 46er konnte es doch nicht. Auch die XBR Reihe aus den USA kann 24p wohl nicht.

Weiß da jemand mehr?
clicquot
Neuling
#16 erstellt: 16. Okt 2006, 16:37
Hallo,

die günstigsten MM-Preise bewegen sich bei EUR 3.300 :-)

Wenn ich dem TV Bildmaterial der Auflösung 1080 zu 25 oder 30 Bilder pro Sekunde zuspiele verarbeitet er dies als 1080i, mit 50 oder 60 Bildern pro Sekunde als 1080p...

Grüße

Clicquot
dansolo10
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Okt 2006, 10:17
grade beim mm gestern gesehen:

http://img91.imageshack.us/img91/4480/dsc00291hk4.jpg
http://img207.imageshack.us/img207/7639/dsc00289wo5.jpg
http://img221.imageshack.us/img221/2923/dsc00290wn6.jpg

und bin eigentlich etwas positiv überrascht von dem SD Bild. Was ich gesehen habe war eigentlich ganz okay. Hatte mir das immer schlechter vorgestellt bei den ganzen comments hier im forum.

btw, was isn der unterschied vom x2000 BAEP, AEP, E, B ? bei online shops findet man da nämlich alles mögliche.

ein shop (dnet24) hat bietet sogar den B und den AEP an.

http://www.dnet24.de/xt/index.php?cPath=56_5600&page=13

also für mich isses jetzt auf jeden fall sicher dass ich mir den 40x2000 holen werde, wird wohl aber leider erst nach weihnachten sein. naja wenigstens wird er da wohl noch n stück billiger sein, oder was meint ihr?

gruß daniel
cosmic_gate
Inventar
#18 erstellt: 17. Okt 2006, 14:43
Danke für die Bilder dalonso10 Der TV sieht für meinen Geschmack wirklich edel aus. Vor allem in dieser Farbe. Ich sage es ja ehrlich, würde der Sony X auch 1080p über YUV ausgeben, wäre das mein Favorit.
clicquot
Neuling
#19 erstellt: 17. Okt 2006, 14:49
AEP und B - der Unterschied ist die Farbe Black oder Silber...

Gibt es denn inzwischen schon weitere User, welche ebenfalls diesen TV haben und welche Einstellungen verwendet Ihr? Ich nutze momentan Panel 10, Kontrast 93, Helligkeit 48, Farbe 50, Schärfe 55 und schalte für Digitalbilder alle Filter aus...

Gruß

Clicquot
tao_tao
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 17. Okt 2006, 15:42
Schick ist er ja schon ...
Wie macht er sich denn an einem PC? Ist ein 1 zu 1 Pixelmapping möglich und wenn ja, über welchen Eingang?

Immer diese Entscheidungen ...
arik
Stammgast
#21 erstellt: 17. Okt 2006, 16:36
Wie schon so oft erwähnt, ist ja das Problem bei Sony, dass man etwas kauft und in kürzester Zeit kommt dann schon das aufgebesserte Modell im gleichen Gehäuse.

Im vorliegenden Fall meine ich den 40X2500 siehe hier auf Französisch oder hier auf Englisch

der X2500 scheint HDMI 1.3 zu haben. Ausserdem eine neuere Version von DRC (V2,5).

Mag ja sein, dass das alles Schwachsinn ist. Aber mich persönlich hält es z. Zt. davon ab den KDL 40X2000 zu bestellen. Was meint ihr dazu ??

Gruss, Arik
clicquot
Neuling
#22 erstellt: 17. Okt 2006, 16:44
Pixelmapping 1:1 ist möglich, ich gehe über den HDMI-Eingang herein... (Bildformat ist dann natürlich auf WIDE zu stellen :-)

Gruß

Clicquot
aixess
Stammgast
#23 erstellt: 17. Okt 2006, 17:28

arik schrieb:
Wie schon so oft erwähnt, ist ja das Problem bei Sony, dass man etwas kauft und in kürzester Zeit kommt dann schon das aufgebesserte Modell im gleichen Gehäuse.

Im vorliegenden Fall meine ich den 40X2500 siehe hier auf Französisch oder hier auf Englisch

der X2500 scheint HDMI 1.3 zu haben. Ausserdem eine neuere Version von DRC (V2,5).

Mag ja sein, dass das alles Schwachsinn ist. Aber mich persönlich hält es z. Zt. davon ab den KDL 40X2000 zu bestellen. Was meint ihr dazu ??

Gruss, Arik


lso, vor kurzem von Sony Europe rausgegangen
http://www.sony-euro...e=PressReleaseDetail

Die Bravia X2000 Serie wird NICHT durch einen Nachfolger ersetzt, jedenfalls nicht in absehbarer Zeit. Davon ist in der Pressemeldung nicht die Rede, allerdings wird es ein X2000 40" im September und ein X2000 52" und X2000 57" Modell im November geben.

Zusätzlich Fortgesetzt werden:

Bravia W11 Serie -> W2000 Full-HD (entspricht der amerikanischen V2500 Serie. siehe Thread im Hifi-Forum)
Bravia S2000 Serie => S2500
Bravia V2000 Serie => V2500 (Kein Full-HD)


[Beitrag von aixess am 17. Okt 2006, 22:01 bearbeitet]
aixess
Stammgast
#24 erstellt: 17. Okt 2006, 17:30

dansolo10 schrieb:
grade beim mm gestern gesehen:

http://img91.imageshack.us/img91/4480/dsc00291hk4.jpg
http://img207.imageshack.us/img207/7639/dsc00289wo5.jpg
http://img221.imageshack.us/img221/2923/dsc00290wn6.jpg

und bin eigentlich etwas positiv überrascht von dem SD Bild. Was ich gesehen habe war eigentlich ganz okay. Hatte mir das immer schlechter vorgestellt bei den ganzen comments hier im forum.

btw, was isn der unterschied vom x2000 BAEP, AEP, E, B ? bei online shops findet man da nämlich alles mögliche.

ein shop (dnet24) hat bietet sogar den B und den AEP an.

http://www.dnet24.de/xt/index.php?cPath=56_5600&page=13

also für mich isses jetzt auf jeden fall sicher dass ich mir den 40x2000 holen werde, wird wohl aber leider erst nach weihnachten sein. naja wenigstens wird er da wohl noch n stück billiger sein, oder was meint ihr?

gruß daniel


Super schick in schwarz!
Wiedermal ein Beweis dafür, was für Halsabschneider MM und co sind!
der Preis liegt ca. 500 EUR über dem aktuellen Internet-Shop Preis.
arik
Stammgast
#25 erstellt: 17. Okt 2006, 21:49

aixess schrieb:

arik schrieb:
Wie schon so oft erwähnt, ist ja das Problem bei Sony, dass man etwas kauft und in kürzester Zeit kommt dann schon das aufgebesserte Modell im gleichen Gehäuse.

Im vorliegenden Fall meine ich den 40X2500 siehe hier auf Französisch oder hier auf Englisch

der X2500 scheint HDMI 1.3 zu haben. Ausserdem eine neuere Version von DRC (V2,5).

Mag ja sein, dass das alles Schwachsinn ist. Aber mich persönlich hält es z. Zt. davon ab den KDL 40X2000 zu bestellen. Was meint ihr dazu ??

Gruss, Arik


lso, vor kurzem von Sony Europe rausgegangen
http://www.sony-euro...e=PressReleaseDetail

Die Bravia X2000 Serie wird NICHT durch einen Nachfolger ersetzt, jedenfalls nicht in absehbarer Zeit. Davon ist in der Pressemeldung nicht die Rede, allerdings wird es ein X2000 40" im September und ein X2000 52" und X2000 57" Modell im November geben.

Zusätzlich Fortgesetzt werden:

Bravia W11 Serie -> W2000 Full-HD (entspricht der amerikanischen V2500 Serie. siehe Thread im Hifi-Forum)
Bravia S2000 Serie => S2500
Bravia V2000 Serie => V2500 (Kein Full-HD)


Hallo aixess !

Irgendwie versteh ich deine Antwort nicht so richtig. Sieht so aus als hättest du einen alten Post von dir hier hin kopiert (der X2000 ist ja jetzt schon fast 1 Monat erhältlich), der Link funktioniert auch nicht (mehr)

Naja bei Pressemeldungen wär ich ja eher skeptisch. Immerhin sollen ja auch die X-2000 Modelle erst mal verkauft werden. Fakt ist, dass der X2500 existiert und im Vergleich zum X2000 das besser ausgestattete Modell ist, was eben HDMI 1.3 hat usw. Glaub mir es wird kommen, zur Not eben mit anderer Bezeichnung. Vielleicht Ende des Jahres. Sonst würde die gesamte bisherige Modell- Logik S/V/X geändert werden müssen.

Die Frage ist für mich nicht ob es kommt, sondern ob es praktisch Unterschiede geben wird. Z.B. beim PAL Bild ? Wird es beser sein mit DRC Version 2.5 ? Gibt es wirklich einen Vorteil auf HDMI 1.3 zu warten usw. ??

Kommentare ?, Gruss, Arik
aixess
Stammgast
#26 erstellt: 17. Okt 2006, 22:06
Das Posting ist kopiert und 2 Wochen alt. Genau wie die Pressemeldung. Link korrigiert und hier nochmal:

http://www.sony-euro...e=PressReleaseDetail



Bei Pressemeldungen von Sony bin ich nicht skeptisch, bisher haben alle immer der Wahrheit entsprochen!

Also, kein X2500.


[Beitrag von aixess am 17. Okt 2006, 22:08 bearbeitet]
matzekahl
Stammgast
#27 erstellt: 17. Okt 2006, 22:18
Moin...

so ich habe nun mal meinen Händler (des Vertrauens...) nach dem 40X2000 gefragt. Dieser hat mir ein Angebot von 3700 Euro gemacht. Da bin ich doch fast aus den Socken gefallen.
Nun würde ich gern wissen ob die Sony's, die bei Geizhals angeboten werden, Importware ist?
Welchen Nachteil hätte ich davon?
Der Fernseher ist ja noch nicht mal bei Sony Deutschland gelistet...

Ähm da der 40er erst gerade draußen ist, wird der 2500er warscheinlich Mitte bis Ende 2007 erscheinen...oder?
cosmic_gate
Inventar
#28 erstellt: 17. Okt 2006, 22:26

aixess schrieb:

Bei Pressemeldungen von Sony bin ich nicht skeptisch, bisher haben alle immer der Wahrheit entsprochen!


Falsch. Der Qualia 005 wurde auch per Pressemitteilung für Europa angekündigt und kam dann doch nicht.
aixess
Stammgast
#29 erstellt: 17. Okt 2006, 22:33
Selber Falsch.
http://www.sony-euro...e=PressReleaseDetail

Der Qualia wurde nie per Pressemeldung für einen Europastart angekündigt, sondern nur beschrieben.
arik
Stammgast
#30 erstellt: 17. Okt 2006, 22:34

aixess schrieb:
Das Posting ist kopiert und 2 Wochen alt. Genau wie die Pressemeldung. Link korrigiert und hier nochmal:

http://www.sony-euro...e=PressReleaseDetail



Bei Pressemeldungen von Sony bin ich nicht skeptisch, bisher haben alle immer der Wahrheit entsprochen!

Also, kein X2500.


Die Presseerklärung schliesst in keinster Weise aus, dass ein X2500 kommen wird. Sie ist ja noch vor der Veröffentlichung der X2000 Reihe raus gekommen. Da kann sie ja schlecht schon den Nachfolger (den es ja inzwischen nachweislich schon gibt in Japan) ankündigen. Aufgeführt werden die Neuheiten für Herbst 2006, nicht mehr und nicht weniger.

Also Ball flach halten und Abwarten, vielleicht schon bei der nächsten Presseerklärung wird der X2500 dabei sein.

@ matzekahl: Ich kann mir nicht vorstellen, dass der X2500 erst Mitte bis Ende 2007 kommt. Wohl eher Ende 2006 Anfang 2007.

Gruss, Arik
aixess
Stammgast
#31 erstellt: 17. Okt 2006, 22:34

matzekahl schrieb:
Moin...

so ich habe nun mal meinen Händler (des Vertrauens...) nach dem 40X2000 gefragt. Dieser hat mir ein Angebot von 3700 Euro gemacht. Da bin ich doch fast aus den Socken gefallen.
Nun würde ich gern wissen ob die Sony's, die bei Geizhals angeboten werden, Importware ist?
Welchen Nachteil hätte ich davon?
Der Fernseher ist ja noch nicht mal bei Sony Deutschland gelistet...

Ähm da der 40er erst gerade draußen ist, wird der 2500er warscheinlich Mitte bis Ende 2007 erscheinen...oder?


3700 Euro sind eine Frechheit.
Die X2000er sind in den meisten Online-Shops keine Importware. D.h. die TVs, die auch für den deutschen Markt bestimmt sind.

Sommer 2007 könnte es sein, dass die X2500 Serie kommt.
aixess
Stammgast
#32 erstellt: 17. Okt 2006, 22:37

arik schrieb:

Die Presseerklärung schliesst in keinster Weise aus, dass ein X2500 kommen wird. Sie ist ja noch vor der Veröffentlichung der X2000 Reihe raus gekommen. Da kann sie ja schlecht schon den Nachfolger (den es ja inzwischen nachweislich schon gibt in Japan) ankündigen. Aufgeführt werden die Neuheiten für Herbst 2006, nicht mehr und nicht weniger.

Also Ball flach halten und Abwarten, vielleicht schon bei der nächsten Presseerklärung wird der X2500 dabei sein.

@ matzekahl: Ich kann mir nicht vorstellen, dass der X2500 erst Mitte bis Ende 2007 kommt. Wohl eher Ende 2006 Anfang 2007.
Gruss, Arik


Es geht ja auch darum, dass es hier in absehbarer Zeit keine X2500 Serie gibt, weil erstmal die 52" und 57" X2000 Modelle erscheinen. Sony hat ca. 6 Monatszyklen.
cosmic_gate
Inventar
#33 erstellt: 17. Okt 2006, 22:45

aixess schrieb:
Selber Falsch.
http://www.sony-euro...e=PressReleaseDetail

Der Qualia wurde nie per Pressemeldung für einen Europastart angekündigt, sondern nur beschrieben.


Wenn etwas von Sony Europa vorgestellt wird, dann ist es auch für Europa bestimmt.
matzekahl
Stammgast
#34 erstellt: 17. Okt 2006, 22:46
Okay ich möchte meinem Händler noch eine Chance geben sich zu bessern . Ich gehen nun mal davon aus das er mich nicht besch..... wollte...
Was wäre ein ordentlicher Preis? Denn mir ist es wichtig so ein TV pixelfehlerfrei zu bekommen.
Ähm wo ist eigentlich der Unterschied zwischen Hdmi 1.0 und 1.3 ?


[Beitrag von matzekahl am 17. Okt 2006, 22:48 bearbeitet]
cosmic_gate
Inventar
#35 erstellt: 17. Okt 2006, 22:49
Achja, 3700,- für den 40er sind eine bodenlose Unverschämtheit. Allein für diesen Abzockversuch würde ich diesen Händler nicht mehr aufsuchen. Ein vernünftiger Preis für den 40er liegt bei etwa 2900,-
matzekahl
Stammgast
#36 erstellt: 17. Okt 2006, 23:03
Na ja ein Händler vor Ort ist immer ein wenig teurer oder? Daher würde ich da schon 200 Euro mehr in Kauf nehmen. Die haben ja auch einen guten Service... Angeblich bekommt der den für 3250Euro zum EK +MWst... Wer's glaubt..
Welcher Online Händler wäre denn da zu empfehlen?

Ach ja der 40V2000 würde mich 2800Euro kosten.


[Beitrag von matzekahl am 17. Okt 2006, 23:06 bearbeitet]
cosmic_gate
Inventar
#37 erstellt: 18. Okt 2006, 01:05
Mir ist der sogenannte "Service" beim Händler in der Nähe keine 200,- Euro mehr wert Das einzig Positive an solchen Geschäften ist eventuell die Möglichkeit, ein teures Gerät in Raten zu zahlen, was man ja bei Online-Händlern oft nicht hat. Aber sonst sehe ich persönlich keinen Vorteil bei denen. Und schon gar nicht in der deutschsprachigen Servicewüste.

Einen Händler kann ich dir nicht empfehlen, da ich Österreicher bin und du sicher einen Shop aus Deutschland suchst. Aber vielleicht haben andere Leute gute Tipps für dich. Bei Geizhals siehst du ja auch immer die Bewertung der jeweiligen Shops. So kannst du etwas selektieren.

P.S.: 2800,- für den V sind ebenfalls der reinste Wucher. Du bekommst den W mit Full HD schon um denselben Preis. Online natürlich noch günstiger.
flat_D
Inventar
#38 erstellt: 18. Okt 2006, 02:30
Für 2.800,-€ bekommt man den 40V2000 sogar im SonyStyle-Store, ist also der aktuelle Listenpreis. Günstige Angebote liegen bei um die 2.000,-€. Ich habe übrigens 3.100,-€ bezahlt (bei MM).

HDMI 1.3 ist nur um Sound-Optionen erweitert (gegenüber 1.1). Also nichts wichtiges, da ein LCD eh keinen vernünftigen Sound widergeben kann (zu kleine Lautsprecher). Wenn schon Sound, dann kann man auch den optischen Ausgang des DVD-Player und/oder des digitalen HD-Sat-Receivers mit dem optischen Eingang des Surround-Systems verbinden.
Da pfeife ich doch auf HDMI 1.3

Ich glaube nicht, daß die 2500er Serie wirklich besser ist, als die X2000er. Tatsache ist, daß die zur Zeit besten LCD-Panels bereits in der X2000er Version verbaut werden (S-PVA mit 1080 Zeilen). Was sollen da die 2500er, die nicht über bessere Panels verfügen. Und solange wir nicht standardmäßig mit HD-Filmen und -Programmen berieselt werden, sind alle Sonys ab dem 40S2000 vollkommen ausreichend. Ich wette, daß man mit DVDs keinen Unterschied in der Bildqualität sieht, wenn man den S2000 mit dem V2000 und dem X2000 vergleicht (außer den etwas wärmeren Farben bei V und X). Und selbst mit bestem HD-Material (Vorführ-Equipment im SONY-Shop mit HD 1080p vom Rechner) ist der Unterschied nur marginal. Man muß schon sehr dicht vor dem Bildschirm stehen (unter 1m), um die feinere Full-HD-Auflösung bei einem 40"-Gerät zu sehen. Full HD macht für mich erst ab mindestens 46" (besser 50" und mehr) wirklich Sinn. Also kann man auch ganz locker bleiben, einen günstigen 40V2000 kaufen und dann genüsslich 5 Jahre warten, wie sich die Tecnik entwickelt. Dann könnte nämlich auch ein 46X2500 bereits veraltet und nicht mehr zukunftstauglich sein. In meinen Augen ist der Unterschied zwischen 40V2000 und 46X2000 nicht groß genug, um den immensen Preisunterschied zu rechtfertigen.


[Beitrag von flat_D am 18. Okt 2006, 02:31 bearbeitet]
arik
Stammgast
#39 erstellt: 18. Okt 2006, 09:03

flat_D schrieb:
Für 2.800,-€ bekommt man den 40V2000 sogar im SonyStyle-Store, ist also der aktuelle Listenpreis. Günstige Angebote liegen bei um die 2.000,-€. Ich habe übrigens 3.100,-€ bezahlt (bei MM).

HDMI 1.3 ist nur um Sound-Optionen erweitert (gegenüber 1.1). Also nichts wichtiges, da ein LCD eh keinen vernünftigen Sound widergeben kann (zu kleine Lautsprecher). Wenn schon Sound, dann kann man auch den optischen Ausgang des DVD-Player und/oder des digitalen HD-Sat-Receivers mit dem optischen Eingang des Surround-Systems verbinden.
Da pfeife ich doch auf HDMI 1.3

Ich glaube nicht, daß die 2500er Serie wirklich besser ist, als die X2000er. Tatsache ist, daß die zur Zeit besten LCD-Panels bereits in der X2000er Version verbaut werden (S-PVA mit 1080 Zeilen). Was sollen da die 2500er, die nicht über bessere Panels verfügen. Und solange wir nicht standardmäßig mit HD-Filmen und -Programmen berieselt werden, sind alle Sonys ab dem 40S2000 vollkommen ausreichend. Ich wette, daß man mit DVDs keinen Unterschied in der Bildqualität sieht, wenn man den S2000 mit dem V2000 und dem X2000 vergleicht (außer den etwas wärmeren Farben bei V und X). Und selbst mit bestem HD-Material (Vorführ-Equipment im SONY-Shop mit HD 1080p vom Rechner) ist der Unterschied nur marginal. Man muß schon sehr dicht vor dem Bildschirm stehen (unter 1m), um die feinere Full-HD-Auflösung bei einem 40"-Gerät zu sehen. Full HD macht für mich erst ab mindestens 46" (besser 50" und mehr) wirklich Sinn. Also kann man auch ganz locker bleiben, einen günstigen 40V2000 kaufen und dann genüsslich 5 Jahre warten, wie sich die Tecnik entwickelt. Dann könnte nämlich auch ein 46X2500 bereits veraltet und nicht mehr zukunftstauglich sein. In meinen Augen ist der Unterschied zwischen 40V2000 und 46X2000 nicht groß genug, um den immensen Preisunterschied zu rechtfertigen.


Ich hatte gehofft, dass so eine Diskussion entsteht. Danke für den kompetenten Beitrag. Wahrscheinlich hasst du mit dem HDMI 1.3 einfach recht.

Ob sich full HD bei 40" wirklich lohnt oder nicht darüber streiten sich die Gelehrten. Ich kann nur sagen, dass ich im MM einen 40X2000 neben einem 40V2000 hab stehen sehen. Bei beiden lief eine HD- Werbe DVD von Sony. Der V2000 hatte ein Super Bild, völlig ausreichend. Wenn man allerdings um die Ecke auf den X2000 guckte, blieb einem die Spucke weg. Das Bild war brilliant, die Farben viel natürlicher. Die Details waren einfach besser dargestellt. Klar aus 4 Mtr. Abstand sah man das nicht unbedingt. Ich hab dann mal beide umgestellt auf PAL- Empfang. Hier war die Bildquaität des X2000 deutlich besser. Ich meine nicht nur die Farben. Es war so, als wenn ein besserer Antennenempfang vorlag. Keine Ahnung woran das lag, hingen an der gleichen Quelle. Könnte doch sein, dass es an der Bildverbesserung durch DRC Version 1.0 liegt, die im X2000 vorhanden ist. Und wenns so ist warum soll dann der X2500 mit DRC in Version 2.5 nicht noch besser sein ??

Vielleicht ist das auch alles Schwachsinn. Aber gerade weil wir ja in nächster Zeit nicht mit HD- Material berieselt werden, brauchen wir m. E. Modelle, die aus einem bescheidenen PAL- Signal das maximale rausholen.

Herzlichen Gruss, Arik
cosmic_gate
Inventar
#40 erstellt: 18. Okt 2006, 13:51
@matzekahl:

Achja, was ich vergaß. Zahle bei Online-Shops niemals per Vorkasse. Da kann das Angebot noch so verlockend sein. Die Geschäfte, die nur diese Zahlungsoption angeben, sind grundsätzlich dubios. Am besten sind Nachnahme und Kreditkarte. Und die Kreditkartennummer nur dann angeben, wenn man die Bezahlung über einen Sicherheitsserver abwickeln kann (z.B. SSL verschlüsselt) und der Händler gute Bewertungen von Usern hat.


[Beitrag von cosmic_gate am 18. Okt 2006, 13:52 bearbeitet]
cosmic_gate
Inventar
#41 erstellt: 18. Okt 2006, 13:57
@ Arik:

Genau so ist es. Momentan muß man darauf achten, daß der Wunschfernseher auch aus PAL das bestmögliche Ergebnis herauskitzelt.
flat_D
Inventar
#42 erstellt: 18. Okt 2006, 14:54
Wenn es so viele Bildverbesserungen gibt, frage ich mich ehrlich, was die bringen sollen. Ich habe mit guten DVDs ein vorzügliches PAL-Bild auf meinem V2000. Das könnte besser gar nicht sein. Die Darstellungsqualität ist völlig frei von Fehlern wie Artefakten, Klötzchen und Solarisationen. Beim Standard-TV-Programm in PAL (DVB-T) ist es grundsätzlich schlechter. Teilweise sogar ganz übel, je nach Wetterlage und Sender. Da kann der Fernseher noch so viele Bildverbesserer eingebaut haben, das kann man nicht mehr retten. Deshalb halte ich es für unsinnig eine teuren X 2000 allein wegen der "Bildverbesserung" zu kaufen. Viel wichtiger sind adäquate Bildquellen in hoher Qualität. Ich werde mir Premiere HD für 9,99€ zulegen. Das ist die richtige Quelle für einen Fernseher wie den V 2000. Da kann kein X 2500 DRC 3.0 usw. mithalten, wenn er nur mit PAL gefüttert wird. Überhaupt ist PAL-Auflösung gerade bei den X-Modellen mit der FullHD-Auflösung noch schwachsinniger, als bei den nur HD-Ready-Geräten.
cosmic_gate
Inventar
#43 erstellt: 18. Okt 2006, 15:17
Hast du schonmal darüber nachgedacht, daß es Leute gibt, die sowohl 1080p Material benutzen und PAL Programme in vernünftiger Qualität sehen wollen? Klar muß in erster Linie die Ausstrahlungsqualität der Sender top sein. Aber das beste Signal taugt nichts, wenn der Tuner oder die restliche Hardware im TV Mist ist.
Fudoh
Inventar
#44 erstellt: 18. Okt 2006, 16:18

Ich habe mit guten DVDs ein vorzügliches PAL-Bild auf meinem V2000. Das könnte besser gar nicht sein.


oh doch, deutlich. Wenn Du das schon als gut empfindest, dann solltest mal sehen, was optimal aufbereitetes PAL leisten kann.

Grüße
Tobias
flat_D
Inventar
#45 erstellt: 18. Okt 2006, 16:46
Dann zeig mal. Wieviel besser kann man 576 Zeilen denn darstellen? Ich nehme an, daß Du einen teuren Scaler meinst. Aber das sit reine Interpolation, da gewinnt man keine Details dazu, sondern lediglich an schrägen Kanten eine weniger ausgeprägte Treppenstufenbildung. Was aber im Ausgangsmaterial als Detail nicht da ist, kann auch ein noch so guter Scaler nicht hinzudichten. Aus einem grauen Pixel kann man nicht einen detaillierten Knopf machen, mit keinem Scaler der Welt.

Und erst recht nicht, wenn das Material übers Fernsehen kommt.


[Beitrag von flat_D am 18. Okt 2006, 16:48 bearbeitet]
Fudoh
Inventar
#46 erstellt: 18. Okt 2006, 17:03
Das sage ich ja auch nicht, aber was ich sage ist, dass die Bildelektronik sowohl in den V- als auch in den X-Modellen kaum besser als untere Mittelklasse zu bezeichnen ist.

Grüße
Tobias
flat_D
Inventar
#47 erstellt: 18. Okt 2006, 17:39
Eine böse Verunglimpfung, wie ich finde. Untere Mittelklasse wäre vielleicht ein Sony 40U2000 oder ein Fujitsu-Siemens-LCD. Der 40V2000 ist schon oft Testsieger gerade wegen seines sehr guten Bildes. Da kann ich Deinen Standpunkt nur schwer nachvollziehen. Sicher gibt es für ein vielfaches des Geldes auch bessere Geräte. Wozu Dein 32"LG-LCD sicher nicht gehört, eher zur unteren Einstiegsklasse.

Dein Laser-Disk-Player hat doch auch nur NTSC-Auflösung. Das kann doch auch nicht so toll sein? Gibt's dafür überhaupt noch aktuelle Filme auf Laser-Disk?


[Beitrag von flat_D am 18. Okt 2006, 17:52 bearbeitet]
cosmic_gate
Inventar
#48 erstellt: 18. Okt 2006, 17:50
Ich kenne die LCDs von Sony nicht. Aber ich kann ein Liedchen über meinen 4000,- Euro teuren Plasma von Sony singen. Die analoge Verarbeitung des PAL Signales ist eine Katastrophe. Das macht sogar der ältere und billigere Samsung Plasma meiner Eltern besser.
Fudoh
Inventar
#49 erstellt: 18. Okt 2006, 17:51
Och, mach Dir um meinen LG keine Gedanken, für die Tagesthemen reicht's und das Bild ist in meinem Setup erheblich besser als auf einem V2000.

Und nur weil andere Hersteller kaum was besseres verbauen, bleibt die Technik trotzdem nur Mittelmass. Warum orientierst Du Dich am preisgebotenen statt am technisch machbaren ?

Grüße
Tobias
flat_D
Inventar
#50 erstellt: 18. Okt 2006, 17:58
Ganz einfach: Weil man das technisch machbare auch bezahlen können muß. Ich gebe jedenfalls keine 5500,-$ für einen Scaler aus, um das Bild dann auf einem 32"-LCD anzuschauen. Da stimmen Preis und Leistung überhaupt nicht. Zumal man damit auch nur das Standard-PAL-Zeugs aufpumpt, statt gleich das richtige Format zu nehmen. Und Beamer sind auch erst in der 15.000,-€ Klasse wirklich gut. Auch keine Alternative. Ich sag's mal so: spätestens wenn ich mir einen BluRay-Player kaufe, habe ich das bessere Bild.
Snuggel007
Inventar
#51 erstellt: 18. Okt 2006, 20:40
Sicher hast du dann ein besseres Bild mit Blue Ray, alle anderen aber auch. Auf einem x2000 ist das dann noch besser.
Die Diskussion Pal u. LCD stellt sich eigentlich garnicht. Das wird ewig beschissen aussehen ohne externen Scaler egal welches Gerät, egal welche Preisklasse. Wer sich ein LCD geholt hat um ausschließlich, oder größten Teils Pal anzusehen, der hat einen Fehlkauf gemacht! Der wäre mit Plasma wesentlich besser gefahren. Dafür hat der natürlich wieder andere Nachteile. Es kommt also immer darauf an für was man sein TV hauptsächlich braucht. Kompromisse muß man immer eingehen, zumindest bei dem heutigen Stand der Technik.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
KDL 40x2000 - Entscheidung steht fest!
ToMMiE2 am 22.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  50 Beiträge
40X2000 - Standfestigkeit und Digitaltuner
Zappes am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  14 Beiträge
Sony 40x2000
Seinfeld am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  21 Beiträge
Creative Audigy 2 ZS an KDL-40X2000
Sony-Gucker am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  2 Beiträge
KDL-40X2000 Verkabelungsfrage
Sony-Gucker am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  4 Beiträge
Erfahrungbericht Sony KDL-40X2000 (mit PS3 Bilder Inside)
fullhdman am 07.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  24 Beiträge
KDL-32EX705 bei MM für 799? !
Golfgaser am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  20 Beiträge
KDL 40x2000 + alte D-Box
_MAF_ am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  6 Beiträge
Blinkendes Licht im Gehäuse: Sony KDL-40X2000
Axcel am 07.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2008  –  5 Beiträge
Wie gut ist der MM SONY KDL-40U4000E ?
tm76 am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  224 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedholzer278
  • Gesamtzahl an Themen1.380.046
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.739