Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

LG 47CM960S Thread

+A -A
Autor
Beitrag
lolimann
Neuling
#101 erstellt: 05. Dez 2012, 19:16
Das heißt, im Prinzip ist der TV Baugleich mit dem 2010er und "Hacks" die mit dem funktioniert haben sollten auch mit dem cm960s funktionieren?
Yougle
Inventar
#102 erstellt: 05. Dez 2012, 19:24
Nein, der 2010-er war noch ein bisschen anders. Aber der 2011-er ist ziehmlich identisch. Wobei das ja normalerweise von der Firmware abhängt, oder? Da haben alle 3 eine andere.
lolimann
Neuling
#103 erstellt: 05. Dez 2012, 19:38
Naja, also zumindest bei Android ist es so, dass Firmware von baugleichen oder bauähnlichen Geräten sich "relativ" leicht untereinander portieren lässt. Wenn dieser und der von 2011 sich ziemlich ähnlich sind könnte es sein, dass man zumindest die alte FW auf den neuen TV aufspielen kann... ich setze mich mal damit auseinander und melde mich später oder morgen mit meinen Ergebnissen zurück!
Gorfindel
Schaut ab und zu mal vorbei
#104 erstellt: 05. Dez 2012, 21:18
Hab mir den LG 47CM960S nun auch bestellt. Ist grad auch günstig bei Amazon für knap 450 Euro.

Ich habe hier gelesen das einige schreiben das er keine 100 Hz hat. Auf der LG Seite in der Produktbeschreibung steht aber das er 100 Hz hat.

Was ist nun richtig?^^
Gorfindel
Schaut ab und zu mal vorbei
#105 erstellt: 05. Dez 2012, 21:21
Auch steht auf der Hompage das er MCI_100 hat. Also müsste er ja 100 Hz haben. Wenn es bei Kameraschwenks ruckelt kann das doch auch daran liegen das er kein 24p hat?
manzes1982
Ist häufiger hier
#106 erstellt: 06. Dez 2012, 00:03
Da die Anleitung des Gerätes ja leider gar nichts in dieser Hinsicht hergibt, hier kurz mein Eindruck:
Im Menü gibt es den Optionspunkt "Echtes Kino"...wenn das eingeschaltet ist, dann ist 24p-Ruckeln sehr deutlich zu sehen.
Sobald ich diese Option ausschalte, ist es plötzlich verschwunden. Ich kann nicht sagen, ob das wirklich 100 Hz sind, aber scheinbar macht er ohne "Echtes Kino" wohl eine Zwischenbildberechnung.
Yougle
Inventar
#107 erstellt: 06. Dez 2012, 00:29
Nein, das ist keine Zwischenbildberechnung. Der CM960 hat keine.
Gorfindel
Schaut ab und zu mal vorbei
#108 erstellt: 06. Dez 2012, 01:17
Also ist das Bild wenn man die Funktion Echtes Kino ausschaltet besser? bzw ruckelt nicht so?

Wie bist Du mit dem 3D bild zufrieden? Das zählt bei mir vorrangig da zu 90% Filme/3D filme geschaut werden meistens von der Externen Festplatte mit mkv
manzes1982
Ist häufiger hier
#109 erstellt: 06. Dez 2012, 11:21
Genau das Szenario habe ich auch. Ich habe mir die letzten Tage Resident Evil und Prometheus als h-SBS und H-OU, sowie zum testen ein paar normale Full-HD MKVs. Mit dem 3D-Bild bin ich sehr zufrieden.
Ich konnte bei passendem Sitzabstand kein Ghosting feststellen. Auch bemerkt man die halbierte Zeilenanzahl durch die Polarissationstechnik nur, wenn man einen Meter vom Fernseher entfernt sitzt. Für 3D müssen es aber sowieso mindestens 2 Meter sein, sonst sieht man Doppelbilder.

Insgesamt bin ich mit dem Bild bei HD-Material sehr zufrieden.

Etwas anders sieht es bei Zuspielung über DVB-T aus. Da merkt man schon, dass der Fernseher beim Verbessern des Bildes leicht überfordert ist. Dabei konnte ich auch einen leichten DSE feststellen. Habe ihn Probehalber beim Nachbarn auch an DVB-S angeschlossen und da ist es schon wesentlich besser. Das Bild ist wirklich dann wirklich scharf.

Insgesamt ist das Bild also auch bei SD zumindest von DVB-S als gut zu bezeichnen, auch wenn die Bildverbesserer von LG nicht ganz an Resolution+ von Toshiba herankommen.

PS: Ja, das ruckeln ist tatsächlich weg wenn ich diese Option ausschalte.


[Beitrag von hgdo am 06. Dez 2012, 15:14 bearbeitet]
Gorfindel
Schaut ab und zu mal vorbei
#110 erstellt: 06. Dez 2012, 13:45
Danke Dir für die Erläuterung

So meiner kam gerade an
Gorfindel
Schaut ab und zu mal vorbei
#111 erstellt: 06. Dez 2012, 13:47
Woher bekomm ich das Firmwareupdate und kann ich das über mein LAN Kabel aufspielen das ich am Fernseher eingesteckt habe?
manzes1982
Ist häufiger hier
#112 erstellt: 06. Dez 2012, 14:03
Von hier: http://www.lg.com/de/service-produkt/lg-47CM960S

Da ist auch ne Anleitung dabei. Du musst nen Ordner auf nem USB-Stick (FAT32 formatiert) mit dem Namen "LG_DTV" erstellen und das entpackte File in den Ordner. Dann nur noch einstöpseln, warten bis das Popup auftaucht und bestätigen.


[Beitrag von hgdo am 06. Dez 2012, 15:14 bearbeitet]
Cartman1981
Ist häufiger hier
#113 erstellt: 06. Dez 2012, 14:09
sehe gerade, dass es da ein ganz aktuelles update vom 04.12.2012 gibt. mal schaun was das mit sich bringt...
sp0ng3b0ck
Neuling
#114 erstellt: 06. Dez 2012, 16:57
So, ich habe den Fernseher ebenfalls Freitag abend bestellt und Samstag morgen um 8.30 Uhr bekommen
Hab ihn nun seither in Betrieb, gleich am Samstag dazu noch ein CI+-Modul gekauft, damit ich meine HD+ Karte weiterhin nutzen kann.
Ich betreibe den Fernseher an einem Unicable von TechniSat, funktioniert ohne Probleme! Etwas verwirrend war nur das einstellen, da TechniSat bei der Kanalnummer bei 1 anfängt zu zählen und Unicable bei 0.
Naja, EPG ist gleich schlecht wie bei meinem alten LG, hatte bisher einen TechniSat HD8+ Reciever und bin noch etwas verwöhnt von dessen EPG bzw. SFI.

Da hier mehrfach geschrieben wurde, er habe keine 100Hz, hab ich heute den Support angeschrieben und mich dazu auch hier angemeldet.

Chatlog:


Unterhaltungselektronik (PHE) : Marco x. Willkommen beim LG Live Chat, wie dürfen wir Ihnen helfen?
Marco x: Sehr geehrte Damen und Herren, ich würde gerne wissen, ob der LG47CM960S nun 100Hz nur 50Hz hat
Marco x: Im Internet wird des Öfteren behauptet, er habe eben keine 100Hz Unterhaltungselektronik (PHE) : 100Hz
Unterhaltungselektronik (PHE) : Wenn das Gerät @50Hz anzeigt, ist damit die Quelle gemeint.
Marco x: Die letzte Option "Anzeige" bei den Bildoptionen ist nicht anwählbar
Unterhaltungselektronik (PHE) : Die Wiedergabe ist immer 100Hz. Die ist nicht einstellbar.
Marco x: Ist der Punkt "Anzeige" irgendwie aktivierbar bzw was lässt sich dort einstellen?
Marco x: Haben Sie einen Changelog für das aktuelle Firmwareupdate?
Unterhaltungselektronik (PHE) : Einen Moment, bitte.
Unterhaltungselektronik (PHE) : Anzeige ist für den PC-Anschluss. Dort können Sie dann den bildschirm einstellen.
Marco x: Ah ok, super.
Marco x: Wie kommt dann die Meinung denn ins Internet, dass der Fernseher keine 100 Hz hat? Hier zBsp in dem Testbericht anscheinend durch den LG-Support bestätigt
Marco x: http://www.amazon.de...ewpnt#R3OILPEDK5SUA6
Marco x: Zitat:"Aber das größte kommt noch. Der CM960S hat trotz Angaben auf Amazon, der LG Website und der Packung keine 100Hz! Ich hatte eine etwas längere Chat-Session mit dem LG-Support, aber der konnte mir auch nicht helfen."
Unterhaltungselektronik (PHE) : Das Geraet hat laut Datenblatt 100hz MCI
Marco x: Ok. Gibt es einen Changelog für das neue Firmwareupdate?
Unterhaltungselektronik (PHE) : "Motion Clarity Index" (MCI). Eine Kombination aus Panel-Refresh, Backlight-Scanning, Local Dimming und Zwischenbildberechnung


Changelog hab ich keinen bekommen, das neue Update heute trotzdem aufgespielt.
Neuerungen sind mir keine aufgefallen

So, das wars erstmal, was ich dazu sagen wollte..
Yougle
Inventar
#115 erstellt: 06. Dez 2012, 17:28
Den Support kannst du vergessen. Die haben auch nur die Informationen, die auf der Homepage stehen und sonst gar nichts. Damals wollte man das an die Techniker weiterleiten und die sollten sich dann bei mir melden. Ist nie passiert. Der TV hat definitiv keine 100 Hz. Der Vorgänger sollte PVR haben, hat er bis heute aber auch nicht nachgepatched bekommen. man konnte das noch über das Servicemenü aktivieren, aber die Option wurde dann durch ein späteres Firmware-Update abgeschaltet.


[Beitrag von Yougle am 06. Dez 2012, 17:30 bearbeitet]
sp0ng3b0ck
Neuling
#116 erstellt: 06. Dez 2012, 17:30
Wie bist du dir da so sicher bzw wie kann man das überprüfen? Bei Kameraschwenk?
Yougle
Inventar
#117 erstellt: 06. Dez 2012, 17:31
Hatte damals beide TVs hier und verglichen. Und Auto-100Hz gibts bisher bei keinem einzigen LG-Gerät. Ja, langsame Kameraschwenks.
Happz0r
Neuling
#118 erstellt: 06. Dez 2012, 18:32

DerFernsehHans schrieb:


Zu den Einstellungen, hier habe ich auch vergeblich gesucht. Habe dann Einstellungen aus einem Thread vom lk950 probiert und die waren ganz ok.



Kannst du die vllt mal Posten/verlinken? Kann sie nicht finden

Ps: hier ist ja richtig was los!
breaker26
Neuling
#119 erstellt: 06. Dez 2012, 22:33
Noch jemand der den TV für 399 Euro geschossen hat

Bin für den Preis sehr zufrieden mit dem Gerät. Hab jetzt auch so meine Bildeinstellungen gefunden. Allerdings bei sehr hellen Bildern oder leichten Grautönen (beispielsweise im EPG des KDG Receivers) überstrahlt das alles etwas. Wenn ich Helligkeit oder Beleuchtung runterdrehe, passt es in den Grautönen zwar, aber dann gefällt mir der Rest nicht mehr so gut.

Hat da jemand vielleicht schon gute Einstellungen gefunden und könnte die mal posten?

Danke!
Gorfindel
Schaut ab und zu mal vorbei
#120 erstellt: 07. Dez 2012, 00:25
Würde mich auch freuen wenn wer seine Optimalen Bildeinstellungen posten könnte

Das Gerät ist echt der Wahnsinn, hab ihn für 450 Euro bekommen. Mehr Leistung so wenig Geld gibts nirgends

Geiles Teil
sp0ng3b0ck
Neuling
#121 erstellt: 07. Dez 2012, 08:58
Einfach den Bildassistenten benutzen und auf seine Vorlieben einstellen?
Dazu noch die Expertenmuster und dabei dann Konturverstärkung (oder so) und den Rest so anpassen, dass es kein Flimmern an den schwarzen Kanten gibt.
Fertig
Cartman1981
Ist häufiger hier
#122 erstellt: 09. Dez 2012, 00:20
Wäre vielleicht doch noch einmal jemand, der sich etwas auskennt, so freundlich, seine Bildeinstellungen zu posten? Ich experimentiere schon länger hin- und her, habe aber noch nicht das Gefühl, bereits das beste herausgeholt zu haben... Wäre wirklich klasse
-cb-
Stammgast
#123 erstellt: 09. Dez 2012, 12:13
Hallo zusammen,

Wenn ich mir die techn. Daten bei LG ansehe stehen bei diesem Modell keine Expert-Bildprofile. Stimmt das und wurden die auch wegrationalisiert? Dann wäre der TV für mich fast uninteressant, da er eigentlich nicht gescheit zu kalibrieren wäre.

Kann einer der Besitzer mal bitte was zu den Bildprofilen sagen? Gibt es noch die Expert-Profile, sodass man z.B. die Farbkanäle getrennt justieren kann?
Yougle
Inventar
#124 erstellt: 09. Dez 2012, 13:31
Ja, kann man.
Cartman1981
Ist häufiger hier
#125 erstellt: 10. Dez 2012, 13:14
Nochmal zum Thema Bildeinstellungen. Ich finde es am nervigsten, wenn etwa bei 21:9 Formaten schwarze Balken nicht schwarz, sondern leuchtsnd grau sind. Ich habe daher mal die Beleuchtung auf 10-15 heruntergefahren undhelligkeit hoch auf ca. 70. In diesem Bereich sind die Balken dann tiefschwarz und das Schwarz im Bild wird matt dunkelgrau, was aber dann m. E. deutlich angenehmer ist. Erinnert mich dann etwas an meinen alten Beamer. Bei dieser Einstellung saufen dunkle Töne dann auch nicht ab... Prinzipiell sollte man dann den Raum einigermaßen abdunkeln...
Happz0r
Neuling
#126 erstellt: 10. Dez 2012, 21:48
Falls noch jemand Interesse hat, es gibt den Fernseher gerade wieder für 419€ bei Amazon. Das nur als OT
Happz0r
Neuling
#127 erstellt: 13. Dez 2012, 21:37

lolimann schrieb:
Naja, also zumindest bei Android ist es so, dass Firmware von baugleichen oder bauähnlichen Geräten sich "relativ" leicht untereinander portieren lässt. Wenn dieser und der von 2011 sich ziemlich ähnlich sind könnte es sein, dass man zumindest die alte FW auf den neuen TV aufspielen kann... ich setze mich mal damit auseinander und melde mich später oder morgen mit meinen Ergebnissen zurück!



Gibt es hier was neues?
lolimann
Neuling
#128 erstellt: 14. Dez 2012, 19:26
Sorry, habs total vergessen zu posten!
Ich hab mal ein bisschen recherchiert und selbst ein bisschen probiert, ich habs leider noch nicht geschafft "falsche" Firmware zu installieren... Ich versuche es aber auf jeden Fall weiter, wenn jemand eine Idee hat, her damit!
lolimann
Neuling
#129 erstellt: 14. Dez 2012, 19:55
Sry für den Doppelpost, aber ich habe da mal noch eine Frage zum 3D. Alle 3D-Filme die ich bis jetzt gesehen habe gehen räumlich in den TV rein, Dinge die im Kino aus dem Bild "raus kommen" sind auf dem TV ehr verschwommen und sehen alles andere als schön aus. Liegt das an dem 3D-Format des Films oder liegt das an dem TV?
Yougle
Inventar
#130 erstellt: 14. Dez 2012, 21:57
Wenn du Sammys Abenteuer meinst, liegt es am Film. Der TV ist aber bei der 3D Kanaltrennung auch nicht 100% korrekt.
lolimann
Neuling
#131 erstellt: 14. Dez 2012, 22:14
Nein, ich habe auf dem TV bis jetzt Priest und Green Hornet 3D geguckt, bei beiden war das 3D in den TV hinein, aber dann vermute ich, dass es am Film liegt
Yougle
Inventar
#132 erstellt: 15. Dez 2012, 00:02
Ich meinte damit die Unschärfe. Dass das Bild mehr nach hinten als nach vorne geht wird absichtlich gemacht, da man von Effekten die aus dem Bild kommen schneller Kopfschmerzen und Übelkeit bekommt.
manzes1982
Ist häufiger hier
#133 erstellt: 15. Dez 2012, 02:19

lolimann schrieb:
Sry für den Doppelpost, aber ich habe da mal noch eine Frage zum 3D. Alle 3D-Filme die ich bis jetzt gesehen habe gehen räumlich in den TV rein, Dinge die im Kino aus dem Bild "raus kommen" sind auf dem TV ehr verschwommen und sehen alles andere als schön aus. Liegt das an dem 3D-Format des Films oder liegt das an dem TV?


Das kann ich leider bestätigen. PopOuts sind bei mir auch unscharf und zeigen sogar mittelschweres Ghosting. Da diese Effekte aber wirklich eher selten sind und ich bei der Tiefenwirkung sehr zufrieden bin mecker ich einfach mal nicht. Aber du hast absolut recht, optimal ist das nicht bei Popouts
Cartman1981
Ist häufiger hier
#134 erstellt: 15. Dez 2012, 12:57
habt ihr mal das aktuelle firmware update installiert? damit wurde bei mir 3d deutlich besser...
manzes1982
Ist häufiger hier
#135 erstellt: 17. Dez 2012, 02:17
Ja, das vom 4.12. ist installiert.
Es ist auch nicht wirklich schlimm. Es fällt wahrscheinlich nur auf, weil das sonstige 3D-Bild wirklich Top ist.
Skirr
Schaut ab und zu mal vorbei
#136 erstellt: 19. Dez 2012, 01:23
Ich hab das Gerät mittlerweile auch hier stehen und bin bisher relativ zufrieden. Zuspielung über einen HTPC läuft gut und die 24hz Wiedergabe sieht auch sehr nett aus, selbes gilt für den 3D-Effekt wenn mal alles richtig eingestellt ist. Der Schwarzwert ist zwar nicht hervorragend, aber auch hier gilt: gut eingestellt find ich es erträglich.

Eines ist mir aber heute beim DFB-Pokal aufgefallen (Das Erste HD, Zuspielung über den internen DVB-C Tuner): gerade bei schnellen Pässen seh ich einen relativ deutlichen schwarzen Schatten/Kometenschweif hinter dem Ball, ist das sonst noch jemandem aufgefallen?
manzes1982
Ist häufiger hier
#137 erstellt: 19. Dez 2012, 04:00
Ja, das kenn ich auch..war bei meinem Toshiba vorher aber auch nicht wirklich besser. Obwohl der grundsätzlich ein bisschen besser skaliert als der LG..was natürlich mein subjektiver Eindruck ist.

Aber was mich interessieren würde...was hast du denn bei 3D eingestellt? Wenn ich 3D zuspiele, kann ich bis auf den Sichtwinkel und L/R bzw R/L nichts einstellen...oder hab ich irgendwas übersehen?
Skirr
Schaut ab und zu mal vorbei
#138 erstellt: 19. Dez 2012, 16:39
Ja, das stimmt. Ich meinte eher noch die restlichen Einstellungen im Expert-Modus, die sind ja bei LG wirklich sehr ausführlich, sowie meine Einstellungen am HTPC was Overscan und so Spässe angeht. Mir ist es vorher bei meinem 32" Telefunken nicht so aufgefallen, mal testen ob der das auch hat. Ich glaube auch es ist wirklich nur störend wenn man halt aktiv drauf achtet.
lolimann
Neuling
#139 erstellt: 20. Dez 2012, 18:02
Ich hab das mit der Firmware erstmal auf Eis gelegt, da ich momentan ein Logitech Revue hier habe. Jetzt brauche ich für die Box allerdings ein HDMI IN Signal, damit ich es quasi als vollwertigen "Smart-TV" Ersatz nutzen kann. Da ich aber meinen TV direkt als Tuner nutze weiß ich nicht wo und wie ich ein HDMI OUT Signal herbekommen soll, hat schonmal jemand probiert/hat es schonmal jemand geschafft den TV als HDMI OUT-Gerät zu nutzen?
Yougle
Inventar
#140 erstellt: 20. Dez 2012, 18:14
Geht nicht.
lolimann
Neuling
#141 erstellt: 20. Dez 2012, 18:25
Hab ich mir fast gedacht Nagut, dann eine etwas Offtopic Frage, aber wie kann ich denn dann ganz normales analoges Kabel in HDMI umwandeln? Ich kenne nur Reciever die von Sat auf HDMI "wandeln"?
Yougle
Inventar
#142 erstellt: 20. Dez 2012, 18:43
Was für ein Kabel? Meinst du einen Kabel-TV-Anschluss? Soweit ich weiß gibts keine analogen Kabelreceiver mit HDMI. Evtl. geht das mit so was: Amazon. Aber der Umstieg von analogem zu digitalem Kabel hat bei mir damals nur 1€ Aufpreis im Monat gekostet. Keine Ahnung wie das heute ist.


[Beitrag von Yougle am 20. Dez 2012, 18:49 bearbeitet]
lolimann
Neuling
#143 erstellt: 20. Dez 2012, 19:13
Was ich brauche ist ein DVB-C Tuner... Ist zwar eine relativ teure Lösung, aber vielleicht finde ich ja doch was billigeres (Alternative?). An dem TV sind ja alles nur IN-Anschlüsse, das einzige was OUT ist ist der Optical Sound Anschluss und das bringt mir beim Bild nix.
livingevil
Neuling
#144 erstellt: 21. Dez 2012, 16:52
Wichtig für 3D ist, dass sich die Augen auf Höhe der Mitte des Fernsehers befinden (oder darunter). Mindestabstand von 2m kann ich bestätigen.

Zur Schärfe des Bilds kann ich sagen, dass ich es mit horizontaler-/vertikaler Schärfe und über die Taktrate (steht bei mir jetzt auf 27) hinbekommen habe. (Settings-> Bild-> Anzeige-> Taktrate).

Ich benutze das Teil als PC-Bildschirm, da sitzt man etwas dichter davor, daher war mir die Schärfe wichtig (hab gute Augen)
Spyr00
Neuling
#145 erstellt: 22. Dez 2012, 04:40
hab den Ferneseher auch und bisher alles oki...nur mein Notebook mit Windows 7 64 erkennt den Fernseher nicht...

auch nicht nach einem Grafikkarten Treiber Update...hat jemand einem Tipp...
livingevil
Neuling
#146 erstellt: 22. Dez 2012, 13:11
Hab meinen mit d-sub angeschlossen - wird zwar nur als standard monitor im geräte manager angezeigt, funzt aber ausgezeichnet...input beim fernseher auf RGB stellen.
(Das hat nichts mit dem treiber deiner graka zu tun!)
Spyr00
Neuling
#147 erstellt: 22. Dez 2012, 15:19
d-sub...ist aber nicht hdmi...klappt es bei allen anderen?

wo stellt man den Input auf RGB?
manzes1982
Ist häufiger hier
#148 erstellt: 22. Dez 2012, 15:30
Hast du ne ATI Karte?
Bei mir wird er über HDMI als 3D-Gerät angezeigt. Aber in PowerDVD12 oder TotalMediaCenter wird er nur als 3D-Gerät angesteuert, wenn ich den zusätzlichen PC-Monitor abstöpsel. Dann gibts auch 3D-Signal und der Fernseher schaltet automatisch in den 3D-Modus
Spyr00
Neuling
#149 erstellt: 22. Dez 2012, 15:36
habe eine Ati Karte...

und den Fernseher an meinen Lappi angeschlossen...erkannt wird garnichts bei mir...leider
Spyr00
Neuling
#150 erstellt: 22. Dez 2012, 15:42
am Fernseher heißt es nur kein Signal...und das Notebook erkennt den Fernseher nirgens....
Spyr00
Neuling
#151 erstellt: 22. Dez 2012, 23:46
über VGA habe ich den TV auch anschließen können...aber warum es nicht über HDMI klappt bleibt mir ein Rätsel...
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG Modelle 2014 Infos
19% Mehrwertssteuer sparen bei Media Markt
LM620S Programmplatz-(Kanal-)nummer läßt sich nicht ändern
LM620S und A/V-Receiver - Simplink deaktivieren, aber ARC aktivieren
WIDI lm620 und LG AN-WF100
LG led TV - 42ln5204-ZA
externe Lautsprecher an LG LM Tv
LG 50LN5758 Ton des Internets in die externen Boxen
Bluetooth Kopfhörer für LG LA6608
LG 55LB671V horizontale Streifen im Bild?

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • LG
  • Samsung
  • Blue:Sens
  • Philips
  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder745.997 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedwolfgang_wassernicht
  • Gesamtzahl an Themen1.225.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.588.279