42PV500 und 100h Burn-In

+A -A
Autor
Beitrag
Daludud
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Aug 2005, 16:32
Hallo
Ich bin seit vorgestern stolzer Besitzer dieses Plasmaschirms und verfolge eigentlich die meisten Threads die hier ueber diesen Schirm geschrieben werden.

Worum es hier geht, sind die berüchtigten "100Stunden" die man einhalten sollte damit kein burn in entsteht.
Heute habe ich mit Erstaunen in der Heimkino 9/2005 gelesen (Antwort auf einen Leserbrief betreffend "Burn in") dass es schonend waere den Kontrast nicht auf maximal einzustellen allerdings waere das ganze Burn in-Thema aber gar nicht so ernst zu nehmen und die 100 Stunden brauch man nicht einzuhalten, wenn auch nichts in der Gebrauchsanweisung drin steht.
Weitere Mitteilung von Heimkino ist, dass man laut Herstellerangabe (Heimkino geht nicht auf den Hersteller ein)schon 2 Tage lang ein Standbild auf dem
Schirm haben müsste, damit ein Burn in entsteht. Und falls mal Burn In anliegt, dann kann man dem mit einem weissen Bild entgegenwirken (im Idealfall negativ des Burn in)...

Naja, nach dieser Antwort eines Leserbriefes befinde ich mich jetzt so eher in der Mitte.
Waere es nämlich nicht schonender den Plasma gar nicht einzuschalten :-)?, und wieso sollte eigentlich der Plasma
nach den 100 Stunden unempfindlicher auf Kontrasterhebungen reagieren?? Der baut doch meines Wissens keine Schutzschicht auf?

david
chris57518
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2005, 16:34
Ich benutzte mein Plasma rel. selten und kann nur sagen: Ja, das scheint ihm wirklich zu bekommen. Fernsehen macht ein 100 Hz.-TV von Thomson, tolles Bild:)).
k0rn
Stammgast
#3 erstellt: 22. Aug 2005, 17:44
Was in der Heimkino steht, ist weitestgehend richtig.

Das Phosphor des Plasmas nutzt sich vereinfacht gesagt in den ersten Betriebsstunden stärker ab als später hin... daher ist auch ein "Burn-in" in dieser Phase wahrscheinlicher.

Den Kontrast solltest Du auf etwa 50% stellen, das muss noch nicht mal ein Kompromiss sein. Mir gefällt das Bild so ohnehin am besten.

Laut Tests erscheint nach 48h Dauertestbild ein Burn-In Effekt, dieser kann jedoch nach 24h bewegten Bildern vollkommen beseitigt werden.
Daludud
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Aug 2005, 20:05
Hallo,
...und vielen Dank für diese Infos!


k0rn schrieb:
Was in der Heimkino steht, ist weitestgehend richtig. Laut Tests erscheint nach 48h Dauertestbild ein Burn-In Effekt, dieser kann jedoch nach 24h bewegten Bildern vollkommen beseitigt werden.


Hast Du vielleicht einen Link über diesen Test (oder aehnliche) ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stromverbrauch 42PV500
Dragon2001 am 03.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  3 Beiträge
TH42PV60EH - die ersten 100h ?
bigblue am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  14 Beiträge
Panasonic TH-42PV500 (Spekulationen)
JoshHB am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  431 Beiträge
Panasonic TH-42PV500 E
Damnation am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2005  –  3 Beiträge
Liefertermin Panasonic TH-42PV500?
Kugelfisch am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  2 Beiträge
Panasonic TH-42PV500
dlik am 25.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  3398 Beiträge
Panasonic TH - 42PV500
DerFluch007 am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  2 Beiträge
Händler 42PV500 Pana
robg3 am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  5 Beiträge
Wandhalterung für TH-42PV500
phyrros1 am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  2 Beiträge
Panasonic 42PV500 oder 42PV60?
jclemens am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.894 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedTraudl_Wommelsdorf
  • Gesamtzahl an Themen1.460.741
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.779.857

Top Hersteller in Panasonic Widget schließen