[Tutorial] Wie automounte ich ein SAMBA Share auf einem CI+ B650 mit virtuellem USB?

+A -A
Autor
Beitrag
Michael12345
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Apr 2010, 14:04
Hallo zusammen,

aufbauend auf mein Tutorial: hier

nun wie man ein Share auf dem Samsung TV per Startup script von alleine mounten lässt.

Hinweis: Das Tutorial wurde zwar erfolgreich im Selbsttest vollzogen, ist dennoch auf eigene Gefahr anzuwenden! Ihr könnt damit euren TV kaputt machen und Probleme beim Garantieanspruch haben

Hinweis #2: Bei Verwendung von WLAN: Wenn die Verbindung zu schlecht ist, sagt der Mediaplayer "Videoformat nicht unterstützt" und danach ist kein Ton mehr im gesamten TV verfügbar. Nach einem Aus- wieder Einschalten geht aber wieder alles.

Vorraussetzungen

- einen geflashten Samsung TV mit SAMYGo.sh und aktiviertem Telnet
- Einen USB Stick zum kopieren
- SamyGo Libary cifs.ko, dummy_hcd.ko, g_file_storage.ko
- Ein vfat Image, zum Beispiel das hier: Link

Alle notwendigen Dateien stehen gepackt hier zur Verfügung:

Mirror1: http://rapidshare.com/files/371156227/lib.zip.html
Mirror2: http://www.megaupload.com/?d=FPN8GGN7

Schritt 1

- Erstellt ein Verzeichnis "lib" auf dem USB Stick und kopiert dort die cifs.ko, dummy_hcd.ko, g_file_storage.ko sowie das vusb.image hinein
- Erstellt auf dem USB Stick eine neue SamyGO.sh mit dem Inhalt:


#!/bin/sh

##### EDIT THIS LINES #####

SHARE_IP="192.168.1.1"
SHARE_USER="samsung"
SHARE_PW="samsung"

SHARE_MOVIE="movie"
SHARE_PHOTO="photo"
SHARE_MUSIC="music"

USB_MOVIE="Movie"
USB_PHOTO="Photo"
USB_MUSIC="Music"

##### END OF CONFIG #####

# Enable Telnetd
if [ `cat /proc/mounts | grep -c "/dev/pts"` -lt "1" ] ; then
echo "telnetd Enabled"
mount -t devpts devpts /dev/pts
telnetd
else
echo "/dev/pts is mounted"
fi

# Open back-door for fixing boot-loop situations
sleep 20 # Allow USB-stick to settle
USB="/dtv/usb/sda1" # USB mount-point
USB2="/dtv/usb/sdb1" # USB mount-point

if [ -f $USB/usb.sh ];then
echo "USB-File detected"
$USB/usb.sh
exit
else
if [ -f $USB2/usb.sh ];then
echo "USB-File detected"
$USB2/usb.sh
exit
else
echo "Running Normal SamyGO Startup"
fi
fi

#Load cifs.ko module
insmod /mtd_rwarea/lib/cifs.ko # >/dev/null 2>&1
sleep 5

#Loading VUSB
insmod /mtd_rwarea/lib/dummy_hcd.ko
sleep 3
insmod /mtd_rwarea/lib/g_file_storage.ko file=/mtd_rwarea/lib/vusb.image
sleep 5
VUSB=`grep -A 4 "File-Stor Gadget" /dtv/usb/log | grep MountDir | cut -d: -f2`

if [ -d $VUSB ]; then
mkdir -p $VUSB/$USB_MOVIE
mkdir -p $VUSB/$USB_MUSIC
mkdir -p $VUSB/$USB_PHOTO
fi

# mount Movie share
if [ -d $USB/$USB_MOVIE ]; then
if [ `mount | grep -c $VUSB/$USB_MOVIE` == 0 ]; then
mount -o user=$SHARE_USER,password=$SHARE_PW -t cifs //$SHARE_IP/$SHARE_MOVIE $VUSB/$USB_MOVIE
fi
fi

# mount Music share
if [ -d $VUSB/$USB_MUSIC ]; then
if [ `mount | grep -c $VUSB/$USB_MUSIC` == 0 ]; then
mount -o user=$SHARE_USER,password=$SHARE_PW -t cifs //$SHARE_IP/$SHARE_MUSIC $VUSB/$USB_MUSIC
fi
fi

# mount Photo share
if [ -d $VUSB/$USB_PHOTO ]; then
if [ `mount | grep -c $VUSB/$USB_PHOTO` == 0 ]; then
mount -o user=$SHARE_USER,password=$SHARE_PW -t cifs //$SHARE_IP/$SHARE_PHOTO $VUSB/$USB_PHOTO
fi
fi

exit


- Der Configbereich ist entsprechend anzupassen
- USB Stick an den TV anstöpseln

Schritt 2

- Telnet starten und SamyGO.sh kopieren


cp dtv/usb/sda1/SamyGO.sh mtd_rwarea


- ebenso das lib verzeichis kopieren:


cp -r dtv/usb/sda1/lib mtd_rwarea


Tada, fertig... nun haben wir ein psyeudo usb integriert welches automatisch auf das angegebene share mountet.

PS: Ich hatte auch bereits den Fernsehspeicher gemountet, was ebenso funktioniert, aber einen großen Nachteil hat: Es werden keine Ordnerstrukturen richtig angezeigt und das "Wiederaufnehmen" des Filmes funktioniert dort ebenfalls nicht.

Quellen:

http://sourceforge.net/apps/phpbb/samygo/viewtopic.php?f=5&t=231

Edit durch die Moderation auf Wunsch des TE


[Beitrag von Die_Antwort_ist_42 am 29. Jun 2010, 13:36 bearbeitet]
Michael12345
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Mai 2010, 11:27
erweiterbar für Content Library - Spiele


##### EDIT THIS LINE #####

SHARE_GAME="samsung"

##### END OF CONFIG #####

GAMELIB="/mtd_tlib/GGame" # GAME mount-point

# wait to finish content library to initate
sleep 30

# mount Game Share
if [ -d $GAMELIB ]; then
if [ `mount | grep -c $GAMELIB` == 0 ]; then
mount -o user=$SHARE_USER,password=$SHARE_PW -t cifs //$SHARE_IP/$SHARE_GAME $GAMELIB
fi
fi
//Nici
Neuling
#3 erstellt: 14. Mai 2010, 19:25
Hallo!
Ich habe das jetzt alles wie beschrieben durchgeführt, aber irgendwie... passiert nichts.. Die Befehle wurden durchgeführt und es gab keine Fehlermeldungen o.ä. Aber es wird kein Sambaserver oder Pseudo-USB angezeigt.

Irgendeine Idee, woran das liegen könnte?

Soll bei Share movie und usb movie jetzt stehen, wie der freigegebene Ordner heißt?

Wäre für jede Hilfe dankbar

Lg
Michael12345
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Mai 2010, 06:55

//Nici schrieb:
Hallo!
Ich habe das jetzt alles wie beschrieben durchgeführt, aber irgendwie... passiert nichts.. Die Befehle wurden durchgeführt und es gab keine Fehlermeldungen o.ä. Aber es wird kein Sambaserver oder Pseudo-USB angezeigt.

Irgendeine Idee, woran das liegen könnte?

Soll bei Share movie und usb movie jetzt stehen, wie der freigegebene Ordner heißt?

Wäre für jede Hilfe dankbar

Lg


hey,

SHARE_MOVIE="movie" <- name des shares auf \\192.168.1.1\movie
USB_MOVIE="Movie" <- so wird der Ordner auf dem virtuellen USB Stick heissen

bzgl. des pyseudo-usb: welchen tv hast du mit welcher fw?


[Beitrag von Michael12345 am 21. Mai 2010, 06:55 bearbeitet]
//Nici
Neuling
#5 erstellt: 21. Mai 2010, 13:45
Ich habe nen B650 mit Ci+ und die 2006er Firmware gepacht mit SamyGo V0.16 Advanced
Pfaeffchen
Neuling
#6 erstellt: 05. Jun 2010, 15:06
Hallo,

hab das Script jetzt am Laufen! Danke!!! :-)

Es startet aber nicht automatisch wenn ich den TV starte. Wie mache ich das?

Und kann ich den Namen "File-Store Gadget" ändern?

Danke dir!!!!
Pfaeffchen
Neuling
#7 erstellt: 06. Jun 2010, 10:17
OK, jetzt geht alles. Ich habe die ganze Flash-Prozdur noch einmal wiederholt und nun läuft es. Warum auch immer.

Trotzdem noch eine Frage: Wenn die Shares beim TV-Start nicht da sind, kann er sie natürlich nicht mounten. Kann man es irgendiw anstellen, dass er es immer wieder versucht oder muss man dann den TV neu starten bzw. vielleicht könnte man ja ein "Button" einbauen, der das Mounten erneut auslöst!?

Grüße!
Michael12345
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Jun 2010, 10:57

assassine schrieb:
OK, jetzt geht alles. Ich habe die ganze Flash-Prozdur noch einmal wiederholt und nun läuft es. Warum auch immer.

Trotzdem noch eine Frage: Wenn die Shares beim TV-Start nicht da sind, kann er sie natürlich nicht mounten. Kann man es irgendiw anstellen, dass er es immer wieder versucht oder muss man dann den TV neu starten bzw. vielleicht könnte man ja ein "Button" einbauen, der das Mounten erneut auslöst!?

Grüße!


hi also das "File-Store Gagdet" kannst nu nur umbenennen, wenn du das Image dort mountest und dann halt neu formatierst, natürluch muss man da auch das Skript anpassen... Ich habs aber bisher nicht nötig gefunden, das zu tun...

Also einen Button direkt einbauen kannst du nicht ohne extra was zu programmieren dafür (ähnlich wie samygo), du kannst aber ein "sleep X" einbauen in das script, das es X sekunden noch warten soll... oder einfach eine schleife mit sprung anweisung, bei damit alles nur komplizierter wird und du irgendwelche endlosschleifen produzierst vielleicht.
Michael12345
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Jun 2010, 10:58

//Nici schrieb:
Ich habe nen B650 mit Ci+ und die 2006er Firmware gepacht mit SamyGo V0.16 Advanced


ich kanns dir nich genau beantworten, aber probier mal module von den neueren samygo versionen zu nehmen (siehe link oben)
shish82
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Jun 2010, 12:53
Hallo,

SamyGo ist nur B-Serien kompatibel, korrekt?
Michael12345
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Jun 2010, 19:50

shish82 schrieb:
Hallo,

SamyGo ist nur B-Serien kompatibel, korrekt?


tabelle lesen und vergleichen:

http://samygo.sourceforge.net/
//Nici
Neuling
#12 erstellt: 24. Jul 2010, 16:58
Hallo!
Ich habe das Jetzt nun auch zum laufen bekommen. Das funktionierte bei mir nicht, wenn die SamyGO.sh Datei reinkopiert wurde. Habe sie mal mit dem Befehl "vi" ausgelesen und habe festgestellt, dass beim kopieren einige Zeilen verändert wurden (warum auch immer)..

Habe es dann geschafft, indem ich mit dem vi Befehl die SamyGO.sh Datei direkt in mtd_rwarea erstellt habe und dann alles abgeschrieben habe.

Klappt nun alles hervorragend!

Vielen dank
Michael12345
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Jul 2010, 06:04
super zu hören, aber eigentlich sollte das auch mit der Datei gehen, liegt wahrscheinlich an dem Forum...
//Nici
Neuling
#14 erstellt: 08. Aug 2010, 17:54
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit noch einen zweiten PC, der mit im Netzwerk ist, in dem script einzufügen? könnte man evtl. eine zweite SHARE_IP hinzufügen? Oder wie würde man das machen?

Bedanke mich schonmal im Voraus!
Michael12345
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 09. Aug 2010, 06:10
klar geht das, nur müsstest du natürlich auch einen 2. Ordner auf deinem virtuellen USB anlegen (pro Ordner = 1 PC)

das würde dann so aussehen (beispielhaft für ein Ordner gemacht, siehe fett gedruckt):


##### EDIT THIS LINES #####

SHARE_IP="192.168.1.1"
SHARE_USER="samsung"
SHARE_PW="samsung"

SHARE_IP2="192.168.1.2"
SHARE_USER2="samsung"
SHARE_PW2="samsung"


SHARE_MOVIE="movie"
SHARE_MOVIE2="movie"
SHARE_PHOTO="photo"
SHARE_MUSIC="music"

USB_MOVIE="Movie"
USB_MOVIE2="Movie2"
USB_PHOTO="Photo"
USB_MUSIC="Music"

##### END OF CONFIG #####

# Enable Telnetd
if [ `cat /proc/mounts | grep -c "/dev/pts"` -lt "1" ] ; then
echo "telnetd Enabled"
mount -t devpts devpts /dev/pts
telnetd
else
echo "/dev/pts is mounted"
fi

# Open back-door for fixing boot-loop situations
sleep 20 # Allow USB-stick to settle
USB="/dtv/usb/sda1" # USB mount-point
USB2="/dtv/usb/sdb1" # USB mount-point

if [ -f $USB/usb.sh ];then
echo "USB-File detected"
$USB/usb.sh
exit
else
if [ -f $USB2/usb.sh ];then
echo "USB-File detected"
$USB2/usb.sh
exit
else
echo "Running Normal SamyGO Startup"
fi
fi

#Load cifs.ko module
insmod /mtd_rwarea/lib/cifs.ko # >/dev/null 2>&1
sleep 5

#Loading VUSB
insmod /mtd_rwarea/lib/dummy_hcd.ko
sleep 3
insmod /mtd_rwarea/lib/g_file_storage.ko file=/mtd_rwarea/lib/vusb.image
sleep 5
VUSB=`grep -A 4 "File-Stor Gadget" /dtv/usb/log | grep MountDir | cut -d: -f2`

if [ -d $VUSB ]; then
mkdir -p $VUSB/$USB_MOVIE
mkdir -p $VUSB/$USB_MOVIE2
mkdir -p $VUSB/$USB_MUSIC
mkdir -p $VUSB/$USB_PHOTO
fi

# mount Movie share
if [ -d $USB/$USB_MOVIE ]; then
if [ `mount | grep -c $VUSB/$USB_MOVIE` == 0 ]; then
mount -o user=$SHARE_USER,password=$SHARE_PW -t cifs //$SHARE_IP/$SHARE_MOVIE $VUSB/$USB_MOVIE
fi
fi

# mount Movie share #2
if [ -d $USB/$USB_MOVIE2 ]; then
if [ `mount | grep -c $VUSB/$USB_MOVIE2` == 0 ]; then
mount -o user=$SHARE_USER2,password=$SHARE_PW2 -t cifs //$SHARE_IP2/$SHARE_MOVIE2 $VUSB/$USB_MOVIE2
fi
fi


# mount Music share
if [ -d $VUSB/$USB_MUSIC ]; then
if [ `mount | grep -c $VUSB/$USB_MUSIC` == 0 ]; then
mount -o user=$SHARE_USER,password=$SHARE_PW -t cifs //$SHARE_IP/$SHARE_MUSIC $VUSB/$USB_MUSIC
fi
fi

# mount Photo share
if [ -d $VUSB/$USB_PHOTO ]; then
if [ `mount | grep -c $VUSB/$USB_PHOTO` == 0 ]; then
mount -o user=$SHARE_USER,password=$SHARE_PW -t cifs //$SHARE_IP/$SHARE_PHOTO $VUSB/$USB_PHOTO
fi
fi

exit


[Beitrag von Michael12345 am 09. Aug 2010, 06:11 bearbeitet]
Rigga
Neuling
#16 erstellt: 01. Dez 2010, 14:31
HUHU.

Also hab mal alles gemacht was du hier geschrieben hast.

Nur hab ich leider das Problem das in den Ordnern meine Movies nicht angezeigt werden.

Auch startet das script nicht automatisch.

was kann ich dagegen machen??
Michael12345
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 07. Dez 2010, 12:11
Hey,

fangen wir mal von hinten an:

- Du sagst das Script startet nicht automatisch: hast du deine Firmware entsprechend dem vorhergehendem Tutorial geflasht, damit der TV das SamyGo.sh von alleine ausführen kann?

- "Problem das in den Ordnern meine Movies nicht angezeigt werden": Ich nehme an du führst das Skript manuell aus? Wird denn das virtuelle USB angezeigt oder gar nichts?

Wenn ja:

- Prüfe doch bitte ob die IP / User / Password in dem Skript stimmen

- Ein User hat berichtet, das Windowszeilenumbrüche beim Copy& Paste entstanden sind und dadurch das Skript nicht mag. Prüfe das doch mal mit "vi /mtd_rwarea/SamyGo.sh" ob dort seltsame Zeichen am Zeilenende sind
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
samygo samba - wie ?
Michael12345 am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  3 Beiträge
B650: Share manager / externe Festplatte
bultras am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  3 Beiträge
[Tutorial] Wie flashe ich CI+ B650 mit Firmware 2007 + Telnet + AvFIX v1
Michael12345 am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  49 Beiträge
LE40B679, samygo, FritzBox7270 und samba
racinggoat am 30.06.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  7 Beiträge
B650 - Welche USB-Festplatte?
edgemaster am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  7 Beiträge
SAMSUNG B650 USB-Probleme
rob669 am 28.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  17 Beiträge
samygo und samba und UPNP
xenia223 am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  3 Beiträge
B650 - welcher USB-Stick
Pater_Ralf am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  2 Beiträge
Samsung B650 USB
PsychoSh4dow am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  2 Beiträge
Samsung LE B650-DLNA
shylock1984gr am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder857.943 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedbetonmicha24
  • Gesamtzahl an Themen1.430.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.211.272

Hersteller in diesem Thread Widget schließen