Welche Farbtemperatur ist optimal?

+A -A
Autor
Beitrag
Lancelot_Canning
Stammgast
#1 erstellt: 06. Mai 2014, 15:33
Hallo, ich besitze einen Samsung UE60F6170 und hab eine gefühlte Ewigkeit an den Bildeinstellungen herumgetüftelt. Jetzt passt alles bis auf die Farbtemperatur. Ich hab festgestellt, das Warm 2 zu erdig wirkt und Weiß eher bräunlich wirkt und Die Farbe blau zu sehr verfälscht wird und z. b. der himmel nicht mehr schön ist. Aber ich kann mich immer noch nicht zwischen Kalt, Standatd und Warm 1 entscheiden. Momentan hab ich Warm 1. Damit hab ich schon Blu Rays wie "The Untouchables" oder "Sherlock Holmes - Spiel im Schatten getestet" wo mir alles sehr gut gefallen hat, doch dann hab ich mir "Der Mann, der niemals aufgibt" angesehen und hatte das Gefühl, dass die Hauttöne zu unnatürlich wirken. Vielleicht hab ich es mir nur eingeblendet, aber ich hatte die Haut der Schauspielerin Sondra Locke eher Blass in Erinnerung und ihre Haut wirkte etwas zu sehr Braun gebrannt. Wenn ich mir aber weiße Flächen ansehe sehen die mit Warm 1 am weißesten aus und Bei Standard und vor allem bei Kalt eher bläulich. Ganz sicher bin ich mir aber immer noch nicht. Was soll ich nur tun?
Birdj
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Mai 2014, 16:23
Was Du tun sollst ? Wähle Standard oder Warm 1 was dir eher zusagt (Ich glaube Warm1 gefällt dir besser) und höre auf Filme zu testen, schaue sie dir an. Jeder Filmregisseur hat seine Vorstellung wie der Film wirken soll und wählt dementsprechend die Farbtemperaturen, da hilft es nix das immer anpassen zu wollen.
Ich benutze beim HU8590 nur die Standardeinstellungen standart oder natürlich und passe höchstens das Backlight an. Ich glaube das die Samsung Leute da schon das beste eingestellt haben. Und so gefällt es mir auch.
Kaffeeduft
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Mai 2014, 16:47
Die Samsung Leute haben die Einstellungen auf grelles Verkaufshallenlicht optimiert. Dort fällt die Kaufentscheidung und dort muss sich der TV gegen die Konkurrenz durchsetzen. Falls Du bei Dir zu hause die gleichen Lichtbedingungen hast, sind die Einstellungen natürlich optimal und Du brauchst nichts ändern. Ansonsten würde ich Dir empfehlen, das Bild mit einer Test-DVD zu optimieren.
pfoerti
Stammgast
#5 erstellt: 07. Mai 2014, 21:37
Also die Standard Einstellungen sind wirklich rotz (außer Film Modus).

Zur Farbtemperatur:

Warm 2 ist theoretische der Wert der der Norm am nächsten kommt mir ist das aber persönlich auch zu bräunlich
Ich schwanke auch immer zwischen Standard und Warm 1 mit tendenz zu warm 1. Auf keinen Fall kalt!

Das interessante ist das Gehirn passt sich mit der Zeit an die Farbtemperatur an wenn du z.B. ne Woche auf warm1/warm2 TV schaust und dann auf Standard wechselst wird die das Bild viel zu künstlich erscheinen. Wenn du aber ne Weile auf Standard/kalt schaust und dann auf warm1/warm2 wechselst kommt dir das Bild wieder viel zu bräunlich vor!

Das Auge/Gehirn braucht eine gewisse Zeit um sich an die Farbtemperatur zu gewöhnen daher bringt ständiges hin und her schalten nicht viel.

Einfach mal 1-2 Tage auf warm 1 probiern und dann ggf. 1-2 Tage auf Standard oder andersrum und dann entscheiden!
Lancelot_Canning
Stammgast
#6 erstellt: 08. Mai 2014, 15:01
Danke für die Antworten. Ich kann mich jedoch immer noch nicht richtig entscheiden, jedoch könnte es auch an meinen anderen Bildeinstellungen liegen. Könnt ihr euch die bitte mal ansehen und mir sgen, ob ich da was falsch gemacht habe?

Bildmodus: Film
Hintergrundbel.: 14
Kontrast: 97
Helligkeit: 47
Schärfe: 75
Farbe: 55
Farbton (G/R): G48/R52

Erweiterte Einstellungen:

Optimalkontrast: Aus
Schwarzton: Aus
Hautton: 0
Farbraum: Auto
Nur RGB-Modus: Aus
Weißabgleich:
R-Offset: 24
G-Offset: 25
B-Offset: 22
R-Gain: 20
G-Gain: 25
B-Gain: 29
10 P Weißabgleich: Aus
Gamma: 0

Bildoptionen:

Farbtemp: Warm 1
Digital aufbereiten: Aus
MPEG-Rauschfilter: Aus
Motion Plus:
Benuzerdefiniert:
Unschärfemind.: 8
Judder-Minderung: 0
samsung1234
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Mai 2014, 16:36
pfoerti hat es gut gesagt. Einfach Film Modus nehmen, die hddtv 8059 Einstellungen und daraus was an deinem Panel basteln. Oder jemand mit Calman 5 finden, der dir den Fernseher kalibriert.

Ich habe überhaupt keine Ahnung wie du den Weißabgleich kalibriert hast, aber ohne eine Hardware/Software Kombination, kannst du dort nur was falsch machen, es sei denn man nimmt die Referenz Daten von der obigen Seite und versuchst nach Auge was zu drehen
pfoerti
Stammgast
#8 erstellt: 08. Mai 2014, 17:04
Schärfe mit 75 ist viel zu hoch!
Versuch mal nen Wert zwischen 0-20 max. 30 (aber auch nur bei SD Material).
Das Bild erscheint dir anfags evtl. etwas zu weich aber man gewöhnt sich schnell daran.

Bei Samsung ist Schärfe 0 soviel ich weis die neutrale Stellung!
Lancelot_Canning
Stammgast
#9 erstellt: 08. Mai 2014, 22:07
Danke. Das mit der Schärfe stimmt wirklich. Sieht jetzt viel besser aus und nun hab ich auch keine Doppelkonturen mehr. Was sagt ihr zu meinem Weißabgleich? Ist der so in Ordnung?
pfoerti
Stammgast
#10 erstellt: 09. Mai 2014, 13:14

Lancelot_Canning (Beitrag #9) schrieb:
Danke. Das mit der Schärfe stimmt wirklich. Sieht jetzt viel besser aus und nun hab ich auch keine Doppelkonturen mehr. Was sagt ihr zu meinem Weißabgleich? Ist der so in Ordnung?


Wenn du keine Geräte zur kalibrierung verwendet hast würde ich die Finger vom Weißabgleich lassen.
Lancelot_Canning
Stammgast
#11 erstellt: 09. Mai 2014, 14:52

Wenn du keine Geräte zur kalibrierung verwendet hast würde ich die Finger vom Weißabgleich lassen.


Ich hab den Weißabgleich von diesem https://www.youtube.com/watch?v=pfAFAZnSKUo YouTube-Video abgekuckt. Diese Einstellungen sind super. Kann man den Weißabgleich denn nicht einfach übernehmen? Der ist doch nicht von Gerät zu gerät verschieden.
flatie
Inventar
#12 erstellt: 09. Mai 2014, 15:04
ist von Gerät zu Gerät verschieden.
Das gilt für alle Bildeinstellungen. Es handelt sich dabei lediglich um ungefähre Richtwerte.
samsung1234
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Mai 2014, 15:27
Besonders nicht bei einem Gerät aus 2010 und eins aus 2014.
pfoerti
Stammgast
#14 erstellt: 09. Mai 2014, 16:23

Lancelot_Canning (Beitrag #11) schrieb:

Wenn du keine Geräte zur kalibrierung verwendet hast würde ich die Finger vom Weißabgleich lassen.


Ich hab den Weißabgleich von diesem https://www.youtube.com/watch?v=pfAFAZnSKUo YouTube-Video abgekuckt. Diese Einstellungen sind super. Kann man den Weißabgleich denn nicht einfach übernehmen? Der ist doch nicht von Gerät zu gerät verschieden.


Nein den kann man nicht einfach übernehmen, wie schon erwähnt wenn du keine entsprechenden Geräte zum kalibrieren besitzt würde ich die Finger vom Weißabgleich lassen. Dieser lässt sich nur mit techn. Hilfsmitteln richtig einstellen!
Lancelot_Canning
Stammgast
#15 erstellt: 23. Mai 2014, 22:52
Okay, ich hätte noch eine Frage. Verliert das bild eigentlich bei warmer Frbtemp. an Kontrast? Ich hab nämlich das gefühl, dass bei Warm2 der Hautton zwar realistisch wirkt, jedoch der viele Details in Gesichtern verloren gehen, z. B. gerötete Wangen oder leichte Fältchen und Poren, die man bei kälteren Farbtemperaturen besser erkennen kann. Oder bilde ich mir das nur ein?
OSwiss
Administrator
#16 erstellt: 31. Mai 2014, 18:22
Moderation hier:

SIEBEN Threads zu ein und derselben Thematik – das tut nicht Not.
Bei Bedarf bitte hier weiterschreiben: KlicK.

Hier erfolgt die Schließung aufgrund Redundanz.


Gruß OSwiss
Moderation HIFI-FORUM
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Farbtemperatur beim 8790?
Kralli68 am 30.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2014  –  3 Beiträge
Farbtemperatur
pfoerti am 31.05.2013  –  Letzte Antwort am 02.06.2013  –  4 Beiträge
Leuchtdichte / Farbtemperatur
pfoerti am 05.03.2014  –  Letzte Antwort am 10.03.2014  –  10 Beiträge
Welche Größe ist Optimal ?
arnibarni am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  17 Beiträge
Farbtemperatur und Weißabgleich einstellen
pfoerti am 18.09.2014  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  3 Beiträge
LE37M8, welche Einstellungen sind optimal?
markus.m. am 16.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  8 Beiträge
SAMSUNG UE37C6700 - ändert farbtemperatur ständig
#SamSung# am 17.04.2013  –  Letzte Antwort am 23.04.2013  –  3 Beiträge
Bild optimal einstellen
janknet am 07.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  3 Beiträge
UE55D8090 - Optimal Bildeinstellungen
tom_der_tiger am 15.09.2011  –  Letzte Antwort am 16.09.2011  –  2 Beiträge
Wer sagt das 6500K immer die Optimale Farbtemperatur ist?
Master_Bando am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.169 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedissmirWumpe
  • Gesamtzahl an Themen1.500.610
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.536.192

Hersteller in diesem Thread Widget schließen