Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Erfahrungsbericht mit Samsung MU7009 gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
bataplummy
Neuling
#1 erstellt: 15. Apr 2017, 17:55
Moin moin
hat schon jemand Erfahrung mit dem Modell gemacht Ist es zu Empfehlen oder doch weil neue Serie zu teuer? ( ca1700€ ) Alternativen dazu bekannt.
Mike500
Inventar
#2 erstellt: 15. Apr 2017, 18:56
Der UE55MU7009 ist ja ungefähr der Nachfolger des UE55KS7090 oder ggf. sogar des UE55KS8090, je nachdem wie man es sieht, mit Verbesserungen hier und da. Da es aber selbst den UE55KS8090 schon für um die 1300 Euro gab in kurzfristigen Aktionen, liegt der MU7009 momentan noch sehr hoch im Preis. Ich würde mindestens noch zwei, drei Monate warten, bis der Markt für humanere Preise sorgt. Momentan sind die Vorgänger bei Preis/Leistung überlegen.


[Beitrag von Mike500 am 15. Apr 2017, 18:57 bearbeitet]
Igelfrau
Inventar
#3 erstellt: 15. Apr 2017, 20:45
Vielleicht als Hilfe zur langfristigen Beobachtung:

Preisentwicklung Samsung UE55MU7009
Ralf65
Inventar
#4 erstellt: 16. Apr 2017, 06:09
einige aktuelle Modelle der MU7007 und MU9009 Serie gibt es HEUTE als Deal des Tages beim großen Online Händler
Siebert78
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 16. Apr 2017, 17:51
Anscheinend kommen die MU doch nicht an die 2016er KS-Modelle ran....
Siehe Diskussion hier:
http://www.hifi-foru...665&postID=1370#1370

Mike....vielleicht kannst du nochmal für Klarheit schaffen.
bataplummy
Neuling
#6 erstellt: 17. Apr 2017, 09:40
Erstmal THX für die Antworten. Wer hat denn son Teil bei sich zu Hause stehen und kann mal berichten wie es ihm damit geht?
tng19772
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Mai 2017, 14:26
Ich habe ihn seit gestern bei mir. Hatt vorher einen Philips der 8100 Reihe. Der erste Eindruck ist super. Willst Du irgendetwas bestimmtes wissen?

VG, Stefan
Nassi
Stammgast
#8 erstellt: 17. Mai 2017, 18:47
Mich würde vorallem der Schwarzwert und HDR interessieren.

Irdendwekche Probleme?
Nassi
Stammgast
#9 erstellt: 23. Mai 2017, 09:15
Leider tut sich ja hier nicht viel.

Ich habe mir letzten Mittwoch den 55MU7009 bestellt, heute sollte er ankommen.
Preis: 1.111,11€ bei ebay

Werde mal testen und melde mich wieder....
Nassi
Stammgast
#10 erstellt: 24. Mai 2017, 05:50

Nassi (Beitrag #9) schrieb:
Leider tut sich ja hier nicht viel.

Ich habe mir letzten Mittwoch den 55MU7009 bestellt, heute sollte er ankommen.
Preis: 1.111,11€ bei ebay

Werde mal testen und melde mich wieder....



Gestern ist er tatsächlich angekommen.

Nach dem ich den alten 46F6470 abgenommen habe und die neue Wandhalterung angebracht habe,
freute ich mich erst darüber dass die Kabel für Strom und One Connect Box
schön verschwinden.
Leider kann man das von LAN Kabel nicht behaupten.

Habe daher die Abstandshalter und lange Schrauben genommen, damit der TV nicht nach oben schaut.

Dann habe ich erst mal die Grundeinstellung vorgenommen und musste mich erst mal an die Fernbedienung
Gewöhnen.

Noch bin ich am überlegen, ob ich meinen VU+ Solo 2 weiter benutze oder ob ich den Samsung nehme, da dieser nun auch einen Twin Tuner hat.
Die Umschaltzeiten empfinde ich als gut.
Aber die Kanäle zu sortieren macht am TV einfach keinen Spaß und ein geeignetes Tool um diese am PC, geschweige am mac zu bearbeiten, habe ich noch nicht gefunden. Habe zwar eine Liste erstellt, frisst der TV aber nicht.

Hier war ich doch sehr von dem Solo 2 verwöhnt.

Zum Bild und Ton komme ich später noch....
spartain
Inventar
#11 erstellt: 30. Mai 2017, 20:59
Und..?
Wolltest einen Erfahrungsbericht einstellen, ich für mein Teil würde gerne deine ersten Eindrücke kennen...
Gruß
Nassi
Stammgast
#12 erstellt: 31. Mai 2017, 11:39

spartain (Beitrag #11) schrieb:
Und..?
Wolltest einen Erfahrungsbericht einstellen, ich für mein Teil würde gerne deine ersten Eindrücke kennen...
Gruß


Ja sorry.
Eigentlich gerade keine Zeit...

Als kurzes Feedback kann ich sagen, dass ich vorher einen 46F6470 hatte.
Hier ist der Schwarzwert um einiges Besser und es sind absolut keine Wolken oder Taschenlampen zu sehen.
Hatte ich bisher immer!

UHD vor allem mit HDR ist bombe, HD sieht erstaunlich gut aus.
SD ist auszuhalten, aber man sieht doch deutlich die Unterschiede.

Das Pokalfinale in 720p war im HDR+ Modus richtig gut.

Der Ton, den ich selten vom TV nutze, ist auch echt ok.
2-3x nicht gemerkt, dass der AV-Receiver nicht an war.

Fragen versuche ich gerne zu beantworten!
Gosse3311
Stammgast
#13 erstellt: 01. Jun 2017, 18:54
Hi,

kann mir jemand von euch sagen, ob ihr Problme mit DSE oder Cloudig habt.

Danke!
Nassi
Stammgast
#14 erstellt: 01. Jun 2017, 20:35
Ich konnte nichts der gleich feststellen.
Gosse3311
Stammgast
#15 erstellt: 01. Jun 2017, 21:20

Nassi (Beitrag #14) schrieb:
Ich konnte nichts der gleich feststellen.

Prima. Danke für deine Info.

Wie sieht es denn mit SD und HD aus. Werden die Bilder hochgerechnet?
Ist die Ausleuchtung bei hellen Bildern gleichmäßig?
Ist ein HDMI Arc Anschluss vorhanden?

Sorry wenn ich soviel frage.
Nassi
Stammgast
#16 erstellt: 02. Jun 2017, 05:36
Bilder werden natürlich hochgerechnet.
SD sieht nicht so dolle aus, ab 720p finde ich das Bild super!

Das ist für mich der erste TV, der so eine gleichmäßige Ausleuchtung hat.

HDMI ARC funktioniert mit meinem Denon einwandfrei.

Ich habe nur ein Problem mit dem RPi3 und HDM-CEC.
Keine Funktion mehr. Zu Anfang funktionierte es aber???
Gosse3311
Stammgast
#17 erstellt: 02. Jun 2017, 07:00
Danke nochmal für deine Rückmeldung.

Das wäre natürlich schlecht wenn HDMI-CEC nicht funktioniert.
Habe wie wie du eine Solo2 am laufen und möchte
Ich werde mir heute den 7009 im Saturn mal anschauen.
Eigentlich habe ich ja eine kleine Abneigung gegen Samsung.

Hängt dein TV an der Wand? Habe gelesen, dass eine Wandmontage nicht ganz so einfach sein soll.


[Beitrag von Gosse3311 am 02. Jun 2017, 08:01 bearbeitet]
Nassi
Stammgast
#18 erstellt: 02. Jun 2017, 11:42
Grundsätzlich funktioniert HDMI-CEC, nur der RPi3 nicht mehr.

Habe den TV mit einer 15€ "Kabelhalterung" aufgehangen.

Wenn man kein Lan-Kabel nutzt, sollte es kein Problem sein.
Habe aber die Abstandshalter genommen. Alles gut damit.
Tobias1234
Stammgast
#19 erstellt: 03. Jun 2017, 13:59
Wie sieht es denn bei dem neuen Modell mit den Problemen bzgl. der Verklebung aus? Beim 2016'er Modell kann ich sofort beim Ausstellungsstück sowohl bei Saturn als auch beim Media Markt sehen wie sich die Verklebung der Rückwand löst. Genau wie in den vielen Rezensionen beschrieben. Bei dem neuen MU-Modell hatte ich heute im Elektronikmarkt auch das Gefühl, dass sich eine der beiden oberen Ecken anfing zu lösen. Unten trat sogar an einer Ecke etwas Klebstoff (bzgl. sah ungefähr so aus wie Tesa-Powerstripes in dünn) aus.
Ich habe wenig Lust mir den 7009 (oder 800x) in 65" zu kaufen um dann ein halbes Jahr später das Gerät austauschen zu lassen. Sind die 2016'er Probleme mit der Verklebung gelöst, oder gibt es tatsächlich neue ähnliche Erfahrungen bei der 2017'er MU-Serie?
Spencer2k6
Stammgast
#20 erstellt: 03. Jun 2017, 14:51
Bei den 2017er Modellen kommt kein Klebeband mehr zum Einsatz. Rückwände werden wieder über die Haken an die Streben geklemmt.
Tobias1234
Stammgast
#21 erstellt: 03. Jun 2017, 20:12
Ah, super!
Ansonsten gefiel mir das Gerät nämlich recht gut. Wobei der Preisunterschied zwischen 7009 und 8009 bei 65" fast nicht vorhanden ist. Hmmm... Für beide Geräte gibt es außerdem gerade eine Cashback Aktion.
Gibt es Gründe den 7009 dem 8009 vorzuziehen? Bzw. kann der 8009 irgendetwas besser? Laut Samsung hat er ja einen höheren PQI.


[Beitrag von Tobias1234 am 03. Jun 2017, 20:14 bearbeitet]
arnd
Stammgast
#22 erstellt: 04. Jun 2017, 08:23
Ist bei der PVR-Funktion eigentlich eine Funktion für Serienaufnahme integriert? Also so, dass man einstellen kann, man möchte an bestimmten Wochentagen immer zur gleichen Zeit aufzeichnen?
Joe_43
Inventar
#23 erstellt: 04. Jun 2017, 10:17
Hat jemand eine Vorstellung, wie sich ein HU im Vergleich zum MU schlagen würde?
Dwork
Stammgast
#24 erstellt: 04. Jun 2017, 10:34
Ich denk mal der Hauptgesichtspunkt dürfte ne bessere HDR Darstellung sein. (wenn man von HDR bei Edgebeluchtung was hält, ich tus ja) Von der restlichen Bildqualität und Ausleuchtungsqualität ist es bestenffalls ein Sidegrade.

Ansonsten wirds nur lohnen wenn man die Diagonale gleichzeitig mitsteigert (was bei dir ja eh kaum möglich ist .) War selber kurz am überlegen: bei der derzeitigen Aktion wär ich beim 75er auf knapp 3000 € gekommen, hat mich kurz in den Fingern gejuckt. Aber die Zeit ist noch nicht ganz reif. So wurds erstrmal nur nen UHD Blu Ray Player.


[Beitrag von Dwork am 04. Jun 2017, 10:46 bearbeitet]
Joe_43
Inventar
#25 erstellt: 04. Jun 2017, 10:55
Naja "zurück" gehe ich auf keinen Fall. Das Problem ist, dass Sony oder Samsung bei den höheren Baureihen max. 75''er haben. Mit Ausnahme vielleicht den KS9590.

Grundsätzlich bin ich nach wie vor zufrieden mit meinem HU. Hätte mich nur interessiert. Von dem HDR Gedöhns halte ich eh nicht so viel, zumal die 4K UHDs auch nicht der erhoffte Quantensprung nach vorn sind. Zumindest bei den meisten Scheiben, die bisher auf dem Markt sind.
Dwork
Stammgast
#26 erstellt: 04. Jun 2017, 11:27
Wenn du das so siehst dann noch weniger.
winnitouch
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 06. Jun 2017, 13:05
Hallo zusammen,

ich möchte mir den ue82mu7009 holen, da gerade ein gutes angebot vorliegt, und habe noch eine Frage zur mu7000er Serie. Gemäss Samsung Homepage unterstützt der TV alle gängigen Video-Codecs und Datei-Endungen/Container - wie z.B. H.264 im mkv Container.

Bisher habe ich mkv Filme über den "WD TV Live - Media Player" decodiert und am Fernseher ausgegeben. Als Quelle für den Mediaplayer dient ein NAS, auf welchem die MKVs liegen.

Bedeutet dies nun, dass der Fernsehr dies direkt kann und ich keinen separaten Mediaplayer mehr benötige? Also kann man den mu7000 so einrichten, dass er sich via Netzwerk die MKVs vom NAS holt, decodiert und abspielt?

Vielleicht ist das mittlerweile auch absoluter Standard.....dann sorry für die Frage. Mein aktueller Fernseher ist knapp über 10 Jahre alt und ich hab mich seither nicht mehr gross damit beschäftigt

Gruss
thegame69dx
Stammgast
#28 erstellt: 06. Jun 2017, 13:10
JA das kann der TV
winnitouch
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 06. Jun 2017, 13:36
alles klar, super!
Schonmal eine "Kiste" (separater MediaPlayer) weniger die man benötigt und rumsteht
thegame69dx
Stammgast
#30 erstellt: 06. Jun 2017, 13:43
Das können die auch schon seit Jahren. Ich hab Videos direkt auf dem Rechner liegen und stream die einfach rüber zum TV.
winnitouch
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 07. Jun 2017, 11:11
Noch eine Frage....

Gemäss rtings.com hat der MU7000 ja vor allem beim Thema "Motion" schlecht abgeschnitten (nur 6.0 von 10.0 Punkten) - bzw. Motion Blur (7.3 von 10.0 Punkten).

Nun, bei mir liegen die Schwerpunkte vom Nutzen auf folgenden Punkten:

- HD / UHD Filme
- PS4 (Pro) Gaming
- Fussball (z.B. auf ZDF HD)

Jetzt ist ja Motion Blur besonders bei Gaming und Sport ein Thema. Ist das jetzt noch ein aktzeptabler Wert für ein Fussballspiel oder wird das total "beschissen" aussehen? Mein Problem ist, da steht jetzt eine Punktzahl von 7.3 für Motion Blur (was wohl nur befriedigend bis gut ist), aber ich kann mir recht wenig drunter vorstellen. Wenn ein Fussballspiel im TV jetzt immer leicht verschwommen aussieht, wäre es natürlich ein NoGo. Wenn aber nur die "Oberfreaks" in Sachen Bildqualität hier ein "Manko" erkennen können, dann wär es für mich als Otto-Normaluser kein Thema.

Wie bewertet man nun eine solche Bewertung?

Gruss
Shaoran
Inventar
#32 erstellt: 07. Jun 2017, 11:33
Hab den 55" MU7009 heute bei meiner Mutter eingerichtet, sie hatte sich ihn die letzten Tage bei Amazon im Tagesangebot gekauft.

Für den Preis von knapp 1200€ ist er find ich ganz in Ordnung, für mich persönlich wäre er aber nix.

Ich find ihn für heutige TVs recht dunkel, aber das wusste ich ja durch den rtings Test schon und für meine Mutter reicht es absolut aus, sie ist sowieso absolut zufrieden nachdem ich ihn eingestellt habe

Er hat leichtes DSE und auch jeweils unten in den Ecken leichte Lichthöfe, aber wirklich minimal und hab meiner Ma davon auch nix erzählt, sie sieht sowas ja nicht und braucht es dann auch nicht wissen, sonst stört sie es auch mal.

Ihr vorheriger LG war Banding und DSE verseucht und sie hat da auch nie was gemerkt oder hat sich nie Gedanken drum gemacht


Alles in allem ein guter Mittelklasse TV würd ich sagen, ich persönlich würde aber wenn man nur in der Preisklasse unterwegs ist die 100-200€ mehr für den MU8009 ausgeben, der wirkt auch wertiger find ich noch und hat das Ultra Black Panel

Meine Ma konnt ich dafür natürlich nicht überzeugen wie man gelesen hat


[Beitrag von Shaoran am 07. Jun 2017, 11:35 bearbeitet]
winnitouch
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 07. Jun 2017, 11:41
...ein Fussballspiel habt ihr nicht zufällig testweise geschaut?
Shaoran
Inventar
#34 erstellt: 07. Jun 2017, 11:55
Ne, das nicht

Aber vom reinen Eindruck fand ich das Bewegtbild eigentlich absolut in Ordnung und Bewegtbildschärfe ist für mich ja auch mit das wichtigste Kriterium bei einem TV.

Wie es bei Fussball aussieht kann ich nun natürlich nicht sagen
winnitouch
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 07. Jun 2017, 11:56
hm, klingt ja nicht sooo schlecht. Weil eben, eigentlich ist das rating zu Motion nicht grad dolle bei rtings.com


[Beitrag von winnitouch am 07. Jun 2017, 11:57 bearbeitet]
arnd
Stammgast
#36 erstellt: 07. Jun 2017, 12:11
Dir ist aber bewusst, dass der amerikanische MU 7000 nicht dem deutschen MU 7009 entspricht und du für letzteren den rtings-Test zum MU8000 lesen musst? Bei dem sieht Motion schon ganz anders aus.
winnitouch
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 07. Jun 2017, 12:17
hmm??
Also wie jetzt....
Du meinst, der 7009, den ich hier im Laden kauf (bzw. in der Schweiz heisst er 7000, aber ist ja egal?) entspricht nicht dem US 7000er? Also der MU7000 auf rtings.com (http://www.rtings.com/tv/reviews/samsung/mu7000) hat nichts mit dem 7000er Modell hier zu tun?

Ich müsste mir also dieses Bericht anschauen? http://www.rtings.com/tv/reviews/samsung/mu8000

Kann man das irgendwo nachlesen? Also dass MU8000 (US) = MU7000 (Europe) ist?

Gruss
winnitouch
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 07. Jun 2017, 12:21
...weil wenn das wirklich so ist, wäre ich mit der rtings-Bewertung mehr als zufrieden!
arnd
Stammgast
#39 erstellt: 07. Jun 2017, 12:35
Tobias1234
Stammgast
#40 erstellt: 07. Jun 2017, 12:42
Problem bzgl. Motion-Blur, Blickwinkelabhängigkeit, Farbwiedergabe, usw. ist ja sowieso die "Panel-Lotterie". Ich selbst durfte damals meinem alten ES6300 2x aufgrund einer völlig indiskutablen Farbwiedergabe (Blau war "Neon-Blau" und ließ sich nicht korrigieren) umtauschen. Erst das dritte Gerät entsprach ungefähr dem im Test vermittelten guten Bildeindruck. Solange Samsung (und andere Hersteller) verschiedene Panels mit völlig unterschiedlichen Bildeigenschaften in einer Serie mit dem gleichen Namen verbaut, kann man sich so gut wie gar nicht auf irgendwelche Testberichte beziehen. Die Unterschiede zwischen den Panels sind wie Tag und Nacht und (leider) durfte ich das parallel direkt in meinem Wohnzimmer erleben.
winnitouch
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 07. Jun 2017, 12:43
Hmmm....ok, bissl verwirrend.

Im Abschnitt "MU-Serie mit Quantum Dot Technologie?" steht...

"4.Einen weiteren (sehr deutlichen Hinweis) geben die ersten Tests zu dem Modell MU8000 von rtings.com. Hierbei wurde unter anderen die Farbraumabdeckung bzw. die darstellbaren Farben durch das Modell MU8000 (baugleich zum deutschen Modell MU8009) getestet."

und etwas weiter unten im Abschnitt "Review zum Samsung MU7009 (identisch zu US Version UNxxMU8000)" steht dann...

"Der MU8000 ist für den US-amerikanischen Markt bestimmt und entspricht dem deutschen Modell MU7009."

Also irgendwie zwei unterschiedliche Aussagen. Oder im ersten Abschnitt ist ein Schreibfehler und soll 7009 heissen....

Gruss
Nassi
Stammgast
#42 erstellt: 07. Jun 2017, 12:45
Noch mal zu HDMI-CEC...
Kabel getauscht, nun funktioniert alles.

Zum Mediaplayer kann ich noch sagen, dass dieser sogar .ts Transponder-Streams abspielt.
Wäre die Ansicht der Files/Ordner oder Cover besser bzw. möglich, wäre er top!
Tobias1234
Stammgast
#43 erstellt: 07. Jun 2017, 12:52
Mal eine andere Frage: Ich habe nicht immer Lust über die Anlage zu hören und lege etwas Wert auf einen halbwegs guten Klang (viele Sony's sind dermaßen am "blechern", dass ich Sony schon allein deswegen ausschließen kann). Mit dem Klang meines neuen KU6000 (entspricht KU6009) in 43" für das Schlafzimmer bin ich recht zufrieden (kein Vergleich zu meinem alten Schlafzimmer-Gerät LE40B650). Auch mein älterer ES6300 im Wohnzimmer ist in dieser Disziplin recht ordentlich.
Kann ich von dem MU 7009, bzw. 8009 einen ähnlichen Klang erwarten, oder wurde hier zu Gunsten der Kompaktheit ein noch größerer Kompromiss eingegangen?
Nassi
Stammgast
#44 erstellt: 07. Jun 2017, 13:12
Ich finde der Ton ist in Ordnung.
Wie ich schon mal geschrieben habe, habe ich mehrfach bei
leiseren Sachen nicht gemerkt, dass der AVR nich an war... 🙉
Joe_43
Inventar
#45 erstellt: 07. Jun 2017, 13:47
Ich denke, bei einem guten Fernseher macht erst ein gutes Surround System das Kinoerlebnis perfekt.

Insofern bedingt das Eine automatisch auch das andere ... Daher sollte die Frage nach dem "FS-Klang" eine untergeordnete Rolle spielen.
arnd
Stammgast
#46 erstellt: 07. Jun 2017, 16:08
Winnitouch, wenn du dich weiter vergewissern willst, kannst du auch die angegebenen technischen Features auf der Samsung US Seite mit denen auf der europäischen abgleichen. Dabei z.B. auf UHD Dimming achten.
winnitouch
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 08. Jun 2017, 06:59
Also UHD Dimming scheinen die alle zu haben, aber ich habs anhand anderer Spezifikationen vergleichen können.
Ist wirklich so MU8000 (US) = MU7000 (Europe).

Somit passts für mich. Hab meinen soeben bestellt
Shaoran
Inventar
#48 erstellt: 08. Jun 2017, 11:42
UHD Dimming haben alle, allerdings haben der MU8009 und MU9009 Supreme UHD Dimming, also etwas besser

Aber da du nun bestellt hast ist es ja sowieso zu spät, ich persönlich hätte dir für die paar Euro mehr wirklich eher den MU8009 ans Herz gelegt
winnitouch
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 08. Jun 2017, 12:38
Den 8009 gibts aber "nur" in 75".
Eine meiner grössten Anforderungen ist/war >80" und da bleibt "nur" der 7009. Hab den 82er für 4000 Euro bekommen, ist denk ich ein gutes Preis/Leistungsverhältnis.
Shaoran
Inventar
#50 erstellt: 08. Jun 2017, 21:43
Ach okay, das ist mir ganz entgangen mit den 82 Zoll
arnd
Stammgast
#51 erstellt: 10. Jun 2017, 10:27
Ich habe gerade im Mediamarkt mit einem Samsung-Mitarbeiter gesprochen und ihm von einem guten Angebot beim Medimax für den 55MU7049 erzählt, woraufhin er eingewendet hat, dass der 7049 in allen Größen im Gegensatz zum 7009 nur ein 50Hz-Panel verbaut hat. Fällt mir schwer, das zu glauben. Kann das jemand bestätigen oder hat eine Idee, wie man das testen kann?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungsbericht für Samsung LE 46 M86 BD gesucht!
Raffnix83 am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2007  –  2 Beiträge
MU7009 Medienwiedergabe
Svenny1 am 18.10.2017  –  Letzte Antwort am 21.10.2017  –  2 Beiträge
Samsung UE 55J6250 - Erfahrungsbericht
Klaus_Goldfisch am 26.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.06.2016  –  66 Beiträge
SAMSUNG MU7009 65" Bildeinstellungen
Rab_bit am 26.07.2017  –  Letzte Antwort am 23.09.2017  –  2 Beiträge
Erfahrungsbericht Samsung LE-26R71B
tro71 am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2007  –  10 Beiträge
Erfahrungsbericht Samsung LE40M71B
ksc011 am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  5 Beiträge
Erfahrungsbericht - SAMSUNG LE37M86B
PlayboYYY am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 11.11.2007  –  8 Beiträge
SAMSUNG Kundenservice (Erfahrungsbericht)
Jens_G. am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  42 Beiträge
Erfahrungsbericht Samsung UE55C6000
tw3339 am 25.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  37 Beiträge
Ausführlicher Erfahrungsbericht Samsung 46d6500
petme01 am 04.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.07.2012  –  39 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedstolis
  • Gesamtzahl an Themen1.386.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.920

Hersteller in diesem Thread Widget schließen