Samsung QLED 65Q6FN knackt

+A -A
Autor
Beitrag
matzur007
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jan 2019, 11:59
Hallo,

mein Samsung 65Q6FN knackt!

Besonders, wenn dieser kalt ist und ich Ihn anstelle. Es wird zwar mit der Zeit besser, aber die ersten 30 Minuten ist es fast im Minutentakt und echt störend. Das gleiche Spiel beim ausstellen... wobei es mir da noch egal wäre!

Was kann ich tun? Muss ich damit leben oder kann Samsung da was machen, Garantie, etc.?

Mein vorheriger Samsung TV 46UEF6500 hatte das gar nicht!

Danke für Infos
Jack_
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2019, 12:14
Moin,
was sagt denn dein (online)Händler dazu!? Bei dem würde ich mich als erstes melden und ihn dazu auffordern den Mangel zu beseitigen.

Ich vermute aber, der wird dich an Samsung Support weiterleiten, da diese Problematik allerdings öfters bei Samsung vorkommt, wiegeln die gern mal ab (eine Zeit lang wurden teilweise Panels deswegen gewechselt - mit unterschiedlichen Erfolg).
Samsung sagt mittlerweile häufig, dass das ganze innerhalb der technischen Spezifikationen tolerabel sei und kein technischer Defekt vorliegt.
Lass dich nicht darauf ein bleibe hart.
Du hast schliesslich viel Geld für nen TV bezahlt, der nen Mangel hat, der soll behoben werden, andernfalls kannst du von deinem Rücktrittsrecht gebrauch machen.
matzur007
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jan 2019, 12:26
Besteht denn Hoffnung das der Fehler behoben werden kann oder hat Samsung dafür aktuell gar keine Lösung!? Wie sind da die Erfahrungen aktuell?
Jack_
Inventar
#4 erstellt: 03. Jan 2019, 13:03
Mein Rat an dich, falls du mit dem Mangel nicht leben kannst/möchtest:
Geh zu deinem Händler und setz ihm eine Frist zur Mängelbeseitigung oder wende dich an Samsung Support - eventuell gibts da eine Lösung fürs Problem.


[Beitrag von Jack_ am 03. Jan 2019, 13:03 bearbeitet]
MoDrummer
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2019, 13:05
Mein 55 fn6 steht in einer nicht dauernd beheizten Laube und knackt bei Benutzung nicht.
Reklamieren.
Jack_
Inventar
#6 erstellt: 03. Jan 2019, 13:09

MoDrummer (Beitrag #5) schrieb:
Mein 55 fn6 steht in einer nicht dauernd beheizten Laube und knackt bei Benutzung nicht.
Reklamieren.

Häufig "knacken" aber auch erst Geräte mit größeren Panels - z.B. die 65" oder größer
Das hat Samsung auch erkannt und wiegelt deshalb mittlerweile öfters ab
Dwork
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2019, 14:09
Ich hatte nen 65er und jetzt nen 75er, da knackt nix. Bloß nen Relais beim ein- und ausschalten.
matzur007
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Jan 2019, 14:13

Dwork (Beitrag #7) schrieb:
Ich hatte nen 65er und jetzt nen 75er, da knackt nix. Bloß nen Relais beim ein- und ausschalten.


auch nen Samsung?

Das würde mir dann ja Hoffnung machen das sich das Problem lösen lässt - in welcher Form auch immer!!!
boyke
Inventar
#9 erstellt: 03. Jan 2019, 14:16
Das Knacken ist doch bereits bekannt.

Hatte einen 75MU7009 der ständig geknackt hat.
Ist umgehend nicht nur wegen des Fehlers nach ein paar Tagen zurück gegangen.


[Beitrag von boyke am 03. Jan 2019, 14:16 bearbeitet]
Dwork
Inventar
#10 erstellt: 03. Jan 2019, 14:17
Ja, halt keinen q6, sondern nen HU und jetzt nen MU. Irgendwelches Dauerknacksen ist zumindest nicht normal. Wärmeknacksen ist zumindest ziemlich unwahrscheinlich, da sind keine Temperaturdifferenzen von 100 Grad und mehr. Weiß nun nicht wieviele Relais in so nem Teil stecken, für gewöhnlich sind das die einzigen Teile dir Geräusche von sich geben, neben Lüftern und Lautsprechern. Halbdefektes Netzteil könnte ich mir noch vorstellen.


[Beitrag von Dwork am 03. Jan 2019, 14:22 bearbeitet]
boyke
Inventar
#11 erstellt: 03. Jan 2019, 14:22
Dann hast Glück gehabt.
Ein 65er Q6 von meinem Bekannten knackt auch ständig.
Muss auch Temperaturunterschieden, denn es knackt bei Wechsel von dunklen auf helle Bildinhalte.

Steigt auf die Sony XF9005 Serie um.
Ist eh ein besserer Fernseher


[Beitrag von boyke am 03. Jan 2019, 14:22 bearbeitet]
Dwork
Inventar
#12 erstellt: 03. Jan 2019, 14:33
Das so ne Aussage kommen wird, war mir schon klar. Ob ich nur immer Glück habe und andere eben Pech und wie sich Glück und Pech verteilen kann man aber recht schwer beurteilen.


[Beitrag von Dwork am 03. Jan 2019, 14:43 bearbeitet]
boyke
Inventar
#13 erstellt: 03. Jan 2019, 14:43

Dwork (Beitrag #12) schrieb:
Das so ne Aussage kommen wird, war mir schon klar. :.


Jack_
Inventar
#14 erstellt: 03. Jan 2019, 15:07

matzur007 (Beitrag #8) schrieb:
[...]
Das würde mir dann ja Hoffnung machen das sich das Problem lösen lässt - in welcher Form auch immer!!!

es gibt unter Umständen folgende Möglichkeit das Problem zu lösen:
hier klicken

Mike500
Inventar
#15 erstellt: 03. Jan 2019, 17:28
Spencer2k6
Inventar
#16 erstellt: 03. Jan 2019, 23:13
Bei den 75" Geräten soll es neue Panels geben, aufgrund von dem Knacken. Bei anderen Größen ist mir nichts bekannt. Aber vielleicht kommt dort auch noch ne Änderung. Bekannt ist das auf alle Fälle.
matzur007
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 04. Jan 2019, 10:29
Ich bin mir nicht mal sicher ob das knacken vom Gehäuse/Rahmen oder vom inneren des TV kommt (Panel, wäre es dann?!?)

Würde es einen Unterschied machen ob man den TV wie ich auf den Standfüßen hat oder aber ob man diesen mit Wandhalterung an die Wand macht?
Rein theoretisch könnte ich mir vorstellen das dann die Belastung und der Druck von den Standfüßen weg wäre...
boyke
Inventar
#18 erstellt: 04. Jan 2019, 10:59
Hatte meinen an der Wand...
matzur007
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 11. Jan 2019, 14:30
Samsung verweist zum zweiten mal in einer Mail darauf, dass es kein DEFEKT sondern ein EFFEKT ist.
Lebensdauer TV dadurch nicht beeinträchtigt, bla bla bla...

Jetzt verweisen Sie halt noch auf den Händler wegen Gewährleistung. Wird der Händler was machen wollen oder können?

Ist es ratsam Samsung mal ein Video zu schicken damit Sie sehen wie oft es gerade am Anfang knackt und wie störend das ist?

Ich bin super mit Samsung, also Bild, Menü, etc. zu frieden. Wenn nur das knacken nicht wäre.
Ein Tausch beim Händler wird doch nichts bringen. Das neue Gerät wird das Problem auch haben! :-(

Wie gesagt, die erste halbe Stunde ist ne Katastrophe. Dann wird es besser und knackt nur noch manchmal!

Gibt es bekannte Einstellungen dies das knacken am Anfang zumindest eindämmen oder mildern?!? :-(

DANKE
Jack_
Inventar
#20 erstellt: 11. Jan 2019, 14:58
lol - Effekt - der ist gut

Unfassbar, wie Samsung das Problem einfach schön redet und sich das so "hinbiegt" wie sie es brauchen und somit die Problematik ignorieren
Ich würde mir das nicht bieten lassen und denen gleich mal mit der Verbraucherzentrale etc.pp. kommen

Aber du bist ja ansonsten super zufrieden mit deinem TV



[Beitrag von Jack_ am 11. Jan 2019, 14:59 bearbeitet]
matzur007
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Jan 2019, 15:39

Jack_ (Beitrag #20) schrieb:


Aber du bist ja ansonsten super zufrieden mit deinem TV

:*


Ja, sonst alles bestens! Bild, Menüführung, etc.

Habe auch schon immer Samsung gehabt. Nur dieses MASSIVE KNACKEN halt nicht. :-(

Hinnehmen/schlucken oder was soll der letzte Smiley sagen?

Das überlege ich auch schon. Bin dennoch auf der Suche nach eigenen Maßnahmen, Einstellungen um das etwas abzumildern?!?

Ich habe gelesen das es erst aber einer bestimmten Hintergrundbeleuchtung mehr oder stärker wird... geht da was?
Jack_
Inventar
#22 erstellt: 11. Jan 2019, 18:46
@matzur007,
ich frage mich halt,
was nutzt einem ein super Bild und tolle Menueführung etc.pp. wenn der TV an einer bestimmten Stelle eben nicht passt und einen offensichtlichen Defekt aufweist, der einen schon ziemlich stört ?!

Du musst das ja für dich selbst entscheiden, ich würde das nicht hinnehmen wollen, was Samsung dir da als Agument bzw. Lösung anbietet (ist eben nen Effekt, der die Lebensdauer nicht beeinträchtigt).

Na ja ... ich seh das scheinbar etwas anders als du.
Ich würde das nicht hinnehmen wollen und alles in Bewegung setzen um den Kauf rückgängig zu machen und mir entweder nen anderes Modell kaufen bzw. direkt den Hersteller zu wechseln.


Ps.
Würdest du dir nen neues Auto kaufen wo die Sitzpolsterfederung quitschen/knatschen, aber du trotzdem bequem drin sitzt ?!
Ich denke mal, du würdest dann auch zum Auto-Händler hin und ihm klar machen, dass das Auto zwar okay ist, aber du mit diesen Sitzpolstern nicht einverstanden bist und du um eine Rep. oder einen Tausch der Sitze bittest, ansonsten Rücktritt vom Kaufvertrag.
matzur007
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 11. Jan 2019, 18:55
@jack:

Schon klar, ich will es auf Dauer auch nicht so hinnehmen.

Die Frage ist nur, wen kann ich wirklich in die Pflicht nehmen? Samsung oder doch erst mal beim Händler versuchen?

Das gleiche Modell würde ich nicht wollen. Für mich ist es dann Glücksache ob es mit einem anderen Gerät besser ist. Scheinbar ist das je eh ein Dauer-Thema bei den 2018er Modellen.

Welche TVs der anderen Hersteller haben den ein ähnlich gutes Bild/Preis und aber sicher kein knacken? Kann man das sagen? Sony, LG, etc.???

DANKE
Jack_
Inventar
#24 erstellt: 11. Jan 2019, 19:16
Ich würd den Händler in die Pflicht nehmen und darauf pochen, das du für dein Geld ein mängelfreies Gerät erwartest.
Aus deiner Sicht, ist das Gerät nicht mängelfrei und somit muss er innerhalb der Garantie/Gewährleistung Abhilfe schaffen, ansonsten kannst du nach zwei vergeblichen Rep. Versuchen vom Kaufvertrag zurücktreten.
Den passenden Link zur rechtl.Info habe ich dir ja schon in einer der letzten Postings gesetzt.

Würde dem ganzen schon recht deutlich machen, das du dich mit der momentanen Situation in keinsterweise zufrieden stellen wirst und du ggfs. die Verbraucherzentrale einschalten wirst, falls man weiterhin der Meinung ist, dass das "normal" sei.
ggfs. würde ich mich rechtl. beraten lassen.

Andere TVs nenn ich dir mal hier nicht, zum einem weiß ich nicht, wie hoch dein Budget ist, desweiteren nicht, welche Anforderungen usw. dein TV haben muss.
Es gibt hier im HiFi Forum genügend Informationen zu anderen TV-Modellen und Herstellern, da muss du dich ggfs. mal selbst informieren.


Ps.
ich selbst besitze einen OLED


[Beitrag von Jack_ am 11. Jan 2019, 19:16 bearbeitet]
matzur007
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 14. Jan 2019, 14:08
Hallo,

Antwort vom Händler (rote Buchstaben):

Aus Kulanz würden Sie den TV gegen das gleiche oder ein anderes Modell tauschen, sofern mein TV in einem sehr guten Zustand ist!

Soweit so gut. Die Frage ist jetzt nur: Nehme ich wieder den 65Q6FN und hoffe, dass dieser das Problem nicht hat oder ein anderes Modell?
Bevorzugt wieder Samsung, aber ein Upgrade auf Q7, Q8, etc. ist auch teurer und vielleicht auch keine Garantie das diese nicht knacken?

Oder wie sind die Erfahrungen?

Was würdet Ihr machen?

Danke
Jack_
Inventar
#26 erstellt: 14. Jan 2019, 15:02
@matzur007
schön, das hört sich ja schon mal alles nicht schlecht an.
Hat sich also doch schon etwas "gelohnt" das man nicht mit allem einverstanden ist

Tja ... die Antwort, welchen TV du nun nehmen sollst, kann dir hier wohl niemand beantworten und auch abnehmen.

Ich würde, wenn du weiterhin bei Samsung bleiben möchtest, mir ein 14Tage oder besser noch 30Tage Rückgaberecht einräumen lassen.
Wenn das gleiche Problem bei dem neuen/anderen Q6 oder auch beim Q7/Q8 auftauchen sollte, du den TV dann ohne wenn und aber wieder umtauschen kannst und du dann dein Geld zurück erhälst.

Ich persönlich, würde von Samsung eher Abstand nehmen, da scheinbar einige Modellreihen von diesem Phänomen betroffen sein soll.
Aber das ist meine persönlich Meinung dazu.
matzur007
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 20. Jan 2019, 13:36
Ich habe dann gestern denn TV beim Händler aus Kulanz getauscht und das neue Gerät knackt nun gar nicht mehr. So wie das sein sollte!!! Ich hoffe mal es bleibt dann auch so...

Aber so wie es scheint. Ist das kein Dauer Problem von diesem Modell. Geht ja auch ohne!!!


ALSO LEUTE. HABT IHR DAS KNACKEN AUCH, DANN GEBT EUCH BEI SAMSUNG ODER DEM HÄNDLER NICHT DAMIT ZUFRIEDEN.
matzur007
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 28. Jan 2019, 11:04
Die ersten Tage hat es GAR NICHT geknackt.

Jetzt knackt es hin und wieder mal am Anfang. ABER ABOSLUT KEIN VERGLEICH zum ersten TV

Ich hoffe das es in diesem Ausmaß bleibt, da könnte ich dann gerade mit leben und nicht das es dann irgendwann noch mehr wird.

Finde es aber schon komisch das es erst gar nicht knackt und dann auf einmal kommt.

Woran liegt das?!
Zachi26
Stammgast
#29 erstellt: 28. Jan 2019, 23:10
Materialausdehnung durch Wärme würde ich mal sagen, empfinde ich jetzt nicht als störend wenn der Fernseher am Anfang ein paar mal kurz knackt.
Jack_
Inventar
#30 erstellt: 28. Jan 2019, 23:39

Zachi26 (Beitrag #29) schrieb:
Materialausdehnung durch Wärme würde ich mal sagen, empfinde ich jetzt nicht als störend wenn der Fernseher am Anfang ein paar mal kurz knackt.

naja .... es wurde aber auch schon von einigen Fällen berichtet (nachzulesen im Samsung Forum), da knackt der TV doch schon recht langanhaltend, manchmal sogar durchgängig
Ich weiss nicht ob man/du das dann auch noch als nicht störend empfunden hättest.


[Beitrag von Jack_ am 28. Jan 2019, 23:39 bearbeitet]
Zachi26
Stammgast
#31 erstellt: 29. Jan 2019, 00:16
Dann schon, hab ja extra geschrieben wann es für mich noch akzeptabel wäre.
Mein Sony knackt manchmal auch ein paar mal am Anfang, ist für mich noch normal.
Ich wollte das Knacken nicht verharmlosen, da hast du mich falsch verstanden
boyke
Inventar
#32 erstellt: 29. Jan 2019, 10:30

Jack_ (Beitrag #30) schrieb:

naja .... es wurde aber auch schon von einigen Fällen berichtet (nachzulesen im Samsung Forum), da knackt der TV doch schon recht langanhaltend, manchmal sogar durchgängig
Ich weiss nicht ob man/du das dann auch noch als nicht störend empfunden hättest. :L


Meiner hat durchgehend geknackt , was total störend war.
Man hat schon auf das nächste Knacken förmlich gewartet

Wenn selbst die Kids und noch schlimmer Besuch immer fragen "Was war das denn?" nervt es schon gewaltig.....
Ak14
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 30. Jan 2019, 19:01
stell mal zum testen die helligkeitund hintergrund beleuchtung auf 5-10 und lasse ihn laufen ein ,zwei stunden ,
war bei mir auch so ,wenn ich volle pulle an habe und irgenwann ausschalte knackst bei mir auch oft minuten takt ,
aber seit ich runtergegel ist nicht mehr zu hören ,
der tv wird einfach das Pandel zu warm und dehnt sich aus ,und später zusammen

mfg


[Beitrag von Ak14 am 30. Jan 2019, 19:02 bearbeitet]
matzur007
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 31. Jan 2019, 11:49

Ak14 (Beitrag #33) schrieb:
stell mal zum testen die helligkeitund hintergrund beleuchtung auf 5-10 und lasse ihn laufen ein ,zwei stunden ,
war bei mir auch so ,wenn ich volle pulle an habe und irgenwann ausschalte knackst bei mir auch oft minuten takt ,
aber seit ich runtergegel ist nicht mehr zu hören ,
der tv wird einfach das Pandel zu warm und dehnt sich aus ,und später zusammen

mfg


Einmal ca. 2 Stunden auf der Helligkeit und Hintergrundbeleuchtung und dann ist es auch später bei höher, also normaler Helligkeit und Hintergrundbeleuchtung wieder besser???

Es kann ja nicht die Lösung sein auf Helligkeit und Hintergrundbeleuchtung dauerhaft 5-10 an zu haben ;-)


[Beitrag von matzur007 am 31. Jan 2019, 11:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
QLED 2018 knack Geräusche
iBuhl90 am 20.06.2018  –  Letzte Antwort am 09.07.2018  –  5 Beiträge
Samsung UE32C6000 knackt
chrisell am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  7 Beiträge
Samsung QLED QE49Q7F Bildeinstellung
bonni.t am 20.10.2017  –  Letzte Antwort am 20.10.2017  –  2 Beiträge
Samsung QLED 55Q6F
anfenger am 21.10.2017  –  Letzte Antwort am 21.10.2017  –  2 Beiträge
Samsung QLED QE55Q7F Tonproblem
lulu04 am 21.03.2018  –  Letzte Antwort am 21.03.2018  –  3 Beiträge
Schärfeeinstellung Samsung QLED (QE55Q8FN)
#Max_Power am 21.02.2019  –  Letzte Antwort am 22.02.2019  –  5 Beiträge
Sondereinbau Samsung QLED TV
mgruni am 25.05.2020  –  Letzte Antwort am 25.05.2020  –  4 Beiträge
Samsung QLED Q95T Bildeinstellungen
flo_waldmueller am 12.07.2020  –  Letzte Antwort am 12.07.2020  –  2 Beiträge
Samsung QLED reagiert träge.
Brueti am 05.12.2020  –  Letzte Antwort am 16.12.2020  –  14 Beiträge
Videotext Samsung QLED 2020
Brueti am 12.12.2020  –  Letzte Antwort am 20.12.2020  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.772 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedHoernchen117
  • Gesamtzahl an Themen1.528.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.089.186

Top Hersteller in Samsung Widget schließen