Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|

Samsung LCD LE27T51B

+A -A
Autor
Beitrag
chris57518
Inventar
#1 erstellt: 03. Nov 2005, 11:11
So,

nachdem die Aktivität im Andersson-Thread doch nachgelassen hat, melde ich mich mal mit einem neuen Gerät zurück. Da ich nun schon ein Plasma besitze und zudem der diesjährigen Aldiofferte wiederstehen konnte, meine Bollerröhre mir aber doch auf den Senkel ging, habe ich mich spontan für das o.g. Modell entschieden. Hier der erste Eindruck:

Formschön: Schlicht, schwarz, schlank - so lässt sich am besten die Außenwirkung des Geräts beschreiben. Es steht da und verstörmt links neben dem Plasma auf einem birkefarbenen Benno stehend dezente Eleganz.

Einstellungen und TV-Betrieb: Das Bild über Kabel-analog ist schlichtweg prima, Probleme mit dem Blickwinkel gibt es im Betrachtungsraum gar nicht. Ausgewogen, farbstark und scharf - was will man von einem PAL-Bild mehr.
Der Ton ... naja, wenig Resonanzkörper führt auch zu eher dünnem Klang, für Nachrichten, Big Brother und QVC ausreichend, für den Filmgenuss gibts ja die Surround-Komponenten.

Einstellungen: Unterschiedliche Bildformate samt eines Zooms, 5 Farbpresets, Equalizer für den Ton, Energiesparmodi und ein lustiges Klong zur Begrüßung und zum Abschied. Das Menü selbst ist in rel. kleiner Schrift gehalten, aber noch gut lesbar, da messerscharf.

Scart-Bild: Das zugespielte TV-Bild über Sat-diggi ist witzigerweise gar nicht so schön, wie das Kabel-Bild (analog). Wahrscheinlich greifen die für TV notwendigen Optimierungen im Scart-Modus nicht. Dies fällt v.a. dann auf, wenn man näher an den Bildschirm herankommt.

DVI: Das LCD ist mit DVI und HDCP ausgestattet. Der angeschlossene Samsung 745 liefert ein sauberes und scharfes Bild von DVD - besser gehts nicht. Keine Solarisationseffekte etc., wie sie ja vom Plasma bekannt sind.

Ich bin sehr zufrieden.

Offene Fragen: Wie schaltet man das Teil komplett aus - auch über den Schalter am Gerät kommt man nur bis zum Standby? Außerdem: Ohr ans Gerät, leises Surren, wohl vom Trafo, im Standby-Betrieb.
mixit
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 03. Nov 2005, 21:35
Deinem Bericht kann ich nichts hinzufügen.
Bin jetzt auch seit ein paar tagen im Besitz dieses Gerätes, und bin sehr zufrieden.
Ganz auszuschalten geht der Kasten anscheinend nicht. Hilft dann wohl nur der Netzstecker.
chris57518
Inventar
#3 erstellt: 03. Nov 2005, 22:18
Hast du auch das leise Summen am Gerät, wenn er auf Standby ist? Und wie ist es mit Betriebsgeräuschen. Hörst du da was? Eben war - und das ist mir neu aufgefallen - in 3 m Entfernung ein Brummton zu hören. Wie isses bei dir?
Ingmann
Stammgast
#4 erstellt: 04. Nov 2005, 05:22
Tach!
Mensch da fällt mir ja ein Stein vom Herzen.
Ich habe nämlich seit2 Tagen das 32er Model welches ich schon wieder umtauschen wollte.In einem anderen Thread sagte man mir das dieser Samsung eine Schlechte Wahl sei.
Das einzige was mir nicht so gut gefällt ist das Bild über Digi-Sat,wie schon erwähnt.
Also hätte ich folgende Fragen.

Gibt es da vieleicht eine Lösung um ein Besseres Bild zu zaubern?

Würde es sich bemerkbar machen wenn ich die 60er Schüssel gegen eine größere tausche?

Was ist eigentlich der unterschied zwischen HDMI und DVI(mit HDCP) ich meine bezüglich der Signalqualität?


[Beitrag von Ingmann am 04. Nov 2005, 05:23 bearbeitet]
chris57518
Inventar
#5 erstellt: 04. Nov 2005, 11:59
Ich glaube, eine Verbesserung der Bildqualität ist erst mit HD-Signalen zu erwarten, da ich Kabel analog habe ist das für mich kein grundsätzliches Problem. Für dich heißt es dann wohl: Abwarten:).

Zweitens: Brummen tritt auf, wenn man unterschiedl. Energiesparmodi wählt, schaltet man die Energiesparfunktion komplett aus, brummt es auch nicht mehr.

DVI/HDMI: HDMI ist rein praktisch gesehen das digitale Bildsignal von DVI plus digitalem Ton. Es ist kein Problem, sich zum Anschluss eines HDMI-DVD-Players ein entspr. Adapter zu besorgen. Den Ton muss man dann halt separat zuführen, meist ja eh in Richtung Surroundanlage.

HDCP ist ein Kopierschutzsystem. Es ist in den HDMI-Standard integriert, für DVI ist es nicht zwingend. Aber nur DVI plus HDCP sorgen für das HD-ready Sigel. Deshalb wird bei Displays mit DVI immer auch auf die Unterstützung von HDCP hingewiesen.

HDCP verwenden fasst alle DVD-Player mit digitalem Anschluss. Deshalb ist die Unterstützung von HDCP schon wichtig, ohne HDCP bleibt der Bildschirm dann dunkel. Auch Premiere wird auf HDCP setzen, gerade für dich als Sat-Schüssel-Besitzer dann auch ggf. wichtig.

Was das Brummen und die Qualität bei Sat-Dig. angeht, werde ich mal bei Samsung anfragen.

Wie hat man denn dir gegenüber begründet, dass dieses Modell eine schlechte Wahl sei??
Ingmann
Stammgast
#6 erstellt: 04. Nov 2005, 12:14
Hi!
Unter anderem sei das gerät ein Hybrid LCD für PC und TV und kein reiner Fernseher darum auch DVI statt HDMI
Da ich hinter dem B ein X stehen habe sei dies eine Abgespeckte Version des LE 32 R 41 B.
Du kannst ja mal hier http://www.hifi-foru...591&back=&sort=&z=53
nachsehen.Ich finde schlechte Wahl ist es garnicht!
Ich konnte mir aber irgendwie nicht vorstellen das die Technik Bzw. die damit verbundene Bildqualität schlechter sein soll.

Bis jetzt bin ich doch sehr zu frieden.

Wäre ja spitze wenn Du bei Samsung etwas wegen Digi-Sat in Erfahrung bringen könntest.
Ich werde doch erstmal die Schüssel und Kabel tauschen.
Im Moment ist es nämlich so das mein Bild bei sehr schlechtem Wetter verschwindet(seit meinem Umzug) was bei Digital nicht sein sollte,hatte ich vorher auch nicht.
woolforth
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Nov 2005, 13:48
Hallo!

Endlich mal ein Thread über dieses Modell. Ich liebäugele schon seit Wochen mit ihm, nur fehlen mir bis jetzt die nötigen Infos. Ich war letztens auch im MediaM. nur damit ich ihn mir anschaue.
Da ich eh einen LCD mit DVI gesucht hab, da ich ihn an meinen PC anschliessen würde, wäre dieses Modell ja garnicht so schlecht. Aber wie ist denn überhaupt das Bild wenn man ihn an den PC anschliesst? Hat vielleicht jemand Erfahrung damit?

Aja, und HD-Ready ist das Gerät nicht, oder sehe ich das falsch?

Über welchen Anschluss zum DVD-Player bekommt man das schönste Bild bei dem LE27T51B?

Danke!

Stefan
Ingmann
Stammgast
#8 erstellt: 04. Nov 2005, 13:55
Also mein 32er ist HDready ich denke mal das ist bei dem 27er auch so.
Pc wird über die VGA Buchse betrieben,warum kann ich nicht sagen.
Den DVD würde ich wenn Du kannst über Komponenten(YUV) oder HDMI Bzw.DVI oder wenn beides nicht geht eben über Scart(RGB)
anschließen.
chris57518
Inventar
#9 erstellt: 04. Nov 2005, 14:02
1. Wenns bei mir regnet, wirds mit dem Sat-Bild auch schwierig, habe nur ne "Notschüssel" von 35 cm auf dem Balki. Da aber auf norm. TV und Plasma das Satbild hervorragend ist, denke ich wirklich, dass sie für das analoge TV eine spez. Bildaufbereitung eingebaut haben, die für den Scarteingang net greift. Kabelanalog ist nämlich auf Normal-TV und Plasma weniger schön.

2. Mein Modell heipt ja LE27T51B. Ich dachte dein R signalisiert nur das Vorgängermodell vor meinem T - da müsste man ggf. mal Samsung fragen.

3. Das Gerät ist HD-ready, was auf dem Karton auch deutlich steht. Die erforderlichen Auflösungen werden unterstützt, ebenso sind ein digitaler Bildeingang und HDCP vorhanden. Bis jetzt habe ich nur den Player per DVI angeschlossen, die anderen Varianten werde ich noch ausprobieren.

Und nochmal: Von HDMI auf DVI gibts Adapter, das Bildsignal ist identisch, HDCP kann der Sammy und den Ton greift man eben separat ab.

Was ist bei dir mit dem Brummen in den Energiesparmodi?


[Beitrag von chris57518 am 04. Nov 2005, 14:02 bearbeitet]
Ingmann
Stammgast
#10 erstellt: 04. Nov 2005, 14:22
Nein ich habe auch einen T nur mit der Endung BX,steht hinten drauf.

Mal was anderes wegen dem ich kein neuen Thread aufmachen will.
Sind YUV-Kabel in Ihrer Struktur anders als normale Chinch kabel?
Ich wollte nur versuchsweise meinen Pioneer 585Sa mal über den YUV ausgang anschließen.Da ich kein Kabel habe dachte ich es mit chinch zu versuchen.
Es kommt aber die Meldung Vom Sam Komponenten ,kein Signal.
Kann das an der Verkabelung liegen? Wie gesagt ist nur zum Versuch gedacht.
chris57518
Inventar
#11 erstellt: 04. Nov 2005, 14:57
Eigentlich müsste das mit ganz normalen Cinchkabeln gehen ... da bin ich eher ahnungslos.

Bei mir steht hinten an der Bezeichnung der Seriennummer: BX/XEC.

Nachtrag: Hab das mal eben versucht mit nem JVC-Player - geht ohne Probleme. Ggf. musst du bei dem Player auf YUV per Menü oder Schalter stellen. Ich hatten mal den 575, aber so recht kann ich mich net entsinnen.


[Beitrag von chris57518 am 04. Nov 2005, 15:05 bearbeitet]
Ingmann
Stammgast
#12 erstellt: 04. Nov 2005, 15:01
Ja,steht bei mir auch drauf!
chris57518
Inventar
#13 erstellt: 04. Nov 2005, 15:19
So, mal eben in zwei DVDs per YUV geguckt .... geiles Bild, steht DVI meiner Meinung nach in nix nach. Im YUV-Modus besteht nur die Wahl zw. 16:9 und 4:3-Darstellung, Zoom also dann über den Player. Eigentlich muss ich ja noch korrigieren, aber jetzt guck ich doch mal nen Stückchen:).
mixit
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 04. Nov 2005, 21:01

chris57518 schrieb:
Hast du auch das leise Summen am Gerät, wenn er auf Standby ist? Und wie ist es mit Betriebsgeräuschen. Hörst du da was? Eben war - und das ist mir neu aufgefallen - in 3 m Entfernung ein Brummton zu hören. Wie isses bei dir?


Also, mir ist bis jetzt kein Summen aufgefallen.
Auch kann ich bei mir kein Brummen in den verschiedenen Energiesparmodis wahrnehmen.

Welche Einstellungen habt Ihr eigentlich?
Ich habe zur Zeit diese, die ich hier aus dem anderen Thread übernommen habe:

60 (Kontrast), 52 (Helligkeit), 25 (Schärfe), 35 (Farbe), Warm 1 (Farbtemperatur).


[Beitrag von mixit am 04. Nov 2005, 21:09 bearbeitet]
chris57518
Inventar
#15 erstellt: 04. Nov 2005, 23:11
Nun, bei mir summts vor sich hin, ich habe Samsung auch dazu angeschrieben und warte nun auf Antwort.
Ingmann
Stammgast
#16 erstellt: 05. Nov 2005, 06:58
Ich kann auch kein Summen hören.
Habe mal den Energiesparmodi eingeschaltet,da höre ich auch nix.
Bin allerdings ca 3m entfernt.

Warum läßt sich eigentlich der Farbton nicht ändern?
Ich dachte das ginge vieleicht über YUV aber nix.

@chris57518
YUV-Anschluß hat geklappt.
Mußte ihn erst über Composite anschließen und konnte dann erst die YUV Einstellungen machen.Um längen besseres Bild.
Der Samsung hat mir aber geflüstert das er noch besser kann.Also werde ich uns Weihnachten einen DVD schenken


[Beitrag von Ingmann am 05. Nov 2005, 06:59 bearbeitet]
chris57518
Inventar
#17 erstellt: 05. Nov 2005, 13:46
Hmm, dann bin ich wohl mit dem Summen allein, ich Energiesparer. Ggf. machst du den Test nochmal mit Ohr in Gerätenähe.

Ich fand, dass das YUV-Bild ohne Probleme mit dem DVI-Bild mithalten kann - hier kann man sich also frei entscheiden ohne Qualitätsverluste hinnehmen zu können.

Bis auf das Energiesparsummen bin ich mit meinem Gerät jedenfalls nach wie vor zufrieden. Wenn die LCD-Qualität sich weiter so entwickelt, werde ich wohl bald mal das Plasma von der Wand nehmen und auch durch einen dann größeren LCD ersetzen.
mixit
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 05. Nov 2005, 14:57
Habe mein Öhrchen mal ganz dicht an das Gerät gehalten, und konnte auch so kein Summen oder Brummen feststellen.
Mal sehen, was Samsung dazu sagt. Kannst ja dann mal berichten, wenn du eine Antwort hast.

PS:
Auch ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit meinem Samsung.
chris57518
Inventar
#19 erstellt: 05. Nov 2005, 15:47
Ist gerade gekommen, danach sei ein normales Betriebsgeräusch vorhanden. Beim Energiesparmodus komme es zu einem Spannungsrückhalt, der für dieses Brummen verantwortlich sei. Dies sei - so der Support - bauartbedingt nicht zu verhindern.

Auch die Frage nach der Qualität des Bildes von Sat-Digital wurde beantwortet, hier wurde darauf verwiesen, dass die RM wohl an allen Eingängen greife, ggf. helfe eine Überprüfung des Ausgangssignals sowie die Verwendung eines höherwertigen Scartkabels. Optimal sei die Verbindung über DVI ... solange es keine entspr. Receiver gibt, keine hilfreiche Lösung. Aber ich habe ja noch Kabel analog und da ist das Bild prima.

Tja, dann soll ich wohl mit dem Brummen leben. Merkwürdig nur, dass du es nicht hörst, ich aber sehr wohl. Vielleicht sollte man hier nochmal rundfragen und anschließend wende ich mich erneut an Samsung und kann wenigstens darauf verweisen, dass andere User kein "Energiesparbrummen" haben. Also bitte alle mal Ohr ans Gerät und Energiesparmodus aktiviert :).
mixit
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 05. Nov 2005, 16:32
Wie kann ich die Bild in Bild Funktion (PIP) nutzen ?
Wähle ich PIP dann erscheint "Nicht verfügbar".

Im Menue ist dieser Punkt grau hinterlegt und nicht anwählbar (aktivierbar).
Weiss jemand Rat ?
chris57518
Inventar
#21 erstellt: 05. Nov 2005, 16:44
Keine Ahnung, auch was in der BDA steht, hilft da net weiter. Vielleicht haben wir gar kein PIP :).
mixit
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 05. Nov 2005, 16:51
Laut www.samsung.de schon.
Hab´s jetzt gerade mal ausprobiert.
Die PIP Funktion kann nur aus zwei unterschiedlichen Quellen abgerufen werden.
Also z.B. DVD und Fernsehprogramm.
Du kannst z.B. also nicht RTL gucken und SAT 1 als PIP einblenden, weil beides aus der TV-Quelle kommt.
Habe es aber nur mit PC und Fersehprogramm ausprobiert.
Da funzt es. Mit den anderen DVD - TV usw. bekomme ich es auch nicht hin. Hmmm, seltsam !

Hier nochmal der Text von der Samsung HP:

PIP-Infotainment erleben

Gleichzeitig unterhalten und informieren? Kein Problem. Die Bild-in-Bild-Funktion (PIP) macht es möglich, Bilder aus zwei unterschiedlichen Quellen auf dem Bildschirm erscheinen zu lassen. Ob Fernsehen und DVD, PC und Camcorder, Spiele oder anderes miteinander kombiniert wird, das müssen Sie schon selbst entscheiden. Darüber hinaus verfügen alle Modelle mit Breitbildschirm über eine Doppelbildschirm-Funktion.

http://av.samsung.de...37-AAD0-229E4D146C6B


[Beitrag von mixit am 05. Nov 2005, 16:58 bearbeitet]
chris57518
Inventar
#23 erstellt: 05. Nov 2005, 18:51
Naja ... nur die Infos von der Samsung-Website sind nicht immer abendfüllend richtig :). So ist im Produktbeschreibungstext von einer autom. Helligkeitseinstellung die Rede - wo bitte verbirgt sich die Funktion:)?

Sei es wie es will, mit meinem Samsung bin ich jetzt schon dreimal glücklicher, als mit meinem Blödmannsgehilfenplasma, das kann Pip samt zweier Tuner - aber wer guckt schon gleichzeitig zwei Programme? Ich eher weniger ... Das Plasma bleibt zunächst für die ein oder andere DVD, der Rest geht über das LCD. Und nun müssten nur noch die etwas größeren LCDs einen Tick günstiger werden ...
chris57518
Inventar
#24 erstellt: 06. Nov 2005, 12:37
Ich habe jetzt nochmals an Samsung geschrieben und auf eure Nicht-Brummer verwiesen. Hoffe sehr, dass man sich dort jetzt eine Lösung des Problems überlegt. Der Fernseher ist ansonsten hervorragend, bin weiterhin sehr zufrieden.
Ingmann
Stammgast
#25 erstellt: 07. Nov 2005, 12:42
Ja,aber was ist denn nun mit der Farbtoneinstellung?
Warum kann man denn da nichts verändern?
chris57518
Inventar
#26 erstellt: 07. Nov 2005, 16:01
Was genau meinst du mit Farbton? Die Farbstärke lässt sich doch innerhalb des jeweiligen Farbmodus einstellen. Da komme ich jetzt grad net ganz mit ...
chris57518
Inventar
#27 erstellt: 07. Nov 2005, 22:08
Nachtrag: Manchmal finde ich Weiß ganz schön überstrahlend, hat dafür schon jemand eine Lösung gefunden?
Ingmann
Stammgast
#28 erstellt: 07. Nov 2005, 23:56
Ich meine das so.
Es gibt die Optionen Farbe,Farbton und Farbtemperatur.
Die Option Farbton läßt sich bei mir nicht ändern.
chris57518
Inventar
#29 erstellt: 08. Nov 2005, 00:00
Da guck ich nachher nochmal.
mylar
Stammgast
#30 erstellt: 08. Nov 2005, 00:54

mixit schrieb:
Laut www.samsung.de schon.

PIP-Infotainment erleben
...Darüber hinaus verfügen alle Modelle mit Breitbildschirm über eine Doppelbildschirm-Funktion.

http://av.samsung.de...37-AAD0-229E4D146C6B


was ist denn bitte eine doppelbildschirmfunktion ?
ansonsten gefällt mit die 32" version dieses lcd weil es schwarz ist!
und lcd mit ordentlich schwarzem gehäuse gibt es leider nur sehr wenige (bezahlbare)

hat einer zufällig die bedienungsanleitung zu dem 27"/32" lexxt51b ? leider stellt samsung die nicht selber zur verfügung und dort steht doch manche detailinfo drin die man sonst nicht finden kann.

Chris


[Beitrag von mylar am 08. Nov 2005, 00:57 bearbeitet]
_TJ_
Neuling
#31 erstellt: 08. Nov 2005, 00:59

mixit schrieb:
Wie kann ich die Bild in Bild Funktion (PIP) nutzen ?
Wähle ich PIP dann erscheint "Nicht verfügbar".

Im Menue ist dieser Punkt grau hinterlegt und nicht anwählbar (aktivierbar).
Weiss jemand Rat ?



PIP funktioniert nur in Verbindung mit angeschlossenem PC.

WEnn als Quelle "PC" aktiv ist, kann man als PIP die anderen signalquellen anzeigen lassen.

DVD guggen und zugleich schauen wann nachrichten losgehen geht nicht mit diesem Model.

Gruß
TJ
mixit
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 13. Nov 2005, 18:48

chris57518 schrieb:
Ich habe jetzt nochmals an Samsung geschrieben und auf eure Nicht-Brummer verwiesen. Hoffe sehr, dass man sich dort jetzt eine Lösung des Problems überlegt. Der Fernseher ist ansonsten hervorragend, bin weiterhin sehr zufrieden.



Hat sich da schon was ergeben ?
chris57518
Inventar
#33 erstellt: 14. Nov 2005, 00:18
Ich bin diesbezüglich unentschlossen und hatte auch net viel Zeit, Samsung hat mir eine Nummer zugeordnet und ich kann mich damit an den Telefonservice wenden ... im Moment habe ich ein fehlerloses Panel, wenn das jetzt ggf. getauscht werden muss ... hmm, schwierige Frage. Und bei dir brummt es kein bisschen in den Energiesparmodi?
Ingmann
Stammgast
#34 erstellt: 14. Nov 2005, 14:03
Wat is mit die Farbtoneinstellung?
chris57518
Inventar
#35 erstellt: 14. Nov 2005, 16:38
Also außer den Einstellungen Warm1/2,Normal,Kalt1/2 sind mir keine weiteren Möglichkeiten bekannt.

Wg. des Brummens habe ich den Service jetzt doch ausgelöst, Techniker meldet sich in den nächsten drei Tagen zwecks Terminabsprache. Die Hotline war sehr freundlich, schaun wir mal, wie es weitergeht.
mashi
Neuling
#36 erstellt: 18. Nov 2005, 13:41
hallo alle zusammen - bin seit Di. auch ein glücklicher Samsung 32T51B besitzer !
ich wollte mir eigentlich entweder den LG LPR1 oder Samsung 32R51 holen - war mir aber am Ende doch alles etwas zu teuer und mit 1100€ für den Samsung 32T51 bin ich auch schon am Preislimit für einen Fernseher angelangt. wie auch immer - bin recht zufrieden mit meiner Wahl und habe endlich auch einen Thread dazu gefunden ;-).
der LCD sieht gut aus ( ganz in schwarz ) und das Bild ist wirklich gut - wobei ich denke,daß man das zu Hause gar nicht so gut beurteilen kann ( wegen des fehlenden Vergleiches - man hat ja keine anderen LCDs daneben stehen ).
habe bisher auch kein Brummen hören können.
was mich etwas stört ist die Tatsache, daß das PIP nicht aktiviert werden kann - außer im PC Betrieb. ich dachte der Samsung hat zwei Tuner ?! und wieso wird darauf nicht hingewiesen ( nicht nur als kleiner Nebensatz in Klammern ). da ist wieder das Kleingeschriebene, daß man sich hätte durchlesen sollen. Übrigens kann ich auch bei mir den Farbton nicht wählen. `ne Frage habe ich noch - habe gestern kurz meinen PC angeschlossen ( PIP funktioniert ), habe aber keinen Ton gehört- musste deshalb meine PC-Lautsprecher anschließen. brauche ich da ein spezielles Kabel ?! und wie ist das mit einer Wandhalterung - außer, daß die Dinger ganz schön teuer sind. komme ich später an die ganzen Anschlüsse hinter am LCD oder muss ich den Fernseher jedesmal von der Wand nehmen - danke und viel Spaß mit dem Samsung
Ingmann
Stammgast
#37 erstellt: 18. Nov 2005, 15:32
Tja,wegen des Farbtons habe ich mal eine mail nach Samsung geschickt aber bisher noch keine Antwort bekommen.

Vieleicht kommt da ja noch was.
quagmeyer
Neuling
#38 erstellt: 18. Nov 2005, 15:41
hey leute ich komme aus der schweiz und wollte mal fragen, was man für kabel braucht um beim samsung lcd LE32R41B am meisten leisung rauszuholen? wir haben einen ganz normalen kabel empfang...entschuldigung für die blöde frage bin eben ein neuling

mfg quagmeyer
chris57518
Inventar
#39 erstellt: 18. Nov 2005, 21:30
Zum "Ton-Problem": Über DVI/VGA wird selbstverständlich nur das Bildsignal übermittelt. Es gibt Tonadapter von Klinke (PC) auf Cinch (Display).

Vom Samsung-Service, der sich eigentlich mittlerweile hätte melden müssen, habe ich bislang nichts gehört. Das Brummen tritt nur in den drei Energiesparmodi auf, sonst net.

Anschlusskabel: Ein ordentlich konfektioniertes Antennenkabel erfüllt seinen Zweck sicher ausreichend.
Ingmann
Stammgast
#40 erstellt: 19. Nov 2005, 16:08
@all
Habe heute ne Mail von Samsung zur Farbton einstellung bekommen,Zitat:
vielen Dank fuer Ihre Anfrage.

Die Farbtonfunktion ist nur beim Eingang HDMI oder DVI gegeben.


Das wäre dann auch geklärt.
mixit
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 19. Nov 2005, 17:04
Kann man den Ton eigentlich über eine Hi-Fi Anlage laufen lassen, außer über den Scart Anschluss.

Zur Zeit hole ich den Ton wie gesgt über Scart, alle anderen Anschlüsse sind doch nur Eingänge, und keine Ausgänge, oder ?
chris57518
Inventar
#42 erstellt: 19. Nov 2005, 18:30
Es gibt Adapter, bei denen aus dem Scartausgang ein Stereo-Cinchkabel führt, das du dann mit deiner Anlage verbinden kannst.
mixit
Schaut ab und zu mal vorbei
#43 erstellt: 19. Nov 2005, 20:00

chris57518 schrieb:
Es gibt Adapter, bei denen aus dem Scartausgang ein Stereo-Cinchkabel führt, das du dann mit deiner Anlage verbinden kannst.


Jo, so habe ich es auch angeschlossen.

Wollte nur wissen, ob man auch über andere Anschlüsse die Anlage anschliessen kann. Sind aber ja nur alles Eingänge am TV, wenn ich mich nicht täusche !
bububu
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 27. Nov 2005, 18:16
guten tag ich lieb äugele auch schon seit längerem mit dem le 27 t51 und wüsste noch gerne wie viele farben und welche reaktionszeit das gerät hat


p.s. wenn mir jemand ein anderes gerät vorschlägt was diesem hier ähnelt und sich im preis nicht sonderlich was tut wäre ich der perso auch sehr dankbar

mfg. bububu
mixit
Schaut ab und zu mal vorbei
#45 erstellt: 27. Nov 2005, 20:26

bububu schrieb:
guten tag ich lieb äugele auch schon seit längerem mit dem le 27 t51 und wüsste noch gerne wie viele farben und welche reaktionszeit das gerät hat

mfg. bububu



Wie jetzt ? Wieviele Farben ???


@alle

Habt Ihr eigentlich bei Euch den Optimalkontrast aktiviert ?
Finde das Gerät braucht manchmal zu lange den Optimalkontrast zu finden, deshalb habe ich deaktiviert.
bububu
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 27. Nov 2005, 21:03
ich meine jedes gerät hat doch eine anzahl an farben so wie jedes handy , ich hab Lcd.TVs gesehen die haben 16,7 millionen farben und sogar welche mit 3,2 miliarden farben wie viel hat der LE 27 T51B? außerdem welche reaktionszeit er hat also wie viel milliesekunden


mfg. bububu



p.s. es wäre echt gigantisch von jemandem von euch wenn er mir den abstand vom ende des bildes links oder rechts bis zum ende des gerätes in cm angeben könnte also ich meine da wo der lautsprecher is also wie breit die sind herzlichen dank


[Beitrag von bububu am 27. Nov 2005, 21:15 bearbeitet]
mixit
Schaut ab und zu mal vorbei
#47 erstellt: 27. Nov 2005, 21:50

bububu schrieb:
ich meine jedes gerät hat doch eine anzahl an farben so wie jedes handy , ich hab Lcd.TVs gesehen die haben 16,7 millionen farben und sogar welche mit 3,2 miliarden farben wie viel hat der LE 27 T51B? außerdem welche reaktionszeit er hat also wie viel milliesekunden


mfg. bububu



p.s. es wäre echt gigantisch von jemandem von euch wenn er mir den abstand vom ende des bildes links oder rechts bis zum ende des gerätes in cm angeben könnte also ich meine da wo der lautsprecher is also wie breit die sind herzlichen dank


Hmmm, habe ich persönlich bis jetzt noch nicht gesehen.

Reaktionszeit glaube ich 12 ms

Für weitere technische Daten hilft vielleicht dieser Link etwas weiter:

http://av.samsung.de...E4D146C6B&show=specs


[Beitrag von mixit am 28. Nov 2005, 07:19 bearbeitet]
mixit
Schaut ab und zu mal vorbei
#48 erstellt: 27. Nov 2005, 21:53
Nochmal meine Frage :

Habt Ihr eigentlich bei Euch den Optimalkontrast aktiviert ?
Finde das Gerät braucht manchmal zu lange den Optimalkontrast zu finden (besonders in dunklen Passagen), deshalb habe ich es deaktiviert.
Wie sieht es bei Euch aus ?
Ingmann
Stammgast
#49 erstellt: 28. Nov 2005, 11:44
Tach!
Also ich habe den Optimalkontrast deakt.
Ich meine das steht auch auf der Samsung seite das der nur benötigt wird wenn das ankommende Signal nicht ausreicht um einen vernünftigen Kontrast dazustellen.
Also ohne finde ich in jedem Fall besser.
mixit
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 28. Nov 2005, 16:47

Ingmann schrieb:
Tach!
Also ich habe den Optimalkontrast deakt.
Ich meine das steht auch auf der Samsung seite das der nur benötigt wird wenn das ankommende Signal nicht ausreicht um einen vernünftigen Kontrast dazustellen.
Also ohne finde ich in jedem Fall besser.



Das bezieht sich wohl eher auf Digitale RM.

Für den Optimalkontrast steht folgendes auf der Samsungseite:


Nie zu hell, nie zu dunkel: Dynamic Contrast ist eine Funktion, die die vollendete Wiedergabe eines Bildes ermöglicht. Diese völlig neue Technik sorgt für eine dynamische Verbesserung des Kontrasts – in perfekter Übereinstimmung mit der Kontrastverteilung des Eingangssignals. Durch diese ständige Bildanpassung an die Umgebung wird automatisch eine optimale Bildqualität gewährleistet. Das entlastet nicht nur Ihre Augen, sondern verbessert auch um 30 Prozent die Energieeffizienz.


Aber ich lasse es auch deaktiviert, da es ohne wohl besser ist.


[Beitrag von mixit am 28. Nov 2005, 20:42 bearbeitet]
Ingmann
Stammgast
#51 erstellt: 29. Nov 2005, 11:11
@mixit
Da hab ich wohl was durcheinander gebracht.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung LCD KEIN PLASMA! <=37" bis 1500?
slashnick am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  15 Beiträge
Samsung 3D - Plasma, LCD oder LED?
Chemical_Boy am 22.09.2010  –  Letzte Antwort am 23.09.2010  –  13 Beiträge
Pioneer Plasma oder Samsung LCD
magra_de am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2007  –  6 Beiträge
Problem mit meinem Samsung LE27T51B
Kaaniboy am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 12.10.2007  –  6 Beiträge
Spiegelt ein Ultra-Clear LCD wie ein Plasma?
Flori123 am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  4 Beiträge
Samsung LCD oder Plasma?
sapix am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  5 Beiträge
Nebengeräusche bei einem Plasma(Samsung)
yellow80 am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  4 Beiträge
50 Zoll Plasma tv Summen ?
Dlj38 am 17.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  2 Beiträge
Samsung LED oder Plasma-TV?
Snake2007 am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  3 Beiträge
Wechler Samsung-LCD ist für mich am besten geeignet?
Laur12 am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedaschenbach
  • Gesamtzahl an Themen1.417.894
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.996.110