Erfahrungsbericht 37 R 72 B

+A -A
Autor
Beitrag
GeminiServer
Neuling
#1 erstellt: 09. Jul 2006, 02:47
So,
nun mache ich mal einen Trehead für den 37r72b auf!

Ich habe nun meinen LE-37R72B nun seid 3 wochen im einsatz und kann nur positives darüber berichten!

Video Quellen: Sind sehr wichtig und wirken sich in der Bild Qualität deutlich aus! Wegen der umrechnung sollte die quelle einiger maasen gut sein!

Kabel Fersehen
Da die Qualität meiner leitung recht gut ist.. kann ich
nur sagen ARD und ZDF Gute bis Befriedigende Qualität!

SCART

SCART 1: DVB-S Dreambox 7020s
Die Bildqualität ist Gut bis Sehr Gut! Mann muss aber auch beachten das mann sich ein sehr gutes scart Kabel kauft! Da sollte mann nicht ran sparen!

SCART 2: Dbox2 Nokia Kabel
Die Bildqualität ist Gut bis Sehr Gut! Mann muss aber auch beachten das mann sich ein sehr gutes scart Kabel kauft! Da sollte mann nicht ran sparen!

VGA: Laptop IBM ThinkPad T23 und T21
der Thinkpad t21 ist etwas älter und ich habe es am VGA port laufen in kombination mit einer Wireless Tastatur und maus wird mein LE-37r72b zu einer Surfstation im Wohnzimmer! Die auflösung ist mit 1280x768 Pixel Perfect! Also SehrGut! Mann sollte auch über VGA dann das C't Monitor Test programm ausführen! ( http://www.heise.de/ct/ctscreen/ )! Damit kann man dann auch auf die suche nach Fixel fehlern gehen! Ich habe eins an meinem LCD gefunden! ein Roter Sumpixel ganz unten rechts ist bei mir hin! Aber Da pixelfehler klasse II und in der ecke kann ich sehr gut damit leben! FARB Werte sind 1A mit dem Laptop! Grau ist grau und schwarz ist Schwarz! Alle anderen Farben sind ebenfalls 1A!

VGA 2: Konsole XBOX 1 !
nun da ich ja in der scene der XBOX gemeinschaft unterwegs bin und natürlich auch unser kind "XBMC" in einer guten Qualität haben möchte habe ich mal versucht die XBOX üer VGA laufen zu lassen! Eine maximale auflösung von nur 640x480 pixel über VGA ist drin! Mehr geht nicht in Kombination mit LE-37R72B meldet der LCD " nicht unterstüzter Modus!"
Die Qualität mit 640x480 Pixel ist zwar Befriedigend, aber die schwarzwerte sind schrecklich! Das ist kein Schwarz sondern Eher grau.. könnte auch am VGA konwerter liegen "Neoya XGA2X" die erste version hatte ich zur hand!
Siehe Weiter bei YUV XBOX!

VGA 3: Konsole XBOX 360!
Noch nicht getestet! Mein VGA kabel kommt die Tage per post! Danach werde ich ebenfalls berichten!


YUV: Konsole XBOX 1!
Original XBOX Komponenten Kabel (YUV)! Nach dem anschluss über YUV kann ich nur Possitives berichten! Sehr gute Bildqualität von XBMC! 480/720 sowie 1080 sind ohne weiteres möglich! Aus performenz gründen empehle ich die 720 auflösung zu wählen!

YUV 2: Konsole XBOX 360!
Original XBOX 360 Komponenten Kabel (YUV)! Nach dem anschluss über YUV kann ich hier auch nur Possitives berichten! Sehr gute Bildqualität. Je nach spiel ist die volle HDTV auflösung zu sehen! Spiele sind sehr flüssig und mann sollte auch die spiel funktion im LE-37R72b Aktivieren!


Allgemein Negativ aufgefallen ist mir:


Sound!
nun mann sollte auf jedenfall eine DD5.1 anlage besitzen und diese in den Filmen/spielen etc. auch einsetzen! Zum normalen Fernsehen um nachrichte zuhören ist der sound vom LE-37R72B ausreichend!

Automatische Helligkeits regulierung
Vorallem bei der dreambox konnte mann es sehr gut erkennen das die regulierung doch sind so perfect ist.. es stört einfach nach einiger zeit. Da aber leider im Einstellungs Menü keine Deaktivierung möglich ist, habe ich die "Auto Dimming" im service menu Abgeschaltet!

[TV muss in Standby sein! Für Service Menu drücke nacheinander:

Menu -> Info -> Mute --> Einschalt Button!]


Das wars... erwarte eure berichte...

Gruß
GeminiServer
Ustam
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Jul 2006, 10:09
THX@GeminiServer...

Ich habe meinen 37R72B vor einer Woche bekommen und kann genauso wie du auch nur Positives berichten.
Ich Schaue zur Zeit Kabel TV, Sat (über Scart-RGB) und DVD (über Oelhbach HDMI-Kabel) in sehr befriedigender bis fast perfekter Quali.Also besser als ich es erwatet hatte.
Konnte aber bisher die anderen Anschlüsse ( YUV und VGA) noch nicht testen!
Denn bemängelten Sound des Sammy kann ich irgendwie nicht nachvollziehen.Jedenfalls finde ich den Ton satt und vollkommend ausreichend.Vielleicht liegt das auch daran das ich nicht DD5.1 verwöhnt bin
Mein Fazit: Die Farben und der Schwarzwert sind so wie ich es mir gewünscht hatte, Bedienung einfach und verständlich, sehrschönes Modell-Design (ist aber geschmackssache).
Einziger Wehrmutstropfen ist die Aufwärmphase wenn sich der LCD aufwärmt kommen die ersten paar Minuten leichte knackgeräusche aber nicht immer und auf keinenfall störend.
Abschliessend kann ich sagen das es zur Zeit nix bessers im Preis/Leistungsverhältniss gibt....ZUGREIFFEN!!!

mfg
Ustam


[Beitrag von Ustam am 09. Jul 2006, 10:12 bearbeitet]
picolo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Jul 2006, 14:16
Schön, wenn man das liest! mein 37" sammy soll auch die Woche eintrudeln
hoffentlich ist meiner dann auch so fit!
Wenn man ins Service-Menü geht, ist die Garantie futsch, hab ich gelesen. stimmt das? Soll eine Hotline-Dame gesagt haben. aber wenn man versehentlich die tastenkombi drückt, rein theoretisch? Dann müsste ja schon ein Warnzettel beiligen, blos nicht diese Kombination drücken. Also wenn ich das mit der dynamischen Hlligkeit abschalten will, möchte ich natürlich nicht die Garantie aufs spiel setzen. Ausserdem wäre ein Service-Manual zum Service-Menu nicht schlecht, ob das wohl im Netz rumgeistert?
mfg
Picolo
Nold
Stammgast
#4 erstellt: 10. Jul 2006, 17:17
Hallo ihr 37er,
meinen habe ich nun schon gute 7 Wochen. Abgesehen davon, daß ich in der ersten Woche ein einziges mal 3 grüne Streifen hatte (siehe auch OSD/VT Fehler Thread). Seit dem (ca. 6 Wochen) Ruhe. Inzwischen bin ich überzeugt daß es bei mir an einem eventuell nicht richtig eingestecktem Kabel lag. Zur Zeit nutze ich auch nur hochwertige Scartkabel am DigitalSAT und Panasonic DVD RV62. Gelegentlich habe ich auch einen schwachbrüstigen PC zur Bildershow an. HDMI ist noch nicht im Einsatz, evtl. bald mit einem neuen DVD-Player.

Mit diesem Gerät lässt sich meiner Meinung nach die Güte der Sender sortieren. Per Pal und Röhre hatte man zuvor mit einem Sender die Güte der Röhren verglichen. Was heißen soll, daß unserer Gerät dem Datenmüll im Kabel oder Satelit weit voraus ist. Zur Zeit kann ich die Auflösung nur per PC an unseren Familienfotos voll auskosten, wobei die DVD´s hiermit kein Kino mehr missen lassen.

Allerdings muss ich auch den Meinungen aus vielen anderen Threads zustimmen daß der Deinterlacers ein wenig langsam ist. Man erkennt dies an der Gesichtshaut bei einer Nahaufnahme. Sobald sich die Person bewegt wird die Haut unscharf und anschließend wieder super scharf. Manchmal bin ich nicht sicher ob das auch an der Sendequalität liegt.
Die Lautsprecher sind nach hinten lauter als nach vorne, abgesehen von den mageren Klang, hab allerdings für Filme auch eine vernünftige Anlage angeschlossen.

Für das Geld würde ich diesen LCD immer wieder kaufen.
Muchas
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Jul 2006, 12:38
Hallo alle,

ich habe meinen `37er jetzt seit dem 13. Juni, habe also fast die gesamte WM drauf sehen können !!!
Muss vielleicht erwähnen, dass ich kein LCD-Kenner bin, sondern habe mich nach dem Durchforsten dieses Forums für den Sammy entschieden ...
Im großen und ganzen bin ich recht zufrieden mit dem Gerät, Fußball habe ich über ARD und ZDF gesehen, da das Premiere-Signal deutlich schwächer, sprich unschärferes Bild, rüberkam. Öffentlich rechtlich war hingegen bedeutend schärfer ... Ich sitze ca. 3 Meter vor dem Gerät und empfange Kabel Digital,ganz naiv über ein handelsübliches Scart-Kabel am Extern 1 - Anschluss (D-Box2 Sagem).
Zusammengefasst kann man sagen, dass über das gesamte Senderangebot die Qualität des Bildes von sehr annehmbar bis sehr bescheiden alles vertreten ist. Ich als Laie habe das jetzt so verstanden, dass es wohl sehr Signal-abhängig ist, stimmts ?!?
Ich frage mich allerdings, ob ich das Ganze vielleicht nicht ganz neutral betrachte, denn meine Freundin sagte von Anfang an "Das ist doch kein guter Fernseher, das ist doch alles total unscharf" da fühlt man sich doch persönlich angegriffen, wenn man so stolz auf seinen neuen Flachmann ist ... ein Freund hingegen sagte am Sonntagabend beim Finale-Gucken spontan "Boah, super Bild-Quali" ... ja, wat denn nun ??
Vielleicht kann mir ja einer der Experten hier noch den ein oder anderen Tip geben, wie ich evtl. noch etwas an meiner Bild-Qualität verbessern kann ??! Ich würde mich jedenfalls sehr freuen ... Vielleicht kann mir ja auch noch jemand erklären, warum ich ein so viel schwächeres Premiere-Bild empfange als z.B. die öffentlich rechtlichen Sender ? Bei Premiere erwarte ich eigentlich TOP-Qualität ?!!

Vielen Dank für Eure Hilfe und liebe Grüße
Matthias
Mr._Bean
Inventar
#6 erstellt: 11. Jul 2006, 18:17

denn meine Freundin sagte von Anfang an "Das ist doch kein guter Fernseher, das ist doch alles total unscharf"


Man beachte, das hier 720x568 auf 1366x768 hochgerechnet werden muß. Zudem wird das Bild dann auch noch skaliert.

Da der Umrechnungsfaktor ungerade ist, kann natürlich das Bild nicht 100% scharf werden


und empfange Kabel Digital,ganz naiv über ein handelsübliches Scart-Kabel am Extern 1 - Anschluss (D-Box2 Sagem).


Zusätzlich wandelst du das Signal von Digital nach Analog und dann wieder von Analog zu digital. Das dabei eine Menge Daten verlorengehen, ist klar. Wenn du dchon digital empfängst, investiere in ein Gerät mit Digitalausgang (HDMI). Dann entfällt die ganze Wandlerei und das Bild wird besser.


[Beitrag von Mr._Bean am 11. Jul 2006, 18:24 bearbeitet]
Muchas
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Jul 2006, 19:29
Danke für den Tipp !!!
Es freut mich, dass das alles für Dich so klar ist, da gibt es dann aber auch noch Leute wie mich zum Beispiel, und denen ist das alles teilweise gar nicht so klar, weil sie Technik-Luschen sind ... und trotzdem gerne einen tollen Fernseher haben wollen ...
Deshalb bin ich ja auch dankbar für jeden Tipp, der mir hilft, das optimale für mich und meine technischen Voraussetzungen aus dem Gerät herauszuholen !!!

Danke und Grüße
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 12. Jul 2006, 11:44
Hallo 37er-Fans,

dann will ich euch jetzt auch mal meine Erfahrungen mitteilen, schon mal main Fazit vorab: Das Teil ist der Hammer

Da meine alte Röhre 3 Tage vor der WM (!) abgeraucht ist habe ich mich für ihn entschieden. Und das, obwohl ich nach den verschiedenen Sichtungen in den unterschiedlichsten (M,S,P)- Märkten der Meinung war: die sch*** LCD-Technik braucht kein Mensch
Das hat sich grundsätzlich geändert ...

Meine Erfahrung:
Der Sammy zeigt gnadenlos alles so wie er es geliefert kriegt !

Dem entsprechend müßt ihr dafür sorgen daß:

1. Ihr gute Signalquellen habt,
2. diese bestmöglich angeschlossen sind,
3. Eure Quellen richtig konfiguriert sind !
4. Ihr den 'richtigen' Sitzabstand habt.

Bei mir sieht das dann so aus:

HDMI:
Hier habe ich meinen DVD-Player angeschlossen, das Bild ist einfach genial. Übrigens gibt es auch hier wieder Qualitätsunterschiede die wiederum in der Quelle bedingt sind: Der DVD bzw. der Filmaufnahmequalität !
So kann ich z.B. bei 'I' - robot' selbst bei einem Abstand von ca. 1 Meter (!) noch immer von einem super Bild sprechen

YUV:
Ich habe meinen DVB-S Receiver hier angeschlossen, um einen Scart-Anschluß frei zu bekommen.
Um es ganz deutlich zu sagen: das hat mir am meisten gebracht
Deutlich besseres Bild und sauberere, rauschärmere Farben ! Der Sat-Receiver muß dann natürlich YUV können und entsprechend eingestellt sein

Scart:
Achtet darauf daß nur einer der beiden Scart-Eingänge RGB fähig ist ! Also, wenn eure Quelle RGB liefern kann, dann bitte an Scart 1 (EXT1) anschließen. Natürlich sollte Eure Quelle dann auch auf RGB eingestellt sein
Wichtig: immer voll beschaltete Kabel verwenden !
An Scart 2 dann die sowieso schlechtere Quelle anschließen, wie z.B. ein VHS-Rekorder (falls noch jemand weiß was das ist )

Zu den anderen Anschlüssen habe ich keine Erfahrung.

Zur Bild-Einstellung:
Ist natürlich Geschmackssache, am Anfang war er auf Dynamik (-misch ?) eingestellt und ich dachte WOOWWW - mit der Zeit habe ich da ein wenig runtergedreht und bin absolut happy. Werte poste ich hier nicht, bin der Meinung das hängt zu sehr von den jeweiligen Vorlieben und Umgebungsbedingungen ab
Und übrigens: denkt bei der Einstellungssuche daran, daß ihr sie für jeden Eingang extra machen müsst ! Also EXT1 einstellen und für EXT2 neue Werte ermitteln, macht ja auch Sinn da Ihr ja ein anderes Gerät dran hängen habt. Mann, da bin ich am Anfang bald verrückt geworden bis ich's kapiert hab'


Allgemein:
Beim Ton habe ich nicht viel erwartet - und bin deshalb positiv überrascht. Er ist sehr sauber, sehr gut verständlich, und wenn ich Druck brauche wird natürlich extern nachgeholfen

Am 2ten Tag hatte ich mal diese grünen 'Fischchen' - und sie sind zum Glück nie wieder aufgetaucht ...

Optik, Fernbedienung, Menü - für mich alles absolut top.

Mein Sitzabstand liegt bei ca. 3 m.

Die Qualität der TV-Sendungen als auch die Sende-Qualität der TV-Sender unterscheiden sich deutlich ! So war für mich z.B. die WM-Übertragung in ARD/ZDF durchaus beeindruckend. Bei Nachrichtensendungen sieht man den Unterschied zwischen der perfekten Studio-Qualität und den Zuspielungen aus aller Welt wesentlich deutlicher als mit (meiner) Röhre !


Negatives ?:
Vielleicht die Darstellung von 4:3-Sendungen, da schau' ich mir jetzt halt etwas dickere Menschen an - man gewönt sich aber schnell dran. Und glaubt nicht Ihr seht dann im 4:3-Modus, da ist Euch das Bild dann viel zu klein


Also dann, kriegt mir keine 16:9-Augen, habt keine Angst vor Fehlfunktionen (Ihr habt doch Garantie, oder ?), genießt ihn einfach

Markus
picolo
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Jul 2006, 15:17
Hallo 37" Fraktion,
macht bitte mal einen Schnappschuss am besten im Makromodus von eruem Panel, um zu sehen, ob ihr auch tatsächlich Super-PVA habt oder ein älteres PVA-Panel. Mein gestern gekaufter hat ein altes!
Postet bitte hier:
http://www.hifi-foru...um_id=151&thread=521
dort seht ihr auch die Ergebnisse der anderen User.
mfg
Picolo
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 17. Jul 2006, 09:59
Moin Moin,

wenn ich richtig gezählt habe sind wir nur 5 - also sowas wie 'ne Minderheit
Picolo kann man ja leider nicht mehr mitzählen ...

Markus
Muhkuh2k
Neuling
#11 erstellt: 18. Jul 2006, 19:49
Hat der LE-37R72B einen Antenneneingang, denn laut www.samsung.de hat er keinen Im gegensatz zum LE-40M61B wo ein Antenneneingang angegeben ist.
Mr._Bean
Inventar
#12 erstellt: 18. Jul 2006, 20:52

Hat der LE-37R72B einen Antenneneingang,


Warum sollte er denn keinen haben

http://av.samsung.de...1008886DC&show=specs

Er hat ja schließlich einen Tuner


Laut Samsung soll er ein S-PVA Panel haben! Siehe Beschreibung auf der Seite:

http://av.samsung.de...0D-ABCE-8341008886DC

Oder hier direkt:


Komischerweise sehen die Pixel aber gar nicht so aus, wie man übicherweise S-Panels sieht


[Beitrag von Mr._Bean am 18. Jul 2006, 21:05 bearbeitet]
Muchas
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Aug 2006, 15:25

Mr._Bean schrieb:

denn meine Freundin sagte von Anfang an "Das ist doch kein guter Fernseher, das ist doch alles total unscharf"


Man beachte, das hier 720x568 auf 1366x768 hochgerechnet werden muß. Zudem wird das Bild dann auch noch skaliert.

Da der Umrechnungsfaktor ungerade ist, kann natürlich das Bild nicht 100% scharf werden


und empfange Kabel Digital,ganz naiv über ein handelsübliches Scart-Kabel am Extern 1 - Anschluss (D-Box2 Sagem).


Zusätzlich wandelst du das Signal von Digital nach Analog und dann wieder von Analog zu digital. Das dabei eine Menge Daten verlorengehen, ist klar. Wenn du dchon digital empfängst, investiere in ein Gerät mit Digitalausgang (HDMI). Dann entfällt die ganze Wandlerei und das Bild wird besser.


So, seit gestern habe ich nun den Humax PR-HD 1000 C per HDMI (supertruper - goldenes - teures - Brimborium-Kabel) an meinen Sammy angeschlossen und habe seither ein schlechteres Bild als über meine d-Box2 ... kann doch eigentlich nicht sein, bei Euren bisher gemachten Aussagen ?!?! Oder habe ich wieder mal etwas nicht verstanden ? Oder ist der Receiver echt so besch.... wie hier einige schreiben ?
Gelscht
Gelöscht
#14 erstellt: 04. Aug 2006, 15:37
Hallo Muchas,

ich habe nur meinen Billig-DVD-Player über HDMI angeschlossen - und das Bild ist TOP !

Zum Humax kann ich allerdings nix sagen ... vieleicht kann man da noch was einstellen ?

Markus
Mr._Bean
Inventar
#15 erstellt: 04. Aug 2006, 19:57

So, seit gestern habe ich nun den Humax PR-HD 1000 C per HDMI (supertruper - goldenes - teures - Brimborium-Kabel) an meinen Sammy angeschlossen und habe seither ein schlechteres Bild als über meine d-Box2


Beschreib doch mal den Unterschied. Wie sieht denn das Bild über Scart (RGB) aus?


Zusätzlich wandelst du das Signal von Digital nach Analog und dann wieder von Analog zu digital. Das dabei eine Menge Daten verlorengehen, ist klar.


Die Aussage stimmt aber. Sie ist technisch einwandfrei nachvollziehbar. Jede Wandlung geht mit Verlusten einher!

Hier findest du Tests des Gerätes:

http://www.areadvd.de/hardware/2006/Humax_PR-HD1000_01.shtml

http://www.areadvd.de/lm/AV_Hardware/bericht_premiere_humax.shtml

http://www.video-mag...pr_hd_1000.73173.htm

http://www.testberic..._hd_1000_p65332.html


[Beitrag von Mr._Bean am 04. Aug 2006, 20:22 bearbeitet]
Muchas
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Aug 2006, 08:09

Mr._Bean schrieb:

So, seit gestern habe ich nun den Humax PR-HD 1000 C per HDMI (supertruper - goldenes - teures - Brimborium-Kabel) an meinen Sammy angeschlossen und habe seither ein schlechteres Bild als über meine d-Box2


Beschreib doch mal den Unterschied. Wie sieht denn das Bild über Scart (RGB) aus?


Zusätzlich wandelst du das Signal von Digital nach Analog und dann wieder von Analog zu digital. Das dabei eine Menge Daten verlorengehen, ist klar.


Die Aussage stimmt aber. Sie ist technisch einwandfrei nachvollziehbar. Jede Wandlung geht mit Verlusten einher!

Hier findest du Tests des Gerätes:

http://www.areadvd.de/hardware/2006/Humax_PR-HD1000_01.shtml

http://www.areadvd.de/lm/AV_Hardware/bericht_premiere_humax.shtml

http://www.video-mag...pr_hd_1000.73173.htm

http://www.testberic..._hd_1000_p65332.html


Ich habe immer geglaubt, dass Deine Aussage stimmt. Ich ärgere mich nur, dass ich eindeutig feststellen muss, dass der Humax scheinbar so schlecht ist, dass er trotz der HDMI-Verbindung ein schlechteres Bild (SD) erzeugt als die D-Box 2 über popeliges Scart - Kabel ... Hintergründe sind übersäht mit grobklotzigen Artefakten (immer) und einige private Sender haben darüberhinaus noch ein wirklich schlechtes "krisseliges" Bild, was natürlich auch an deren Signal liegen kann ... Fußball geht gar nicht, was mich besonders ärgert (denke mal an den grünen Rasen, der sieht eher aus wie mit Lego zusammengesteckt ...) Ich kann nur hoffen, dass Premiere ab Dienstag ein vernünftiges arena-Signal zustandebekommt ... Die besten Bilder mache ich bei den Premiere - Blockbuster - Kanälen aus, wahrscheinlich weil es neuere Produktionen sind !?!
Andere Premiere-Kanäle dagegen grottenschlecht, da kommen alle schlechten Bild-Eigenschaften zusammen (Artefakte, unscharf und verschwommen) das war über Scart nicht so, das ist Fakt !!!

Alles in allem sehr enttäuschend, außerdem bin ich hier so langsam im falschen Thread, denn es geht hier nicht mehr um meinen Sammy ...

Danke für eventuelle weitere Tips
und Grüße
Muchas
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 05. Aug 2006, 08:17
Noch etwas fürs Verständnis ...
Es handelt sich bei bei mir um den Kabel-Receiver, nicht um den SAT-Receiver !!! Ich sage das nur, weil 3 Deiner 4 Links den SAT-Receiver testen ...

Gruß
Mr._Bean
Inventar
#18 erstellt: 05. Aug 2006, 08:42
Hi,

falls der Humax wirklich so ein schlechtes Bild machen sollte, tut mir das leid! Ich habe aber auch nicht gesagt, das du den kaufen sollst.

Wie sieht denn das Bild nun über SCART aus?

Du gibst das Signal aber in der Auflösung von 576 aus?

Könnte es sein, das, weil du ja das Digitalsiganal über Kabel beziehst, die Kabelgesellschaften das Signal in der Datenrate reduzieren um Bandbreite zu sparen?

Schau doch mal bei deinem anderen Receiver nach: Gibt es dort u.U. auch solche Effekte, wenn du ganz nah an das Bild herangehst?

Die Sender digitalisieren ihre Bilder ja auch. Wäre natürlich blöd, wenn man jetzt zwischen den Geräten die beste erbindung hätte, nun aber leider die Fehler des Sendebildes besser sieht.

Ich hoffe nicht, das der Receiver diese Blockartefakte produziert.

Kann man beim HDMI Eingang die Bildschärfe verändern?

Digitalisierte Bilder bestehen eigentlich immer als gigitalisierten Blöcken. Jenachdem wie gut man gerechnet hat, sieht man diese hinterher mehr oder weniger. Es bilden sich aber immer Blockartefakte. Die Datenmengen bei der Umrechnung von Analogen Signalen zu Digitalen Signalen wären ansonsten nicht händelbar. Das Analogsignal ist nicht ohne Grund das bessere Signal. Auch wenn man uns gerne vom Gegenteil überzeugen möchte.

Infos zur Datenrate:

http://forum.digital...dex.php?t-89161.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Video_Broadcasting_-_Cable


[Beitrag von Mr._Bean am 05. Aug 2006, 09:20 bearbeitet]
Muchas
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 07. Aug 2006, 12:41

Mr._Bean schrieb:
Hi,

falls der Humax wirklich so ein schlechtes Bild machen sollte, tut mir das leid! Ich habe aber auch nicht gesagt, das du den kaufen sollst.

Wie sieht denn das Bild nun über SCART aus?

Du gibst das Signal aber in der Auflösung von 576 aus?

Könnte es sein, das, weil du ja das Digitalsiganal über Kabel beziehst, die Kabelgesellschaften das Signal in der Datenrate reduzieren um Bandbreite zu sparen?

Schau doch mal bei deinem anderen Receiver nach: Gibt es dort u.U. auch solche Effekte, wenn du ganz nah an das Bild herangehst?

Die Sender digitalisieren ihre Bilder ja auch. Wäre natürlich blöd, wenn man jetzt zwischen den Geräten die beste erbindung hätte, nun aber leider die Fehler des Sendebildes besser sieht.

Ich hoffe nicht, das der Receiver diese Blockartefakte produziert.

Kann man beim HDMI Eingang die Bildschärfe verändern?

Digitalisierte Bilder bestehen eigentlich immer als gigitalisierten Blöcken. Jenachdem wie gut man gerechnet hat, sieht man diese hinterher mehr oder weniger. Es bilden sich aber immer Blockartefakte. Die Datenmengen bei der Umrechnung von Analogen Signalen zu Digitalen Signalen wären ansonsten nicht händelbar. Das Analogsignal ist nicht ohne Grund das bessere Signal. Auch wenn man uns gerne vom Gegenteil überzeugen möchte.

Infos zur Datenrate:

http://forum.digital...dex.php?t-89161.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Video_Broadcasting_-_Cable


Der Humax hat 3 Möglichkeiten, dass Signal auszugeben (576, 720, 1028) ... was bedeutet hier eigentlich "p" oder "i" als Zusatz ?? Und wenn ich den Infos glauben darf, die der Humax zu den einzelnen Sendungen ausgibt, sendet KabelDeutschland scheinbar alle Sendungen in der Auflösung 576 ...
Habe alle möglichen Kombinationen gecheckt und keine Verbesserung des Bildes hinbekommen ... der Polizeiruf 110 in der ARD gestern abend war bildqualitativ der absolute Tiefpunkt, seit ich den Sammy habe ... unscharfes, rauschendes Bild als wäre es eine Schmuddelfilm-Produktion von 1972 ... außerdem noch aufgefallen ist mir gestern beim zappen, dass man nicht einmal erkennen konnte, welche Karten auf dem Tisch liegen, als die da bei DSF Ihre Pokerrunden spielten ... Grandios dagegen die Blockbuster-Kanäle von Premiere ... gestochen scharf, da stören nicht einmal die Artefakte im Hintergrund ...
Ich sehe irgendwie nicht ein, hier zusätzlich noch meine DBox2 über Scart anzuschließen, nur um ein vernünftiges Bild auf der Hälfte der Programme zu bekommen - da nervt ja der Fernbedienungssalat schon gewaltig, von der Kabelage ganz zu schweigen ... Ich hoffe jetzt nur, dass das arena-Signal in Ordnung ist, bin schon sehr gespannt auf heute abend (Sendestart) Premiere-Serie oder Animal Planet geben übrigens eine genauso traurige Figur ab, was die Bildqualität angeht ... (also auch hier ist Premiere nicht gleich Premiere ...)

Vielleicht habe ich von alledem aber auch einfach nur keine Ahnung und bin zu blöd um mit allem richtig umzugehen ... ICH WEISS ES NICHT ...

Gruß
xboxmaker
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 07. Aug 2006, 20:19
Hallo zusammen habe mir heute den 37R72B im Saturn angeschaut aber nicht näher auf das Panel geachtet.
Hat hier jemand den 37R72B mit S-PVA Panel? Wäre für mich sehr interessant, wenn mir hier jemand Auskunft geben könnte?
xboxmaker
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 08. Aug 2006, 17:32
Hat hier niemand nähere Infos?
Samsung hat ihre Fehler auf der HP berichtigt, oder seh ich das falsch?!

Also bitte Infos posten, bezüglich S-PVA im 37 Zoll Panel
Mr._Bean
Inventar
#22 erstellt: 08. Aug 2006, 19:59

Samsung hat ihre Fehler auf der HP berichtigt, oder seh ich das falsch?!



94 cm, TFT-LCD mit Super-PVA-Technologie


http://av.samsung.de...1008886DC&show=specs


Nö, die sagen immer noch, das er ein S-Panel hat, obwohl hier wohl keiner eines hat.

Blöd das ich mir auf Teneriffa nicht den Tpy des Samsung gemerkt habe. Er war größer als mein 32er, aber nicht viel größer. Würde schwören, es war ein 37er. Der hatte V-Pixel.


Aber: LE-37S71B


94 cm, TFT-LCD mit PVA-Technologie


http://av.samsung.de...BDD557D50&show=specs


[Beitrag von Mr._Bean am 08. Aug 2006, 20:16 bearbeitet]
xboxmaker
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 08. Aug 2006, 20:08
Bin ich jetzt blöd, dann sollte doch laut Page von samsung der 37R72B S-PVA als panel haben, steht ja immerhin ganz fett dran?! Irgendwie macht mich dieses Thema langsam verrückt.
Mr._Bean
Inventar
#24 erstellt: 08. Aug 2006, 20:10

Und wenn ich den Infos glauben darf, die der Humax zu den einzelnen Sendungen ausgibt, sendet KabelDeutschland scheinbar alle Sendungen in der Auflösung 576 ...


Senden die nicht alle in SDTV und damit in 576

Rechnet der Humax das Bild auf z.B 720 hoch, wenn er 576 Sendungen zeigt?

Macht aber auch keinen Sinn, mehr als 576 einzustellen. Die Sender zeigen ja eh nicht mehr bei PAL. Der Samsung würde ja noch einmal aufs Panel umrechnen.

Bei HDTV sieht es natürlich anders aus. Hier gibt man aber natürlich wieder die Daten weiter, die der Sender vorgibt. Somit kann der Samsung immer schön intern auf das Panel skalieren. Und das muß er ja immer.


was bedeutet hier eigentlich "p" oder "i" als Zusatz ??


"p" (progessiv Scan)

http://www.hifi-regl...9d08f04b6ef1c37e8dc4

http://www.areadvd.de/hardware/progressivescan.shtml

bedeutet , das er ganze Bilder ausgibt. Er müßte das Bild also bei "i" erst einmal deinterlacen

"i" = interlaced:

http://www.sprut.de/misc/video/interleaced.htm

http://de.wikipedia.org/wiki/Interlace


[Beitrag von Mr._Bean am 08. Aug 2006, 20:34 bearbeitet]
herzblatt
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 09. Aug 2006, 17:41

Hat hier niemand nähere Infos?
Samsung hat ihre Fehler auf der HP berichtigt, oder seh ich das falsch?!

Am 20.7.06 habe ich schriftlich bei Samsung angefragt wg. des Panels beim LE-37R72B und auch auf den Widerspruch in den Datenblättern hingewiesen. Gleichzeitig habe ich gefragt, wie denn festgestellt werden könne, ob nun ein PVA oder S-PVA verbaut wäre.
Ich erhielt die Antwort, man müsse das intern prüfen und man werde sich mit mir in Verbindung setzen. Drei Tage später wurde das Datenblatt auf der HP von Samsung geändert.
Inzwischen habe ich mindestens 6mal angerufen und um Antwort gebeten. Jedes Mal sagte man mir, es würde mich gleich jemand zurückrufen. Heute habe ich nun etwas forscher nachgehakt und der Mann von der Hotline versprach mir, der Sache nach zu gehen und mich noch heute zurück rufen. Ca. 4 Stunden später versicherte er mir, o.g. Fernseher hätte mit 100%iger Sicherheit ein S-PVA verbaut. Allerdings konnte er mir nicht sagen, wie geprüft werden kann, ob ein PVA oder S-PVA verbaut ist. Er meinte nur, dazu müsste das Gerät geöffnet werden, um das direkt am Panel sehen zu können. Er bot mir noch an, mir alle internen Datenblätter zu schicken, um seine Aussage zu untermauern.
Ich gehe jetzt mal davon aus, dass der LE-37R72B ein S-PVA-Panel verbaut hat und werde ihn mir höchstwahrscheinlich demnächst zulegen.
xboxmaker
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 09. Aug 2006, 18:07
Klingt interessant, aber war heute nochmal im Saturn und habe den 37er mit nem 40er verglichen, beim 40er ganz klar S-PVA mit V-förmigen Pixeln, der 37er hatte dies defintiv nicht. Also irgendwie ist hier noch was faul.
Aber trotz diesem Umstand spiele ich auch mit dem Gedanken das Gerät zu kaufen.

Hat hier jemand einen Testbereicht dazu? bei areadvd, usw habe ich nichts gefunden.
Mr._Bean
Inventar
#27 erstellt: 10. Aug 2006, 13:09
@ herzblatt:

Die Pixelform siht man sofort. S-PVA Panel haben eine auf der Seite liegende V-Form!



http://www.hifi-foru...ack=2&sort=lpost&z=3


[Beitrag von Mr._Bean am 10. Aug 2006, 13:12 bearbeitet]
Muchas
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 18. Aug 2006, 10:37
Ich hätte da nochmal eine Frage zu dem Sammy:

Diese automatische Helligkeitsregelung ... ich habe den Eindruck, dass ich die in den ersten 8 Wochen gar nicht hatte und jetzt plötzlich diese Regulierungen wahrnehme
Kann das sein oder bilde ich mir das ein - habe ich da unbewusst etwas umgestellt ? außerdem wirkt mein Bild neuerdings - besonders bei den Premiere 1,2,3 - Kanälen sehr dunkel ... vielleicht kann mir ja jemand helfen

Danke und Gruß
Gelscht
Gelöscht
#29 erstellt: 18. Aug 2006, 13:02
Hallo Muchas,

ich kenne Ja Deine Einstellungen nicht, aber bei mir hatte ich die Regelung von Anfang an recht deutlich - bis ich auf den FILM-Modus umgestellt hab. Da ist sie (glaube ich) nicht aktiv.

Vielleicht hast Du da was geändert ?

Markus
Muchas
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 18. Aug 2006, 13:28

JohnTheRevelator schrieb:
Hallo Muchas,

ich kenne Ja Deine Einstellungen nicht, aber bei mir hatte ich die Regelung von Anfang an recht deutlich - bis ich auf den FILM-Modus umgestellt hab. Da ist sie (glaube ich) nicht aktiv.

Vielleicht hast Du da was geändert ?

Markus

Hallo Markus,

das werde ich nachher gleich einmal überprüfen !
Danke !!
herzblatt
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 05. Sep 2006, 19:27
Um das Thema S-PVA Panel nochmals aufzugreifen, hier ein Bild meines Samsung.....................SyncMaster 194T (19" TFT):



Eindeutig V-förmig! Ist aber eindeutig lt. Samsung ein stinknormales PVA-Panel. Samsung hat mir nicht bestätigt, dass ein S-PVA Panel an der V-Struktur zu erkennen wäre.
Mr._Bean
Inventar
#32 erstellt: 05. Sep 2006, 19:54
Schau dir die Fernseher mal im Laden an:

S-PVA = V , PVA = Rechteckig

Das ist eindeutig nachvollziehbar Außerdem sieht man das auch auf der Homepage von Samsung: http://av.samsung.de...DF-B87B-AF93DE01F5B5



bis ich auf den FILM-Modus umgestellt hab. Da ist sie (glaube ich) nicht aktiv.


Ja, ist bei mir auch so.


[Beitrag von Mr._Bean am 05. Sep 2006, 20:03 bearbeitet]
herzblatt
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 09. Sep 2006, 11:04

Samsung hat ihre Fehler auf der HP berichtigt, oder seh ich das falsch?!


Bei den Technischen Daten steht jetzt wieder PVA-Panel statt S-PVA-Panel. Also doch etwas faul??????????!!!!!!!!!!!
Zwei Mitarbeiter von Samsung haben mir hoch und heilig bestätigt, dass im LE-37R72B 100%ig ein S-PVA-Panel verbaut ist.
Irgendwie fühle ich mich so langsam verar......von Samsung und bin jetzt in der Zwickmühle, weil ich mir eigentlich momentan kein anderes Gerät in meiner Schrankwand vorstellen kann (allein schon wegen der Optik). Der LE-40R72B, den ich zuerst favorisierte, ist bei einem Sitzabstand von 3m leider zu groß.
Muchas
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 09. Sep 2006, 11:50

herzblatt schrieb:

Samsung hat ihre Fehler auf der HP berichtigt, oder seh ich das falsch?!


Bei den Technischen Daten steht jetzt wieder PVA-Panel statt S-PVA-Panel. Also doch etwas faul??????????!!!!!!!!!!!
Zwei Mitarbeiter von Samsung haben mir hoch und heilig bestätigt, dass im LE-37R72B 100%ig ein S-PVA-Panel verbaut ist.
Irgendwie fühle ich mich so langsam verar......von Samsung und bin jetzt in der Zwickmühle, weil ich mir eigentlich momentan kein anderes Gerät in meiner Schrankwand vorstellen kann (allein schon wegen der Optik). Der LE-40R72B, den ich zuerst favorisierte, ist bei einem Sitzabstand von 3m leider zu groß. :|

Mal abgesehen davon, dass sie Dich vermutlich belogen haben (ich habe jedenfalls von noch keinem gehört, dass inzwischen andere Panels verbaut wurden) - Bist Du denn unzufrieden ??
Ich jedenfalls habe mich damit abgefunden, kein S-PVA-Panel zu haben ... Seitdem gehts mir besser ... Denn mit dem Sammy und seinem Bild bin ich inzwischen (mit der richtigen Kabelage) absolut zufrieden ! Selbst beim Betrachten des Bildes von der Seite kann ich nicht meckern - auch ohne S-PVA ... Vielleicht habe ich aber auch nicht diese hohen Ansprüche ... Denn dann wäre demnächst alle 3 Monate ein neuer LCD fällig. Bist Du allerdings der Freak schlechthin, dann solltest Du etwas unternehmen, sonst lässt es Dir keine Ruhe
Marquez_09
Stammgast
#35 erstellt: 09. Sep 2006, 14:16

Muchas schrieb:

herzblatt schrieb:

Samsung hat ihre Fehler auf der HP berichtigt, oder seh ich das falsch?!


Bei den Technischen Daten steht jetzt wieder PVA-Panel statt S-PVA-Panel. Also doch etwas faul??????????!!!!!!!!!!!
Zwei Mitarbeiter von Samsung haben mir hoch und heilig bestätigt, dass im LE-37R72B 100%ig ein S-PVA-Panel verbaut ist.
Irgendwie fühle ich mich so langsam verar......von Samsung und bin jetzt in der Zwickmühle, weil ich mir eigentlich momentan kein anderes Gerät in meiner Schrankwand vorstellen kann (allein schon wegen der Optik). Der LE-40R72B, den ich zuerst favorisierte, ist bei einem Sitzabstand von 3m leider zu groß. :|

Mal abgesehen davon, dass sie Dich vermutlich belogen haben (ich habe jedenfalls von noch keinem gehört, dass inzwischen andere Panels verbaut wurden) - Bist Du denn unzufrieden ??
Ich jedenfalls habe mich damit abgefunden, kein S-PVA-Panel zu haben ... Seitdem gehts mir besser ... Denn mit dem Sammy und seinem Bild bin ich inzwischen (mit der richtigen Kabelage) absolut zufrieden ! Selbst beim Betrachten des Bildes von der Seite kann ich nicht meckern - auch ohne S-PVA ... Vielleicht habe ich aber auch nicht diese hohen Ansprüche ... Denn dann wäre demnächst alle 3 Monate ein neuer LCD fällig. Bist Du allerdings der Freak schlechthin, dann solltest Du etwas unternehmen, sonst lässt es Dir keine Ruhe



Tja da hätte man sich doch gleich die S version geholt und dann noch ca. 250 Euro Sparen
als ich die beiden geräte im MArkt verglichen habe, habe ich überhapt kein Unterschied gesehen...
herzblatt
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 09. Sep 2006, 18:14

Muchas schrieb:

herzblatt schrieb:

Samsung hat ihre Fehler auf der HP berichtigt, oder seh ich das falsch?!


Bei den Technischen Daten steht jetzt wieder PVA-Panel statt S-PVA-Panel. Also doch etwas faul??????????!!!!!!!!!!!

Mal abgesehen davon, dass sie Dich vermutlich belogen haben (ich habe jedenfalls von noch keinem gehört, dass inzwischen andere Panels verbaut wurden) - Bist Du denn unzufrieden ??

Nein, unzufrieden bin ich eigentlich nicht, denn ich habe ihn ja noch nicht gekauft.

@Marquez_09:
Tja da hätte man sich doch gleich die S version geholt und dann noch ca. 250 Euro Sparen
als ich die beiden geräte im MArkt verglichen habe, habe ich überhapt kein Unterschied gesehen...

Genau diese Überlegung habe ich auch, obwohl ich für eine bessere Technik, wenn es sie gibt, auch gerne ein paar Teuronen mehr ausgeben würde.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungsbericht 40 R 72 B
Datapunk80 am 04.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  999 Beiträge
>>Farbwerte für LE 37 R 72 B<<
fr1268 am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 11.06.2006  –  7 Beiträge
LE 37 R 72 B / Schwarzwert
Lord88 am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  10 Beiträge
Erfahrungsbericht: LE-37 R72 B
Frittenbude am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  35 Beiträge
HDTV Auswahl - Samsung LE-37 R 72 B
@ppl3ju1ce am 17.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  8 Beiträge
Bildeinstellung für Samsung LE 37 R 72 B
alexandrius am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  14 Beiträge
Lautsprecher bei Samsung LE 37 R 72 B brummt
taapo am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  11 Beiträge
Le 37 r 72 b oder le 37 s 71 b ? hilfe
fragenhaber am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  28 Beiträge
Samsung LE 26 R 72 B
drumnebu am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 28.09.2006  –  4 Beiträge
Samsung LE 40 R 72 B Hilfe
piti am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.052 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedTron2309
  • Gesamtzahl an Themen1.418.079
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.999.712

Top Hersteller in Samsung Widget schließen