Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Erfahrungsbericht 40 R 72 B

+A -A
Autor
Beitrag
Datapunk80
Stammgast
#1 erstellt: 04. Mai 2006, 10:41
So, endlich ist mein Fernseher da…fast ein halbes Jahr vergleichen, ständiges hin- und her zwischen den Marken (erst Toshiba, dann Sony, dann Samsung) und Bildschirmdiagonalen. Endlich geschafft! Gestern kam also mein neuer 40R72 und ich bin wirklich schwer begeistert!

Hier mal ne kleine Zusammenfassung meiner Tests:

Kabel Analog:

Also erwartet hab ich echt nicht viel, vor allem weil ich momentan nur ein altes vergammeltes Antennenkabel zur Verfügung hatte weil mein oehlbach noch auf sich warten lässt*seufz*. Tja was soll ich sagen, trotz analogem Kabel und 20 Jahre alten Antennenkabel welches ich sogar noch mit nem zweiten zusammenstecken musste (ja ich weiss, vielen dreht sich jetzt der Magen um…mir auch!!!) ist das Bild wirklich sehr gut.
Ich hab echt ein mieses Bild erwartet, vor allem durch dieses Kabel Gewurschtel…aber ich bin wirklich überrascht, denn so ein scharfes und gutes PAL-NormalFernseh-Bild hab ich noch in keinem Elektromarkt gesehen…selbst die Sat1-Pseudo-HD Übertragungen im Elektromarkt waren nicht besser.
Mit den Farben, Kontrast und Helligkeit muss ich allerdings noch etwas rumexperimentieren. Ich denke wenn ich mein 10 Meter Oehlbach Antennenkabel hab, wird der Empfang vom analog Kabel sogar noch besser sein.
Dazu gesagt sei, das ich gerade mal 2 Meter von der 40er Diagonale wegsitze und das Bild schon auf diese geringe Distanz wirklich toll ist

XBOX 360:
Jetzt kommen wir mal in die 720p Region…denn PAL-Signale sagen ja eh nichts über die Güte des Fernsehers aus. Getestet habe ich Project Gotham Racing 3, Kameo und natürlich Oblivion :). Den speziellen Spielemodus habe ich eingeschalten und das Bild auf benutzerdefiniert, da ich mit den Helligkeitswerten bei Oblivion Probleme hatte. Warum? Nunja, vor nicht allzu langer Zeit heulte jeder rum das die Schwarzwerte der LCDs scheisse sind…das ist nun echt vorbei. Grau ist Grau, schwarz ist schwarz. Und leider ist es in den Höhlen unter Cyrodiil oftmals sehr sehr dunkel. Sobald man aber etwas mit der Helligkeit raufgeht, passt das auch. Schwarz bleibt schwarz und grau ebenfalls grau.
Natürlich gibt’s auch keine Schlieren oder ähnliches. Die Farben und die Schärfe sind noch ein ganzen Tick besser als auf der vorherigen LCD Generation von Samsung (ich meine die R51 Reihe). Gerade Oblivion ist natürlich auf 102cm Bildschirmdiagonale absolut top.

DVD-Bild:
Da ich nur einen alten DVD Player hatte und diesen mit Scart Kabel versorgt habe, hab ich das Teil erstmal weggepackt und nicht in diesen Test mit einbezogen. Stattdessen hab ich das Notebook an den LCD und darüber die DVD laufen lassen um zumindest ein progressives Bild und die bestmögliche Qualität zu erhalten.
Nächste Woche kommt noch mein HDMI DVD Player und da werde ich dann noch mal extra was drüber schreiben.
Jedenfalls die Qualität der VGA Zuspielung von einer DVD ist wirklich super!! Eigentlich sieht das schon fast aus wie HD. Ich glaube die meisten Leute würden nichtmal einen Unterschied merken! Als Test-DVDs dienten die 3 Special Editions von „Herr der Ringe“. Ich konnte mich echt nicht mehr davon los reißen. Gestochen scharfe Bilder, enorme Farbtiefe und wesentlich mehr Details als bei vielen anderen LCDs.

WMV-HD:
Wo wir schon bei der Zuspielung per Notebook sind muss man natürlich auch gleich mal WMV-HD testen, das ist klar! Ich habe hier den Film „Coral Reef Adventure“ per VGA Kabel eingespielt. Wie nicht anders zu erwarten war kommt der LCD perfekt damit klar, kein Überzeichnen, keine unscharfen Kanten und genialer Kontrast. Die Bilder die in den Elektromärkten als HD gezeigt werden sind wirklich ein Witz dagegen. Selbst den M61 im direkten Vergleich bei einem Freund von mir zwang der R72 in die Knie. Das Panel mag das gleiche sein aber das Bild insgesamt ist auf dem R72 harmonischer und kontrastreicher (warum auch immer). Natürlich hab ich den M61 mit meinem Notebook und meinem VGA Kabel getestet sonst wären wieder zu viele Variablen im Spiel gewesen.
Das tollste ist eigentlich zwischen WMV-HD und normalem PAL Fernsehen hin und her zu schalten. So überzeugt man fast jeden vom gestochen scharfen HD Bild!;)
Die andere Test DVD war „Ski to the max“ vom Bogner und ich dachte mir spritzt der Schnee aus dem Fernseher entgegen so plastisch war die Darstellung.

PC:
Die Funktion als zusätzlichen Bildschirm am Notebook war auch überhaupt kein Problem. Die neueren Nvidia Treiber lassen sich sogar pixelgenau einstellen und mit einem Klick ist ein einwandfreies PC-Bild auf 1 Meter Bildschirmdiagonale. Arbeiten würd ich damit jedoch nicht, es ist irgendwie unkomfortabel. Da setze ich mich lieber an meinen Schreibtisch;).
PC Spiele funktionieren auch einwandfrei. Getestet hatte ich Gothic2 und Halflife2. Beide male wirklich tolle Bilder.

Wie man lesen kann bin ich schwer begeistert von diesem LCD. Bin froh das ich so lange gewartet habe und mich nicht zur vorherigen LCD-Generation hinreissen hab lassen. Die Verarbeitung des Gerätes ist auch einwandfrei und auch die Fernbedienung liegt gut in der Hand und ist übersichtlich.

Negatives:

Es gibt eigentlich bisher fast nichts negatives zu berichten über den Fernseher. Weder brummt er, noch hat er einen Pixelfehler oder sonstiges. Einzig die Fernbedienung ist ein bisschen umständlich (Umschaltung Teletext auf Normalfernseh-Bild liegen die tasten extrem weit auseinander). Zudem muss man immer wieder in die Menü`s rein um Einstellungen vorzunehmen. Muss mal testen inwiefern ich da Einstellungen pro Eingangssignal abspeichern kann, denn ich glaube das geht nicht! Die viel bemängelte dynamische Kontrast bzw. dynamische Helligkeitsanpassung ist mir kein einziges mal aufgefallen und wenn, dann hätte ich sie einfach im Menü ausgeschalten, das geht nämlich ohne Probleme!

Achso ja, der Ton ist scheisse! Aber mal ehrlich, was will man erwarten in so nem flachen Gehäuse? Wer sich nen 40 Zoll Fernseher holt, der will Heimkino...und dazu gehört eben auch eine Surround Anlage. Punkt!


FAZIT:
Bin echt hin und weg von dem Fernseher. Geniales HD, PAL analog, xbox360 und DVD Bild (VGA). Noch nie hat mich ein LCD vom Bild her so überzeugt, ausser vielleicht ein schweineteurer Philips Ambilight welcher dann wieder ein schlechte Preis-Leistungsverhältnis hat. Die neuen Samsungs spielen wirklich von der Bildqualität ganz oben mit und sogar analoge Signale werden top verarbeitet. Für mich war DVD und XBOX360 das wichtigste, deshalb hab ich gar nicht auf das PAL Bild geachtet. Nächste Woche bekomme ich meine LG RH7700 Anlage mit HDMI DVD Rekorder geliefert, dann kann ich noch etwas über die HDMI Zuspielung sagen.
Die vorherige 40 Zoll Generation ist wirklich ein Witz dagegen. Ich hing ständig auf dem 42er Toshiba 58P und dem Sony KLV 40 aber die können bei weitem nicht mithalten. Einzig der M61 (abgesehen von Ambilight…) kann mit der neuen R-Reihe konkurrieren…wobei der natürlich immer noch 400 Euro mehr kostet als die R-Reihe und das Design des R72 wirklich auch sehr schick ist.


So, das wars mal von mir…sobald ich den LCD schön in nem Wandpanel verbaut habe und man keine Kabel mehr sieht, werde ich mal ein paar schicke Bilder posten;) Wenn Fragen sind oder wenn ich irgendwas testen soll, sagt einfach bescheid!


[Beitrag von Datapunk80 am 04. Mai 2006, 10:49 bearbeitet]
Datapunk80
Stammgast
#2 erstellt: 04. Mai 2006, 10:52
Achso ja und bevor ichs vergesse, nochmal vielen Dank an Celle und HighDefDoug für die LCD Beratung (anderer Thread)...hat mich viel gehelft
TosaInu
Stammgast
#3 erstellt: 04. Mai 2006, 11:17

Datapunk80 schrieb:
Achso ja und bevor ichs vergesse, nochmal vielen Dank an Celle und HighDefDoug für die LCD Beratung (anderer Thread)...hat mich viel gehelft :D



Das hört sich ja super an.
Ich sitze so ca. 3,30 vom Bildschirm(den ich noch nicht habe-lol) Glaubst du das man da mit dem 46M71 vergleichbares bekommt? Oder doch lieber den 40er.Einen 46R72/71 wird es ja wohl nicht geben.
Kannst du auch etwas sagen wie Bilder aussehen, vom PC überspielt(hoch aufgelöste 6mp, Canon 10D oder ähnliches)
Die möchte ich eigentlich auch aus dieser Entfernung anschauen.

Gruss Preso


[Beitrag von TosaInu am 04. Mai 2006, 11:20 bearbeitet]
Datapunk80
Stammgast
#4 erstellt: 04. Mai 2006, 11:27
Also ich weiss nicht ob die Qualität des 46 Zoll an die des 40 Zoll rankommt. Dürfte eher schlechter werden als besser.

Ich werde heute nachmittag mal meine EOS 350D dranhängen, dann werden wir sehen wie der LCD mit hochaufgelösten Bildern klar kommt. Mit ner 10D kann ich aber leider nicht dienen, sorry
Kissing_a_Nun
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Mai 2006, 11:42
Erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Fernseher und vielen Dank für diesen Erfahrungsbericht, Datapunk80.

Habe mir vorgestern genau das gleiche Modell bestellt, auch einen Samsung LE-40 R 72 B. Der Shop, bei dem ich bestellt habe, hat allerdings eine Woche Lieferzeit angegeben, wegen der hohen Nachfrage vor der WM.

Hast du einen Digitalreceiver? Ich wäre mal auf die Unterschiede von Kabel analog zu Kabel digital gespannt. Ist dabei mit einer deutlichen Verbesserung der Bildqualität zu rechnen?

Ich suche gerade einen Digitalreceiver für DVB-C, habe auch schon einen eigenen Thread im Kaufberatungsforum erstellt, aber bislang hat sich noch keiner meinen Fragen angenommen.

Ich würde mich wirklich freuen, wenn ihr mir dort weiterhelfen könntet, hier der Link:
http://www.hifi-foru...m_id=116&thread=4742

@Datapunk80:
Poste doch mal ein paar Bilder, ich kann nämlich kaum noch warten, bis meiner bei mir endlich eintrifft.

mfg
Datapunk80
Stammgast
#6 erstellt: 04. Mai 2006, 11:53
Sorry hab nur Kabel analog. Will dafür auch kein Geld ausgeben weil ich eh kein normal TV schaue. Also die Kabel Analog Qualität ist schon enorm gut. Eigentlich genauso gut wie auf ner Röhre!
Bilder wollte ich eigentlich erst reinstellen wenn meine Baustelle zuhause fertig ist...schaut grad aus wie Sau mit den ganzen Kabeln etc
redcode_
Neuling
#7 erstellt: 04. Mai 2006, 13:30
Ich habe auch einen 40R72B bin ebenfalls über das Bild begeistert.

Nur ein richtig negativer Kritikpunkt ist nicht nur das Audio Delay ( siehe andere Thread ) sondern das wenn den internen Ton Ausschaltet man keine Lautstärke mehr über die Ferbedienung des TV regel kann ebenfalls funktioniert die Lautlostaste nicht mehr. Ist irgendwie nervig wenn man um die Lautstärke einzustellen ständig die Fernbedienung wechslen muss....war bei meiner TV Röhre von Grundig nicht so....

Wollte ich nur so gesagt haben....aber Bild ist Top.

Bei DVB-C ist die Bilduqalität teils besser, vorallem wenn echte 16:9 Sendungen übertragen werden. Sonst ist es sogar manchmal schlechter, weil die Komrpimierung so hoch ist das vorallem in Überblendungen die Bildfehler (Artefakte von der Kompression zu sehen sind).
TosaInu
Stammgast
#8 erstellt: 04. Mai 2006, 14:31

Datapunk80 schrieb:
Also ich weiss nicht ob die Qualität des 46 Zoll an die des 40 Zoll rankommt. Dürfte eher schlechter werden als besser.

Ich werde heute nachmittag mal meine EOS 350D dranhängen, dann werden wir sehen wie der LCD mit hochaufgelösten Bildern klar kommt. Mit ner 10D kann ich aber leider nicht dienen, sorry :(


Lol, dann mach das mal mit der 350D die löst ja immerhin noch höher auf 8mp.
Ich meinte wegen dem 46er weil ich ja 1,5m weiter weg sitze dnn müsste das doch fast vergleichbar sein.Oder?
Vom Kontrast, Schwarzwert und sowas dürften die beiden sich ja nichts nehmen.
MfG Preso
Datapunk80
Stammgast
#9 erstellt: 04. Mai 2006, 16:40

TosaInu schrieb:

Datapunk80 schrieb:
Also ich weiss nicht ob die Qualität des 46 Zoll an die des 40 Zoll rankommt. Dürfte eher schlechter werden als besser.

Ich werde heute nachmittag mal meine EOS 350D dranhängen, dann werden wir sehen wie der LCD mit hochaufgelösten Bildern klar kommt. Mit ner 10D kann ich aber leider nicht dienen, sorry :(


Lol, dann mach das mal mit der 350D die löst ja immerhin noch höher auf 8mp.
Ich meinte wegen dem 46er weil ich ja 1,5m weiter weg sitze dnn müsste das doch fast vergleichbar sein.Oder?
Vom Kontrast, Schwarzwert und sowas dürften die beiden sich ja nichts nehmen.
MfG Preso



Naja 8mp oder 6mp ist scheissegal...meiner Meinung nach macht die 10D schon hochwertigere Fotos als die 350D. Aber ich werds später mal testen und dir Bescheid sagen;)

Also in den letzten Generationen wars noch so das die 32er von der Bildqualität die "Elite" waren, diese GEneration sind die 40er vom Bild nun qualitativ auch sehr gut. Je größer die Bildschirmdiagonale desto Problematischer wirds auch mit der Bildqualität, zumindest wars immer so bisher. Also für den 46er würd ich die Hand jetzt mal lieber nicht ins Feuer legen. 1,5 Meter Entfernung ist für den 40er echt geil aber beim 46er sollte es dann glaub ich fast nen Meter mehr sein.
TosaInu
Stammgast
#10 erstellt: 04. Mai 2006, 16:43
Ich glaube du hast mich langsam überzeugt-der Preisunterschied wird ja sicher auch nicht ohne sein und man weiß ja noch garnicht wann der 46er überhaupt kommt.
Ich guck mir jetzt nur noch die LG#s an und wenn mir da der samsung noch immer besser gefällt werd ich wohl zuschlagen.
Gruss Preso
Corma
Stammgast
#11 erstellt: 04. Mai 2006, 17:14
Hallo,
kleine zwischenfrage, woher hast du denn die wmv-hd filme??
xIte
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Mai 2006, 17:23
Schau mal ins HDTV Forum hier, da stehen ein paar Links zu Trailern drinen. Ansonsten gibt es in diversen Tauschbörsen u.A. aus dem amerikanischen Raum HD-Filme und Serien.
Datapunk80
Stammgast
#13 erstellt: 04. Mai 2006, 18:30

TosaInu schrieb:
Ich glaube du hast mich langsam überzeugt-der Preisunterschied wird ja sicher auch nicht ohne sein und man weiß ja noch garnicht wann der 46er überhaupt kommt.
Ich guck mir jetzt nur noch die LG#s an und wenn mir da der samsung noch immer besser gefällt werd ich wohl zuschlagen.
Gruss Preso


LG hab ich mir auch angeschaut und die waren von der Verarbeitung und von der Bildqualität meiner Meinung nach nicht so gut. Wie gesagt ich hab jetzt fast ein halbes Jahr alles verglichen und ausgetestet und war am Ende beim M51 unnd M61 angelangt...bis dann jetzt die neue R-Reihe kam. Die alte R-Reihe hat mir vom Design her schon nicht gepasst (fand diese Spitze unten drunter furchtbar, sah so nach 80er Jahre Pseudo-Design aus) und ausserdem waren sie von der Darstellungsqualität nicht auf dem M61 Niveau.

Also bei deiner Entfernung würd ich mir keinen 46er kaufen. Ich find das meiner mich schon fast erschlägt auf ner Entfernung von 1,5-2,0 Metern...aber trotzdem, so kommt wirklich Kinofeeling auf:) Da brauchst nur noch nen roten Vorhang zum aufziehen davor machen;)

@Corma: Kannst du nicht bei Microsoft entweder runterladen, also Demos die so 2 Min gehen. Bei Ebay, Amazon etc. gibts auch WMV-HD Videos zu kaufen.
Datapunk80
Stammgast
#14 erstellt: 04. Mai 2006, 18:47
So also ich hab mal eben mit der 350D paar Bilder über S-Video angeschaut. Die Bilder sind in Ordnung wobei ich sagen muss das sie in 1360x768 sicherlich besser aussehen würden. So werden die einfach runterskaliert. Besser als auf ner Röhre werden sie auf jedenfall dargestellt! Vielleicht sollte man lieber den Laptop dranhängen und per VGA die Fotos zeigen, glaub das kommt besser als S-Video.
Mr._Bean
Inventar
#15 erstellt: 04. Mai 2006, 18:55
Natürlich sind die dann besser! Da leigen Welten dazwischen!

VGA in der Richtigen Auflösung sieht dann so aus wie auf deinem Laptop! Pixelgenau.

Bei S-Video wird doch skaliert und die Bandbreite ist geringer. Das ist total unscharf! Artefakte gibt es auch kostenlos dazu ...
TosaInu
Stammgast
#16 erstellt: 04. Mai 2006, 18:57

Datapunk80 schrieb:
So also ich hab mal eben mit der 350D paar Bilder über S-Video angeschaut. Die Bilder sind in Ordnung wobei ich sagen muss das sie in 1360x768 sicherlich besser aussehen würden. So werden die einfach runterskaliert. Besser als auf ner Röhre werden sie auf jedenfall dargestellt! Vielleicht sollte man lieber den Laptop dranhängen und per VGA die Fotos zeigen, glaub das kommt besser als S-Video.


Hi, das meinte ich auch, den Bildschirm als PC ansteuern und dann mit 1360X768 gucken, müsste doch eigentlich bei 2m entfernung fast so gut sein wie ein normaler TFT.

Gruss Preso
Datapunk80
Stammgast
#17 erstellt: 04. Mai 2006, 19:12
Ok Hab ich gerade nochmal gemacht. Also perfekt und gestochen scharf, hab ich auch nicht anders erwartet. Die standard "Diashow" ist wirklich genial auf dem riesen Display:) Da muss ich mir doch gleich mal die letzten Urlaubsfotos ansehen hehe
TosaInu
Stammgast
#18 erstellt: 04. Mai 2006, 20:08

Datapunk80 schrieb:
Ok Hab ich gerade nochmal gemacht. Also perfekt und gestochen scharf, hab ich auch nicht anders erwartet. Die standard "Diashow" ist wirklich genial auf dem riesen Display:) Da muss ich mir doch gleich mal die letzten Urlaubsfotos ansehen hehe


Das hatte ich mir gedacht, 2Meter weg auf Sofa setzen und geniessen, werd mir wohl nächste Woche den 40er holen, der ist bestimm 800 Euro billiger wie der grosseM und in 4-5 jahren braucht man eh wieder einen neuen.
Hast mich überzeugt Datapunk80
nr4711
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 04. Mai 2006, 21:31
Hi!

@Datapunk80: Du hast in Deinem Eröffnungsbeitrag geschrieben (sinngemäß) das die dyn. Helligkeitsverstellung auch problemlos im Menü abzuschalten ginge. Meintest Du damit das Standard-Menü oder das "geheime" Servicemenü?
(Hintergrund der Frage ist, daß im hier Forum mal jemand beim MediaMarkt gehört zu haben glaubte, es würde zwei Versionen dieses Geräts geben, die neuere hätte eine andere / erweiterte Firmware, bei der die dyn. Helligkeitsverstellung abschlatbar wäre.)

Können eigentlich die Bild- und Ton-Einstellungen pro Eingang separat gespeichert werden?

Grüße
Matthias
Datapunk80
Stammgast
#20 erstellt: 05. Mai 2006, 11:12
@Tosalnu: Das ist sicher ne gute Entscheidung! Erst mal spart man so echt nen Haufen Geld und wenn du 40 Zoll erstmal zuhause und nicht in einem riesigen Raum wie einem Elektromarkt siehst...dann merkst erstmal wie gross das wirklich ist;) Nachdem ich ein halbes Jahr alles verglichen hab und natürlich auch zigtausend mal in irgendwelchen Elektromärkten die Geräte angeschaut habe, war mir am Ende 40 Zoll auch schon wieder fast zu klein...man gewöhnt sich eben viel zu schnell an so etwas. Naja, seitdem ich ihn zuhause stehen hab find ich ihn wieder enorm groß. Ist einfach ne optische Täuschung wenn man die Dinger in nem großen oder in nem kleineren Raum wie einem Wohnzimmer stehen sieht.
Zudem hast du warscheinlich Recht mit deiner Behauptung das man in 5 Jahren eh wieder nen neuen braucht...die Zeiten der 15 Jahre Lebensdauer für nen Fernseher sind glaub ich mit den Röhren zusammen beerdigt worden...schade!


@nr4711
Ja! Man kann das Dynamische Bild ganz normal im Standardmenü umstellen! Und zwar pro Eingang selbst definieren. Ich muss aber ehrlich sagen das mir das dynamische Bild noch nie negativ aufgefallen ist! Es gibt keine krassen Hell/Dunkel Schwankungen oder ähnliches beim 40R72. Das Problem in dem anderen Thread hier im Forum ist glaub ich eher ein Defekt bei dem 32-Zöller des Users. Ich hatte noch nie irgendwelche Schwankungen, weder bei DVD,PAL noch XBOX360!
Ob du Ton separat pro Kanal ändern kannst weiß ich leider nicht, das hab ich noch nicht getestet...muss ich nochmal schauen!
HighDefDoug
Inventar
#21 erstellt: 05. Mai 2006, 11:21

Datapunk80 schrieb:
Achso ja und bevor ichs vergesse, nochmal vielen Dank an Celle und HighDefDoug für die LCD Beratung (anderer Thread)...hat mich viel gehelft :D


gern geschehen data..
HighDefDoug
Inventar
#22 erstellt: 05. Mai 2006, 11:26

Datapunk80 schrieb:

Ja! Man kann das Dynamische Bild ganz normal im Standardmenü umstellen! Und zwar pro Eingang selbst definieren.


echt? beim 72er geht das??bei meinem 71er ist das nicht im bild-menü anwählbar..und bei mir störts schon ziemlich..selbts im service-menü ausgeschalten hab ich dieses flackern seit gestern wieder..
Datapunk80
Stammgast
#23 erstellt: 05. Mai 2006, 11:34

HighDefDoug schrieb:

Datapunk80 schrieb:

Ja! Man kann das Dynamische Bild ganz normal im Standardmenü umstellen! Und zwar pro Eingang selbst definieren.


echt? beim 72er geht das??bei meinem 71er ist das nicht im bild-menü anwählbar..und bei mir störts schon ziemlich..selbts im service-menü ausgeschalten hab ich dieses flackern seit gestern wieder.. :?


da gibts so ne Bildauswahl wo die ganzen Farben zum einstellen sind und da steht bei mir drüber "Dynamischer Modus", "benutzerdefinierte einstellung" und noch ein paar andere Sachen. Drunter kann ich dann Kontrast und Helligkeitswerte per Hand noch einstellen und auch Wärme und Energiesparmodus aktivieren.
HighDefDoug
Inventar
#24 erstellt: 05. Mai 2006, 11:52

Datapunk80 schrieb:

HighDefDoug schrieb:

Datapunk80 schrieb:

Ja! Man kann das Dynamische Bild ganz normal im Standardmenü umstellen! Und zwar pro Eingang selbst definieren.


echt? beim 72er geht das??bei meinem 71er ist das nicht im bild-menü anwählbar..und bei mir störts schon ziemlich..selbts im service-menü ausgeschalten hab ich dieses flackern seit gestern wieder.. :?


da gibts so ne Bildauswahl wo die ganzen Farben zum einstellen sind und da steht bei mir drüber "Dynamischer Modus", "benutzerdefinierte einstellung" und noch ein paar andere Sachen. Drunter kann ich dann Kontrast und Helligkeitswerte per Hand noch einstellen und auch Wärme und Energiesparmodus aktivieren.


ja ist klar mit den diversen einstellungen,aber andere sammy-modelle haben noch im bild-menü angeblich die einstellungen "dynamischer kontrast" und "dynamische helligkeit" (dimmer) zum an und ausschalten..!?
das hat mein r71b nicht..

übrigens habe ich gerade bei samsung angerufen,wenn der vor ort- service am gerät keinen mangel findet,bezahlt man eine pauschale dafür das die gekommen sind..
Datapunk80
Stammgast
#25 erstellt: 05. Mai 2006, 11:52
Kann es vielleicht sein das wir gerade einen weiteren Unterschied zwischen R71 und R72 gefunden haben und die 100 Euro teurere UVP wohl doch nicht nur vom Design kommt?
HighDefDoug
Inventar
#26 erstellt: 05. Mai 2006, 12:03
scheint so data..also bei mir steht im menü nix von dynamischen kontrast und dynamischen dimmer..
Datapunk80
Stammgast
#27 erstellt: 05. Mai 2006, 12:56
Auch nichts von "dynamischem Bild"? So heisst das nämlich bei meinem.
Tazer
Inventar
#28 erstellt: 05. Mai 2006, 13:18

Datapunk80 schrieb:
Auch nichts von "dynamischem Bild"? So heisst das nämlich bei meinem.


Das ist doch nur der normale dynamische Bildmodus. Den hat wohl jeder Samsung TV. Aber DNI etc. wirst du kaum im normalen Menü abschalten können. Auch nicht beim R72.
Datapunk80
Stammgast
#29 erstellt: 05. Mai 2006, 13:24

Tazer schrieb:

Datapunk80 schrieb:
Auch nichts von "dynamischem Bild"? So heisst das nämlich bei meinem.


Das ist doch nur der normale dynamische Bildmodus. Den hat wohl jeder Samsung TV. Aber DNI etc. wirst du kaum im normalen Menü abschalten können. Auch nicht beim R72.


Doch kann ich auch abschalten!
Tazer
Inventar
#30 erstellt: 05. Mai 2006, 13:46

Datapunk80 schrieb:

Tazer schrieb:

Datapunk80 schrieb:
Auch nichts von "dynamischem Bild"? So heisst das nämlich bei meinem.


Das ist doch nur der normale dynamische Bildmodus. Den hat wohl jeder Samsung TV. Aber DNI etc. wirst du kaum im normalen Menü abschalten können. Auch nicht beim R72.


Doch kann ich auch abschalten!



Wie heissen die Menüpunkte denn genau? Kannst du da evtl auch ein Bild von posten?
Unter welchem Menüpunkt befinden sich diese Optionen zudem?
Datapunk80
Stammgast
#31 erstellt: 05. Mai 2006, 14:09

Tazer schrieb:

Datapunk80 schrieb:

Tazer schrieb:

Datapunk80 schrieb:
Auch nichts von "dynamischem Bild"? So heisst das nämlich bei meinem.


Das ist doch nur der normale dynamische Bildmodus. Den hat wohl jeder Samsung TV. Aber DNI etc. wirst du kaum im normalen Menü abschalten können. Auch nicht beim R72.


Doch kann ich auch abschalten!



Wie heissen die Menüpunkte denn genau? Kannst du da evtl auch ein Bild von posten?
Unter welchem Menüpunkt befinden sich diese Optionen zudem?


Werd ich machen sobald ich von der Arbeit zuhause bin! Ich will jetzt aber erstmal noch nix versprechen...konnte gestern irgendwas mit DNI ein/aus einstellen und noch eine weitere Sache. Ich werd sowieso noch ein paar BIlder hier reinstellen damit man auch die PAL-Qualität sieht etc. Mach ich alles heute abend;)
Datapunk80
Stammgast
#32 erstellt: 05. Mai 2006, 15:22
So leute und hier mal die gewünschten Bilder;)
Die Qualität ist natürlich in echt schon um einiges besser und es geht vieles durch die Digicam verloren. Habe aber einige Bilder machen können. Abstand von der Digicam zum Fernseher beträgt knapp 1 Meter!!!Natürlich erscheint das "Raster" das auf einigen Bildern zu sehen ist nur auf den Digitalfotos!

XBOX 360 - Oblivion

http://www.sonixx-music.de/fernseher/Fernseher1.jpg

analoges PAL Bild aus 1 Meter Entfernung bei 40 Zoll!

http://www.sonixx-music.de/fernseher/Fernseher2.jpg

seitliches PAL Bild ca. 70cm Entfernung

http://www.sonixx-music.de/fernseher/Fernseher3.jpg

Bildmodus Dynamisch = dynamischer Kontrast???

http://www.sonixx-music.de/fernseher/Fernseher4.jpg

Urlaubsbilder über Notebook

http://www.sonixx-music.de/fernseher/Fernseher5.jpg

WMV-HD damit man sieht was der Fernseher kann;)

http://www.sonixx-music.de/fernseher/Fernseher6.jpg

http://www.sonixx-music.de/fernseher/Fernseher7.jpg


[Beitrag von Datapunk80 am 05. Mai 2006, 15:23 bearbeitet]
Tazer
Inventar
#33 erstellt: 05. Mai 2006, 16:00
Danke. Aber dieser Modus ist doch bei jedem Samsung TV. Man kann dort Dynamisch, Film usw einstellen oder?

Also hast du doch keine Möglichkeit den Dynamischen Kontrast auszuschalten oder auch DNI oder?

Was kann man noch bei Kontrast einstellen? Bei dir steht es dort auf Standard.


[Beitrag von Tazer am 05. Mai 2006, 16:01 bearbeitet]
TosaInu
Stammgast
#34 erstellt: 05. Mai 2006, 16:12
Da ich weiß wie schwierig es ist einen Bildschirm zu fotographieren und das es dabei immer zu einem Qualitätsverlust kommt, kann ich nur sagen, Klasse.
Das Bild seitlich vom WDR ist mehr als ich von einem TFT erwartet hätte.
Ich glaube den Trailer von diesem HD hab ich auch-lol, beeindruckend.
Jetzt werde ich mich mal ans Preise vergleichen machen.
Was kostet eigentlich eine passende Wandhalterung für das Gerät?
Danke für die Bilder und für die M;ühe.


Gruss Preso

Könntest du vielleicht noch ein Bild reinstellen vom Windowsdesktop
Datapunk80
Stammgast
#35 erstellt: 05. Mai 2006, 17:47

Tazer schrieb:
Danke. Aber dieser Modus ist doch bei jedem Samsung TV. Man kann dort Dynamisch, Film usw einstellen oder?

Also hast du doch keine Möglichkeit den Dynamischen Kontrast auszuschalten oder auch DNI oder?

Was kann man noch bei Kontrast einstellen? Bei dir steht es dort auf Standard.


Ich hab noch irgendwas wo ich Digital RM abstellen kann (was ist das????), aber was ist das? Also ich hab von dem dynamischen Kontrast nichts mitbekommen. Habe kein Nachregeln oder sonstige Schwankungen! DNIe kann ich nur die Demo ein und ausschalten da hattest du Recht.

@Tosalnu: Ja das Fotografieren macht sogar mit der Digi-Spiegelreflex ziemliche Probleme hätte ich nicht gedacht. Und wie gesagt ich saß grad mal nen Meter davon weg.
Passende Wandhalterungen gibts schon ab 50 Euro aufwärts. Müsste irgendein Vesa-Standard sein.

Ich habe hier so nen Erker (sieht man ja auf dem WDR Bild) und da wird ein Wandpanel eingebaut und der Fernseher wird dann in die Wand integriert ebenso wie die Surround Anlage. Insgesamt soll man halt ausser den Fernseher und den DVD Player nichts mehr zu sehen bekommen und alles soll in der Wand verschwinden. Find ich cooler als nur an die Wand hängen...aber das ist natürlich Geschmackssache;)


[Beitrag von Datapunk80 am 05. Mai 2006, 17:49 bearbeitet]
Datapunk80
Stammgast
#36 erstellt: 05. Mai 2006, 17:59
So und hier natürlich noch das Desktop Bild. Sorry ist leider wieder sehr schwierig zu fotografieren. In echt ist es ein gestochen scharfes Bild und einfach nur perfekt!

http://www.sonixx-music.de/Fernseher.jpg


[Beitrag von Datapunk80 am 05. Mai 2006, 17:59 bearbeitet]
TosaInu
Stammgast
#37 erstellt: 05. Mai 2006, 18:43

Datapunk80 schrieb:
So und hier natürlich noch das Desktop Bild. Sorry ist leider wieder sehr schwierig zu fotografieren. In echt ist es ein gestochen scharfes Bild und einfach nur perfekt!

http://www.sonixx-music.de/Fernseher.jpg


Sehr schön, genau so was hab ich gesucht, will ja fast alles über den PC laufen lassen. Wenn man das Fernsehen so problemlos an den PC angeschlossen bekommt und hat dann diese Qualität, dann bin ich zufrieden .
fenrye
Inventar
#38 erstellt: 05. Mai 2006, 19:16
wow,krasse bilder,danke datapunk80...

man,da fällt es einem immer schwerer ne entscheidung zu treffen...plasma oder lcd??

ich dreh noch durch,da hilft bald bestimmt nur noch losen
Datapunk80
Stammgast
#39 erstellt: 05. Mai 2006, 21:39

fenrye schrieb:
wow,krasse bilder,danke datapunk80...

man,da fällt es einem immer schwerer ne entscheidung zu treffen...plasma oder lcd??

ich dreh noch durch,da hilft bald bestimmt nur noch losen :Y


Naja, welcher Vorteil hat ein Plasma denn noch wenn jetzt auch die Schwarzwerte der LCDs so gut sind wie die der Plasmas? Eigentlich keinen mehr oder? Und die neue Samsungreihe hat ja laut Tests bessere Schwarzwerte als die meisten Plasmas. Zudem hat ein Plasma nen höheren Stromverbrauch und beim Zocken ist die Einbrenngefahr immer noch vorhanden. Somit gibts eigentlich kaum noch nen Grund sich einen Plasma zuzulegen...
fenrye
Inventar
#40 erstellt: 05. Mai 2006, 21:46
ist klar,aber bei dem plasma den ich im auge hab,hab ich nochmal 26cm mehr diagonale

ich weiß aber was du meinst und mir gefällt das was ich auf deinen bildern sehe wirklich klasse,aber ich warte wenn dann ja noch auf den M71..wenn er denn irgendwann mal kommt...ich will den mal live sehen...bzw. erste berichte von zufriedenen oder unzufriedenen besitzern lesen

achja,das mit dem stromverbrauch ist ja auch alles nicht ganz so unterschiedlich,da liegen lcd und plasma soweit ich weiß so ziemlich gleich auf,da ein plasma dann viel strom saugt,wenn er sehr helle bilder oder eben weiß darstellen soll,der lcd dagegen läuft ja ständig bei vollem saft,egal ob helle oder dunkle bilder...zumindest konnte man das so mal lesen,irgendwo hier im forum hatte mal jemand nen link zu nem vergleich und da sah es für nen 42er lcd nicht grad rosig aus,was das energie sparen anging!
ob das nun stimmt oder nicht mag dahingestellt sein


[Beitrag von fenrye am 05. Mai 2006, 21:54 bearbeitet]
TosaInu
Stammgast
#41 erstellt: 05. Mai 2006, 22:08
Hab mir eben noch mal Plasmas angeschaut(Montag bestell ich) die sind im vergleich zum LCD am PC kaum zu gebrauchen.
Mein Händler meinte:wenn dich der minimale schwarzwert unterschied stört, nehm dir zwei kaltlichtröhrchen, wie sie auch bei gemoddeten PC's benutzt werden und häng dir die 2cm hinter den Bildschirm. Da ist der LCD jedem Plasma überlegen, vor allem wenn du näher wie 3 meter bist.
Kein flackern, kein einbrennen, klasse PC-Bild(in höherer Auflösung )
Er meinte, wenn duüber 4Meter weg bist und keinen PC anschließt, dann kannst du an einen Plasma ab 42Zoll denken.
Aber mein Screen soll als Monitorersatz dienen und das kann eben kein Plasma- und irgendwie dunkler und wenigere farbenfroh ist er auch noch, nee. Samsung rulzt
Nur wer ein reines fernsehen will ist mit Plasma gut bedient.(Und wer weit weg sitzen kann)


[Beitrag von TosaInu am 05. Mai 2006, 22:13 bearbeitet]
fenrye
Inventar
#42 erstellt: 05. Mai 2006, 22:16
womit wir dann noch ein paar stromfresser mehr haben am lcd,zwar nicht übermäßig aber immerhin,wenn ich mir da erst noch glühwürmchen hinters display kleben muß

aber sicher ist ein lcd als pc monitor wesentlich geeigneter als ein plasma,aber die prioritäten liegen beim plasma ja nicht darin als pc tft mißbraucht zu werden

und ab 4 meter würd ich mir erst recht nicht so einen kleinen plasma hinstellen,bei der entfernung kannst ja kaum noch das display erkennen,da müssen dann schon 50er her,sonst lohnt das einfach nicht

ist em endeffekt ja auch alles egal,jeder will den screen,den er zum leben braucht und der ihm natürlich am besten gefällt
Datapunk80
Stammgast
#43 erstellt: 05. Mai 2006, 22:26

fenrye schrieb:

ist em endeffekt ja auch alles egal,jeder will den screen,den er zum leben braucht und der ihm natürlich am besten gefällt :prost


Also ich brauch Luft zum Leben...aber nen Screen? Hatte jetzt 4 Monate gar kein Fernseher weil ich meine Röhre damals für nen tollen Preis verkauft habe...das Fernsehen an sich hab ich nicht vermisst aber halt so ne richtige Kino-DVD-Session Das einzige was mich jetzt total nervt ist die Tatsache das ich eigentlich doof war mir jetzt den Fernseher zu kaufen wo draußen so geiles Wetter ist...wer sitzt da schon in der Bude?

Ne aber ehrlich Plasma oder LCD ist natürlich irgendwo immer ne "Glaubensfrage"...mir kommts so vor als würden die Plasmas immer weiter zurückgedrängt und seitdem die LCDs auch jenseits der 32Zoll anständige Bilder liefern wirds immer enger für die Plasmas. Und wie gesagt laut test (Audiovision)gibts nur einen einzigen Plasma der nen besseren Schwarzwert als der Samsung R71/R72 hat...ansonsten kommt kein anderer LCD und Plasma hin. Die Ergebnisse des Tests stehen glaub ich im normalen 40R72 Thread falls es jemand interessiert.
Mr._Bean
Inventar
#44 erstellt: 06. Mai 2006, 06:33

Hab mir eben noch mal Plasmas angeschaut(Montag bestell ich) die sind im vergleich zum LCD am PC kaum zu gebrauchen.


Liegt daran, das Plasmas, bis jetzt fast immer rechteckige Pixel haben. LCDs haben quatratische.

Deswegen haben LCDs bei 1366x768 ein 16:9 Bild. Bei Plasmas mit 1024x768 ist das eigentlich ein 4:3 Bild. Es sieht nur optisch so aus wie ein 16:9 Bild. Die Pixel sind ja breiter wie hoch (rechteckig). Der Scaler verzerrt es so, das es dann wieder paßt. HDTV?

Der PC möchte aber gerne quadratische Pixel ansteuern. Das kann er dann auch verzerrungsfrei ...


[Beitrag von Mr._Bean am 06. Mai 2006, 11:12 bearbeitet]
berliner25
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 06. Mai 2006, 07:48
Hi @ All

nach langem hin und her habe ich mir gestern bei innova der LE-40R73BD geordert und hoffe das ihr mich bei meiner entscheidung bestärkt. ich hätte jedoch noch ein paar fragen an die stolzen besitzer des R73BD

1)
Hat irgendjemand bei seinem gerät Pixelfehler oder Bildfehler oder ein übermäßiges Summen / Brummen feststellen können ?

2)
Sollte ich mir noch einen Scaler zulegen ? Bis jetzt habe ich nur den normalen Kabelanschluss. Das Teil hat zwar einen DVB-T empfänger, aber was den qualitätsgewinn zum kabelanschluss
betrifft konnte ich mir leider noch nirgends ein bild machen.

3)
gibt es bei der sreie ein "geheimes" servicemenü ? wenn ja, wie komm ich da rein und was kann man für nützliche sachen verändern ?

DANKE AN ALLE

p.s. freu mich schon auf SEINE ankunft
Kissing_a_Nun
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 06. Mai 2006, 10:06
Ich freue mich ebenfalls schon auf die Ankunft meines LE-40 R 72 B. Kann es ehrlich gesagt, kaum noch abwarten. Ich denke, Mitte nächster Woche sollte er spätestens da sein.

Ich werde dann hier reinposten, wenn er denn nun endlich eingetroffen ist und meine Erfahrungen mit dem Gerät schildern.

@Datapunk80:
Die Bilder sehen schon mal sehr fein aus.
Vielen Dank an dich, dass du dir die Mühe gemacht hast, sie hier zu posten.

mfg
jcee
Stammgast
#47 erstellt: 06. Mai 2006, 11:52
Kann mir jemand auch noch helfen?
Möchte unbedingt Bilder sehen von:
Samsung ...71B/72B bei abgedunkelten Raum und dunklen Szenen. Z.B. SciFi, Star-Wars, Herr der Ringe etc..

Will alles über HTPC laufen lassen.. Hatte LCD da und das Hintergrunglicht schien bei nacht dermassen durch, dass es kein Spaß war..

Trotz des Nachteils den PC nicht 1:1 anschliessen zu können, und geringer Auslösung,.. und Einbrenngefahr,.. und Großflächenflimmern.. ...
tendierte ich zum Philips Plasma, nun überleg ich Wandlung in den Pio436..

Wenn LCD in Bezug auf das Schwarz dermassen ausgeholt hat, wäre er doch vielleicht wieder im Rennen..

Bitte Fotos und Aussagen.. im hellen Verkaufraum finde ich meine Antworten nicht. !!!

Wie kommt der Samsung den mit dunklen Passagen klar? Saufen die dunkelgrauen Flächen ins schwarz ab? oder werden sie sauber aufgelöst?

Wie schwarz ist das schwarz den wirklich.. BEI NACHT!!!?

Hat noch jemand so verglichen wie ich? Ähnliche Problemstellung?
Im Gegensatz zum Pio hat der Samsung nicht mal ein drittel an Einstellungsmöglichkeiten.. Schade! Ist das ein Rückschritt..
Beim Plasmas finde ich oft: PixelPlus, Gamma korrektur, MPEG-Optimierer etc..
Der Samsung hat nur sowas wie "DNI"?!Mehr nicht?
fenrye
Inventar
#48 erstellt: 06. Mai 2006, 12:00
also wenn du so auf schwarzwert wert legst,würde ich die finger vom pio lassen,denn da ist schwarz nur grau,egal ob bei tag oder bei nacht!!

da wäre dann eher der neue panasonic was für dich,egal ob 42" oder 50"
TosaInu
Stammgast
#49 erstellt: 06. Mai 2006, 12:19
Also ich bin überzeugt, ich hole mir einen Samsung-LCD, bin nur noch ein ganz wenig am schwimmen ob es ein 40 oder ein 46 werden soll. Hab bisher leider keinen 46 in Natura gesehen und auf hiereingestellten Bildern bisher nur den Sharp, aber der ist schon was älter und kostet mir auch zuviel. Es wird ein Samsung!!!
Mr._Bean
Inventar
#50 erstellt: 06. Mai 2006, 12:24

Will alles über HTPC laufen lassen..


Bedenke, dass du, wenn du über HDMI reingehst, fast immer großen Overscan hast. Du siehst also nur den mittleren Teil des Bildschirms. So etwas wie Taskleisten gibt es nicht mehr!

Gerade für einen HTPC Ist die native Ansteuerung eigentlich Pflicht. Und das kann (momentan) nur ein LCD. Und hier noch nicht einmal 10% der im Handel angebotenen Geräte.

Außerdem würde der PC skalieren und der Fernseher gleich noch einmal hinterher. Das macht das Bild nicht gerade besser.
Deshalb habe ich nun auch schon über ein Jahr nach einem passenden Fernseher gesucht
HighDefDoug
Inventar
#51 erstellt: 06. Mai 2006, 12:37

Datapunk80 schrieb:
Auch nichts von "dynamischem Bild"? So heisst das nämlich bei meinem.


na bei mir steht im bildmenü dann u.a. der modus "dynamisch" zb,wie auch "kino","Benutzerdefiniert".aber weiter nix..
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungsbericht 37 R 72 B
GeminiServer am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2006  –  36 Beiträge
Samsung LE 40 R 72 B Hilfe
piti am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  2 Beiträge
LE 40 R 72 B oder LE 40 R 71 B
Peter612 am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  2 Beiträge
Samsung 40 R 72 B schlechtes Bild auf manchen Kanälen
drea4321 am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 10.11.2006  –  7 Beiträge
Frage zu Samsung LE 40 R 72 B
leonidas_bo am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  3 Beiträge
>>Farbwerte für LE 37 R 72 B<<
fr1268 am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 11.06.2006  –  7 Beiträge
Samsung LE 26 R 72 B
drumnebu am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 28.09.2006  –  4 Beiträge
Samsung LE-26 R 72 B
Tus-4-Ever am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  7 Beiträge
LE 37 R 72 B / Schwarzwert
Lord88 am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  10 Beiträge
Alternative zum LE 32 R 72 B ?
juggler am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.12.2006  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliednnsdf
  • Gesamtzahl an Themen1.417.779
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.994.166