Philips TVersity Stream Lösung

+A -A
Autor
Beitrag
Calcifer81
Neuling
#1 erstellt: 10. Jan 2013, 17:36
Hallo,

ich will versuchen zu folgenden Problemen das hier immer wieder diskutiert wird eine Lösung anzubieten.

"""""""DIE Phillips TVersity Stream PROBLEMATIK"""""""



Phillips TV's haben die schlechte Eigenschaft nicht die idealen TV's zu sein, um HD-Filme vom PC auf den TV erfolgreich zu streamen.

Anbei meine Anleitung und die Erklärung warum es nicht geht:

man nehme einen HD Film in MKV-Datei Format als Quelle:

Für Anfänger folgende Info:
MKV ist eine Container Datei... bei Filmen besteht der Inhalt aus einer Video Datei und einer Audio Datei.
Und da liegt der Hase im Pfeffer... Phillips TV's können laut Spezifikation zwar mkv Dateien abspielen,
aber nur die mit einem AC3-AudioFormat funktionieren wirklich. DTS Format bleibt das Bild schwarz.

Das heißt im Klartext:

MKV Container mit mpg4 und DTS Audiodatei == geht nicht
MKV Container mit mpg4 und AC3 Audiodatei == funktioniert bestens.

Das heißt: Konvertiert eure Filme in MKV Dateien mit AC3 / AAC-Format und fertig ist das Ding. Manche MKV Container beinhalten beide Audioformate. DTS und AC3 … Dann reicht das löschen der DTS Audiodatei, so meine Erfahrung, nicht aus. Der sicher Weg ist den Film komplett mit einem guten tool zu konvertieren und dann muckt der Phillips TV auch nicht rum.

Tools die Helfen für die Konvertierung und das streamen!

Konverter:

Mit dem MKV Converter beispielsweise... lassen sich alle HD Filme woher Sie auch immer kommen mögen, herrlich in nicht allzu langer Zeit in das gewünschte Format konvertieren.

Mediaserver tool:

Dann noch der XBMC Mediaserver oder auch TVersity als Medienserver auf dem PC einrichten und fertig ist das Werk.

kleiner Tip von mir: wenn ihr per Router streamt...was die meisten wohl machen....

PC ( Mediaserversoftware ) ==> LAN ==> ROUTER ==> WLAN oder LAN ==> Phillips TV

dann baut noch zwischen den Router und den TV ein switch ein..... warum?!
Weil die Verbindung sonst ( einige Router machen sowas ) abbricht ( Sleeptime ) , der Stream ist somit unterbrochen... der switch fängt das meiner Meinung nach erfolgreich ab. Teuere Router können das auch per Konfiguration ausstellen.

Meine Lösung ist ohne NAS ohne PS3 und ohne sonstiges teures Equipment.

Was man braucht ist vorhanden.

PC .... logischerweise vorhanden
Router logischerweise vorhanden
drei netzwerkkabel oder wlan...Devolo geht auch... hab ich selber.
switch...... ( max 10€ )
XBMX oder Tversity ...gratis
MKV Converter tool ...gratis
Phillips TV logischerweise vorhanden

bis dann....hoffe es hilft dem einen oder anderen.
Paulaner
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2013, 18:03

Calcifer81 schrieb:
MKV Container mit mpg4 und DTS Audiodatei == geht nicht

Das liegt vermutlich daran, dass das DTS-Format kein Bestandteil vom DVB-Standard ist, d.h. es gibt keinen TV-Sender der den Ton in DTS aussendet!

Paulaner
PS: Gibt es überhaupt TVs, die DTS-Ton wiedergeben können?
Herrgoettle
Inventar
#3 erstellt: 10. Jan 2013, 20:57
ja gibt es wie den samsung ue46es6300 zb.

aber warum so kompliziert wenns auch einfach geht?

man nehme ps3medienserver oder mezzmo und schaltet transcoding ein und dann wird aus ner mkv mit dts on the fly was (mkv mit ac3 zb) wo der philips problemlos in hd abspielen kann.

oder noch einfacher man holt sich ne wd live box und die spielt auch mkv mit dts ab


[Beitrag von Herrgoettle am 10. Jan 2013, 20:58 bearbeitet]
Calcifer81
Neuling
#4 erstellt: 11. Jan 2013, 12:37
Hallo Herrgoettle,

So einfach lässt sich das DTS Lizenz Problem bzgl. Philips TV's nicht umgehen.
der PS3 Mediaserver funktioniert nur bedingt.
siehe auch die folgende Diskussion

http://board.hd-area.org/showthread.php?p=147917

Mir geht es auch eher um die Anwender oder Leidtragenden, die sich einen Philips TV zugelegt haben und dann enttäuscht sind weil das Streaming nicht funktioniert, obwohl die Spezifikationen der Philips TVs MKV Format auf den ersten Blick kompatibel zu sein scheinen. Und dann folgt die große Enttäuschung.

Demnach kommt man an einer Konvertierung nicht vorbei. Welcher MediaServer jetzt der Beste ist, sei dahin gestellt.

Die wd live box kosten ca. 80-90€
getestet habe ich Sie nicht, aber die Foren sind voll mit ähnlichen Problemen... gerade in Bezug auf Philips TV's.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tversity mit Philips 9704
Jack_Mo am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  2 Beiträge
Philips 76x5 und DLNA (TVersity)
weddinger35 am 23.06.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  8 Beiträge
TVersity 1.9.3.
q12 am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  3 Beiträge
Philips Videoformate über LAN Stream
Player1005 am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2010  –  5 Beiträge
Stream
Alex3777 am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  2 Beiträge
Tversity bricht ab
dolderer am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  10 Beiträge
DLNA STREAM auf neue Philips Geräte
Ricotchet am 26.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  2 Beiträge
Philips 8694 >>> Kino.to Stream ansehen über netzwerk ?
halapupu am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 10.10.2009  –  4 Beiträge
9603 + tversity = Datei nicht verfügbar
Silentkiller am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  13 Beiträge
8404 und Quicktime (mit TVersity)
Alarith09 am 09.10.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.942 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedambessa-rabat
  • Gesamtzahl an Themen1.529.045
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.095.071

Hersteller in diesem Thread Widget schließen