Philips 55PUS8809 oder 55PUS8909C?

+A -A
Autor
Beitrag
Xiexieanke
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Jan 2015, 18:36
Hey,

da im Kaufberatungsunterforum nicht so viel Resonanz kam, versuche ich es hier noch mal

Bei uns steht dringend der Kauf eines neuen Fernsehr an. Seit Jahren wünsche ich mir Ambilight und da wir bereits einen - zugegeben sehr günstigen - Philips besitzen, mit dem wir sehr zufrieden sind, soll es auch (wieder) ein Philips werden. Nach ersten Eindrücken im Elektrofachgeschäft sagen diese uns auch vom Bild her am ehesten zu (ich persönlich mag z.B. die ganzen "Lollipop-Schminkspiegel" nicht). Selbstverständlich habe ich auch versucht, mich im Internet etwas zu belesen, damit man beim Kauf auch nicht das falsche wählt, und das schreckt teilweise ganz schön ab (davon abgesehen, dass es vor allem zum 8909 noch so gut wie keine Reviews gibt).

Von Lichthöfen ist da zu lesen. Von absolut nicht funktionierender Software.

Eigentlich woll(t)en wir uns zwischen den beiden Modellen 8809 und 8909 entscheiden. Beide machten zumindest im Laden einen guten Eindruck. Gefühlt war der 8809 von den Menüs her minimal schneller, das kann aber a) täuschen und b) auch von Modell zu Modell unterschiedlich sein. Ich bin mir bewusst, dass Curved sehr in der Diskussion ist, viele nichts davon halten und es sich bei 55'' eigentlich auch noch nicht lohnt. Ich bin aber ehrlich, ich finds schon auch einfach nur schick.

Wir sind keine großartigen Fernsehgucker. Wir streamen viel (Netflix, iTunes, ... läuft das Streamen über iPad?) und spielen ein paar Spiele (xbox). Eigentlich bräuchte es für uns auch nicht 4K, wir wollen aber den Fernsehr für ein paar Jahre im Voraus kaufen und tatsächlich hatten die 4k-Modelle nun einmal von allen das beste Bild. Wenn es aber ein vergleichbares Philips-Modell mit ähnlich gutem Bild gibt (ist uns im Laden jedoch nichts aufgefallen), dann würde uns FHD auch vollkommen reichen.

Was hat es mit der angekündigten UHD880 Box auf sich? Das habe ich noch nicht so ganz verstanden ...

Vielleicht habe ich es überlesen, aber was sind denn zwischen den zwei Modellen die größten Unterschiede, außer, dass der eine gebogen ist und der andere die schlechtere Energieeffizienzklasse hat? Immerhin liegen 400€ dazwischen...

Oder würde hier doch eher vom Kauf eines Philips momentan abgeraten werden? Wir wollen eigentlich nicht noch länger warten, schon gar nicht auf die nächste Gerätegeneration, denn das wird ja in den oberen Preisklassen erst im Herbst, wenn ich das so verstanden habe. Und die beiden genannten Modelle sind auch unsere Preisobergrenze...

Vielen Dank im Voraus
Nappi16
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jan 2015, 18:59
Momentan kann ich vom 8809 nur Abraten, den habe ich hier selbst stehen und bin absolut enttäuscht-

Das Bild und AmbiLight sind die Wenigen dinge die ansatzweise überzeugen.

Wobei beim Bild das (bei mir) sehr starke (und auffällige) Clouding stört.

Das schlimmste ist einfach die total vermurkste Firmware.
Der Fernseher vergisst mal eben alle Einstellungen, der Ton schwankt mal, mal hat man Ton Aussetzer, mal geht gar nichts, mal geht er von alleine an, all diese "Überraschungen" bietet dir der Fernseher.

Kurz zu der Box die du ansprichst, diese liefert nachträglich, extern, u.a. den Codec nach überhaupt 4K Videos anzuschauen. Mit dem Fernseher selbst ist es nicht möglich z.B Netflix in 4K zu streamen, da dem Fernseher intern der passende HVEC Decoder fehlt. (Weiteres dazu in eimem Thread hier im Forum: http://www.hifi-foru..._id=152&thread=11082 )


Ich für meinen Teil ärgere mich im Moment den Fernseher zu haben und würde erst zum Kauf Raten wenn es mal eine Funktionierende Firmware gibt.... wenn es die überhaupt mal gibt....


[Beitrag von Nappi16 am 25. Jan 2015, 19:00 bearbeitet]
Xiexieanke
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Jan 2015, 19:37
Welchen Philips-Fernsehr mit Ambilight kann man denn dann zZ überhaupt kaufen?
Guido_2911
Inventar
#4 erstellt: 25. Jan 2015, 19:53
Nun, die von Dir angesprochene Modelle sind ja nun ersten mit Android-allerdings mit veralteter Version, für die es wohl auch kaum ein Update geben wird. Viele der Apps sind auf den TV gar nicht erst installierbar, also im Moment nix als experimentelle Spielerei. Vom Bild her sind die Philips schon gut, aber wie bei jedem Hersteller nimmt man mehr oder weniger an einer Lotterie teil, was die Panelqualität betrifft.
Zukunftssicherheit:
Sind bisher die allerwenigsten, weil die neuen Standards noch selten integriert sind.
So wird es Dir auch nicht möglich sein, auch mit dieser Zusatzbox z.b. Satdemos in 4K zu empfangen, die schon über Astra ausgestrahlt werden. Samsung und Panasonic haben das in einigen (höherpreisigen) Modellen integriert, von Lg gibts da auch wohl was, Sony weiß ich nicht. Trotz der Hochskalierung auf 4 K
gibt es nach wie vor sehr wenig Zuspielmaterial, da werden wohl auch neue Komponenten wie ein 4K Bluray spieler, eine 4k Fähige Settopbox etc fällig werden. Bis die ersten Fernsehsender mit 4k senden, dürfte auch noch viel Zeit ins Land gehen. Also wenns dringend ist ein FHD Gerät und später upgraden, oder noch ein Jahr warten und beobachten, in wie weit Bewegung in die ganze Sache gekommen ist
Xiexieanke
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 26. Jan 2015, 07:46
Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Wie gesagt, uns ist 4K (und somit auch das Zuspielmaterial) nicht unbedingt soo wichtig, aber die erwähnten Modelle hatten halt selbst bei HD (getestet an den vorhandenen HD-Fernsehprogrammen - ARD, ZDF,... ) trotzdem noch das beste Bild. Deshalb sind sie in der engeren Auswahl.

Deshalb auch meine Frage, welches FHD-Gerät an die beiden ran kommt, vom Bild her - uns ist zumindest im Laden keins aufgefallen, es sind ja aber auch nicht immer alle Geräte verfügbar.

Android...brauchen wir nicht unbedingt. Wir sind eh Apple-Nutzer Es wäre halt schön, wenn Netflix "nativ" laufen würde. Wünschenswert wäre das NHL Gamecenter. Dann könnte man nämlich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und müsste nicht erst noch eine externe Box ranhängen. Ansonsten sehe ich für uns eigentlich nicht so den Anwendungsbereich. Wie gesagt, Filme (Netflix) und vom iPad (Filme, Fotos) wäre halt schön.

Ansonsten halt Spiele (xbox, die Anschaffung einer PS4 ist geplant über kurz oder lang). Wie ist denn der time lag? Hab öfter gelesen, dass der sehr hoch ist, aber nicht so richtig, auf welche Modelle sich diese Aussage bezieht.

Wie gesagt wollen wir nicht noch ein Jahr warten, und jetzt ein einigermaßen qualitatives Gerät kaufen und dann zeitnah zu upgraden ist bei uns im Budget nicht drinn.
Xiexieanke
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 26. Jan 2015, 19:52
Kann niemand was wenigstens zu dem time-lag bei Spielekonsolen sagen?

Achja, und hat es Nachteile, ein Austellungsgerät zu nehmen? Eigentlich wollen wir das nicht, weil man nie weiß, wie lange die schon laufen und wer schon alles wie und was damit gemacht hat (zumal ja LEDs auch nur eine begrenzte Lebensdauer haben). Wenn man allerdings ein Schnäppchen machen könnte - hätte den Vorteil, dass man sich zumindest vom Panel schon vor Ort überzeugen könnte. Wieviel sollte denn so ein Preis unter dem Originalpreis liegen?
#angaga#
Inventar
#7 erstellt: 26. Jan 2015, 22:23
Damit du weißt, was eventuell auf dich zukommen könnte:

Philips Support Forum

Gruß A.
Xiexieanke
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 26. Jan 2015, 22:54
Ich habe durchaus hier im Forum schon etwas quer gelesen, auch deine Antworten...
Nappi16
Stammgast
#9 erstellt: 27. Jan 2015, 05:18

Xiexieanke (Beitrag #6) schrieb:
Kann niemand was wenigstens zu dem time-lag bei Spielekonsolen sagen?


Ich kann dir sagen dass mich der Inputlag nicht stört, aber ich spiele auch weniger etwas wo es darauf ankommt. Das einzige wäre das aktuelle Fifa und da bemerke ich zwar einen Inputlag, aber den hatte so ähnlich auch mein vorheriger Fernseher.... von daher hilft da eher selber testen...
Xiexieanke
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 28. Jan 2015, 07:45
Vielen Dank

Sonst hat niemand Erfahrung mit einem der beiden Geräte? Oder Empfehlungen, welches Gerät (gerne auch nicht 4K) man zZ mehr oder weniger bedenkenlos nehmen kann anstelle der beiden oben genannten?
#angaga#
Inventar
#11 erstellt: 28. Jan 2015, 12:06
@ TE

Hast du wirklich hier und im Support Forum quergelesen Wenn ja könntest du dir eventuell denken, warum sich hier so wenige melden oder ne Empfehlung abgeben.

Gruß A.
Tittylover
Inventar
#12 erstellt: 28. Jan 2015, 13:07
Guck doch mal, ob du den PFL9708 noch bekommen kannst. Liegt als Aussteller in 65" so bei 2K. Ansonsten sieh dir mal den PUS9109 an. Ach...und lass dich nicht von dem Supportforum beeinflussen. Genausowenig von Usern, die keinen Philips haben.
Xiexieanke
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 28. Jan 2015, 13:12
@tittylover: Danke, 65'' sind uns allerdings zu groß, das geben unsere Räumlichkeiten nicht her Den anderen schau ich mir mal an, danke für den Tipp. Der kann noch kein "smartes" Fernsehn, oder? (kann gerade nicht schauen, muss erstmal weiterarbeiten und die Philips-Seite ist auch down)

Wir brauchen wirklich nicht viel, aber Netflix wäre schön (und NHL über Android als App das Sahnehäubchen)

@angaga: troll woanders


[Beitrag von Xiexieanke am 28. Jan 2015, 13:12 bearbeitet]
Tittylover
Inventar
#14 erstellt: 28. Jan 2015, 13:28
Du meinst den 9109? Der kann wohl schon smart sein Aber man liest ja öfter, dass die FW buggy sein soll. Diese Bugs lassen sich allerdings durch externe Einspielung (Receiver) beheben. Ich benutze meinen 9809 quasi als Monitor und bin restlos begeistert. Null Probleme
Die UHD 880 bekommst du beim Kauf eines 2014er Modells der 8er und 9er Reihe kostenlos. Damit ist auch streaming möglich. Ich selbst nutze für Streaming und Smartes die Konsolen. Bieten alles was man braucht
#angaga#
Inventar
#15 erstellt: 28. Jan 2015, 14:11

Xiexieanke (Beitrag #13) schrieb:

@angaga: troll woanders :)


Lol. Der war gut.

Es ist dein Geld und du kannst damit machen was du willst. Ich wünsche dir auf jedem Fall viiiiiiiel Glück.
Xiexieanke
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 28. Jan 2015, 16:35
@Tittylover: Vielen Dank für die Antwort Vielleicht übersehe ich es, aber was gibt es denn noch für wirklich bedeutende Unterschiede zwischen dem 9109 und dem 8809 außer dem 4-seitigem Ambilight? (was mir zugegeben eigentlich glaube gar nicht so zusagt)

Bzw was ist denn generell der unterschied zwischen der 8xxxer Serie und der 9xxxer? Ich blick bei dem ganzen Angebot von Philips einfach nicht durch, die haben zuviele Fernsehr
Tittylover
Inventar
#17 erstellt: 28. Jan 2015, 17:12
Guck mal bei Toengels Blog. Da sind alle Reihen sehr gut erklärt. Ich meine, dass der 9109=8809 ist. Mit dem Unterschied des AL. Die Bauart des AL unterscheidet sich. Du machst mit dem Fernseher jedenfalls nichts verkehrt. Wenn 55" max ist, würde ich den 9109 nehmen
Xiexieanke
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 28. Jan 2015, 18:02
Danke schön

Sind die 9xxxer aber nicht die mit den ganzen Ton-Problemen?
nino10
Inventar
#19 erstellt: 28. Jan 2015, 18:11
Infos zu den Android FW Bugs und angekündigter Updates für Februar findest du auf den letzten Seiten der 8er und 9er Serie und im Philips TV Support Forum.
Tittylover
Inventar
#20 erstellt: 28. Jan 2015, 19:58
Die 9er ist die Top Reihe. Die FW ist bei allen gleich.
Xiexieanke
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 29. Jan 2015, 07:11
Ja, dass die 9er die Top-Reihe ist, ist schon klar. Aber was ist denn jetzt z.B. der wirklich entscheidende Unterschied zwischen dem 8809 und dem 9109? Außer dem 4er Ambilight. Andere (besser?) Technik? Besseres Bild?

Ich wollte mir den 9109 gerne mal in echt anschauen, leider hat ihn keines unserer Geschäfte zur Zeit da.

Hat der 9109 ein spiegelndes oder ein (halb)mattes Display?


[Beitrag von Xiexieanke am 29. Jan 2015, 07:21 bearbeitet]
nino10
Inventar
#22 erstellt: 29. Jan 2015, 07:15
Datenblätter der TVs zum Vergleich anschauen

Oder erneut Toengels Blog.

Bilder des Panels/ TVs findest du über eine Googlebildersuche oder in den entspr. Threads.


[Beitrag von nino10 am 29. Jan 2015, 07:16 bearbeitet]
Xiexieanke
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 29. Jan 2015, 07:21
Die Datenblätter der TVs hatte ich bereits studiert und da sind mir eben keine wirklichen Unterschiede aufgefallen, deshalb meine Frage - immerhin handelt es sich ja um unterschiedliche Preis-Klassen...

Auf Toengels Blog hatte ich auch schon geschaut, ja.

Ich finde ehrlich gesagt Bilder von TV-Panels nicht wirklich Aussagekräftig...
nino10
Inventar
#24 erstellt: 29. Jan 2015, 07:34
Dann Datenblätter nochmal genauer anschauen - Unklarheiten einfach googlen oder die Erklärungen auf der jeweiligen Philipsproduktseite lesen.
was ist daran bspw nicht aussagekräftig = Googlesuche


[Beitrag von nino10 am 29. Jan 2015, 08:18 bearbeitet]
Xiexieanke
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 30. Jan 2015, 07:36
Nino, nichts für ungut, wenn aber auf wirklich jede Frage hier die Antwort "google halt" ist, dann kann man das Forum auch dicht machen Schon auf den Gedanken gekommen, dass ich tatsächlich schon Datenblätter studiert habe und Google hoch und runter gesucht habe, aber auf einige Fragen eben keine Antwort gefunden habe? Oder mich einfach nochmal vergewissern möchte? z.B. weil es zum 8909 einfach noch fast absolut keine Reviews gibt? Oder ich die Geräte einfach nirgendwo in Live gefunden habe und mir deshalb konkrete Erfahrungen von Leuten, die das Gerät haben oder schon mal in echt gesehen haben, mehr bringen als irgendwelche rein technischen Fakten aus irgendwelchen Datenblättern?

Und aus den Datenblättern geht z.B. auch nicht hervor, ob der 9109 nun matter oder spiegelnder ist als der 8809 ....

Da jedes der für uns zur Debatte stehenden Geräte erst bestellt werden müsste, würde ich bei dem Geld schon gerne vorher wissen, was auf mich zukommt
nino10
Inventar
#26 erstellt: 30. Jan 2015, 08:20
Kein Problem, aber die Antworten auf deine Fragen findest du durch eigene Googlesuchen und Lektüre der Produkthomepages, sowie der jeweiligen Threads hier (querlesen reicht).

Du siehst ja an der geringen Resonanz auf deine Fragen (hast du ja selber schon festgestellt), dass es sehr mühselig ist für jeden pot. Käufer immer dieselben, selbst beantwortbaren Fragen jedesmal erneut zu beantworten - das hier ist ja kein Händlerverkaufsforum oder so
- habe mir trotzdem die Mühe gemacht alle Antworten auf deine Fragen zu verlinken (hier und in deinem ALfrage-Thread - nutze die Links oder nicht... - lesen und etwas Mühe kann dir keiner abnehmen ;-)
Dein Althread

Technische Daten findest du auch auf der Philipsprodukthomepage erklärt - alle Antworten zu deinen Fragen, auch zu den Panels in den von mir gesetzten Links (hier und in deinem Alfrage-Thread/ bzw siehst du an den ebenfalls verlinkten Bildern der Geräte).

In diversen Threads siehst du auch die allgemeine Frage nach matten Panels beantwortet : es gibt seit dem 46PFL9XX7 (Moth eye - der "hilfreiche Fachbegriff von Philips") nichts wirklich mattes mehr von Philips.

http://www.philips.d...6.subcategory.p-grid

(Bilder zum 9109 hab ich schon verlinkt in Post #24 oben)
https://www.google.d...nms&tbm=isch&sa=X&ei

http://www.areadvd.d...4-2-2-tvs-55pus8809/

http://www.gidf.de/

http://www.buhnici.r...t-philips-55pus8809/


[Beitrag von nino10 am 30. Jan 2015, 18:47 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
55PUS8809 55PUS8809/12
Reschi03 am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  2 Beiträge
55PUS8909C/12 --- keine Funktion
simprof am 07.10.2018  –  Letzte Antwort am 27.11.2018  –  3 Beiträge
[Kaufentscheid]- Brauche entscheidungshilfe Philips 55PUS8809
Hedi86 am 23.06.2014  –  Letzte Antwort am 09.07.2014  –  6 Beiträge
Philips 55pus8809/12 startet nicht.
Glatteis321 am 19.04.2019  –  Letzte Antwort am 04.02.2021  –  9 Beiträge
Problem beim Booten 55PUS8809
saenf am 05.08.2015  –  Letzte Antwort am 05.08.2015  –  2 Beiträge
Philips 55PUS8809/12 startet nicht mehr!
Stepheyny am 25.03.2019  –  Letzte Antwort am 27.04.2019  –  4 Beiträge
Philips 55PUS8809 kompatibel mit Samsung Shutterbrille SSG-P51002/XC?
Siegenpeter am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 20.04.2015  –  2 Beiträge
55PUS8809 und Astra-Satelliten UHD (4K)
Jacare99 am 18.05.2015  –  Letzte Antwort am 19.05.2015  –  3 Beiträge
Philips TV 55PUS8809 erkennt Fire Stick oft nicht
Hawkeye4077 am 26.08.2020  –  Letzte Antwort am 26.08.2020  –  2 Beiträge
Philips 32PF9731D oder Philips 32PF9830
charlyjh am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.769 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedbjoernr
  • Gesamtzahl an Themen1.532.358
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.156.571

Hersteller in diesem Thread Widget schließen