Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

[Philips 2016] 65PUS7601 Bildeinstellungsthread

+A -A
Autor
Beitrag
nino10
Inventar
#1 erstellt: 13. Okt 2016, 08:47
Zur besseren Übersicht hier ein Bildeinstellungsthread.

(Idealerweise die FW-Version, Sehabstand und dann die Einstellungen posten)
http://www.hifi-foru...11563&postID=185#185

FW 015.015 / Sehabstand: 3,2 - 3,5 Meter

Meine Grundeinstellungen:
- "Wie immer" bei Philips Schärfe auf: 0 bis max. +1 (sei denn das/ ein Zuspielgerät nimmt bereits "Schärfe" raus)
( Ist meist schon erste Fehlerursache - alles drüber führt tats. zu mehr Bildfehlern und Überschärfen bei Philips/ TPV. Mehr als +1 kann aber subj., ggf bei großem Sehabstand, trotzdem als "besser" empfunden werden - "Sehgewohnheit" - alles letzten Endes sehr subjektiv.)


- Kontrastmodus auf an (sonst braucht man sich über bestimmte Dinge nicht wundern:) : min. Standard oder idealerweise Optimales Bild
in Abhängigkeit der
sonstigen Einstellungen : diese hängen dann aber (zu) sehr von den persönlichen Vorlieben, Sehgewohnheiten, Quellmaterial, Quellgeräten, Lichtverhältnissen
und dann jeweils auch voneinander ab.

Als einige weitere sonstige Einstellungen habe ich persönlich:

Kontrast (85-)100,
Farbe 65-71,
Farbtemperatur Normal,
Farboptimierung Mittel bis Maximum,
HDR-Upscaling "Ein",
Perfekter Kontrast Aus bis max. Mittel,
Helligkeit 50,
Videokontrast (95-)100,
Gamma 0,
Ultra Resolution Ein, Rauschunterdrückung Min bis max. Mittel, MPEG-Artefaktunterdrückung Min, Perfect Natural Motion Min bis max. Mittel, Clear LCD Ein,
Lichtsensor Ein (funktioniert mWn nur nicht bei Kontrastmodus "optimales Bild" (und ggf. Kontrast/ Videokontrast 100)),
Bildformat Ausfüllen und bei 21:9 Ausdehnen, Ambilight: Helligkeit max. 9, Sättigung +1 bei Entfernung zur Wand ca 17cm von der Geräterückseite aus.

Die Variationen habe ich unter "Persönlich" für die jeweiligen Quellen unterschiedlich eingestellt und einheitlich für alle Quellen in den anderen Bild-Presets entpr. Anpassungen vorgenommen - so kann ich dann bei Bedarf schnell und einfach switchen.

Ich bin hierbei niemand der "Bildverbesserer" grds. verteufelt oder als "Bildnazi" meint ein Bild wäre so nicht gut nur weil es "so vom Regisseur nicht gewollt" sei oder Ähnliches - gut einen alten Western/ Film würde ich mir zB aber auch nicht mit "kühlen", "künstlichen" Einstellungen anschauen. Entscheidend ist mMn aber, dass es persönlich gefällt und man es immer da anpasst wo man "Fehler oder Störungen" bemerkt.


[Beitrag von nino10 am 13. Okt 2016, 10:53 bearbeitet]
ChrisClio
Stammgast
#2 erstellt: 13. Okt 2016, 10:23
Hier mal meine Einstellungen mit der Firmware 1.15.15:

Bildeinstellung: Standard
Farbe: 65
Kontrast: 85
Schärfe: 1
Helligkeit: 50
Farboptimierung: Minimum
Farbtemperatur: Normal
Kontrastmodus: Optimales Bild
HDR-Upscaling: Ein
Perfekter Kontrast: Minimum
Videokontrast: 95
Lichtsensor: Ein
Gamma: 0
Ultra Resolution: Ein
Rauschunterdrückung: Aus
MPEG-Artefaktunterdrückung: Minimum
Perfect Natural Motion: Minimum o. Aus
Clear LCD: Ein


Mit den aktuellen Einstellungen bin ich mit dem Bild sehr zufrieden. Schwarz ist Schwarz und Weiss ist Weiss.

Kann das Display eigentlich 0-255 wiedergeben?

Gruß
Paulaner
Inventar
#3 erstellt: 18. Okt 2016, 17:34
Firmware 1.15.15
Das Bild ist mit den Grundeinstellungen für mein Empfinden viel zu hell und m. M. nach reichen die oft bemängelten 600 oder 700nits Leuchtstärke völlig aus, um einen zu blenden.
Vielleicht braucht man das mal in ein paar Jahren, wenn es genügend HDR-Material gibt, aber mit dem aktuellen HDTV-Material sind solche Helligkeiten nicht nutzbar.

Da ich vor allem SAT-TV schaue, momentan noch keine Streaming-Angebote und keinen UHD-Blurays nutze, habe ich mich vor allem mit der TV-Wiedergabe befasst. Dabei nutze ich den TV allerdings als Monitor, da ich das SAT-TV-Signal über meinen HTPC in Form eines Linux-VDR mit integriertem KODI zuspiele.

Meine Einstellungen für den TV-Empfang über den externen HTPC am HDMI1 sind folgende:

Bildeinstellung: Persönlich
Farbe: 60
Kontrast: 70
Schärfe: 2
Helligkeit: 40

Farboptimierung: Minimum
Farbtemperatur: Normal

Kontrastmodus: Optimales Bild
HDR-Upscaling: Aus
Perfekter Kontrast: Minimum
Viedeokontrast: 70
Lichtsensor: Ein
Gamma: 0

Ultra-Resolution: Ein
Rauschunterfrückung: Aus
MPEG-Artefaktunterdrückung: Minimum
Perfekt natural Motion: Minimum
Clear LCD: Ein

Mit dem HDR-Upscaling kann ich mich nicht so richtig anfreunden! Ich habe recht viel probiert und bin am Ende inzwischen doch der Meiniung, dass die HDR-Upscaling-Funktion ein nettes Gimmick ist, aber eigentlich nicht gebraucht wird.

Wenn man das HDR-Upscaling aktiviert erfolgt ja eine Erhöhung der Bilddynamik, d.h. das Weiße wird noch Weißer und Dunkles noch Dunkler.
Aber in dieser Form ist das ja vom Kameramann nicht aufgenommen und auch so nicht produziert worden. Oftmals hat man jetzt ein "überstrahlen" der hellen Bildanteile, so dass dann in diesen Bereichen einige Details einfach verloren gehen.
Ich habe deshalb diese Funktion deaktiviert und finde für mein Empfinden das Bild so natürlicher und angenehmer.

Paul
Salkin2707
Neuling
#4 erstellt: 19. Okt 2016, 15:40
Hallo zusammen,
wofür ist eigentlich die MPEG-Artefaktreduzierung und die Ultra Resolution Funktion? Ich habe bei verschiedensten Quellen, keinen Unterschied gesehen. Würde mich wirklich mal interessieren, da ich im Netz auch nichts dazu finden kann.
Gruß
NM
nino10
Inventar
#5 erstellt: 19. Okt 2016, 15:50
Die Funktionen wirken sich in Abhängigkeit der tats. Bildqualität mal mehr oder weniger aus.
Im Netz nichts gefunden ???
http://www2.philips....BildqualitaetUHD.pdf
MPEG-Artefaktred.: "Glättet Übergänge in digitalen Bildern." - Bild wirkt dadurch ruhiger - oft aber auch etwas unschärfer.

Bzgl Funktionsweise von Helligkeit und Videokontrast; Rauschunterdrückung, MPEG-Artefaktunterdrückung usw auch hier eine "Erklärung" (im Test des 8601)
- (Einstellungen und Vergleich zum 7600 - nicht 7601! aber selbstverst. wenn nur zT "übertragen"):
https://www.youtube.com/watch?v=1QA3NCchnwE


[Beitrag von nino10 am 19. Okt 2016, 17:31 bearbeitet]
Paulaner
Inventar
#6 erstellt: 19. Okt 2016, 16:30
Gibt es eigentlich irgendwo einen aktuelleren "Backgrounder" als den verlinkten, denn der ist ja aus 2013.
Einige der Einstelloptionen sind für mich immer noch böhmische Dörfer, wie z. B.:

  1. Was macht "Perfekter Kontrast" eigentlich so?
  2. Was macht das "HDR-Upscaling" genau?
  3. Und was beeinflusst die Option "Videokontrast"?

Paul
nino10
Inventar
#7 erstellt: 19. Okt 2016, 16:38
Das sind die von 2016 (im 7601er Thread schon verlinkt):

http://www.philips.d...ed_backgrounder.html
http://www.philips.d...e_Bildqualitaet.html

http://www2.philips.de/konsumentenpresse/fernseher/

in Kombination mit dem oben verlinkten von 2013 (UHD-Start bei Philips/ TPV) und der sonstigen Homepage sollten alle Fragen auf theoretischer/ bzw. PR-Ebene beantwortet werden - ansonsten gilt wie immer: am besten selbst die Einstellungen soweit ausprobieren bis sie einem gefallen (egal wie welche Funktion off. bezeichnet wird oder off. eingreift - mMn).

Aus dem 7601er Thread zu der Frage u.a. "Videokontrast" (unten von mir angeführte "Erklärung" dazu ist die off. aus dem Supportforum von einem Mod dazu - soweit ich mich erinnern kann - wenn man es ausprobiert sieht man im Bild auch was gemeint ist):


nino10 (Beitrag #453) schrieb:
Das LD verbirgt sich hinter Kontrastmodus.
Videokontrast bestimmt auf welchen Bereich sich der Kontrast auswirken soll (meist einfach 100 lassen).
(Helligkeit meist auf ca 50 lassen).
Perfekter Kontrast ist die automat. dynamische Kontrastverstärkung (neben sinnvollem HDR-Upscaling auf An - Perfekter Kontrast maximal auf Mittel).
Sonst ist alles wie von Philips eigentl. bekannt und erklärt sich von selbst bei der Einrichtung/ wird mit Beispielbildern im Menü des TV erklärt.


Bzgl Funktionsweise von Helligkeit und Videokontrast; Rauschunterdrückung, MPEG-Artefaktunterdrückung usw auch hier eine "Erklärung" (im Test des 8601)
- (Einstellungen und Vergleich zum 7600 - nicht 7601! aber selbstverst. wenn nur zT "übertragen"):
https://www.youtube.com/watch?v=1QA3NCchnwE


[Beitrag von nino10 am 19. Okt 2016, 17:31 bearbeitet]
nino10
Inventar
#8 erstellt: 19. Okt 2016, 17:45
Wer es noch nicht kennt:
Philips' picture quality expert presents (und "erklärt") 2016 TV line-up und Funktionen ("mit 7601 Vergleich zu Edge und 9809") mit Danny Tack...- auch zu HDR und 700 vs 1000 nits uvm
https://www.youtube.com/watch?v=MxM-qNpPLnE


[Beitrag von nino10 am 19. Okt 2016, 18:58 bearbeitet]
niteprowler
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Okt 2016, 12:57
Die Farbeinstellungen hier empfinde ich als sehr "übertrieben". Zumindest würde ich meinen ex 9809 niemals mit diesen Einstellungen betreiben.
Ist das beim 7601 derart anders, evtl. auch wegen HDR oder bin ich da einfach etwas zurückhaltender in Sachen Farbe?

Rein gefühlsmäßig würde ich so fahren:

Bildeinstellung: Standard
Farbe: 55
Kontrast: 85
Schärfe: 1
Helligkeit: 50
Farboptimierung: Aus (obwohl bei Minimum die Hautfarben eher realistisch erscheinen)
Farbtemperatur: Normal
Kontrastmodus: Standard
HDR-Upscaling: Ein
Perfekter Kontrast: Minimum
Videokontrast: 95
Lichtsensor: Ein
Gamma: 1
Ultra Resolution: Ein
Rauschunterdrückung: Aus
MPEG-Artefaktunterdrückung: Minimum
Perfect Natural Motion: Minimum
Clear LCD: Ein
Paulaner
Inventar
#10 erstellt: 21. Okt 2016, 13:23

niteprowler (Beitrag #9) schrieb:
Die Farbeinstellungen hier empfinde ich als sehr "übertrieben". Zumindest würde ich meinen ex 9809 niemals mit diesen Einstellungen betreiben.
Ist das beim 7601 derart anders, evtl. auch wegen HDR oder bin ich da einfach etwas zurückhaltender in Sachen Farbe?

Rein gefühlsmäßig würde ich so fahren:
...

Ich frage mich echt, wie kann man einen TV "gefühlsmäßig" einstellen, oder hast Du denTV selbst zu hause?

Kopfschüttel!
Paul


[Beitrag von Paulaner am 21. Okt 2016, 13:24 bearbeitet]
niteprowler
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Okt 2016, 13:29
Ja, habe ich....
mpeterle
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Okt 2016, 16:48
wo sieht man seine aktuelle Software Version? Unter Einstellungen - Infos zur aktuellen Software steht bei mir:

Version: QM163E0.1.14.31

Bei nach Updates suchen sagt er das keine aktuellen Updates vorliegen. Ist meine Software / Firmware aktuell?
nino10
Inventar
#13 erstellt: 21. Okt 2016, 20:42

mpeterle (Beitrag #12) schrieb:
wo sieht man seine aktuelle Software Version? Unter Einstellungen - Infos zur aktuellen Software steht bei mir:

Version: QM163E0.1.14.31

Bei nach Updates suchen sagt er das keine aktuellen Updates vorliegen. Ist meine Software / Firmware aktuell?


Falscher Thread hier...
Im richtigen Thread findest du bereits diese Antwort:

nino10 (Beitrag #577) schrieb:
Bei TPV ist nicht immer jeder FW-Version over the air (online) verfügbar.

Jede off. aber immer über Download und USB (was ohnehin besser ist - div. Erfahrungen bei div Modellen div Besitzer):
http://www.p4c.phili...601/12&slg=DE&scy=DE

Stromlosigkeit nach Update und Stand-By beim 7601 mind. ca. 5 Min. Bei Neustart erscheint dann (wenn man mit Start auf FB drücken nach erneutem Strom nicht "zu" lange gewartet hat) als Indiz auch das Android Logo.
(Auch wenn der TV nicht direkt reagiert/ blinkt : warten : er hat den FB-Befehl für Start erhalten).

Allg. Anleitung:
http://toengel.net/p...ess-bei-android-tvs/


[Beitrag von nino10 am 21. Okt 2016, 20:47 bearbeitet]
mpeterle
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 22. Okt 2016, 10:24
Danke für den Hinweis. Heute Morgen wurde mir ein Over the Air Update angeboten.
Matthias2399
Stammgast
#15 erstellt: 22. Okt 2016, 12:40
Mir ist aufgefallen das bei kontrastmodus standart kleine details wie schriften auf schwarzen hintergrund leuchtstärker erscheinen,bei optimales bild wird die Helligkeit etwas gedrosselt.
nino10
Inventar
#16 erstellt: 22. Okt 2016, 13:13
Das soll ggf Blooming vermeiden - siehe Video


[Beitrag von nino10 am 22. Okt 2016, 13:13 bearbeitet]
thombo1893
Stammgast
#17 erstellt: 22. Okt 2016, 15:14
Danke für den Thread, ich muss mit den Einstellungen noch experimentieren.
rentemit50
Stammgast
#18 erstellt: 22. Okt 2016, 15:20
Mich würde mal interessieren, guckt jemand mit dem neuen Sky UHD jetzt Fussball und mit welchem Modus? Also ich sehe es unter natürlich aber es ist eh sehr sehr schwer , weil jeder ein anderes "Bestbild-Gefühl " oder Vorstellung hat.
TrudleR
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 23. Okt 2016, 23:12
So, ich habe mir nun auch mal einen geordert.

Vermutlich wird er frühestens aufs Wochenende kommen. Hoffentlich ist der Input-Lag gut verträglich.
nersd
Inventar
#20 erstellt: 27. Okt 2016, 19:01
HDR-Upscaling bewirkt ohne HD-Material lediglich eine erhöhung des Kontrastes Macht man das also an, muss man den normalen Kontrast reduzieren und umgekehrt. Beides hoch & man bekommt Sonnenbrand

Auf die 700nits kommt er also nur mit HDR an. Normales Fernsehbild kann man bei dieser Helligkeit eh nicht anschauen. Das bringt nur bei HDR-Material etwas, weil dann das LD der Überhelligkeit entgegen steuert.


[Beitrag von nersd am 27. Okt 2016, 19:03 bearbeitet]
Paulaner
Inventar
#21 erstellt: 06. Nov 2016, 13:44
Nach dem ich den sehr ausführlichen Testbericht ( 65PUS7601 UHD HDR Ambilight TV) von Herrn Trozinski von digitalfernsehen.de mehrfach angeschaut habe, habe ich nun einige Änderungen in meinen Bildeinstellungen vorgenommen.

Meine alten Einstellungen hatte ich ja hier (Bildeinstellungen vom 18. Oktober) ausführlich beschrieben.

Die gravierensten Änderungen habe ich bei der Helligkeit (von 40 auf 70 erhöht) und beim Gamma (von 0 auf +2 erhöht) vorgenommen.
Zuerst hatte ich nur als Reaktion auf den Testbericht die Helligkeit von 40 auf 60 erhöht. Aber irgendwie war ich mit den Farben in den mittleren Farbtönen (vor allem Hauttöne) nie ganz zufrieden.
Dann habe ich den Gamma von 0 auf +2 erhöht und damit die dunklen Bereiche nicht zu dunkel werden gleichzeitig die Helligkeit von 60 auf 70 erhöht.
Zusätzlich habe ich jetzt auch wieder das HDR-Upscaling aktiviert, da sonst das Bild durch das Anheben der Helligkeit etwas kontrastärmer geworden ist.

Jetzt gefällt mir das Bild schon richtig gut, wobei ich wie schon oben beschrieben, fast ausschließlich TV über SAT schaue.
Meine Blurays habe ich auch alle auf Festplatte und schaue diese über meinen HTPC mit KODI an.


Hier mal noch meine gesamten Einstellungen:

Bildeinstellung: Persönlich
Farbe: 60
Kontrast: 60
Schärfe: 1
Helligkeit: 70

Farboptimierung: Aus
Farbtemperatur: Normal

Kontrastmodus: Optimales Bild
HDR-Upscaling: Ein
Perfekter Kontrast: Minimum
Videokontrast: 85
Lichtsensor: Aus
Gamma: +2

Ultra-Resolution: Ein
Rauschunterdrückung: Aus
MPEG-Artefaktunterdrückung: Aus
Perfekt Natural Motion: Minimum
Clear LCD: Ein

Die in einem anderen YouTube-Video vom AVforum gemachten Einstellungen (Best Picture Settings) kann ich nicht ganz nachvollziehen und entsprechen überhaupt nicht meinem Empfinden von einem guten Bild.
Da finde ich den Bericht vom "digitalfernsehen.de" wesentlich besser und auch nachvollziehbarer, was den Einfluss der einzelnen Einstellungen auf das Bild betrifft.

Paul


[Beitrag von Paulaner am 06. Nov 2016, 13:46 bearbeitet]
nino10
Inventar
#22 erstellt: 06. Nov 2016, 17:08
Wie empfindest du einen Dreher dahingehend:
Kontrast min (70-) 85
Helligkeit max 55 (-60)
Gamma 1 (-2)
?

(Rauschunterdrückung: Min
MPEG-Artefaktunterdrückung: Min)

(+ ggf Farbe noch etwas mehr - max 65(-67))
Paulaner
Inventar
#23 erstellt: 06. Nov 2016, 19:38
@nino,
wenn ich Deine Einstellungen mache, dann bleibt das Bild durch die gegenläufige Änderung von Kontrast und Helligkeit einigermaßen gleich.
Ich habe aber bewusst den Kontrast etwas mehr runtergesetzt, weil dies die Bewegtbilddarstellung verbessert (siehe Testvideo ab Minute 18:30 bzw. 18:50) und dadurch musste ich dann die Helligkeit wieder etwas hochdrehen.

Bei Gamma von +2 runter auf +1 wird das Bild wieder etwas "flacher" bzgl. der Farben (Hauttöne bei Gesichtern) und dann müsste man wieder die Farbe hochdrehen. Momentan gefällt mir da eben ein Gamma von +2 besser und da ist eben wiederum eine höhere Helligkeit erforderlich, um Details in dunkleren Bereichen noch zu erkennen.

Ansonsten ergeben sich durch die Einstellungen von Dir ein fast ähnliches Bild, wie ich es habe.
Das ist eben auch die Crux mit den vielen, sich gegenseitig auch beeinflussenden Parametern an denen man herumschrauben kann!
Viele Wege führen eben nach Rom!

Paul


[Beitrag von Paulaner am 06. Nov 2016, 19:39 bearbeitet]
nino10
Inventar
#24 erstellt: 06. Nov 2016, 20:47
Das seh ich ebenso...

mein persönlich favorisierter Weg nach Rom, zumindest für die meisten SD-Inhalte und Quellen DVB-C Ci Modul, Fire TV UHD, Philips BR-Player), bei denen ich diverse Stärken des TVs für mich ((sehr wenig Banding/ DSE) LD, UHD-Upscaling, Farben, Plastizität, Bildstand, Kontrast, (HDR-(Uspscaling) und Bewegtbilddarstellung) möglichst weitestgehend ausschöpfen kann, schaut derzeit so aus:

Farbe: 67 (-69)
Kontrast: 100
Schärfe: 1
Helligkeit: 55

Farboptimierung: Mittel (-Max)
Farbtemperatur: Normal

Kontrastmodus: Optimales Bild
HDR-Upscaling: Ein
Perfekter Kontrast: Mittel (gelegentlich, wenn ich es weißer und heller möchte - gar Max)
Videokontrast: 95
Lichtsensor: Aus
Gamma: +1

Ultra-Resolution: Ein
Rauschunterdrückung:Min
MPEG-Artefaktunterdrückung: Min
Perfekt Natural Motion: Min (bis Mittel)
Clear LCD: Ein

(bevorzuge es halt meist etwas "intensiver" - aber def. nicht für alle Inhalte - s.o.)


[Beitrag von nino10 am 06. Nov 2016, 22:04 bearbeitet]
rentemit50
Stammgast
#25 erstellt: 07. Nov 2016, 23:48
@Paulaner, ich habe deine Einstellungen übernommen, bin auch zu 90 Prozent zufrieden, wenn nur nicht diese "Bildpumpen " bei bestimmten Konstellationen wäre , gerade Walking Dead auf Fox bei Sky gesehen, das nervt!Da muss echt was kommen!Oder liegt das am Sky UHD Receiver? Nervt einfach!
Flinki_Bonn
Neuling
#26 erstellt: 08. Nov 2016, 13:37

rentemit50 (Beitrag #25) schrieb:
@Paulaner, ich habe deine Einstellungen übernommen, bin auch zu 90 Prozent zufrieden, wenn nur nicht diese "Bildpumpen " bei bestimmten Konstellationen wäre , gerade Walking Dead auf Fox bei Sky gesehen, das nervt!Da muss echt was kommen!Oder liegt das am Sky UHD Receiver? Nervt einfach!


Ich warte ja - wie du weisst - auf das Gerät. Was meinst du denn mit "Bildpumpen" ?
rentemit50
Stammgast
#27 erstellt: 08. Nov 2016, 13:51
Das hatten , glaube ich, zwei Philips schon einmal! Du hast echt ein schwarzes Bild , aber bei bestimmten Konstellationen, graue Wände z.B. pumpt er dieses grau heller und dunkler , wenn du weißt, dass es da ist , achtest du drauf! FUSSBALL , Studiosendungen, alles mega , nur das nicht!


[Beitrag von rentemit50 am 08. Nov 2016, 13:52 bearbeitet]
Stradi69
Stammgast
#28 erstellt: 08. Nov 2016, 13:54

rentemit50 (Beitrag #18) schrieb:
Mich würde mal interessieren, guckt jemand mit dem neuen Sky UHD jetzt Fussball und mit welchem Modus? Also ich sehe es unter natürlich aber es ist eh sehr sehr schwer , weil jeder ein anderes "Bestbild-Gefühl " oder Vorstellung hat.


Ich habe den Sky-UHD, sobald ich den Philips habe, werde ich berichten...
rentemit50
Stammgast
#29 erstellt: 08. Nov 2016, 22:46
Sehe gerade mit euren Einstellungen die Staffel 3
"Black Mirror " auf Netflix in UHD, der Hammer, Serie wie Bildqualität! Da zeigt der TV , was bei richtiger Quelle in ihm steckt!


[Beitrag von rentemit50 am 08. Nov 2016, 23:31 bearbeitet]
ChrisClio
Stammgast
#30 erstellt: 10. Nov 2016, 09:30

ChrisClio (Beitrag #2) schrieb:
Hier mal meine Einstellungen mit der Firmware 1.15.15:

Bildeinstellung: Standard
Farbe: 65
Kontrast: 85
Schärfe: 1
Helligkeit: 50
Farboptimierung: Minimum
Farbtemperatur: Normal
Kontrastmodus: Optimales Bild
HDR-Upscaling: Ein
Perfekter Kontrast: Minimum
Videokontrast: 95
Lichtsensor: Ein
Gamma: 0
Ultra Resolution: Ein
Rauschunterdrückung: Aus
MPEG-Artefaktunterdrückung: Minimum
Perfect Natural Motion: Minimum o. Aus
Clear LCD: Ein


Mit den aktuellen Einstellungen bin ich mit dem Bild sehr zufrieden. Schwarz ist Schwarz und Weiss ist Weiss.

Kann das Display eigentlich 0-255 wiedergeben?

Gruß


Habe inzwischen die Schärfe auf 2 dafür aber dauerhaft PNM auf aus damit es nicht zu Bewegungsartefakten kommt. Die MPEG Artefaktunterdrückung habe ich auf Mittel inzwischen da es bei HD keine sichtbaren Nachteile wie Schärfeverlust gibt aber bei SD Programmen hilft das Bild zu verbessern. Bei HD TV, Netflix und Prime nutze ich diese Einstellungen.

Für Youtube nutze ich die Einstellung Natürlich mit PNM auf Maximum und maximalen Perfekten Kontrast. Wenn ich die Youtube App nutze springt der TV gleich auf die Einstellung natürlich.

Für die PS4 nutze ich inzwischen die Einstellung Spiel mit aktiviertem Computer Modus so kann das Display 0-255 also DeepColour wiedergeben. Die Schärfe habe ich dabei auf 3!! stehen ohne Artefakte aber mit einem Brutal detaillierten Bild (Battlefield 1 als Test zur Zeit). Perfekter Kontrast auch auf Maximum genau wie die Farboptimierung. Im Vergleich zur Standard Einstellung wirklich eine sichtbare Verbesserung beim Spielen.

Gruß
Stradi69
Stammgast
#31 erstellt: 10. Nov 2016, 10:42
Danke ChrisClio!

OT: Wie findest du Battlefield? Ich bin ja ein COD-Veteran... Infinite Warfare werde ich mir allerdings nicht mehr kaufen!
nino10
Inventar
#32 erstellt: 10. Nov 2016, 11:08
Bitte beim Thema "Bildeinstellungen" bleiben...


[Beitrag von nino10 am 10. Nov 2016, 11:09 bearbeitet]
Stradi69
Stammgast
#33 erstellt: 14. Nov 2016, 14:27
Ich habe mal diese Einstellungen ausprobiert:

https://www.youtube....ilpage&v=Bz6UJWnoXbg

Gefallen mir so gar nicht! Alles sehr blass und zu dunkel...
nino10
Inventar
#34 erstellt: 14. Nov 2016, 14:38
Probier mal die aus Post # 24 aus (ggf gar mit Videokontrast 100) - nutze die seit geraumer Zeit für die meisten Inhalte in SDR und bin sehr happy mit dem Gesamtbildeindruck (mir bspw. wichtiger als, ob ich einer Testszene zB statt 201 Sternen nur 200 im Bild zählen kann) in der realen Nutzung (= also nicht bei nur Teststandbildern/ Sequenzen).


[Beitrag von nino10 am 14. Nov 2016, 14:41 bearbeitet]
lord_mito
Inventar
#35 erstellt: 16. Nov 2016, 19:12
Nino, ich hab jetzt mal deine Einstellungen ausprobiert und muß sagen, naja, "grauenhaft" Gesichter sind ja nicht mehr normal Hautfarben, sondern ROT!
Aber jedem das seine!
Paulaner
Inventar
#36 erstellt: 16. Nov 2016, 20:20
@lord_mito,
dann probiere doch mal meine Einstellungen aus Post #21.
Da habe ich nämlich den Gamma auf +2 erhöht, was die Farbwiedergabe verbessert, was vor allem bei den Hauttönen zu sehen ist!

Paul
lord_mito
Inventar
#37 erstellt: 16. Nov 2016, 23:44
Hab ich auch schon probiert, gefallen mir zwar besser, aber nicht so gut wie meine:

Farbe: 54
Kontrast: 83
Schärfe: 1
Helligkeit: 50

Farboptimierung: Minimum
Farbtemperatur: Normal

Kontrastmodus: Optimales Bild
HDR-Upscaling: Ein
Perfekter Kontrast: Aus
Videokontrast: 100
Lichtsensor: Ein
Gamma: 0

Ultra-Resolution: Ein
Rauschunterdrückung: Aus
MPEG-Artefaktunterdrückung: Aus
Perfekt Natural Motion: Mittel
Clear LCD: Ein
nino10
Inventar
#38 erstellt: 16. Nov 2016, 23:50
@lord
Kommt schwer auf den Content an - ja es gibt Content bei dem ich Farbe auch runterregeln muss um keinen Rotton bei Gesichtern zu haben - iVm meinen Kontrasteinstellungen (um die ging es mir eher) aber nie unter 60.
Aber ja - bevorzuge einen "lebhaften" Bildeindruck (meist)
Teste doch mal ob der Lichtsensor bei Kontrastmodus Optimales Bild überhaupt funktioniert - mWn nicht.
(Stell mal testweise aus Standard und dann Lichtsensor im Wechsel an und aus und beobachte das Bild im Vergleich dazu bei Optimalem Bild - natürlich im abgedunkelten Raum).


[Beitrag von nino10 am 17. Nov 2016, 12:34 bearbeitet]
AngelH
Stammgast
#39 erstellt: 08. Dez 2016, 11:23
- Einstellung für Pusisten laut Kalibrierung:

ISF-NACHT (Neutral)
Farbe: 50 ; Kontrast: 45 ; Schärfe: 0 ; Helligkeit: 50
Farbtemperatur: 127, 96, 57, -4, 0, 5 ; Farbsteuerung RGB: 0, 0, -4, 0, 0
Kontrastmodus: Optimales Bild
HDR: Aus ; Perfekter Kontrast: Aus ; Videokontrast: 90 ; Lichtsensor: AUS ; Gamma:0
Ultra Res: AUS ; MPEG: AUS ; Clear LCD: Aus ; PNM: Aus

- Eigene Verbesseung nach Kalibrierung:
FILM (etwas mehr pepp)
Farbe: 50 ; Kontrast: 58 ; Schärfe: 0 ; Helligkeit: 50
Farbtemperatur: Warm
Kontrastmodus: Optimales Bild
HDR: Aus/An (unentschlossen) ; Perfekter Kontrast: Aus ; Videokontrast: 90 ; Lichtsensor: AUS ; Gamma:0
Ultra Res: AUS ; MPEG: AUS ; Clear LCD: Aus ; PNM: Aus

- Ich hatte mal angesprochen dass der TV stottert im Vergleich zum 9809. Ich konnte 3-4 Schuldigen ausmachen: Rauschunterdrückung, MPEG und Clear LCD verursachen "stottern". Seltsamerweise hat eine hohe Helligkeit/Kontrast-Einstellung die Bewegungsdarstellung zum negativen beeinflusst. Das war beim 9809 nicht der Fall. Wie auch immer, mit den oben genannten Einstellungen war es soweit in Ordnung und konnte das Stottern unter Kontrolle bringen. Laufbalken bei NTV waren soweit okay und auch Fussball gestern Abend war flüssig und mit dem 9809 vergleichbar. Nichtdestotrotz habe ich den Eindruck das ganz bestimmte "Szenen" kurzzeitiges Stottern verursachen kann. Lässt sich aber nicht reproduzieren.

- Insgesamt ist der TV nicht einfach zu kalibrieren. Bei weiß tendiert es zu überstrahlen und bei schwarz die Details abzusaufen. Schlussendlich war es aber beim 7601 nach 30min auch geschafft. Beim 9809 waren meine Settings mit denen von Kalle sehr ähnlich. Die Kalibrierung erfolgte in der Nacht mit dezente Hintergrundbeleuchtung.


[Beitrag von AngelH am 08. Dez 2016, 11:27 bearbeitet]
inspektore
Stammgast
#40 erstellt: 08. Dez 2016, 13:42
Meiner kommt morgen an...
Ich habe nicht mit so vielen unterschiedlichen Varianten gerechnet. Scheint etwas schwieriger als bei 9809 zu sein.
Ich hoffe ich finde die richtige Einstellung
chains
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 10. Dez 2016, 20:20
Kann jetzt nach ausgiebigen Tests eines bestätigen.
Wäre den perfekt Motion Kram ausgeschaltet hat sollte unbedingt auch Clear LCD abschalten!
Das erzeugt ein krasses Ruckeln. Einfach mit einem beliebigen horizontal Schwenk ausprobieren.
Hätte ich niemals gedacht, dass das so extreme Auswirkungen hat .
steffenbdd
Inventar
#42 erstellt: 28. Dez 2016, 15:43

perfekt Motion Kram ausgeschaltet hat


Du meinst also PNM aus und demzufolge Clear LCD auch aus.
Muss ich mal testen.
Chainscreek
Schaut ab und zu mal vorbei
#43 erstellt: 09. Jan 2017, 12:59
Wie gesagt. Horizontale Schwenks!

Krass bei Man of Steel aufgefallen, als sein Vater ihm auf dem "3D-Display" die Geschichte Kryptons erzählt. Hatte nur noch Pixelbrei. Nach abschalten von Clear LCD "nur" noch das übliche 24p geruckel. Aber dadurch auch viel besser.

Ich komme aber generell mit dem ganzen PNM kram nicht zurecht. Dadurch könnte man das bestimmt kompensieren. Ich will aber nicht.
AngelH
Stammgast
#44 erstellt: 09. Jan 2017, 13:12

Chainscreek (Beitrag #43) schrieb:
Wie gesagt. Horizontale Schwenks!

Krass bei Man of Steel aufgefallen, als sein Vater ihm auf dem "3D-Display" die Geschichte Kryptons erzählt. Hatte nur noch Pixelbrei. Nach abschalten von Clear LCD "nur" noch das übliche 24p geruckel. Aber dadurch auch viel besser.

Ich komme aber generell mit dem ganzen PNM kram nicht zurecht. Dadurch könnte man das bestimmt kompensieren. Ich will aber nicht.


Das schrieb ich auch bei meiner Einstellungen ein Paar Posts vorher: Falls PNM aus, dann unbedingt Clear LCD auch ausschalten, ansonsten üble Ruckler. Das war beim 9809 definitiv nicht der Fall aber mach nichts, dann bleibt es halt aus. Bild ist sowieso super.


[Beitrag von AngelH am 09. Jan 2017, 13:13 bearbeitet]
steffenbdd
Inventar
#45 erstellt: 09. Jan 2017, 14:30
Ich hatte es probiert, habe aber Clear LCD wieder an geschaltet.

Und bin mit den Bild und meinen Einstellungen zufrieden. Das einzige was mich manchmal stört sind einfarbige Flächen, wo manchmal "Abstufungen" (weiß jetzt nicht wie man das genau nennt) auftreten. Ist aber nicht immer. Bekommt man das etwas weg oder welche Einstellungen sind dafür "zuständig"?
nino10
Inventar
#46 erstellt: 09. Jan 2017, 14:33
Colorbanding ? http://reymendoza.co...anding_example01.png
- liegt meist an der Qualität/ bit-Tiefe des Signals (iVm dem Display) und ist daher nicht immer ganz zu vermeiden
nersd
Inventar
#47 erstellt: 09. Jan 2017, 14:42
Das habe ich auch öfters mal. Ist recht unschön und erscheint mir stärker ausgeprägt, als bei andren TVs.
nino10
Inventar
#48 erstellt: 09. Jan 2017, 14:51
Das kann ich so nicht sagen (Dank gutem mind. 8bit Display mit Dithering) - bei guter Zuspielqualität ("vernünftiges" HD und aufwärts) hat der 7601 das eigentlich weniger stark als zB der 9809 (oder 9956 oder 9955)...(bei vergleichbarem Inhalt, Dispaygröße und Sichtentfernung)


[Beitrag von nino10 am 09. Jan 2017, 14:51 bearbeitet]
steffenbdd
Inventar
#49 erstellt: 09. Jan 2017, 16:01
Genau "Colorbanding".

Da es nur ab und an ist, konnte ich mir schon denken, dass es von der Qualität des Filmmaterials abhängt.

Schaue fast nur HD über einen externen Panasonic DMR-BST 750 Receiver über SAT. Beim 9809 ist es mir nicht so aufgefallen, wie jetzt beim 7601.
nersd
Inventar
#50 erstellt: 09. Jan 2017, 16:10
Mir ist es auch bei keinem meiner vorherigen TVs so stark aufgefallen wie jetzt beim 7601.
nino10
Inventar
#51 erstellt: 09. Jan 2017, 16:34
Wie sehen denn eure Bildeinstellungen aus?
Ggf kann man darüber noch etwas an Unterschieden ausmachen und ggf ausgleichen...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Jetzt noch 65PUS7601 kaufen?
foehr4ever am 17.12.2017  –  Letzte Antwort am 14.01.2018  –  3 Beiträge
Philips 2014: Bildeinstellungsthread 55PFK7509k/12 / 65PFS7559
pL0pP0r am 18.06.2014  –  Letzte Antwort am 20.04.2015  –  84 Beiträge
Philips 65PUS7601/12 - Fernbedienung reagiert nicht mehr
Peschi am 18.07.2017  –  Letzte Antwort am 20.07.2017  –  7 Beiträge
[Philips 2016] PUS7601 Thread
Kluivert-nl am 14.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.08.2018  –  2811 Beiträge
[Philips 2016] PUS6101 Thread
romurmel am 08.01.2017  –  Letzte Antwort am 04.02.2017  –  2 Beiträge
Twin Tuner bei 65PUS7601
Tom820 am 30.10.2016  –  Letzte Antwort am 01.11.2016  –  5 Beiträge
[Philips 2016] Alles zum 65PUS7601 mit Full Array Local Dimming und Android TV
Toengel am 19.07.2016  –  Letzte Antwort am 20.07.2016  –  3 Beiträge
Bildeinstellungsthread 42 PFL 5603 D
D.Gebhart am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  3 Beiträge
<<< Philips 2016 >>> Informationen und Bilder?
Toengel am 05.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.06.2018  –  845 Beiträge
(Philips 2016 ) PUS 7101/7181
Boldmann am 29.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.08.2018  –  1281 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.059 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedAndi_Fischer
  • Gesamtzahl an Themen1.414.581
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.930.955

Hersteller in diesem Thread Widget schließen