Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|

Neue PHILIPS LCD Reihen: 9703/9603, 7603/7403, 5603

+A -A
Autor
Beitrag
ANDYx1975
Inventar
#101 erstellt: 20. Feb 2008, 18:14
Naja jedem das Seine. Du schaust viel PAL andere mehr HDTV und ganze Andere Zocken PS3 oder Xbox. Also bei den beiden letzten braucht man einen FullHD ums voll zu genießen. Davon abgesehen ist es nicht mehr zukunftssicher, sich auf PAL einzurichten. Das stirbt in den nächsten Jahren aus. Schätze in 3-4 Jahren sieht alles anders aus. Und einen TV kauft man sich nicht für 2 Jahre um dann wieder einen Neuen zu kaufen. Von daher kann ichs verstehen. Aber eben wie gesagt, jedem das seine. Sonst könnte ich auch sagen, warum Porsche fahren wenns einen Trabi gibt, der fährt ja auch von a nach b.
FREI78
Schaut ab und zu mal vorbei
#102 erstellt: 20. Feb 2008, 19:49
Hallo zusammen,

ich wollte mir Anfang Februar einen 37PFL9632 kaufen. Leider hat mir mein Häändler mitgeteilt, dass das Gerät nicht mehr zu bekommen ist. Er hat mir mitgeteilt, dass das Nachfolger Modell Anfang April auf den Markt kommt (37" 9603). Zu den Spects meinte er, die würde er Anfang März bekommen.... Habt Ihr diesbezüglich andere Erfahrungen gemacht? Habt Ihr vielleicht schon Bilder zum 9603 gesehen oder wird er wie der 9703 aussehen?
Alufoliengriller
Stammgast
#103 erstellt: 20. Feb 2008, 21:18
Hab ich grad auf in nem holländischen Forum gefunden...

42PFL3403:



42PFL5403:



42PFL5603:



42PFL7603:



42PFL9603:



42PFL9703:



42PFL9903:
Lexandro
Ist häufiger hier
#104 erstellt: 20. Feb 2008, 21:33
sehr praktisch

schade: kein kartenleser mehr
genial: ein netzwerkanschluss
marcel1703
Hat sich gelöscht
#105 erstellt: 20. Feb 2008, 21:41
Weiss schon jemand wie es beim neuen 9703 mit integriertem DVB-C aussieht?

Gruss Marcel
pimperjochen
Ist häufiger hier
#106 erstellt: 20. Feb 2008, 21:44
Warum wird jetzt auf meine bemerkung eingeprügelt.
Ich bin sicher nicht der einzige der den FERSEHER zu über 50% zum FERNSEHEN benutzt.
Und anstatt die technik so anzupassen, dass man 2 ms statt 4 ms reaktionszeit bekommt sollte man daran arbeiten die kisten so einzustellen ein ordentliches fersehbild zu erzeugen. die momentane entwicklung geht für den überwiegenden teil der nutzer an den bedürfnissen vorbei.
auch in dn nächsten 5-6 jahren wird pal immernoch der übertragungsstandard sein.
ich will doch hier den tv nicht schlecht machen im gegenteil ich will mir lieber sofort als morgen das teil holen. Aber selbst wenn ich mehr als 2.500 eier auf den tisch lege gibt es einfachen keinen tv der ein ordentliches Fernsehbild ausgibt. Und das ist für mich am verbraucher vorbeientwickelt! Sorry aber die mehrheit schaut immernoch einfach nur Fernsehen, so wie ich!
Ju2007
Schaut ab und zu mal vorbei
#107 erstellt: 20. Feb 2008, 21:49
Für den 42PFL5603 gibt es schon ein deutsches Datenblatt auf der Philips Homepage.
Kalle_S
Stammgast
#108 erstellt: 20. Feb 2008, 22:53

ANDYx1975 schrieb:
Sonst könnte ich auch sagen, warum Porsche fahren wenns einen Trabi gibt, der fährt ja auch von a nach b. :prost


Trabi vielleicht nicht, aber ich würde mir sofort ein Auto mit einem Zehntel an Elektronik und Verkabelung kaufen, wenn es verfügbar wäre ;-)
ANDYx1975
Inventar
#109 erstellt: 21. Feb 2008, 00:36

pimperjochen schrieb:
Warum wird jetzt auf meine bemerkung eingeprügelt.
Ich bin sicher nicht der einzige der den FERSEHER zu über 50% zum FERNSEHEN benutzt.
Und anstatt die technik so anzupassen, dass man 2 ms statt 4 ms reaktionszeit bekommt sollte man daran arbeiten die kisten so einzustellen ein ordentliches fersehbild zu erzeugen. die momentane entwicklung geht für den überwiegenden teil der nutzer an den bedürfnissen vorbei.
auch in dn nächsten 5-6 jahren wird pal immernoch der übertragungsstandard sein.
ich will doch hier den tv nicht schlecht machen im gegenteil ich will mir lieber sofort als morgen das teil holen. Aber selbst wenn ich mehr als 2.500 eier auf den tisch lege gibt es einfachen keinen tv der ein ordentliches Fernsehbild ausgibt. Und das ist für mich am verbraucher vorbeientwickelt! Sorry aber die mehrheit schaut immernoch einfach nur Fernsehen, so wie ich!


Sorry wenn das so rüberkam. Wir versuchen dir nur zu erklären, dass die kein schlechtes PAL Bild machen. Du hast nur eine schlechte Quelle. Die sozusagen eine Minderwertige Auflösung hat. Also kurzum das Bild vom LCD ist so gut, dass man sämtliche Bildfehler die deine Quelle liefert sieht. Wenn du jetzt einen Plasma siehst mit besserem PAL Bild, liegt das zu 90% daran, dass die eine schlechtere Auflösung bieten und somit eine genausoschlechte Darstellung wie deine Zuspielung haben. Also nicht wieder falsch verstehn ;-) Das war ne Erklärung des Grundes, kein rumhacken.
ANDYx1975
Inventar
#110 erstellt: 21. Feb 2008, 00:41

marcel1703 schrieb:
Weiss schon jemand wie es beim neuen 9703 mit integriertem DVB-C aussieht?

Gruss Marcel


Also der LCD hat einen Antenneneingang. Das lässt darauf schließen, dass es wie gewöhnlich DBV-T ist. Wie es aussieht ist dies bei allen Modellen so. Es scheint, dass sowohl Philips als auch Sharp ihre DBV-C beerdigen, da keiner der neuen LCDs das hat.
deano63
Stammgast
#111 erstellt: 21. Feb 2008, 07:14
Wie war der genaue Link dieses holländischen Forums?

Kein Kartenleser mehr? Das war doch so praktisch, wie kann ich dann etwa die Photos auf meiner SD-Card als Dia-Show auf dem TV abspielen?

Und vor allem: Stimmt es tatsächlich, dass die neuen Displays spiegeln oder ist das bloss ein Irrtum aus der Uebersetzung ("Clear Display").
deano63
Stammgast
#112 erstellt: 21. Feb 2008, 11:17
Hier ist der Link zum Datenblatt des 5603ers:

http://www.p4c.phili...5603d_10_pss_deu.pdf


Hoffentlich kommt bald jenes zum 7603er.

Frage an die Experten: 2x15 Watt ist doch klar mehr Power als bei den bisherigen 9632ern, dort wurden 2x8 W angegeben. Oder ist dies wieder eine andere Technik?

Und was ist mit dem spiegelndem Display? Ist das wahr? Ich kenne mich mit all den Audrücken zu wenig aus, vielleicht kann einer von Euch da was aus dem Datenblatt rauslesen.
Lexandro
Ist häufiger hier
#113 erstellt: 21. Feb 2008, 12:09
zu dem 5603 gibts auch schon erste preise in der Schweiz: http://geizhals.at/eu/a312516.html
deano63
Stammgast
#114 erstellt: 21. Feb 2008, 15:40
Jene Seite zeigt bloss zwei österreichische Anbieter (keine Schweizerischen!) - beide bieten den 5603 für 1399.- Euro an. Würde in der Schweiz wohl umgerechnet um 2200.-- kosten.

Dann wird wohl die 7000er-Serie teurer werden oder? Und die 9000er nochmals teurer. Fragt sich bloss um wieviel....
HabaduclesIII
Stammgast
#115 erstellt: 21. Feb 2008, 17:18

deano63 schrieb:
Hier ist der Link zum Datenblatt des 5603ers:

http://www.p4c.phili...5603d_10_pss_deu.pdf


Hoffentlich kommt bald jenes zum 7603er.

Frage an die Experten: 2x15 Watt ist doch klar mehr Power als bei den bisherigen 9632ern, dort wurden 2x8 W angegeben. Oder ist dies wieder eine andere Technik?

Und was ist mit dem spiegelndem Display? Ist das wahr? Ich kenne mich mit all den Audrücken zu wenig aus, vielleicht kann einer von Euch da was aus dem Datenblatt rauslesen.



steht doch in deiner verlinkten pdf, dass es nicht reflektierende displays sind
deano63
Stammgast
#116 erstellt: 21. Feb 2008, 17:44
Danke, hatte es glatt übersehen - hier im Forum wurde ja auch schon mal das Gegenteil behauptet.

Ist ja schon mal erfreulich, hoffentlich gilt dies dann auch für die Modelle der 7000er und 9000er Serien.
pimperjochen
Ist häufiger hier
#117 erstellt: 21. Feb 2008, 18:15
Hallo nochmal zum pal problem.
mir ist selbstverständlich klar, dass das ausgangssignal mieß ist.
Wenn ich aber eine Röhre und einen flat nebeneinader stelle und normales Fernsehprogramm laufen lasse, dann sieht das bild auf der röhre wesentlich besser aus.
Vielleicht genügt es schon Softwareseitge programmierungen vorzunehmen um das tv bild erträglich zu machen. ich erwarte ja überhaupt keine dvd schon gar keine hd dvd qualität aber mindestend die qualität die eine gleich große röhre seit 10 jahren abliefert. und das scheint nicht möglich zu sein - warum???
HabaduclesIII
Stammgast
#118 erstellt: 21. Feb 2008, 18:57
wurde doch schon erklärt,weil einfach die röhre eine geringere auflösung hat und ein aktuelles full hd panel eben nicht. Die röhre wird mit dem gefüttert worauf sie ausgelegt ist,ist doch klar dass es dann gut aussieht.
ANDYx1975
Inventar
#119 erstellt: 21. Feb 2008, 19:39

pimperjochen schrieb:
Hallo nochmal zum pal problem.
mir ist selbstverständlich klar, dass das ausgangssignal mieß ist.
Wenn ich aber eine Röhre und einen flat nebeneinader stelle und normales Fernsehprogramm laufen lasse, dann sieht das bild auf der röhre wesentlich besser aus.
Vielleicht genügt es schon Softwareseitge programmierungen vorzunehmen um das tv bild erträglich zu machen. ich erwarte ja überhaupt keine dvd schon gar keine hd dvd qualität aber mindestend die qualität die eine gleich große röhre seit 10 jahren abliefert. und das scheint nicht möglich zu sein - warum???


Wie soll das gehen? Du hast eine Auflösung von 1080. Da kannst du machen was du willst. Ganz im Ernst...der Fehler liegt nicht am LCD. Das liegt an einer veralteten Einspeisungs bzw. Zuspielertechnik. Da kannste dich drehen und Wenden wie du willst. Wenn das so einfach wäre, hätte das schon längst jemand gemacht. Den Herstellern ist schon klar, dass da zurzeit der Hund vergraben liegt. Aber warum drüber aufregen? Das ist eine Übergangsphase. Pal wird nach und nach verschwinden. Wie VHS. In 1-2 Jahren wirst du einen Blue Ray Player für 50-100 EUR im Geschäft bekommen. PAL ist nicht mehr zukunftsweisend.
Kalle_S
Stammgast
#120 erstellt: 21. Feb 2008, 20:57

deano63 schrieb:
Jene Seite zeigt bloss zwei österreichische Anbieter (keine Schweizerischen!) - beide bieten den 5603 für 1399.- Euro an. Würde in der Schweiz wohl umgerechnet um 2200.-- kosten.

Dann wird wohl die 7000er-Serie teurer werden oder? Und die 9000er nochmals teurer. Fragt sich bloss um wieviel....


Nö, fragt sich nicht.

schau dir doch die US und Euro-Preise an!
5603 1399$; 1399€ usw …
xillu
Ist häufiger hier
#121 erstellt: 21. Feb 2008, 22:25

ANDYx1975 schrieb:

marcel1703 schrieb:
Weiss schon jemand wie es beim neuen 9703 mit integriertem DVB-C aussieht?

Gruss Marcel


Also der LCD hat einen Antenneneingang. Das lässt darauf schließen, dass es wie gewöhnlich DBV-T ist. Wie es aussieht ist dies bei allen Modellen so. Es scheint, dass sowohl Philips als auch Sharp ihre DBV-C beerdigen, da keiner der neuen LCDs das hat.



Hallo ANDY,

öööhhh, na logisch hat der Philips ein Antenneneingang , das muss er auch bei DVB-C haben

Ich verstehe Marcel ganz gut, mich kotzt es auch an das NUR drei Hersteller ein gescheites Tunerkonzept verfolgen (Metz, Löwe, Technisat)......

Technisat zum Beispiel hat "auch nur" EINEN Antenneneingang, na gut und EINEN SAT-Anschluß und darüber kann ALLES empfangen werden und auch alles genutzt werden, absolut GENIAL.... analog, DVB-T, DVB-C, DVB-S, Radio, ich habe fertig !!

Naja, aber an die Bild-Quali von Philips kommen sie ALLE nicht ran.

Deswegen werde ich wohl auch beim jetzigen Favoriten ...9732) zuschlagen, dann muß ich eben mit Set-Top-Boxen leben, wobei ich dann, wenn ich ein PVR-DVB-C Receiver kaufe auch nur EINE Entschlüsselungskarte nutzen muß, bei DVB-C im TV sehe ich schon wieder alt aus, da muß für teures Geld ne Zweite Karte ran (incl. CAM-Modul)

Tja, wie man es dreht und wendet, diese Sch****-Verschlüsselung ist echt der größte Mist.....

Gruss LARS
rivers
Neuling
#122 erstellt: 22. Feb 2008, 01:02
ok,

hier noch ein ausschnitt zum thema preis_

+++++++++++++schnipp+++++++++++++++++++++
Philips recently unveiled their new
7000 FlatTV series of LCD displays,
ranging in size from 19 to 52 inches
diagonal. The new displays have a
rounded edge that is surrounded by
acrylic, giving it a “minimalist, emotion-
al, and recognizable” design. The dis-
plays have no recognizable loudspeak-
er grills, as the sound is delivered
from the back of the display and car-
ried out through the acrylic flare around the set to the front. The new
series incorporates 120 Hz ClearLCD

technology with response
time dropped to two milliseconds, and their HD Digital Natural
Motion

technology eliminates the persistent juddering effects that
can be noticed when 24-frame-per-second film is transferred to 60-
frame-per-second video. The Motion Estimation Motion
Compensation technology that is used interpolates a new frame in
the 2-3 frame repetition sequence with motion adaptation to mini-
mize artifacts. Each display in the 7000 series includes four HDMI
1.3 inputs, and three of the models include Philips' LED Ambilight

technology ($1,800 for the 42-inch 42PFL7603; $2,100 for the 47-
inch 47PFL7603; $2,800 for the 52-inch 52PFL7603), with a $100
decrease in price for the non-Ambilight models of the same size
(which all end in 7403 rather than 7603).
+++++++++++++++++++++++schnipp+++++++++++++++++++++++++++++++++++++

wie wir gelernt haben ist $=€ :-)
ANDYx1975
Inventar
#123 erstellt: 22. Feb 2008, 01:20

xillu schrieb:

ANDYx1975 schrieb:

marcel1703 schrieb:
Weiss schon jemand wie es beim neuen 9703 mit integriertem DVB-C aussieht?

Gruss Marcel


Also der LCD hat einen Antenneneingang. Das lässt darauf schließen, dass es wie gewöhnlich DBV-T ist. Wie es aussieht ist dies bei allen Modellen so. Es scheint, dass sowohl Philips als auch Sharp ihre DBV-C beerdigen, da keiner der neuen LCDs das hat.



Hallo ANDY,

öööhhh, na logisch hat der Philips ein Antenneneingang , das muss er auch bei DVB-C haben

Ich verstehe Marcel ganz gut, mich kotzt es auch an das NUR drei Hersteller ein gescheites Tunerkonzept verfolgen (Metz, Löwe, Technisat)......

Technisat zum Beispiel hat "auch nur" EINEN Antenneneingang, na gut und EINEN SAT-Anschluß und darüber kann ALLES empfangen werden und auch alles genutzt werden, absolut GENIAL.... analog, DVB-T, DVB-C, DVB-S, Radio, ich habe fertig !!

Naja, aber an die Bild-Quali von Philips kommen sie ALLE nicht ran.

Deswegen werde ich wohl auch beim jetzigen Favoriten ...9732) zuschlagen, dann muß ich eben mit Set-Top-Boxen leben, wobei ich dann, wenn ich ein PVR-DVB-C Receiver kaufe auch nur EINE Entschlüsselungskarte nutzen muß, bei DVB-C im TV sehe ich schon wieder alt aus, da muß für teures Geld ne Zweite Karte ran (incl. CAM-Modul)

Tja, wie man es dreht und wendet, diese Sch****-Verschlüsselung ist echt der größte Mist.....

Gruss LARS


OK dann mal angenommen er hat 2 Tuner und einer davon ist dbv-c, dann ist noch lange nicht gesagt, dass du damit auch alle Sender reinbekommst. Also Sony hat einen Tuner drin und soweit ich Forum gelesen habe, kann der nicht alle Sender Empfangen, da der Tuner nicht alle Signale interpretieren kann. Das steckt alles in den Kinderschuhen. Ich hätte das auch gerne, die CAM wärs mir auch wert...Aber naja iss eben leider ned realistisch...zurzeit.
ANDYx1975
Inventar
#124 erstellt: 22. Feb 2008, 01:24

rivers schrieb:
ok,

hier noch ein ausschnitt zum thema preis_

+++++++++++++schnipp+++++++++++++++++++++
Philips recently unveiled their new
7000 FlatTV series of LCD displays,
ranging in size from 19 to 52 inches
diagonal. The new displays have a
rounded edge that is surrounded by
acrylic, giving it a “minimalist, emotion-
al, and recognizable” design. The dis-
plays have no recognizable loudspeak-
er grills, as the sound is delivered
from the back of the display and car-
ried out through the acrylic flare around the set to the front. The new
series incorporates 120 Hz ClearLCD

technology with response
time dropped to two milliseconds, and their HD Digital Natural
Motion

technology eliminates the persistent juddering effects that
can be noticed when 24-frame-per-second film is transferred to 60-
frame-per-second video. The Motion Estimation Motion
Compensation technology that is used interpolates a new frame in
the 2-3 frame repetition sequence with motion adaptation to mini-
mize artifacts. Each display in the 7000 series includes four HDMI
1.3 inputs, and three of the models include Philips' LED Ambilight

technology ($1,800 for the 42-inch 42PFL7603; $2,100 for the 47-
inch 47PFL7603; $2,800 for the 52-inch 52PFL7603), with a $100
decrease in price for the non-Ambilight models of the same size
(which all end in 7403 rather than 7603).
+++++++++++++++++++++++schnipp+++++++++++++++++++++++++++++++++++++

wie wir gelernt haben ist $=€ :-)



Ja $=€ aber normalerweise sind das Preisempfehlungen des Herstellers. Ich glaube der die Empfehlung für den 46er 9732 liegt bei 3.400 EUR. Und der Straßenpreis iss weitaus weniger. Also kannste pro LCD nochmal 200 am Anfang abziehen und nach paar Monaten 400 EUR. Also scheint guter Preis zu werden.
pimperjochen
Ist häufiger hier
#125 erstellt: 22. Feb 2008, 09:33
zum auflösungsproblem zurück.
ich kann doch an meinem pc lcd auch die auflösung nach beleiben einstellen. wenn eine niedrigere auflösung ein besseres pal bild macht, na warum wird nicht einfach was programmiert mit dem man die auflösung je nach medium runter oder raufstellen kann???
Alufoliengriller
Stammgast
#126 erstellt: 22. Feb 2008, 12:14
@pimperjochen
vielleicht solltest Du das mit der Auflösung mal in einem eigenen Thread abhandeln


[Beitrag von Alufoliengriller am 22. Feb 2008, 12:16 bearbeitet]
Lexandro
Ist häufiger hier
#127 erstellt: 22. Feb 2008, 12:36

pimperjochen schrieb:
zum auflösungsproblem zurück.
ich kann doch an meinem pc lcd auch die auflösung nach beleiben einstellen. wenn eine niedrigere auflösung ein besseres pal bild macht, na warum wird nicht einfach was programmiert mit dem man die auflösung je nach medium runter oder raufstellen kann???


dein PC LCD-monitor hat auch eine standardauflösung, alle abweichenden auflösungen sind dann eben unscharf

PAL-auflösung auf Full HD-bildschirmen richtig scharf darzustellen geht technisch einfach nicht, da kann man auch softwareseitig nichts machen, außer möglichst effizient hochskalieren...wird aber trotzdem nie an ein gerät heranreichen, dass speziell für PAL-auflösung konzipiert ist
und die auflösung vom Full HD TV runterstellen geht mal gleich gar nicht, was technisch ja auch vollkommen logisch ist


[Beitrag von Lexandro am 22. Feb 2008, 12:37 bearbeitet]
ANDYx1975
Inventar
#128 erstellt: 22. Feb 2008, 13:15

pimperjochen schrieb:
zum auflösungsproblem zurück.
ich kann doch an meinem pc lcd auch die auflösung nach beleiben einstellen. wenn eine niedrigere auflösung ein besseres pal bild macht, na warum wird nicht einfach was programmiert mit dem man die auflösung je nach medium runter oder raufstellen kann???


Also das liegt daran, dass du keine Videoframs hast die durchlaufen. Da ist der Rechenaufwand viel geringer. Die Auflösung am PC bezieht sich z.B. nicht auf Filme die du im Media Player abspielst. Da bleibt eine SVCD zb immer noch eine SVCD. Da verändert sich nicht die Auflösung. Das bedarf ebenfalls Rechenaufwand.
Kalle_S
Stammgast
#129 erstellt: 22. Feb 2008, 13:23

ANDYx1975 schrieb:
Ja $=€ aber normalerweise sind das Preisempfehlungen des Herstellers.


Was denn bitte sonst? ;-)
Alufoliengriller
Stammgast
#130 erstellt: 22. Feb 2008, 16:05
Hier ist noch der Link zum Holland Forum

Das englische Datenblatt zum 42PFL7403/26 ist nun online
ANDYx1975
Inventar
#131 erstellt: 22. Feb 2008, 16:36

Alufoliengriller schrieb:
Hier ist noch der Link zum Holland Forum

Das englische Datenblatt zum 42PFL7403/26 ist nun online


Hm also sieht ja fett aus, wenn da jetzt noch Ambilight hinzukommt beim 7603 wirds interessant. Er scheint auch DBV-C tuner zu haben :-) Was mir jetzt nur komisch vorkommt... Philips macht keine Angaben zu 24p, da steht nur 1080p / 60 hz drin. Kann doch eigentlich nicht sein. Oder?
deano63
Stammgast
#132 erstellt: 22. Feb 2008, 16:41
Es ist das Datenblatt des US-Modells. Wir müssen da mal die deutsche Philips-Website im Auge behalten, aber dort findet sich noch nichts.
Alufoliengriller
Stammgast
#133 erstellt: 22. Feb 2008, 19:34
Wer es trotzdem lesen kann ist klar im Vorteil
Buddah
Hat sich gelöscht
#134 erstellt: 22. Feb 2008, 21:02
Gibt es schon Infos bzgl. Input lag??
cibbel
Ist häufiger hier
#135 erstellt: 23. Feb 2008, 13:58
Hallo zusammen,
ich wollte auch einmal ein wenig zu diesem sehr informativen Forum beisteuern !!

Und zwar ist mittlerweile das Datenblatt zum Modell 42PFL7603 auf der deutschen Philips-Seite unter Kontakt&Support, LCD>40 Zoll online.

Leider ist mir dort aufgefallen, dass es anscheinend eine gravierende Abweichung zu den Modelldaten aus den USA gibt. Denn entgegen den Tabellen von der CES 2008 hat das Gerät anscheinend keinen 100Hz bzw. 120Hz Modus.
Auch die Reaktionszeit beträgt nicht 2ms, sondern 5ms.
Die Fernbedienung scheint mir optisch ein Rückschritt zu sein, auch wenn diese endlich auch wieder eine Taste für die direkte Formatumschaltung enthält.

Und es gibt bereits ein Firmware-Upgrade 0.64.27.0 !! Nicht schlecht, dafür dass der TV noch gar nicht auf dem Markt ist.

Aber Frage an alle: Wie kann es sein, dass sich im Datenblatt die Spezifikationen vor allem bzgl. 100hz und 2ms so von den bisherigen CES-Angaben unterscheiden ??

Grüße von Cibbel


[Beitrag von cibbel am 23. Feb 2008, 14:05 bearbeitet]
deano63
Stammgast
#136 erstellt: 23. Feb 2008, 17:05
Wirklich schwierig einzuschätzen für einen Laien. Keine 100hz? Was ist aber von Pixel Plus 3 HD zu halten? Wirkt solches auch auf normale PAL-Bilder? Der Sound scheint besser zu sein als bei den bisherigen 9632er-Modellen, aber was ist mit dem Bild?

Spart sich Philips etwa all diese Dinge für die 9000er-Serie auf? Dann dürfen sie aber für diese 7603-Modelle keine Phantasie-Preise verlangen.

Schade übrigens, dass es keine 37"-Modelle davon gibt.
ANDYx1975
Inventar
#137 erstellt: 23. Feb 2008, 17:54
Ok, ich war mal so frei und habe denk Linke hier reinkopiert zum deutschen Datenblatt. Danke für Info.


Datenblatt
http://www.p4c.phili...7603d_10_pss_deu.pdf

Handbuch
http://www.p4c.phili...7603d_10_dfu_deu.pdf


Also irgendwie ist das eh recht komisch mit den neuen Philips... die US Version vom 7403 hat auch keine 24p. Was eigentlich ein Unding ist. Der 7603 hat keine 100hz und 5ms was schlechter als der 9732 ist. Also müssen wir für einen vernünftigen Funktionsumfang doch auf die 9er Reihe warten? Irgendwie alles sehr seltsam. Aber naja das erklärt den Preis...hab mich schon gewundert warum die neue so billig sind. Jetzt kann ich mirs vorstellen


[Beitrag von ANDYx1975 am 23. Feb 2008, 18:07 bearbeitet]
Lexandro
Ist häufiger hier
#138 erstellt: 23. Feb 2008, 18:18
hm das ist ja ein wenig enttäuschend...
allerdings fällt die verbesserung des dynamischen kontrasts laut datenblatt recht deutlich aus, immerhin von 7500:1 auf 30000:1
Ju2007
Schaut ab und zu mal vorbei
#139 erstellt: 23. Feb 2008, 18:21
Kennt jemand den Grund, warum bei den neuen Modellen die Ausführungen für den US-Markt laut den Datenblättern die neueren (besseren) Bildverbesserer haben?

Der 42PFL5603 hat beim deutschen Modell PP HD, während die Version für die USA PP 3HD hat. Liegt das an der Positionierung der einzelnen Geräte im Markt?
ANDYx1975
Inventar
#140 erstellt: 23. Feb 2008, 18:34
Naja hoffen wir mal auf die 9er Serie. Ich gehe mal davon aus, dass das aus dem gleichen Grund ist aus dem die den 9632er fast vom Markt genommen haben. Die wollen die teueren LCDs besser verkaufen können. Sourround Ambilight und Kartenleser is ja kein wirkliches Kaufargument gewesen. Ich glaube die wollten den Fehler nicht nochmal machen.
Kalle_S
Stammgast
#141 erstellt: 23. Feb 2008, 22:13
Finde ich auch sehr enttäuschend. Vorallem keine 120Hz …
Dann hoffen wir mal auf die 9er, aber bitte zu einem vernünftigem Preis ;-)
Has3lmaus
Stammgast
#142 erstellt: 23. Feb 2008, 22:34
Ich nehme an, dass die neue 9xxx Serie in Deutschland auch nur 100Hz darstellen kann. Das liegt vor allem an unserer PAL Fernsehnorm. Aus 50Hz (PAL) werden z.B. bei einem 100Hz Röhrengerät durch Bildwiederholung 100Hz, und bei einem NTSC (60Hz) eben durch Bildverdoppelung eben 120 Hz.

Im Gegensatz zu 100Hz-Röhrengeräten wird bei LC-Displays die Bildrate nicht durch simple Bildwiederholung erhöht, sondern durch Hinzurechnen von Zwischenbildern. In der Folge stellen die LC-Displays statt der 50 Originalbilder pro Sekunde(50Hz) nun jede Sekunde 100 vorgegebene und interpolierte Einzelbilder (100Hz)dar, bzw. machen aus 60Hz Signalen 120 Bilder(l20Hz).

Für 24Hz wären die 120Hz natürlich die bessere Möglichkeit, jedoch besteht das Problem dann bei der Verarbeitung von 50Hz Signalen.
Zu wünschen wäre ein TV, der beide Modis unterstützen würde: z.B:
120Hz für Blu-ray Betrieb (+ evtl. die Option Natural Motion), sowie
100Hz für den (PAL) TV Betrieb.
cibbel
Ist häufiger hier
#143 erstellt: 24. Feb 2008, 13:34
Hallo nochmal,

ich denke auch, dass Philips des größeren Profits wegen die beiden Features 120hz und 2ms in die 9000er Serie reinpackt.

Wie Ihr ja wohl gemerkt habt, ist ja gar keine 9000er Serie in den USA auf der CES vorgestellt worden, die hier in Europa dazu dient, die Top-Features in eine höhere Preisklasse zu schieben.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass der 9603 anders als der 7603 nicht nur den Netzwerkanschluss hat, sondern sowohl 100Hz als auch die 2ms mit Ambilight links und rechts.

Und der 9703 hat dann wohl wieder Ambilight Surround und wieder eine möglicherweise hochwertigere Fernbedienung.

Ich denke, das es jetzt ganz stark auf den Preis ankommt, ob der 7603 für die meisten von Interesse ist. Er müsste zumindest unter dem Preis der "Vorgänger" 7862 und 7962 liegen, d.h. 1.800 € UVP wäre da schon meiner Meinung nach das höchste der Gefühle.

Ansonsten hoffe wohl nicht nur ich auf den 42PFL9603 - bloß nicht zu irgendwelchen Mondpreisen !!

Grüße
Cibbel

P.S.: In den USA hat der 42PFL7603 übrigens auch einen anderen Fuß, nämlich nicht in schwarz, sondern in silbern oder so - also auch eine kleine optische Änderung.
ANDYx1975
Inventar
#144 erstellt: 24. Feb 2008, 15:37

cibbel schrieb:
Hallo nochmal,

ich denke auch, dass Philips des größeren Profits wegen die beiden Features 120hz und 2ms in die 9000er Serie reinpackt.

Wie Ihr ja wohl gemerkt habt, ist ja gar keine 9000er Serie in den USA auf der CES vorgestellt worden, die hier in Europa dazu dient, die Top-Features in eine höhere Preisklasse zu schieben.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass der 9603 anders als der 7603 nicht nur den Netzwerkanschluss hat, sondern sowohl 100Hz als auch die 2ms mit Ambilight links und rechts.

Und der 9703 hat dann wohl wieder Ambilight Surround und wieder eine möglicherweise hochwertigere Fernbedienung.

Ich denke, das es jetzt ganz stark auf den Preis ankommt, ob der 7603 für die meisten von Interesse ist. Er müsste zumindest unter dem Preis der "Vorgänger" 7862 und 7962 liegen, d.h. 1.800 € UVP wäre da schon meiner Meinung nach das höchste der Gefühle.

Ansonsten hoffe wohl nicht nur ich auf den 42PFL9603 - bloß nicht zu irgendwelchen Mondpreisen !!

Grüße
Cibbel

P.S.: In den USA hat der 42PFL7603 übrigens auch einen anderen Fuß, nämlich nicht in schwarz, sondern in silbern oder so - also auch eine kleine optische Änderung.


Also der 9732 liegt als 46er bei mindestens 2400 EUR...was unverschämt viel ist, für einen TV der fast 1 Jahr alt ist... die 9er Reihe wird wohl nicht drunter zu bekommen sein. Ich verabschiede mich zurzeit immer mehr Richtung neuen Samsung, Sharp oder Sony. Mal abwarten... Alles über 2400 EUR ist uninteressant, da kann ich mir gleich einen Pioneer für 2700 eur holen.
Marcus_Antonius_
Ist häufiger hier
#145 erstellt: 24. Feb 2008, 15:54

ANDYx1975 schrieb:
Also der 9732 liegt als 46er bei mindestens 2400 EUR...was unverschämt viel ist, für einen TV der fast 1 Jahr alt ist... die 9er Reihe wird wohl nicht drunter zu bekommen sein. Ich verabschiede mich zurzeit immer mehr Richtung neuen Samsung, Sharp oder Sony. Mal abwarten... Alles über 2400 EUR ist uninteressant, da kann ich mir gleich einen Pioneer für 2700 eur holen.


Es soll sich jeder das kaufen, was er sich leisten kann und mag.
Naja, für 2400 € ist der 47/9732 momentan kaum zu bekommen. Realistischer sind da schon 2500-2600 incl. Versand bei den günstigen Onlineshops.
Den vergleichbaren Sony solltest du auch aus deiner Liste streichen, denn der kostet auch soviel.

Dann bleibt eigentlich nur noch Samsung, Sharp und Toshiba. In dem Fall würde ich zum Toshiba 47Z greifen, denn der ist mal richtig billig und sein Geld am ehesten Wert.

Grüsse
ANDYx1975
Inventar
#146 erstellt: 24. Feb 2008, 19:11

Marcus_Antonius_ schrieb:

ANDYx1975 schrieb:
Also der 9732 liegt als 46er bei mindestens 2400 EUR...was unverschämt viel ist, für einen TV der fast 1 Jahr alt ist... die 9er Reihe wird wohl nicht drunter zu bekommen sein. Ich verabschiede mich zurzeit immer mehr Richtung neuen Samsung, Sharp oder Sony. Mal abwarten... Alles über 2400 EUR ist uninteressant, da kann ich mir gleich einen Pioneer für 2700 eur holen.


Es soll sich jeder das kaufen, was er sich leisten kann und mag.
Naja, für 2400 € ist der 47/9732 momentan kaum zu bekommen. Realistischer sind da schon 2500-2600 incl. Versand bei den günstigen Onlineshops.
Den vergleichbaren Sony solltest du auch aus deiner Liste streichen, denn der kostet auch soviel.

Dann bleibt eigentlich nur noch Samsung, Sharp und Toshiba. In dem Fall würde ich zum Toshiba 47Z greifen, denn der ist mal richtig billig und sein Geld am ehesten Wert.

Grüsse


ja der aktuelle Sony ist teuer. Wie das mit den neuen aussieht weiss ma noch nicht. Jedenfalls ist es ne ganz schöne Sauerei dass Philips den Amis so ein Teil für 2100 USD gibt und wir wahrschein auf den 9er gehen müssen und daa wohl oder übel für wieder einen sehr mächtigen Preis. Also der 9732er ist sein Geld nicht wert. Top LCD aber, Samsung und Sharp bieten ähnliche Produkte für weitaus weniger.
Lexandro
Ist häufiger hier
#147 erstellt: 24. Feb 2008, 19:13
bei Sharp gibts den XL2E als 46er inzwischen gut 100 € günstiger als als 42er, da könnte man zuschlagen

http://geizhals.at/deutschland/?fs=xl2e&in=

die logik dahinter bleibt mir allerdings verschlossen

dass die Philips-geräte trotz einem alter von einem jahr nicht günstiger werden ist durchaus verständlich, schließlich verkaufen sich die dinger nach wie vor extrem gut und sind oft sogar ausverkauft, warum dann den preis senken ? würde ich auch erst machen wenn die verkaufszahlen rückläufig sind...
Marcus_Antonius_
Ist häufiger hier
#148 erstellt: 24. Feb 2008, 19:52

ANDYx1975 schrieb:

Jedenfalls ist es ne ganz schöne Sauerei dass Philips den Amis so ein Teil für 2100 USD gibt und wir wahrschein auf den 9er gehen müssen und daa wohl oder übel für wieder einen sehr mächtigen Preis.

Man kann die Preise in den USA nicht mit denen bei uns vergleichen. Ich habe keine Lust darauf tiefer einzugehen, denn darüber gibts viel zu lesen. Einfach mal googeln, wenns interessiert.


ANDYx1975 schrieb:

Also der 9732er ist sein Geld nicht wert. Top LCD aber, Samsung und Sharp bieten ähnliche Produkte für weitaus weniger.


Ob er sein Geld wert ist, entscheidet der Markt und der sagt, er ist es Die Verkaufszahlen sind ungebrochen sehr gut.
Er bietet zur Zeit einfach das beste Gesamtpaket und ist mittlerweile sehr ausgereift. Die Kinderkrankheiten wurden grösstenteils ausgemerzt.


Grüsse
ANDYx1975
Inventar
#149 erstellt: 24. Feb 2008, 22:51

Marcus_Antonius_ schrieb:

ANDYx1975 schrieb:

Jedenfalls ist es ne ganz schöne Sauerei dass Philips den Amis so ein Teil für 2100 USD gibt und wir wahrschein auf den 9er gehen müssen und daa wohl oder übel für wieder einen sehr mächtigen Preis.

Man kann die Preise in den USA nicht mit denen bei uns vergleichen. Ich habe keine Lust darauf tiefer einzugehen, denn darüber gibts viel zu lesen. Einfach mal googeln, wenns interessiert.


ANDYx1975 schrieb:

Also der 9732er ist sein Geld nicht wert. Top LCD aber, Samsung und Sharp bieten ähnliche Produkte für weitaus weniger.


Ob er sein Geld wert ist, entscheidet der Markt und der sagt, er ist es Die Verkaufszahlen sind ungebrochen sehr gut.
Er bietet zur Zeit einfach das beste Gesamtpaket und ist mittlerweile sehr ausgereift. Die Kinderkrankheiten wurden grösstenteils ausgemerzt.


Grüsse


Na der 9632 war z.B. ne Alternative. Den haben sie deswegen vom Markt genommen und naja...du hast recht, dass es einer wenn ned sogar der beste LCD ist...nur das Preisleitungsverhältnis iss bei Sharp und Samsung jetzt wirklich attraktiver. Mich ärgerts eben, dass europäische Hersteller fast alle Produkte um 30-50% billiger dort verkaufen und bei uns kassieren die. Addidas macht es auch nicht anders.
0xdeadbeef
Stammgast
#150 erstellt: 25. Feb 2008, 00:11
Mal am Rande: sind die neuen Philips-Geräte voll verspiegelt wie die aktuellen Samsungs oder kommt das nur auf den Fotos so rüber?
ssirius
Inventar
#151 erstellt: 25. Feb 2008, 08:10

ANDYx1975 schrieb:

Na der 9632 war z.B. ne Alternative. Den haben sie deswegen vom Markt genommen und naja...du hast recht, dass es einer wenn ned sogar der beste LCD ist...nur das Preisleitungsverhältnis iss bei Sharp und Samsung jetzt wirklich attraktiver. Mich ärgerts eben, dass europäische Hersteller fast alle Produkte um 30-50% billiger dort verkaufen und bei uns kassieren die. Addidas macht es auch nicht anders.


Der 47PFL9632 war nicht für den deutschen Markt bestimmt und kann deshalb auch nicht vom Markt genommen worden sein. Er ist weiterhin im Internet bestellbar als EU-Modell, was überhaupt keine Rolle spielen würde.

Das mit dem Preisleistungsverhältnis ist so eine Sache. Beim Sharp empfand ich den Blackcrush als zu stark und beim Samsung weiß man vorher nicht, was man bekommt und ob es funktioniert.

mfg
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips 9603/9703 RGB Farbraum
spl83 am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  7 Beiträge
Welchen Philips 47" ? 9603 / 7603 / 7403 oder andere?
tuningguid am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  3 Beiträge
Philips 42" 5603 LCD Display
m007meyer am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  3 Beiträge
Philips 37" 9603 / 7403 Klang
Moeller am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  2 Beiträge
9703 schlechteres Bild als 7603?
Tony_G007 am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  15 Beiträge
Philips 7603 versus philips 9603 versus Pana pz80 /85
Geitomat am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  4 Beiträge
Preisdifferenz 9703 /9603 gerechtfertigt?
diehappy69 am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  2 Beiträge
Suche Firmware 9603 / 9703
Pingo am 24.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  4 Beiträge
"9603 vs 9703" EILT
Tobago am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  2 Beiträge
9703 / 9603 und die Fernbedienung
Grundigdreamer am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder854.908 ( Heute: 107 )
  • Neuestes Mitgliednichtnocheinnickname
  • Gesamtzahl an Themen1.425.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.134.718