Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

9703: Beim Einschalten manchmal kein Bild

+A -A
Autor
Beitrag
DoomSoldier
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Sep 2008, 09:31
Hallo,
ich habe jetzt schon mehrmals ein interessantes Phenomän bei meinem 9703 beobachtet.

Es passiert wenn ich den TV mittels Stromleiste - dann mit der FB einschalte.
Der TV fährt hoch, jeodoch ohne Hintergrundsbeleuchtung und ohne Bild. Alles Funktioniert, Amilight, FB reagiert ect.. nur ist überhaupt kein Bild da.

Dann muss ich den TV abschalten und neu einschalten, dann klappt es manchmal, hat aber auch schon zwei Anläufe gebraucht.

Wtf ist das ?
Vielleicht liegt es an der neuen FW Version 058.011 ? Werde mal einen downgrade versuchen.

Habt ihr schon diesbezüglich etwas gehört ?

Bitte um Rat !

Danke

lg
rene008
Stammgast
#2 erstellt: 12. Sep 2008, 10:38
Nein noch nichts gehört. könnt aber sein das die Kiste nicht genug Strom ziehen kann. Stecken da noch mehr Sachen in der Leiste? Wenn du die Leiste nicht ausschaltest startet er dann immer mit Bild, dann liegts am Strom.
René
DoomSoldier
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Sep 2008, 10:59
Hi,

thx für den Feedback. Das klingt irgendwie vernünftig.



Hauptstecker

Dauerbetrieb
- Router
- Gigabitswitch
- Modem
- NAS Server
- Kathrein UFS 910 + HDD


Schaltleiste
- Yamaha Audio
- Philips 9703
- WII
- PS3

Einschaltreihenfolge
- Kathrein
- Yamaha
- TV

Vielleicht werde ich mal den TV auf den 1. Platz der Einschaltfolge von meiner Harmony One geben und das Phenomän beobachten.


danke

Markus


EDIT: Jetzt fällt mir gerade ein, dass ich vor dem ganzen Zeug einen Hama Überspannungsschutz installiert habe. Vor ca. einem Monat. Seit dem könnt das sein.
Ich glaube, dass der vielleicht schuld ist, da der TV viel Leistung ziehen möchte, aber der Schutz das verhindert.

Kann das Ding schuld sein ???

lg


[Beitrag von DoomSoldier am 12. Sep 2008, 11:20 bearbeitet]
Vlan
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Sep 2008, 12:21
Jetzt wo Du es sagst - ist mir auch schon 2x passiert...
Ton und Ambilight gehen nur die Hintergrundbeleuchtung scheint aus zu bleiben... somit kein Bild ....

Ist aber wie gesagt in 2,5 Monaten nur 2x passiert - ach ja - LCD hängt an eigener Steckdose, und auch sonst ist nichts stromfressendes auf der gleichen Sicherung!!

Was macht Deine Hintergrundbeleuchtung, wenn Du den Loungemodus verwendest?
Bei mir wird diese mitgestartet und der Bildschirm bleibt dunkel (grau).

Gruß VLAN


[Beitrag von Vlan am 12. Sep 2008, 12:22 bearbeitet]
mklang05
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Sep 2008, 11:43
Hallo,

dasselbe Phänomen habe ich auch schon zweimal gehabt. Ich schalte fen LCD über die Fernbedienung ein. LED wechselt von rot auf Grün. Aber kein Bild und Ton. Fernbedienung zeigt keine Reaktion. Standby Taste hat noch funktioniert. Erst beim zweiten Einschalten war wieder alles in Ordnung.

Gruss
Michael
Pingo
Stammgast
#6 erstellt: 13. Sep 2008, 12:24

mklang05 schrieb:
Hallo,

dasselbe Phänomen habe ich auch schon zweimal gehabt. Ich schalte fen LCD über die Fernbedienung ein. LED wechselt von rot auf Grün. Aber kein Bild und Ton. Fernbedienung zeigt keine Reaktion. Standby Taste hat noch funktioniert. Erst beim zweiten Einschalten war wieder alles in Ordnung.

Gruss
Michael


Welche LED? Habe nur eine rote vorne am TV...
mklang05
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 13. Sep 2008, 14:28
Genau die. Wenn der bei mir aus ist, leuchtet sie rot. Während des Betriebes grün.

Michael
Pingo
Stammgast
#8 erstellt: 13. Sep 2008, 14:30

mklang05 schrieb:
Genau die. Wenn der bei mir aus ist, leuchtet sie rot. Während des Betriebes grün.

Michael


Beim 42PFL9703? Also bei mir leuchtet da nix grün....
cat65
Stammgast
#9 erstellt: 13. Sep 2008, 20:40
Ich hatte das vor ca. einem halben Jahr bei meinem Phili auch,allerdings ein anderes Modell.Zum Schluß war es so,dass ich 10-15 mal ein-und ausschalten mußte,bis sich die Lichteinheit zuschaltete(Ton war ja da) und er sich dann mal einschalten ließ.Hab ihn dann zur Reparatur abholen lassen,seitdem läuft er wieder.
DoomSoldier
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Feb 2009, 11:43
Hi,

also ich habe das Problem noch immer.

Ich hab's jetzt mit einer anderen Steckdose versucht (mit einem Verlängerungskabel) und das Problem tritt noch immer auf.
War ja eh zu erwarten, weils sicher der gleiche Stromkreis ist.

Das hat übrigens nicht mit der Trennung vom Stromnetz zu tun, das Problem ist auch wenn der LCD im Standby für mehrere Stunden war - und dann einschalte - ist das gleiche...


Ich werde meinen LCD abholen lassen.... D.h. 3 Wochen kein TV... Toll... Kann ja dann nicht mal PS3 spielen

lg
diger
Stammgast
#11 erstellt: 12. Feb 2009, 14:38
Bei einer der unzähligen Firmware Versionen hatte ich genau dieses Phänomen auch. Frage mich aber bitte nicht, bei welcher, könnte auch die 58er gewesen sein.

Das war beim nächsten Update wieder verschwunden. Ich setze derzeit die 91er ein, weil die das beste Bild liefert.
DoomSoldier
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Feb 2009, 14:58
hatte das problem auch bei anderen FW's

jetzt ist ist 91er oben


lg
Fransenbaer
Neuling
#13 erstellt: 12. Feb 2009, 23:15
Ich habe genau das gleiche Problem, tippe aber auf einen Softwarefehler in der 91er Firmware. Ich kann mich zumindest nicht daran erinnern das Problem vorher beobachtet zu haben.

Gruß Helmut
DoomSoldier
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 04. Mrz 2009, 11:29
ich habe das mal beim support gemeldet.

die sagen mir, um einen SW fehler auszuschließen, den netzstecker für min. 30 min zu ziehen. also wirklich komplett kontaktlos. dann wird die SW und der speicher zurückgesetzt.
nur mit einer funksteckdose auszuschalten ist angeblich zu wenig. werde das mal testen.

sollte dann der fehler wieder auftreten, liegt es vielleicht an der HW. erst dann zahlt es sich aus, den TV abholen zu lassen.

da bin ich mal gespannt, ob das was bringt.

klingt irgendwie merkwürdig diese methode. aber naja

lg
ben42
Neuling
#15 erstellt: 04. Mrz 2009, 19:45
hatte ich auch schon einge male mit diversen softwareversionen
mike-0711
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 14. Apr 2009, 15:32
Hallo,

habe das Problem mit dem 42PFL9703 (Kein Bild, aber Ton und Ambilight) auch schon seit Anfang an (habe den TV jetzt knapp 1 Jahr).
Erst hieß es seitens Philips neue Software einspielen. Ohne Erfolg.

Vor wenigen Monaten hatte ich dann das Problem bei dem TV jeden Abend. Nach ca. 2-4 mal Aus-/Einschalten kam dann wieder ein Bild.

Philips hat dann den Tausch des Netzteils (vor Ort) veranlasst - Meinte übrigens, dass dieser Fehler NICHT BEKANNT WÄRE

Wie auch immer, ich hatte jetzt ca. 4 Wochen Ruhe - und vor zwei Tagen wieder das gleiche Problem.

Ich werde jetzt mit meinem Händler über eine mögliche Wandlung sprechen.
Wer sagt mir/uns, dass der Fehler nicht spätestens nach Ablauf der Garantie richtig zuschlägt und dann ggf. für teuer Geld repariert werden muss

Gruß
Mike
pari70
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 15. Apr 2009, 09:53
Ich habe genau dieses Problem auch mit meinem 32PFL9632. Habe ihn deswegen schon 2x in Reparatur gehabt und seit 2 Wochen ist der LCD wieder bei mir.......ein "Inverter" wurde modifiziert....was immer das auch heissen mag.

Gestern Abend ist das Problem wieder aufgetreten und der das Bild kam erst nach dem 3. einschalten......zum Kot...

Ich werde das jetzt noch ein paar Tage beobachten und da ich den LCD nun schon 2x wegen des gleichen Problems hab reparieren lassen, werde ich auch demnächst auf Wandlung Philips bzw. meinen Händler ansprechen.

Komisch ist, das dieses Problem angeblich bei Philips nicht bekannt sein soll....
DoomSoldier
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 15. Apr 2009, 11:19

pari70 schrieb:

Komisch ist, das dieses Problem angeblich bei Philips nicht bekannt sein soll....


Das kann aber nicht sein, weil ich diesbezüglich ein Ticket aufmachen hab lassen. Und dein Vorredner hatte auch dieses Problem.

Mein Eindruck ist, die wissen eichfach net an was es liegt. Mir kamen die am Telefon auch sehr hilflos vor.

Seit dem ich aber diesen ominösen SW Restet ( -> Netzstecker für 30 min. vollständig ziehen) habe ich das Problem schon sehr lange nicht mehr gehabt.

Schon komisch.....

lg
pari70
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 15. Apr 2009, 11:43
@ DoomSoldier

Ich habe mich doch auch mit der Hotline auseinader gesetzt, die Wissen noch niemals wo links und rechts ist.

Selbst ein Anruf bei der Philips-Werkstatt in Augsburg (Siemens) bringt nichts, da gesagt wird, "das wäre das erste mal mit so einem Problem".

Meine Vorredner beweissen allerdings was anderes...es muss ein bekanntes Problem bei Philips sein .... und ich will nicht wissen, wie viele dieses Problem entweder

a) garnicht melden, weil sie einfach zu bequem sind sich mit Philips auseinander zu setzen (nach 2-3 mal ein/aus geht er ja )

b) die garnicht hier im Forum tätig, so dass sie hier garnicht mitreden können

Ich habe auf jeden Fall die "Schnautze voll" von Philips....werde heute das aktuelle Update von Anfang März 2009 drauf spielen, wenn dieses Problem immer noch auftritt in den nächsten Tage/Wochen, werde ich auf Wandlung pochen. Schliesslich durfte Philips an den LCD schonmal 2x Hand anlegen.....ein 3. mal bestimmt nicht.

Wie schon Mike-0711 schon gesagt hat:

"Wer sagt mir/uns, dass der Fehler nicht spätestens nach Ablauf der Garantie richtig zuschlägt und dann ggf. für teuer Geld repariert werden muss ".

Meine Garantie läuft im Oktober 2009 ab.....wenn es in diesen Monaten wieder verstärkt zu dem Problem kommt (wovon ich ausgehe), können die den LCD wieder abholen und diesmal behalten.
mike-0711
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 15. Apr 2009, 13:49
Das Problem dabei ist, dass ich bspw. mal monatelang das Problem nicht hatte und dann wieder täglich.
D.h. es tritt sporadisch auf.
Was ist, wenn jetzt Ruhe ist und nach Ablauf der Garantie gehts erst richtig los?

Der Mitarbeiter bei Philips meinte, dass wäre dann kein Problem, da der Fehler ja gemeldet und hinterlegt wurde.

Darauf will ich mich aber nicht verlassen müssen.
adored
Neuling
#21 erstellt: 24. Mai 2009, 14:38
Tach auch!

Erstmal "freue" ich mich offensichtlich nicht allein zu sein...

Habe seit 10/08 den 42pfl9703 und war bisher sehr sehr zufrieden. Nun seit dem neuesten Firmwareupdate eben auch das genannte Problem. TV ein, alles da, nur kein Bild. Schalte ein mal aus, wieder ein und alles geht..... grrrr

Ich beobachte mal und führe den 30Min Trick durch..mal sehen...
seifertp
Neuling
#22 erstellt: 19. Okt 2009, 11:28
Hallo,

auch bei mir tritt das Problem immer mal wieder auf.
Ich habe heute ein Ticket bei Philips aufgemacht und warte noch auf den Rückruf.
Parallel habe ich mir jetzt mal die neueste Firmware runtergeladen und werde die installieren.
Konnte denn von den Vorrednern jemand das Problem dauerhaft beseitigen?

Danke und schöne Grüße

Peter
MHilgi
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 19. Okt 2009, 17:10
habe auch das Problem (ab und zu mal kein Bild)

finde ich auch ganz schön nervig

Gruß MHilgi
seifertp
Neuling
#24 erstellt: 22. Okt 2009, 10:50
Update:
Habe heute mit dem Servicecenter gesprochen.
- Es kommt ein Techniker in den nächsten Tagen vorbei
- Das Problem ist nicht unbekannt, was genau der Techniker machen wird hat der Kollege vom Callcenter nicht gesagt
- Vorab gab es auch die Empfehlung das Gerät mal über Nacht vom Stromnetz zu trennen(Level 1 des Callcenters).

Mehr zu dem Thema, wenn der Techniker da war und ich sagen kann, was er gemacht / getauscht hat.

Schöne grüße
Peter


seifertp schrieb:
Hallo,

auch bei mir tritt das Problem immer mal wieder auf.
Ich habe heute ein Ticket bei Philips aufgemacht und warte noch auf den Rückruf.
Parallel habe ich mir jetzt mal die neueste Firmware runtergeladen und werde die installieren.
Konnte denn von den Vorrednern jemand das Problem dauerhaft beseitigen?

Danke und schöne Grüße

Peter
seifertp
Neuling
#25 erstellt: 27. Okt 2009, 15:56
Hallo in die Runde,

die Techniker waren heute da (mein Softwareupdate und trennen vom Strom haben übrigends nicht geholfen, Fehler trat wieder auf).

Reparaturaussage: "Modifikation Kabel lt. Philips durchgeführt".

Bin gespannt ob der Fehler damit dauerhaft behoben ist.

Grüße
Peter



seifertp schrieb:
Update:
Habe heute mit dem Servicecenter gesprochen.
- Es kommt ein Techniker in den nächsten Tagen vorbei
- Das Problem ist nicht unbekannt, was genau der Techniker machen wird hat der Kollege vom Callcenter nicht gesagt
- Vorab gab es auch die Empfehlung das Gerät mal über Nacht vom Stromnetz zu trennen(Level 1 des Callcenters).

Mehr zu dem Thema, wenn der Techniker da war und ich sagen kann, was er gemacht / getauscht hat.

Schöne grüße
Peter

Peter
seifertp
Neuling
#26 erstellt: 01. Nov 2009, 16:42
Hallo,

die vom Servicetechniker durchgeführte Modifikation hatte keinen Erfolg :-(
Vorgestern war nach dem Einschalten wieder nur Ton und Ambilight da. Beim dritten ein- und ausschalten kam dann auch das Bild...
Werde also morgen wieder bei der Hotline anrufen.

Grüße
Peter

seifertp schrieb:
Hallo in die Runde,

die Techniker waren heute da (mein Softwareupdate und trennen vom Strom haben übrigends nicht geholfen, Fehler trat wieder auf).

Reparaturaussage: "Modifikation Kabel lt. Philips durchgeführt".

Bin gespannt ob der Fehler damit dauerhaft behoben ist.

Grüße
Peter


Peter
seifertp
Neuling
#27 erstellt: 18. Nov 2009, 12:43
Update:

Gerät wurde inzwischen abgeholt, es wurden laut Reparatur-Report zwei Modifikationen durchgeführt (SCC_71902 und SCC_76000). Bin gespannt ob der Fehler jetzt behoben ist.
Grüße
Peter
MHilgi
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 18. Nov 2009, 14:50
da bin ich mal gespannt, wie lange war er wech ?
seifertp
Neuling
#29 erstellt: 18. Nov 2009, 18:53
Genau eine Woche, Philips verspricht das das Gerät spätestens nach 10 Tagen zurück ist....

MHilgi schrieb:
da bin ich mal gespannt, wie lange war er wech ?
MHilgi
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 19. Nov 2009, 11:22
Na das is ja OK, dann wollen wir mal schauen ob "Deiner" jetzt "läuft".


(bei mir ist es nur noch ganz ganz selten) (wurde aber noch nix gemacht)


[Beitrag von MHilgi am 19. Nov 2009, 11:24 bearbeitet]
seifertp
Neuling
#31 erstellt: 24. Nov 2009, 11:53
Langsam wird es nervig, Fehler ist noch immer da und das Gerät wird morgen noch mal abgeholt...
Wurde denn der Fehler bei einem Forum Mitglied schon mal erfolgreich behoben?

Grüße
Peter
gelsensurf
Neuling
#32 erstellt: 28. Nov 2009, 14:06
Hallo...Lese hier mit großem Interesse diesen Thread...
habe das gleiche Modell und habe laut Philips-Hotline auch alles getan um dieses Problem los zu werden.
Alles Vergeblich....
Mein 9703 ist nun auch beim Philips-Kundendienst zur Reparatur gelandet und ich bekomme ihn am 30.11.09 zurück...
mal sehen ob es etwas gebracht hat,was ich aber nun stark bezweifel...
mal sehen....
Ich berichte ebenfalls weiter.
Nic34
Stammgast
#33 erstellt: 29. Nov 2009, 20:24
Hallo,

hab den 42" 7403 und hatte dieses Problem drei mal in 4 Monaten. Komischer weise erst nach dem einspielen der 97er Software.Muss auch dann immer zwei oder drei mal einschalten bis Bild da ist.Hab auch schon den LCD Stromlos gemacht für 1 Tag und hatte dann fast 2 Monate ruhe.Bis heute Abend da war der Scheiß wieder. Werde ihn heute nochmals Stromlos machen und wenn es noch mal auftritt bei Philips anrufen.Ärger mich eh schon über die wegen der verhundsten 98er Software die für permanente Tonausfälle gesorgt hat. Ist wirklich langsam an der Zeit sich zu überlegen ob man noch mal zu einem Philips greift beim nächsten TV!


[Beitrag von Nic34 am 30. Nov 2009, 18:45 bearbeitet]
gelberric
Neuling
#34 erstellt: 30. Nov 2009, 20:29
hallo leute!

hab mich jetzt extra registiert damit ich hier antworten kann.

ich hab den 42-9703

ich hatte auch das Problem, dass das Bild ausfällt.
Mitten im Betrieb, Ton und Ambilight war da, Kanalwechsel ging auch.

Ich hatte es in 8 Monaten ca. 4x
Immer beim Fernsehen, nie bei der PS3 mit HDMI


Ich hab beim Support angerufen und sie meinten "wenn es nur so sporadisch auftritt kann man nix machen, ich soll mich wieder melden wenn es auftritt".

2 tage später war es wieder da.

Beim 5ten mal ging gar nix mehr.
Ein/Ausschalten half nicht. Auch direkt nach dem Einschalten ging es nicht.

wieder support anrufen "versuchen sie eine andere steckdose" blabla - ich leg doch nicht von der küche ein verlängerungskabel ins wohnzimmer

ok - sie holen ihn ab.

Wurde abgeholt und nach ca. 3 Wochen kam er wieder.
Ging alles.

Hauptplatine und noch irgendwas getauscht.

3 Tage später das selbe wieder.

Hotline anrufen und terror machen

mich hat dann ein echter techniker aus der reparaturwerkstätte angerufen. SEHR KOMPETENT.
ihm das ganze geschildert.
er meinte, ich solle oben leicht auf den fernseher klopfen.
siehe da das bild war weg

"ok, das kennen wir, ist ein kabelproblem".
er schickt einen techniker vorbei der das vor Ort behebt.

einige Tage später kommt der techniker.
hat bei 2 flachbandkabeln alle litzen einzeln überprüft
"das kabel ist leider kein ersatzteil und wenn es kaputt ist, muss man den fernseher einschicken" - das kabel kostet geschätzte 2 EUR

er hat dann 40 min. herumgemessen und gewerkt und seit dem geht es jetzt wieder ohne probleme!!!!!!

HTH,
ric
Nic34
Stammgast
#35 erstellt: 01. Dez 2009, 09:20

gelberric schrieb:
hallo leute!

hab mich jetzt extra registiert damit ich hier antworten kann.

ich hab den 42-9703

ich hatte auch das Problem, dass das Bild ausfällt.
Mitten im Betrieb, Ton und Ambilight war da, Kanalwechsel ging auch.

Ich hatte es in 8 Monaten ca. 4x
Immer beim Fernsehen, nie bei der PS3 mit HDMI


Ich hab beim Support angerufen und sie meinten "wenn es nur so sporadisch auftritt kann man nix machen, ich soll mich wieder melden wenn es auftritt".

2 tage später war es wieder da.

Beim 5ten mal ging gar nix mehr.
Ein/Ausschalten half nicht. Auch direkt nach dem Einschalten ging es nicht.

wieder support anrufen "versuchen sie eine andere steckdose" blabla - ich leg doch nicht von der küche ein verlängerungskabel ins wohnzimmer

ok - sie holen ihn ab.

Wurde abgeholt und nach ca. 3 Wochen kam er wieder.
Ging alles.

Hauptplatine und noch irgendwas getauscht.

3 Tage später das selbe wieder.

Hotline anrufen und terror machen

mich hat dann ein echter techniker aus der reparaturwerkstätte angerufen. SEHR KOMPETENT.
ihm das ganze geschildert.
er meinte, ich solle oben leicht auf den fernseher klopfen.
siehe da das bild war weg

"ok, das kennen wir, ist ein kabelproblem".
er schickt einen techniker vorbei der das vor Ort behebt.

einige Tage später kommt der techniker.
hat bei 2 flachbandkabeln alle litzen einzeln überprüft
"das kabel ist leider kein ersatzteil und wenn es kaputt ist, muss man den fernseher einschicken" - das kabel kostet geschätzte 2 EUR

er hat dann 40 min. herumgemessen und gewerkt und seit dem geht es jetzt wieder ohne probleme!!!!!!

HTH,
ric




wenn ich das richtig verstanden habe hattest du Bildausfall
beim Fernsehbetrieb? Bei mir ist das Problem nur beim einschalten, das der LCD schwarz bleibt.Während des Betriebs hatte ich noch nie einen Bildausfall.Wie gesagt nur beim einschalten tut sich nichts.
gelberric
Neuling
#36 erstellt: 01. Dez 2009, 11:25
morgen!

>>>Bildausfall
JA

ich hatte beides - einige male mitten während TV-gucken und dann auch mal beim einschalten.

hast schon mal im betrieb während das bild da ist, leicht auf den LCD geklopft?
Nic34
Stammgast
#37 erstellt: 02. Dez 2009, 09:25

gelberric schrieb:
morgen!

>>>Bildausfall
JA

ich hatte beides - einige male mitten während TV-gucken und dann auch mal beim einschalten.

hast schon mal im betrieb während das bild da ist, leicht auf den LCD geklopft?


hallo,
hab drauf geklopft, Bild ist da geblieben.Denke das es sich bei mir um ein anderes Problem handelt.Heute ist neue Software raus gekommen 99er Version.Vielleicht ist es doch ein Software Problem.Wenn nicht werde ich doch mal den LCD einschicken müssen ist ja schließlich noch über 1 Jahr Garantie.
LetSRockNRoll
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 03. Dez 2009, 17:10

gelsensurf schrieb:
Hallo...Lese hier mit großem Interesse diesen Thread...
habe das gleiche Modell und habe laut Philips-Hotline auch alles getan um dieses Problem los zu werden.
Alles Vergeblich....
Mein 9703 ist nun auch beim Philips-Kundendienst zur Reparatur gelandet und ich bekomme ihn am 30.11.09 zurück...
mal sehen ob es etwas gebracht hat,was ich aber nun stark bezweifel...
mal sehen....
Ich berichte ebenfalls weiter.



Hey gelsensurf

Ich bin SEHR gespannt auf Neuigkeiten deinerseits. Du solltest deinen 9703 mittlerweile wieder zurückerhalten haben. Was wurde gemacht? BITTE teil deine Erfahrungen mit uns!

Danke!
gelsensurf
Neuling
#39 erstellt: 03. Dez 2009, 21:03
Hallo Rock,
habe den LCD seit Montag (30.11.09) wieder zurück.Die Rep.hat demnach genau eine Woche gedauert.
Seitdem funktioniert er bis jetzt einwandfrei.
Auf dem Reparaturbericht steht folgendes :

IPB nach SCC_76000 modifiziert.Alle Einstellungen überprüft.Probelauf erfolgreich.

Wie gesagt.....ob und wie lange dieser Zustand anhält werde ich ja sehen.
LetSRockNRoll
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 04. Dez 2009, 15:16

gelsensurf schrieb:
IPB nach SCC_76000 modifiziert.Alle Einstellungen überprüft.Probelauf erfolgreich.

Wie gesagt.....ob und wie lange dieser Zustand anhält werde ich ja sehen.


SCC_76000 hatten wir doch schon einmal:


seifertp schrieb:
[...]Modifikationen durchgeführt (SCC_71902 und SCC_76000)[...]


ERFOLGLOS!!!


seifertp schrieb:
die vom Servicetechniker durchgeführte Modifikation hatte keinen Erfolg :-(


Es scheint so, als ob wir uns im Kreis drehen. Ich hoffe, dass bei dir gelsensurf jetzt alles funktioniert. Falls dein Fehler wieder auftritt wäre ich froh, wenn du eine Notiz anfügen könntest.
Nic34
Stammgast
#41 erstellt: 04. Dez 2009, 17:04
ist es nicht möglich das irgendein Software Update dafür verantwortlich ist und nachfolgende Updates den Fehler einfach nicht behoben haben?
gelsensurf
Neuling
#42 erstellt: 07. Dez 2009, 19:05
Hallo Rock.....
nach wie vor tritt der Fehler "aktuell" bei mir NICHT mehr auf.
Mag ja so sein das wir uns im Kreis drehen aber nach der Reparatur hab ich bis jetzt keine Probleme mit dem "guten" Stück.
Nic34
Stammgast
#43 erstellt: 12. Dez 2009, 10:06
Hatte gestern wieder Probleme mit dem einschalten.Erst nach dem Stecker ziehen ging es wieder.Hatte jetzt 14 Tage nichts.
So langsam mach ich mir sorgen.Werde wohl nach Weihnachten Philips doch mal kontaktieren. Hab halt die Sorge das sie ihn abholen und nacher ändert sich doch nichts.
LetSRockNRoll
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 17. Dez 2009, 18:30
So, nachdem die 99-er Firmware den Fehler nicht behoben hat ist meiner jetzt in der Werkstatt.
Nic34
Stammgast
#45 erstellt: 18. Dez 2009, 08:45
hatte gestern wieder kein Bild beim einschalten, nur Ton.
Die Abstände in dem der Fehler auftritt sind nun bei wöchentlich angelangt. Nach den Feiertagen werde ich meinen auch abholen lassen.
KleinesA
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 18. Dez 2009, 14:38
Hallo,

ich habe den Fehler auch ab und an.
Bei mir hängt der TV an einer Steckdosenleiste mit Schalter.
Das Problem hab ich immer dann, wenn ich den Schalter der Leiste an mache und nach dem die weiße Lampe am TV in der Mitte aufhört mit blinken gleich anmache.

Wenn ich jedoch etwas warte, habe ich das Problem nicht.
Nic34
Stammgast
#47 erstellt: 18. Dez 2009, 14:54
ich hab meinen an einer ganz normalen Wandsteckdose und schalte ihn nur abends am Haupt schalter aus. Wenn ich ihn dann am nächsten Tag einschalten will kommt der Fehler.
Hintergrundbeleuchtung geht nicht an, Bild bleibt schwarz nur Ton geht.Aus und wieder an oder wenn es nicht geht Stecker raus, dann läuft er wieder.So alle 1-2 Wochen einmal.
holscher1412
Schaut ab und zu mal vorbei
#48 erstellt: 18. Dez 2009, 16:52
Hallo Zusammen,

hatte das gleiche Problem mit dem Vorgängermodell - dem PFL9732. So alle 20-30mal beim Einschalten kein Bild. Letzte Woche wurde es aber heftiger: Nach dem Anschalten war für ein paar Sekunden ein Bild da, dann hats heftig geknistert und weg war das Bild - nur noch Ton....und Geruchsfernsehen (roch verschmort). Bild auch nach mehrmaligen Einschalten nicht mehr zu bekommen.

Prima, und dann ist noch Anfang November die Garantie abgelaufen. Laut Philips-Hotline kostet das Abholen für nen 42-Zöller lockere 180 Euro plus Kostenvoranschlag. Kulanzantrag bräuchte ich auch nicht zu stellen, wäre die Frist auch gestern (!!!) abgelaufen.

Habe dann das Gerät zu einer Reparaturwerkstatt meines Händlers gebracht. Es ist der Inverter - ist scheinbar für die Ansteuerung der LCD-Hintergrundbeleuchtung zuständig. Kosten ca. 250-300 Euro inkl. Arbeitsstunden. Ersatzteil ist gerade im Rückstand (warum wohl?), wird wohl noch 1-2 Wochen dauern.

Ich kann jeden nur raten, den Fehler während der Garantiezeit bei Philips anzumelden und ggf noch mal wegzuschicken. Ansonsten wirds teuer.
zoron
Neuling
#49 erstellt: 21. Dez 2009, 14:12
Hallo Zusammen,

ich habe auch den 9703 42" und das Problem hat sich bei mir in den letzten Wochen leider gehäuft. Als ich mir die Beiträge hier durchgelesen habe, bin ich erstaunt, wieviele hier das selbe Problem haben. Ich werde wahrscheinlich auch nicht drum herum kommen, den Fernseher einschicken lassen zu müssen.

Was bei mir leider auch noch auftritt ist, wenn ich zB. über meinen Blurayplayer einen Film angeguckt habe (über den HDMI-Anschluss1) und danach wieder über das Menü auf Fernsehgerät wechseln will, springt der TV immerwieder auf den HDMI 1 Anschluss zurück. Das Problem ist mir bei meinem Blurayplayer und bei der Wii (welche über EXT.3 läuft aufgefallen. Erst nachdem ich den TV komplett vom Strom getrennt habe, ging es wieder.

Hat jemand dieses Problem vll auch?

LG Ingo
Nic34
Stammgast
#50 erstellt: 21. Dez 2009, 15:26

zoron schrieb:
Hallo Zusammen,

ich habe auch den 9703 42" und das Problem hat sich bei mir in den letzten Wochen leider gehäuft. Als ich mir die Beiträge hier durchgelesen habe, bin ich erstaunt, wieviele hier das selbe Problem haben. Ich werde wahrscheinlich auch nicht drum herum kommen, den Fernseher einschicken lassen zu müssen.

Was bei mir leider auch noch auftritt ist, wenn ich zB. über meinen Blurayplayer einen Film angeguckt habe (über den HDMI-Anschluss1) und danach wieder über das Menü auf Fernsehgerät wechseln will, springt der TV immerwieder auf den HDMI 1 Anschluss zurück. Das Problem ist mir bei meinem Blurayplayer und bei der Wii (welche über EXT.3 läuft aufgefallen. Erst nachdem ich den TV komplett vom Strom getrennt habe, ging es wieder.

Hat jemand dieses Problem vll auch?

LG Ingo


ich hatte das Problem, wenn ich auf EXT 3 (Wii ) geschaltet habe ging mein HTS an und der LCD schaltete auf HDMI 2. Ich muss dazu sagen das mein HTS auch von Philips ist.Ging mir aber ziemlich auf den Geist.Das Problem konnte ich nur lösen in dem ich Easy Link beim LCD auf "aus" gesetzt habe.Vielleicht hat dein Problem ähnliche Ursachen.
zoron
Neuling
#51 erstellt: 21. Dez 2009, 16:13
mmh, das Problem ist bei mir bisher noch nicht aufgetreten.
Ich habe auch ein HTS, das aber wie die WII und der Blurayplayer über eine eigene Stromversorgung verbunden sind, die ich mit einer Schaltleiste immer ausschalte, wenn ich sie nicht mehr brauche. Nur der Fernsehr ist immer am Strom angeschlossen.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Beim Einschalten manchmal kein Startbildschirm. 42PFL7404
spike77 am 07.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  5 Beiträge
Bildeinstellungen beim 9703
insomnia77 am 06.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  3 Beiträge
Clouding beim 9703!
Serginho am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  5 Beiträge
9703 DVB-T kein empfang
obiwahn6666 am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  2 Beiträge
HILFE mein Philips 9703/10 !
Phocus am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  7 Beiträge
kein bild beim 42pfl5603d/12
sandra28 am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  2 Beiträge
9703 schlechteres Bild als 7603?
Tony_G007 am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  15 Beiträge
Philips 42 PFL 9703 Bild SCHLECHT
nomak13 am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 30.06.2008  –  8 Beiträge
32pf9967 Probleme beim Einschalten
TommyP am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  4 Beiträge
philips 9703 ruckelt!
suebi am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.01.2009  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.604 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAntonio_A
  • Gesamtzahl an Themen1.412.213
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.885.286

Hersteller in diesem Thread Widget schließen