Problem beim Umschalten von HDMI-Quellen

+A -A
Autor
Beitrag
Ro.J
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Jan 2010, 17:41
Liebe Leute,

habe Probleme beim Umschalten von einer HDMI-Quelle (wie PS3) auf die andere (Digital Receiver, Vantage 7100C). Mein LCD (42PFL7932D) zeigt dann ganz fiese Farbfehler. Wirkt so, als würden nur 256 Farben dargestellt, die Farbtiefe fehlt komplett. Manchmal erscheint auch überhaupt kein Bild, stattdessen schwarzweißes "Krisseln", wie schon Jahre nicht mehr gesehen.

Das Problem scheint am LCD zu liegen, denn beheben lässt sich's jeweils nur durch Aus- und Einschalten des LCD. Hab schon ziemlich viel versucht: 720p bei beiden Quellen fest eingestellt ... alles auf Auto ... verschiedene HDMI-Eingänge am LCD, verschiedene HDMI-Kabel usw.

Gleiches geschieht, wenn ich auf den dritten HDMI-Eingang wechsle, eine Soundbar ist hier angeschlossen - auch hier fehlt die Farbtiefe. Ausgangspunkt des Problems ist jeweils die PS3 (egal ob auf 720p oder auf 1080p).

Hat jemand eine Idee oder ein ähnliches Problem?
Freue mich über Anregungen!

ro.j
Zero1
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jan 2010, 18:34
Was heißt "schwarzweißes "Krisseln", wie schon Jahre nicht mehr gesehen." ? Ging es denn früher schon mal mit diesen beiden Geräten?

Alles deutet auf ein HDMI-Handshake Problem hin. Die PS3 ist da auch nicht ganz unbefleckt, was man so liest. ("Ausgangspunkt des Problems ist jeweils die PS3")


Hier erstmal was zur allgemeine Fehlersuche:
http://www.hifi-onli...hler_aufspueren.html
Ro.J
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Jan 2010, 15:57
mit schwarzweißem Krisseln meinte ich, dass gar kein Signal mehr ankommt beim LCD - also "Ameisenkrieg" nannte man das früher auf alten Röhrengeräten, meine ich. Komisch ist allerdings, dass der LCD dann eigentlich nen blauen Bildschirm anzeigt, wenn er nix bekommt.

Nochmal zum genauen Problem: Laufen nur LCD und Digital Receiver gibt's keinerlei Probleme, egal in welcher Reihenfolge die Geräte angeschaltet wurden. Läuft zusätzlich die PS3 und wird dann der AV-Kanal von PS3 zum Receiver gewechselt, dann spinnt der LCD: Mal fehlerhafte Farben, mal gar kein Signal, mal wechselnd Bild/kein Signal. Wenn ich dann den LCD hart aus- und wieder anschalte, dann stürzt von Zeit zu Zeit sogar der Kabelreceiver ab.

Kann das alles tatsächlich am fehlerhaften Handshake zwischen den Geräten liegen? Wann genau findet der denn statt - beim Wechsel des entsprechenden AV-Kanals?

Vielen Dank für den Link, der war sehr informativ, löst mein Problem allerdings nicht vollständig ...

VG
ro.j
goldiii
Neuling
#4 erstellt: 02. Feb 2010, 17:13
war gestern bei einem Freund der mich beim gleichen Fehler um Hilfe bat. Bin auch zu dem Schluss gekommen das die HDMI mit einander ein PROBLEM haben.
Wenn Satreceiver Technosat und DVD Sony beide an sind geht es gut und alles funktioniert.
Schaltet man den Sony DVD aus stürzt der Philips ab oder zeigt verschbobene Bilder oder nur noch einzelne Pixelstrassen.
schaltet man dann auf den ebenfalls mit HDMI angeschlossenen Satreceiver um ist diese Dunkel. Erst ein aus- und einschalten des LCD lässt das Bild erscheinen.
Auch bei abgesteckten Satreceiver stürzt der LCD bei auschalten des Sony DVD ab.
HDMI Kabel habe ich ausgetauscht.
Im Menü vom DVD automatisch ausschalten deaktiviert und die Sony eigene HD Steuerung ähnlich easy ausgeschaltet.
Jedoch wurde keine Verbesserung erzielt.
Der Fehler läßt sich beliebig reproduzieren.
Nun möchte ich mal sehen ob im Servcemodus die "Easytecnik " abzuschalten ist.
Leider wohnt mein Freund 120 km weg.
Vielleicht kannst Du mal im Servicemode schauen ob man die Easy Schaltung ausschalten kann.
Die Menü Zugangsnummer beim Philips lautet062596 und i (info)auf der Fernbedienung drücken.
Gruß
Goldi
Ro.J
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 22. Okt 2010, 10:37
Will nochmal das alte Problem öffnen, da immernoch virulent und nervig. Frage mich nun, ob es Sinn machen kann, in hochwertigere HDMI-Kabel zu investieren ... Können damit Handshake-Probleme behoben werden?

Habe eine recht komplexe Verkabelung bei mir daheim, da ranzukommen ist eher aufwendig ...

Dank euch!
Ro.J
ole565
Stammgast
#6 erstellt: 22. Okt 2010, 15:08
Bei mir ist nur noch der BR-Player mit HDMI angeschlossen. Den DVD-Recorder und den Digital-Receiver habe ich wieder auf Scart umgestellt. Die Qualität ist kaum schlechter, mir ist aber wichtiger, dass nach Einschalten eines Gerätes der TV auf den Anschluss umschaltet und nach Ausschalten des Gerätes der vorherige Sender wieder eingestellt wird. Dazu ist HDMI zu blöd.
Ro.J
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 26. Okt 2010, 10:05
Hmm, haut bei mir nicht hin. Sowohl PS3 also auch Digitalreceiver müssen zwangs FullHD-Inhalten per HDMI angschlossen werden.

Die Frage ist einfach, lässt sich ein Handshake-Problem mit einem anderen (besseren? teureren?) Kabel fixen?

VG
Ro.J
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umschalten bei HDMI Zuspielung
0815guru am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  4 Beiträge
Bildverlust beim Umschalten zw. HD & SD Sendern
marslod am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  8 Beiträge
Senderinfo beim umschalten Anzeigen
electrictobi am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2012  –  18 Beiträge
Senderanzeige beim Umschalten
muzmuz am 24.10.2015  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  3 Beiträge
Beim 42PFL7403 nach Umschalten kein Ton
AlaskaJoe74 am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  5 Beiträge
Philips 32PFL5008K Reaktionszeiten beim umschalten
annasbruder am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 25.03.2014  –  2 Beiträge
Automatisches Umschalten in HDMI-Eingang
MoenchMaLuRo am 20.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  3 Beiträge
Neue und alte Bugs beim 55PFL7606
Dentlmann am 04.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  2 Beiträge
Ton beim Umschalten kurz weg - Philips und Humax Digital Receiver
Schnakus am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  3 Beiträge
HDMI Quellen zeigen kein Bild/Ton
Oliver_Kainz am 25.09.2016  –  Letzte Antwort am 25.09.2016  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.539 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedBillyRubyn
  • Gesamtzahl an Themen1.531.990
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.150.233

Top Hersteller in Philips Widget schließen