Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|

Philips 46PFL9705K/02 senkrechte Streifen , Banding

+A -A
Autor
Beitrag
jens37
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Nov 2010, 20:08

jens37 schrieb:
DSC_0725--Hallo

Ich frag jetzt einfach nochmal alle 46pfl9705 Besitzer :

Hat einer von Euch auch solch störende Streifen im Bild?
Ich nutze den Internen Sat-Tuner und 80-er Spiegel.

Es sind senkrechte hellere oder dunklere 2-2,5 cm breite Streifen im Hintergrund zu sehen.Die stehen still und wenn das Bild nach links oder rechts läuft dann sieht das total doof aus.

Ich weiß ja nicht wie so ein Display aufgebaut ist aber man könnte denken es ist so eine struckturierung der Hintergrundbeleuchtung??
ich hab mal ein Bild angehangen :

DSC_0718-



mfG Jens





jens37 schrieb:
und hier noch eines - der ganze linke Teil ist voll streifen.. Wie gesagt bei mir vorwiegend in unifarbenen helleren Bereichen und immer wenn das Bild nicht still steht sondern sich nach links oder rechts bewegt.

DSC_0722-




jens37 schrieb:
und hier noch eines - der ganze linke Teil ist voll streifen.. Wie gesagt bei mir vorwiegend in unifarbenen helleren Bereichen und immer wenn das Bild nicht still steht sondern sich nach links oder rechts bewegt.

DSC_0722-




jens37 schrieb:
Hi

meiner ist aus der 43. KW - prima das sich mal jemand meldet und ich nicht allein mit dem Problem bin.

Ich habe exakt die Bilder heut zum Philips Service geschickt und warte auf Antwort von der Technik.

Ich habe meinen seit Samstag und habe eigentlich erst Anfang der Woche diese Streifen so richtig bemerkt.

Aber damit leben kann ich auf keinen Fall! Wenn Du das einmal gesehen hast guckst du immer wieder hin und siehst auch jedes mal wieder die Streifen.

Ich habe auf meinen alten 40 " viewsonic nur HD Ready solch Streifen überhaupt nicht gesehen. Bin ja mal gespannt was Philips dazu sagt.

mfG Jens




seba22 schrieb:
Hallo,

habe genau die gleichen Streifen wie du Jens und es nervt weil man immer drauf guckt!!! Dachte bisher dass es Banding ist???
Mir sind Sie erst nach der Reparatur (wg.fiepen) aufgefallen.
Bei HD Programmen und Sky Fussball ist es mir aber noch nicht aufgefallen. Meiner ist aus der KW33.


VG

Sebastian




konnishiwa schrieb:
Die senkrechten Streifen konnte Ich ebenfalls feststellen. Vorallem bei hellen oder Unifarbigen flächen und es sieht so aus wie eine Grauskala (Google Bilder).

Es kommt aber nicht bei allen Farben vor, Ich habe es vorallem bei Blautönen und Grau/Weiss feststellen können.

Gruss




VoBu schrieb:
Hallo-jens37,bin ziemlich neu hier und mit mir redet keiner
"heul"-dachte erst,dass es wie eine Art Druckstellen am Display sind(die mittleren Streifen)aber die ganze linke Seite sieht zu gleichmässig gestreift aus.
Tippe auf die LED-Reihen der Hintergrundbeleuchtung(full LED).
Hast Du mal versucht,etwas Helligkeit wegzunehmen oder sie ganz auszuschalten?
Wenn es was Hardwareseitiges ist-könnte ich damit nicht leben.
Gruss VoBu




Lobinho schrieb:
Nocheinmal hallo @all,

wenn es die Streifen von der Hintergrundbeleuchtung sind, dann kann man die gut mit einem ganz weißen Bild, z.B. von USB, gut erkennen. Siehe 9704-Forum. Wenn jedoch alles homogen ausgeleuchet ist, dann ist es eher nicht die Hintergrundbeleuchtung.

Dann sollte ich wohl doch den Samsung nehmen.....

Gruß, Lobinho




Lobinho schrieb:
Nocheinmal hallo @all,

wenn es die Streifen von der Hintergrundbeleuchtung sind, dann kann man die gut mit einem ganz weißen Bild, z.B. von USB, gut erkennen. Siehe 9704-Forum. Wenn jedoch alles homogen ausgeleuchet ist, dann ist es eher nicht die Hintergrundbeleuchtung.

Dann sollte ich wohl doch den Samsung nehmen.....

Gruß, Lobinho




Epyx schrieb:
@jens37: Es ist wohl ein Software Fehler (Entwicklung ist seit ca. 2 Wochen darüber informiert). Ob es mit der 0.140.25.0 behoben ist habe ich aber heute noch nicht getestet.

Lösung (bisher): Konfiguration - TV-Einstellungen - Bild - Perfect Pixel HD - MPEG-Artefaktunterdrückung auf Aus.

MfG




mgkoeln72 schrieb:

Epyx schrieb:
@jens37: Es ist wohl ein Software Fehler (Entwicklung ist seit ca. 2 Wochen darüber informiert). Ob es mit der 0.140.25.0 behoben ist habe ich aber heute noch nicht getestet.

Lösung (bisher): Konfiguration - TV-Einstellungen - Bild - Perfect Pixel HD - MPEG-Artefaktunterdrückung auf Aus.

MfG
Danke! Das ist der entscheidende Tipp, auf den hier viele gewartet haben. Die Streifen verschwinden zwar nicht 100%ig, sind aber jetzt weniger scharf. Auf jeden Fall eine Verbesserung!




mgkoeln72 schrieb:

Chumbi schrieb:
Also den hellen Seitenstreifen (meistens rechts) bekommt man ja weg, in dem man die Dyn. Hintergrundbeleuchtung ausschaltet. Das ist zwar nicht Sinn der Sache, aber es hilft.

Kann mir jemand sagen, ob es irgendwelche Nachteile gibt, wenn die Dyn. Hintergrundbel. aus ist. Ich sehe irgendwie keinen sonderlichen Unterschied.

Jogis Haare haben gestern im Interview irgendwie geflackert. Schon seine Fichgrätenmuster-Jacke auch. Woran das liegt, weiss ich auch nicht...


Nun ja, die "Dynamische Hintergrundbeleuchtung" ist halt schlicht das Hauptverkaufsargument dieses TVs. Sie sorgt für den guten Bildkontrast, weil helle Stellen stärker augeleuchtet werden als dunkle. Einen Unterschied müsstest du zum Beispiel feststellen, wenn du auf die schwarzen Balken bei einem Spielfilm schaust. MIT dynamischer Hintergrundbeleuchtung sind die schwarz, OHNE dunkelgrau (weil dann halt undynamisch alles gleich ausgeleuchtet wird).

Von daher: Die "Dynamische Hintergrundbeleuchtung" ist für mich DER eine Bildverbesserer, auf den ich nicht bereit bin zu verzichten - auch wenn es gleichzeitig das Feature ist, das bisher die deutlichsten Probleme bereitet (Randstreifen, das gelegentliche Hintergrundflackern und der - glücklicherweise behobene - "Christmas Tree"-Bug).




MaikN schrieb:
Hallo zusammen,

um nochmal auf das Thema Banding zurückzukommen: gibt es eigentlich jemanden der das Problem überhaupt nicht hat?
Das würde ja dann auf einen Hardwarefehler hindeuten.

Ein andere Geschichte ist das mit der Lippensychronizität. Ist mir gestern beim Fußball aufgefallen, der ton hat nie zu den Lippenbewegungen gepasst. Ist das normal bei LIve-Geschichten, oder kann man da was einstellen? Das nervt zum Teil extrem.

Gruß

Maik

40PFL9705 mit SW 140.025




hifi_cat schrieb:

jens37 schrieb:
und hier noch eines - der ganze linke Teil ist voll streifen.. Wie gesagt bei mir vorwiegend in unifarbenen helleren Bereichen und immer wenn das Bild nicht still steht sondern sich nach links oder rechts bewegt.

DSC_0722-


Nicht ganz, aber etwas ähnliches passiert, wenn ich irgendwelches CAM-Modul (z.b. wie GIGA ..., Unicam) im CI/CI+ Schacht stecke (auch ohne Abo-Karte):
- ab und zu Bildstörungen/Artefakte, bei ARD HD und ZDF HD auch Tonstörungen. Es kommt bei allen Sendungen!
Modul - weg, alle Störungen sind auch weg!
Ansonsten funzt mein 46PFL9705H/12 sehr gut.

Meine starke Meinung: Firmware hat noch Probleme.
Version 000.140.023.000 und die neue 000.140.025.000. Die andere habe ich nicht probiert.




*windi* schrieb:



und hier noch eines - der ganze linke Teil ist voll streifen.. Wie gesagt bei mir vorwiegend in unifarbenen helleren Bereichen und immer wenn das Bild nicht still steht sondern sich nach links oder rechts bewegt.



Genau das Problem habe ich auch. Besonders stark fällt dieses auf wenn in Filmen die Kameraeinstellung eine Person nah scharf stellt und der Hintergrund verschwommen ist. Anstatt klare überläufe ist alles abgestuft.




jens37 schrieb:
Philips 46PFL9705k/02 mal wieder Versandkostenfrei nur noch heut 2149 Euro

Link: http://obimo.de/DE/p...fc48af2d30eec907443b

Hat hier nicht schon mal jemand bestellt gibts positive/negative Erfahrungen?

mfG




jens37 schrieb:
Da ich ja das Problem mit den nervenden Streifen im Bild habe und sich der Kundenservice von Philips leider trots gesendeter Bilder seit Mittwoch noch nicht bei mir gemeldet hat werde ich das Gerät zurück geben weil ich noch in der 2 wöchigen Frist liege.

Habe mir einen im obigen Shop bestellt und den Verkäufer drauf hingewiesen das er nicht unter 1045xxxx versenden soll. Das hat er mir schon bestätigt. Hoffentlich habe ich Glück :.




MaikN schrieb:
Hallo Jens,

ich habe Philips ebenfalls kontaktiert, wegen der Sterifen.
Es soll sich innerhalb von 4 Tagen ein Mitarbeiter bei mir melden. Da bin ich ja mal gespannt.
Am Mittwoch kommt der Techniker, der mein Fiep-Problem aus der Welt schaffen soll, den werde ich auch mal gleich zum Streifen-Banding-Problem anhauen.
Ich habe meinen TV beim Fachhändler gekauft. Gibt es dort auch ein Rückgaberecht? Der Händler hat zu mir gesagt, bei Problemem soll ich mich direkt an Philips wenden. Aber scheint ja nicht immer von Erfolg gekrönt zu sein...

Gruß

Maik

40PFL9705, KW36




qfactor schrieb:

MaikN schrieb:
Der Händler hat zu mir gesagt, bei Problemem soll ich mich direkt an Philips wenden.


und sich dann wundern, wenn immer mehr leute online einkaufen...

einer der vorteile bei einem händler zu kaufen ist doch gerade der, das sich der händler um solche dinge kümmert! ein rückgaberecht hat du im stationären handel genrell nicht, außer er wirbt damit

@jens: der shop scheint OK zu sein:
http://www.idealo.de/preisvergleich/Shop/28059.html




Matz71 schrieb:
Genau das Banding problem hatte der 9704 auch gehabt .




jens37 schrieb:
Ja und jetzt hat er es nicht mehr? Woran lag es? Auch nur die ersten Baureihen?

Ich gebe meinen nun zurück.

Hatte mir ja gestern den neuen TV im oben genannten Shop bestellt .Und heut nochmal angerufen ob es möglich war einen recht jungen TV aus der 45 KW zu bekommen.

Die nette Frau meinte eben am Tel. das es alles geklappt hat auch mit der Hersteller KW 45.

Na dann bin ich ja mal gespannt ob diesmal wieder die Streifen zu sehen sind.

mfG Jens
jens37
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Nov 2010, 20:20
So , da ich ja auch seit letztem Mittwoch auf eine Antwort von Philips wegen den Streifen im Bild warte habe ich heut einfach nochmal angerufen. Die meinten sie hätten die Bilder noch nicht bekommen.Habe ich dann gleich nochmal hingeschickt und angerufen. Dann haben Sie die Bilder gleich angesehen und ausgewertet und promt gesagt "Gerät zur Abholung vorbereiten " Es sei nicht normal!

Da ich aber noch in der Rückgabefrist bin werde ich von einer Reparatur absehen und lieber den Tausch gegen neuen (hab ja schon gekauft) machen.

Er meinte der Fehler sei selten und wird wohl nicht gleich beim nächsen wieder vorhanden sein.

Bin mal gespannt

mfG Jens
Mabota
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Nov 2010, 22:49
Hallo Jens37,

sehr gute Idee mit dem extra Thread!

Lese schon seit einiger Zeit mit. Besitze sei ca. 3 Wochen den 46'er aus der KW43.

Das "fiepsen" des Ambilight, besonders bei "mute" höre ich bei mir auch. Auch sehe ich die von dir beschriebene senkrechten Streifen.

Besonders gut waren sie heute bei der Werbung in der Sendung WISO auf ZDF-HD zu sehen!


Wie hast du die Bilder geschossen?

Gruß
jens37
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Nov 2010, 23:02
Ja ist besser wegen der Übersicht finde ich.
Bilder hab ich ganz normal mit einer Nikon Spiegelreflex ohne Blitz. Bei mir sehe ich ja die Streifen sogar bei Standbildern oder Bilder mit nur leichter Bewegung.

Na wenn ich das so höre da bin ich ja auf mein neues Gerät gespannt.
Der Philips Kundenservice meinte ja voll überzeugt das der Fehler eher selten auftritt. Aber wenn ich das so hier lese ???

@MaikN
am Mittwoch kommt ja der Technicker zu Dir da werden wir ja mal höhren was er dazu sagt.

Ich jedenfalls finde es sehr störend.


[Beitrag von jens37 am 22. Nov 2010, 23:03 bearbeitet]
Lobinho
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 23. Nov 2010, 18:30
Hallo @all,

super, dass sich hier mal ein neuer Thread mit dem Thema auseinander setzt.
Ich bin mittlerweile nach viel Ärger mit dem Vorgängermodell 40PFL9704 auf den 9705 gewechselt (Wandlung).
Ich hab im Laden lange probegesehen, und bin dann das "Risiko" eingegangen. Lustkauf war es jedenfalls nicht.
Meiner ist KW 39, habe kein Fieben und auch keinen Streifen rechts, und er ist ordentlich verarbeitet, soweit so gut.

Nun hab ich allerdings auch die besagten Streifen entdeckt, wie vorher beim 9704,jedoch nicht so ausgeprägt.
Ich möchte noch mal meine Eindrücke schildern.
Wir sprechen hier über zwei verschiedene Formen von Streifen, die ich beide habe.

Die erste ist ein scheinbar bauartbedingtes Problem. Die LEDs der Hintergrundbeleuchtung ergeben einen minimal streifigen nicht ganz homogen beleuchteten Hintergrund, was man am deutlichsten auf einem glatt weißen Bild sieht, wie auch schon beim Vorgängermodell (allerdings weniger auffällig), bzw. wenn das Bild seitwärts schwenkt. Da die LEDs etwas dichter angeordnet sind, fällt es etwas weniger stark auf als vorher.

Die zweite Form, also die Farbabstufungen, von der hier zum Beispiel jens37 berichtet, sind dann eher ein Softwareproblem, zumal die MPPEG-Artefakteunterdrückung diese beeinflusst. Ich glaube, diese wird sich eher durch ein Update beheben lassen, als die andere Form der Streifen. Mich stören diese Streifen weniger, als die Beleuchtungsstreifen.

Ich finde es trotzdem erstaunlich, dass es in dieser Preisklasse solche Probleme gibt. Nachdem die Geräte schon mit so viel Problemen und Verzögerungen auf dem Markt kamen.

Lieber Gruß,
Lobinho.
MaikN
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Nov 2010, 11:24
Hallo 9705-Freunde,

soeben waren 2 Techniker der Firma Profectis da und haben das "C-Balance Board modifiziert". Im Endeffekt wurde ein kleines Teil getauscht das wohl das Fiepen verursacht. Die ganze Chose war in 20 Minuten erledigt.
Dann habe ich den einen der beiden zu unserem Streifenthema befragt. Er hat zunächst nach den Signalen gefragt, wo die Streifen auftreten. Ich habe ihm gesagt, es spielt keine Rolle welches Signal anliegt, Kabel, DVD oder Blueray.
Ich habe den beiden schließlich Standbilder mit Unifarben gezeigt. Bei weiss und hellgrau waren die Streifen dann deutlich sichtbar.
Lange Rede, kurzer Sinn, er meinte es wäre doch ein Hardwarethema. Entweder muß das Panel komplett getauscht werden, oder die Diffusorfolie muß im Reinstraum neu aufgelegt werden.
Ich habe letzten Freitag per mail beim Philipssupport eine Anfrage zu dem Thema gestellt. Werde euch auf dem laufenden halten, was dabei rumkommt.
Aber ich vermute mal dass ich das Teil nochmal einschicken muß.

Gruß

Maik
Danny4Life
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Nov 2010, 11:46
na toll dan frag ich mich wie ich das machen soll, habe diesen Tv jetzt ja schon etwas länger (über 1 monat).
dan muss das ja gehen das sie diesen tv vor ort reperieren, für anderen quatsch hab ich echt kein bock und keine zeit.

und um den tv zurückzu schicken ist es ja zu spät oder ?
Mabota
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 25. Nov 2010, 10:06
Hallo,

war gestern beim MM und von dem besagten Problem "branding" und Ton berichtet. Die Reaktion von dem netten Mitarbeiter war super! Es wird ein neues Gerät bestellt und ohne Probleme getauscht.

Werde berichten wenn ich das neue Gerät in Betrieb hab.

Wäre es nicht von Vorteil wenn sich möglichst viele Leute bei Philips melden in Bezug auf die Probleme!? Irgendwann sollte dann Philips aufwachen und reagieren! Rückrufaktion?

Viele Grüße
Daniel1905
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Nov 2010, 19:36
Hallo, ich hab das problem wie oben in den bildern gezeigt, glaub ich auch!wie kann ich das denn am besten überprüfen und festhalten, damit ich das an den support schicken kann?
jens37
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Nov 2010, 21:17
Habe mir ja auch den Philips 9705k bestellt ( 2149Euro) aber nicht bekommen weil ich drauf bestanden habe erst ab KW 45 zu liefern. Mein jetziger KW43 hat ja auch diese Streifen.
Es sind aber nur Geräte der KW 39 gewesen also hat er meine Bestellung stoniert.

Jetzt habe ich mir erst mal im Galerie Kaufhof den Sony KDL46HX805 + BDP-S570 Blueray-Player + Blillenset /Transm. für 1699 Euro.
Das Teil hat vor wenigen Wochen noch 2499 Euro gekostet. Der Player allein ist schon seine 200,00 - 280,00Euro wert.


Ich denke für den Preis habe ich erst mal nichts falsch gemacht .

Den PFL 9705 werde ich erst mal zurück geben. Solange die im Service das Problem mit den Streifen nicht hinbekommen lass ich die Finger davon.

Mal sehen wie sich der Sony so zeigt.


[Beitrag von jens37 am 26. Nov 2010, 21:18 bearbeitet]
Danny4Life
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Nov 2010, 12:01
Daniel1905 kopier dochd ie fotos und schick sie hin aber für was ighnen so ein bild zeigen die werden schon wissen was damit gemeint ist

wenn es jedoch wirklich ein hardware problem ist dan muss ich meinen auch reperieren lassen das dan zum 2 mal -.-
jens37
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Nov 2010, 21:27
So, hab mir heut wie gesagt den Sony KDL46HX805 + BDP S570 Blueray-Player + Brillenset für "nur" 1699,00 Euro.

Habe natürlich gleich mal Vergleichsfotos wegen der Streifen gemacht-- Das Ergebnis seht Ihr unten- Ich bin froh vom Rückgaberecht des Philips 46pfl9705K gebrauch gemacht zu haben .

seht selbs: rechts ist der Sony , links der Philips ( das "Zebra" )

DSC_0762

DSC_0763

DSC_0767


[Beitrag von jens37 am 26. Nov 2010, 21:29 bearbeitet]
Danny4Life
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Nov 2010, 21:53
joa deutlich das banding zu erkennen

nochmal die selbe frage ich kann meinen nach n monat niemer zurückgeben ?

weil das is ja fraglich ob philips da wirklich alles so reperieren kann ... kann ich da nicht einfach zum händler sagen das meiner einfach defekt ist und mein geld wieder haben will?
jens37
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Nov 2010, 23:15
weiß nicht genau. Ich habe im Online Handel gekauft- da hat man wegen dem Fernab -Gesetz eben 2 oder sogar 4 Wochen Rückgaberecht. Wie das im Handel ist weiß ich nicht- aber denke mal 2 Wochen sind da möglich.
303pinky
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 28. Nov 2010, 01:34
Vielleicht sollte man einfach mal versuchen die MPEG-Artefaktunterdrückung auszuschalten!!!!!!

Die Streifen sind damit verschwunden......

Die Welt ist gesäht mit unwissenden und Panikmachern... lol...
MaikN
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 28. Nov 2010, 11:05
Hallo 303pinky,

anscheinend hast Du das Problem mit dem Banding nicht, dann wüsstest Du nämlich, dass durch die Artefakeunterdrückung das Problem nur gemildert wird. Weg geht es dadurch nicht. Ich habe in den letzten Tagen viel ausprobiert und kann euch sagen das Banding ist ein Hardwarethema vom Panel, so auch die Aussage vom Techniker, der bei mir vor Ort war.
Im übrigen darf man bei den Preisen, die Philips für die 9er-Serie aufruft auch ein perfektes Gerät verlangen.
Ich ärgere mich mittlerweile, dass ich mein Gerät im Fachhandel gekauft habe, ansonsten wäre das Teil schon längst Retour gegangen. Jetzt darf ich mich mit dem "Support" von Philips herumschlagen.

Gruß

Maik
jens37
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 28. Nov 2010, 15:50

MaikN schrieb:
Hallo 303pinky,

anscheinend hast Du das Problem mit dem Banding nicht, dann wüsstest Du nämlich, dass durch die Artefakeunterdrückung das Problem nur gemildert wird. Weg geht es dadurch nicht. Ich habe in den letzten Tagen viel ausprobiert und kann euch sagen das Banding ist ein Hardwarethema vom Panel, so auch die Aussage vom Techniker, der bei mir vor Ort war.
Im übrigen darf man bei den Preisen, die Philips für die 9er-Serie aufruft auch ein perfektes Gerät verlangen.
Ich ärgere mich mittlerweile, dass ich mein Gerät im Fachhandel gekauft habe, ansonsten wäre das Teil schon längst Retour gegangen. Jetzt darf ich mich mit dem "Support" von Philips herumschlagen.

Gruß

Maik


Du hast völlig Recht es geht nicht ganz weg man kann immer den Hintergrund ( die Streifen des Panels) sehen- egal welche Einstellung .

Und wie Du schon sagst , für das Geld absolut nicht akzeptabel .
Danny4Life
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 29. Nov 2010, 12:58
also einfach zurückschicken ich mein phillips muss was dafür machen entweder den tv nehmen und neuen geben oder den vollstens reperieren
ridicolues
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 29. Nov 2010, 13:26
SONY baut mit abstand die besten LCDs aber deie Preise sind eiche frechheit.
ridicolues
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 29. Nov 2010, 13:30

jens37 schrieb:

MaikN schrieb:
Hallo 303pinky,

anscheinend hast Du das Problem mit dem Banding nicht, dann wüsstest Du nämlich, dass durch die Artefakeunterdrückung das Problem nur gemildert wird. Weg geht es dadurch nicht. Ich habe in den letzten Tagen viel ausprobiert und kann euch sagen das Banding ist ein Hardwarethema vom Panel, so auch die Aussage vom Techniker, der bei mir vor Ort war.
Im übrigen darf man bei den Preisen, die Philips für die 9er-Serie aufruft auch ein perfektes Gerät verlangen.
Ich ärgere mich mittlerweile, dass ich mein Gerät im Fachhandel gekauft habe, ansonsten wäre das Teil schon längst Retour gegangen. Jetzt darf ich mich mit dem "Support" von Philips herumschlagen.

Gruß

Maik


Du hast völlig Recht es geht nicht ganz weg man kann immer den Hintergrund ( die Streifen des Panels) sehen- egal welche Einstellung .

Und wie Du schon sagst , für das Geld absolut nicht akzeptabel .


Das finde ich auch bei so einem Preis undiskutabel, man siehts mehr als deutlich.
Eysi
Stammgast
#21 erstellt: 30. Nov 2010, 09:56
Bei mir treten diese Streifen nur bei schlechtem SD-Fernsehmaterial auf und dann nur in größeren unifarbenen Bereichen. Nicht unbedingt schön, aber bei der Qualität ist das Bild sowieso nicht schön, also kann ich das auch noch verkraften.
HD-Sender oder BluRays haben zumindest bei mir keinerlei Streifen.
Ray_Fish
Stammgast
#22 erstellt: 04. Dez 2010, 16:44
Moin zusammen,

da mein Philips TV 37PFL8605K/02 die gleichen Probleme hat, klinke ich mich mal mit ein.
Ich hatte den Philips Support vor rund 2 Wochen telefonisch kontaktiert und ich bekam eine Bearbeitungsnummer, um denen ein paar Beispielbilder mit den Streifen per Email zuzusenden. Es ist absolut der gleiche Effekt wie schon von Jens37 dargestellt.

Nach eienr Woche des Schweigens habe ich den Service erneut kontaktiert. Im Laufe der vergangenen Woche kam dann ein Rückruf (ich war auf Dienstreise). Heute habe ich den Service zurückgerufen: Ja, ich habe die neueste Firmware installiert und das ändert nichts. Bisher fallen mir die Streifen nur bei Bildern vom internen SAT-Receiver auf und dann insbsesondere bei Grau- und Blautönen der "monotonen Art". Das ist dann auch bei stehenden Motiven zu sehen.

Der Philips Support will nun einen Techniker schicken. Der Support sagt, daß die Repartur ca. 10Tage dauern wird, wenn der Techniker das Gerät mitnimmt!?!?
Wären wir Weihnachten vielleicht/mit Sicherheit ohne Fernseher???

Auch ich werde berichten, wenn es etwas Neues gibt. Ich hoffe, daß Philips das Problem lösen kann. In dem Preissegment sind solche Mängel nicht zu akzeptieren! Ich habe eben noch meinem Sohn die Streifen zeigen können. Er sagt, daß er diese noch nie bei Blu-Ray Filmen bemerkt habe und ich meine, daß ich das auch noch nie beim Zuspielen vom Samsung HD-Recorder gesehen habe... auch nicht, wenn ich den SAT-Receiver vom Samsung durchschalte.

Ich hänge auch mal ein Bild an:


Tschüss
Rainer

Nachtrag, weil der Poster vor mir das nur bei SD-Sendern hat. ich habe es bei SD- und HD-Sendern, aber nicht bei BluRay
Nachtrag #2: gerade bei n-tv die Streifen gesehen. Da ich testweise das Programm per HD-Rekorder aufnahm, konnte ich gegenchecken. Per Aufnahme waren die Streifen nicht zu sehen.


[Beitrag von Ray_Fish am 04. Dez 2010, 17:02 bearbeitet]
Mabota
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 04. Dez 2010, 16:58
Hallo Leutz,

Habe heute mein Gerät aus KW43 gegen einen aus KW45 getauscht!

Nach wie vor Probleme mit den senkrechten Streifen.

So langsam habe ich den Verdacht, dass der verbaute Sat-Receiver das Problem verursacht.
Leider habe ich im Moment nicht die Möglichkeit dies zu überprüfen. Bin aber drann mir eine Dreambox 800 auszuleihen um dieses zu testen.

Könnte eventuell was an meiner Vermutung drann sein?

Gruß
Ray_Fish
Stammgast
#24 erstellt: 04. Dez 2010, 17:06
Hallo Mabota,

ich habe momentan auch eher den Eindruck, daß der eingebaute SAT-Receiver das Problem verursacht (siehe mein obiges Posting). Das habe ich dem Philips-Support auch so mitgeteilt.

Frage an die anderen, die das Problem haben: welchen Receiver nutzt Ihr? (ich weiß, daß manche es auch von der DVD haben, aber vielleicht sind das zwei unterschiedliche Ursachen?)

Frage 2: hat jemand die Streifen auch bei BluRay bzw. MKV-Dateien?

Tschüss
Rainer

Nachtrag: habe eben die Streifen per integr. SAT-Receiver auf ZDF-HD gesehen (blaue monotone Fläche). Bei der Parallelaufnahme auf dem HD-Recorder war es nicht zu sehen!


[Beitrag von Ray_Fish am 04. Dez 2010, 17:32 bearbeitet]
MaikN
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 05. Dez 2010, 10:12
Hallo zusammen,

also ich benutze nur den internen DVB-C-Tuner und habe die Streifen auch.
Gestern hat sich der Philips-Support gemeldet und gemeint, ich sollte mal die MPEG-Artefakteunterdrückung und die dynamische Hintergrundbeleuchtunng ausschalten und schauen ob sich was ändert.
Die Artefakteunterdrückung habe ich eh schon abgeschaltet, das bringt nur eine minimale Verbesserung. Heute werde ich mal beides zugleich probieren.
Einige im Forum sind ja der Meinung, Artefakteunterdrückung ausschalten und alles ist gut, das kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen...
Habt ihr übrigens auch das Problem, dass der Fernseher manchmal die Bildeinstellungen nicht beibehält? Ich habe schon häufier Einstellungen gemacht, die am nächsten Tag nicht mehr da waren.
Ich werde euch auf jeden Fall auf dem laufenden halten.
Unten übrigens ein Bild von meinen Streifen
Gruß

Maik, 40PFL9705, KW36

Philips 40PFL9705 senkrechte Streifen
Ray_Fish
Stammgast
#26 erstellt: 05. Dez 2010, 11:00
Hallo Maik,

gut, daß auch Du ein Bild als Beispiel mit einstellst. Genau diese Streifen sind hier das Problem und auch typisch nach meiner Erfahrung, daß es bei monotonen Flächen - insbesondere bei GRAU auftritt!

Ich habe gestern Abend einen langen Film per MKV gesehen ohne den geringsten Ansatz eines Streifens zu haben. So macht der Fernseher wirklich Spaß.

Danach habe ich auch die Umschaltung "Artefaktunterdrückung" testweise auf AUS. Bisher nichts mehr von den Streifen bzw. nur mit geringerem Eifluß gesehen.

Irgendwie schade, daß das Problem anscheinend nicht nur bei dem SAT-Receiver auftritt. Aber vielleicht ist es auch ein Kombi-Tuner, der SAT- und Kabel-Empfang vereint? Weiß jemand zufällig, wie die Hardware sich im Empfangsteil prinzipiell zusammensetzt bei den unterschiedlichen Kombinationen?
Ein Kollege, der sich auch einen Philips LCD gekauft hat, hat diese Streifen nicht. Er nutzt einen externen SAT-Receiver eines Kathrein-Recorders!

Tschüss
Rainer

PS übrigens habe ich den Philips Support mal den Link zu diesem Thread gegeben. Vielleicht forciert das die Ab stellung des Problems, wenn sie wissen, daß es doch mehrere betrifft?


[Beitrag von Ray_Fish am 05. Dez 2010, 11:02 bearbeitet]
Eysi
Stammgast
#27 erstellt: 05. Dez 2010, 11:17

Ray_Fish schrieb:


Nachtrag, weil der Poster vor mir das nur bei SD-Sendern hat. ich habe es bei SD- und HD-Sendern, aber nicht bei BluRay
Nachtrag #2: gerade bei n-tv die Streifen gesehen. Da ich testweise das Programm per HD-Rekorder aufnahm, konnte ich gegenchecken. Per Aufnahme waren die Streifen nicht zu sehen.


Ich schaue über den DVB-C Tuner, evtl. daher der Unterschied.
Aber dass die Streifen bei Aufnahmen von Sendern nicht zu sehen sind, ist schon ein klares Indiz auf die Fehlerquelle.
Sehr interessant.


[Beitrag von Eysi am 05. Dez 2010, 11:19 bearbeitet]
ridicolues
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 05. Dez 2010, 19:35
Das klingt so trendy und modern, einfach nur geil das Wort, kommt aus dem englischen !

Ey alta hast du Banding alta ?

Hole mir auf Bluray als nächstes THE NEVERBANDING STORY !


[Beitrag von ridicolues am 05. Dez 2010, 19:41 bearbeitet]
Mabota
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 05. Dez 2010, 20:16
Hallo Leutz,

Hatte doch die Möglichkeit die Dreambox als externen Receiver testen.

Das sieht bis jetzt sehr gut aus. Bis jetzt sind mir die Streifen noch nicht aufgefallen!
Artefaktenunterdrückung steht auf Maximum.

Werde nochmals später berichten ob es nochmal aufgetreten ist!

Gruß
Ray_Fish
Stammgast
#30 erstellt: 05. Dez 2010, 20:33

Mabota schrieb:

Hatte doch die Möglichkeit die Dreambox als externen Receiver testen.

Das sieht bis jetzt sehr gut aus. Bis jetzt sind mir die Streifen noch nicht aufgefallen!


Hi Mabota,

da scheinen sich meine Beobachtungen vielleicht zu bestätigen? Hoffentlich können die Philips-Ingenieure da etwas mit anfangen!? Wenn es mit dem integrierten Kabel- und dem integrierten SAT-Tuner zu den Problemen kommt, ist es vielleicht die ZF-Stufe?

Heute lief der TV per internem SAT-Tuner bei abgeschalteter Artefaktenunterdrückung. Dabei fielen mir auch keine Streifen auf, aber eventuell ein diffuses Etwas (kann auch Einbildung sein)?

Tschüss
Rainer
Volker1980
Stammgast
#31 erstellt: 06. Dez 2010, 17:01
ich nutze nen exteren hd receiver und bis jetzt fiel mir da auch noch nix so wirklich auf ... aber kann gut sein über den internen receiver.

Tritt das in Bluerays denn auch auf????
Ray_Fish
Stammgast
#32 erstellt: 06. Dez 2010, 18:13
Hallo Volker1980,

wenn es Dir möglich ist, teste es bitte mal mit dem internen Tuner aus. Welchen Tuner-Typ hast Du intern (Kabel, SAT,...)?

Bei mir ist das Problem nur bei Verwendung des internen Tuners. Bei dem externen Tuner (vom HD-Recorder) als auch bei Wiedergabe von BluRay/MKV bisher keine Probleme.

Tschüss
Rainer

PS es wäre schön, wenn vielleicht noch andere schreiben, welchen internen Tuner-Typ sie haben und welche Probleme (nicht) auftreten.
Volker1980
Stammgast
#33 erstellt: 06. Dez 2010, 18:36
da müsste ich ersma nen längeres antennen kabel kaufen was ich eh vorhatte^^
Mabota
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 08. Dez 2010, 10:12
Hallo,

nochmals einige Beispiele der Streifen.

interner Sat-Receiver:

Bild 001

Bild 002

externer HD Receiver (dreambox):

Bild 001

Bild 002

Viele Grüße
Ray_Fish
Stammgast
#35 erstellt: 08. Dez 2010, 10:42
Moin,

bei mir kommt ein Techniker vorbei und will ein Board (Signal-Board) tauschen. Ich melde mich wieder. Vielleicht weiss man inzwischen bei Philips mehr!?

Tschuess
Rainer
jens37
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 09. Dez 2010, 19:47
das wäre ja super wenn man das Problem endlich lösen könnte.

Melde Dich bitte wieder - wann will denn der Techniker kommen?

mfg Jens
Ray_Fish
Stammgast
#37 erstellt: 09. Dez 2010, 20:50
Moin,

also, es kamen heute sogar zwei Techniker (einer wohl ein Auszubildender).
Sie riefen mich dann bei der Arbeit an, weil sie doch gar kein Problem erkennen konnten. Ich habe dann gefragt, ob sie nicht die ausführlichen Emails vom Philips Support bekommen hatten, wo doch m.E. meinerseits zuvor sehr ausführliche Fehlerbeschreibungen incl. den Fotos gegeben worden waren.
Sie haben diese aber nicht bekommen und sie hatten auch das gestern vom anderen Techniker angekündigte Signal-Board nicht dabei!

Sie standen also wie die Friseure bei uns vor dem TV. Ich hatte zum Glück noch die Bilder auf einem USB-Stick neben den TV gelegt. Die Bilder konnten sie dann per TV ansehen und sie erkannten dann den Fehler - AHA!

So haben wir jetzt einen PANASONIC(!) TV als Leihgerät von denen hier stehen. Klasse Service, weil sie es nicht einmal für nötig gehalten haben, den TV anzuschließen. Man stelle sich vor, wir wären technisch unbegabt und müßten einen weiteren Techniker dafür holen. Ich brauche wohl nicht zu sagen, daß der Leih-TV auch keinen SAT-Receiver eingebaut hat. Wenn wir nicht den SAMSUNG BluRay-/HD-Rekorder hätten, stünden wir jetzt verdammt dumm da!

So, der Philips TV samt USB-Stick wurden mitgenommen. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Tschüss
Rainer
Eysi
Stammgast
#38 erstellt: 09. Dez 2010, 22:22
Holla! Ich hoffe der Ärger lohnt sich am Ende - wäre schon arg enttäuschend wenn die dann Tage später feststellen, dass sie dafür keine Lösung parat haben und du den TV unrepariert zurück bekommst...
Ray_Fish
Stammgast
#39 erstellt: 09. Dez 2010, 22:42
Ich befürchte ehrlich gesagt auch, daß es keine befriedigende Lösung geben wird. Andererseits kann nur durch die Bekanntmachung solcher Probleme der Hersteller dazu gebracht werden, diese abzustellen. Wir sprechen hier von TV-Geräten im hochpreisigen Segment.
Volker1980
Stammgast
#40 erstellt: 11. Dez 2010, 19:02
also ich wollte mal Testen ob ich das auch habe:

Ich habe digitales Kabelfernsehen. Eigentlich habe ich einen digi Kabelreceiver extern. Nun habe ich aber das Antennenkabel direkt an den Fernseher angeschlossen und den Sendersuchlauf gestartet. Ich finde die normalen HD Kanäle allerdings absolut keinen anderen sprich die normalen SD Sender. Weiss jemand woran das liegt?
Toengel
Inventar
#41 erstellt: 11. Dez 2010, 19:36
Tachchen,

was genau findest du nur? Nur öffentlich-rechtliche Sender? Hast du nur nach digitalen Sendern suchen lassen, wenn ja, ist das normal, da viele Kabelanbieter die privaten grundverschlüsseln. Wenn du den Suchlauf auf digital und analog stellst, solltest du die privaten Sender mit finden können.

Toengel@Alex
Volker1980
Stammgast
#42 erstellt: 12. Dez 2010, 12:16
also ich finde 16 HD sender von denen nur Ard ZDF und Arte Frei sehbar sind. Analog steht auf ein aber findet keinen.... Ich suche in Deutschland. Defekt??
atommm
Neuling
#43 erstellt: 16. Dez 2010, 01:30
Hallo,

gibts eigentlich schon positive Rückmeldungen bzgl der Streifen? Ich besitze ebenfalls einen 46PFL9705K und habe das gleiche Problem :-(
MaikN
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 16. Dez 2010, 19:14
Hallo Gemeinde,

zum Thema vertikale Streifen hat sich der Philips-Support bei mir wiefolgt geäussert:

Artefakteunterdrückung und dyn. Hintergrundbeleuchtung abschalten

Daraufhin habe ich denen geschrieben, dass das ganze nur minimale Verbesserungen bringt, das grundsätzliche Problem aber noch da ist.

Ich bekam dann folgende Antorten:

Die nach der Deaktivierung der MPEG- Artefaktefakteunterdrückung vorliegenden
Klötzchen liegen im Toleranzbereich und stellen keine Fehlfunktion dar.


und

Die erkennbaren Streifen gehen auf eine leichte Artefaktbildung zurück, die
keinen Fehler darstellen.



Ende vom Lied, ich lass das Teil nach den Feiertagen abholen und Philips wird sich das Teil in ihrer Werkstatt anschauen. Bin ja mal gespannt, was dabei rauskommt.

Ist eigentlich schon jemandem aufgefallen, dass sich manchmal um Köpfe von Personen eine Art "Aura" bildet.
Wisst ihr welche Funktion man da an-oder abschalten muss?
Mir ist das gestern extrem aufgefallen bei dem Krimi in der ARD "Morgen musst Du sterben".
Im Moment habe ich die Einstellungen Artefakteunterdrückung aus, dyn. Hintergrundbel. aus.

Gruß

Maik
Saphyris
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 17. Dez 2010, 11:47
Da würde mich einmal interessieren, wie Philips den "Toleranzbereich" definiert...

Eigentlich eine Frechheit!

Greetz
Saphy.
Addifant
Neuling
#46 erstellt: 17. Dez 2010, 18:44
Hallo
Habe mir vor 2 Wochen den 46PFL9705K gekauft und mit Interesse euer Problem verfolgt.
Die Streifen waren auch da,neue Firmware aufgespielt-
(140 25 0)-Streifen noch genauso da.
Gestern digitalen Festplattenreceiver von Medion angeklemmt
-keine! Streifen mehr da.Also doch Hardwareproblem des eingebauten Receiver.Bei dem teuren Gerät müsste Philips allen Käufern 100 € Schadenersatz zahlen.

mfg.A
Eysi
Stammgast
#47 erstellt: 17. Dez 2010, 18:48
....oder Firmwareproblem
Addifant
Neuling
#48 erstellt: 17. Dez 2010, 18:56
Jo,überredet,muss getestet werden.


mfg
Eysi
Stammgast
#49 erstellt: 17. Dez 2010, 19:36
Hoffen wir einfach das beste.
Danny4Life
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 17. Dez 2010, 22:21
das heisst eig. solang das problem nich geklärt ist sollte ich mal meinen externen reciever nutzen...



jetzt fällt mir ein ich könnte das ja auch mal testen


[Beitrag von Danny4Life am 17. Dez 2010, 22:22 bearbeitet]
Beholder
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 18. Dez 2010, 13:48
@Danny4Life
Wenn Du das Problem mit den Streifen an deinem externen Receiver mal testest, würde es mich interessieren, was für einen Zuspieler Du verwendest.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips 46PFL9705K/02
Sasha01 am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  4 Beiträge
Welche 3D Brillen für Philips 46PFL9705K/02 ?
Lubu_41 am 29.07.2012  –  Letzte Antwort am 29.07.2012  –  4 Beiträge
senkrechte streifen philips 21:9
movistar am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  16 Beiträge
Philips 46pfl9705k Problem
Serpens am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  2 Beiträge
LCD Philips 47PFL7404H/12 --- Bildfehler: senkrechte Streifen
Landei01 am 23.10.2015  –  Letzte Antwort am 24.10.2015  –  2 Beiträge
Vertikaler Strich (kein Banding) beim Philips 55PFL7606K/02
HeinAir am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 21.05.2012  –  2 Beiträge
Philips 46PFL9705K und HTS9140/12
D.Lindner am 13.11.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  3 Beiträge
46PFL9705K oder 52PFL8605K
homecinemahh am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  2 Beiträge
46PFL9705K/02: Audio-Formate am digitalen Koax-Ausgang
hrolofs am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  2 Beiträge
Net -TV beim philips TV 46PFL9705K
andreasdt am 28.01.2012  –  Letzte Antwort am 02.02.2012  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.952 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedAZADoe
  • Gesamtzahl an Themen1.517.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.867.028

Hersteller in diesem Thread Widget schließen